Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Wiener Hassprediger lebt von Sozialhilfe

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Wiener Hassprediger lebt von Sozialhilfe

Beitrag von bushi am 29.11.14 19:16

Der Wiener Hauptverdächtige, Ebu Tejma, mit bürgerlichem Namen Mirsad O., führt ein Doppelleben.
'Absurdität'
Da lebt ein eingebürgerter Mann bosnisch-serbischer Herkunft jahrelang günstig im Wiener Gemeindebau Alfred-Klinkan-Hof, bezieht auf Steuerzahlers Kosten Sozialhilf + sonst. Begünstigungen für seine im 22.Hieb gezeugten fünf Kinder (ein 6. ist unterwegs) und betätigt  sich als Haßprediger. (Krone, S.15)


Meinung von ak47...... Kann mir jemand vorrechnen, was ein arbeitsloser, 5facher Vater, das 6ste ist unterwegs, Frau wahrscheinlich Karenz so alles an sozialleistungen bekommt, sprich Kindergeld, Fam-Beihilfe, Karenzgeld, Befreiungen(gis,Telefon,Rezept ), da ich keine Kinder habe, alleinstehend, durschnittsverdiener und keine Gemeindewohnung bekomme, würde mich das echt interessieren?


Zuletzt von bushi am 29.11.14 20:13 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Sozialhilfe für Hass-Prediger, nicht nur bei uns.

Beitrag von bushi am 29.11.14 19:59

http://www.bild.de/regional/koeln/salafismus/hass-prediger-soll-koeln-184000-euro-zurueck-zahlen-25322608.bild.html

Sie besitzen den Pass, leben meist von Sozialhilfe und wettern dennoch gegen ihr Gastland.
http://www.unzensuriert.at/content/0010493-Bel-gt-der-protzige-Salafistenprediger-Abou-Nagie-seine-Anh-nger

Hassprediger mit Sozialhilfe
http://www.nzz.ch/aktuell/startseite/hassprediger-mit-sozialhilfe-qatada-1.762740
http://europenews.dk/de/node/11359
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Solche Islamisten werden von Rot und Grün hofiert und mit Gemeindebauwohnung, Sozialhilfe und Kindergeld belohnt.

Beitrag von bushi am 29.11.14 20:20

Hassprediger Mirsad Omerovic gilt als Mastermind der Austro-Jihadisten.
http://www.oe24.at/oesterreich/chronik/wien/Hass-Prediger-lebte-im-Gemeindebau/166936646
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Wiener Hassprediger lebt von Sozialhilfe

Beitrag von tigerauge am 29.11.14 23:27

Die doofen Österr.Behörden können sich das leisten, weil sie den Steuerzahler abzocken.
Der Steuerzahler ist der Geschnapste.
Man sollte die Sippschaft mit einem nassen Fetzen davon jagen.
avatar
tigerauge
Schreiberling
Schreiberling

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 580
Alter : 41
Anmeldedatum : 17.01.08

Nach oben Nach unten

Hassprediger: Väterkarenz und eine Gemeindewohnung

Beitrag von bushi am 30.11.14 11:46

Offiziell arbeitet Omerovic als Islam-Prdiger. Seine Anhänger nennen ihn "Sheikh Ebu Tejma". Im Internet verbreitete er Hassbotschaften, lobt Terrorfürst Osman bin Laden. Erfolgreich sammelt er Geld für den Krieg in Syrien. Mehrere Hunderttausend Euro. Er selbst gab vor wenige Monaten bei einem Prozess in Wien an, dass er in Väterkarenz sei. Seine Ehefrau ist mit dem sechsten Kind hochschwanger.  (Österr., S.2)


....bei einem solchen fleißigen 'Nachwuchserzeuger' für  zukünftige Rentenzahler,
kann man doch nicht von einem 'Sozialschmarotzer' sprechen.108
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Wiener Hassprediger lebt von Sozialhilfe

Beitrag von Politmuffel am 30.11.14 15:45

die große Frage ist und bleibt...

wer ist hier eigentlich der dumme?

derjenige der nichts tut außer Hirngespinsten hinterherzurennen und diese zu predigen .... ooooooder....

... diejenigen die es finanzieren und erst möglich machen...

denn müsste der kerl "normal" arbeiten, hätte er weder die zeit noch die möglichkeit so einem unsinn hinterher zu jagen...

kann mal jemand die verantwortlichen kneifen, damit sie endlich aufwachen?

Politmuffel
Frischling
Frischling

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 46
Alter : 67
Ort : Österreich
Anmeldedatum : 18.08.13

Nach oben Nach unten

Re: Wiener Hassprediger lebt von Sozialhilfe

Beitrag von tigerauge am 01.12.14 2:09

Häupl und Pröll, Faymann und vor allem die Grünen.
avatar
tigerauge
Schreiberling
Schreiberling

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 580
Alter : 41
Anmeldedatum : 17.01.08

Nach oben Nach unten

Re: Wiener Hassprediger lebt von Sozialhilfe

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten