Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Lehrlingsmangel !?

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Lehrlingsmangel !?

Beitrag von bushi am 04.05.08 10:37

Christoph Leitl: "Wir haben eine Wendezeit auf dem Lehrlingsmarkt - Lehrlinge werden bald Mangelware sein."
scratch study
Die Lehre sollte "dual" ablaufen, entweder mit od. ohne Matura dafuer
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19264
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Lehrlingsmangel !?

Beitrag von Gast am 04.05.08 12:01

Immer weniger junge Leute wollen sich heute noch die Hände schmutzig machen. Auch mit ein Grund des Lehrlingmangels.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lehrlingsmangel !?

Beitrag von janus am 04.05.08 12:12

Quorthon schrieb:Immer weniger junge Leute wollen sich heute noch die Hände schmutzig machen. Auch mit ein Grund des Lehrlingmangels.

Wundert das??? wird doch eine Goldene Zukunft den Kindern und Jugendlichen vermittelt (eigentlich eher vorgespielt).
Wenn ich so im TV was die Berufswünsche der Teenies höhre, trifft mich der Hammer, auf alle Fälle "Superstar". Kidis die erfolgreich ein Computerspiel beherrschen sehen sich schon in der Nachfolge von Bill Gates, und was sich so auf den Bühnen der Talentshows tummelt affraid zeigt das es nicht an Selbstvertrauen, sondern nur am Erkennen und der realen Selbsteinschätzung mangelt. Wir ziehen eine Generation von selbsternannten Genies auf, die sich für Arbeit zu schade ist. o tempora o mores. thanks

p.s. Kinder brauchen nicht Arbeiten, das geht so weit das für das Aufräumen des Kinderzimmers sie nicht zuständig sind, einen Müllsack zum mistkübel tragen ist eine unvorstellbare Zumutung, aber was Hänschen nicht lernt, lernt der Hans nimmer mehr. Twisted Evil
avatar
janus
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1354
Alter : 67
Anmeldedatum : 15.09.07

Nach oben Nach unten

"Handwerk hat goldenen Boden".....

Beitrag von Bengelchen8 am 04.05.08 12:21

.....hat's immer geheißen. Dann schaut euch mal die heutigen Gehälter von Ausgelernten an und dann wird ganz schnell klar warum so viele "höheres" anstreben.
Würde ordentliche Leistung auch entsprechend honoriert, gäbs auch mehr Lehrlinge.
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Lehrlingsmangel !?

Beitrag von bushi am 04.05.08 12:39

Bengelchen8 schrieb:.....hat's immer geheißen. Dann schaut euch mal die heutigen Gehälter von Ausgelernten an und dann wird ganz schnell klar warum so viele "höheres" anstreben.
Würde ordentliche Leistung auch entsprechend honoriert, gäbs auch mehr Lehrlinge.

bei Facharbeitermangel kann ich mir kaum eine schlechte Bezahlung vorstellen scratch
aber weil er etwas kann und daher zum Mittelstand zählt wird ihm Netto wenig übrigbleiben bounce
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19264
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Lehrlingsmangel !?

Beitrag von Gast am 04.05.08 15:20

Dafür wächst der Anteil an Leiharbeitern rapide an. Die moderne Versklavung von Arbeits"material" hat sich seit dem Jahr 1990 versiebenfacht. Das finde ich echt zum kotzen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lehrlingsmangel !?

Beitrag von Bengelchen8 am 04.05.08 15:33

Quorthon schrieb:Dafür wächst der Anteil an Leiharbeitern rapide an. Die moderne Versklavung von Arbeits"material" hat sich seit dem Jahr 1990 versiebenfacht. Das finde ich echt zum kotzen.

Tja; alle wollen eben nur "fertige" Arbeitskräfte haben. Selber ausbilden war die letzten 20 Jahre nicht gar so modern.
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Lehrlingsmangel !?

Beitrag von Gast am 04.05.08 15:43

Ich bin aber fest davon überzeugt, daß es in naher Zukunft wieder zu einer Trendwende kommen wird, und von den Jugendlichen wieder vermehrt Handwerke als Beruf gelernt werden. Es geht wieder zurück zum Handwerk um etwas Konstruktives für die Gesellschaft zu leisten.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lehrlingsmangel !?

Beitrag von Gast am 04.05.08 17:03

Ich fürchte sehr, dass die Motivation fehlt - es geht doch anders für viele bequemer und leichter.
Jedoch in meiner Nähe befindet sich eine Lehrlingswerkstätte und ich muß zugeben, jede Menge junger Burschen (offensichtl. ein reiner Männerberuf) wo in all den Jahren noch nie jemand negativ aufgefallen ist!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lehrlingsmangel !?

Beitrag von bushi am 24.02.09 18:17

alles will solange wie möglich in die Schule u. Uni gehen und der verbleibende Rest ist "unwillig" für eine Lehrstelle.
laut "Heute" v. 24.2. Seite 31-41 werden folgende Lehrlinge gesucht:
Bürkaufmann/-frau, Industriekaufmann/-frau, Elektoanlagetechnik, Elektroenergietechnik, Friedhof- und ZiergärtnerInnen/FloristInnen, Informationstechnologie-Technik, Installations- und Gebäudetechnik, Gas-/Wasserinstallation, Kraftfahrzeugtechnik/Elektrik, Mechatronik, Metalltechnik, Metallbearbeitungstechnik, Maschinenbautechnik, Kommunikationstechnik, Nachrichtenelektronik, Technischer ZeichnerInnen.
Ausbildungsplätze bei den Wiener Stadtwerken, Bundesheer,Spar, OMV, XXXLutz, BAWAG PSK, Metro, ÖBB, Peek u. Cloppenburg, Karriere am Bau, Kosmetikerin,
DrogistInnen (ist eine halbe Apothekerausbildung), REWE Group bietet 13 Lehrberufe: Einzelhandel, Lebensmittelhandel, Parfümerie, Fleischfachhandel, Allg.Einzelhandel, Fleischverkauf, Koch/Köchin, Konditor/in, Bürokaufmann/frau, Lagerlogistik, EDV-Systemtechnik, Großhandelskaufmann/frau, EDV-Techniker/in, Medienfachmann/frau, Medientechnik.
Bewerbungsfrist bei ÖBB endet schon am 27.Februar.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19264
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Lehrlingsmangel !?

Beitrag von Austri am 24.02.09 19:16

Nach Aussage eines Bekannten, dessen Firma Lehrlinge sucht, bewerben sich zwar etliche, die meisten sind seiner Meinung nach aber unbrauchbar "damisch".
avatar
Austri
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 812
Alter : 47
Ort : daham
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Lehrlingsmangel !?

Beitrag von Ennasus am 25.02.09 12:44

bushi schrieb:Christoph Leitl: "Wir haben eine Wendezeit auf dem Lehrlingsmarkt - Lehrlinge werden bald Mangelware sein."
scratch study
Die Lehre sollte "dual" ablaufen, entweder mit od. ohne Matura dafuer

Was ist denn das schon wieder für ein Schmarrn? Es gibt doppelt soviele junge Menschen die eine Lehrstelle suchen, als freie Lehrstellen. Was sollen denn die Kids machen, wenn sie keine Lehre bekommen? Da ist doch eine weiterführende höhere Schule weitaus besser. Außerdem wollen die Firmen keine Lehrlinge mehr, denn das ist zuviel Arbeit und ein zu großer Kostenaufwand. Denen ist es lieber, wenn die Eltern diverse Schulen finanzieren, und sie dann fertige Kräfte haben. So schauts aus!
avatar
Ennasus
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 289
Alter : 45
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 20.11.08

Nach oben Nach unten

Re: Lehrlingsmangel !?

Beitrag von bushi am 25.02.09 13:00

Ennasus schrieb:

Was ist denn das schon wieder für ein Schmarrn? Es gibt doppelt soviele junge Menschen die eine Lehrstelle suchen, als freie Lehrstellen. Was sollen denn die Kids machen, wenn sie keine Lehre bekommen?
study du widersprichst den zeitungsinseraten Idea
man kann sich nicht festkrallen auf eine bestimmte gewünschte lehrlingsausbildung, wenn man nicht die voraussetzung erbringt. geek
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19264
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Lehrlingsmangel !?

Beitrag von strizzi am 25.02.09 13:09

Ennasus schrieb:
bushi schrieb:Christoph Leitl: "Wir haben eine Wendezeit auf dem Lehrlingsmarkt - Lehrlinge werden bald Mangelware sein."
scratch study
Die Lehre sollte "dual" ablaufen, entweder mit od. ohne Matura dafuer

Was ist denn das schon wieder für ein Schmarrn? Es gibt doppelt soviele junge Menschen die eine Lehrstelle suchen, als freie Lehrstellen. Was sollen denn die Kids machen, wenn sie keine Lehre bekommen? Da ist doch eine weiterführende höhere Schule weitaus besser. Außerdem wollen die Firmen keine Lehrlinge mehr, denn das ist zuviel Arbeit und ein zu großer Kostenaufwand. Denen ist es lieber, wenn die Eltern diverse Schulen finanzieren, und sie dann fertige Kräfte haben. So schauts aus!

hast du dich schon mal gefragt warum sich firmen weigern lehrlinge auszubilden.
ich habe mit vielen firmen zu tun und ich kenne die lehrlinge dort, von denen man 90% sofort rausschmeissen würde, wenn die möglichkeit bestünde, denn ausser einer blöden go und warten das der tag um ist, ist dort nichts vorhanden, von interesse ganz zu schweigen, von den 90% kannst du nicht mal die hälfte zum einkaufen schicken, so schauts aus, aber dafür stehen die eltern andauernd auf der matte und beschweren sich das der sprössling andauernd ungerecht behandelt wird, bei dem es besser wäre, um die eigenen nerven zu schonen, ihn den ganzen tag das machen zu lassen was er will, einzige bedingung er darf nicht stören, denn alles andere bringt bei denen nichts
avatar
strizzi
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2702
Alter : 60
Ort :
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Lehrlingsmangel !?

Beitrag von bushi am 25.02.09 13:37

123 strizzi 124 nicht alle über einen kamm scheren, in meinem bekanntenkreis haben alle brav ihre lehrzeit durchgezogen und abgeschlossen.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19264
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Lehrlingsmangel !?

Beitrag von strizzi am 25.02.09 17:38

bushi

wenn einer die lehre abgeschlossen hat sagt es nichts aus, denn lehrlinge sind unkündbar, wenn ihn die fa. nach ende behält erst dann sieht man das der lehrling sein ziel erreicht hat
avatar
strizzi
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2702
Alter : 60
Ort :
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Lehrlingsmangel !?

Beitrag von alfaturbo am 25.02.09 18:32

Kenne einige Leute, die Lehrlinge ausbilden. Und die sind von einigen wenigen wirklich begeistert. Aber ein nicht so kleiner Teil der Auszubildenden sind entweder faul, dämlich, oder schlichtweg im falschen Beruf.

Leider haben die Lehrlinge mittlerweile mehr Rechte als ein Diplomat.
Bitte nicht falsch verstehen, aber so manche Watschen oder ein g´sunder Tritt in den A... hat aus Lahmärschen echte Genies hervorgebracht.
z.B. Mein Vater hatte das Vergnügen, mit dem späteren Fernsehkoch Erich Camondo als Lehrling im Hotel de France zu arbeiten.
Laut meinem Vater hat der damalige Küchenchef dem Camondo mehrmals abgedroschen bzw. Pfannen und ähnliches nach ihm geworfen. Hat aber nach seiner Karriere zu urteilen einiges gebracht.
Also ein bisserl mehr Härte hat keinem oder keiner Auszubildenden geschadet.
avatar
alfaturbo
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 677
Alter : 46
Ort : Bez. Korneuburg
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Lehrlingsmangel !?

Beitrag von Bengelchen8 am 25.02.09 23:25

Betreffs Lehrlingsmangel!
Was stellen sich denn unsere Oberflaschen vor? Wieso soll sich ein Betrieb dazu bereit erklären Personen auszubilden, die nicht mal die vier Grundrechnungsarten/primitivste Rechtschreibung/Lesen beherrschen?

Ich nehm mal wieder den extrem hohen Ausländeranteil in unseren Schulen her: Schüler mit "Migrationshintergrund" können noch so strohdumm sein, die werden nie mit "nichtgenügend" benotet!
Da bekommen Jugendliche einen "Schulabschluss" geschenkt, die nicht mal einen Satz zusammenhängend lesen können! Von primitivsten Bruchrechnungen mal gar nicht zu reden!
Solche Personen soll ein Betrieb ausbilden? Ein Ding der Unmöglichkeit!
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Lehrlingsmangel !?

Beitrag von bushi am 26.02.09 9:23

Bengelchen8 schrieb: ...... die nicht mal die vier Grundrechnungsarten/primitivste Rechtschreibung/Lesen beherrschen?
Da bekommen Jugendliche einen "Schulabschluss" geschenkt, die nicht mal einen Satz zusammenhängend lesen können! Von primitivsten Bruchrechnungen mal gar nicht zu reden!
Solche Personen soll ein Betrieb ausbilden? Ein Ding der Unmöglichkeit!

.......und unseren kinder ist eine lehrstelle zu minder und "besuchen" höhere schulen und unis weiter
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19264
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Lehrlingsmangel !?

Beitrag von Bengelchen8 am 26.02.09 10:05

bushi schrieb:

.......und unseren kinder ist eine lehrstelle zu minder und "besuchen" höhere schulen und unis weiter

Widerspruch!
Sehr viele dieser "zwangsbeglückten" Schüler würde weit lieber eine Lehre absolvieren! Aber die hirngewaschenen "Eltern" bilden sich ja tatsächlich ein, eine "höhere Schule" oder ein "Studium" würde die Chancen ihres Sprösslings erhöhen; zumindest wird dies seitens der Politiker immer so vorgebrabbelt!
Laut OECD hat ja Österreich ohnehin viel zu wenig Akademiker! Was uns diese Vollkoffer aber nicht verraten: Was soll so ein fertiger "Akademiker" machen? Außer theoretischem Wissen hat der nix in der Birne; und für handwerkliche Tätigkeiten sind die meisten einfach zu blöd!
Diejenigen mit "geschenktem" Pflichtschulabschluss sind zu doof für eine Lehre; die anderen werden seitens Eltern/Obrigkeit in eine ungewünschte Schule gepresst!
Dabei wärs relativ einfach, diese Misere zu beheben: Gleiche "Bewertung" der Schüler in den Pflichtschulen (egal ob mit oder ohne Migrationshintergrund);
Scharfe Aufnahmeprüfungen in weiterbildenden höheren Schulen! Extrem viele "Unwillige" stehlen wirklich begabten/lernwilligen Schülern den Platz!

Und ein "Studium" für Jedermann/frau ist sowieso der größte Blödsinn! Ohne Begabung und Willen geht da gar nichts!
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Lehrlingsmangel !?

Beitrag von Ennasus am 26.02.09 11:44

Du Teufelchen, ist gibt sehrwohl strenge Aufnahmekriterien an höheren Schulen. So einfach ist das nicht, und auch nicht das Problem. Bis Weihnachten, oder spätestens Semester wird ordentlich selektiert.

Der Hund liegt darin, so wie Du schon sagtes, erstens, dass das ausländische Gesock anders benotet wird, und dass den Kindern oft nichts anderes übrig bleibt, als in eine weiterführende Schule zu gehen, da es eben keine Lehrstellen gibt. Schau Dir doch gewisse Gegenden an, da finste keinen Lehrplatz. Was sollen die Jungen denn machen? Immerhin ist es besser sie gehen weiter die Schulbank drücken, als sie hänger herum.
avatar
Ennasus
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 289
Alter : 45
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 20.11.08

Nach oben Nach unten

Re: Lehrlingsmangel !?

Beitrag von bushi am 26.02.09 14:36

Ennasus schrieb: Schau Dir doch gewisse Gegenden an, da finste keinen Lehrplatz.
.......dann wohnt man eben dort, wo es Arbeitsplätze und Lehrstellen gibt Exclamation
Schon Kreisky sagte: "Die Leute setzen sich auf`s Land und wir sollen ihnen die Betriebe nachtragen".
auch der Großteil meiner Verwandten mußten in die Stadt ziehen, weil es - zu Hause am Land- keine Arbeitsmöglichkeit gab.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19264
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Lehrlingsmangel !?

Beitrag von Ennasus am 26.02.09 15:33

Dann sag doch einer Familie, wo einige Generationen in einem Haus leben, sie sollen es verkaufen, und in die Stadt ziehen. Denkst Du wirklich, dass das funktionier?

Und dann ist da noch die finanzielle Frage: Wie soll sich einer eine Wohnung nehmen, wenn er noch nichts verdient hat? Denkst Du wirklich, dass die Landbevölkerung so gstopft ist, dass sie ein paar viele tausend Teuronen aus dem Ärmel schütteln können?

Wer kümmert sich dann um etwaige Pflegefälle? Pflegeheime sind kaum leistbar. Da hängt ein ordentlicher Brocken dran.

Bushi, denk a Bisserl!
avatar
Ennasus
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 289
Alter : 45
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 20.11.08

Nach oben Nach unten

Re: Lehrlingsmangel !?

Beitrag von Austri am 26.02.09 16:04

Die Nahversorgung sollte gefördert werden bei gleichzeitigen Strafzöllen für Waren aus Billiglohnländern und Streichung der Transitförderung. Ein Bauverbot von Einkaufszentren an der Peripherie der Städte hätte zur Folge, dass sich mehr Menschen dem Kleinunternehmertum auch in nicht so großen Gemeinden widmen würden (Greißler, Fleischer, Schuster usw). Weiters hätten dadurch Kleinbauern bessere Überlebenschancen.
avatar
Austri
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 812
Alter : 47
Ort : daham
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Lehrlingsmangel !?

Beitrag von Ennasus am 26.02.09 17:02

Im Grunde kann ich Dir nur zustimmen, dennoch stellt sich eine Frage: Denkst Du wirklich, dass sich jeder diese Preise leisten kann?
avatar
Ennasus
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 289
Alter : 45
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 20.11.08

Nach oben Nach unten

Re: Lehrlingsmangel !?

Beitrag von Bengelchen8 am 26.02.09 17:13

Ennasus schrieb:Im Grunde kann ich Dir nur zustimmen, dennoch stellt sich eine Frage: Denkst Du wirklich, dass sich jeder diese Preise leisten kann?

Sagen wir's mal so: "Diese Preise" könnte sich wohl jeder leisten; wie hätten's denn sonst unsere Eltern geschafft?
Ich bin Jahrgang 61; damals gab's noch keine "Super-Überdrüber-Einkaufszentren", wo alles gar so billig angepriesen wird!
Brot und Semmeln vom Bäcker (war in Relation teurer als heute); usw.
Wenn ich heute beobachte, wieviel Lebensmitteln weggeschmissen werden denk ich mir oft dass diese Leute bei vernünftigem Einkaufen (tatsächlicher Bedarf) ohne Probs qualitativ die höchstwertige Ware bezahlen könnten.
Grundvoraussetzung: Die "Muss-Haben-Mentalität" muss aus den Gehirnen raus! Heult zwar die "Wirtschaft" wieder auf (jede Menge unnötigster Artikel auf dem Markt); wär mir aber egal!
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Lehrlingsmangel !?

Beitrag von Ennasus am 26.02.09 18:09

Ich kann Dir nur sagen, dass es immer mehr Menschen gibt, die sich das eben nicht leisten können. Glaubst Du, dass SOMAs nur aus Spaß eröffnet werden?

Dein Muss-Haben haben sich die Einheimischen schon längst abgewöhnt. Sie können es sich auch nicht leisten Lebensmittel wegzuschmeissen. Die Rechnung geht nicht auf!
avatar
Ennasus
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 289
Alter : 45
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 20.11.08

Nach oben Nach unten

Re: Lehrlingsmangel !?

Beitrag von Austri am 26.02.09 19:21

@ennasus
Grundnahrungsmittel könnte man für bedürftige Inländer sozial abfedern.
Parasitiernde Ausländer haben bei uns nichts zu suchen. Auch wenn ich das nicht so oft betone, denke ich, dass wir in diesem Punkt haargenau derselben Meinung sind.

Der Konsumwahn unserer Gesellschaft ist mir ein Gräuel. Niemand braucht zum Beispiel 10 neue Hemden im Jahr, nur weil sie in amerikanischen Bekleidungshäusern nichts kosten. Dann lieber weniger kaufen, dafür aber inländische Produkte.
avatar
Austri
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 812
Alter : 47
Ort : daham
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Lehrlingsmangel !?

Beitrag von Buckethead am 26.02.09 19:35

Was kann es besseres geben, um dem Standort Ö zu schaden, als den kaputten Ösi-Trampelherden, bezogen auf die linken Sozialfuzzis, die "Erziehung & Bildung" zu überlassen???

Die weltfremden (das ist dort Kernkompetenz) Sozialfuzzis in Ö, sind zwar in "Kigas", Schulen, Kinderheimen , Mig - Versorgungsindustrie, in Lebenshilfe - Instituten & Nervenheilanstalten/ORF - dummerweise nicht als Insassen - sondern dort als Personal tätig...verkehrte Welt...
avatar
Buckethead
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 158
Alter : 49
Ort : ja
Nationalität :
Anmeldedatum : 31.01.09

http://blogtom.myblog.de/

Nach oben Nach unten

Re: Lehrlingsmangel !?

Beitrag von Ennasus am 26.02.09 19:40

Austri, das mach ich eh. Ich lege großen Wert auf einheimische Produkt. Ich kaufe sehr wenig ausländische, z.B. etwas Obst, oder es ist anders nicht möglich, weil es bei uns nicht produziert wird. Was ich aber sicher nicht mehr kaufe, ist Nokia. Mein kleiner Wiederstand dazu.

Ich kaufe lieber ab Hof, was auch günstig sein kann, wennst ein Glück hast, als in irgendeiner Kette, die das Zeug von wo auch immer her haben.
avatar
Ennasus
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 289
Alter : 45
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 20.11.08

Nach oben Nach unten

Re: Lehrlingsmangel !?

Beitrag von populaer am 01.03.09 22:05

Austri schrieb:Nach Aussage eines Bekannten, dessen Firma Lehrlinge sucht, bewerben sich zwar etliche, die meisten sind seiner Meinung nach aber unbrauchbar "damisch".

stimmt, kopfrechen kann keiner (fast keiner) dafür stellen sie ansprüche (mit unterstützung der eltern) über ihre rechte wissen sie bereits bei den vorstellungsgespräschen bescheid, die dümmsten sind aber (leider zur schande aller frauen) die girlis, wennst die nach ihrer beruflichenplanung fragst, hörst bei jeder zweiten, ja, wenn ich nicht schwanger werde, hätte ich dann dies und jenes vor scratch scratch

selbst wenn man dann einen lehrling aufnimmt, oder mam glaubt einen gefunden zu haben, kommst aus den staunen nimma raus, im gastgewerbe zum beispiel, darf ein lehrling nimma putzn scratch ich frag mich allerdings wie will der dann die wartung aller geräte erlernen, wenn ein gast ein glas runterstoßt kannst als chef dann selber mit dem besen gehn und mit dem putzfetzn, ja unsere zukünftigen "meister" werden in zukunft vom himmel fallen affraid
avatar
populaer
Spammer
Spammer

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 11236
Alter : 90
Ort : Im Herzen von NÖ
Nationalität :
Anmeldedatum : 14.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Lehrlingsmangel !?

Beitrag von bushi am 02.03.09 19:17

----"Die Stadt Wien sucht für Herbst noch Lehrlinge"----
Die Stadtverwaltung von Wien ist einer der größten Lehrlingsausbildner.
Sie reicht von bautechnischen Zeichnern über Elektrobetriebstechnik, Gärtner, Installations- und Gebäudetechnik bis hin zu Köchen und Tischler. Mehr als 30 Berufe stehen zur Auswahl. Infos unter Tel.: 40000 DW 94144 oder 94145.
(Heute, Seite 16)

Zum Vorteil ist Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift sowie das 1x1 und Beitritt zur Partei-Gewerkschaft Twisted Evil
"Freundschaft"
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19264
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Lehrlingsmangel !?

Beitrag von Genialerkimi am 02.03.09 21:36

bushi schrieb:----"Die Stadt Wien sucht für Herbst noch Lehrlinge"----
Die Stadtverwaltung von Wien ist einer der größten Lehrlingsausbildner.
Sie reicht von bautechnischen Zeichnern über Elektrobetriebstechnik, Gärtner, Installations- und Gebäudetechnik bis hin zu Köchen und Tischler. Mehr als 30 Berufe stehen zur Auswahl. Infos unter Tel.: 40000 DW 94144 oder 94145.
(Heute, Seite 16)

Zum Vorteil ist Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift sowie das 1x1 und Beitritt zur Partei-Gewerkschaft Twisted Evil
"Freundschaft"

jo genau du schlauer:
ewig schade um jeden cent,wenn man dort anrufen würde!
kenn ma eh alles:
seit 2 jahrzehnten schon,müssens das am bezirksgericht ÖFFENTLICH ausschreiben und am schwarzen brett aushängen!
posten schon lange vergeben,und AUF WIEDERSEHEN!

PFLICHT ERFÜLLT!

ausserdem: die 4000er nummer is no immer de gleiche wie vom grinsekatzerl!
ihr glaubt doch immer noch,dass ihr die MENSCHEN für deppert verkaufen könnts,nur funktionierts halt nimmer so,gö?
avatar
Genialerkimi
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1012
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.05.08

Nach oben Nach unten

Re: Lehrlingsmangel !?

Beitrag von populaer am 02.03.09 21:40

Genialerkimi schrieb:
bushi schrieb:----"Die Stadt Wien sucht für Herbst noch Lehrlinge"----
Die Stadtverwaltung von Wien ist einer der größten Lehrlingsausbildner.
Sie reicht von bautechnischen Zeichnern über Elektrobetriebstechnik, Gärtner, Installations- und Gebäudetechnik bis hin zu Köchen und Tischler. Mehr als 30 Berufe stehen zur Auswahl. Infos unter Tel.: 40000 DW 94144 oder 94145.
(Heute, Seite 16)

Zum Vorteil ist Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift sowie das 1x1 und Beitritt zur Partei-Gewerkschaft Twisted Evil
"Freundschaft"

jo genau du schlauer:
ewig schade um jeden cent,wenn man dort anrufen würde!
kenn ma eh alles:
seit 2 jahrzehnten schon,müssens das am bezirksgericht ÖFFENTLICH ausschreiben und am schwarzen brett aushängen!
posten schon lange vergeben,und AUF WIEDERSEHEN!

PFLICHT ERFÜLLT!

was willst von einem mit an roten badeeeeeiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiibiachl!!!!! grad dieser fraktion ist es zu verdanken, das unsere zukünftigen lehrlinge mehr rechte als pflichten haben, aber das fängt ja schon in den schulen an, denn auch dort haben die lehrer keine rechte mehr!!! aber egal, wir bilden eh keine lehrlinge mehr aus.....dank bushis fraktion!!
avatar
populaer
Spammer
Spammer

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 11236
Alter : 90
Ort : Im Herzen von NÖ
Nationalität :
Anmeldedatum : 14.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Lehrlingsmangel !?

Beitrag von Genialerkimi am 02.03.09 21:41

populaer schrieb:
Austri schrieb:Nach Aussage eines Bekannten, dessen Firma Lehrlinge sucht, bewerben sich zwar etliche, die meisten sind seiner Meinung nach aber unbrauchbar "damisch".

stimmt, kopfrechen kann keiner (fast keiner) dafür stellen sie ansprüche (mit unterstützung der eltern) über ihre rechte wissen sie bereits bei den vorstellungsgespräschen bescheid, die dümmsten sind aber (leider zur schande aller frauen) die girlis, wennst die nach ihrer beruflichenplanung fragst, hörst bei jeder zweiten, ja, wenn ich nicht schwanger werde, hätte ich dann dies und jenes vor scratch scratch

selbst wenn man dann einen lehrling aufnimmt, oder mam glaubt einen gefunden zu haben, kommst aus den staunen nimma raus, im gastgewerbe zum beispiel, darf ein lehrling nimma putzn scratch ich frag mich allerdings wie will der dann die wartung aller geräte erlernen, wenn ein gast ein glas runterstoßt kannst als chef dann selber mit dem besen gehn und mit dem putzfetzn, ja unsere zukünftigen "meister" werden in zukunft vom himmel fallen affraid

poperl,vielleicht kommt einmal der tag,wo solche leute wirklich über rechte bescheid wissen..... engel
avatar
Genialerkimi
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1012
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.05.08

Nach oben Nach unten

Re: Lehrlingsmangel !?

Beitrag von populaer am 02.03.09 21:43

vorraussetzung, dafür ist! das man lesen kann Evil or Very Mad
avatar
populaer
Spammer
Spammer

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 11236
Alter : 90
Ort : Im Herzen von NÖ
Nationalität :
Anmeldedatum : 14.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Lehrlingsmangel !?

Beitrag von Genialerkimi am 02.03.09 21:54

populaer schrieb:vorraussetzung, dafür ist! das man lesen kann Evil or Very Mad

moanst aber jetzt net mi,oder?
hob des über gewisse andere gmant!

sonst muasst bei mir a beichten gehen und buße tun! rofl rofl
avatar
Genialerkimi
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1012
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.05.08

Nach oben Nach unten

Re: Lehrlingsmangel !?

Beitrag von populaer am 02.03.09 23:05

Genialerkimi schrieb:
populaer schrieb:vorraussetzung, dafür ist! das man lesen kann Evil or Very Mad

moanst aber jetzt net mi,oder?
hob des über gewisse andere gmant!

sonst muasst bei mir a beichten gehen und buße tun! rofl rofl

na, das war auf die lehrlinge bezogen!
avatar
populaer
Spammer
Spammer

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 11236
Alter : 90
Ort : Im Herzen von NÖ
Nationalität :
Anmeldedatum : 14.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Lehrlingsmangel !?

Beitrag von Austri am 03.03.09 19:16

populaer schrieb:
Austri schrieb:Nach Aussage eines Bekannten, dessen Firma Lehrlinge sucht, bewerben sich zwar etliche, die meisten sind seiner Meinung nach aber unbrauchbar "damisch".

stimmt, kopfrechen kann keiner (fast keiner) dafür stellen sie ansprüche (mit unterstützung der eltern) über ihre rechte wissen sie bereits bei den vorstellungsgespräschen bescheid, die dümmsten sind aber (leider zur schande aller frauen) die girlis, wennst die nach ihrer beruflichenplanung fragst, hörst bei jeder zweiten, ja, wenn ich nicht schwanger werde, hätte ich dann dies und jenes vor scratch scratch

selbst wenn man dann einen lehrling aufnimmt, oder mam glaubt einen gefunden zu haben, kommst aus den staunen nimma raus, im gastgewerbe zum beispiel, darf ein lehrling nimma putzn scratch ich frag mich allerdings wie will der dann die wartung aller geräte erlernen, wenn ein gast ein glas runterstoßt kannst als chef dann selber mit dem besen gehn und mit dem putzfetzn, ja unsere zukünftigen "meister" werden in zukunft vom himmel fallen affraid
Zu meiner Zeit waren die Rechte der Lehrlinge die gleichen wie heute, nur machte sich jeder, der sich weigerte, unter Anderem aufzukehren sogar unter seinesgleichen einfach lächerlich. Eigentlich allen war bewusst, dass der Beruf nicht nur aus 100%ig fachspezifischen Tätigkeiten bestand. Heute sehen mehr Jugendliche das anders.

Der Analphabetismus ist besonders unter den Absolventen der Migrantenschulen verbreitet. Nur SPÖ - nahe Firmen kommen auf die Idee, solche Typen zu fördern. geek
avatar
Austri
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 812
Alter : 47
Ort : daham
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Lehrlingsmangel !?

Beitrag von bushi am 03.03.09 20:43

Austri schrieb:
Zu meiner Zeit waren die Rechte der Lehrlinge die gleichen wie heute,
confused
heute gibts eine gewerkschaftliche lehrlingsberatungsbroschüre mit 10 seiten, davon 9 seiten "die rechte des lehrlings" und 1 seite mit den pflichten,
zu meiner zeit war`s umgekehrt. Shocked
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19264
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Lehrlingsmangel !?

Beitrag von bushi am 03.03.09 20:46

Austri schrieb: Nur SPÖ - nahe Firmen kommen auf die Idee, solche Typen zu fördern. geek
GEMEINDE WIEN
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19264
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Lehrlingsmangel !?

Beitrag von Robert E. Lee am 03.03.09 21:32

anstatt urösterreichische lehrlinge einzustellen, nehmens lieber migrantenbankerten um zukünftiges stimmvieh heran zu züchten, da ihnen ja die alten rotwähler wegsterben. nur die werden ihnen was husten den roten eierbären, die machen ihre eigene partei und dann habens die urösterreicher fesch in ihrer eigenen heimat.
avatar
Robert E. Lee
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1179
Alter : 67
Ort : 2700
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.02.08

Nach oben Nach unten

Re: Lehrlingsmangel !?

Beitrag von janus am 03.03.09 21:37

bushi schrieb:
Austri schrieb: Nur SPÖ - nahe Firmen kommen auf die Idee, solche Typen zu fördern. geek
GEMEINDE WIEN

Es lebe die Verwaltung, auf eine Arbeitskraft die manuelle Arbeit leistet kommt eine Horde von Obergescheiten die verwalten wollen, der Wahnsinn hat System bekommen.
avatar
janus
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1354
Alter : 67
Anmeldedatum : 15.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Lehrlingsmangel !?

Beitrag von Oddysseus am 03.03.09 21:42

bushi schrieb:
Austri schrieb:
Zu meiner Zeit waren die Rechte der Lehrlinge die gleichen wie heute,
confused
heute gibts eine gewerkschaftliche lehrlingsberatungsbroschüre mit 10 seiten, davon 9 seiten "die rechte des lehrlings" und 1 seite mit den pflichten,
zu meiner zeit war`s umgekehrt. Shocked

Ich musste als Industriekaufmannslehrling noch den Allesbrennerofen einheizen, auf Mäusejagd gehen und den Herrn Kommerzialrat jeden Tag sein Joghurt vom Lebensmittelhändler ums Eck holen. Wenn der Herr Kommerzialrat gut aufgelegt war, ließ er mir die Hälfte von Joghurt über.
avatar
Oddysseus
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1149
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 19.04.08

Nach oben Nach unten

Re: Lehrlingsmangel !?

Beitrag von Austri am 04.03.09 13:08

bushi schrieb:GEMEINDE WIEN

und ihre "Satelliten"
avatar
Austri
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 812
Alter : 47
Ort : daham
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Lehrlingsmangel !?

Beitrag von bushi am 06.03.09 12:49

Wegen Kamin- und Thermengeräteüberprüfung kamen heute gleich drei Rauchfangkehrer zu mir. Ein Mann mit zwei junge Frauen, eine davon noch Lehrling.
98 .......wo sind die Männer geblieben ?
Wo sind die knallharten Jungs ?
Gibt es noch richtige Kerle ?
Jaaaa
wo sind die letzten Rebellen ?
Wo sind die Helden von heut ?
Wo sind die Männer geblieben ?
Wo ist der Stolz uns`rer Zeit ?
98
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19264
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Lehrlingsmangel !?

Beitrag von Genialerkimi am 06.03.09 19:23

bushi schrieb:Wegen Kamin- und Thermengeräteüberprüfung kamen heute gleich drei Rauchfangkehrer zu mir. Ein Mann mit zwei junge Frauen, eine davon noch Lehrling.
98 .......wo sind die Männer geblieben ?
Wo sind die knallharten Jungs ?
Gibt es noch richtige Kerle ?
Jaaaa
wo sind die letzten Rebellen ?
Wo sind die Helden von heut ?
Wo sind die Männer geblieben ?
Wo ist der Stolz uns`rer Zeit ?
98

du hast zwar ein paar gut fragen gestellt,aber ich hätte nur eine EINZIGE:

wo sind die ewig lächelndeln MÄNNER (i glaub so ca. VRA.. oder KLI..hobens geheissen),die ihr VERSPRECHEN einlösen?

...wenn ich KANZLER werde,dann gibt es keinen ARBEITSLOSEN JUGENDLICHEN,sollte jemand keine lehrstelle bekommen,dann kann er JEDERZEIT an MEINER TÜRE anklopfen! cheers

uups,wo klopfen denn die heute an,bei der sprechanlage in argentinien oder in den USA?

naja,jetzt wiss ma wenigstens warum heutzutage vergesslichkeit als alzheimerkrankheit betitelt wird!
(rote hirnkrankheit?)

hauptsache der sch..funk hat gestern den angeschlagelten schlögl ins bild gesetzt!
der hat nämlich hand in hand am (sandler)-vorgartenmarkt hand in hand mit der gitti (von der ma heute noch den TAUSENDER kriegen),die ganzen tschecheranten auf an "gspritztn" eingeladen......gröhl

p.s.: die rebellen sind schon lange da und warten in den startlöchern,nur du weisst das noch nicht(deine chefs aber schon).... ;)
avatar
Genialerkimi
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1012
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.05.08

Nach oben Nach unten

Re: Lehrlingsmangel !?

Beitrag von Ennasus am 07.03.09 14:31

Was willst von unseren Volksverrätern? Wenn es eng wird, setzen die sich einfach ab, und das wars. Was aus uns wird, ist denen vollkommen wurscht, da die ja ihr Eingemachtes schon haben. Das sind asoziale la , die nur an sich selber denken. Für die Jugend haben die genauso wenig übrig, wie für den Rest des österreichischen Urvolkes. Die Schädlinge huldigen sie, in der Hoffnung, Wählerstimmen zu erhaschen. So schauts aus. devil
avatar
Ennasus
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 289
Alter : 45
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 20.11.08

Nach oben Nach unten

Re: Lehrlingsmangel !?

Beitrag von Robert E. Lee am 07.03.09 18:27

Ennasus schrieb:Was willst von unseren Volksverrätern? Wenn es eng wird, setzen die sich einfach ab, und das wars. Was aus uns wird, ist denen vollkommen wurscht, da die ja ihr Eingemachtes schon haben. Das sind asoziale la , die nur an sich selber denken. Für die Jugend haben die genauso wenig übrig, wie für den Rest des österreichischen Urvolkes. Die Schädlinge huldigen sie, in der Hoffnung, Wählerstimmen zu erhaschen. So schauts aus. devil

dafuer thanks 94
avatar
Robert E. Lee
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1179
Alter : 67
Ort : 2700
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.02.08

Nach oben Nach unten

"Diskriminierung" auch bei Lehrlingsstellen

Beitrag von bushi am 30.05.09 14:41

Wenn Unternehmer gegen den Gleichberechtigungsgrundsatz verstoßen, muß an die BewerberIn bis zu 500,-€ an Schadenersatzanspruch bezahlt werden.
Mitarbeitersuche muß "neutral" gehalten werden.
Auch Frauen haben das Anrecht auf eine Lehrlingsstelle bzw. Arbeitsstelle als Schwerarbeiter!
Wenn Firmen deshalb ablehnen, weil die Einrichtung an der Arbeitsstelle für Frauen nicht gegeben bzw. nicht möglich sind, verstoßen sie gegen den Gleichheitsgrundsatz
(29.5. Kurier, Seite 9)
Zurück zum Kommunismus, wo Frauen als Maurer, Gerüster, Zimmerer, Rauchfangkehrer, Schweißer, Dreher, Kran-, Bagger-, Künetten-, Baustellen-, Hochofen-, Bergarbeiter u.a.m. eingesetzt wurden.
Hauptsache die Männer sitzen im Büro ^125
Stellenanzeigen wie "jung mit langjähriger Erfahrung", sind die auch verboten Question
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19264
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Lehrlingsmangel !?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten