Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Pensionsprobleme !?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Pensionsprobleme !?

Beitrag von bushi am 18.11.13 12:31

2003) ASVG-Höchstbemessungsgrundlage monatlich € 3.360,-
2013) ASVG-Höchstbemessungsgrundlage monatlich € 4.440,-
2013) ASVG- Höchstpension monatlich Brutto nur 3.200,- Euro


Zuletzt von bushi am 19.11.13 14:45 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

"Minderleister"

Beitrag von bushi am 18.11.13 18:29

Was für ein "wunderbare" Wortschöpfung. Vor allem im Sozialdienst kursieren sie. (Das freie Wort)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

privilegierte Pensionen!

Beitrag von bushi am 19.11.13 14:50

orf-2 13h...... Sozialminister Hundstorfer: alles über der ASVG-Höchstpension v. Brutto 3.200,- € gilt als Luxuspension
und soll bis zu 25% an Solidaritätsabzug belegt werden.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Pensionsprobleme !?

Beitrag von fidelio777 am 19.11.13 15:55

bushi schrieb:orf-2 13h...... Sozialminister Hundstorfer: alles über der ASVG-Höchstpension v. Brutto 3.200,- € gilt als Luxuspension
und soll bis zu 25% an Solidaritätsabzug belegt werden.
Gilt dies aber auch für die Pensionen der ehemaligen Politiker?

Wahrscheinlich nicht. Es trifft eh nur die kleinen.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 58
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Gerechtigkeit

Beitrag von bushi am 20.11.13 12:17

jetzt sollen 'Luxuspensionen' stark beschnitten werden.

wo war vorher die 'Gerechtigkeit' bounce 
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Pensionsprobleme !?

Beitrag von fidelio777 am 20.11.13 15:09

Wenn die Luxuspensionen ein wenig gekürzt werden, dann ist das in Ordnung. Schliesslich kann es ja nicht sein, dass der der schon genug hat noch mehr bekommt.

Ich denke ein goldenes Mittelmas zu nehmene wäre eine gut Sache.

Man könnte ja zum Beispiel die kleinen Pensionen um die 25% erhöhen und bei den Luxuspensionen um die 35% kürzen. Achtung ich spreche wirklich von den Luxuspensionen. Da denke ich mal so an die Beträge um die 5000.00 Euro netto und mehr.


------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 58
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Pensionsprobleme !?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten