Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Grüne, ungebildete Chaos-Trupps mit dümmlichen Sprüchen randalieren gegen geistige Elite Burschenschaften

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Grüne, ungebildete Chaos-Trupps mit dümmlichen Sprüchen randalieren gegen geistige Elite Burschenschaften

Beitrag von politikjoker am 22.11.09 4:04

Alle Jahre wieder!
Und es wird immer lächerlicher, da die "Besucher" immer dämlicher werden.
Naja, wenigstens wird ihre Anzahl auch immer geringer - Kosten entstehen dennoch für den Steuerzahler, wegen dieser Holdodris in links-fanatischer Mission, die keine Ahnung von Gestern und schon garkeine vom Heute haben. deppen
Und natürlich wieder Spö und Zara dabei! Die dürfen eben nie fehlen, wenn was link ist.
Nichtmalk dann, wenn es links-wirr und absolut peinlich ist!
Was für eine Schande für die österreichische Politik, daß Parteien überhaupt sich auf der Straße rumtreiben und so den politischen Gegner attackieren.
Aber gut.
Was erwarten wir denn eigentlich von unserer Nationalen Sozialistischen Partei Österreichs ?
http://de.wikipedia.org/wiki/Nationalsozialismus
# Totalitarismus: Zerschlagung der Demokratie, Einparteienherrschaft, Aufhebung der Gewaltenteilung, Instrumentalisierung aller politischen Kontrollinstanzen und Medien, weitreichende Vollmachten für Geheimdienste und Denunzianten, Polizeistaat
# Militarismus und Imperialismus: Schon während des Aufstiegs der NSDAP wurden Waffenlager eingerichtet, bewaffnete Schlägerbanden ausgebildet, die Straßengewalt einübten, um politische Gegner einzuschüchtern.
Eben! zitter
"Schubhaft für Graf"
Dümmlichkeit laß nach!
Das war sogar für Linke deppert - und die habe ihre Leute ausschließlich aus dem ungebildeten und dummen Bodensatz "rekrutiert" (Häupl durch z.B. "Owizarer-Spruch", Faymann durch absolute 0-Leistung national & international)
Mit Asylanten hat Graf aber echt nix zu tun! Burschenschaften & Tirol - ja - aber mit Asylanten bzw. Schubhaft hat er definitiv nix zu tun.
Aber is ja wuarscht! Alle X sind nazis, pöse, faschistisch, verlogen usw. . deppen 107
"Orangensaft statt Burschenschaft" lauteten etwa die Forderungen auf den Transparenten und Tafeln.
Debilität pur. Kommen die aus dem Audimax, oder was ? deppen
Wie wirr denken die eigentlich ? Hat das was mit Bzö zu tun (Schwachsinn), oder freute sich nur einer der ungebildeten Berufs-Demonstranten, reimen zu können ? deppen teufel rofl

Wie schon erwähnt. Sogar für Linke deppert. Und das heißt was!
Das ist echt wirres Zeug! Sonst kann man den Schwachsinn der skandierenden Berufsdemonstranten wenigstens irgendwie noch nachvollziehen, als "normaler" Mensch.
Hier nicht mehr wirklich.
Gerufen wurde auch: "Stalingrad, Normandie - Sieger waren die Nazis nie".
Und weiter ?
Ewiggestrig, was ?
Was haben ca. 70 Jahre vergangene Ereignisse mit dem Heute zu tun ?
Und nochmal für alle: Sogar falls die Fpö groß-Österreichische Pläne wälzt lol! - das packt die nicht, mit unseren Flugis, die nur zu gewissen Zeiten fliegen dürfen und hauptsächlich ungepanzerten Fahrzeugen!
Aber bitte!
Bildung von Bodensatz verlangen, der nur einem linken Führer nachläuft und wirres Zeug brüllt - das ist ja erst recht bescheuert!

*nur traurig den Kopf schüttelnd*
Politik Joker

P.S.:
http://www.vienna.at/news/wien/artikel/demonstration-vor-burschenschafter-festkommers/cn/news-20091121-08475702
Mit Sprüchen wie "Orangensaft statt Burschenschaft" demonstrierten 200 Menschen gegen die Feierlichkeiten der Olympia. Anrainer stellten Kerzen ins Fenster, um gegen das offene Zurschaustellen der Geisteshaltung der Burschenschafter zu protestieren.
Vor dem umstrittenen Burschenschafter- Festkommers am Samstagabend in Wien hat am Freitag in der Nähe der Olympia- Bude in der Gumpendorferstraße eine Demonstration stattgefunden. Die Polizei zählte gegen 19.30 Uhr rund 200 Teilnehmer linker Gruppierungen. Die Protestkundgebung verlief ruhig, bis auf die Sprechchöre wie "Nazis raus" und ein paar Knallkörper, die in die Reihe der Exekutiv- Beamten geworfen wurden.

Während sich die Mitglieder der Studentenverbindung Olympia, unter ihnen der Dritte Nationalratspräsident Martin Graf (FPÖ), in der abgesperrten Zone trafen, versammelten sich die linken Gruppierungen vor dem Absperrgitter zu einer Kundgebung. "Schubhaft für Graf" oder "Orangensaft statt Burschenschaft" lauteten etwa die Forderungen auf den Transparenten und Tafeln. Gerufen wurde auch: "Stalingrad, Normandie - Sieger waren die Nazis nie".

Kerzen im Fenster

Im Haus vis- a- vis der Olympia- Bude stellten Anrainer unterdessen Kerzen ins Fenster. Mehrere Organisationen, darunter der Anti- Rassismus- Verein ZARA oder die Wiener SPÖ, hatten unter dem Motto "Wiener Lichter" zu dieser Form des Protests gegen das offene Zuschautragen einer "intoleranten, reaktionären und revisionistischen" Geisteshaltung aufgerufen.

Die Demonstration gegen das Treffen der akademischen Burschenschaft wurde mit einer Kundgebung, an der dann etwa 300 Personen teilnahmen, beschlossen. Anschließend marschierte der Demonstrationszug durch den 6. Bezirk in Richtung Innere Stadt, wo die Kundgebung vom Veranstalter um ca. 21.30 Uhr im Bereich des Schillerplatzes für beendet erklärt wurde.

Dennoch kam es nach der Versammlung von 22.00 bis 22.10 Uhr zu einer Spontankundgebung von ca. 120 Personen bei der Deutschen Botschaft in Wien Landstraße statt. Es kam dabei allerdings zu keinen Vorfällen.
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten