Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Kommt Ihr mit Eurem Einkommen aus?

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Kommt Ihr mit Eurem Einkommen aus?

Beitrag von Gast am 17.07.08 19:44

Fast täglich wird irgendetwas teurer. Meistens sind es mehr oder weniger unentbehrliche Dinge, wie Lebensmittel, Miete, Strom, Heizmaterialien und natürlich auch der Sprit. Die meisten Einkommen steigen allerdings nicht in diesem Ausmaß, im Gegenteil, die Einkommensspirale geht nach unten.

Immer mehr Arbeitgeber verlassen unser Land, um in anderen Teilen der EU mehr Profit zu machen, während deren Ex-Beschäftigte durch die Arbeitslose oder den Notstand ihrer Existenz teilweise beraubt wurden. Darum frage ich Euch, wie es Euch geht, und wie Ihr das ganze Monat finanziell werkt.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kommt Ihr mit Eurem Einkommen aus?

Beitrag von bushi am 17.07.08 21:19

Federwolke schrieb: Darum frage ich Euch, wie es Euch geht, und wie Ihr das ganze Monat finanziell werkt.
auf die seite kann ich mir nichts mehr legen, so wie früher Crying or Very sad
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Kommt Ihr mit Eurem Einkommen aus?

Beitrag von Gast am 17.07.08 21:23

Wir sind zwar nicht in der EU. Trotzdem sind auch wir von dieser Teuerung betroffen. Da steigt das Heizöl permanent in die Höhe, dazu auch der Bezinpreis. Von den Lebensmitteln wollen wir schon gar nicht sprechen. Inateressant ist da zu beobachten wie die Grossen die Schraube nach oben drehen.


Da streikten die Bauern um einen höheren Milchpreis, welchen sie auch prompt erhielten. Die Folge war das umgehend alles auf die Konsumenten abgewälzt wurde. Ein Grosshandelsunternehmen mit dem Nahmen Migros erhöhte den Reispreis im Frühjahr um sage und schreibe 20% und das obschon die Lager überfüllt waren. Die Halbjahresbilanz wurde gestern von eben diesem Unternehmen veröffentlicht: satte 5% mehr Umsatz gegenüber dem letzten Jahr in der gleichen Zeitperiode. Grund: die Teuerung half da ein wenig mit.

Ich selbst bin jetzt seit mehr als 2 Jahren auf Stellensuche und habe zwar eine Anstellung erhalte zwischen 3400.00 und 3900.00 CHF netto Lohn. Damit soll man eine Familie ernähren können, gleichzeitig ein Haus finanzieren und auch noch die monatlichen Rechnungen bezahlen können. Und wir in der Schweiz müssen von eben diesem Lohn die Steuern bezahlen (ca. 1 bis 2 Monatslöhne im Jahr), dann kommt noch die monatliche Krankenkasseprämie dazu. Tja, da kann man sich wohl selbst ausrechnen was einem am Ende vom Monat noch bleibt.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kommt Ihr mit Eurem Einkommen aus?

Beitrag von Sakc _ Pauer am 17.07.08 21:24

1 x im Monat eine Bank " machn " , dann geht´s schon ...
avatar
Sakc _ Pauer
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 6034
Alter : 67
Ort : gue
Nationalität :
Anmeldedatum : 21.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Kommt Ihr mit Eurem Einkommen aus?

Beitrag von Gast am 17.07.08 21:37

Nur einmal im Monat?

Schade gell, nicht mehr? Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kommt Ihr mit Eurem Einkommen aus?

Beitrag von Neo am 17.07.08 21:45

um den gleichen lebensstandard zu halten muss ich erheblich mehr arbeiten

------------------------------------
avatar
Neo
CHEF
CHEF

Anzahl der Beiträge : 5664
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

http://www.forum-politik.at

Nach oben Nach unten

Re: Kommt Ihr mit Eurem Einkommen aus?

Beitrag von Bengelchen8 am 17.07.08 23:57

"Mit dem Einkommen gibt's kein Auskommen".... teufel engel

Spaß beiseite; meine Wenigkeit kommt relativ gut über die Runden; muss aber anmerken, dass meine Arbeitszeit wöchentlich so zwischen 70 und 90 Stunden liegt.......(und so am Rande bemerkt: eine Fahrleistung von fünf bis siebentausend Kilometer pro Monat)
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Kommt Ihr mit Eurem Einkommen aus?

Beitrag von Aurora am 18.07.08 0:24

Federwolke schrieb:Fast täglich wird irgendetwas teurer. Meistens sind es mehr oder weniger unentbehrliche Dinge, wie Lebensmittel, Miete, Strom, Heizmaterialien und natürlich auch der Sprit. Die meisten Einkommen steigen allerdings nicht in diesem Ausmaß, im Gegenteil, die Einkommensspirale geht nach unten.

Immer mehr Arbeitgeber verlassen unser Land, um in anderen Teilen der EU mehr Profit zu machen, während deren Ex-Beschäftigte durch die Arbeitslose oder den Notstand ihrer Existenz teilweise beraubt wurden. Darum frage ich Euch, wie es Euch geht, und wie Ihr das ganze Monat finanziell werkt.

Bei uns in Salzburg werden die Mieten immer teurer und die Betriebskosten auch. Der Strom ebenso!!!

Ich spare bei den Versicherungen, habe mir erst kürzlich eine auszahlen lassen, weil sie sich abbezahlt hat und verlängern wollte ich nicht mehr.
Ich backe mir das Brot selbst und kaufe vieles in Großpackungen. Ich koche alles selbst, bei mir gibts nix aus der Dose oder Fertigzeugs.
Obst/Gemüse kaufe ich beim Biobauern, ist nicht teurer, da ich ihm schon viele Kunden geschickt habe und so bekomme ich die Kirschen z.B. das Kilo um 3 €, Eier 15 Cent, Milch 80 Cent etc. als "Belohnung" sozusagen.
Käse und andere Sachen, wie Tofu, Sojaprodukte im Allgemeinen hole ich mir im Bioladen, der jetzt in Deutschland ist, da dort die Mieten erheblich billiger sind als hier. Ich kaufe sehr bedacht ein, sonst würds hier teuer werden.
Fleisch und Wurstprodukte esse ich (wir) nicht (VegetarierIn)

Ich merks auch, dass ich mir nicht mehr so viel auf die Seite legen kann. Früher (vor der EU) habe ich oft 500-600 € sparen können, jetzt bin ich bei der Hälfte.

Ich führe ein Haushaltsbuch und schaue mir die Werbung, die täglich im Postkastel ist genau an, besonders bei den Haushaltartikeln, Kosmetika und Schulsachen.
avatar
Aurora
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 394
Alter : 57
Ort : Österreich
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.01.08

Nach oben Nach unten

Re: Kommt Ihr mit Eurem Einkommen aus?

Beitrag von qualtinger am 18.07.08 10:50

Ich denke mal:
So gut wie Heute ist es uns noch nie gegangen!
Q.
avatar
qualtinger
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 549
Alter : 63
Ort : Florida
Anmeldedatum : 23.09.07

http://www.humantronic.com

Nach oben Nach unten

Re: Kommt Ihr mit Eurem Einkommen aus?

Beitrag von bushi am 18.07.08 10:53

qualtinger schrieb:
So gut wie Heute ist es uns noch nie gegangen!
Q.
manche leiden unter Alzheimer Very Happy Laughing
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Kommt Ihr mit Eurem Einkommen aus?

Beitrag von Gast am 18.07.08 12:54

Oder an Realitätsverweigerung!

Wir sind eine fünfköpfige Familie und merken die Verteuerungen schon. Es werden eben immer wieder Abstriche gemacht, und immer weniger Leckerlies gekauft. Der Gaspreis wird ja auch wieder kräftig angehoben, und dann heißt es eben noch mehr wo anders einsparen. Wir werden ja sehen. Mehr Einkommen ist für uns leider nicht möglich.

Wenn das so weitergeht werde ich am Sozialamt Stammgast.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kommt Ihr mit Eurem Einkommen aus?

Beitrag von Gast am 18.07.08 13:10

Wir sind 2 Erwachsene, 3 Kinder (18, 14 und 12), und Hund und Kater und zwei Wellensittiche.
Teuerungen merkt man täglich!
Keines meiner lieben Viecher (das meine ich liebevoll!) war geplant,
aber ich habe auch keine Lust irgendeines weg zu geben nur weil alles teurer wird.
Raucher bin ich auch noch.
^125
Ja ich komme gerade noch aus, aber.... wenn´s so weiter geht....
^125 ^125 ^125

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kommt Ihr mit Eurem Einkommen aus?

Beitrag von Gast am 18.07.08 17:17

qualtinger schrieb:Ich denke mal:
So gut wie Heute ist es uns noch nie gegangen!
Q.
Das ist korrekt. Deutsche und Österreicher haben das Jammern scheinbar gepachtet. Selbst in den wirtschaftlich besten Jahren waren Herr und Frau Österreicher nicht völlig zufrieden und fanden immer wieder Gründe um der Jammerei und dem Gesudere neue Nahrung zukommen zu lassen.
Was wird dann erst in 10 oder 20 Jahren passieren, kollektives Selbstbemitleiden?
Ich komme mit meinem monatlichen Salär bestens übers Monat und spar mir nebenbei immer noch etwas zusammen, obwohl natürlich weniger übrig bleibt, aber man muss halt einfach auf ein paar Sachen verzichten die man nicht benötigt.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kommt Ihr mit Eurem Einkommen aus?

Beitrag von Robert E. Lee am 18.07.08 18:07

früher hattest um 1000 ÖS mehr im einkaufswagen als heute um 120€ = 1651,236 ÖS
avatar
Robert E. Lee
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1179
Alter : 67
Ort : 2700
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.02.08

Nach oben Nach unten

Re: Kommt Ihr mit Eurem Einkommen aus?

Beitrag von Gast am 18.07.08 18:12

Robert E. Lee schrieb:früher hattest um 1000 ÖS mehr im einkaufswagen als heute um 120€ = 1651,236 ÖS
Da stimmt schon, aber in Zeiten wie diesen kaufen die Leute immer noch Zeugs ein, das sie gar nicht brauchen können. Und vergiss mir die Shopping-Generation nicht.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kommt Ihr mit Eurem Einkommen aus?

Beitrag von Gast am 18.07.08 18:14

Wir reden hier aber von Lebensmittel, und da kommst mit € 100,-- nie so weit, wie Du mit ATS 1.000,-- gekommen bist, und das fast über Nacht.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kommt Ihr mit Eurem Einkommen aus?

Beitrag von Gast am 18.07.08 18:38

Federwolke schrieb:Wir reden hier aber von Lebensmittel, und da kommst mit € 100,-- nie so weit, wie Du mit ATS 1.000,-- gekommen bist, und das fast über Nacht.

a) ich gebe Dir recht, recht hast!

b) Die Teuerung hat doch was gutes, habe grad was gefunden: lies da!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kommt Ihr mit Eurem Einkommen aus?

Beitrag von bushi am 18.07.08 21:08

Quorthon schrieb:
Ich komme mit meinem monatlichen Salär bestens übers Monat, aber man muss halt einfach auf ein paar Sachen verzichten die man nicht benötigt.

a Hund lebt a Laughing
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Kommt Ihr mit Eurem Einkommen aus?

Beitrag von Oddysseus am 18.07.08 21:20

Ich kaufe jetzt nur noch beim Diskonter ein, ein Billa z. B. ist mir viel teuer. Vor ein paar Tagen hab ich aber ganz schön geschaut, als ich für ein Kilo Zwiebel 1,30 Euro hinlegen musste. Hatte da noch den halben Preis vor ein paar Monaten in Erinnerung.

Heute schau mir noch die Tarife von den Gas- und Stromanbietern an. Wenn ich was Attaktives sehe, wechsle ich sofort, sonst bleibt mir zuviel Monat mit zuwenig Geld am Ende übrig.
avatar
Oddysseus
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1149
Alter : 54
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 19.04.08

Nach oben Nach unten

Re: Kommt Ihr mit Eurem Einkommen aus?

Beitrag von Gast am 18.07.08 21:45

He in! Der ist gut! rofl rofl rofl rofl rofl rofl

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kommt Ihr mit Eurem Einkommen aus?

Beitrag von Gast am 18.07.08 21:51

Federwolke schrieb:He in! Der ist gut! rofl rofl rofl rofl rofl rofl

net wahr??
lol!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kommt Ihr mit Eurem Einkommen aus?

Beitrag von bushi am 18.07.08 22:46

in.medias.res schrieb:
b) Die Teuerung hat doch was gutes, habe grad was gefunden: lies da!
......da sind unsere BMW-Türken wiffer, denn die fahren mit organisierten Heizöl tongue
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Kommt Ihr mit Eurem Einkommen aus?

Beitrag von Gast am 18.07.08 22:49

übrigens, man liest ja überall das sich Diesel Diebstähle häufen...
Evil or Very Mad Evil or Very Mad Evil or Very Mad Evil or Very Mad

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kommt Ihr mit Eurem Einkommen aus?

Beitrag von Gast am 19.07.08 1:20

Warum jammert ihr, wo es euch doch eigentlich recht gut geht? Ihr habt ein Dach über dem Kopf, ihr habt zumindest ein Auto, ihr habt mehr als gesund ist zu Essen, Flat-TV, PC, mindestens einmal im Jahr auf Urlaub und Fußpflege ist auch noch drinnen.
In Amerika werden immer mehr Menschen aus der Mittelschicht obdachlos und wohnen in ihren Pkw´s, gerade aus dem TV entnommen. Also was solls, uns geht es mehr als gut.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kommt Ihr mit Eurem Einkommen aus?

Beitrag von Aurora am 19.07.08 2:04

Quorthon schrieb:Warum jammert ihr, wo es euch doch eigentlich recht gut geht? Ihr habt ein Dach über dem Kopf, ihr habt zumindest ein Auto, ihr habt mehr als gesund ist zu Essen, Flat-TV, PC, mindestens einmal im Jahr auf Urlaub und Fußpflege ist auch noch drinnen.
In Amerika werden immer mehr Menschen aus der Mittelschicht obdachlos und wohnen in ihren Pkw´s, gerade aus dem TV entnommen. Also was solls, uns geht es mehr als gut.

Jaja, besonders die "Fußpflege" ist GANZ wichtig, aber nur für alte Deppen, die zu faul sind, sich die "Zechennägel" selbst zu schneiden, oder die es nicht mehr können, weil sie nicht mehr über den Bierbauch sehen können.... Twisted Evil
Oder für solche, die beim Schuhkauf immer Angebote nehmen, und dann motzen, wenn sie Hühneraugen bekommen, stimmts Quorthon? Twisted Evil
avatar
Aurora
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 394
Alter : 57
Ort : Österreich
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.01.08

Nach oben Nach unten

Re: Kommt Ihr mit Eurem Einkommen aus?

Beitrag von Aurora am 19.07.08 2:10

Quorthon schrieb:Warum jammert ihr, wo es euch doch eigentlich recht gut geht? Ihr habt ein Dach über dem Kopf, ihr habt zumindest ein Auto, ihr habt mehr als gesund ist zu Essen, Flat-TV, PC, mindestens einmal im Jahr auf Urlaub und Fußpflege ist auch noch drinnen.
In Amerika werden immer mehr Menschen aus der Mittelschicht obdachlos und wohnen in ihren Pkw´s, gerade aus dem TV entnommen. Also was solls, uns geht es mehr als gut.

Glaubst Du nicht, dass wir in Österreich bald ähnliche Zustände der Obdachlosigkeit verbuchen könnten, wenn die Amis so weiterwirtschaften und WIR Europäer ihren Schei.krieg und ihren skandalösen Umgang des Bankenwesens noch länger stillschweigend (er)dulden und die Zinsen dafür den Weltbankensystem in den Rachen werfen MÜSSEN!?
avatar
Aurora
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 394
Alter : 57
Ort : Österreich
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.01.08

Nach oben Nach unten

Re: Kommt Ihr mit Eurem Einkommen aus?

Beitrag von Gast am 19.07.08 9:16

Wir leben in einem Sozialbau, kaufen nur notwendige Lebensmittel, haben keinen Flat-TV, Urlaub können wir uns schon lange keinen mehr leisten, und unser altes Auto wurde vor langer Zeit und in besseren Tagen angeschafft. Beautykuren gibts auch keine.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kommt Ihr mit Eurem Einkommen aus?

Beitrag von bushi am 19.07.08 9:41

Quorthon schrieb:Warum jammert ihr, wo es euch doch eigentlich recht gut geht? Ihr habt ein Dach über dem Kopf, ihr habt zumindest ein Auto, ihr habt mehr als gesund ist zu Essen, Flat-TV, PC, mindestens einmal im Jahr auf Urlaub und Fußpflege ist auch noch drinnen.
machst du Wahlwerbung für Molterer u. Bartenstein Question Very Happy
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Kommt Ihr mit Eurem Einkommen aus?

Beitrag von Gast am 19.07.08 10:18

Warum jammere ich??

Mal sehen....
Der Hunderter ist nichts wert;
früher hatte ich für´s WE einen Tausender und keine großartigen Sorgen,
Kühlschrank war voll, Waschmittel, Weichspüler, eine Zeit lang Pampers, Viehfutter,...hatte alles.
Heute wenn´s WE naht und ich nur einen Hunderter (sind über Tausend ATS!) hab, hab ich schon Magenweh!
Parkscheine!
Hundefeindlichkeit!
Ist es euch aufgefallen wie Hundefeindlich sich Wien entwickelt?
Ich räume immer "das Gackerl" weg, aber die neuen Terrier sind boshaft (die werbedinger meine ich)
Diesel und Benzin schießen in die Höhe,
es gibt Leute die angewiesen sind auf´s Auto, auch beruflich!
Alles, alles wird teurer.
Und ich lebe in Wien!
Ich will nicht nur Touristen dabei beobachten wie sie Wien besichtigen,
ich will in dieser Stadt leben, nicht nur existieren!
Ich will nicht nur in der "Langen Nacht der Museen" meinem Kind (oder Kindern) sagen können "komm, wir schlendern mal durch die Museen"!
Ich will nicht jedes Jahr überlegen müssen ob ich in meiner schönen Wohnung bleibe oder in eine billigere (besch**) Gegend umziehe,
nur weil´s Wohnen teurer wird.
Ich will die Zeit zurück wo man sich spontan mal eine Bluse oder ein T-Shirt gekauft hat,
nicht nur losgeht weil man´s braucht.

ich will so viel, so viel was mit Wien zusammenhängt, ich will meine Heimat wieder haben,
ich will in Wien spüren dass ich in Österreich bin,
ich will den Charme der so typisch für Wien war, wieder haben.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kommt Ihr mit Eurem Einkommen aus?

Beitrag von bushi am 19.07.08 10:26

in.medias.res schrieb:Warum jammere ich??
Und ich lebe in Wien!
und die beste Zeit, bis Ende der 80-ger Jahre, hast du noch gar nicht so richtig mitbekommen pale

vor dem zusammenbruch des kommunismus und der ostöffnung,
denn bis dahin hatte der kapitalistische westen den arbeitervolk zeigen wollen, dass sie besser sind als der kommunismus.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Kommt Ihr mit Eurem Einkommen aus?

Beitrag von Gast am 19.07.08 10:31

bushi schrieb:
in.medias.res schrieb:Warum jammere ich??
Und ich lebe in Wien!
und die beste Zeit, bis Ende der 80-ger Jahre, hast du noch gar nicht so richtig mitbekommen pale

vor dem zusammenbruch des kommunismus und der ostöffnung,
denn bis dahin hatte der kapitalistische westen den arbeitervolk zeigen wollen, dass sie besser sind als der kommunismus.

Doch bushi, aber ich gehe den Menschen in meiner Umgebung mit meinem "ich will die 80 wieder" eh schon auf die Nerven,
wollte mir diesen Satz jetzt verkneifen!
auch als Kind hab ich meine Umgebung wahrgenommen!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kommt Ihr mit Eurem Einkommen aus?

Beitrag von Bengelchen8 am 19.07.08 11:13

Quorthon schrieb:Warum jammert ihr, wo es euch doch eigentlich recht gut geht? Ihr habt ein Dach über dem Kopf, ihr habt zumindest ein Auto, ihr habt mehr als gesund ist zu Essen, Flat-TV, PC, mindestens einmal im Jahr auf Urlaub und Fußpflege ist auch noch drinnen.
In Amerika werden immer mehr Menschen aus der Mittelschicht obdachlos und wohnen in ihren Pkw´s, gerade aus dem TV entnommen. Also was solls, uns geht es mehr als gut.

"Warum jammert ihr, wo es euch doch eigentlich recht gut geht?"


Stimmt, geb ich dir recht; allerdings mit einer bedeutenden Einschränkung: Es geht uns "noch" relativ gut; Betonung auf "noch"!!!!!

Betrachtet man die Entwicklung in jüngster Zeit, so springt einem ein bestimmter Sachverhalt regelrecht ins Auge: Der vormals breit gestreute "gesunde Mittelstand" (der eigentliche Erhalter dieses Sozialstaates) nimmt rapide ab.
Einige wenige schaffen es in die "nächst höhere Klasse", der Großteil rutscht allerdings in untere Ebenen ab.
Die Entwicklung die du aus den USA beschreibst ist gerade dabei, in Europa zur Realität zu werden. Auch wenn's viele noch immer nicht wahrhaben wollen; die Gesamtheit der Politiker ist entweder zu dämlich, zu abgehoben oder einfach zu desinteressiert um da gegen zu steuern.
Diese EU beschleunigt diese Vorgänge wie ein Turbolader.
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Kommt Ihr mit Eurem Einkommen aus?

Beitrag von bushi am 19.07.08 11:40

Quorthon schrieb:Warum jammert ihr, wo es euch doch eigentlich recht gut geht?
soll ich erst zum jammern anfangen, wenn ich schon auf der "Dacken" lieg Crying or Very sad
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Kommt Ihr mit Eurem Einkommen aus?

Beitrag von Bengelchen8 am 19.07.08 11:49

bushi schrieb:
Quorthon schrieb:Warum jammert ihr, wo es euch doch eigentlich recht gut geht?
soll ich erst zum jammern anfangen, wenn ich schon auf der "Dacken" lieg Crying or Very sad

Aber klar doch; dann hört's nämlich keiner mehr und allles ist nach wie vor "in bester Ordnung".... teufel engel
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Kommt Ihr mit Eurem Einkommen aus?

Beitrag von Gast am 19.07.08 12:15

Es ist und war nun mal immer schon so das sich die Zeiten und der Wohlstand änder, ein stetiges auf und ab. Das auf haben wir hinter uns gebracht, jetzt geht es eben wieder abwärts. Mein Großvater hat einmal zu mir gesagt, so alle 100 Jahre bricht das System zusammen und die Zeichen deuten darauf hin, daß mein Großvater recht hatte.
Sparst du in der Zeit, dann hast du in der Not heisst es doch so schön. Im Übrigen passt auf, daß ihr nicht zu viel Geld auf einer einzigen Bank angelegt habt, denn crasht eine Bank dann sind nur Einlagen bis 20.000 Euro staatlich garantiert, daß ihr diese auch ausgezahlt bekommt, der Rest geht flöten. Also euer Vermögen, fals vorhanden, immer schön auf mehrere Geldinstitute aufteilen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kommt Ihr mit Eurem Einkommen aus?

Beitrag von Bengelchen8 am 19.07.08 12:37

Also euer Vermögen, fals vorhanden, immer schön auf mehrere Geldinstitute aufteilen.

Magst recht haben, allerdings sehe ich da ein klitzekleines Problem auftauchen: Kein Schwein weiß heute, welche Bank mit welcher "verbandelt" ist und wie es in Punkto Haftung aussieht, wenn man erst im Nachhinein erfährt, dass der eigentliche "Eigentümer" einer Bank sein "Hauptquartier" irgendwo im Ausland hat.
Von den diffusen "Beteiligungen" der Banken untereinander mal gar nicht zu reden.
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Kommt Ihr mit Eurem Einkommen aus?

Beitrag von Gast am 19.07.08 12:38

Bengelchen8 schrieb:
Also euer Vermögen, fals vorhanden, immer schön auf mehrere Geldinstitute aufteilen.

Magst recht haben, allerdings sehe ich da ein klitzekleines Problem auftauchen: Kein Schwein weiß heute, welche Bank mit welcher "verbandelt" ist und wie es in Punkto Haftung aussieht, wenn man erst im Nachhinein erfährt, dass der eigentliche "Eigentümer" einer Bank sein "Hauptquartier" irgendwo im Ausland hat.
Von den diffusen "Beteiligungen" der Banken untereinander mal gar nicht zu reden.

Bengelchen, Du hast meinen Kniefall für diese Worte!
welle supa 94 94 94

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kommt Ihr mit Eurem Einkommen aus?

Beitrag von bushi am 19.07.08 12:50

Quorthon schrieb: Im Übrigen passt auf, daß ihr nicht zu viel Geld auf einer einzigen Bank angelegt habt, denn crasht eine Bank dann sind nur Einlagen bis 20.000 Euro staatlich garantiert, daß ihr diese auch ausgezahlt bekommt, der Rest geht flöten. Also euer Vermögen, fals vorhanden, immer schön auf mehrere Geldinstitute aufteilen.
in Deutschland ist die Einlagensicherung höher sagnix
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Kommt Ihr mit Eurem Einkommen aus?

Beitrag von qualtinger am 19.07.08 14:15

1988 war ein durchschnittlicher Angestelltenlohn ca ATS 10000.- = EURO 726 und der Benzin kostete ATS 9.- =EURO 0,58.- Kurs (13,7603)
2008 ist ein durchschnittlicher Angestelltenlohn ca EURO 1500.- = ATS 20600 und der Benzin kostet ATS 19.20 = EURO 1,40
= Verdienst + ca 100%
= Benzin + Ca 110%
Wenn mann bedenkt dass viele andere Dinge billiger oder gleich geblieben sind, geht es uns doch blendend.
Q.
avatar
qualtinger
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 549
Alter : 63
Ort : Florida
Anmeldedatum : 23.09.07

http://www.humantronic.com

Nach oben Nach unten

Re: Kommt Ihr mit Eurem Einkommen aus?

Beitrag von bushi am 19.07.08 14:32

das erscheint realistischer:
1988 war ein durchschnittlicher Angestelltenlohn ca. Netto ATS 10000.- = EURO 726
2008 ist ein durchschnittlicher Angestelltenlohn ca. Brutto EURO 1500.- = ATS 20600
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Kommt Ihr mit Eurem Einkommen aus?

Beitrag von Bengelchen8 am 19.07.08 14:42

bushi schrieb:das erscheint realistischer:
1988 war ein durchschnittlicher Angestelltenlohn ca. Netto ATS 10000.- = EURO 726
2008 ist ein durchschnittlicher Angestelltenlohn ca. Brutto EURO 1500.- = ATS 20600

Ich gehe mal nicht von "Angestellten" aus, sondern von der Masse; den Arbeitern (Facharbeiter):
!988: Nettolohn durschnittlich Ö.S. 14.000;- ( € 1017,42)
2008: Nettolohn durschnittlich € 1300,- (Ö.S. 17888,39)

Wie gesagt: Löhne von Facharbeitern!!!!!!!!!(da kann ich nämlich mitreden, da ich aus dieser Zeit nach wie vor Gehaltszetteln zur Hand habe und die heutigen Bezüge ebenfalls nur zu gut kenne)
Die jährlichen Lohnerhöhungen wurden/werden zum Großteil durch höhere Steuerprogression, sowie steigenden SV-Beiträgen nicht nur aufgefressen, sondern der Reallohnzuwachs ist schon lange nicht mehr gegeben.

Also: Wo gehts uns denn ach so gut????????????????????
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Kommt Ihr mit Eurem Einkommen aus?

Beitrag von qualtinger am 19.07.08 15:25

1. Lohngruppen:
LG Techniker € 13,98
LG 1 Spitzenfacharbeiter € 12,80
LG 2 Qualifizierter Facharbeiter € 11,43
LG 3 Facharbeiter € 9,90
LG 4 Besonders qualifizierter Arbeitnehmer € 9,27
LG 5 Qualifizierter Arbeitnehmer € 8,82
LG 6 Arbeitnehmer mit Zweckausbildung € 8,46
LG 7 Arbeitnehmer ohne Zweckausbildung € 8,36

Nehmen wir einen Mittelwert von E 13.- ! * 164 Stunden = E 2132.- Brutto!
Dazu kommen 5 Urlaubs und Weihnachtsgeld sowie 5 Wochen Urlaub, macht:
E29848.-/11 Arbeitsmonate = E2713.- Brutto/ Monat oder E 631.- /Woche als Mindestlohn.
Wenn jemand noch etwas in seine Bildun investiert so ist locker das doppelte zu erreichen!
Was ist daran so schlecht????
avatar
qualtinger
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 549
Alter : 63
Ort : Florida
Anmeldedatum : 23.09.07

http://www.humantronic.com

Nach oben Nach unten

Re: Kommt Ihr mit Eurem Einkommen aus?

Beitrag von Gast am 19.07.08 15:30

Bengelchen es geht Dir gut!!
Musst Du zum Zahnarzt?
Nein? Na dann geht es Dir gut!

Schwangerschaftvoruntersuchung?
Auch nicht? was regst dich auf, es geht Dir gut!

(Stichwort "Selbstbehalt")

Hast Schulpflichtige Kinder?
Wenn nicht, wenn du jetzt im September nicht den Selbstbehalt für Schulbücher zahlen musst, reg Dich bitte nicht auf!
Schon mal Atlanten für Schüler nachgekauft?? Nöö?? Nicht jammern, es geht Dir gut!

Was machst denn beruflich (wenn ich fragen darf)??
Wie kommst denn hin zur Arbeit?
Öffis - die immer teurer und teurer werden, aber nicht nur das - sie werden auch immer besch**ener,
da wirst angepöbelt, angebettelt, - aber es geht uns gut!!
Auto?
Wenn man noch eines hat, darf man nicht klagen!
da wir mehr verdienen sind alle Teuerungen gerechtfertigt!

Bist ausgeraubt worden in den letzten 5 Jahren?
ich hoffe doch nein! Dann geht es Dir gut!
Du musst nichts nachkaufen!

ES GEHT DIR GUT!

Twisted Evil Twisted Evil Twisted Evil Twisted Evil

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kommt Ihr mit Eurem Einkommen aus?

Beitrag von qualtinger am 19.07.08 15:49

Richtig! Es geht mir gut!
Nichts geerbt, 3 Kinder grossgezogen, alle mit Matura, Haus und Besitz geschaffen!
Aber ich hab auch etwas mehr als andere gearbeitet und weniger gesudert!

123
avatar
qualtinger
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 549
Alter : 63
Ort : Florida
Anmeldedatum : 23.09.07

http://www.humantronic.com

Nach oben Nach unten

Re: Kommt Ihr mit Eurem Einkommen aus?

Beitrag von Bengelchen8 am 19.07.08 15:51

in.medias.res schrieb:Bengelchen es geht Dir gut!!
1.)Musst Du zum Zahnarzt?
Nein? Na dann geht es Dir gut!

2.)Schwangerschaftvoruntersuchung?
Auch nicht? was regst dich auf, es geht Dir gut!

(Stichwort "Selbstbehalt")

3.)Hast Schulpflichtige Kinder?
Wenn nicht, wenn du jetzt im September nicht den Selbstbehalt für Schulbücher zahlen musst, reg Dich bitte nicht auf!
Schon mal Atlanten für Schüler nachgekauft?? Nöö?? Nicht jammern, es geht Dir gut!

4.)Was machst denn beruflich (wenn ich fragen darf)??
5.)Wie kommst denn hin zur Arbeit?
Öffis - die immer teurer und teurer werden, aber nicht nur das - sie werden auch immer besch**ener,
da wirst angepöbelt, angebettelt, - aber es geht uns gut!!
Auto?
Wenn man noch eines hat, darf man nicht klagen!
da wir mehr verdienen sind alle Teuerungen gerechtfertigt!

6.)Bist ausgeraubt worden in den letzten 5 Jahren?
ich hoffe doch nein! Dann geht es Dir gut!
Du musst nichts nachkaufen!

ES GEHT DIR GUT!

Twisted Evil Twisted Evil Twisted Evil Twisted Evil

Zu 1.)Zahnarzt, Augenarzt, etc.; muss ich leider doch so ab und wann. So viel im Voraus: 20 %iger Selbstbehalt auf alles!!!!!!!!
Zu 2.)Das brauch ich nicht; bin ja kein Wunder der Natur. teufel engel
Zu 3.)Ja !!!!! Jetzt Gott sei Dank nur noch eines (meine Prinzessin beginnt heuer mit der Schule) Vorher hatte ich immer eine "dreifach Belastung"; drei Jungs jeweils vom Geburtsjahrgang zwei Jahre auseinander; mit all den "Beiträgen" (Werkbeitrag, Kopiergeld, Schullandwochen- skikurs, usw.) ein Fass ohne Boden.
Zu 4.)Bin seit einigen Jahren Selbständiger. Hauptsächlich Software und Datenbankbetreuung und -einrichtung.
Zu 5.) Bin auf nen fahrbaren Untersatz angewiesen! Durchschnittliche Fahrleistung im Monat: 5000 bis 7000 Kilometer.
ZU 6.) Wurde versucht; hat aber (bisher) mit Krankenhausaufenthalt des/der anderen geendet. teufel
Nur so nebenbei: Eine tatsachengetreue Schilderung dieser Vorfälle hat mir die Sperre im KTS gebracht (eh nicht schade drum; bei dem linken Pack das dort narrenfreiheit hat).

Also: Mir geht's verdammt gut; so gut, dass ich gezwungen bin, wöchentlich so zwischen 70 und 90 Stunden arbeiten zu müssen, dass ich ein halbwegs normales Leben führen kann (Finanzamt und Sozialversicherung wollen ja auch "ihren Anteil")

PS.: Ganz vergessen zu Punkt 3.): War so nebenbei knapp drei Jahre lang Alleinerzieher.
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Kommt Ihr mit Eurem Einkommen aus?

Beitrag von Gast am 19.07.08 16:12

qualtinger schrieb:Richtig! Es geht mir gut!
Nichts geerbt, 3 Kinder grossgezogen, alle mit Matura, Haus und Besitz geschaffen!
Aber ich hab auch etwas mehr als andere gearbeitet und weniger gesudert!

123
Genau so iss es. Aber dem Großteil der Österreicher kann man einfach nicht mehr umpolen, sie lernen es ja bereits von ihren Eltern nicht anders, sudern bis der Arzt kommt, und geht es ihnen noch so gut. Man muß auch mal mit etwas zufrieden sein, nicht immer nur mehr, mehr, mehr....................., daß ist ja schon die blanke Habgier und diese ist eine von den sieben Todsünden. Also betet und arbeit, so das ihr die Erlösung findet. ;)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kommt Ihr mit Eurem Einkommen aus?

Beitrag von bushi am 19.07.08 16:50

qualtinger schrieb:1. Lohngruppen:
LG Techniker € 13,98
LG 1 Spitzenfacharbeiter € 12,80
LG 2 Qualifizierter Facharbeiter € 11,43
LG 3 Facharbeiter € 9,90
LG 4 Besonders qualifizierter Arbeitnehmer € 9,27
LG 5 Qualifizierter Arbeitnehmer € 8,82
LG 6 Arbeitnehmer mit Zweckausbildung € 8,46
LG 7 Arbeitnehmer ohne Zweckausbildung € 8,36

Nehmen wir einen Mittelwert von E 13.- ! * 164 Stunden = E 2132.- Brutto!
Dazu kommen 5 Urlaubs und Weihnachtsgeld sowie 5 Wochen Urlaub, macht:
E29848.-/11 Arbeitsmonate = E2713.- Brutto/ Monat oder E 631.- /Woche als Mindestlohn.
Wenn jemand noch etwas in seine Bildun investiert so ist locker das doppelte zu erreichen!
Was ist daran so schlecht????

mir scheint, bei dir in Florida scheint ein bißchen zuviel die sunny
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Kommt Ihr mit Eurem Einkommen aus?

Beitrag von bushi am 19.07.08 16:54

qualtinger schrieb:Richtig! Es geht mir gut! mit 53 Jahren
Nichts geerbt, 3 Kinder grossgezogen, alle mit Matura, Haus und Besitz geschaffen...........
......denn in Florida gibts nicht so hohe Steuern u. Abgaben wie in Österreich, da verdient man noch etwas mit Arbeit.


mein Nichte, Dr.Phil., 29 Jahre, hat 3.200,-€ Brutto und bekommt etwas über 1.900,- € Netto.
wie machtest du das, hast du spekuliert und nach Florida abgesetzt ?? denn mit Fleiß schafst du es bei uns nicht, die Abzüge fressen dich auf.


Zuletzt von bushi am 19.07.08 17:11 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Kommt Ihr mit Eurem Einkommen aus?

Beitrag von qualtinger am 19.07.08 16:58

Ja die scheint hier praechtig und ich habe die Idealzahlen meiner Umbebung!

Wasser 30 Grad, Bier 8 Grad, Griller 200Grad!


Very Happy
avatar
qualtinger
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 549
Alter : 63
Ort : Florida
Anmeldedatum : 23.09.07

http://www.humantronic.com

Nach oben Nach unten

Re: Kommt Ihr mit Eurem Einkommen aus?

Beitrag von strizzi am 19.07.08 18:34

qualti

mit weiterbildung bekpmmst du zwar schneller einen arbeitsplatz, aber das honorar dafür kannst du dir aufzeichnen.
es bringt dir sicher was wenn du am tag 15 stunden arbeitest, aber nur als selbständiger, denn als angestellter hast du zu viele abzüge das dir wieder nur ein klein wenig mehr bleibt.
das siehst du am besten an einer 20 stundenkraft, die zur hochkonjuktur 2 monate im jahr genztags arbeiten muss, um den mehrverdienst kannst du grade zweimal mit der familie essen gehen und die mehr verdiente kohle ist weg
avatar
strizzi
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2702
Alter : 60
Ort :
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Kommt Ihr mit Eurem Einkommen aus?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten