Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Wahlen in Graz

Nach unten

Wahlen in Graz

Beitrag von Neo am 20.01.08 18:05

spö 19,84%

övp 37,64%

kpö 11,42%

grüne 14,56%

fpö 11,09%

bzö 4,43%


ohne worte
quelle: http://www.graz.at/cms/ziel/1640907/DE


Zuletzt von am 20.01.08 20:52 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

------------------------------------
avatar
Neo
CHEF
CHEF

Anzahl der Beiträge : 5664
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

http://www.forum-politik.at

Nach oben Nach unten

Re: Wahlen in Graz

Beitrag von Gast am 20.01.08 18:25

unglaublich, wieviel die chaoten und nestbeschmutzer dazugewonnen haben ... scratch

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wahlen in Graz

Beitrag von imgi am 20.01.08 18:36

naja, das macht mich auch nicht wirklich glücklich, allerdings freut mich der verlust der roten!!!!!!
avatar
imgi
Spammer
Spammer

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 6288
Alter : 58
Ort : most 1/4
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Wahlen in Graz

Beitrag von Neo am 20.01.08 18:59

redlov schrieb:unglaublich, wieviel die chaoten und nestbeschmutzer dazugewonnen haben ... scratch


was glaubst warum??

------------------------------------
avatar
Neo
CHEF
CHEF

Anzahl der Beiträge : 5664
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

http://www.forum-politik.at

Nach oben Nach unten

Re: Wahlen in Graz

Beitrag von Gast am 20.01.08 19:21

überraschend ist es für mich nicht, dass die grünen so zugelegten, denn durch die sager von winter wurden sie erst richtig motiviert, um wählen zu gehen.

die wahlprognosen bei der fpö standen zwar bei 12%, doch habe ich mir dennoch mehr erwartet.
es fehlten sachliche themen und man begab sich mit nur polemik zu punkten, auf dünnes eis.

aber einerseits war es gut, da hier hoffentlich aus fehlern gelernt wird.

kompliment aber vor der kpö, denn daran müssen sich die politiker ein beispiel nehmen, wie man auch aus fliegendreck mit persönlichem einsatz derartig viel erreichen kann, stimmen bekommt.

wie schon geschrieben, man muss die wahlhelfer mehr unterstützen, sie einschulen, um effizenter wirken zu können, denn nur ein zettelverteilen genügt noch lange nicht, ist auch wertlos ohne argumentationen.

auf das volk mehr zugehen, ihre probleme anhören, eventuell versuchen diese zu lösen wenn es in der macht der partei steht, dass ist die zukunft, um neue wählerpotential zu gewinnen, denn zu weit mittig sind die großparteien schon gerutscht, zu parallel sind die parteiprogramme geworden und so ist eine persönliche und gut artikullierte info wichtiger den je.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wahlen in Graz

Beitrag von Gast am 20.01.08 19:23

Ich kanns noch immer nicht glauben, so eine Enttäuschung: Naja, für je blöder eine Partei die Österreich ansieht, umso mehr Stimmen kriegen sie offensichtlich.

MfG Zanzara

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wahlen in Graz

Beitrag von Neo am 20.01.08 19:37

zum einen haben die grünen durch neuösterreicher und protestwähler stimmen zugelegt, zum anderen die fpö eienne selbstfaller fabrizert ohne diesen würde die sache anders ausschauen, die kpö ist durch kaltenegger der wirklich was für den einzelenen menschen macht soweit gekommen

------------------------------------
avatar
Neo
CHEF
CHEF

Anzahl der Beiträge : 5664
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

http://www.forum-politik.at

Nach oben Nach unten

Re: Wahlen in Graz

Beitrag von populaer am 20.01.08 19:45

kein komentar!

mfg.
populaer
avatar
populaer
Spammer
Spammer

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 11236
Alter : 91
Ort : Im Herzen von NÖ
Nationalität :
Anmeldedatum : 14.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Wahlen in Graz

Beitrag von Gast am 20.01.08 19:46

Zanzara schrieb:Ich kanns noch immer nicht glauben, so eine Enttäuschung: Naja, für je blöder eine Partei die Österreich ansieht, umso mehr Stimmen kriegen sie offensichtlich.

MfG Zanzara

so arg enttäuscht bin ich wieder nicht. plus 3,2 %, plus 2 stadträte, einzug ins stadtparlament, wieviel hast dir erwartet ? ehrlich jetzt ...

lg. redlov

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wahlen in Graz

Beitrag von ratharina am 20.01.08 19:48

Einen wunderschönen guten Abend allerseits,
ich für meinen Teil freue mich und bin postiv überrascht !!! cheers
Es ist ein schönes Zeichen, dass offensichtlich irgendwann der "ofen aus is" und das ist offenbar nach dem F Wahlkampf passiert, alles was ganz rechts gewonnen wurde, ist im liberalen flügel abgewandert. Ich hätte mir halt gewünscht, dass die F Strategie, das BZÖ zu vernichten, aufgegangen wäre, aber ich kann ja nicht alles haben ;)
Ah ja ich denke nicht, dass die Grünen gewonnen haben, weil sie protestwähler anzogen (ich kann mir beim allerbesten willen nicht vorstellen, dass ein pot. F Wähler aus Protest Grün wählt), sondern vom F /BZÖ Wahlkampf profitiert haben.

so, jetzt könnt s mich "steinigen"

einen schönen abend und liebe Grüsse

ratharina, eine "Nestbeschmutzerin" : ;) :

ratharina
Jungspund
Jungspund

Anzahl der Beiträge : 397
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Wahlen in Graz

Beitrag von imgi am 20.01.08 19:50

die politiker sollten allesamt einmal über die geringe wahlbeteiligung nachdenken!!!! 52% !!!

ich denke der hauptanteil der grünen wurde von der spö gewonnen.


Zuletzt von am 20.01.08 19:52 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
imgi
Spammer
Spammer

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 6288
Alter : 58
Ort : most 1/4
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Wahlen in Graz

Beitrag von Neo am 20.01.08 19:51

ratharina du bist eine der wenigen linken die mir sympatisch ist


lieben gruß

------------------------------------
avatar
Neo
CHEF
CHEF

Anzahl der Beiträge : 5664
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

http://www.forum-politik.at

Nach oben Nach unten

Re: Wahlen in Graz

Beitrag von Gast am 20.01.08 19:54

ratharina schrieb:Einen wunderschönen guten Abend allerseits,
ich für meinen Teil freue mich und bin postiv überrascht !!! cheers
Es ist ein schönes Zeichen, dass offensichtlich irgendwann der "ofen aus is" und das ist offenbar nach dem F Wahlkampf passiert, alles was ganz rechts gewonnen wurde, ist im liberalen flügel abgewandert. Ich hätte mir halt gewünscht, dass die F Strategie, das BZÖ zu vernichten, aufgegangen wäre, aber ich kann ja nicht alles haben ;)
Ah ja ich denke nicht, dass die Grünen gewonnen haben, weil sie protestwähler anzogen (ich kann mir beim allerbesten willen nicht vorstellen, dass ein pot. F Wähler aus Protest Grün wählt), sondern vom F /BZÖ Wahlkampf profitiert haben.

so, jetzt könnt s mich "steinigen"

einen schönen abend und liebe Grüsse

ratharina, eine "Nestbeschmutzerin" : ;) :

es freut mich das du dich freust ! nestbeschmutzerin brauchst aber nicht persönlich nehmen, das sind schon die grünen parlamentarier !

lg. redlov

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wahlen in Graz

Beitrag von ratharina am 20.01.08 19:55

Danke schön, kann das zurückgeben.

Eine gesunde Antipathie das BZÖ betreffend kann schon sehr einigend sein, oder ;) ?

Wünsche ähnliches, sollte es tatsächlich zum Mehrheitswahlrecht kommen. . . hoffen wir, dass das nicht passiert.

lg

ratharina
Jungspund
Jungspund

Anzahl der Beiträge : 397
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Wahlen in Graz

Beitrag von ratharina am 20.01.08 19:59

redlov schrieb:
es freut mich das du dich freust ! nestbeschmutzerin brauchst aber nicht persönlich nehmen, das sind schon die grünen parlamentarier !
lg. redlov

Na ja ich bin ein ausgesprochener Jelinek, Bernhard, Bachmann Fan, und ausserdem für ein liberaleres Einwanderungsrecht, daher ist wahrscheinlich schon was wahres dran für "euch" (stört mich aber nicht im geringsten).
lg

ratharina
Jungspund
Jungspund

Anzahl der Beiträge : 397
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Wahlen in Graz

Beitrag von Gast am 20.01.08 20:01

imgi schrieb:die politiker sollten allesamt einmal über die geringe wahlbeteiligung nachdenken!!!! 52% !!!

ich denke der hauptanteil der grünen wurde von der spö gewonnen.

ich fürchte, dass das denen völlig egal ist. sie verdienen ja nicht weniger ...
der rote ist schon zurückgetreten, verhindert das er gegangen wird .... wird schon sonstwo hinauffallen. scratch

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wahlen in Graz

Beitrag von Gast am 20.01.08 20:06

ratharina schrieb:

Na ja ich bin ein ausgesprochener Jelinek, Bernhard, Bachmann Fan, und ausserdem für ein liberaleres Einwanderungsrecht, daher ist wahrscheinlich schon was wahres dran für "euch" (stört mich aber nicht im geringsten).
lg

wir leben in einer demokratie (offiziell), also steht dir völlig frei welchen fan du sein willst und bist. hast da nicht ein paar vergessen ... lol!
lg.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wahlen in Graz

Beitrag von Bengelchen8 am 20.01.08 20:18

ratharina schrieb:

Na ja ich bin ein ausgesprochener Jelinek, Bernhard, Bachmann Fan, und ausserdem für ein liberaleres Einwanderungsrecht, daher ist wahrscheinlich schon was wahres dran für "euch" (stört mich aber nicht im geringsten).
lg

Ob du jetzt für ein "liberaleres" Einwanderungsrecht bist oder nicht, ist deine Sache. Soviel ich bis Dato aus deinen Posts herauslesen konnte sind wir uns alle dennoch in einem Punkt vollkommen einig: Der Kuschelkurs mit schwer straffälligen "Asylanten/Zuwanderern" muss gestoppt werden. Ebenso wie es bei den diversen Verfahren eine klare zeitliche Begrenzung (Beschleunigung) geben muss.
Wie du zu den diversen Einspruchsmöglichkeiten stehst, entzieht sich meiner Kenntnis. Aber eines ist ja wohl klar: Wenn abgewiesen (alle Instanzen), dann hat das zu gelten und soll/darf nicht damit umgangen werden können, dass halt ein anderes Mitglied der Familie einen neuen Antrag stellt und der ganze Sermon von vorne beginnt.

Was die Wahl in Graz selber angeht: ca. 48 Prozent der Wahlberechtigten (knapp die Hälfte!!!!!) hat sich den Weg zur Wahlurne "gespart". Eigentlich müssten jetzt bei allen Politikern (egal welche Fraktion) sämtliche Alarmglocken schrillen!
Ist dies doch ein klares Zeichen dafür, dass ein sehr großer Teil der Wahlberechtigten schlicht und einfach resigniert hat; nach der Devise: Was solls; ich kann eh nix ändern.
Wo ich dir voll beipflichten kann ist die Ablehnung des "Mehrheitswahlrechts". Wir befänden uns nur noch in "Geiselhaft" der Großparteien.............
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 57
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Wahlen in Graz

Beitrag von Gast am 20.01.08 20:24

ratharina schrieb:Einen wunderschönen guten Abend allerseits,
………………..sondern vom F /BZÖ Wahlkampf profitiert haben.

so, jetzt könnt s mich "steinigen"
:

keine sorge ratharina,

kein mensch steinigt dich hier, denn um diese erfahrung zu machen, musst du dich in arabischen länder begeben.

wie ich schon weiter oben in einem beitrag deponiert habe, gebe ich dir recht, der hysterische und religionverachtende wahlkampf war wohl der verkaufshelfer für die grünen und so haben sie auch profitiert davon.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wahlen in Graz

Beitrag von Neo am 20.01.08 20:26

und das bzö hat davon profitiert

------------------------------------
avatar
Neo
CHEF
CHEF

Anzahl der Beiträge : 5664
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

http://www.forum-politik.at

Nach oben Nach unten

Re: Wahlen in Graz

Beitrag von Gast am 20.01.08 20:30

das ist auch verständlich neo, denn viele bzö wähler sind zur fpö aus dem grunde abewandelt, da sie endlich mal von div. sagern des haiders ruhe haben wollten und nun schlagt die winter in die selbe kerbe - irre

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wahlen in Graz

Beitrag von imgi am 20.01.08 20:31

http://www.graz.at/cms/ziel/1640907/DE/

so schaut es jetzt aus, es sind alle 268 wahlsprengel ausgezählt.
avatar
imgi
Spammer
Spammer

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 6288
Alter : 58
Ort : most 1/4
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Wahlen in Graz

Beitrag von ratharina am 20.01.08 20:38

Neo schrieb:und das bzö hat davon profitiert

Leider - wie heisst das, mehr glück als verstand haben ; )

@bossierer: Natürlich hab ich keine angst, mir is nur kein besseres wort eingefallen. zu meinem glück bin ich aus all diesen ländern heil und ungesteinigt herausgekommen, liegt wohl an meine grossen integrationsbereitschaft ; ) dass mir nichts passiert is und ich sehr freindich aufgekommen wurde.
ja, das war der wahlkampf der besonderen art (würd mich als "macher" gewaltig in den hintern beissen und schleunigst meinen spin doctor feuern)

@bengelchen: ich denke, über meine einstellungen zu den angesprochenen themen diskutieren wir, in einem anderen thread, das würde das hier sprengen (asylgerichtshof, bleiberecht und integration), bei den straffälligen bin ich ganz bei dir .


Ich glaube, dass die geringe wahlbeteiligung z.Einen auf das von dir angesprochende desinteresse/kapitulation liegt, wobei ich denke, dass es auch hier die F und event. die S besonderst hart getroffen hat, und zum anderen liegt es sehr wohl an der "3.klassigen Politikerin" (zitat imam der moschee meines mannes am freitag), die es geschafft hat, dass F Wähler nicht hingegangen sind, weil sie nichts anderes wählen konnten, der F aber diese stimme nicht geben wollten - wäre meine bescheidene Meinung.
Ah ja und sie S hat an beide verloren, die F und die Grünen.

lg

ratharina
Jungspund
Jungspund

Anzahl der Beiträge : 397
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Wahlen in Graz

Beitrag von Schwedenbombe am 20.01.08 20:42

Wenn ich dieses Ergebnis richtig deute, sind die SPÖ und die Kommunisten die grossen Verlierer. Zu ihrem Glück war die Wahlbeteiligung sehr gering und man sollte sich eigentlich fragen, ob so eine Wahl gültig sein kann, da sie ja kaum der echten Sachlage entsprechen kann.
Dass die grünen zulegten ist kein Wunder, denn Kommunisten und Grüne gehen ja schon seit Gründung der Grünpartei über die Grenzen gegen/miteinander
avatar
Schwedenbombe
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2864
Alter : 79
Ort : Göteborg
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Wahlen in Graz

Beitrag von Bengelchen8 am 20.01.08 20:49

Schwedenbombe schrieb:Wenn ich dieses Ergebnis richtig deute, sind die SPÖ und die Kommunisten die grossen Verlierer. Zu ihrem Glück war die Wahlbeteiligung sehr gering und man sollte sich eigentlich fragen, ob so eine Wahl gültig sein kann, da sie ja kaum der echten Sachlage entsprechen kann.
Dass die grünen zulegten ist kein Wunder, denn Kommunisten und Grüne gehen ja schon seit Gründung der Grünpartei über die Grenzen gegen/miteinander

Da müsste das Wahlrecht erst mal dahingehend abgeändert werden, dass eine Wahl erst ab einem bestimmten Prozentpunkt von Wählerbeteiligung als gültig oder nicht gültig deklariert wird. Ham wer aber nicht.
Ich für mein Teil würde es begrüßen, eine Wahl erst ab einer Beteiligung von ca. 70% der Wahlberechtigten als gültige Wahl anzuerkennen; ansonsten Wiederholung.
Wird aber ein Wunschtraum bleiben.
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 57
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Wahlen in Graz

Beitrag von imgi am 21.01.08 14:00

es ist ja schon lustig, alle sprechen von 2 wahlgewinnern, eigentlich sind es 4.

es wird nichts unversucht gelassen die fpö blöd dastehen zu lassen, glaubt man den wahlanalysen.

es wundert mich auch, dass unser obergrusl noch keinen kommentar abgegeben hat, minus 6 % sind ja nicht so ohne und das, obwohl diese partei doch soooo pro islamistisch ist.
den wählern nur sand in die augen zu streuen ist eben doch zu wenig.
avatar
imgi
Spammer
Spammer

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 6288
Alter : 58
Ort : most 1/4
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Wahlen in Graz

Beitrag von Gast am 21.01.08 14:05

ich kann nur hoffen, das das mit den SPÖ verlusten bei den anderen Wahlen so weitergeht.......
in Grusl ist es eh wichtiger bei div. Veranstaltungen ( Kitz ) wichtig zu sein und keine gelegenheit auszulassen um damisch in die Kamera grinsen.......... 120 121

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wahlen in Graz

Beitrag von Gast am 21.01.08 14:06

imgi,
der Grusel hat doch vor lauter Feiern ka Zeit, sich um solche "Kleinigkeiten" zu kümmern! geek

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wahlen in Graz

Beitrag von imgi am 21.01.08 14:44

oder es gibt eine krisensitzung, sie ham noch ein mandaterl abgeben dürfen, dann warens nur noch 11 Laughing

http://www.networld.at/
avatar
imgi
Spammer
Spammer

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 6288
Alter : 58
Ort : most 1/4
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Wahlen in Graz

Beitrag von Gast am 21.01.08 14:52

imgi schrieb:oder es gibt eine krisensitzung, sie ham noch ein mandaterl abgeben dürfen, dann warens nur noch 11 Laughing

http://www.networld.at/

was ich ihnen natürlich herzlich gönne! Laughing

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wahlen in Graz

Beitrag von Gast am 21.01.08 14:54

imgi schrieb:oder es gibt eine krisensitzung, sie ham noch ein mandaterl abgeben dürfen, dann warens nur noch 11 Laughing

http://www.networld.at/

da bin ich gleich ganz Sad traurig.............

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wahlen in Graz

Beitrag von Gast am 21.01.08 14:58

imgi schrieb:es ist ja schon lustig, alle sprechen von 2 wahlgewinnern, eigentlich sind es 4.

es wird nichts unversucht gelassen die fpö blöd dastehen zu lassen, glaubt man den wahlanalysen.

es wundert mich auch, dass unser obergrusl noch keinen kommentar abgegeben hat, minus 6 % sind ja nicht so ohne und das, obwohl diese partei doch soooo pro islamistisch ist.
den wählern nur sand in die augen zu streuen ist eben doch zu wenig.

lustig auch der aufmacher von österreichs größtem kleinformat. unabhängig, seriös, neutral dieses "blattl" ... geek
der grusel wird noch schlafen, das nachtleben in kitz ist anstrengend, wird wohl seine spuren hinterlassen haben .... er ist ja weinspezialist ! trinken
aber ob nüchtern oder fett wie ein igel, da wird nicht viel unterschied sein bei unserem moskautreuen. rofl

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wahlen in Graz

Beitrag von Sakc _ Pauer am 21.01.08 15:40

FPÖ-Mandatar tritt aus: "Das war es nicht wert"

Der langjährige FPÖ-Mandatar im Grazer Gemeinderat, Alexander Lozinsek, gab am Montag offiziell seinen sofortigen Austritt aus der Freiheitlichen Partei bekannt. Lozinsek, der 15 Jahre in der Kommunalvertretung war, meinte: "Das war es nicht wert". Der von Susanne Winter geführte Wahlkampf habe "eine Geisteshaltung aufgezeigt, die sich mit meinen Werte-Vorstellungen nicht vereinbaren lässt und ich daher diese weder unterstützen noch mitragen kann und will".


http://tinyurl.com/2f9wfa
avatar
Sakc _ Pauer
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 6035
Alter : 68
Ort : gue
Nationalität :
Anmeldedatum : 21.09.07

Nach oben Nach unten

SPÖ verliert massiv in den steirischen Städten

Beitrag von bushi am 22.03.15 19:34

http://kurier.at/politik/inland/steiermark-gemeinderatswahlen-spoe-verliert-massiv-in-den-staedten/120.905.417

FPÖ legt in der Steiermark zu
http://www.oe24.at/oesterreich/politik/Steiermark-SPOe-und-OeVP-verlieren-FPOe-legt-zu/181564126

bei den Wiener Wahlen 2015, schicken wir Bürgermeister und Biologe Michael Häupl wieder zu seinen Fröschen, woher ihn Zilk geholt hat lachen
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Wahlen in Graz

Beitrag von fidelio777 am 01.04.15 9:19

bushi schrieb:http://kurier.at/politik/inland/steiermark-gemeinderatswahlen-spoe-verliert-massiv-in-den-staedten/120.905.417

FPÖ legt in der Steiermark zu
http://www.oe24.at/oesterreich/politik/Steiermark-SPOe-und-OeVP-verlieren-FPOe-legt-zu/181564126

bei den Wiener Wahlen 2015, schicken wir Bürgermeister und Biologe Michael Häupl  wieder zu seinen Fröschen, woher ihn Zilk  geholt hat lachen

Sehr gut gewählt Graz. Bravo.

Dann sollte jetzt nur noch Wien nachziehen.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 58
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Wahlen in Graz

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten