Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Barroso: Kein Verständnis für Skepsis über die EU

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Barroso: Kein Verständnis für Skepsis über die EU

Beitrag von Bengelchen8 am 24.02.08 16:28

Barroso über die Haltung der Österreicher: Kein Verständnis für Skepsis über die EU

* Kommissionspräsident verteidigt Einsatz im Tschad
* Barroso: "Österreich hat sich freiwillig entschieden"

In einem Interview des Nachrichtenmagazins "profil" zeigt José Manuel Barroso, Präsident der EU-Kommission, Unverständnis über den tief verwurzelten Europa-Skeptizismus der Österreicher: Er frage sich oft selbst, warum das so sei, erklärt Barroso: "Österreich, das besonders EU-skeptisch ist, zählt zu den größten Gewinnern." Objektiv gesehen könne "niemand bestreiten, dass Österreich vor allem durch die jüngste Erweiterung weitaus mehr Möglichkeiten für sein Wachstum und seine Entwicklung bekam als zum Beispiel die südeuropäischen Länder."
(Quelle: networld.at)

Barroso versteht's also nicht; und ich versteh Barroso nicht!
In einem Punkt hat er ja sogar recht: Gewisse Kreise in Österreich haben sicherlich von der Osterweiterung profitiert! Aber wer sind diese "Kreise" eigentlich?
In allererster Linie einmal die Banken und die Großkonzerne (eigentlich keine "Österreicher", sondern internationele mit Österreichischen Niederlassungen).
Diese abgehobenen Idioten die sich "Europa-Politiker" nennen, sollen doch mal die ach so tollen "Vorteile" für den "kleinen Mann" aufzählen! Wird ihnen aber gewaltig schwerfallen; weil's keine gibt!
"Arbeitsplatzsicherung"??? Weit gefehlt; siehe NOKIA----->Bochum;
" Allgegenwärtiger Frieden"??? Ebenso daneben; die präpotente EU mischt sich in innerstaatliche Angelegenheiten ein, die sie absolut null angeht!
Was bringt uns diese EU real?
Jede Menge Korruption und Geldverschwendung in den "oberen Etagen". Eine Transitflut durch "geförderte" absolut nicht nachvollziehbare/notwendige Güterhin- und herschiebereien.
Vorschriften auf Gebieten, die seitens der "Vorschreiber" sicherlich nicht zu deren "Spezialgebieten" gehören (UMweltauflagen nur für Länder, die ohnehin schon einen extrem hohen Standard aufweisen; Gen- Lebensmittelgenehmigungen, die einem das Gruseln lehren, etc.)

Lieber Herr Barroso: Zählen sie doch bitte mal die echten Vorteile für Otto-Normalbürger auf; bin ja noch lernfähig; bei echten Argumenten würd ich sogar meine Ansicht neu überdenken.

Aber bis dahin bleibt mir nur übrig, das was aus dem guten Grundgedanken einer EU geworden ist, einfach als diktatorischen Versuch einzustufen, wo jedem normal denkenden Menschen ein Maulkorb umzuhängen versucht wird.
Wo andere Meinungen prinzipiell einmal in die Kategorie "Ewiggestriger" wenn nicht "Verhetzer" eingestuft werden;
Wo eine totale Überwachung der gesamten Privatsphäre des Einzelnen als "Kampf gegen den Terror" als unabdinglich propagiert wird; etc.

Kurzum: Ein Verein, der nur noch als rezeptfreies Brechmittel einzuordnen ist. 121 121 121 121 121
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Barroso: Kein Verständnis für Skepsis über die EU

Beitrag von Gast am 24.02.08 16:58

Brüssel ist ein Brunzbecken, voll mit abgehalfterten Politikern aus allen Mitgliedsstaaten. Das diese Vollpfosten die Bedürfnisse der europ. Bürger in keinster Weise verstehen ist nur logisch, bei diesen Gehältern und in sozialer Sicherheit lebend.
Der Tag wird nicht mehr allzulange auf sich warten lassen, wo diese Verbrecher um ihr Leben rennen müssen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Barroso: Kein Verständnis für Hofer

Beitrag von bushi am 21.10.16 11:53

Nazi-Attacke auf Hofer
http://www.oe24.at/oesterreich/politik/Ex-Kommissionspraesident-Barroso-Nazi-Attacke-auf-Hofer/255668590
Kommentar von
Gerd Eder.......Es ist ja immer das gleiche mit den edlen Menschen, Grüne, Rote, Häupl, Barroso. Sie fordern nur, aber Flüchtlinge nehmen sie sich keine. Alle die Herrschafen haben große Häuser und Wohnungen - und nicht zuletzt viel Geld, aber persönlich helfen tut keiner.
Walter T. Neuhauser.....Es geht dem Portugiesen einen Dreck an, wer von den ÖsterreichernInnen gewählt wird. Soll er doch dafür sorgen, dass in seinem Land Flüchtlinge aufgenommen werden.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Barroso: Kein Verständnis für Hofer

Beitrag von bushi am 21.10.16 11:53

Nazi-Attacke auf Hofer
http://www.oe24.at/oesterreich/politik/Ex-Kommissionspraesident-Barroso-Nazi-Attacke-auf-Hofer/255668590
Kommentar von
Gerd Eder.......Es ist ja immer das gleiche mit den edlen Menschen, Grüne, Rote, Häupl, Barroso. Sie fordern nur, aber Flüchtlinge nehmen sie sich keine. Alle die Herrschafen haben große Häuser und Wohnungen - und nicht zuletzt viel Geld, aber persönlich helfen tut keiner.
Walter T. Neuhauser.....Es geht dem Portugiesen einen Dreck an, wer von den ÖsterreichernInnen gewählt wird. Soll er doch dafür sorgen, dass in seinem Land Flüchtlinge aufgenommen werden.


Hofer sagt zu Barosso:
"Schreien Sie nicht. Sie haben den Krieg (im Irak) unterstützt. Das ist wahr. Das ist wahr, und deshalb sind Sie so nervös."
"Sie sind reich, haben sie Flüchtlinge aufgenommen?"
"Ich bin Jahrgang 1971, geben sie mir keine Schuld, was 'damals' geschehen ist"
Barosso's  "hilflose"-bedepperte Antwort an Hofer:
"Ich mag Österreich. Aber bestimmte Personen mag ich nicht".......................das ergeht mir genauso Twisted Evil
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Barroso: Kein Verständnis für Skepsis über die EU

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten