Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Wien: Türken bauen sehr erfolgreich Gebärmaschine Industrie für Islamisierung auf

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Wien: Türken bauen sehr erfolgreich Gebärmaschine Industrie für Islamisierung auf

Beitrag von politikjoker am 08.05.11 1:37

* "Gebärfreudige Wiener mit Plus von 5,3% ganz vorne" bzw. "Wien hat mit einem Plus von 5,3 Prozent im vergangenen Jahr bundesweit die höchste Zunahme bei der Geburtenrate verzeichnen können."

* "Mit 32,3 Prozent kamen in Wien die wenigsten unehelichen Mädchen und Buben auf die Welt."
=> Keine islamisierte Stadt ohne brummende Läden fürs Heiraten:
http://www.youtube.com/watch?v=XhTnexy-6MM ca. 05:00

=> Heirat ist für Türken genauso EXTREM wichtig, wie es für Österreicher eher genau UNWICHTIG is:
http://www.forum-politik.at/t3172-islam-is-geil-asylanten-heiraten-bis-die-polizei-kommt

* Wien hat am meisten Türken von ganz Österreich:
http://www.forum-politik.at/t3982-wien-orf-propaganda-schiest-vogel-bei-gutmensch-statistik-schonigung-fur-turken-bzw-moslems-ab

Fazit:
Islamisierung läuft wie geschmiert, eine richtiggehende Gebärmaschinen Industrie sorgt bereits dafür, daß in den nächsten Jahren Wien zu 100% von den Türken erobert und infiltriert wird - ohne daß ein einziger Schuß gefallen ist.

Also ähnlich dem Anschluß an Nazi-Deutschland.
Wobei das sogar im doppelten Sinne stimmt, da dank Bozkurts viele Türken neo-Nazis sind, die halt nur als Nationalisten das "Deutschland" mit "Türkei" ausgetauscht haben:
http://www.youtube.com/watch?v=68hxCJeaU-g

Wien ist davon bereits befallen, längst bekannt, bis heute strengstens von NSpö unter Häupl verschwiegen:
http://www.youtube.com/watch?v=IKPGyTOYzjc


*gruslig - aber nichts weniger, als unsere BIZARRE Wirklichkeit*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Wien: Türken bauen sehr erfolgreich Gebärmaschine Industrie für Islamisierung auf

Beitrag von politikjoker am 08.05.11 1:38

Gebärfreudige Wiener mit Plus von 5,3% ganz vorne
Wien hat mit einem Plus von 5,3 Prozent im vergangenen Jahr bundesweit die höchste Zunahme bei der Geburtenrate verzeichnen können. Schlusslicht bildete die Bundeshauptstadt hingegen bei einer anderen Quote: Mit 32,3 Prozent kamen in Wien die wenigsten unehelichen Mädchen und Buben auf die Welt. 77.814 Babys erblickten 2010 in Österreich das Licht der Welt - laut Statistik Austria ein Anstieg um 3,2 Prozent verglichen mit 2009.Im Burgenland kamen mit 2.110 Neugeborenen praktisch gleich viele Kinder zur Welt wie 2009. Die zweithöchste Zunahme gab es mit 4,3 Prozent in Salzburg, in Kärnten mit 3,1 Prozent den dritthöchsten Anstieg, danach folgen Oberösterreich (2,8 Prozent), Niederösterreich (2,7 Prozent) und Tirol (2,5 Prozent). Vorarlberg (2,2 Prozent) und die Steiermark (2,1 Prozent) bildeten gemeinsam mit dem Burgenland die Schlusslichter.
Starker Anstieg im November

Im vierten Quartal wurde mit einem Plus von fünf Prozent die höchste Zunahme registriert, im ersten Quartal mit 1,6 Prozent die geringste. Die zahlenmäßig meisten Geburten - 20.884 - gab es allerdings im dritten Quartal. Monatsmäßig war der November (plus 16,6 Prozent) verglichen mit 2009 besonders stark, der Jänner hingegen durch den deutlichsten Rückgang von minus 6,8 Prozent gekennzeichnet. Auch im Dezember gab es eine Abnahme (minus 1,1 Prozent).
Die Unehelichenquote stieg von 39,2 auf 40,1 Prozent und war traditionell in den südlichen Bundesländern am höchsten: Nach Spitzenreiter Kärnten mit 53,5 Prozent folgte die Steiermark mit 49,4 Prozent. Ersten Schätzungen zufolge stieg die durchschnittliche Kinderzahl von 1,39 auf 1,42 Töchter bzw. Söhne pro Frau, teilte Statistik Austria am Donnerstag mit.
http://www.krone.at/Wien/Gebaerfreudige_Wiener_mit_Plus_von_5.3_Prozent_ganz_vorne-Anstieg_bei_Geburten-Story-245315
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Mehr Türken müssen her!

Beitrag von bushi am 05.06.12 18:44

Erdogan bezeichnet Schwangerschaftsabbruch als Mord.
Regierungschef Erdogan sagt: "jede türkische Frau soll mind. drei Kinder haben, denn die Türkei lebt von ihrer jungen, dynamischen Bevölkerung" (Krone, S. 2)..............Häupl freut sich schon auf den "goldenen Apfel" am Stephansdom und den "Halbmond" am Rathaus.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Wien: Türken bauen sehr erfolgreich Gebärmaschine Industrie für Islamisierung auf

Beitrag von fidelio777 am 06.06.12 14:41

Der Häupl hat an sehr wenig Freude.

Dass der Erdogan nicht noch gesagt hat, jede Frau sollte 12 Kinder haben erstaunt mich, da es ja ein junger dynamischer Staat ist.

Und weshalb will er denn soviele Kinder?

Nun ganz einfach: Es gibt dann mehr Moslems die man nach Europa senden kann.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Wien: Türken bauen sehr erfolgreich Gebärmaschine Industrie für Islamisierung auf

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten