Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Das Gute an teuren Lebensmitteln

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Das Gute an teuren Lebensmitteln

Beitrag von bushi am 25.09.08 13:41

aus Heute:
Österreicher werden schlanker und gesünder.
Wegen den teuren Lebensmittel, ißt jeder Dritte weniger.
Wegen der hohen Preise fühlen sich drei von vier Bürgern von der Teuerungswelle startk betroffen und setzen den Sparstift beim Essen an.
Diät statt übervolle Kühlschränke und Mistkübel.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Das Gute an teuren Lebensmitteln

Beitrag von Oddysseus am 25.09.08 22:14

bushi schrieb:

Wegen den teuren Lebensmittel, ißt jeder Dritte weniger.

Man könnte fast glauben, die Teuerungswelle geht von den Krankenkassen aus. Very Happy
avatar
Oddysseus
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1149
Alter : 54
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 19.04.08

Nach oben Nach unten

Re: Das Gute an teuren Lebensmitteln

Beitrag von Aurora am 26.09.08 4:29

In nicht allzu ferner Zeit, werden sich die Diebstähle, Überfälle und Einbrüche vermehren, alleine schon deswegen, weil die Menschen hungern müssen, um die Miete, den Strom und die Heizung bezahlen zu können.
Das ist traurig in einem (angeblich) sozialem Staate! Twisted Evil
avatar
Aurora
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 394
Alter : 57
Ort : Österreich
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.01.08

Nach oben Nach unten

Re: Das Gute an teuren Lebensmitteln

Beitrag von Gast am 26.09.08 15:48

bushi schrieb:aus Heute:
Österreicher werden schlanker und gesünder.
Wegen den teuren Lebensmittel, ißt jeder Dritte weniger.
Wegen der hohen Preise fühlen sich drei von vier Bürgern von der Teuerungswelle startk betroffen und setzen den Sparstift beim Essen

Aha, was macht man aber, wenn man - so wie ich - schon schlank ist und sogar einige Kilo mehr vertragen könnte....?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Das Gute an teuren Lebensmitteln

Beitrag von Oddysseus am 26.09.08 21:21

hegg schrieb:

Aha, was macht man aber, wenn man - so wie ich - schon schlank ist und sogar einige Kilo mehr vertragen könnte....?

Man meldet sich in einem der Sozialmärkte an, die in Österreich wie Pilze aus den Boden schießen.
avatar
Oddysseus
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1149
Alter : 54
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 19.04.08

Nach oben Nach unten

Re: Das Gute an teuren Lebensmitteln

Beitrag von Genialerkimi am 27.09.08 1:21

hegg schrieb:
bushi schrieb:aus Heute:
Österreicher werden schlanker und gesünder.
Wegen den teuren Lebensmittel, ißt jeder Dritte weniger.
Wegen der hohen Preise fühlen sich drei von vier Bürgern von der Teuerungswelle startk betroffen und setzen den Sparstift beim Essen

Aha, was macht man aber, wenn man - so wie ich - schon schlank ist und sogar einige Kilo mehr vertragen könnte....?

Auf eine einfache Frage eine einfache Antwort:

DANN FRISS MEHR!!!! rofl rofl rofl
(oder lasst eich der LH do unten verhungern?) engel engel
avatar
Genialerkimi
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1012
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.05.08

Nach oben Nach unten

Re: Das Gute an teuren Lebensmitteln

Beitrag von Genialerkimi am 27.09.08 1:23

Oddysseus schrieb:
hegg schrieb:

Aha, was macht man aber, wenn man - so wie ich - schon schlank ist und sogar einige Kilo mehr vertragen könnte....?

Man meldet sich in einem der Sozialmärkte an, die in Österreich wie Pilze aus den Boden schießen.

Derf ma do als ÖSTERREICHER überhaupt eine???????? cheers cheers cheers
avatar
Genialerkimi
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1012
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.05.08

Nach oben Nach unten

Re: Das Gute an teuren Lebensmitteln

Beitrag von janus am 27.09.08 17:56

Das exolosionsartiges Expandieren der Sozialmärkte ist scheinbar ein untrügliches Zeichen für ein reiches Land mit wohlhabenden Bürgern. ^125 ^125 ^125 ^125 ^125 ^125
avatar
janus
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1354
Alter : 67
Anmeldedatum : 15.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Das Gute an teuren Lebensmitteln

Beitrag von Gast am 27.09.08 18:12

Genialerkimi schrieb:
Oddysseus schrieb:
hegg schrieb:

Aha, was macht man aber, wenn man - so wie ich - schon schlank ist und sogar einige Kilo mehr vertragen könnte....?

Man meldet sich in einem der Sozialmärkte an, die in Österreich wie Pilze aus den Boden schießen.

Derf ma do als ÖSTERREICHER überhaupt eine???????? cheers cheers cheers

Aber sicher doch! Die Ausländer kriegen eh genug Unterstützung, die brauchen solche Märkte nicht! Twisted Evil

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Das Gute an teuren Lebensmitteln

Beitrag von Oddysseus am 27.09.08 22:10

janus schrieb:Das exolosionsartiges Expandieren der Sozialmärkte ist scheinbar ein untrügliches Zeichen für ein reiches Land mit wohlhabenden Bürgern. ^125 ^125 ^125 ^125 ^125 ^125

Geiz ist geil, hallt es durch Österreich. cheers
avatar
Oddysseus
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1149
Alter : 54
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 19.04.08

Nach oben Nach unten

Re: Das Gute an teuren Lebensmitteln

Beitrag von Bengelchen8 am 29.09.08 11:05

Oddysseus schrieb:
Geiz ist geil, hallt es durch Österreich. cheers

Oder einen altbekannten Spruch "Spare in der Zeit, dann hast du in der Not" auf heutige Verhältnisse angepasst:"Spare in der Not, denn da hast du Zeit dazu".
Und genau diese Abwandlung ist leider schon in etlichen Haushalten sogenannter Standard.
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Das Gute an teuren Lebensmitteln

Beitrag von Bengelchen8 am 29.09.08 11:08

hegg schrieb:

Aha, was macht man aber, wenn man - so wie ich - schon schlank ist und sogar einige Kilo mehr vertragen könnte....?

Bei der Gemeinde ansuchen, ob Teesiebe bei den Kanalgittern eingebaut werden können; nicht dass du da irgendwo mal durchrutschst. teufel engel
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Das Gute an teuren Lebensmitteln

Beitrag von Gast am 29.09.08 14:14

Bengelchen8 schrieb:
hegg schrieb:

Aha, was macht man aber, wenn man - so wie ich - schon schlank ist und sogar einige Kilo mehr vertragen könnte....?

Bei der Gemeinde ansuchen, ob Teesiebe bei den Kanalgittern eingebaut werden können; nicht dass du da irgendwo mal durchrutschst. teufel engel

Gute Idee, dann haben sie in der Gemeinde auch nach den Wahlen noch was, worüber sie lachen können....

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Das Gute an teuren Lebensmitteln

Beitrag von bushi am 19.01.13 10:39

Essen im Müll: Nahrungsmittel im Wert von 1,1 Milliarden € werden in Österreich pro Jahr weggeworfen.
Am häufigsten landen übrigens Brot, Süß- und Backwaren (28%), Obst und Gemüse (27%) sowie Milchprodukte und Eier (12%) im Müll.
(18.I. Heute, S. acht)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Das Gute an teuren Lebensmitteln

Beitrag von BunterKanzler am 21.01.13 12:12

Das Gute an steigenden Lebensmittelpreisen ist, daß sich Eigenanbau wieder lohnt!
Je teurer das (oft eh elendige) Supermarktfressen wird, umso wertvoller sind meine selbstangebauten Kartoffeln, Rüben, Zwiebeln, Bohnen, Obst u.a. Gemüse Cool
Dieses Jahr werde ich meinen Selbstversorgungsanteil stark steigern, egal ob das Futter im Supermarkt teurer wird oder nicht...
avatar
BunterKanzler
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 909
Alter : 52
Ort : Hintertupfing
Anmeldedatum : 17.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Das Gute an teuren Lebensmitteln

Beitrag von Wildrose am 21.01.13 15:04

Obst und Gemüse aus unserem Garten schmeckt uns immer noch am besten!
avatar
Wildrose
VIP
VIP

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 4969
Alter : 61
Ort :
Anmeldedatum : 21.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Das Gute an teuren Lebensmitteln

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten