Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

ÖsterREICH

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

ÖsterREICH

Beitrag von bushi am 30.08.11 13:53

Österreich ist reich!

Lichtensteinische Investmenthaus Valluga gibt die Zahlen über die reichsten Österreicher bekannt: Demnach gäbe es hierzulande 73.900 Millionäre, die 63 Milliarden Euro Finanzvermögen besitzen.
ÖVP bekräftigt wieder ihr "Nein" zur Reichensteuer.
(aus heut. Krone)
Und wo sind noch Milliarden € gebunkert Question


Zuletzt von bushi am 23.10.16 11:42 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: ÖsterREICH

Beitrag von politikjoker am 03.09.11 13:34

bushi schrieb:Und wo sind noch Milliarden € gebunkert Question
Frag mal deine LINKEN Kumpels und Bakiers + Ärzte!

Nicht das Volk!

Denn die Superreichen gehören fast allesamt nach LINKS:

http://www.forum-politik.at/t4024-endlich-gefunden-superreiche-es-sind-dank-linker-polit-dummheit-banker


Spö Häupl scheint auch sehr reich zu sein, wenn er die Steuerkohle DERART rauspfeffern kann:
http://www.forum-politik.at/t2582-spo-wien-haupl-auser-kontrolle-geraten-zurechnungsfahigkeit-nach-23-millionen-e-steuergeld-pro-tag-kosten-fraglich

Oder etwa doch nicht..?
http://www.forum-politik.at/t3356-wien-spo-haupl-milliarden-mega-schulden-verschleiert


teufel teufel
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: ÖsterREICH

Beitrag von fidelio777 am 05.09.11 14:25

Na, siehste und da wehren sich die Politiker um eine Reichensteuer einzuführen. Die wissen schon weshalb. Dabei wäre das für den Staat doch eine sehr angenehmen Einnahmequelle.

Wo lernt man sparen?

Bei den Reichen. Denen ist alles zu teuer. Viel Geld einnehmen ja, ausgeben nein.

Unterstützung bekommen die von den Politkern.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: ÖsterREICH

Beitrag von politikjoker am 07.09.11 22:40

fidelio777 schrieb:Bei den Reichen. Denen ist alles zu teuer. Viel Geld einnehmen ja, ausgeben nein.
Bitte das nicht so einseitig sehen.

Die Reichen haben - sofern es keine Banker oder Politik sind, natürlich teufel - sich reich geschuftet oder waren einfach in dem, was sie machen, sehr erfolgreich.

Denen dann ganz allgemein die Kohle zu neiden, is ne üble Sache.
Hatte ja kürzlich einen grauenhaft-KRANKEN LINKS Auswuchs:
http://www.forum-politik.at/t4341-vollig-egal-sozialistische-jugend-sj-auf-facebook-mordlusternd-wie-eine-moderne-hj-hitler-jugend

Typischer geisteskranker Fanatiker von LINKS.
So voller Haß, daß er glatt zum Mord von seinem "Feindbild" aufruft, weil er vor lauter Wahnsinn und Haß nimmer anders kann. 95 121

Man muß also auch hier unterscheiden, von welcher ART von Reichen wir reden.

Sonst...
...kann man sich plötzlich auf Seiten von besonders (!) bösen und gestörten LINKEN wiederfinden - und das wollen wir ja nicht, nicht wahr..? 95


*hüte dich vor der nazi / LINKEN Verallgemeinerung*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: ÖsterREICH

Beitrag von keinpoli am 17.09.11 19:36

interessante aussage.... ich war gerade bei ein Konferenz wo sie gemeint haben dass Österreichs "vermögen" liegt in den Händen von 10% der Österreicher... interesant nicht war...
Und diese Statistik ist BESSER als wie in den anderen Länder!!!

keinpoli
Frischling
Frischling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 3
Alter : 61
Ort : wien
Anmeldedatum : 17.09.11

Nach oben Nach unten

Re: ÖsterREICH

Beitrag von bushi am 18.09.11 22:16

Als "superreich" gelten in Österreich laut Global Wealth Report übrigens 297 Haushalte.
Das heißt, sie verwalten jeweils ein Vernögen von mehr als 100 Millionen Dollar.
Damit befindet sich Österreich in Sachen Millionärsdichte an weltweit fünfter Stelle.
(waswirklichzaehlt@kronenzeitung.at)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: ÖsterREICH

Beitrag von the Patriot (no NAZI) am 18.09.11 23:50

Naja vielleicht ned ganz Österreich, aber im Wort Österreich is das Wort REICH ja schon drinnen Very Happy

Also war 3 Wochen jetzt in Kroatien, glaubt mir, im Prinzip sind wir reich.

Hab einige Tage dazu genutzt, mich mal mit dem "VOLK" der Kroaten zu unterhalten, was die so ver´dienen, was die so zum Leben brauchen und welche Perspektiven die haben.

Leute, eigentlich wollts das ned hören, aber hier ein typisches Beispiel.

Maria, 29 Jahre gelernte Hotelfachfrau, seit 10 Jahren als Kellnerin tätig.
Sprachen: Kroatisch, fast perfekt Deutsch und Englisch, Italenisch (besser als ich), und russisch.
Arbeitet auf KRK am Fährplatz in einem Restaurant, 12 Stundenschicht da dieses 24 Stunden offen hat.

Verdienst ungerechnet 300 Euro plus ca 200 bis 300 Euro Trinkgeld (die 300 erreicht sie nur in den Sommermonaten),

kein Weihnachtsgeld oder Urlaubsgeld, keine Abfertigung etc.....

Kann sich kein Auto leisten also mit Scooter täglich 2x 25Km Arbeitsweg (Bus gibts keinen).
Perspektive: Beschissen, das hat sie inzwischen erkannt.

Warum dann mit den Fähigkeiten diesen Job um das Geld ???? Weils froh ist diesen Job zu haben.

Sie will (noch ned) ins Ausland, da Ihre Eltern noch leben und eine heimatverbundenheit hat :-(

Und so wars in etwa bei allen mit denen ich gesprochen habe, aber ned nur bei den Arbeitnehmern sondern sehr glaubhaft auch bei den Unternehmern.

Abgaben und Steuern fressen jeglichen Investitionswillen auf, auch das Sie Ihre Mitarbeiter ned anständig bezahlen können macht vielen Kopfweh und das hab ich mehrheitlich von den Angestellten weniger von den Unternehmern.
Hier herrscht Solidarität von Arbeitnehmern und Gebern, und wie es aussieht steht Kroatien grad vor nem Bürgeraufstand, was mir in RAB, KRK und Zadar glaubhaft rübergebracht wurde, es gibt Anzeichen das über Nutzung der neuen Medien, sich der Arabische Frühling in Kroatien erweitert.

Polizei und Beamte sind dort schwer korrupt, hab das 4x provoziert und jedesmal für Geld das erhalten was ich erreichen wollte, 3x absichtlich zu schnell gefahren und statt 50 Euro Strafe mit Ticket nur 20 Euro ohne Ticket (Die Polizei steht an jeder Ecke mit Laserpistolen, einfach kurz am Tacho 10Km/h schneller und schon hatte ich eine Anhaltung zum KORRUPTIONS-TEST und kurz mal den Hafenmeister einer Marina geschmiert um mir einen Fiktiven Vorteil zu schaffen, was normalerweise 250 Euro kostet hab ich mit 50 Euro ohne Rechnung erledigt.

Also in so nem Scheiß Land will ich ned leben, das wir aber dort hinsteuern, is wohl jedem klar.
Maria hats auf den Punkt gebracht. Sie meinte egal wie scheiße es den Leuten in Kroatein geht die Politische Karste verdient immer so gut das ned mitleiden muss, was ja auch bei uns so is und noch sichtbarer werden wird.

Beispiel: PensionsCut, sagen wir von 50% heißt das Volk is im Arsch, aber die politischen Pensionäre würden mit der Hälfte no immer das 7 bis 8fache kriegen und so sehr gut leben.

Nun das wird ned direkt gemacht sondern indirekt, in dem Österreich das Pensionsantrittsalter raufschraubt, ned weils wollen das alle länger arbeiten sondern damiots mehr wegnehmen können, heißt wer zB mit 60 gehn muss weil er gesundheitlich ned mehr kann kriegt halt in ah paar Jahren grad mal 50%, mit der Info das er ja mehr bekäme würde er nur das Ziel-Alter erreichen.

Und so läufts grad in kroatien. Dort machen aber inzwischen Leute ihre eigene Pensionsvorsorge und bescheißen den Staat, was Anfangs no ned so war da die weit mehr Nationalstolz besitzen als wir das je hatten und so sich Ihrer sozialen Verantwortung gegenüber allen bewusst waren. Heute schaut aber nur mehr jeder wie er über die Runden kommt.

Und bei uns. Nun ich war in Kroatien in urlaub, fahr aber in 2 Wochen geschäftlich runter, den ich hab da ne Idee mit der man sehr gutes Geld verdienen kann, doch vorher erweitere ich meine Firma in der Slowakei noch um den Bereich, da ich in "DAS ÖSTERREICH" nix mehr investieren will, heißt ich zieh das Business mit meiner slowakischen Firma auf. Maria, mein oben genanntes Beispiel, is mit an Bord, was Ihre Lage sichtbar finanziell verbessern wird. Ihr wissen über den Tourismus in Kroatien und Ihre Sprachkenntnisse werden sich hierbei als sehr wertvoll erweisen.

Kurz zum Projekt: Eine Plattform speziell auf +55 Personen zugeschnitten, also ne Internetplattform für Pensionäre, einfach in der Übersicht und Buchung wie Pensionisten-Handys (http://astore.amazon.de/seniorenhan00-21) und hierbei die Vor- und Nachsaison von Kroatien optimiert, was bei hunderten Betrieben des Tourismus in Kroatien zu mehr Auslastung führen soll, bis hin zu Ganzjahresvermietung. Mit etwas Glück ist hier viel Geld zu verdienen, die Basic auf mehreren Ebenen ist bereits geschaffen.

Hab unten einige in unserer Maqrina getroffen die aus Österreich kommen, in der Slowakei oder TSchechien, oder SLowenien Ihre Firmen haben und ah Geiles Boot der Bavariaklasse ab 34 Fuß Ihr eigen nennen.

Wennst die fragst sagen alle einheitlich das sie sich das nie als ÖSSI Unternehmer je leisten hätten können, aber durch die EU und die Nutztung aller Möglichkeiten, es legal geschafft haben.

Und ich versteh was sie meinen, da ich ab 2012 ebenfalls ah Boot haben werde, und zwar fürn Einstieg ne Searay 200 oder 205 http://www.searay.com/Page.aspx/pageId/10232/pmid/220321/200-Sundeck.aspx

Das hab ich die 3 Wochen in Kroatien gemietet und Ja es passt und is als "Sowakischer Unternehmer" locker leistbar (inkl fixen Jahresliegeplatz in Kroatien).

Fazit, viele von Österreich werden in den nächsten Jahren reicher, ned unbedingt reich aber gut bis sehr gut situiert, das sind die die Ihren Nutzen aus der Lage der Nation und der EU ziehen können und dazu zähle auch ich, da ich inzwischen meinen Patriotismus im Bezug Geldverdienen abgelegt habe, nicht ohne Wehmut und noch weniger mit Stolz.

Mir ist in den 3 Wochen Österreich 0% abgegangen, was bis vor ah paar Jahren no ganz anders war, das hat mich nachdenklich gemacht, aber ich werds ohne Schaden überstehn Laughing

Aber angesichts der Kroaten und was von Ihrer Heimatliebe gebleiben ist wofür die RICHTIG gekämpft haben, ein Umstand den wir im Bezug Heimatverbundenheit gar nicht kennen, menschen die also für Ihre Heimat gekämpft haben diesen Kampf gewonne haben sind 10 Jahre später die Dummen arbem Schlucker, und wofür ????? Nun damit sich in diesem schönen Land Kroatien, ebenfalls SCHWEINE der KLASSE POLITIKER die Säckl vollmachen.

Nach den vielen Gesprächen, die ich führte, und dieser Erkenntniss weiß ich das es der richtige Weg ist, auf Österreich solang zu pfeifen, solange deren Volk ned aufsteht und den 1 Artikel der Österreichischen Bundesverfassung von den Politikern erzwingt, seis auf der Strasse odoer sonst wo in legaler Form bis zum Erfolg.


Zuletzt von the Patriot (no NAZI) am 19.09.11 0:20 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

the Patriot (no NAZI)
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 299
Alter : 53
Ort : Burgenland
Nationalität :
Anmeldedatum : 25.04.11

Nach oben Nach unten

Re: ÖsterREICH

Beitrag von bushi am 19.09.11 0:17

the Patriot (no NAZI) schrieb:
Polizei und Beamte sind dort schwer korrupt...........
ein weiteres Griechenland steht ins Haus affraid
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: ÖsterREICH

Beitrag von the Patriot (no NAZI) am 19.09.11 0:29

bushi schrieb:
the Patriot (no NAZI) schrieb:
Polizei und Beamte sind dort schwer korrupt...........
ein weiteres Griechenland steht ins Haus affraid



Hmmmm, ne ganz so würde ich das ned sehn, den die sind 4.5 Mio Leute und ich denke das wir in den nächsten 2 bis 4 Jahren von denen was lernen können.

Die sind grad in nem Umbruch, da das Volk Ihr land wieder zurück will von den Politikern (und Beamten) und das wenns sein muss auch dafür kämpft, auch mit AK47, aber soweit wirds ned kommen.

Ne ich glaube das es in Kroatien extrem viele Menschen gibt die Frank und Grad sind, sich klar darüber sind das an andere Abgeben müssen, aber die Höhe wird entscheidend, da bewegt sich was.

Was die korruption bei der Polizei und anderen beamten betrifft, da geb ich Dir recht, da sinds bei den griechen, aber ned anders als bei uns, wenn Du Dir die letzten Wochen anschaust, was glaubst was da schon im Kleinen alles läuft, nähmlich bestens "gschmiert".

Beispiel: BHauordnung Burgenland, da dürfen ned mehr als 40% von nem grundstück verbaut werden. Nun bei mir in Purbach baut grad ne Genossenschaft ne Anlage und die verbauen 80% der Grundfläche. Der Obmann ist bis zum Landeshauptmann bestens befreundet, lädt auch gerne zur Jagd, und schon gibts ne Ausnahmegenehmigung für den Bau. Weiß aber ned wieviele Wilde Schweinderl ihm das gekostet hat ????

Also Korruption is bei uns in Österreich gleichwertig vorhanden wie in Griechenland oder Kroatien.

Recherchiere mal für Dich wer in Österreich die §57a Plaketten macht ebenso die Vignetten für die Autobahn, wer die Aufträge vergibt und wie es laut EU sein müßte.

1) Sein müsste ne EU weite Ausschreibung, was durch Rahmenaufträge in kleineren Tranchen umgangen wird
2) Sein müsste das dies mindestens 2 Firmen machen, was auch erfolgt, nur gehört die Eine Firma nem Industriellen und die 2te Firma seinem Sohn

Und jetzt stell Dir die FRAGE: Wieviele Beamte naschen hier mit ???????????? (Diese Zeile ist eine private FRAGE, keine Feststellung im juridischen Sinne).



Auch weiß ich, das in hunderten Gemeinden es mehrere Wahrheiten der Bugetierungen gibt, so das die EU ne ganz eigene Version über die jeweiligen Landesregierungen kriegt. Würde die EU da mal richtig nachschaun, wärs mit Rating AAA für Österreich essig. Will ned wissen wer da fürs Goscherlhalten alles die Hand aufhält.

the Patriot (no NAZI)
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 299
Alter : 53
Ort : Burgenland
Nationalität :
Anmeldedatum : 25.04.11

Nach oben Nach unten

Re: ÖsterREICH

Beitrag von politikjoker am 20.09.11 4:11

the Patriot (no NAZI) schrieb:Also Korruption is bei uns in Österreich gleichwertig vorhanden wie in Griechenland oder Kroatien...
Jaja, wie üblich ultra-Oberflächlichkeit DÜMMLICH wie Nazis gepaart mit Verallgemeinerung wie Nazis.

Wie dumm das is, siehe Kroatien:
Der gesamte Schaden für die Staatskasse des finanziell angeschlagenen Landes durch Korruption der ehemaligen Regierungsspitze könne sich sogar auf 16 Milliarden Kuna (2,2 Milliarden Euro) belaufen...
http://www.focus.de/politik/ausland/korruption-millionenschaden-durch-staatskorruption-in-kroatien_aid_540997.html
NUR die Öbb hat schon satte ca. 6 Milliarden €, die kriminell verschoben werden!
Also UNSEREN LINKEN macht so schnell keiner was nach, gehts ums Geld kriminell bei Seite schaffen! lol!
http://www.forum-politik.at/t4358-nine-eleven-auf-osterreichisch


Griechenland hast hingegen als Genossen-Sündenpfuhl der Kommunisten und Sozialisten GANGSTER, LÜGNER & BETRÜGER wiederum peinlich-dumm
verharmlost devil 121 :
http://www.forum-politik.at/t2799-griechenland-land-der-steuerhinterziehung-luxus-yachten-eu-schmarotzertums-super-pensionen-fur-alle


Ach ja, *seufz* die dümmliche Oberflächlichkeit der Linksfaschisten mit NULL Bezug zu dem, wovon sie reden, is mir immer noch die liebste "Eigenschaft".

Ihr macht euch so zuverlässig regelmäßig zum depperten Affen. 88
So auch hier.


*gratuliere zur allgemeinen UNterhaltung unserer Leser teufel *
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: ÖsterREICH

Beitrag von fidelio777 am 24.10.11 14:01

Da berechnen die die Durchschnittseinkommen und gehen schon davon aus, dass ein Land oder dessen Bewohner sehr reich sein müssen.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: ÖsterREICH

Beitrag von fidelio777 am 24.10.11 14:02

politikjoker schrieb:
fidelio777 schrieb:Bei den Reichen. Denen ist alles zu teuer. Viel Geld einnehmen ja, ausgeben nein.
Bitte das nicht so einseitig sehen.

Die Reichen haben - sofern es keine Banker oder Politik sind, natürlich teufel - sich reich geschuftet oder waren einfach in dem, was sie machen, sehr erfolgreich.

Denen dann ganz allgemein die Kohle zu neiden, is ne üble Sache.
Hatte ja kürzlich einen grauenhaft-KRANKEN LINKS Auswuchs:
http://www.forum-politik.at/t4341-vollig-egal-sozialistische-jugend-sj-auf-facebook-mordlusternd-wie-eine-moderne-hj-hitler-jugend

Typischer geisteskranker Fanatiker von LINKS.
So voller Haß, daß er glatt zum Mord von seinem "Feindbild" aufruft, weil er vor lauter Wahnsinn und Haß nimmer anders kann. 95 121

Man muß also auch hier unterscheiden, von welcher ART von Reichen wir reden.

Sonst...
...kann man sich plötzlich auf Seiten von besonders (!) bösen und gestörten LINKEN wiederfinden - und das wollen wir ja nicht, nicht wahr..? 95


*hüte dich vor der nazi / LINKEN Verallgemeinerung*
Politik Joker


Tja ich meinte ja auch nicht gerade eigentlich eben diese die ihr Geld mit Arbeit verdienten.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: ÖsterREICH

Beitrag von bushi am 01.11.11 12:14

129.800 Menschen müssen in Wien von Sozialhilfe leben.
Zahl der Armen hat sich seit dem Jahr 2000 verdreifacht.
(weil die "Roten" v. 2000-2007 nicht in der Regierung waren)
Im Jahr 2000 erhielten nur 42.754 Bürger Sozialhilfe. (Krone, S.25)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: ÖsterREICH

Beitrag von heireiad am 02.11.11 0:28

bushi schrieb:129.800 Menschen müssen in Wien von Sozialhilfe leben.
Zahl der Armen hat sich seit dem Jahr 2000 verdreifacht.
(weil die "Roten" v. 2000-2007 nicht in der Regierung waren)
Im Jahr 2000 erhielten nur 42.754 Bürger Sozialhilfe. (Krone, S.25)

also ich hab die krone nicht gelesen,werde das aber morgen gleich nachholen.
begründung:
du gibst als quelle krone seite 25 an.wenn dort drinnen steht,was du in klammer geschrieben hast,darfst du zu mir wurzelseppi sagen!
(weil die "Roten" v.2000-2007 nicht in der regierung waren)

ausserdem wusste ich gar nicht,dass bei uns eine legislaturperiode 7 jahre dauert.....APPLAUS!!!
du bist und bleibst eben unser depp und jocolor
avatar
heireiad
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 561
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 28.07.11

Nach oben Nach unten

Re: ÖsterREICH

Beitrag von bushi am 02.11.11 9:12

(weil die "Roten" v.2000-2007 nicht in der regierung waren)
heireiad schrieb:
ausserdem wusste ich gar nicht,dass bei uns eine legislaturperiode 7 jahre dauert.....
Wolfgang Schüssel war bis Jänner 2007 Bundeskanzler einer schwarz-blauen, dann schwarz-orangen Regierung!
Wolfgang Schüssel, österreichischer Bundeskanzler einer Korruptionsregierung von 2000 bis 2007.
Zur Bekämpfung von Korruption wurde in Österreich ein neues Antikorruptionsgesetz geschaffen.
ÖVP will Anti-Korruptionsgesetz teilweise aufheben.( aus "Korruption in Österreich")
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: ÖsterREICH

Beitrag von fidelio777 am 02.11.11 13:23

Ich glaube nicht, dass man eine Regierung verantwortlich machen kann, wenn die Sozialfälle ansteigen.

Da gibt es mehrere Gründe dafür, dass so viele Menschen von der Sozialhilfe leben müssen.

Da wäre mal der Arbeitsmarkt, der sicherlich einen sehr grossen Anteil an dieser miesere hat.

Dann ist da der Verdienst der Menschen, die zuwenig erhalten.


Nur an der Politik alleine kann es nicht liegen.

Denn dann hätten wir bei uns nicht auch mehr Sozialfälle erhalten in den letzten Jahren. Unser Land wird mehrheitlich von Roten und Linken regiert.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: ÖsterREICH

Beitrag von heireiad am 03.11.11 1:26

bushi schrieb:(weil die "Roten" v.2000-2007 nicht in der regierung waren)
heireiad schrieb:
ausserdem wusste ich gar nicht,dass bei uns eine legislaturperiode 7 jahre dauert.....
Wolfgang Schüssel war bis Jänner 2007 Bundeskanzler einer schwarz-blauen, dann schwarz-orangen Regierung!
Wolfgang Schüssel, österreichischer Bundeskanzler einer Korruptionsregierung von 2000 bis 2007.
Zur Bekämpfung von Korruption wurde in Österreich ein neues Antikorruptionsgesetz geschaffen.
ÖVP will Anti-Korruptionsgesetz teilweise aufheben.( aus "Korruption in Österreich")

so du kasperl:
rechnen kannst net,ahnung von wahlen bzw. regierungen hast auch keine!

Nationalratswahl in Österreich 2006
















Die Nationalratswahl am 1. Oktober 2006 war die 23. in der Geschichte der Republik Österreich. Stimmenstärkste Partei wurde die SPÖ mit Alfred Gusenbauer, die leichte Stimmverluste gegenüber der letzten Nationalratswahl 2002 hinnehmen musste. Mit starken Verlusten belegte die ÖVP mit Bundeskanzler Wolfgang Schüssel den zweiten Platz.

also was ist da jetzt mit deiner wuchtel von 2000-bis 2007?
quelle suchst du dir gefälligst selber,tust ja eh so gerne googeln.
jetzt mach ich es nämlich so wie du:

QUELLE: GOOGLE
teufel
avatar
heireiad
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 561
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 28.07.11

Nach oben Nach unten

Re: ÖsterREICH

Beitrag von bushi am 03.11.11 8:57


heireiad schrieb:
also was ist da jetzt mit deiner wuchtel von 2000-bis 2007?
quelle suchst du dir gefälligst selber,tust ja eh so gerne googeln.



bushi schrieb:
de.wikipedia.org/wiki/Wolfgang_SchüsselIm Cache - Ähnliche Seiten
Sie geben hierfür öffentlich +1. Rückgängig machen
Zu Bundeskanzler von 2000 bis 2007 springen‎: ......

Regierung Schüssel I - 4. Februar 2000 bis 28. Februar 2003
Bundeskanzler Wolfgang Schüssel (ÖVP), Vizekanzlerin Susanne Riess-Passer (FPÖ), 6 Minister ÖVP, 5 Minister FPÖ, 1 Minister parteifrei, 4 Staatssekretäre, davon 2 ÖVP, 2 FPÖ

Regierung Schüssel II - 28. Februar 2003 bis 11. Jänner 2007
Bundeskanzler Wolfgang Schüssel (ÖVP), bis 20. Oktober 2003 Vizekanzler Herbert Haupt (FPÖ), ab 21. Oktober 2003 Vizekanzler Hubert Gorbach (seit 17. April 2005 BZÖ, vormals FPÖ), 8 Minister ÖVP, 3 Minister BZÖ, 1 Minister parteifrei, 6 Staatssekretäre, davon 3 ÖVP, 3 BZÖ, seit 4. Juli 2005 1 weiterer Parteiloser

avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Anstieg der Sozialhilfe - Problem begann unter SchwarzBlau.

Beitrag von bushi am 03.11.11 18:14

Zahl der Armen hat sich seit dem Jahr 2000 verdreifacht.
(weil die "Roten" v. 2000-2007 nicht in der Regierung waren)
Der offensichtlich dramatische Anstieg der Armut in Wien ist jetzt Anlass für einen Schlagabtausch zwischen
SPÖ und FPÖ.
"Die Ursache für diese Entwicklung haben wir der schwarz-blauen Regierung zu verdanken",
kontert die Sozialstadträtin. (Krone, S.28)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: ÖsterREICH

Beitrag von heireiad am 04.11.11 3:58

bushi schrieb:
Zahl der Armen hat sich seit dem Jahr 2000 verdreifacht.
(weil die "Roten" v. 2000-2007 nicht in der Regierung waren)
Der offensichtlich dramatische Anstieg der Armut in Wien ist jetzt Anlass für einen Schlagabtausch zwischen
SPÖ und FPÖ.
"Die Ursache für diese Entwicklung haben wir der schwarz-blauen Regierung zu verdanken",
kontert die Sozialstadträtin. (Krone, S.28)

wenn ich das wort sozial von den selbsternannten SOZIALDEMOKRATEN nur höre,möchte ich nur kotzen.
(diese partei hat mal vor gar nicht all zu langer zeit nämlich SOZIALISTISCHE PARTEI ÖSTERREICH geheissen.sagt ja schon alles,oder?)

sozialstadträtin-sollte sich eher finanzstadträtin nennen

genauso wie der herr SOZIALMINISTER-führt sich auf wie ein finanzminister

du raunzt zwar hier überall herum wegen deiner rente,aber wer streicht und kürzt denn bei dir und den ärmsten herum?(rentner,pflegegeld,usw..).
in diesem falle ist es dir aber wieder sch..egal,hauptsache es ist ein rotes parasiten la
gelle? typisch rot:
bürokaufmann (erlernt beim magistrat wien versteht sich): SOZIALMINISTER
wehrdienstverweigerer: VERTEIDIGUNGSMINISTER
usw.und so fort...passt nicht zum thema hier.

is jo dei exÖGB-funktionär und sogar exÖGB-präsident,oder? erzrot,das ist die hauptsache für dich!!!!!!!!!!!!!!!
kann leben wie die made im speck,dir nur wegnehmen und alles mögliche kürzen,aber egal,du wirst bis an dein lebensende das dreipfeilfahnderl schwenken.(musst du ja auch,weil nicht mal mehr im gemeindebau an den fenstern die kleinen röhrlhalterungen fürs fahnderl mehr gibt rofl )
und das rote nelkerl musst du dir jetzt auch kaufen,früher habens euch genossen dass sogar geschenkt!

hauptsache in einem anderen thread redest saudeppert über uneheliche kinder daher,du roter gutmenschen jocolor : du!

http://de.wikipedia.org/wiki/Rudolf_Hundstorfer
avatar
heireiad
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 561
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 28.07.11

Nach oben Nach unten

Verlust der höchsten Bonitätsnote droht

Beitrag von bushi am 09.11.11 20:08

Italien reißt Österreich rein - unsere Ratingnote "AAA" ist in Gefahr. (orf-2 19,30h Nachr.)




Heute aktuell in der "Krone"Schlagzeilen
09.11.2011, Finanzexperte Bernhard Felderer fürchtet nun um Österreichs gute Position in der Einschätzung internationaler Ratingagenturen. Er drängt dazu, schnellstens ein Gesetz über ein heimisches Schuldenlimit zu beschließen. Sonst könnte Österreich der Verlust des "Triple A" drohen (Krone.at)



Österreichs Bonität ist in Gefahr
Die Bestnote für die Bonität der Republik ist gefährdet
Noch wird Österreich von den Ratingagenturen zu den Vorzugsschülern gezählt, wenn es um die Staatsfinanzen geht. Mit der Bestnote Triple-A kommt Österreich billig zu Geld. Noch, denn mustergültig sind die heimischen Staatsfinanzen längst nicht mehr. Bernhard Felderer, Vorsitzender des Staatsschuldenausschusses, schlägt Alarm: "Wenn wir nichts tun, ist das Triple-A in Gefahr." (Kurier.at)



avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: ÖsterREICH

Beitrag von politikjoker am 10.11.11 6:38

bushi schrieb:...Wolfgang Schüssel, österreichischer Bundeskanzler einer Korruptionsregierung von 2000 bis 2007...
Bitte nicht ständig hetzen zu versuchen.

Korrupt is ja wohl nur die Faymann Regierung, da tatsächlich kriminell - jedoch wird sie wegen Amtsmißbrauch und KORRUPTION nicht bestraft (der Ausschuß is noch ineffektiver, als der Hypo-Ausschuß)
http://www.forum-politik.at/t4477-straftater-spo-bundeskanzler-faymann-warum-er-aus-eitelkeit-uber-oebb-das-wurde

http://www.forum-politik.at/t4404-rot-in-not-krone-journalistisch-tot-faymann-oebb-skandal-gibts-nit
=> Krone tut zwar alles, um den LINKEN bei ihren Skandalen zu helfen - nützt aber nix. teufel
Bringt ihr nur Spott und Schande ein...aja und Leserschwund, da es kaum noch Grund gibt, die Krone zu lesen, wenn sie regelmäßig Info glatt verheimlicht oder wie die ganze andere Systempresse die fragwürdigen Aktionen der LINKEN mit Propaganda voll unterstützt:
http://www.forum-politik.at/t4532-verantwortungslose-krone-im-links-fieber-riskiert-leben-tausender-osterreicher-uber-entacher-hetze

http://www.forum-politik.at/t4358-nine-eleven-auf-osterreichisch#108450
=> Die LINKEN verjubeln offensichtlich kriminell Millionen und schon sogar MILLIARDEN.
Die Korruption reicht dabei soweit, daß nicht ein einziger Fall (!) bisher für jemanden von LINKS relevante Folgen hatte.

Wir erinnern uns, daß das auch ganz anders geht, gehts um nicht-Linke:
http://www.forum-politik.at/t4445-der-schwerverbrecher-der-fpk-scheuch-is-das-alles-verbricht-man-bei-6-monaten-unbedingt
bushi schrieb:... "Die Ursache für diese Entwicklung haben wir der schwarz-blauen Regierung zu verdanken",
kontert die Sozialstadträtin. (Krone, S.28)
http://www.forum-politik.at/t4534-mehr-lugen-bracht-das-linke-land-10-schussel-ubertreffen-90-spo-burgerschropfung-armut-erzeugung


*zweiter Artikel geriet etwas länger...*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Staatsanwalt ermittelt.

Beitrag von bushi am 10.11.11 23:16

politikjoker schrieb:
bushi schrieb:...Wolfgang Schüssel, österreichischer Bundeskanzler einer Korruptionsregierung von 2000 bis 2007...
Bitte nicht ständig hetzen zu versuchen.
Politik Joker
Ernst Strasser - Von Februar 2000 bis Dezember 2004 war er österreichischer Bundesminister für Inneres in den Regierungen Schüssel I und Schüssel II. Und nach dem Lobbyistenskandal auch noch Verdacht auf Geldwäsche.
(Österr., S.10)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: ÖsterREICH

Beitrag von politikjoker am 11.11.11 0:53

Kann ich ganz leicht toppen!

Faymann, österreichischer Bundeskanzler der Untreue oder Betruges überführt, für seine Verbrechen als Infrastrukturminister von 2007 bis 2008:
Vorwurf der Korruption
.. .2011 eine Sachverhaltsdarstellung wegen Verdachts der Untreue gegen Faymann ..ein. Faymann soll, so Vilimsky, in seiner Zeit als Verkehrsminister frei über die Inseratenvergabe der ÖBB und ASFINAG verfügt haben.[17]

Mitte September 2011 soll Ex-ÖBB-Chef Martin Huber in einer Einvernahme ausgesagt haben, dass Faymann und Ostermayer Druck auf die Inseratenvergabe der ÖBB und ASFINAG ausgeübt haben. [18][19] Von beteiligten ÖBB-Mitarbeitern wurde ein Betrag von €500.000 genannt, der zumindest für ein Inserat gezahlt worden war.[20]
Siehe dazu auch:
* http://www.forum-politik.at/t4477-straftater-spo-bundeskanzler-faymann-warum-er-aus-eitelkeit-uber-oebb-das-wurde
* http://www.forum-politik.at/t4404-rot-in-not-krone-journalistisch-tot-faymann-oebb-skandal-gibts-nit

Aber das is ja noch nicht alles! affraid
Ende September 2011 ...der Vorwurf erhoben, Faymann habe sich in seiner Zeit als Wohnbaustadtrat positive Berichterstattung der Zeitschrift News erkaufen wollen, indem eine fast dreifach überhöhte Miete in Höhe von 2,7 Millionen Euro (auf zwölf Jahre im Voraus bezahlt) an News bezahlt worden war. Faymann war als Wohnbaustadtrat für das städtische Unternehmen "Wohnservice Wien" zuständig, das sich im Jahr 2000 in den Media-Tower einmietete.[21]
http://de.wikipedia.org/wiki/Werner_Faymann
Und auch DAS is noch nicht alles!
*stürzt sich unerschrocken Indiana Jokers like in die wirklich muffigen Teile des Forums*
Dass all diese Missstände im Hugo-Breitner-Hof in der verpolitisierten Verwaltung sowie der tatsächlichen Politik auf wenig Engagement stoßen, ist mir leicht erklärlich: Der Stand vieler übler Dinge geht ganz eindeutig auf den ehemaligen Wiener Wohnbaustadtrat Werner FAYMANN zurück, - und der ist mittlerweile immerhin SPÖ-Bundeskanzler! Größere Brisanz geht hier nicht mehr!
http://www.forum-politik.at/t2221-spo-wien-und-faymanns-altlasten-die-bis-heute-arger-machen
Mit anderen Worten:

1. haben die LINKEN den wesentlich prominenteren Straftäter, der auch noch ganz klar einer is, da bei der Öbb und Asfinag für Inserate Dinge abliefen, die imho UNMÖGLICH legal waren!

2. Wegen KORRUPTION kommt da trotzdem nix raus. 121

3. Faymann ist offensichtlich ein SERIENVERBRECHER (!), da er offenbar gleich bei mehreren Stufen (!!) seiner Karriere entweder verdächtige oder tatsächlich STRAFBARE Sachen angestellt hat.

4. Wegen Amtsmißbrauch und KORRUPTION der Justiz kann da aber nix rauskommen, da im mega-Ausschuß das halt...einfach..nicht..geht..oder eh alle nur einen "Schmarrn angeht" devil
http://www.forum-politik.at/t2976-spo-wien-was-die-tut-wieviele-millionen-wie-wo-geheim-bei-seite-geschafft-werden-das-geht-burger-co-1-schmarrn-an


*spiel, Satz und SIEG*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: ÖsterREICH

Beitrag von fidelio777 am 16.11.11 14:00

politikjoker schrieb:Kann ich ganz leicht toppen!

Faymann, österreichischer Bundeskanzler der Untreue oder Betruges überführt, für seine Verbrechen als Infrastrukturminister von 2007 bis 2008:
Vorwurf der Korruption
.. .2011 eine Sachverhaltsdarstellung wegen Verdachts der Untreue gegen Faymann ..ein. Faymann soll, so Vilimsky, in seiner Zeit als Verkehrsminister frei über die Inseratenvergabe der ÖBB und ASFINAG verfügt haben.[17]

Mitte September 2011 soll Ex-ÖBB-Chef Martin Huber in einer Einvernahme ausgesagt haben, dass Faymann und Ostermayer Druck auf die Inseratenvergabe der ÖBB und ASFINAG ausgeübt haben. [18][19] Von beteiligten ÖBB-Mitarbeitern wurde ein Betrag von €500.000 genannt, der zumindest für ein Inserat gezahlt worden war.[20]
Siehe dazu auch:
* http://www.forum-politik.at/t4477-straftater-spo-bundeskanzler-faymann-warum-er-aus-eitelkeit-uber-oebb-das-wurde
* http://www.forum-politik.at/t4404-rot-in-not-krone-journalistisch-tot-faymann-oebb-skandal-gibts-nit

Aber das is ja noch nicht alles! affraid
Ende September 2011 ...der Vorwurf erhoben, Faymann habe sich in seiner Zeit als Wohnbaustadtrat positive Berichterstattung der Zeitschrift News erkaufen wollen, indem eine fast dreifach überhöhte Miete in Höhe von 2,7 Millionen Euro (auf zwölf Jahre im Voraus bezahlt) an News bezahlt worden war. Faymann war als Wohnbaustadtrat für das städtische Unternehmen "Wohnservice Wien" zuständig, das sich im Jahr 2000 in den Media-Tower einmietete.[21]
http://de.wikipedia.org/wiki/Werner_Faymann
Und auch DAS is noch nicht alles!
*stürzt sich unerschrocken Indiana Jokers like in die wirklich muffigen Teile des Forums*
Dass all diese Missstände im Hugo-Breitner-Hof in der verpolitisierten Verwaltung sowie der tatsächlichen Politik auf wenig Engagement stoßen, ist mir leicht erklärlich: Der Stand vieler übler Dinge geht ganz eindeutig auf den ehemaligen Wiener Wohnbaustadtrat Werner FAYMANN zurück, - und der ist mittlerweile immerhin SPÖ-Bundeskanzler! Größere Brisanz geht hier nicht mehr!
http://www.forum-politik.at/t2221-spo-wien-und-faymanns-altlasten-die-bis-heute-arger-machen
Mit anderen Worten:

1. haben die LINKEN den wesentlich prominenteren Straftäter, der auch noch ganz klar einer is, da bei der Öbb und Asfinag für Inserate Dinge abliefen, die imho UNMÖGLICH legal waren!

2. Wegen KORRUPTION kommt da trotzdem nix raus. 121

3. Faymann ist offensichtlich ein SERIENVERBRECHER (!), da er offenbar gleich bei mehreren Stufen (!!) seiner Karriere entweder verdächtige oder tatsächlich STRAFBARE Sachen angestellt hat.

4. Wegen Amtsmißbrauch und KORRUPTION der Justiz kann da aber nix rauskommen, da im mega-Ausschuß das halt...einfach..nicht..geht..oder eh alle nur einen "Schmarrn angeht" devil
http://www.forum-politik.at/t2976-spo-wien-was-die-tut-wieviele-millionen-wie-wo-geheim-bei-seite-geschafft-werden-das-geht-burger-co-1-schmarrn-an


*spiel, Satz und SIEG*
Politik Joker

Dieser spiel Satz und Sieg gehört dir Joker.

Diesem Politiker sollte eine Strafe angehängt werden. Nur wird das wahrscheinlich nie der Fall sein, weil der sich sicherlich mit guten Ausreden zu helfen weiss. Wenn nicht er der schuldige ist, dann ist es sicher jemand anders. So schauts doch aus.

Schliesslich ginge es an sein eingemachtes.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: ÖsterREICH

Beitrag von politikjoker am 16.11.11 22:38

fidelio777 schrieb:Dieser spiel Satz und Sieg gehört dir Joker.
*macht dankend einen Diener*
..Schliesslich ginge es an sein eingemachtes.
Es ginge um seine Freiheit, um genau zu sein.

Faymann müßte x Jahre im Knast sitzen.
Das wäre ein Skandal, der die Republik erschüttern und die LINKEN endgültig aus allen Ämtern rausjagen würde.

Denn was zuviel is, is sogar Österreichs BürgerInnen zuviel! devil

Die Reichweite dieses politischen Erdbebens is völlig uneinschätzbar.

Klar wäre allerdings: Es wäre GEWALTIG!
Wutbürger könnten sich mit enttäuschten LINKEN und allen anderen BürgerInnen-Massen verbünden und dem korrupten Haufen in der Regierung mal zeigen, was "ne Harke bei der Wahl" is. 95

Es sollte klar sein, daß die LINKEN alles tun werden, um sowas schon von Anfang an zu verhindern! Shocked

Und da Strache einen Dreck von Taktik versteht, besteht auch genau NULL Chance darauf, daß mehr als Ausschuß-Gebrabbel dabei rauskommt.

Hätte er nämlich nur ein bissl Hirn, würde er genau in der Vergangenheit anfangen und an alle Tatorte die Kripo schicken - und keinen anderen! devil
Das sind nämlich die einzigen, gegen die keiner was machen DARF; geschweige denn was sagen DARF!

Den solange Politiker da rumschwänzeln...isses verhinderbar.

Und wenn die Kripo nicht spurt, wird damit gedroht, das auf die große Glocke zu hängen, bei WEM hier nicht gespurt wurde..

Aber leider...Strache kann man in der Pfeife rauchen...da wird nix...!


Crying or Very sad devil
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: ÖsterREICH

Beitrag von fidelio777 am 30.11.11 13:35

Das ist wirklich schade, dass der Strache da nicht mehr mut besitzt oder die Courage hat wirklich mal aufzuräumen.

Und dass dem Herrn Fayman die Freiheit genommen wird ist für mich, nebst dem eigenen Interessen, klar.

Ich hoffe doch zumindest, dass bei den nächsten Wahlen die Politiker von Links mal so schön ihre Quittung erhalten werden für ihr selbstherrliches getue.


------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: ÖsterREICH

Beitrag von bushi am 07.04.12 19:35

Reich ist auch der, der nicht weiß, wie arm er ist.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Superreiches Österreich

Beitrag von bushi am 02.06.12 20:51

in Verhältnis zur Einwohnerzahl stehen wir mit Superreichen an dritter Stelle der Welt,
nur Schweiz und Singapur ist vor uns. -(aber auch nur weils weniger Einwohner haben)- Kurier, S.10
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: ÖsterREICH

Beitrag von bushi am 02.06.12 23:14

Zahl der Super-Reichen: Österreich weltweit Dritter.
Österreich nimmt bei der Millionärsdichte international einen Spitzenplatz ein.
Laut Boston Consulting Group leben in unserem Land im Verhältnis zur Einwohnerzahl die drittmeisten Millionäre mit mehr als 100 Millionen Dollar Vermögen. (1.6. Heute, S.7)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: ÖsterREICH

Beitrag von politikjoker am 10.06.12 12:02

bushi schrieb:Zahl der Super-Reichen: Österreich weltweit Dritter.
Vielleicht solltest du auch dazu sagen, WER das denn ist.
Das hört man nämlich eigentlich von keinem von euch Schreihälsen - auch nicht von den Profis:

http://www.forum-politik.at/t4024-endlich-gefunden-superreiche-es-sind-banker-linke-politiker

Schätze, am leichtesten (!) is der LINKE Fischer zu seinem "superreich"-Status gekommen.
Der braucht für ein Gehalt höher als das von Obama (!) nämlich noch weniger, als Faymann machen:
Einfach nur "Urlaub" am la der Welt machen und grriiinnnssseeennnn. devil

Wäre übrigens schön, würde er sich "nur" auf das beschränken und seine Millionen genießen:
http://www.forum-politik.at/t2751-bundesprasident-fischers-werte-arigonaeu-horigkeit-uber-lissabon-mehr-gehalt-als-obama-steuergeldverschleuderung (mit der Betonung auf "Arigona" teufel )


teufel teufel
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: ÖsterREICH

Beitrag von bushi am 11.06.12 16:06

politikjoker schrieb:Schätze, am leichtesten (!) is der LINKE Fischer zu seinem "superreich"-Status gekommen.
Politik Joker
Heinz Fischer verdient mehr als Barack Obama. Allerdings hat Fischer auf eine Amtsvilla verzichtet und auch an anderen vielen Annehmlichkeiten.
mir kam zu ohren: unser bp bekommt 20.000 € monatlich minus die hälfte an abzügen (steuern) sowie beiträge an die parteikassa Exclamation und -spenden; es verbleiben ihm nur 7.000 € und damit muß er auch noch miete, strom, gas, gis u.a.m. bezahlen Sad

avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: ÖsterREICH

Beitrag von politikjoker am 11.06.12 18:07

bushi schrieb:mir kam zu ohren: ...
...GARNIX.
Ohne Quellen is das Kleinkinderkacke und Gesundere von Inet Trotteln oder LÜGNERN, die LINKE rauslügen wollen. devil

Also..?
Quellen oder Lüge!


*du kennst das Spiel*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: ÖsterREICH

Beitrag von bushi am 11.06.12 20:54

politikjoker schrieb:
bushi schrieb:mir kam zu ohren: ...
...GARNIX.
Ohne Quellen is das Kleinkinderkacke und Gesundere von Inet Trotteln oder LÜGNERN, die LINKE rauslügen wollen. Politik Joker
ist das auch unglaubwürdig Question
mir kam zu ohren: spanien bekam eu-kredite mit zinssatz von 1%, daher gab es einen riesigen bauboom und jetzt stehen die häuser und wohnungen leer. den bauboom gibt es nicht mehr, daher die vielen arbeitslosen.

die banken bringen 5 millionen leerstehende wohnungen nicht an (orf-2 19,30h Nachr.)

http://kurier.at/wirtschaft/4498983-das-bittere-ende-nach-dem-bauboom.php
http://www.zeit.de/wirtschaft/2012-02/fs-spanien-krise
http://www.gevestor.de/details/das-bittere-ende-des-baubooms-in-spanien-503231.html
http://www.taz.de/!50108/
http://www.ftd.de/finanzen/geldanlage/:agenda-spanischer-bauboom-am-ende/260421.html - Wohnungen stehen leer
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: ÖsterREICH

Beitrag von politikjoker am 13.06.12 1:43

Solange du nicht Quellen für die Fischer-Behauptung bringst, lügst du bei diesem Thema.
Was is denn daran bloß so schwer zu kapieren..??? Suspect

Da kannst noch hundert andere Links zu 1000 andere Themen liefern.
Solange du keine Quellen für das verlangte Thema lieferst, hast du das Spiel verloren.
Wie immer, übrigens.

Das solltest du eigentlich wissen!
Und eigentlich solltest du schon aus reinen Zufall es mal gewonnen haben.
Was aber - wenn ich mich nicht irre - in all den Jahren bei all den "Durchgängen" noch nie passiert is. Shocked

Also!
"Quelle oder Lüge"


*du kennst das Spiel!*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Österreich verarmt

Beitrag von bushi am 01.11.12 11:54

politikjoker schrieb:"Quelle oder Lüge"


Wohlstand: Österreich zurückgefallen
http://kurier.at/wirtschaft/4517791-wohlstand-oesterreich-im-weltweiten-vergleich-zurueckgefallen.php
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Wünsche weiterhin frohe Festtage !

Beitrag von bushi am 13.12.12 22:53

"Österreich ist das drittreichste Land der EU"
(heute mehrmals im orf vernommen)
http://kurier.at/wirtschaft/finanzen/reich-reicher-oesterreicher/1.822.568
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Österreich hat 9 Milliardäre

Beitrag von bushi am 05.03.13 13:43

Rekord: 1.426 Milliardäre weltweit. (Österr., S.9)........ist das Geld nichts mehr Wert?........man rechnet nur mehr in Milliarden bounce
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: ÖsterREICH

Beitrag von fidelio777 am 08.03.13 13:19

Auch das ist nicht eine Sensation.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Wo man am besten lebt.

Beitrag von bushi am 15.03.13 22:09

Es wird immerwieder behauptet Österreich ist das drittreichste Land der EU.

Welt-Ranking.- Nirgendwo auf der Welt lässt sich besser leben als in Norwegen. (obwohl man Gurken in aufgeschnittenen Stücken kauft)
Länder im Check - wo man am besten lebt: Platz 1) Norwegen, 4) Niederlande, 5) Deutschland, 7) Irland
und Österreich verbesserte sich im letzten Jahr um einen Rang und belegt nun Platz 18. (Österr., Seite acht)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: ÖsterREICH

Beitrag von politikjoker am 17.03.13 3:53

Seh ich DAS hier:
http://www.forum-politik.at/t1140p50-lehrlingsmangel#121128

..gaub ich keine Sekunde, dass es uns tatsächlich so gut geht.
Wer schon bei Lehrlingen uns das Blaue vom Himmel runterlügt, erfindet bezüglich wesentlich wichtigeren Themen erst recht alles zu 100%, um wenigstens über die Medien gut dazustehen..!

devil devil
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: ÖsterREICH

Beitrag von fidelio777 am 20.03.13 15:04

Leider werden diese Angaben wie immer, nur von einem statistischen Wert hoch gerechnet. Da wird leider nicht nähre nachgefragt ob es wirklich so ist. Nein, da geht dann irgendwer auf die Reise um die Preise von Wohnungen und Restaurants und Geschäfte zu vergleichen um dann noch die Löhne zu erfragen. Und daraus macht man dann eben die Liste; wo man am besten Lebt.

Egal wie der Verdienst in Wirklichkeit der Mehrheit der Bevölkerung aussieht. Egal ob es Menschen gibt in diesen Ländern die weit unter dem Existenzminimum leben müssen.

Diese Zahlen sind eh nur lug und betrug.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Krisen-Südländer reicher als Österreich.

Beitrag von bushi am 23.03.13 20:59

Spanier und Italiener reicher als wir?
Privathaushalte: Südländer reicher als Österreich und Deutschland.
Das mittlere Vermögen deutscher Haushalte beläuft sich auf rund 51.400 € netto.
Der für Österreich ermittelte Wert beträgt 76.400 €.
In Italien freilich betragen das Haushaltsvermögen rund 163.900 €
in Spanien rund 178.300 €
und in Frankreich 113.500 €.
Hauptgrund für den großen Unterschied zwischen den Ländern ist der Besitz von Häusern und Wohnungen.
In Österreich und Deutschland wird mehr gemietet; im Süden Europas mehr gekauft. (Die Presse, S.34)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: ÖsterREICH

Beitrag von Bengelchen8 am 23.03.13 21:08

bushi schrieb:Spanier und Italiener reicher als wir?
Privathaushalte: Südländer reicher als Österreich und Deutschland.
Das mittlere Vermögen deutscher Haushalte beläuft sich auf rund 51.400 € netto.
Der für Österreich ermittelte Wert beträgt 76.400 €.
In Italien freilich betragen das Haushaltsvermögen rund 163.900 €
in Spanien rund 178.300 €
und in Frankreich 113.500 €.
Hauptgrund für den großen Unterschied zwischen den Ländern ist der Besitz von Häusern und Wohnungen.
In Österreich und Deutschland wird mehr gemietet; im Süden Europas mehr gekauft. (Die Presse, S.34)

Verdammt noch mal; WER hat da MEINE KOHLE???? verwarn
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: ÖsterREICH

Beitrag von bushi am 17.04.13 20:34

In Österreich wird weiter massiv abkassiert.
Mit einer Teuerungsrate von 2,3% blieb Österreich auch im März einer der Spitzenreiter in der Eurozone (+1,7%).
(Heute, Seite acht)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: ÖsterREICH

Beitrag von fidelio777 am 18.04.13 15:11

Und wer kassiert den ab?

Die Preise steigen doch wegen den Rohstoffpreisen, weil ja die in die Höhe schnellen.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Europa wird reicher....... (n-tv 14,08h)

Beitrag von bushi am 31.05.13 14:55

.....und jeder 'hundertste' Österreicher ist Millionär. (orf-2 13h Nachr.)...................hängt's mit der Geldentwertung zusammen Question
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: ÖsterREICH

Beitrag von fidelio777 am 06.06.13 12:35

bushi schrieb:.....und jeder 'hundertste' Österreicher ist Millionär. (orf-2 13h Nachr.)...................hängt's mit der Geldentwertung zusammen Question

Das kann durchaus möglich sein. Denn die kaufen bei sinkenden Kursen um dann wieder alles zu verkaufen mit riesen Gewinnen.

Nur spielt der Zeit die Börse nicht mit.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Mindestsicherung als Rettungsanker

Beitrag von bushi am 30.01.14 18:36

10.500 Österreicher leben trotz Job von Sozialhilfe!

Tausende Österreicher brauchen finanzielle Hilfe, obwohl sie Arbeit haben.

814 € beträgt die Mindestsicherung derzeit. Verdient jemand weniger, wird die Differenz vom Staat bezahlt. (Heute, S.4)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: ÖsterREICH

Beitrag von fidelio777 am 12.02.14 12:39

Und wem haben sie das zu verdanken, dass sie die Mindestsicherung erhalten?

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: ÖsterREICH

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten