Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

alt Nazis im ORF ? Gis Gebühren mit reinsten Gestapo Methoden eingetrieben

Nach unten

alt Nazis im ORF ? Gis Gebühren mit reinsten Gestapo Methoden eingetrieben

Beitrag von politikjoker am 03.02.11 2:45

Nein, ich übertreibe nicht! 95

Was denn um Gottes Willen passiert ist...?

* UNternehmer sieht nicht ein, daß er Orf-Fuzzis bei sich Fernseher suchen lassen soll

* Orf-Fuzzis werden rausgeworfen

* Orf-Fuzzis untersuchen den Briefkasten nach Identifikationsmöglichkeiten (!!!)
Bitte WAASSSS..??? 107
Bitte wie gestört und durchgeknallt muß man sein, daß man auf solche Ideen kommt ..??? devil


* Gestörte Typen, die sich aufführen, als wärs 1938 und das TV wäre immer noch von Nationalsozialisten regiert - nicht wie jetzt von Nationalen Sozialisten teufel kriegen eine Besitzstörungsklage verpasst.
Jo klor - so gehts ja wohl WIRKLICH nicht!! Shocked

* Orf-Fuzzis gehen in den "alt-Nazi"-Mode und kommen mit Polizisten wieder
Bitte WAASSSS..??? 95
Um was dreht sichs denn hier..??? devil
Um ein Schwerverbrechen, bei dem die Millionen nur so verjubelt wurden, oder was...??? 107

Bitte, wofür hält sich der ORF eigentlich..?
Kirche, Gott und wichtigstes Propaganda-Instrument der NSpö zusammen, oder was..??? 107 geek


*UN-PACK-BAR*
Politik Joker

P.S.:
Nach dem Besuch eines Mitarbeiters des Gebühren-Info-Services (GIS) zieht ein Unternehmer aus Bad Sauerbrunn (Bezirk Mattersburg) durch alle Instanzen. Plötzlich standen Uniformierte vor seiner Tür. Er kritisiert: "Es kann nicht sein, dass der Rundfunk die Zwangsbeiträge mithilfe der Polizei eintreibt."Es begann mit dem unangekündigten Besuch eines GIS- Mitarbeiters im Büro des burgenländischen PR- Profis. "Ich habe ihn nicht eingelassen. Dann hat er illegal in meinem Briefkasten nach Unterlagen gesucht, mit denen er meine Identität feststellen kann", schildert Roman Rusy.
Daraufhin begann ein langwieriger juristischer Streit. Fix ist, dass das GIS und sein Mitarbeiter rechtskräftig wegen Besitzstörung verurteilt wurden. Im Zuge der weiteren Erhebungen standen aber plötzlich zwei Polizisten und ein Beamter der Bezirksbehörde Mattersburg vor der Tür des Büros. Rusy wies sie ab: "So geht es nicht. Der ORF kann doch nicht Polizisten für das Eintreiben von Sehergebühren einsetzen."
Der Unternehmer wollte die Frage vom unabhängigen Verwaltungssenat in Eisenstadt klären lassen. Sein Antrag wurde abgelehnt, weil angeblich "nur freundlich gefragt wurde, ob man nach einem Fernseher suchen dürfe". Der Betroffene will gegen dieses Urteil Berufung einlegen.
http://www.krone.at/Burgenland/Polizisten_sollten_in_Buero_einen_Fernseher_suchen-Kurioser_GIS-Streit-Story-243694
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Erhöhung der Gisgebühr und Werbespots

Beitrag von bushi am 30.12.14 14:59

Finanzchef Grasl will vorerst keine höheren ORF-Gebühren
http://kurier.at/kultur/medien/finanzchef-grasl-will-vorerst-keine-hoeheren-orf-gebuehren/105.342.394

Gisgebühr alle zwei Monate € 49,75, dafür muß ich mir zwischendurch andauernd Reklamesendungen ansehen bounce
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 75
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten