Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

vegetarisch

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

vegetarisch

Beitrag von strizzi am 17.05.08 19:52

Brokkoligratin


Zutaten für 3 Personen
300 g TK Brokkoli oder entsprechend frischer Brokkoli
150 g Schinken oder Geselchtes
1/4 l Schlagobers1 Ei
4 EL Parmesan
Salz, Pfeffer
125 g geriebener Käse
Zubereitung von Brokkoligratin
Brokkoliröschen in Salzwasser 2 Minuten kochen, in eine Auflaufform einschlichten und mit Schinkenstreifen bestreuen. Schlagobers, Ei, Parmesan, Salz und Pfeffer vermischen und den Abtrieb über den Brokkoli leeren. Mit Käse bestreuen und im vorgeheizten Backrohr bei 220°C 15 Minuten überbacken. Vor dem Servieren 5 Minuten absitzen lasssen.
avatar
strizzi
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2702
Alter : 60
Ort :
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

Nach oben Nach unten

Re: vegetarisch

Beitrag von Aurora am 29.05.08 21:44

strizzi schrieb:Brokkoligratin


Zutaten für 3 Personen
300 g TK Brokkoli oder entsprechend frischer Brokkoli
150 g Schinken oder Geselchtes
1/4 l Schlagobers1 Ei
4 EL Parmesan
Salz, Pfeffer
125 g geriebener Käse
Zubereitung von Brokkoligratin
Brokkoliröschen in Salzwasser 2 Minuten kochen, in eine Auflaufform einschlichten und mit Schinkenstreifen bestreuen. Schlagobers, Ei, Parmesan, Salz und Pfeffer vermischen und den Abtrieb über den Brokkoli leeren. Mit Käse bestreuen und im vorgeheizten Backrohr bei 220°C 15 Minuten überbacken. Vor dem Servieren 5 Minuten absitzen lasssen.


UIIII Strizzi,´

150 g Schinken oder Geselchtes

ich bin Vegetarierin und möchte in meinem Essen weder Geselchtes, noch Schinken haben.

Bei diesem Gratin kannst Du das Fleisch durch geräucherten Tofu ersetzen, oder Seidentofu nehmen.
Wenn Du dem Ganzen eine exotische Note geben willst, kannst du den Tofu vorher in Ananassaft, oder auch Mangosaft marinieren. Ganz exquisit sind auch einige Stückchen Fruchtfleisch dieses Obstes- der Masse beigemengt.
Es harmoniert mit dem Kohl.

Natürlich kannst Du bei diesem Auflauf auch Fisch nehmen, ich empfehle Dir frisches Tilapiafilet (oder frisches Forellenfilet aus heimischen Gefilden), vorher 1 Stunde in Zitronensaft einlegen und kühl halten.
(Dosenfisch würde ich zur Gänze meiden,sehr belastet durch hohe Werte an Blei und anderen Schwermetallen, Dioxin und Konservierungsstoffen)


Nix für ungut.
avatar
Aurora
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 394
Alter : 57
Ort : Österreich
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.01.08

Nach oben Nach unten

Re: vegetarisch

Beitrag von Gast am 31.05.08 17:39

Warum wird Jemand überhaupt Vegetarier, frage ich mich?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: vegetarisch

Beitrag von Wildrose am 31.05.08 18:14

Quorthon schrieb:Warum wird Jemand überhaupt Vegetarier, frage ich mich?

Diese Menschen finden es schlimm, tote Tiere zu essen!? confused
avatar
Wildrose
VIP
VIP

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 4969
Alter : 60
Ort :
Anmeldedatum : 21.09.07

Nach oben Nach unten

Re: vegetarisch

Beitrag von bushi am 31.05.08 18:45

Wildrose schrieb:
Quorthon schrieb:Warum wird Jemand überhaupt Vegetarier, frage ich mich?

Diese Menschen finden es schlimm, tote Tiere zu essen!? confused

rabbit aber sie fressen das futter der tiere weg cat
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: vegetarisch

Beitrag von Sakc _ Pauer am 31.05.08 18:54

bushi schrieb:
Wildrose schrieb:
Quorthon schrieb:Warum wird Jemand überhaupt Vegetarier, frage ich mich?

Diese Menschen finden es schlimm, tote Tiere zu essen!? confused

rabbit aber sie fressen das futter der tiere weg cat

hmm,

wia mas mocht is vakehrt ... confused
avatar
Sakc _ Pauer
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 6034
Alter : 67
Ort : gue
Nationalität :
Anmeldedatum : 21.09.07

Nach oben Nach unten

Re: vegetarisch

Beitrag von Gast am 31.05.08 19:07

Wildrose schrieb:
Quorthon schrieb:Warum wird Jemand überhaupt Vegetarier, frage ich mich?

Diese Menschen finden es schlimm, tote Tiere zu essen!? confused
Aber ein Fischlein im Wasser ist doch auch ein Tier mit einem Gesicht. Aurora schreibt aber weiter oben, daß man auch Fisch verwenden kann. Womöglich trocknet es einem das Gehirn aus, wenn man gänzlich auf Eisenhaltige Nahrung verzichtet. Shocked

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: vegetarisch

Beitrag von tigerauge am 01.06.08 2:00

Ich denke mal, dass man zum Vegetarier werden kann, weil man weiß, wie Tiertransporte vor sich gehen und wie die Massentierhaltung funktioniert.
Die Tiere vollgepumpt mit Antibiotika, gefüttert mit Mastfutter , voll im Stress lebend, mit Elektroschocks zum Schlachten getrieben, sind nicht jedermanns Sache.

Artgerecht gehaltene Tere, halbwegs human geschlachtet kann man sehr wohl essen.
Allerdings würde ich auch als Vegetarier keinen Speck essen.
avatar
tigerauge
Schreiberling
Schreiberling

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 583
Alter : 42
Anmeldedatum : 17.01.08

Nach oben Nach unten

Vegetarische Kost ist gesünder............

Beitrag von bushi am 01.06.08 10:54

tigerauge schrieb:
Die Tiere vollgepumpt mit Antibiotika, gefüttert mit Mastfutter , voll im Stress lebend
´
Idea ..........da gibts kein Antikbiotika und Kunstmastfutter,
sondern nur Pestiziden und Kunstdünger tongue
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: vegetarisch

Beitrag von Gast am 01.06.08 18:17

Also ich bin wirklich durchaus froh und glüchlich, daß ich mich nicht zu den Pflanzenfressern zähle, da ja die EU die Obergrenze der Pestizide bei Obst und Gemüse um bis zum 1000-fachen EUweit anheben will. Da werden wohl einige Grashalmesser wirder zum Fleischessertum konvertieren. rofl rofl
http://www.kurier.at/nachrichten/163506.php

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: vegetarisch

Beitrag von Aurora am 11.06.08 1:40

Quorthon schrieb:Also ich bin wirklich durchaus froh und glüchlich, daß ich mich nicht zu den Pflanzenfressern zähle, da ja die EU die Obergrenze der Pestizide bei Obst und Gemüse um bis zum 1000-fachen EUweit anheben will. Da werden wohl einige Grashalmesser wirder zum Fleischessertum konvertieren. rofl rofl
http://www.kurier.at/nachrichten/163506.php

Ich hoffe Du hast diesen Artikel zu Ende gelesen, Quorthon?
Ein Ausweg bleibt den Konsumenten jedoch: Bio-Obst und -Gemüse ist frei von jeglichen Pestiziden oder Fungiziden, steht in der letzten Zeile engel

Ich halte es lange schon so: Ich kaufe mein Gemüse und Obst ausschließlich beim Bio-Bauern. Da ich das Gehöft auch kenne (seit meiner Kindheit) weiß ich, dass er noch NIEMALS Künstdünger aufgebracht hat und auch keine Pestizide und Fungizide.
Das tropische Obst und Gemüse, sowie den Fisch und auch jeglichen Tofu hole ich mir beim Biohändler, den ich auch schon sehr lange kenne.

Ich weiß nicht ob Du weißt welche strengen Auflagen ALLE Bio-Bauern, sowie die Bio-Läden bei uns in Österreich überhaupt haben?

Es wurden die Einfuhrbeschränkungen (seit Beitritt zur EU) und die Überprüfungen des ausländischen Obstes und Gemüses drastisch gelockert (SKANDAL!!!), dies ist bei Bioprudukten jedoch NICHT der Fall, im Gegenteil, um Subventionen seitens der EU zu erhalten, spielt jegliche Veränderung- um nicht zu sagen- MANIPULATION der Produkte eine enorme Rolle.
Im Klartext: Würde ein Biobauer also nur einen Hauch Kunstdünger oder gar Pestizide an seine Felder anbringen, würde dies bei den REGELMÄSSIGEN Untersuchungen sofort auffallen, und die Subventionen würden zur Gänze eingestellt werden, sowie eine sehr hohe Konventionalstrafe würde ebenfalls folgen. Bei Wiederholung dieser Delikte, würde dem Biobauern die Lizenz zur Betreibung eines Biohofes für IMMER entzogen.


Aurora
avatar
Aurora
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 394
Alter : 57
Ort : Österreich
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.01.08

Nach oben Nach unten

Re: vegetarisch

Beitrag von Aurora am 11.06.08 1:50

bushi schrieb:
tigerauge schrieb:
Die Tiere vollgepumpt mit Antibiotika, gefüttert mit Mastfutter , voll im Stress lebend
´
Idea ..........da gibts kein Antikbiotika und Kunstmastfutter,
sondern nur Pestiziden und Kunstdünger tongue

Bushi, ich weiß ja nicht was schlimmer ist: Pestizide oder Antibiotika, zur Mästung der Tiere?

Ich hoffe nur, dass Dir nicht eines Tages Brüste wachsen No
oder Du gar immun wirst, wenn Du selbst auf Grund von Krankheiten Antibiotika brauchen solltest und die dann eben nicht mehr wirken (z.B. bei Entzündungen der Lunge etc.)
avatar
Aurora
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 394
Alter : 57
Ort : Österreich
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.01.08

Nach oben Nach unten

Re: vegetarisch

Beitrag von Aurora am 11.06.08 1:51

tigerauge schrieb:Ich denke mal, dass man zum Vegetarier werden kann, weil man weiß, wie Tiertransporte vor sich gehen und wie die Massentierhaltung funktioniert.
Die Tiere vollgepumpt mit Antibiotika, gefüttert mit Mastfutter , voll im Stress lebend, mit Elektroschocks zum Schlachten getrieben, sind nicht jedermanns Sache.

Artgerecht gehaltene Tere, halbwegs human geschlachtet kann man sehr wohl essen.
Allerdings würde ich auch als Vegetarier keinen Speck essen.

So ist es, Tigerauge, genau so.
avatar
Aurora
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 394
Alter : 57
Ort : Österreich
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.01.08

Nach oben Nach unten

Re: vegetarisch

Beitrag von Aurora am 11.06.08 2:17

Quorthon schrieb:
Wildrose schrieb:
Quorthon schrieb:Warum wird Jemand überhaupt Vegetarier, frage ich mich?

Diese Menschen finden es schlimm, tote Tiere zu essen!? confused
Aber ein Fischlein im Wasser ist doch auch ein Tier mit einem Gesicht. Aurora schreibt aber weiter oben, daß man auch Fisch verwenden kann. Womöglich trocknet es einem das Gehirn aus, wenn man gänzlich auf Eisenhaltige Nahrung verzichtet. Shocked

Würde ich jetzt auch auf den Verzehr von Fisch verzichten, müßte ich zu Nahrungsergänzungsmittel greifen um die notwendigen Vitamine und Spurenelemte, sowie Omega 3 und Omega 6 Fettsäuren zu erlangen.
Eicosapentaensäure (eine Gruppierung der Omega 3 Fettsäure) z.B. ist in Lachs, Thunfisch oder im Hering des Atlantiks (Nordsee nicht ganz so hohe Werte) enthalten, dies braucht Herz, Blutgerinnung, Blutdruck etc. (da will ich dich nicht langweilen, wäre etwas kompliziert)

Eisenhaltige Lebensmittel mit sehr hohem Wert wiederum ist nicht etwa der Fisch im Allgemeinen, sondern Hülsenfrüchte, wo wir wieder bei den Sojaprodukten wären. Natürlich auch alle Vollkornprodukte, wie Hirse und Amaranth (Amaranth hat bereits in der Geschichte der Inkas, Mayas und Azteken eine sehr große Rolle gespielt). Beide dieser Lebensmittel haben auch einen sehr hohen Wert an ungesättigten Fettsäuren, sowie natürlich auch Calcium, und Ballaststoffe, etc.

Aurora
avatar
Aurora
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 394
Alter : 57
Ort : Österreich
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.01.08

Nach oben Nach unten

Re: vegetarisch

Beitrag von bushi am 11.06.08 14:40

Aurora schrieb: Bio-Obst ist frei von jeglichen Pestiziden oder Fungiziden,[/i]
Aurora
......deshalb schaut`s so grauslich aus, aber es hat einen volleren geschmack inkl. fleischinhalt Laughing
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: vegetarisch

Beitrag von Austri am 11.06.08 14:59

Aurora schrieb:
Ich halte es lange schon so: Ich kaufe mein Gemüse und Obst ausschließlich beim Bio-Bauern. Da ich das Gehöft auch kenne (seit meiner Kindheit) weiß ich, dass er noch NIEMALS Künstdünger aufgebracht hat und auch keine Pestizide und Fungizide.
Das tropische Obst und Gemüse, sowie den Fisch und auch jeglichen Tofu hole ich mir beim Biohändler, den ich auch schon sehr lange kenne.

Leider haben bei weitem nicht alle Zugang zu vertrauenswürdigen Bauern/Händlern. Wer im Supermarkt einkaufen muss, hat da mit Gütesiegeltricksern zu tun:

Weiters regelt die neue EU-Ökoverordnung, die am 12.6.2007 von den EU-Landwirtschaftsministern verabschiedet wurde, die Erzeugung & Verarbeitung - mind. 95% der Inhaltsstoffe müssen biologisch erzeugt sein...
http://tinyurl.com/4lsnfp
Wenn man die verbleibenden 5% mit dem bis zu 1000fachen Wert an Giften multipliziert, kann einem übel werden.

lG
Austri
avatar
Austri
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 812
Alter : 47
Ort : daham
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.11.07

Nach oben Nach unten

Re: vegetarisch

Beitrag von Aurora am 13.06.08 22:19

Austri schrieb:
Aurora schrieb:
Ich halte es lange schon so: Ich kaufe mein Gemüse und Obst ausschließlich beim Bio-Bauern. Da ich das Gehöft auch kenne (seit meiner Kindheit) weiß ich, dass er noch NIEMALS Künstdünger aufgebracht hat und auch keine Pestizide und Fungizide.
Das tropische Obst und Gemüse, sowie den Fisch und auch jeglichen Tofu hole ich mir beim Biohändler, den ich auch schon sehr lange kenne.

Leider haben bei weitem nicht alle Zugang zu vertrauenswürdigen Bauern/Händlern. Wer im Supermarkt einkaufen muss, hat da mit Gütesiegeltricksern zu tun:

Weiters regelt die neue EU-Ökoverordnung, die am 12.6.2007 von den EU-Landwirtschaftsministern verabschiedet wurde, die Erzeugung & Verarbeitung - mind. 95% der Inhaltsstoffe müssen biologisch erzeugt sein...
http://tinyurl.com/4lsnfp
Wenn man die verbleibenden 5% mit dem bis zu 1000fachen Wert an Giften multipliziert, kann einem übel werden.

lG
Austri

Servus Austri,

der negativste Tei des Eu Beitritts war die starke Einschränkung der Kontrolle der Lebensmittel (neben dem Zuzug der Ausländer). Das war auch der Hauptgrund warum ich dagegen unterschrieben habe.

Es gibt weltweit an die 150 Pestizidarten, die ein biolog. Labor nicht einmal klar definieren kann. Das sagt schon alles, oder?
Allerdings sind die meisten Biounternehmen schon integer. Es gibt überall schwarze Schafe.

Dein Artikel hat mich nachdenklich gemacht.
Es ist eine Frechheit, wie wir über den Tisch gezogen werden mit der genmanipulierten Nahrung.

Was nützt es da, wenn genau deklariert werden muß, welcher Nahrung genmanipulierte Zusatzstoffe beigefügt wurden?
WER kann das kontrolieren, vorallem WER kontrolliert das wirklich?
Wie soll diese Kontrolle funktionieren? Da würden sich durch den Aufwand die Kosten dieser Lebensmittel verdoppeln, m.E. Zum Beispiel beim Rind: Vom Mutter- und Vatertier, über die Fütterung, bis zum Schlachthof. Ja und von den Milchprodukten erst; das kann man unmöglich genau verfolgen.

Ja, ich weiß dass viele Menschen sich diese Nahrung sehr schwer beschaffen können, und das nicht nur finanziell.
Gott dei Dank ist der Bio - Supermarkt im Kommen. Auch viele Diskonter bieten eine Bio - Ecke an.
Habe vor kurzem gelesen, dass sogar der Diskonter "Norma" biologische Lebensmittel anbietet.
"Aldi" bzw. "Hofer" haben das schon seit geraumer Zeit.
"Lidl" weiß ich nicht, da gehe ich nicht hin, unsympathisches Geschäftsgebaren, großteils nur Ausländer als Bedienung, schlechte deutsche Sprache und NULL Ahnung von der Materie.


LG. Aurora
avatar
Aurora
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 394
Alter : 57
Ort : Österreich
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.01.08

Nach oben Nach unten

Re: vegetarisch

Beitrag von Austri am 16.06.08 18:08

Servus Aurora!


Auch ich habe damals dagegen gestimmt.

Ich misstraue weniger den Biounternehmen als vielmehr den Handelsketten und Regierungen ;), deswegen kaufe ich Lebensmittel auch eher beim Produzenten meines Vertrauens oder esse Gemüse aus dem eigenen Garten.

Eine der Begründungen, warum genmanipulierte Bestandteile in Bionahrung vorkommen darf, ist die Pollenabdrift von Gentchfeldern - grauslich
- Koexistenz von Bio und Gentech ist nicht möglich -

...und WER setzt die Kontrollore ein, die die Hand, die sie füttert wohl eher nicht beißen werden?

Meinen Fleischkonsum habe ich seit einiger Zeit eingeschränkt, um auf mehr Qualität setzen zu können.

Hofer ist zum Teil auf regionale, konventionell hergestellte Milchprodukte umgestiegen, was ich nicht 100%ig richtig finde. z.B. BIOmilch gibt es bei ihm nur noch in extrem haltbar gemachter Form, die ja auch nicht das Bestverdauliche ist.

zum Ausländerthema: In gewissen Gegenden Wiens mit hohem Ausländeranteil setzt sogar Hofer auf Fremde. Ich kann nur sagen: man merkt es auch sofort an der Sauberkeit der Filiale, welcher Typ Mensch dort arbeitet. Ansonsten wird das Thema in genügend anderen Gesprächsfäden diskutiert.

lG Austri
avatar
Austri
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 812
Alter : 47
Ort : daham
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.11.07

Nach oben Nach unten

Re: vegetarisch

Beitrag von Aurora am 16.06.08 22:59

Servus Austri!
Ich möcht Dir und auch den anderen Forennutzern diesen Film von Marie Monique Robin sehr empfehlen
.....>>> Monsanto
Ich habe ihn am 29.Mai 2008 im"WDR" bereits gesehen und auf Video aufgezeichnet, deshalb im Internet gesucht, dass ich ihn hereinstellen kann.

Ein Film, der zwar 1 Stunde 50 Minunten dauert, der aber bei WEITEM jeden Horrorfilm in den Schatten stellt. "Nightmare on Elmstsreet" ist ein Schas dagegen. Ich würde ihn allerdings nur Menschen mit starken Nerven empfehlen.

Hier gehts um Tatsachen, wissentlicher Verseuchung der Menschen, wissenschaftl. Manipualtionen, Korruption bis in die höchsten politischen Kreise, Verschleierung von wissenschaftlichen Gegenuntersuchungen, Bedrohung, Verfolgung und Klagen der Gegener dieser Produkte (die natürlich IMMER zu Gunsten von "Monsanto" ausgehen) und um Tierversuche.

Man braucht nicht zu glauben, dass uns Europäer dieser Film und die Auswirkungen der genmanipulierten Produkte nichts angehen, so auf die Art: "mei des is jo in Amerika", oh nein, Monsanto hat sein Imperium bereits weltweit aufgebaut, auch in Deutschland. Allein durch den Kauf von Saatgut für den eigenen Garten sind wir betoffen und natürlich auch durch Medikamente, sowie künstliche Süßungsmittel, wie Aspartam u. dgl., die ja fast in jedem Produkt als Zusatzstoff enthalten sind.

Das Aushängeschild dieser furchtbaren Firma ist das Pflanzenschutzmittel "Roundup" der Fa. Monsanto und wird in Österreich auch verwendet.
"Agent Orange" ein Herbizid (Entlaubungsmittel offiziell), der Firmen "Dow Chemical" und "Monsanto" wurde im Vietnamkrieg eingesetzt. Die Auswirkungen waren furchtbar.
.....>>> hier nachzulesen

"Monsanto" ist ein Imperium, das Zugang zu den höchsten politischen- und Finanzkreisen WELTWEIT hat. Ihr werdet staunen WER aller in diesen Sumpf verwickelt ist, angefangen von Politik jeglicher Kontinente, Gesundheitsorgansisationen (jaaa ihr lest richtig!!!) bis über Pharmaunternehmen ist alles vertreten!!!

90% der genetisch veränderten Produkte gehören "Monsanto".

1987 als George W. Bush sen. noch Vizepräsident in Amerika war, wurde ein geheimes Videoband gedreht, das ihn zeigt, als er die Fa. "Monsanto" besucht. 3 Jahre später, er war mittlerweile Präsident der USA, kam das Wachstumshormon "POSILAC bovine somatotropin" auf den US - Markt. Dieses Hormon erzeugt nachweislich Darmkrebs, Prostatakrebs und Brustkrebs.
Es wird zur Rindermast eingesetzt, die Kühe geben nun um 1/4 mehr Milch, haben allerings enorme Qualen zu erleiden. Um 40 % größere Euter ist noch eine der "harmlostesten" Nebenerscheinungsform dieses Prudukts.

In Indien hat "Monsanto" bereits die absolute Kontrolle über die Baumwolle, natürlich bereits genmanipuliert, der Reis wird folgen!!
Die Inderin Vandana Shiva die 1993 den Alternativen Nobelpreis erhielt, weil sie "Frauen und Ökologie" in die Entwicklungspolitik einbrachte, hat ein Buch darüber geschrieben, mit dem Titel "Die selbstmörderische Saat".

Durch den Beitritt zur EU kommen wir auch in den Genuss von genetisch veränderten Lebensmittel, sei es Soja, Fleisch, Milch, Eier, Kartoffel, Mais, Rapsöl, Weizen, Gertse, etc. oder der wöchentliche Schweinsbraten, Hühnchen, oder Rindsbraten; genmanipulierte Zusatzstoffe in europ. Lebensmittel, auch nur als Stabilisatoren (Sojalezithin z.B.) oder in bestimmten beigefügten Glutamatarten für Fixprodukte z.B..

Weltweit wurden an die 50 Saatgutfirmen von "Monsanto" aufgekauft um deren Produkte genetisch zu verändern. Diese aufgekauften Firmen vertrieben Saatgut von: Tomaten , Soja, Mais, Baumwolle, Getreide und Gemüse im allgemeinen. "Monsanto" will die absolute Kontrolle über jegliche Lebensmittel.
Sie will die Weltherrschaft über sämtliche Lebensmittel!!!

WIR BEDAUERN, DASS MONSANTO FÜR EIN GESPRÄCH NICHT BEREIT WAR, so endet der Film.....und das sagt wohl alles, oder?

Nachtrag:
Das Rindfleisch, das Mc Donald's zu Hamburgern verarbeitet, stammt von Tieren, die genveränderte Nahrung aufgenommen haben.

Anschließend die Diskussion mit Thomas Kausch (sehr guter Diskutant) ist auch SEHR empfehlenswert, sei es auch "NUR" um aufzuzeigen "WELCHE" Auswirkungen dieser Film hatte.

Bauerngewerkschafter José Bové wurde mit einem Einreiseverbot nach Amerika belangt (so weit reicht der Arm von "Monsanto")

Dem Molekularbiologen Christian Velot wurde gedroht, dass er seine Arbeit an der Universität Paris-Süd verlieren wird, weil er Aufklärungsarbeit zu "Monsanto" geleistet hat.

Die mehr als schwache Argumentation von Dr. Renate Sommer Europaabgeordneten der CDU, die sich "ein bisschen erschüttert" über diesen Film zeigte (solche Leute vertreten die Nahrungsmittellobby MEHR als uns Konsumenten in der EU!!!)

"Greenpeace" hat sich die Einsicht in diese Forschungsunterlagen bereits erstritten, WARUM werden solche wissenschaftl. Unterlagen der Öffentlichkeit vorenthalten?

@ Austri

Du wirst auch über die Pollenflüge informiert, bei dieser Diskussion.
Allerdings halte ich diese Argumentation- seitens der zuständigen Behörden- als schwachen Versuch, uns genetisch veränderte Lebensmittel verharmlosen zu wollen, Du nicht auch?

Es kristallisiert sich auch heraus, dass Genmais bereits seit geraumer Zeit im Umlauf ist, und zwar OHNE Kennzeichnung bis vor kurzen!!!


Servus Aurora
avatar
Aurora
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 394
Alter : 57
Ort : Österreich
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.01.08

Nach oben Nach unten

Re: vegetarisch

Beitrag von Austri am 24.06.08 14:10

Hallo!

Lange hat´s gedauert, aber jetzt antworte ich doch ;), allerdings in einem neuen Thread:

Ökothread

lG
avatar
Austri
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 812
Alter : 47
Ort : daham
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.11.07

Nach oben Nach unten

Re: vegetarisch

Beitrag von bushi am 10.08.10 9:44

Ein indirekter Vegetarier isst nur Tiere die sich vegetarisch ernährt haben!
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: vegetarisch

Beitrag von bushi am 11.08.10 9:43

Vegeratier sind grausam: Schweine können wenigstesns weglaufen, aber Salat?
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Verrückte Welt

Beitrag von bushi am 13.08.10 12:52

war beim Lidl und Penny, dort gibt es gefriergetrockneten Schnittlauch und Petersilie in Gläsern aus China.

...ich will von Erderwährmung und Umweltschutz nichts mehr hören bounce
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: vegetarisch

Beitrag von Neo am 13.08.10 15:33

siehst du bist mitschuldig weil du zu solchen discountern gehst

------------------------------------
avatar
Neo
CHEF
CHEF

Anzahl der Beiträge : 5664
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

http://www.forum-politik.at

Nach oben Nach unten

Re: vegetarisch

Beitrag von bushi am 28.05.11 15:05

aus Medien:
121
Vegetarier leben z. Zt. lebensgefährlich!
hunderte Menschen schon erkrankt
und es gibt bereits Tote.

avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: vegetarisch

Beitrag von Shatiel am 04.08.11 10:40

Gast schrieb:
Wildrose schrieb:
Quorthon schrieb:Warum wird Jemand überhaupt Vegetarier, frage ich mich?

Diese Menschen finden es schlimm, tote Tiere zu essen!? confused
Aber ein Fischlein im Wasser ist doch auch ein Tier mit einem Gesicht. Aurora schreibt aber weiter oben, daß man auch Fisch verwenden kann. Womöglich trocknet es einem das Gehirn aus, wenn man gänzlich auf Eisenhaltige Nahrung verzichtet. Shocked

Viele Vegetarier essen noch Fisch, verzichten vorerst mal auf Fleisch. Streng genommen sind es Pescetarier, werden aber in der Allgemeinheit schon als Vegetarier bezeichnet.

Ich ess für mich schon ab und zu vegane Produkte (Aufstriche, Leberkäs, Wurst), weil ich die viel besser vertrag als die Produkte mit Fleisch (oder vielleicht liegts daran, dass die Ersatzprodukte meist auch noch glutenfrei sind??), sonst bin ich - dank meiner leichten Laktoseintoleranz - fast komplett auf Sojamilch und Sojapudding umgestiegen. Aber wenn meine Mama mir Hirschsalami mitbringt, wird die immer als erstes gefuttert Very Happy
avatar
Shatiel
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 104
Alter : 34
Ort : Kärnten
Nationalität :
Anmeldedatum : 02.08.11

Nach oben Nach unten

"Veganer"

Beitrag von bushi am 20.02.12 21:32

Der Duden definiert den Veganismus als eine Form des Vegetarierers der auch noch auf Eier- und Milchprodukte
"verzichtet".

http://www.oe24.at/video/hotspots/videoArticle/PETA-Video-Veganer-werden-Sex-Bestien/56933171
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: vegetarisch

Beitrag von bushi am 29.02.12 9:42

"Schokolade ist ein Gemüse"

Schokolade wird aus den Bohnen des Kakaostrauchs gewonnen
Bohnen sind Gemüse.

Zucker wird aus Zuckerrüben gewonnen.
Beides gehört in die Kategorie Gemüse.

Also ist Schokolade ein Gemüse.

Um einen Schritt weiterzugehen – Schokoladeriegel enthalten auch
Milch,

also Sind Schokoladeriegel gut für die Gesundheit.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Spargelzeit

Beitrag von bushi am 23.05.12 21:51

Bis zum 24. Juni (Johannistag) gibt es das "gesunde" Gemüse traditionellerweise zu kaufen.
http://www.bild.de/ratgeber/verbrauchertipps/spargel/wie-erkenne-ich-guten-qualitaet-zubereitung-24273378.bild.html

....auch Spagel und Tomaten enthalten "Purine" (Harnsäure)........ belastet Niere u. fördet Gicht What a Face
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Täglich Eier essen stärkt das Gedächtnis.

Beitrag von bushi am 12.06.12 12:47

Washington.- Eier sind gut fürs Hirn. Laut Studie des "American Journal of Clinical Nutriton" kann man das Gerdächtnis stärken, wenn man täglich zwei Eier verspeist. (Krone, S.9).........gescheit mit viel Cholesterin!
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: vegetarisch

Beitrag von bushi am 05.03.13 20:06

avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: vegetarisch

Beitrag von fidelio777 am 08.03.13 14:16

Ich glaube so langsam wiederholt sich das ganze immer wieder. Es ist nicht das erste mal, dass die Eier schon wieder Schlagzeilen machen.

Am Ende dürfen wir überhaupt nichts mehr essen.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Jungbrunnen oder Lustkiller?

Beitrag von bushi am 09.01.14 17:22

800 000 Menschen verzichten hierzulande auf tierische Produkte. Doch das hat Folgen, wissen Experten.
http://www.bild.de/bild-plus/ratgeber/2014/vegan/jungbrunnen-oder-lustkiller-34122094,view=conversionToLogin.bild.html
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: vegetarisch

Beitrag von neunmalkluge am 17.07.14 18:19

Vollkommen auf Fleisch und tierische Produkte verzichten möchte ich nicht. Aber nur mehr 1x die Woche Fleisch essen.
Vegetarische und vegane Rezepte bereichern meinen Speiseplan eher, als dass ich mich eingeschränkt fühle.

neunmalkluge
Frischling
Frischling

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 7
Alter : 30
Ort : Wien
Anmeldedatum : 17.07.14

Nach oben Nach unten

Re: vegetarisch

Beitrag von bushi am 18.10.14 13:21

Jeder von uns kennt wahrscheinlich bereits mindestens eine Person, die sich vegan ernährt. Wäre das auch was für Sie?
http://www.bild.de/10um10/2014/10-um-10/hitliste-um-zehn-fakten-ueber-veganen-lifestyle-37772908.bild.html
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Gladiatoren waren VEGETARIER

Beitrag von bushi am 21.10.14 21:01

Neue Speiseplan fuer's Bundesheer ?
http://kurier.at/lebensart/genuss/gladiatoren-waren-vegetarier/92.252.140/slideshow



Vegetarier leiden häufiger an Allergien und Krebs
http://kurier.at/lebensart/gesundheit/vegetarier-leiden-haeufiger-an-allergien-und-krebs/53.467.973



Vegetarier und Gladiatoren haben  niedrigere Lebensqualität teufel
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Veganer - weniger Sperma!

Beitrag von bushi am 23.10.14 14:56

Sperma von Veggies schlechter  -  Fleischesser im Vorteil

Eine deutlich reduzierte Spermienanzahl  haben Veganer und Vegetarier gegenüber Fleischessern (50 Millionen pro Milliliter gegenüber
70 Millionen). Das ergab eine Studie der Loma Linda Uni, USA  alien   (Heute, S.2)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: vegetarisch

Beitrag von fidelio777 am 30.10.14 16:18

Und die Grünen in Deutschland haben den Vegi-Day aus dem Parteiprogramm gestrichen. Sie sind nun der Meinung, dass jeder das essen soll zu was er Lust hat.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Veganes essen...

Beitrag von bushi am 25.11.14 9:50

avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: vegetarisch

Beitrag von 1abrunner am 27.11.14 0:16

Ich bin schon seit über 25 Jahren Veganer, habe keine Krankheiten und bin sehr leistungsfähig. Als nahrungsergänzung nehme ich ab und zu mal lugolsche Lösung (Jod) Borax (Bor) und Magnesiumchlorid . Auch diese Spurenelemente könnte ich einsparen. Wiese schmeckt doch am besten. Ich zerkoche meine Nahrung nicht sondern esse alles Roh und naturbelassen.
avatar
1abrunner
Frischling
Frischling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 8
Alter : 62
Ort : Schwerin
Nationalität :
Anmeldedatum : 05.11.14

Nach oben Nach unten

Ratgeber

Beitrag von bushi am 06.05.15 17:35

avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

vegetarischer Spruch

Beitrag von bushi am 13.05.15 17:47

avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: vegetarisch

Beitrag von tigerauge am 14.05.15 2:55

Meine Grossmutter erzählte, dass es im Krieg und nach dem Krieg höchstens einmal die Woche Fleisch gab, wenn überhaupt, und die meisten haben es überlebt.
avatar
tigerauge
Schreiberling
Schreiberling

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 583
Alter : 42
Anmeldedatum : 17.01.08

Nach oben Nach unten

Re: vegetarisch

Beitrag von bushi am 01.10.15 20:29

Tofu
Saitan
Quinoa

http://www.bild.de/lifestyle/essen-trinken/ernaehrungstipps/veganer-fleischersatz-42779938.bild.html
*
*
*
tigerauge schrieb:Meine Grossmutter erzählte, dass es im Krieg und nach dem Krieg höchstens einmal die Woche Fleisch gab, wenn überhaupt, und die meisten haben es überlebt.
bushi lebt auch noch 123
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: vegetarisch

Beitrag von fidelio777 am 02.10.15 14:39

Ich habe nun mal gerne Fleisch und werde darauf nicht unbedingt verzichten, nur weil es die Vegifront so will. Klar kann man dies auch übertreiben mit dem Fleischessen.

Ich denke es ist wie überallt ein Gesundesmittelmass ist gefragt.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

das ist gruselig!

Beitrag von bushi am 17.11.15 9:47

fidelio777 schrieb:Ich habe nun mal gerne Fleisch
http://funpot.net/d.php?id=141d3f8a0fbd8d2d
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: vegetarisch

Beitrag von bushi am 18.11.15 23:21

Viele Lebensmittel stark mit Pestiziden belastet
Kartoffeln, Feldsalat, Zwiebeln oder Tafeltrauben: Viele Lebensmittel in Deutschland sind zu stark mit Pestiziden belastet.

http://www.bild.de/geld/wirtschaft/giftstoffe/pestizide-in-lebensmitteln-gefunden-43451282.bild.html

Meinung von Lord Psycho-Terrorvor
Aus Angst zu verhungern, vergiftet sich der Mensch. Ob man nun Vegetarier, Veganer oder Fleischesser ist.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Böse ­Vegetarier

Beitrag von bushi am 27.11.15 22:12

avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Kohl-Liebhaber

Beitrag von bushi am 04.12.15 9:49

avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Warnung vor Salatgurken

Beitrag von bushi am 30.12.15 10:51

avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: vegetarisch

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten