Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Lebensmittel wegwerfen!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Lebensmittel wegwerfen!

Beitrag von Gast am 14.02.08 15:13

Heute im Radio:

In Österreich werden pro Einwohner 43 kg Lebensmittel weggeworfen!!!

In der Stadt mehr als auf dem Land....ich fasse es nicht..kann das wirklich möglich sein??
lg hexi

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lebensmittel wegwerfen!

Beitrag von Gast am 14.02.08 15:18

hexi65 schrieb:Heute im Radio:

In Österreich werden pro Einwohner 43 kg Lebensmittel weggeworfen!!!

In der Stadt mehr als auf dem Land....ich fasse es nicht..kann das wirklich möglich sein??
lg hexi

Ja leider ist es so! Haben doch in Galileo mal gezeigt, was so in den Tonnen der Supermärkte zu finden ist und noch absolut verwendbar ist. Da wird lieber weggeworfen, anstatt armen Menschen diese Lebensmittel zu schenken!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lebensmittel wegwerfen!

Beitrag von Gast am 14.02.08 15:23

Silvia diese Meldung betrifft private,und nicht Supermärkte

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lebensmittel wegwerfen!

Beitrag von Gast am 14.02.08 15:29

hexi65 schrieb:Silvia diese Meldung betrifft private,und nicht Supermärkte

Also ich kann mir das echt nicht vorstellen! Sicher ist mir auch schon mal was schlecht geworden, aber 43 kg ist schon arg!

Trotzdem sinds bei den Supermärkten und Erzeuger Tonnen die vernichtet werden und das ist noch viel ärger. Die Erzeuger werfen das weg um den Preis stabil zu halten und bei den Supermärkten weiß ich den Grund nicht!


Zuletzt von am 14.02.08 15:30 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lebensmittel wegwerfen!

Beitrag von Gast am 14.02.08 15:29

Viele verstehen es nicht, gut zu haushalten und vielen geht es auch noch viel zu gut, um eventuell noch brauchbare Lebensmittel zu verwerten! Crying or Very sad

Wenn mir ein Brot hart wird, sammel ich es und gebe es auf einem Pferdehof in meiner Nähe ab. Es kam aber leider auch schon vor, dass ich nach einem Urlaub die gesamte Ladung meines Tiefkühlschrankes entsorgen musste!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lebensmittel wegwerfen!

Beitrag von Gast am 14.02.08 15:36

wenn ich sowas höre ^125 ^125 ...ich bringe das harte Brot auch meiner Nachbarin..aber das kommt sehr selten vor...Reste habe ich so gut wie nie..und sonst wirds aufgewärmt....ich war als Kind zu oft hungrig, um so mit den Lebensmitteln umzugehen...so hab ich auch meine Kinder erzogen!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lebensmittel wegwerfen!

Beitrag von Gast am 14.02.08 15:41

hexi65 schrieb:wenn ich sowas höre ^125 ^125 ...ich bringe das harte Brot auch meiner Nachbarin..aber das kommt sehr selten vor...Reste habe ich so gut wie nie..und sonst wirds aufgewärmt....ich war als Kind zu oft hungrig, um so mit den Lebensmitteln umzugehen...so hab ich auch meine Kinder erzogen!

Meinst aber nicht meine Ladung vom Tiefkühlschrank!? Das war ein Gewitter und dann war's vorbei mit dem Strom - sowas passiert mir aber eh nimmer, es hat immer jemand meinen Hausschlüssel zum Nachschauen! Surprised

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lebensmittel wegwerfen!

Beitrag von Gast am 14.02.08 15:44

Happy schrieb:
hexi65 schrieb:wenn ich sowas höre ^125 ^125 ...ich bringe das harte Brot auch meiner Nachbarin..aber das kommt sehr selten vor...Reste habe ich so gut wie nie..und sonst wirds aufgewärmt....ich war als Kind zu oft hungrig, um so mit den Lebensmitteln umzugehen...so hab ich auch meine Kinder erzogen!

Meinst aber nicht meine Ladung vom Tiefkühlschrank!? Das war ein Gewitter und dann war's vorbei mit dem Strom - sowas passiert mir aber eh nimmer, es hat immer jemand meinen Hausschlüssel zum Nachschauen! Surprised

affraid affraid naaaa ich meine nicht dich!!!ich meine das im Radio!!!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lebensmittel wegwerfen!

Beitrag von Gast am 14.02.08 16:39

Somit wirft jeder Österreicher im Jahr durchschnittlich 500 Euro in den Mistkübel. Und warum jammert dann eben dieses Volk permanent, daß es ihm sooooooooo schlecht geht und alles immer teurer wird? Wir sind schon ein eigenartiges Völkchen im Herzen Europas.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lebensmittel wegwerfen!

Beitrag von Gast am 14.02.08 16:42

Quorthon schrieb:Somit wirft jeder Österreicher im Jahr durchschnittlich 500 Euro in den Mistkübel. Und warum jammert dann eben dieses Volk permanent, daß es ihm sooooooooo schlecht geht und alles immer teurer wird? Wir sind schon ein eigenartiges Völkchen im Herzen Europas.

Na sie haben aber nicht dazugeschrieben von wem genau die Lebensmittel weggeworfen werden! Solche Statistiken werden ja einfach auf alle aufgeteilt, denn ich kann mir nicht vorstellen, daß die Menschen, die am Existenzminimum leben so viele Lebensmittel wegwerfen!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lebensmittel wegwerfen!

Beitrag von Gast am 14.02.08 16:54

Nein, Mindestpensionsempfänger würden sich hüten, aber ich kann es ja bei unseren Mülleimern selber sehen, was da so alles rein kommt. Besonders gut zu beobachten ist dieses Phänomen zum Beispiel zur Weihnachtszeit. Da kaufen die Idioten ein, als gäbe es kein Morgen mehr, und nach den Feiertagen landet die hälfte der Lebensmittel im Mülleimer, weil sie nicht alles fressen konnten. Mich kotzt diese Gesellschaft wirklich immer mehr an. Der Mehrheit geht es viel zu gut, aber es kommen sowieso bald andere Zeiten, so hoffe ich!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lebensmittel wegwerfen!

Beitrag von Gast am 14.02.08 16:58

Quorthon schrieb:Nein, Mindestpensionsempfänger würden sich hüten, aber ich kann es ja bei unseren Mülleimern selber sehen, was da so alles rein kommt. Besonders gut zu beobachten ist dieses Phänomen zum Beispiel zur Weihnachtszeit. Da kaufen die Idioten ein, als gäbe es kein Morgen mehr, und nach den Feiertagen landet die hälfte der Lebensmittel im Mülleimer, weil sie nicht alles fressen konnten. Mich kotzt diese Gesellschaft wirklich immer mehr an. Der Mehrheit geht es viel zu gut, aber es kommen sowieso bald andere Zeiten, so hoffe ich!

Da kannst Dir sicher sein, die Zeichen deuten schon auf zunehmend schlechtere Zeiten!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lebensmittel wegwerfen!

Beitrag von strizzi am 14.02.08 17:01

man muss schon unterscheiden, ob zuviel eingekauft wurde und weggeworfen wird, oder ob lebensmittel wie z.b. fleich die samstag gekauft werden sonntag verdorben sind, mir selbst schon des öfteren passiert
avatar
strizzi
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2702
Alter : 60
Ort :
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Lebensmittel wegwerfen!

Beitrag von Gast am 14.02.08 17:13

silvia1957 schrieb:
Quorthon schrieb:Somit wirft jeder Österreicher im Jahr durchschnittlich 500 Euro in den Mistkübel. Und warum jammert dann eben dieses Volk permanent, daß es ihm sooooooooo schlecht geht und alles immer teurer wird? Wir sind schon ein eigenartiges Völkchen im Herzen Europas.

Na sie haben aber nicht dazugeschrieben von wem genau die Lebensmittel weggeworfen werden! Solche Statistiken werden ja einfach auf alle aufgeteilt, denn ich kann mir nicht vorstellen, daß die Menschen, die am Existenzminimum leben so viele Lebensmittel wegwerfen!

Silvia,

im Radio kam durch alle Schichten....sagen wir so..diejenigen die nicht soviel haben..kaufen dann wenn zb was in Aktion ist mehr ein..aber eben vielzuviel..es verdirbt und dann schmeissen sie es weg...oder das Ablaufdatum auf dem Joghurtbecher drüber ist...ich esse Joghurt noch Wochen später..kein Problem

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lebensmittel wegwerfen!

Beitrag von strizzi am 14.02.08 17:21

oder das Ablaufdatum auf dem Joghurtbecher drüber ist...ich esse Joghurt noch Wochen später..kein Problem

hexi

kein wunder wennst min besenmoped fliegst, da schadet auch eine kleine vergiftung nicht Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing
avatar
strizzi
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2702
Alter : 60
Ort :
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Lebensmittel wegwerfen!

Beitrag von Gast am 14.02.08 17:24

strizzi schrieb:oder das Ablaufdatum auf dem Joghurtbecher drüber ist...ich esse Joghurt noch Wochen später..kein Problem

hexi

kein wunder wennst min besenmoped fliegst, da schadet auch eine kleine vergiftung nicht Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing


rofl rofl la kriegst sicher keine Vergiftung..da wär ich schon lang über den Jordan rofl

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lebensmittel wegwerfen!

Beitrag von bushi am 14.02.08 18:32

auch in deutschland werden lebensmitteln und MEDIKAMENTE in massen weggeworfen (aus tv).
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Lebensmittel wegwerfen!

Beitrag von janus am 14.02.08 18:33

hexi65 schrieb:wenn ich sowas höre ^125 ^125 ...ich bringe das harte Brot auch meiner Nachbarin..aber das kommt sehr selten vor...Reste habe ich so gut wie nie..und sonst wirds aufgewärmt....ich war als Kind zu oft hungrig, um so mit den Lebensmitteln umzugehen...so hab ich auch meine Kinder erzogen!


hi hexi

wobei zu bedenken ist, daß zum beispiel brot oft nicht hart wird, sondern bereits nach zwei tagen schimmel ansetzt. da gibt es nur wegwerfen. silent
oder milch die einst "sauer" geworden ist, dank modernster technik einfach verdirbt. ;)


Zuletzt von am 14.02.08 18:49 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
janus
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1354
Alter : 67
Anmeldedatum : 15.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Lebensmittel wegwerfen!

Beitrag von Gast am 14.02.08 18:35

Ich verstehe auch nicht, warum so viele Lebensmittel weggeworfen werden. Mir widerstrebt das zu tiefst. Wenn bei uns etwas übrig bleibt, sehr selten, da wenig Einkommen, dann bekommen das Nachbars Katzen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lebensmittel wegwerfen!

Beitrag von Gast am 15.02.08 12:36

ich kaufe nur ein was ich brauche, auf vorrat gibts einige dosen, die werden nicht kaputt.bleibt essen über läßt es sich fast immer einfrieren, übriges brot wird zu knödelbrot geschnitten, auch dunkles.....ein schwarzbrotknödel zum saftigen braten....hm das ist was feines.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lebensmittel wegwerfen!

Beitrag von Gast am 15.02.08 12:43

janus schrieb:
hexi65 schrieb:wenn ich sowas höre ^125 ^125 ...ich bringe das harte Brot auch meiner Nachbarin..aber das kommt sehr selten vor...Reste habe ich so gut wie nie..und sonst wirds aufgewärmt....ich war als Kind zu oft hungrig, um so mit den Lebensmitteln umzugehen...so hab ich auch meine Kinder erzogen!


hi hexi

wobei zu bedenken ist, daß zum beispiel brot oft nicht hart wird, sondern bereits nach zwei tagen schimmel ansetzt. da gibt es nur wegwerfen. silent
oder milch die einst "sauer" geworden ist, dank modernster technik einfach verdirbt. ;)


@janus
Also wenn Brot bereits nach 2 Tagen Schimmel ansetzt hat das sicher andere Gründe wie zB.mangelnde Sorgfalt mit Lebensmittel.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lebensmittel wegwerfen!

Beitrag von bushi am 15.02.08 12:57

Austrianpatriot schrieb:
@janus
Also wenn Brot bereits nach 2 Tagen Schimmel ansetzt hat das sicher andere Gründe wie zB.mangelnde Sorgfalt mit Lebensmittel.
2 tage sind etwas zu kurz, aber bei mir ist schon nach kurzer zeit halbverpacktes schnittbrot angelaufen und zwar im brotbehälter der in der küche steht.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Lebensmittel wegwerfen!

Beitrag von janus am 15.02.08 14:35

Austrianpatriot schrieb:
janus schrieb:
hexi65 schrieb:wenn ich sowas höre ^125 ^125 ...ich bringe das harte Brot auch meiner Nachbarin..aber das kommt sehr selten vor...Reste habe ich so gut wie nie..und sonst wirds aufgewärmt....ich war als Kind zu oft hungrig, um so mit den Lebensmitteln umzugehen...so hab ich auch meine Kinder erzogen!


hi hexi

wobei zu bedenken ist, daß zum beispiel brot oft nicht hart wird, sondern bereits nach zwei tagen schimmel ansetzt. da gibt es nur wegwerfen. silent
oder milch die einst "sauer" geworden ist, dank modernster technik einfach verdirbt. ;)


@janus
Also wenn Brot bereits nach 2 Tagen Schimmel ansetzt hat das sicher andere Gründe wie zB.mangelnde Sorgfalt mit Lebensmittel.

nicht unbedingt, brot ist oft nicht durchgebacken, das beschleunigt die schimmelbildung.
avatar
janus
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1354
Alter : 67
Anmeldedatum : 15.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Lebensmittel wegwerfen!

Beitrag von Gast am 15.02.08 14:53

Janus das mit dem schlecht durchgebacken stimmt!
Aber schlimmer ists wenn ein Brot ewig hält, denn dann weißt Du daß es strotzt vor Chemie! Das trifft vor allem bei gewissen Vollkornprodukten zu!
Mein Mann war Bäcker und ich weiß so einiges, daß einige vielleicht nicht wissen wollen!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lebensmittel wegwerfen!

Beitrag von Bengelchen8 am 15.02.08 20:17

silvia1957 schrieb:Janus das mit dem schlecht durchgebacken stimmt!
Aber schlimmer ists wenn ein Brot ewig hält, denn dann weißt Du daß es strotzt vor Chemie! Das trifft vor allem bei gewissen Vollkornprodukten zu!
Mein Mann war Bäcker und ich weiß so einiges, daß einige vielleicht nicht wissen wollen!

Ich hab mal in einer Keksfabrik gearbeitet (Techniker); seitdem ess ich keine gekauften Kekse mehr....... 121
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Lebensmittel wegwerfen!

Beitrag von janus am 15.02.08 20:32

Bengelchen8 schrieb:
silvia1957 schrieb:Janus das mit dem schlecht durchgebacken stimmt!
Aber schlimmer ists wenn ein Brot ewig hält, denn dann weißt Du daß es strotzt vor Chemie! Das trifft vor allem bei gewissen Vollkornprodukten zu!
Mein Mann war Bäcker und ich weiß so einiges, daß einige vielleicht nicht wissen wollen!

Ich hab mal in einer Keksfabrik gearbeitet (Techniker); seitdem ess ich keine gekauften Kekse mehr....... 121



aus ähnlicher erfahrung kann ich sagen, das dir bei holländischen häupelsalat der gusto auf grünfutter vergeht. ;)
avatar
janus
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1354
Alter : 67
Anmeldedatum : 15.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Lebensmittel wegwerfen!

Beitrag von strizzi am 15.02.08 22:03

wir werfen auch manchmal schnittwurst weg, die ich prinzipiell nicht verpackt kaufe, weil es schon öfters vorkommt das sie nach 2-3 tagen im kühlschrank verdorben ist
avatar
strizzi
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2702
Alter : 60
Ort :
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Lebensmittel wegwerfen!

Beitrag von Gast am 16.02.08 23:23

Dass Lebensmittel weggeworfen werden, liegt sicherlich nicht am Konsumenten, sondern daran, dass die Qualität der Ware nachlässt, die Verfallsdaten geändert werden, die Haltbarkeit immer kürzer wird usw.
Bei den derzeitigen Preisen wirft kaum jemand aus Jux und Tollerei Lebensmittel weg, aber ein Magenverstimmung riskiert wohl kaum jemand gerne !
Mfg Zanzara

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lebensmittel wegwerfen!

Beitrag von janus am 17.02.08 9:47

Zanzara schrieb:Dass Lebensmittel weggeworfen werden, liegt sicherlich nicht am Konsumenten, sondern daran, dass die Qualität der Ware nachlässt, die Verfallsdaten geändert werden, die Haltbarkeit immer kürzer wird usw.
Bei den derzeitigen Preisen wirft kaum jemand aus Jux und Tollerei Lebensmittel weg, aber ein Magenverstimmung riskiert wohl kaum jemand gerne !
Mfg Zanzara


so ist es, aber mit hife der medien will man uns wieder einmal weißmachen, daß es uns viel zu gut geht. verwarn für was medien so alles gut sind 121 121 121
avatar
janus
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1354
Alter : 67
Anmeldedatum : 15.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Lebensmittel wegwerfen!

Beitrag von Schwedenbombe am 17.02.08 15:16

Im grössten Lebensmittelkonzern hier im Lande, gibt/gab es neulich einen Riesenskandal als entdeckt wurde, dass das ”Längst haltbar bis” Datum manipuliert wurde und Faschiertes neu verpackt wurde mit neuem Datum drauf. Da sich das in vielen Geschäften abspielte wuchs der Skandal zu ungeahnter Dimension.
Zerquetschtes Frischfleisch (Faschiertes) kann so vieles beinhalten, was ein Normalo selten heraus finden wird, Bakterienherde entwickeln sich und zum Glück muss man wohl sagen, hat sich keine Epidemie daraus entwickelt, „nur“ eben eine Stellungnahme des Marktes.

Abgesehen von Frischware wie Faschiertes gibt es jedoch vieles anderes auch, das einen „Längst Haltbarstempel“ hat wo aber die Konsequenzen einer Überschreitung nicht ganz so gravierend sind. Yoghurt, Milch, Käse und vakuumverpackte Waren könnten ohne weiteres eine mehr ausgedehnte Frist haben, haben sie aber nicht.
Warum wohl?
Für mich ist völlig klar, dass der Konsumentenschutz eine grosse Macht hat und vieles vorschreibt, was an Absurdität grenzt und man die Geschäfte zwingt, gewisse Waren wegzuwerfen. Wenn man es sieht, kommt natürlich immer der Gedanke an Verschwendung her, alles andere wäre völlig undenkbar, aus der Sicht des Normalos.

Nur was hat Normalo mit den Vorschriften eines Geschäftes gemeinsam?
Ich sage mal, die Nähe zum Geschäft, den menschlichen Kontakt, die verschiedenen Waren, der Preis muss passen und die gute Auswahl der verschiedensten Ansprüche.

Wenn nun ein Geschäftsinhaber (oder auch Supermarktler etc.) sich erdreisten würde, hinter seinem Geschäft, dort wo der Container steht und die datumabgelaufenen Dinge plaziert werden, an Kunden abzugeben, die darauf aus sind, diese kritischen datumabgelaufenen Waren zu einem sehr günstigen Preis zu übernehmen, was glaubt ihr würde dann geschehen?

Ich glaube das Geschäft wird innerhalb kurzer Zeit gezwungen aufzuhören und man wird mit grosser Entrüstung an die grosse Glocke hängen, dass man gegen das Gesetz verstösst und wohl auch menschenverachtend vorgegangen ist.
Obwohl bei fast jedem Container sich viele Leute etwas immer noch sehr nützliches heraus suchen, um billig im Leben davon zu kommen.
Es kommt auf die Betrachtungsweise an, wer den grössten Fehler macht, der Geschäftsinhaber, der Konsument oder das strenge Gesetz, wie ist deine Meinung darüber?

43 Kg pro Person stimmt bedenklich!
123
avatar
Schwedenbombe
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2864
Alter : 78
Ort : Göteborg
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Lebensmittel wegwerfen!

Beitrag von Gast am 17.02.08 15:27

Wieviele Lebensmittel werden auf Grund von Überproduktion weggeworfen, nur damit der Preis stabil bleibt! Von dem wird ebenso wenig gesprochen, wie von den Supermärkten die ebenso Lebensmittel vernichten, anstatt sie an Bedürftige weiterzugeben.
Interessant ist eigentlich, daß diese "Umfrage" genau zu dem Zeitpunkt gemacht wird, wo über die Inflation und die ständig steigenden Lebensmittelpreise diskutiert wird und darüber das 1,2 Mill. Menschen in Österreich bald nichts mehr kaufen können.
Sollte hier vielleicht etwas abgeschwächt werden indem man sagt, denen gehts doch eh gut, wenns soviel wegschmeissen!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lebensmittel wegwerfen!

Beitrag von Gast am 17.02.08 15:42

Ich sehe es sehr realistisch - ich betrachte mir die im Kühlfach mit -% behaftete Ware, entscheide für mich - ob angebracht oder für mich unnütz und dementsprechend fällt auch mein Einkauf aus!

Allgemein finde ich es als Single perfekt haushalten zu können möglich, nur es fehlt an vielen Keinigkeiten, ein gutes Ganzes zu ergeben und darum finde ich für mich: umso größer die Familie um so effizienter lässt sich der Haushalt schupfen! bounce bounce bounce

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lebensmittel wegwerfen!

Beitrag von janus am 17.02.08 15:49

silvia1957 schrieb:
Interessant ist eigentlich, daß diese "Umfrage" genau zu dem Zeitpunkt gemacht wird, wo über die Inflation und die ständig steigenden Lebensmittelpreise diskutiert wird und darüber das 1,2 Mill. Menschen in Österreich bald nichts mehr kaufen können.
Sollte hier vielleicht etwas abgeschwächt werden indem man sagt, denen gehts doch eh gut, wenns soviel wegschmeissen!


hi silvia 123

da bin ich ganz bei dir, man will vermitteln daß es den österreichern zu gut geht. prügel
avatar
janus
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1354
Alter : 67
Anmeldedatum : 15.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Lebensmittel wegwerfen!

Beitrag von Gast am 17.02.08 16:09

Angesichts der Tatsache, das in der heutigen Zeit Kinder im Sekundentakt an den Folgen ihrer Unterernährung sterben, wobei es genug Lebensmittel für alle und längst mehr Übergewichtige als Unterernährte gibt, erscheinen mir unsere Probleme hier, wie lange ein Lebensmittel hält und aus was es hergestellt ist, eigentlich überflüssig.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lebensmittel wegwerfen!

Beitrag von janus am 17.02.08 16:27

Quorthon schrieb:Angesichts der Tatsache, das in der heutigen Zeit Kinder im Sekundentakt an den Folgen ihrer Unterernährung sterben, wobei es genug Lebensmittel für alle und längst mehr Übergewichtige als Unterernährte gibt, erscheinen mir unsere Probleme hier, wie lange ein Lebensmittel hält und aus was es hergestellt ist, eigentlich überflüssig.


hi quorthon

überflüssig finde ich aber auch, das versucht wird unterernährung mangel geld bei uns solonfähig zu machen. ich kaufe selbst ein und sehe immer öfter das menschen aus dem karg gefüllten einkaufswagen, ware bei der kasse zurück lassen müssen.
es wird nach meiner meinung die statistik wieder einmal missbraucht, um verschwendung aufzudecken die de fakto nicht gegeben ist. ;)
avatar
janus
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1354
Alter : 67
Anmeldedatum : 15.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Lebensmittel wegwerfen!

Beitrag von Gast am 17.02.08 16:30

Quorthon schrieb:Angesichts der Tatsache, das in der heutigen Zeit Kinder im Sekundentakt an den Folgen ihrer Unterernährung sterben, wobei es genug Lebensmittel für alle und längst mehr Übergewichtige als Unterernährte gibt, erscheinen mir unsere Probleme hier, wie lange ein Lebensmittel hält und aus was es hergestellt ist, eigentlich überflüssig.

Sehe ich auch so!
Kenne das Elend von meinen Einsätzen im Senegal, unbeschreiblich wie man so oberflächlich mit Lebensmitteln umgehen kann, es fehlt an allen Ecken und Enden und wir werden trotzdem nicht die Möglichkeit haben, ihr Leid genügend zu lindern indem unsere Armut wächst - fast unmerklich aber immer merkbarer! Crying or Very sad

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lebensmittel wegwerfen!

Beitrag von Gast am 17.02.08 16:33

janus schrieb:
Quorthon schrieb:Angesichts der Tatsache, das in der heutigen Zeit Kinder im Sekundentakt an den Folgen ihrer Unterernährung sterben, wobei es genug Lebensmittel für alle und längst mehr Übergewichtige als Unterernährte gibt, erscheinen mir unsere Probleme hier, wie lange ein Lebensmittel hält und aus was es hergestellt ist, eigentlich überflüssig.


hi quorthon

überflüssig finde ich aber auch, das versucht wird unterernährung mangel geld bei uns solonfähig zu machen. ich kaufe selbst ein und sehe immer öfter das menschen aus dem karg gefüllten einkaufswagen, ware bei der kasse zurück lassen müssen.
es wird nach meiner meinung die statistik wieder einmal missbraucht, um verschwendung aufzudecken die de fakto nicht gegeben ist. ;)

Vor ein zwei Tagen, habens in Salzburg heute zu dem Thema eine Umfrage gemacht! Von all den Befragten schmeisst angeblich keiner Lebensmittel weg, nur ein junger Bursch hat zugegeben, daß ihm öfter mal was abläuft und er es dann wegschmeisst.
Möcht nur mal wissen, wie die diese Statistik erstellt haben, wenn schon bei den Umfragen 90% sagen, daß sie nix wegwerfen!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lebensmittel wegwerfen!

Beitrag von janus am 17.02.08 16:49

silvia1957 schrieb:

Vor ein zwei Tagen, habens in Salzburg heute zu dem Thema eine Umfrage gemacht! Von all den Befragten schmeisst angeblich keiner Lebensmittel weg, nur ein junger Bursch hat zugegeben, daß ihm öfter mal was abläuft und er es dann wegschmeisst.
Möcht nur mal wissen, wie die diese Statistik erstellt haben, wenn schon bei den Umfragen 90% sagen, daß sie nix wegwerfen!


hi silvia


in mir steigt der verdacht hoch, die haben die mistkübel unserer repräsentativen volksvertreter durchsucht. sunny
avatar
janus
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1354
Alter : 67
Anmeldedatum : 15.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Lebensmittel wegwerfen!

Beitrag von Gast am 17.02.08 16:55

janus schrieb:
silvia1957 schrieb:

Vor ein zwei Tagen, habens in Salzburg heute zu dem Thema eine Umfrage gemacht! Von all den Befragten schmeisst angeblich keiner Lebensmittel weg, nur ein junger Bursch hat zugegeben, daß ihm öfter mal was abläuft und er es dann wegschmeisst.
Möcht nur mal wissen, wie die diese Statistik erstellt haben, wenn schon bei den Umfragen 90% sagen, daß sie nix wegwerfen!


hi silvia


in mir steigt der verdacht hoch, die haben die mistkübel unserer repräsentativen volksvertreter durchsucht. sunny

Das könnte allerdings sein! Laughing
Aber trotzdem halte ich es mit dem "Traue keiner Statistik, die Du nicht selbst gefälscht hast!"

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lebensmittel wegwerfen!

Beitrag von bushi am 02.09.12 11:58

Tomatenschlacht in Spanien.... http://www.oe24.at/reise/slideshow/Tomatenschlacht-in-Spanien/76985717
http://www.oe24.at/reise/Tomatenschlacht-taucht-Bunol-in-rote-Sosse/76983694

verwarn

http://www.lebensmittelvernichtung.de.vu/
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Lebensmittel wegwerfen!

Beitrag von bushi am 05.12.13 12:23

Lebensmittelwegwerfen geht trotzdem munter weiter
http://www.heute.at/news/wirtschaft/art23662,962848
http://www.n-tv.de/wirtschaft/Lebensmittelpreise-steigen-schneller-als-Inflationsrate-article11841956.html
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Lebensmittel wegwerfen!

Beitrag von fidelio777 am 05.12.13 13:03

bushi schrieb:Lebensmittelwegwerfen geht trotzdem munter weiter
http://www.heute.at/news/wirtschaft/art23662,962848
http://www.n-tv.de/wirtschaft/Lebensmittelpreise-steigen-schneller-als-Inflationsrate-article11841956.html
Ja, leider.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

'Ekelexperiment' - Lebensmittel wegwerfen!

Beitrag von bushi am 23.10.14 10:11

Ab wann ist der Verzehr von Lebensmitteln eklig oder sogar gefährlich? SWR odysso macht das Experiment und beobachtet 33 Tage lang rund um die Uhr den Zerfall von Lebensmitteln. Eine gläserne Versuchsküche wird zum Schauplatz des Experiments. Achtung, das wird heftig. Aber ich fand es dermaßen interessant, dass ich euch das einfach zeigen muss. Man sollte sich auch wirklich alle 4 Teile reinziehen. Denn das ist wirklich krass wie schnell Lebensmittel hinüber sind...

'Gammelexperiment'   (Teil 1)
http://www.funnyfurz.de/?bb62e0cd727125d3

'Gammelexperiment' (Teil 2)
http://www.funmail2u.de/l.php?id=fbf622739cba4533
Nach zwei Tagen sind die Bakterien in Fisch, Geflügel und Frischfleisch so zahlreich, dass die Lebensmittel ungenießbar sind und sogar gefährlich sein können. Hätte ich nie gedacht, dass das so krass ist.

'Gammelexperiment' (Teil 3)
http://www.funmail2u.de/l.php?id=e1075fb618b94d32
Ohne Schutzanzug darf die Versuchsküche jetzt schon nicht mehr betreten werden! Die Schimmelpilze waren schon nach zwei Tagen auf einigen Lebensmitteln sichtbar. Nach drei Tagen breitete sich der Schimmel auf Frisch- und Spundkäse aus. Nach neun Tagen liegt selbst auf dem Tee ein schimmliger Pelz. Pfui!

'Gammelexperiment' (Teil 4)
http://www.funmail2u.de/l.php?id=067baa1984d9bc69
Jetzt wird es richtig eklig. Also das ist wirklich nichts für empfindliche Mägen Denn nach zwei Wochen hat der Nachwuchs der ausgesetzten Schmeißfliegen Fisch und Fleisch fast vollständig verzehrt. Übrig bleibt eine harte grau-braune Masse.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Frischhaltetrick für Bananen

Beitrag von bushi am 24.10.14 9:24

Wenn ich eines nicht ausstehen kann, dann sind das braune, matschige Bananen. In diesem Video wird gezeigt, wie man das verhindern kann. Genial. Das werde ich auch mal ausprobieren.
http://www.funnyfurz.de/?ac0095e362072ea6
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Lebensmittel wegwerfen!

Beitrag von bushi am 24.05.15 11:11

"Der Duft von frischer Pizza hat mich am Morgen zum Papierbehälter geführt"
Gemeindemitarbeiter haben bereits zum dritten Mal dutzende Kartons mit frischer Pizza im Papiermüll gefunden
http://www.oe24.at/oesterreich/chronik/steiermark/142-frische-Pizzen-im-Papiermuell-gefunden/189755613
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Lebensmittel wegwerfen!

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten