Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Homo-Ehe, Nichts kann sie noch aufhalten

Seite 5 von 15 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 10 ... 15  Weiter

Nach unten

Homo-Ehe, Nichts kann sie noch aufhalten

Beitrag von Gast am 27.03.08 19:02

das Eingangsposting lautete :

Jetzt, wo sich die große Stillstands- Koalition nach Monaten des Nichtstuns endlich entschloßen hat die Arbeit aufzunehmen, gehen diese auch gleich voll zur Sache um sich so ungheuer wichtigen Dingen wie die von der SPÖ schon lange geforderte HOMO- Ehe zu widmen.
Und zusammenarbeiten bedeutet nun, das auf einmal auch die konservative ÖVP nichts mehr einzuwenden hat, daß Gleichgeschlechtliche mit einer feierlichen Zeremonie vor das Standesamt treten dürfen und somit zum Verfall von Werten wie der christlichen Ehe beitragen.
Österreich beweist damit, daß es dem heutigen Zeitgeist nicht kritisch gegenübersteht und dem ekeligen Abnormen mit solchen Beschlüssen auch noch diverse Rechte zuspricht, die sonst nur Ehepartnern zugesprochen sind.
Mir ekelt..................................

http://diepresse.com/home/politik/innenpolitik/372669/index.do?_vl_backlink=/home/index.do

Gast
Gast


Nach oben Nach unten


Re: Homo-Ehe, Nichts kann sie noch aufhalten

Beitrag von Bengelchen8 am 11.08.09 16:28

bella schrieb:Und was genau, willst du damit sagen?

Dass sich die Homos zwar gerne die "Zuckerl" einer Ehe (gratis mitversichert/etc) herausholen wollen, aber den eigentlichen Gedanken der Ehe nicht einmal erahnen!

Jeder der FÜR diesen Blödsinn ist, der sollte sich ins alte römische Reich "zurückbeamen" lassen! DIE sind auch an ihrer Dekadenz zerbrochen!
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 57
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Homo-Ehe, Nichts kann sie noch aufhalten

Beitrag von rosso+nero am 11.08.09 16:39

Die Gleichgeschlechtlichen sollten ihre Veranlagung nicht wie eine Monstranz vor sich hertragen -vor allem nicht in der Öffenlichkeit.
Was mich besonders stört ist der Kinderwunsch ( Leihmutter oder Adoption ). Hier bedienen sie sich der Argumente für Heteropaare, denen ein Kinderwunsch aus natürlichen Gründen versagt bleibt.

Da fehlt mir jedes Verständnis dafür. Suspect

rosso+nero
Frischling
Frischling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 35
Alter : 67
Ort : tarvisio
Anmeldedatum : 08.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Homo-Ehe, Nichts kann sie noch aufhalten

Beitrag von bella am 11.08.09 16:49

Homosexualität hat doch nichts mit Dekadenz zu tun!

Also ehrlich, ich glaub nicht, dass das Der Grund ist, warum Homosexuelle
heiraten wollen. die werden doch selber versichert sein, so wie wir auch.

Ich glaub eher, dass sie ihre Liebe, genauso, wie wir legalisieren wollen, und daran seh ich echt nichts Verwerfliches.

Und wieviel" normale" Paare erahnen den eigentlichen Gedanken, und leben danach???

Und was heßt: Jeder der dafür ist, soll sich ins alte römische Reich zurückbeamen lassen???

Mir ist das , ich bin weder dafür noch dagegen.

Nur versteh ich beim besten Willen nicht, warum man idüpferl - reitet, um Gründe dafür zu finden dagegen zu sein.
avatar
bella
Schreiberling
Schreiberling

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 537
Alter : 53
Ort : Vorau/Steiermark
Nationalität :
Anmeldedatum : 02.04.09

Nach oben Nach unten

Re: Homo-Ehe, Nichts kann sie noch aufhalten

Beitrag von Chlodwig am 12.08.09 11:13

rosso+nero schrieb:
Was mich besonders stört ist der Kinderwunsch ( Leihmutter oder Adoption ). Hier bedienen sie sich der Argumente für Heteropaare, denen ein Kinderwunsch aus natürlichen Gründen versagt bleibt.

Da fehlt mir jedes Verständnis dafür. Suspect
Ja das stört, weil es hier vorallem um das egoistische Wohl der Schwulen geht, und nicht um das Wohl des Kindes. Oder glaubt wer, dass irgend wer die Kinder fragt, ob sie zwei Väter oder zwei Mütter möchten?
Ich bin strikt gegen die Verschwulung der Familie!
avatar
Chlodwig
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 825
Alter : 49
Ort : 13 Kilometer vor der nächsten Ortschaft
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.03.09

http://www.thorshop.at/

Nach oben Nach unten

Re: Homo-Ehe, Nichts kann sie noch aufhalten

Beitrag von bushi am 12.08.09 11:54

bella schrieb:
die werden doch selber versichert sein, so wie wir auch.

"ALLE" confused

Nur versteh ich beim besten Willen nicht, warum man idüpferl - reitet, um Gründe dafür zu finden dagegen zu sein.

darfst für die "Mitversicherung" u.v.a.m. mitzahlen tongue
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 75
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Homo-Ehe, Nichts kann sie noch aufhalten

Beitrag von bella am 12.08.09 12:57

Ich find die Reaktionen übertrieben!
avatar
bella
Schreiberling
Schreiberling

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 537
Alter : 53
Ort : Vorau/Steiermark
Nationalität :
Anmeldedatum : 02.04.09

Nach oben Nach unten

Re: Homo-Ehe, Nichts kann sie noch aufhalten

Beitrag von bushi am 12.08.09 14:55

Toleranz und Verständnis brauchen vor allem Anderstartige
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 75
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

die zeit ist reif dafür..........

Beitrag von bushi am 28.09.09 17:37

.........wann wird endlich ein verheirateter homerl - minister oder präsident dafuer ;)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 75
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Homo-Ehe, Nichts kann sie noch aufhalten

Beitrag von Wildrose am 28.09.09 18:12

Die Zeit ist überhaupt reif die Ehe komplett abzuschaffen, denn die Ehen halten eh meist nur kurze Zeit!
Alleinerzieher sind so und so "in" und haben alle Vergünstigungen, die es nur gibt!
Und den meisten Kindern ist es ganz und gar nicht egal, wenn es den/die Liebhaber des alleinerziehernden Elternteiles aufs Auge gedrückt bekommt (denn es ist ein wildfremder Mensch)!
Habt ihr wirklich keine anderen Sorgen, als über die "Homo-Ehe" bestürtzt zu sein?
Aufregen tue ich mich über die arbeitlosen Nichtsnutze die auch von meinem Geld leben!!
avatar
Wildrose
VIP
VIP

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 4969
Alter : 61
Ort :
Anmeldedatum : 21.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Homo-Ehe, Nichts kann sie noch aufhalten

Beitrag von bushi am 29.09.09 8:09

Wildrose schrieb:Die Zeit ist überhaupt reif die Ehe komplett abzuschaffen,
Habt ihr wirklich keine anderen Sorgen, als über die "Homo-Ehe" bestürtzt zu sein?
nur ein "gesundes" Volk kann überleben
aber das braucht uns eigentlich nicht mehr kratzen
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 75
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Homo-Ehe, Nichts kann sie noch aufhalten

Beitrag von Oddysseus am 29.09.09 21:27

bushi schrieb:.........wann wird endlich ein verheirateter homerl - minister oder präsident dafuer ;)

Der zukünftige deutsche Außenminister und Vizekanzler FDP-Chef Westerwelle ist bekennder Schwuler, der schon ein langjährige Beziehung mit seinem Lebensgefährten führt.

In den deutschen Koaltionsverhandlungen werden auch Verbesserungen und Gleichstellungen für Homosexuelle verhandelt, dass hat Westerwelle schon angekündigt.
avatar
Oddysseus
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1149
Alter : 54
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 19.04.08

Nach oben Nach unten

Re: Homo-Ehe, Nichts kann sie noch aufhalten

Beitrag von bushi am 29.09.09 21:59

Oddysseus schrieb:
In den deutschen Koaltionsverhandlungen werden auch Verbesserungen und Gleichstellungen für Homosexuelle verhandelt, dass hat Westerwelle schon angekündigt.
das wird aber den steuerzahlern teuer kommen (mitversicherung bei krankenkassa u. hinterbliebenenpension sowie sonst. begünstigungen)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 75
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Homo-Ehe, Nichts kann sie noch aufhalten

Beitrag von Chlodwig am 29.09.09 22:02

Oddysseus schrieb:

Der zukünftige deutsche Außenminister und Vizekanzler FDP-Chef Westerwelle ist bekennder Schwuler, der schon ein langjährige Beziehung mit seinem Lebensgefährten führt.
Da ja Herr Westerwelle mit ziemlicher Sicherheit das Amt des deutschen Aussenministers bekleiden wird, könnten künftige politische Staatsbesuche in morgenländische Länder für ihn wohl ziemlich knisternd werden, und islamische Staaten könnten Deutschland auf Grund ihres homosexuellen Vertreters im Ausland jetzt noch weniger für voll nehmen als sie es jetzt bereits tun.
Araber sollen schwulen Deutschen Minister empfangen?
Verzwickte Lage würde ich das mal so nennen.
avatar
Chlodwig
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 825
Alter : 49
Ort : 13 Kilometer vor der nächsten Ortschaft
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.03.09

http://www.thorshop.at/

Nach oben Nach unten

Re: Homo-Ehe, Nichts kann sie noch aufhalten

Beitrag von bushi am 29.09.09 22:06

Chlodwig schrieb:
Da ja Herr Westerwelle mit ziemlicher Sicherheit das Amt des deutschen Aussenministers bekleiden wird, könnten künftige politische Staatsbesuche in morgenländische Länder für ihn wohl ziemlich knisternd werden, und islamische Staaten könnten Deutschland auf Grund ihres homosexuellen Vertreters im Ausland jetzt noch weniger für voll nehmen als sie es jetzt bereits tun.
Araber sollen schwulen Deutschen Minister empfangen?
unter muslime gibts genug warme brüder (früher kameltreiber - heute politiker)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 75
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Homo-Ehe, Nichts kann sie noch aufhalten

Beitrag von Chlodwig am 01.10.09 12:37

bushi schrieb:
Chlodwig schrieb:
Da ja Herr Westerwelle mit ziemlicher Sicherheit das Amt des deutschen Aussenministers bekleiden wird, könnten künftige politische Staatsbesuche in morgenländische Länder für ihn wohl ziemlich knisternd werden, und islamische Staaten könnten Deutschland auf Grund ihres homosexuellen Vertreters im Ausland jetzt noch weniger für voll nehmen als sie es jetzt bereits tun.
Araber sollen schwulen Deutschen Minister empfangen?
unter muslime gibts genug warme brüder (früher kameltreiber - heute politiker)
Ja das stimmt wohl, nur existiert im Morgenland hinsichtlich Homosexualität keine Toleranz, nicht ein bisschen.
Der arme Guido, den ich als guten Rethoriker halte. Aber was nützt einem das, wenn man schwul ist und in einer islamisierten Welt den Job eines Aussenministers zu erledigen hat?
avatar
Chlodwig
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 825
Alter : 49
Ort : 13 Kilometer vor der nächsten Ortschaft
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.03.09

http://www.thorshop.at/

Nach oben Nach unten

Der Mann an Westerwelles Seite

Beitrag von bushi am 01.10.09 18:45

Eventmanager Michael Mronz (42) ist Lebenspartner des FDP-Chefs.
Guido zeigt sich in der Öffentlichkeit gerne, daß er privat mit einem Mann glücklich ist.
Am Wahlabend hatte er seinen Lebenspartner an seiner Seite.
Familienplanung keine, da sie nicht die Absicht haben zu heiraten. (Kl.Zeitung)
;)
Der gepflegte, fesche Michael ist ein Gustospatzerl Razz jeder zehnte Mann hätte eine Freude mit ihm.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 75
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Homo-Ehe, Nichts kann sie noch aufhalten

Beitrag von Chlodwig am 02.10.09 16:27

bushi schrieb:

Der gepflegte, fesche Michael ist ein Gustospatzerl Razz jeder zehnte Mann hätte eine Freude mit ihm.
Auch so manche Frau trauert nachhaltig, dass viele attraktive Männer leider der Hinterlader-Fraktion angehörig sind. Aber Gott sei Dank nicht alle, liebe Damen, obwohl die Zahl steigt. Neutral
Womöglich liegt es an den heutigen, emanzipierten Frauen, oder aber an den vielen alleinerziehenden Müttern, die ihre Buben zu feminin erziehen.
Ich denke, es liegt an beidem.
avatar
Chlodwig
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 825
Alter : 49
Ort : 13 Kilometer vor der nächsten Ortschaft
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.03.09

http://www.thorshop.at/

Nach oben Nach unten

Re: Homo-Ehe, Nichts kann sie noch aufhalten

Beitrag von bushi am 02.10.09 22:16

Chlodwig schrieb:
Womöglich liegt es an den heutigen, emanzipierten Frauen, oder aber an den vielen alleinerziehenden Müttern, die ihre Buben zu feminin erziehen.
es fehlt die Vaterfigur
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 75
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Deutschland ist anderst.

Beitrag von bushi am 11.10.09 13:57

Dort müssen sich homosexuell liebende Spitzenpolitiker nicht in Lebensmensch-Lokalen verstecken und können Vize-Regierungschef werden. (Kurier, S.1)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 75
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Homo-Ehe, Nichts kann sie noch aufhalten

Beitrag von bushi am 12.10.09 12:27

Präsident Obama hat bekräftigt, daß Schwule im Militär ihre sexuelle Neigung künftig offenbaren dürfen, ohne eine Entlassung fürchten zu müssen.

Zukünftig dürfen Schwule mit ihrem Geliebten Seite an Seite kämpfen.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 75
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Die Scham, ehrlich zu sein.

Beitrag von bushi am 12.10.09 20:57

In Deutschland feiern homosexuelle Politiker von Westerwelle bis zum Berliner Bürgermeister Klaus Wowereit
Erfolge, in Island hat die weltweit erste lesbische Premierministerin ihren Dienst angetreten.
Österreich hinkt bei der Gleichstellung homosexueller Paare in Westeuropa hinterher. Das wird wohl daran liegen, daß das Land katholisch ist und nicht protestantisch. (Die Presse, 11.10., Seite 33)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 75
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Tod eines Stars

Beitrag von bushi am 13.10.09 11:23

Palma. - Zwei Tage nach dem plötzlichen Tod von Stephen Gately haben Ermittler jetzt die Ursache festgestellt. Der Sänger der irischen Erfolgsband Boyzone ist nach einer Partynacht erstickt.
Sein Ehemann, der 32-jährige Andy Cowles, hatte ihn erst Samstagfrüh entdeckt.

Wenigstens eine Gattin und Kind weint den 33-Jährigen nicht nach. ;)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 75
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Homo-Ehe, Nichts kann sie noch aufhalten

Beitrag von bushi am 14.10.09 9:05

ÖVP und SPÖ weitgehend einig. Auf Regierungsebene zeichnet sich eine Einigung bei der eingetragenen Partnerschaft für Homosexuelle ab. Sie soll aus bürokratischen Gründen am Standesamt erfolgen ohne viel Zeremonie. (Kurier, S.2)
Wenn da jeder zehnte -homosexuelle- Mann heiratet, kommts der Allgemeinheit recht teuer
(Steuerlich, Mitversicherung, Hinterbliebenenpension)
aber wir können uns ja auch Asylanten, Wirtschaftsflüchtlinge und Kriminelle leisten. Twisted Evil
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 75
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Homo-Ehe, Nichts kann sie noch aufhalten

Beitrag von bushi am 15.10.09 11:23

Der Sänger der irischen Erfolgsband Boyzone ist nach einer Partynacht erstickt.
Sein Ehemann, der 32-jährige Andy Cowles, hatte ihn erst Samstagfrüh entdeckt.
Wenigstens eine Gattin und Kind weint den 33-Jährigen nicht nach.
Stephen Gately (33) - Autopsie stellt fest: Der Sänger von "Boyzone" ist an einem Herzstillstand verstorben. Auslöser war massiver Konsum von Drogen od. Alkohol. (Kl.Zeit., S.88)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 75
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Homo-Ehe, Nichts kann sie noch aufhalten

Beitrag von bushi am 16.10.09 12:37

Das erzkatholische Spanien hat schon die Homoehe eingeführt, wir aber noch nicht.
In dieser Sache sind wir rückständig.

Dafür demonstrieren bis zu 2 Millionen Spanier gegen die Einführung der Abtreibung.
"ein Volk das seine Kinder tötet, ist ein Volk ohne Zukunft" steht auf den Demonstrationsplakaten.
(heut. Kurier, S.5)

In der Sache Abtreibung sind wir den Spanier voraus.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 75
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Homo-Ehe, Nichts kann sie noch aufhalten

Beitrag von Chlodwig am 16.10.09 13:58

bushi schrieb:

In der Sache Abtreibung sind wir den Spanier voraus.
Ein kleines Land wie Österreich, in dem jährlich bis zu 80.000 ungeborene Leben abgemurkst werden, hat keinem anderen Land etwas voraus, sondern ist hoffnungslos rückständig.
Und in so einem moralisch unmoralischen Land lebe ich, erschütternd.
avatar
Chlodwig
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 825
Alter : 49
Ort : 13 Kilometer vor der nächsten Ortschaft
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.03.09

http://www.thorshop.at/

Nach oben Nach unten

Witwer erbt 11 Millionen Euro

Beitrag von bushi am 21.10.09 14:01

Der Sänger der irischen Erfolgsband Boyzone ist nach einer Partynacht erstickt.
Sein Ehemann, der 32-jährige Andy Cowles, hatte ihn erst Samstagfrüh entdeckt.
Ausgesorgt: Andrew Cowles (32) erbt das Vermögen seines verstorbenen Gatten, Boyzone-Sänger Stephen Gately (33).
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 75
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Homoehe ist lukrativ!

Beitrag von bushi am 23.10.09 13:34

in Deutschland gibt es schon die eingetragene Partnerschaft für Homosexuelle.
ein Hinterbliebener hat eingeklagt die Beamtenpension von seinem verstorbenen Partner und er bekam
vom Gericht Recht
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 75
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Homo-Ehe, Nichts kann sie noch aufhalten

Beitrag von Chlodwig am 27.10.09 20:32

Solche eingetragenen Partnerschaften für Homosexuelle sind ein weiterer schwerer Fehler der mit allen Mitteln krampfhaft politisch korrekt wirkend wollenden Gleichheits- und Geld für alle-Politik der heutigen Zeit.
Diverse steuerliche Begünstigungen standen bisher nur Ehepaaren zu, da diese meistens im Kindersegen mündeten.

Gleichgeschlechtliche Ehepaare werden biologisch bedingt niemals Nachwuchs, also künftige Steuerzahler in die Welt setzen, sollen aber nun ebenfalls die gleichen finanziellen Begünstigungen erhalten? geek
Also dämlicher kann man das rumgerotze um die Gleichbehandlung von allem und jedem kaum noch ausführen.

Irgendwann werden sich die Verantwortlichen der Politik, die sich vor allem von den Grünen und diversen Menschenrechts-NGO´s aufstacheln lassen, die Frage stellen müssen, woher sie das Kapital für dieses finanzielle an die Wand fahren des Staates zukünftig aufbringen wollen.
Mit dem zugegebenermaßen recht ertragreichen Nachwuchs aus der muslimischen Gemeinschaft werden sie doch wohl nicht ernsthaft mit rechnen, denn das wäre ein weiterer fataler Fehler.
Schwule und Lesben sollen ihre sexuellen Phantasien und Praktiken ausleben wie jeder andere auch, aber die Anspruchnahme der gleichen Rechte von Hetero-Ehepaaren sollte ihnen auf alle Fälle verwehrt werden.
avatar
Chlodwig
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 825
Alter : 49
Ort : 13 Kilometer vor der nächsten Ortschaft
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.03.09

http://www.thorshop.at/

Nach oben Nach unten

Re: Homo-Ehe, Nichts kann sie noch aufhalten

Beitrag von bushi am 28.10.09 20:11

"Mir reichts in Österreich. Ich hau ab nach Australien!" erzählt Peter seinem Kumpel.
Als der sich wundert, erklärt Peter: "Wegen der Homosexualität.
Erst gab es die Todesstrafe, dann Zuchthaus, danach Gefängnis und jetzt ist sie straffrei.
Bevor es Pflicht wird, wandere ich lieber aus!"
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 75
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

an der Zeremonie solls doch nicht scheitern.....

Beitrag von bushi am 01.11.09 16:57

.....es ist ledigich die Eintragung am Magistrat bzw. an der Bezirkshaptmannschaft vorgesehen.
Das Standesamt soll nicht vorkommen und das stört der SPÖ-Ministerin: "Ohne die Möglichkeit einer ordentlichen Zeremonie am Standesamt kann ich mir nur schwer vorstellen, dem Gesetz im Ministerrat zuzustimmen" sagt Heinisch-Hosek. Es sei "unwürdig", die gleichgeschlechtliche Partnerschaft in ein "Hinterzimmer einer Bezirkshauptmannschaft" verbannen zu wollen. "Kein Bürgermeister oder Paar soll gezwungen werden, eine Feier abzuhalten. Aber wir müssen den Menschen die Möglichkeit dazu geben".

Ein fortschrittlicher Bürgermeister könnte den Tourismus ankurbeln in dem er seine Ortschaft zu einem "Schwulen-Heiratparadies" macht.

Wegen so einer Kleinigkeit soll die Homoehe nicht scheitern.
Wenn sie ihre gemeinsamen Rechte bekommen, wird dies der Allgemeinheit sowieso eine Stange Geld kosten.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 75
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Homo-Ehe, Nichts kann sie noch aufhalten

Beitrag von Bengelchen8 am 02.11.09 13:20

Mir geht dieses "Zeitgeist-Theater" schon gewaltig auf den Senkel!
Unsere "Links-Fortschrittlichen-Gender-Anhänger" sollten mal in der Geschichte zurück blicken! Wodurch ist das römische Reich zerfallen?
Durch dekadenz in seiner reinsten Form!
Und dieses "Zeitgeist-Gehabe" ist nichts anderes als fortschreitende Dekadenz der Gesellschaft!
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 57
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Homo-Ehe, Nichts kann sie noch aufhalten

Beitrag von bushi am 02.11.09 14:18

die schönste art unterzugehen - ist durch dekadenz Very Happy und nicht wie vor 90 od. 64 jahren Crying or Very sad
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 75
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Homo-Ehe, Nichts kann sie noch aufhalten

Beitrag von bushi am 12.11.09 21:55

zwei schwule treffen sich, sagt der eine: "gestern ist mir ein kondom geplatzt!"
sagt der andere: "im ernst?"
"nein, im dieter!"
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 75
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Kostenexplosion, Nichts kann sie noch aufhalten

Beitrag von bushi am 16.11.09 9:09

Für die eingetragene Partnerschaft sind viele gesetzliche Maßnahmen notwendig.
Die Materiengesetze - vom Sozial- und Steuerrecht bis zum Fremdenrecht - umfassen rund
400 Einzeländerungen. Das meiste ist abgehackt. So sind Pflegefreistellung und die Hinterbliebenenpensionen fix. Klar ist auch, dass Homo-Paare keine Kinder adoptieren dürfen.
(So.-Kurier, Seite 2)

Hoffenrlich wurde nicht vergessen auf die Mitversicherung und bei Trennung auf die Alimentationspflicht.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 75
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Ehe darf sie nicht genannt werden!

Beitrag von bushi am 17.11.09 9:30

"Eingetragene Partnerschaft" erfolgt am Bezirksamt oder Magistrat, aber nicht am Standesamt.
(orf 2-9h Nachr.)
Wegen so einer Kleinigkeit streitet man sich, aber über die Folgekosten sieht man großzügig hinweg. ^125

Bei eingetragener Lesben-Partnerschaft gilt ein küstliches Befruchtungsverbot
(aus gestr. orf-2, 21,10h Thema)
daß finde ich als harter, brutaler Eingriff in die persönlich Freiheit: ein "Mütterverbot"
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 75
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Homo-Ehe, Nichts kann sie noch aufhalten

Beitrag von bushi am 17.11.09 13:19


das wird aber den steuerzahlern teuer kommen (mitversicherung bei krankenkassa u. hinterbliebenenpension, fremdenrechtlich, steuerlich- sowie sonst. begünstigungen)

wenn homosexuelle kosten verursachen, sind mir asylantenfamlien lieber


und es soll keiner damit daherkommen "die zahlen auch steuern" (beide??), daß tut ein single auch
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 75
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Homo-Ehe, Nichts kann sie noch aufhalten

Beitrag von bushi am 17.11.09 23:07

.....es ist ledigich die Eintragung am Magistrat bzw. an der Bezirkshaptmannschaft vorgesehen.
Das Standesamt soll nicht vorkommen und das stört der SPÖ-Ministerin: "Ohne die Möglichkeit einer ordentlichen Zeremonie am Standesamt kann ich mir nur schwer vorstellen, dem Gesetz im Ministerrat zuzustimmen" sagt Heinisch-Hosek. Es sei "unwürdig", die gleichgeschlechtliche Partnerschaft in ein "Hinterzimmer einer Bezirkshauptmannschaft" verbannen zu wollen. "Kein Bürgermeister oder Paar soll gezwungen werden, eine Feier abzuhalten. Aber wir müssen den Menschen die Möglichkeit dazu geben".

Exclamation Ein fortschrittlicher Bürgermeister könnte den Tourismus ankurbeln in dem er seine Ortschaft zu einem "Schwulen-Heiratparadies" macht. Exclamation


Wie feierlich die Eintragung der Partnerschaft erfolgen wird, ist Sache der Bezirkshauptleute und Bürgermeister. (news ORF.at)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 75
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Regierung beschließt Homo-Ehe

Beitrag von bushi am 18.11.09 14:34

Nach Schätzung aller Experten haben auch in Österreich bis zu 10 Prozent der Bevölkerung eine
homosexuelle Orientierung. (Heute, S.6)
Die Justiz rechnet mit 2.000 heiratswillige Paare im Jahr 2010. (Österr., S.4)
Das steht uns noch einiges bevor 95
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 75
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Homo-Ehe, Nichts kann sie noch aufhalten

Beitrag von Chlodwig am 18.11.09 15:19

bushi schrieb:Nach Schätzung aller Experten haben auch in Österreich bis zu 10 Prozent der Bevölkerung eine
homosexuelle Orientierung. (Heute, S.6)
Die Justiz rechnet mit 2.000 heiratswillige Paare im Jahr 2010. (Österr., S.4)
Das steht uns noch einiges bevor 95
Nach diesem medienpräsenten Hype um die Homosexuualität werden wohl bald die Dämme brechen, und viele werden sich outen.
Langsam kommt schwul sein in Mode, und so mancher Jugendlicher wird zum anderen Ufer übersetzen, der Mode willen.
Du hast recht @bushi, da steht uns noch einiges bevor. Man fühlt sich ja als Mann der Frauen liebt bereits jetzt als ausserhalb der Norm.
avatar
Chlodwig
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 825
Alter : 49
Ort : 13 Kilometer vor der nächsten Ortschaft
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.03.09

http://www.thorshop.at/

Nach oben Nach unten

Gleiches Recht für Alle!

Beitrag von bushi am 22.11.09 9:43

Hetero Lebensgemeinschaften sind gegen eingetragene Homo-Lebensgemeinschaften benachteiligt.
Die Grünen und SPÖ-Frauen wollen Gleichberechtigung schaffen(Sonntag-Krone)
dann brauchen wir keine Standesämter mehr Twisted Evil
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 75
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Homo-Ehe, Nichts kann sie noch aufhalten

Beitrag von Chlodwig am 23.11.09 11:30

bushi schrieb:Hetero Lebensgemeinschaften sind gegen eingetragene Homo-Lebensgemeinschaften benachteiligt.
Ja, weil sie eventuell zusätzlich ihren Nachwuchs großziehen müssen.
Im Grunde sind eingetragene Partnerschaften von Homosexuellen nun gleichgestellt mit der Hetero-Ehe.
Gleichstellung unter anderem beim Pensionsrecht, bei Beistands- und Unterhaltspflichten, dem Erbrecht, einkommensteuerrechtlichen Ansprüchen, dem Recht auf Verweigerung der Zeugenaussage vor Gericht, dem Fremdenrecht und im Hinblick auf die Sozialversicherung.
Für Homo-Paare sind das wahrlich erfolgreiche Errungenschaften.
avatar
Chlodwig
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 825
Alter : 49
Ort : 13 Kilometer vor der nächsten Ortschaft
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.03.09

http://www.thorshop.at/

Nach oben Nach unten

Diese Pille schützt nicht vor HIV

Beitrag von bushi am 30.11.09 17:17

Eine ab Jänner erhältliche Arznei verhindert den Eisprung bis zu fünf Tage nach dem ungeschützten Sex. Abtreibung nicht mehr notwendig wenn auf die Verhütung vergessen wurde, dafür gibt es die
"Pille danach" in anderen Ländern ist sie rezeptfrei. (Kurier, S.13)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 75
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Homo-Ehe, Nichts kann sie noch aufhalten

Beitrag von bushi am 01.12.09 9:24

Heute ist Welt-Aids-Tag
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 75
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Homo-Ehe, Nichts kann sie noch aufhalten

Beitrag von bushi am 01.12.09 12:52

Falsche Zähne die nicht beissen, Hämmorhoidenschmerz beim scheissen, lahmer Pimmel der nicht steht, da fragst Du Arschloch wie´s mir geht.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 75
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Homo-Ehe, Nichts kann sie noch aufhalten

Beitrag von bella am 04.12.09 23:31

bushi schrieb:Eine ab Jänner erhältliche Arznei verhindert den Eisprung bis zu fünf Tage nach dem ungeschützten Sex. Abtreibung nicht mehr notwendig wenn auf die Verhütung vergessen wurde, dafür gibt es die
"Pille danach" in anderen Ländern ist sie rezeptfrei. (Kurier, S.13)

Die Pille "danach", ist nichts neues!!!
avatar
bella
Schreiberling
Schreiberling

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 537
Alter : 53
Ort : Vorau/Steiermark
Nationalität :
Anmeldedatum : 02.04.09

Nach oben Nach unten

Homo-Ehe in Iran nur im Himmel

Beitrag von bushi am 10.12.09 19:13

http://mail.google.com/mail/?ui=2&ik=d95b0b3152&view=att&th=12578214cc496d65&attid=0.1&disp=attd&zw



(...funktioniert nicht mehr bounce der google-link wurde vermutlich wegen seines brutalen inhaltes entfernt)


Zuletzt von bushi am 13.12.09 10:51 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 75
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Homo-Ehe, Nichts kann sie noch aufhalten

Beitrag von bushi am 10.12.09 20:00

homoehe ist heute im parlament abgesegnet worden.
das was der allgemeinheit geld kostet ist bewilligt (z.b. hinterbliebenenpension,
die es für hetero-lebensgemeinschaft nicht gibt)
was uns keine kosten verursacht hätte, ist verboten worden (vertragsabschluß beim standesamt und künstliches befruchtungsverbot).
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 75
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Homo-Ehe, Nichts kann sie noch aufhalten

Beitrag von bushi am 13.12.09 10:06

wenn man sich das heutige gesellschaftliche und wirtschaftliche verhalten ansieht, dann fällt einem der spruch ein: "der krug geht solange zum brunnen bis er bricht".
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 75
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

KLIMASÜNDER

Beitrag von bushi am 14.12.09 18:56

Wer ist Schuld daß es auf der Welt immer wärmer wird
heut. Kurier, Seite 6:
Houston bekommt lesbische Stadtchefin. Die Bürger des extrem konservativen US-Bundesstaates Texas überraschten: In Houston wählten sie die offen lesbische Kandidatin Annise Parker zur neuen Bürgermeisterin der Metropole. Die Demokratin errang 53 Prozent der Stimmen.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 75
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Homo-Ehe, Nichts kann sie noch aufhalten

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 15 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 10 ... 15  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten