Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Keine Gnade für Zypern! SCHMAROTZERvolk nicht wie Griechenland aushalten!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Keine Gnade für Zypern! SCHMAROTZERvolk nicht wie Griechenland aushalten!

Beitrag von politikjoker am 23.03.13 4:50

Wir erinnern uns an ein anderes PIIGS bzw. DAS "PIIGS"-Land Griechenland, wo ohne geringste Bedingungen u.a. WIR alle SCHMAROTZER vom Kindlein bis zum Pensionisten durchfüttern müssen, wie Huren! devil
Selbstverständlich wegen der LINKEN Plage!
http://www.forum-politik.at/t5278-griechenland-nix-mit-in-not-geraten-8-milliarden-von-uns-schon-an-fake-pensionisten-gezahlt

Möglichst allgemein verheimlicht wurde ein wichtiger Fakt des Skandales:
..Er geht zwar davon aus, dass die Entscheidung, die Bankkunden an dem Rettungspaket mitzahlen zu lassen, "sehr wohl überlegt" war, zumal die Banken der Insel dreimal so hohe Zinsen zahlten wie in Österreich..
Das klingt nach nicht viel, bedeutet aber ein System, das nicht funktionieren KANN. devil
Wegen der kaum relevanten Zinsen bei uns, verlieren wir einfach nur Geld am Konto, da die Inflation jeden erreichbaren Zinssatz schon seit Jahren überflügelt.

In Zypern war´s genau umgekehrt. Shocked
UNMENGEN von Geld wurde über UNMEMENGEN an kleinen Konten großzügig massenweise ins Volk verteilt, wo es natürlich ähnlich wie in Griechenland restlos verschwand.

Die Banken in Zypern sind jedoch kein bißchen intelligenter als unsere und zockten sogar selten deppert mit Griechenland-Aktien. devil 107

Und damit das ganze auch möglichst schnell inplodiert, wurde das wahnwitzige Banken System auch noch aufgebläht, ohne Sinn und Verstand. affraid
Das dürfte auch die ganzen Russen angezogen haben und der Anfang vom Ende gewesen sein.
Nach Korruption und Mafia stinkende Russen DARF nämlich niemand retten, da er dann seine Macht zuhaus verlieren würde. (was in Kärnten möglich war, kann überall passieren - mach das Volk nur wütend genug pale )
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Keine Gnade für Zypern! SCHMAROTZERvolk nicht wie Griechenland aushalten!

Beitrag von politikjoker am 23.03.13 4:50

So kam es, wie es kommen mußte:
Unmengen an Geld im Volk verschwunden und Unmengen an Geld verloren sowie GEISTLOS verzockt. Shocked

Griechenland#2 is aber nich´, da die erwähnten Russen möglicherweise in Deutschland dem Dauer-Zahler das Fass zum Überlaufen bringen würden und die ganze EU in Flammen aufgehen würde, da ohne Geldverschenker alles aus dem Ruder laufen würde.

Dummerweise gibt es momentan überhaupt keine schmerzlose Lösung mehr:
a.) Einfach so zahlen wie bei Griechenland wäre wohl EU vernichtend

b.) Zypern einfach in Revolution verbrennen lassen, könnte weitere Länder anstecken und wäre für die EU vernichtend (davor hat die Eu ja so Angst)

c.) Wegen der Attacke auf selbst die kleinsten Sparer statt NUR "böse" Oligarchen und Banker-Dilettanten is das GANZE EU-Volk verunsichert und die GANZEN Regierungen der EU haben ein Problem, da die Regierung wie üblich lügend und beschwichtigend von den sicheren Spareinlagen fantasiert hat.
=> Panik und Dummheit sind wirklich schlechte Ratgeber.
FAKT! Shocked

Ich würde jedoch schätzen, dass a.) gewählt wird und eben versucht wird, dass irgendwie verlogen dem Volk zu verkaufen.
Alle anderen Optionen dürften nämlich eher und schneller zum Untergang der EU führen.
Bei a.) hat man eine kleine Chance, sich rauszulügen und es könnte wenigstens LÄNGER dauern, bis das Unvermeidliche eintritt. *schulterzucken*

Oder es is ganz was Anderes Shocked . Es ist und bleibt spannend!


*recherchierend und ungewöhnlich viel schätzend*
Politik Joker

P.S.: Ich lass mich übrigens gern belehren. Wer´s besser weiss und das auch erklären kann: Immer her damit!!
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Keine Gnade für Zypern! SCHMAROTZERvolk nicht wie Griechenland aushalten!

Beitrag von politikjoker am 23.03.13 4:56

Zypern pokert um Zwangsabgabe

In Zypern wird derzeit hinter den Kulissen hektisch an einer Verbesserung der Zwangsabgabe für Kleinanleger im Zuge der EU-Hilfe gearbeitet. Das zypriotische Parlament will erst am Dienstag über das umstrittene Gesetz abstimmen.
Beim Thema Zypern-Hilfe geht es am Montag Schlag auf Schlag: Das zypriotische Parlament soll dem Staatsfernsehen (RIK) zufolge erst am Dienstag über das umstrittene Gesetz zur Zwangsabgabe auf Bankeinlagen abstimmen. Das Staatsfernsehen berichtete dies unter Berufung auf gut informierte Kreise des Parlamentes. Es sei notwendig, Zeit zu haben, um detailliert über das Gesetz zu beraten, hieß es weiter zur Begründung. Zudem sollen auch die Banken am Dienstag und möglicherweise auch am Mittwoch geschlossen blieben, berichtete das Staatsfernsehen.
Freibetrag von 20.000 Euro?

Eine offizielle Erklärung gab es zunächst dazu nicht. Hinter den Kulissen wird nach Informationen aus Regierungskreisen an einer Verbesserung der Zwangsabgabe für Kleinanleger gearbeitet. Danach sollen diese statt bisher 6,75 Prozent nur 3 Prozent ihrer Ersparnisse an den Staat abgeben. Dagegen sollen Reichere mit über 500.000 Euro auf zypriotischen Banken 15 Prozent ihrer Gelder an den Staat abführen. Möglicherweise werde es Beratungen mit der Eurogruppe geben. Eine andere Quelle spricht von einem Freibetrag von 20.000 Euro. Für darüber hinaus gehende Einlagen bis zu einer Summe von 100.000 Euro solle die Abgabe 6,7 Prozent betragen, Einlagen über 100.000 Euro würden wie auch bisher vorgesehen mit 9,9 Prozent belastet, erfuhr die Nachrichtenagentur Reuters am Montag aus den Kreisen.
Zypern nur ein "Einzelfall"?

Diverse EU-Politiker sprechen im Fall Zypern bislang einstimmig von einem "Einzelfall", darunter auch Finanzministerin Maria Fekter: Zypern ist ein "Sonderfall und keinesfalls mit der Situation in Österreichs Banken oder Staatsfinanzen zu vergleichen", so die Ministerin im Gespräch mit der Austria Presse Agentur. "Österreichs Banken stehen mit gesunden Beinen auf festem Grund", der Staatshaushalt sei "am Reformpfad in Richtung Nulldefizit", zudem "lassen wir unsere Sparer nicht im Stich", die Einlagensicherung (bis 100.000 Euro) garantiere die kleinen Guthaben.

Doch Kritik hagelt es gleich von mehreren Seiten: Der Chef der deutschen UniCredit-Tochter und Bank Austria-Schwester HypoVereinsbank (HVB), Theodor Weimer, hält Zwangsabgaben für Sparer wie in Zypern für den falschen Weg. "Dass das Beispiel nicht Schule machen darf, ist für mich ganz klar", sagte Weimer am Montag in München. Niemand könne es gutheißen, wenn Sparer belangt werden. "Wenn Menschen Geld zurücklegen und sparen und am Ende für Fehler des Systems herhalten müssen, halte ich das nicht für richtig."

Von einer "zweifellos kritischen Situation" sprach am Montag Bank-Austria-Chef Willibald Cernko zur Lage in Zypern. Er geht zwar davon aus, dass die Entscheidung, die Bankkunden an dem Rettungspaket mitzahlen zu lassen, "sehr wohl überlegt" war, zumal die Banken der Insel dreimal so hohe Zinsen zahlten wie in Österreich. Cernko sprach aber von einer "bitteren Pille". Für diskussionswürdig hält er die Zwangsabgaben für kleine Sparer. Es werde den politisch Verantwortlichen einiges abverlangen, klarzumachen, "dass das ein singuläres Ereignis war".
http://www.kleinezeitung.at/nachrichten/politik/eu/3269774/europaweiter-aufschrei-kleinsparer.story
Und noch was:
Das Volk is schon wieder so aufgehetzt wie die Griechen und beleidigt die große Zahlerin Merkel als Nazi.
SAUEREI!!
Lasst mal die Hetzer für diese UNDANKBARKEIT untergehen, als Strafe!!
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Keine Gnade für Zypern! SCHMAROTZERvolk nicht wie Griechenland aushalten!

Beitrag von BunterKanzler am 25.03.13 10:09

politikjoker schrieb:UNMENGEN von Geld wurde über UNMENGEN an kleinen Konten großzügig massenweise ins Volk verteilt, wo es natürlich ähnlich wie in Griechenland restlos verschwand.

Darüber hab ich bis jetzt noch nicht viel gehört oder gelesen. Bestimmt kannst du uns dafür Beispiele geben?

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen dem Schweizer Bankenmodell und Zypern?
Machen die Schweizer nicht genau dasselbe wie die Zyprioten: große Geldvermögen aus aller Welt zu guten Zinsen veranlagen bzw. schmutziges Geld weisswaschen?

Eine andere Frage:
Wenn nun ein Österreicher 100.000 Euro als Altersvorsorge in Zypern angelegt hatte, ist er dann dasselbe wie ein russischer Oligarch? Viele von Euch haben vielleicht eine Wohnung oder ein Haus im Wert von 100.000 - soll Euch die EU in denselben Topf mit Oligarchen stecken und die aufgesparte Arbeitsleistung teilweise enteignen?
Wie würdet Ihr diese Fragen beantworten?
avatar
BunterKanzler
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 909
Alter : 52
Ort : Hintertupfing
Anmeldedatum : 17.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Keine Gnade für Zypern! SCHMAROTZERvolk nicht wie Griechenland aushalten!

Beitrag von bushi am 25.03.13 10:23

BunterKanzler schrieb:
1.) Was ist eigentlich der Unterschied zwischen dem Schweizer Bankenmodell und Zypern?
Machen die Schweizer nicht genau dasselbe wie die Zyprioten: große Geldvermögen aus aller Welt zu guten Zinsen veranlagen bzw. schmutziges Geld weisswaschen?

2.)Wenn nun ein Österreicher 100.000 Euro als Altersvorsorge in Zypern angelegt hatte, ist er dann dasselbe wie ein russischer Oligarch?
zu 1.) in der Schweiz legen überwiegend die reichen Westler ihr Geld an, in Zypern die Ostler. (orf-2 9h Nachr.)
zu 2.) was sind schon 100.000 € Spargeld (u.a. Erlebenssversicherung, Einmalerlag, Fonds...), wenn man ein lebenlang gearbeitet hat.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19264
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Zypern scheut keine Tabus: Casino wird gebaut

Beitrag von bushi am 31.03.13 18:45

Zypern will die Krise jetzt mit Glücksspiel bekämpfen
http://www.krone.at/Welt/Zypern_will_die_Krise_jetzt_mit_Gluecksspiel_bekaempfen-Casino_wird_gebaut-Story-356572

von Arbeit haltens nix ?

Im türkischen Teil von Zypern gibts Casino !
Alkohol und Glücksspiele sind im Islam verboten, weil ihnen eine gesellschaftsschädigende Wirkung zukommt.
http://www.focus.de/wissen/mensch/religion/islam/islamlexikon/alkohol-und-gluecksspiel_aid_12251.html
http://de.theislamicbanker.com/glucksspiel-in-islamischen-landern
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19264
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Solidarität ist keine Einbahnstraße

Beitrag von bushi am 31.03.13 23:20

Die 860.000 griechischen Zyprioten ergehen sich in viel Selbstmitleid über ausgebliebene Solidarität vonseiten der EU und insbesondere Deutschland.
Solidarität ist aber keine Einbahnstraße.
Wo blieb Zyperns Solidarität, als es seinen Bankensektor als Geldwaschanlagen auf das Achtfache seiner Wirtschaftsleistung ausbaute?
Schwarzgeld- und Steuerparadies auf anderer Kosten - eine seltsame Art von Solidarität. (30.3.Krone, S.4)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19264
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Keine Gnade für Zypern! SCHMAROTZERvolk nicht wie Griechenland aushalten!

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten