Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

"Heute ist der Tag der Rücktritte"

Nach unten

"Heute ist der Tag der Rücktritte"

Beitrag von Sakc _ Pauer am 04.03.13 16:23

Am Tag nach den Wahlen in Niederösterreich und Kärnten beginnt das Köpferollen. Helmut Brandstätter kommentiert.

Quelle
avatar
Sakc _ Pauer
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 6035
Alter : 68
Ort : gue
Nationalität :
Anmeldedatum : 21.09.07

Nach oben Nach unten

Re: "Heute ist der Tag der Rücktritte"

Beitrag von politikjoker am 04.03.13 17:38

Sakc _ Pauer schrieb:Am Tag nach den Wahlen in Niederösterreich und Kärnten beginnt das Köpferollen...
Wie ich immer vor allem unserem Chef gesagt habe:
Entweder FPK oder LINKE an der Macht in Kärnten.

Aber mir glaubt ja keiner was. What a Face
Jetzt isses passiert - und zwar so brutal, wie sich das keiner auch nur in seinen ärgsten Alpträumen / feuchtesten Machtträumen erträumt hätte.

Is die FPK weg, kommen die LINKEN - und die kriegst du dann in 100 Jahren nimmer weg.
Mit dem faulen Sauhaufen - genannt FPÖ - schon gar nicht!

Ohne einen neuen (schillerenden) Haider wird da nix mehr.
Und da is weit und breit keiner in Sicht.

JETZT kann Strache sich selbst (für NULL Leistung) soviel feiern auf Facebook, soviel er will! devil
JETZT gibt´s keine Arbeit mehr zu machen.
JETZT is die "Festung Kärnten" gefallen und verloren.
JETZT bringen weder Rücktritte, noch irgendwelche medialen Aktionen auch nur irgendwas.
JETZT darf Strache auch noch in Wien und Österreich allgemein um seine paar Prozentalan zittern.
Denn: Das, was die Fpk "umgebracht" hat, is auch pures Gift für die Fpö, der das auf alle Zeiten noch zusätzlich vorgehalten wird.

Die Fpö selbst hat ja nix.
Kärnten-Bashing is nix mehr wert und Salzburg wurde niemals wirklich aufgegriffen.
In Salzburg brauchen die eigentlich gar nicht zu wählen.
Bis zur Wahl is das ganze Theater vergessen und es wird nicht viel anders aussehen, als in Niederösterreich.
Der Orf wird natürlich "leider" gaaannz wenig Sendezeit übrig haben, da z.B. über das Fischesterben in Russland berichtet werden wird müssen loool devil

Und da die Fpö medial nicht mal auf Youtube eine Rolle spielt...


*anklagend und schätzend*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: "Heute ist der Tag der Rücktritte"

Beitrag von bushi am 04.03.13 20:31

vereinen sich FPK unf FPÖ Question
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 75
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: "Heute ist der Tag der Rücktritte"

Beitrag von politikjoker am 04.03.13 21:27

bushi schrieb:vereinen sich FPK unf FPÖ Question
Is doch !

Die Fpö wird mit oder ohne Fpk die nächsten 100 Jahre nur mehr höchstens die 2. oder gar 3. Geige spielen können. devil

Eher die dritte sogar, weil den Strache nicht wegkriegst.
Und solange der Typ ganz oben is, is "Innovation" und "Action" ausgeschlossen.

Die KärntnerInnen werden sich jetzt aber "onschaun".
De Spö will mal - wie sie sagte - zu allererst nen Kassensturz machen und dann draufkommen, dass ihre ganzen Freunderl seit Jahrzehnten(!) keine Kohle gekriegt haben..und..sagt mal alle "Hallo" zu neuen Steuern!
Parkpickerl läßt grüßen!
Ich bin nur neugierig, was dort jetzt alles besteuert wird.
Und wieviele Asylanten in neuen Asylheimen heranstürmen.
Und die brauchen ja auch Kohle! pale

Damit haben die KärtnerInnen ihr eigenes, wirtschaftliches Grab "gewählt".
Kärntens mickrige Industrie und Betriebe halten keine weiteren Steuern mehr aus.
Pago, Legat und andere Pleiten haben das längst bewiesen.
Aber....das schert die LINKEN ja nicht.
Siehe Wien, wer´s nicht glaubt bzw. nicht wahr haben will.


sofa + schätzend
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: "Heute ist der Tag der Rücktritte"

Beitrag von bushi am 05.03.13 9:03

politikjoker schrieb:
Die Fpö wird mit oder ohne Fpk die nächsten 100 Jahre nur mehr höchstens die 2. oder gar 3. Geige spielen können. devil
bei uns wurde zur Jahrtausenderwende einer Kanzler, der beim Wahlergebnis nur die 3. Geige spielte.

"Alles ist möglich, nichts ist fix!" Rolling Eyes
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 75
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: "Heute ist der Tag der Rücktritte"

Beitrag von Neo am 05.03.13 19:45

die fpk ist selber schuld, die haben in 4 jahren das kaputt gemacht das haider 25 jahre aufgebaut hat, strache lies sich blenden und setzt sich nicht durch, auch jetzt noch nicht. dörfler, scheuch & co sollen in den landtag einziehn, ein hohn gegenüber strache und die kärntner bürger .

weg mit denen neustart der fpö kärnten sonst verkommt die bundes fpö zu einer 10% partei !

------------------------------------
avatar
Neo
CHEF
CHEF

Anzahl der Beiträge : 5664
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

http://www.forum-politik.at

Nach oben Nach unten

Re: "Heute ist der Tag der Rücktritte"

Beitrag von politikjoker am 05.03.13 23:19

@Chef: Das wird dann wohl auf die 10% hinauslaufen.... devil Crying or Very sad
bushi schrieb:bei uns wurde zur Jahrtausenderwende einer Kanzler, der beim Wahlergebnis nur die 3. Geige spielte.
"Alles ist möglich, nichts ist fix!" Rolling Eyes
=> lol! 88

Deine Oberflächlichkeit is ja nur mehr zum Fremdschämen!! devil

SpÖvpG: Schon wieder vergessen..??? What a Face

Övp Schüssel gehörte zum gleichen "Verein".
Ergo war das möglich.

Die Fpö / Fpk gehört aber nicht "nur" nicht zum Verein, sondern is die meist verhasste Partei für die LINKEN.
Oder glaubst du, die haben Haider aus Jux, Tollerei und Sympathie unauffällig ermordet (siehe meine Signatur)..?? What a Face

Ne, die haben über 20 Jahre auf die totale "Ausmerzung" von Haider warten müssen.
Und egal wie dumm und geistesgestört die LINKEN sind - ihren größten Feind werden die sicher nicht wieder "hochheben", nachdem sie ihn nach all den Jahren in Schimpf und Schande in den Dreck getreten haben.

Und:
Shocked WARUM SOLLTEN SIE...??? Shocked

Sie haben den größten Pot geknackt, sind Chipleader und ihr Erzfeind is defakto vom Tisch aufgestanden und hockt weinend (Dörfler war echt kurz davor Shocked ) in der "Loser-Lounge".

Dass die eben ihren zerschmetterten Gegner noch selbst extra zu irgendwas krönen - das macht ja wirklich NUR mehr für geistesgestörte LINKE einen Sinn! devil
http://www.forum-politik.at/t3522-gutmenschen-xxxxxxxxxxxx


devil devil
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: "Heute ist der Tag der Rücktritte"

Beitrag von heireiad am 05.03.13 23:43

Neo schrieb:die fpk ist selber schuld, die haben in 4 jahren das kaputt gemacht das haider 25 jahre aufgebaut hat, strache lies sich blenden und setzt sich nicht durch, auch jetzt noch nicht. dörfler, scheuch & co sollen in den landtag einziehn, ein hohn gegenüber strache und die kärntner bürger .

weg mit denen neustart der fpö kärnten sonst verkommt die bundes fpö zu einer 10% partei !

sorry lieber neo,aber was hat strache mit kärnten zu tun??
gewählt wurde in kärnten,und nicht in wien.

ausserdem bin ich schwerstens enttäuscht von den kärntnern.
so an bledsinn kennan doch wirklich nur geistesgestörte zsammwählen...

und die roten jubilieren..gröhl!
könig
avatar
heireiad
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 561
Alter : 54
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 28.07.11

Nach oben Nach unten

Re: "Heute ist der Tag der Rücktritte"

Beitrag von heireiad am 05.03.13 23:55

na wenigstens ist dann der vertrottelte dara..verteidigungsminuster in der löwelstrasse bei mir ums eck. teufel
kann er wenigstens keinen schaden mehr bei der landesverteidigung anrichten der herr zivildiener rofl
kohle kriegt er ja dort genauso viel wie als a..v..minister.
und wer zahlt den ganzen linken schas????
jaja,burgenland lässt grüssen!
avatar
heireiad
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 561
Alter : 54
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 28.07.11

Nach oben Nach unten

Re: "Heute ist der Tag der Rücktritte"

Beitrag von heireiad am 05.03.13 23:58

heireiad schrieb:na wenigstens ist dann der vertrottelte dara.. exverteidigungsminster in der löwelstrasse bei mir ums eck. teufel
kann er wenigstens keinen schaden mehr bei der landesverteidigung anrichten der herr zivildiener rofl
kohle kriegt er ja dort genauso viel wie als a..v..minister (sicher noch mehr und das für absolut nix tun,ausser im cafe landtmann zu sitzen um mei marie)
und wer zahlt den ganzen linken schas????
jaja,burgenlandparasiten lassen grüssen!
avatar
heireiad
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 561
Alter : 54
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 28.07.11

Nach oben Nach unten

Re: "Heute ist der Tag der Rücktritte"

Beitrag von politikjoker am 06.03.13 0:26

heireiad schrieb:sorry lieber neo,aber was hat strache mit kärnten zu tun??
gewählt wurde in kärnten,und nicht in wien..
*oooch*
Eine ganze Menge.
Strache is ja sonst auch nicht zimperlich gegen die EIGENEN Leute. devil
http://www.forum-politik.at/t4289-niedertracht-pur-dummer-strache-mordet-politisch-konigshofer-fur-grunen

Leider scheint Strache "nur" nach innen auf extra Zuruf seiner Feinde(!) "stark". devil

Als big Boss hätte er schon was machen können.
Bzw.: Er hätte machen SOLLEN! devil

Und zwar entweder gegen die LINKEN mit ordentlicher, medialer "Kampf-Propaganda", wo dauernd gehämmert wird, dass wir Nazi-Richter im Dienste der LINKEN haben, die mißliebige, politische Gegner für gar nicht begangene(!) Verbrechen verurteilen (die Scheuch übrigens mangels Macht gar nicht begehen KONNTE devil )

ODER

Die Scheuchs einfach abservieren und unschädlich machen.
Wäre zwar ungut gewesen, hätte aber das Geschehene und letztendlich "tödliche" Geschehen verhindert:

Scheuch stellte ein modernes, politisches "Trojanische Pferd" dar, über das die LINKEN mittels Medien permanent die "Festung Kärnten" Stück für Stück zertrümmert haben.
Das haben sie geschafft, indem seit Jahren(!!!) devil ungehindert(!) die Lüge verbreitet und wiederholtUndWiederholtUnd.. wurde, dass Fpk is schei.., korrupt, Scheuch der Oberkorrupte, Dörfler wohl auch korrupt, und sowieso und überhaupt sind alle nich-sauber und korrupt usw." sei(en).

Das wurde solange von der gesamten(!) Fpö bis Fpk völlig unbekämpft(!!!) im Orf gehämmertGehämmertUndGepauktUnd..., bis..ja bis auch der letzte "relevante" KärntnerIn die Lüge geglaubt hat und für die LINKEN "passend" gestimmt hat. pale

Und jetzt hams das trojanische Pferd noch immer nicht aus der Stadt
geschoben! devil
D.h. die Zertrümmerung der Fpö geht weiter! devil

Die haben tatsächlich noch nich genug!!! Shocked


*UNFASSSSBAR!!*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Strache und die Kärntner-Wahl

Beitrag von bushi am 06.03.13 9:44

heireiad schrieb:
sorry lieber neo,aber was hat strache mit kärnten zu tun??
gewählt wurde in kärnten,und nicht in wien.
http://derstandard.at/1362107287768/Kaerntner-Wahl-Ein-Erdrutsch-gegen-Korruption-und-Missbrauch
STRACHE schau das da Ordnung herrscht bei den Kärntner Falotten! ...... http://newsv1.orf.at/070821-15706/
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 75
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: "Heute ist der Tag der Rücktritte"

Beitrag von BunterKanzler am 06.03.13 9:56

Die Wähler sind eben einfach deppert und meist leicht beeinflussbare Opportunisten und Feiglinge, die kaum noch anständigen Patriotismus im Leib haben.
Natürlich ist es selbst für einen Patrioten schwer, mit den rechten Parteien in Kärnten und auch ganz Österreich zufrieden zu sein. Da wäre es angesagt, auch mal als kleines Parteimitglied oder FPK-Wähler in die Parteizentrale reinzugehen und denen die Meinung zu sagen: "Ja, ich habe Euch gewählt und werde Euch wieder wählen. Aber jetzt reissts Euch mal zusammen und bauts ned dauernd soviel Scheisse! Wir schaun Euch auf die Finger und werden Euch auch noch Selbstkritik beibringen. Machts gute Arbeit und bemüht Euch. Das bis vor kurzem abgelieferte war unter aller Sau!"
In einer funktionierenden Partei muss ständige Selbstreinigung betrieben werden. Es werden ständig Saboteure von Gegnern eingeschleust oder bisher halbwegs gute Leute umgedreht und bestochen...
Wenn es da keine Gegenarbeit gibt, haben diese Maulwürfe freie Bahn!

Trotzdem mein kleiner Apell an die wenigen Mitleser hier für die nächsten Wahlen:
Immer stur so weit wie möglich RECHTs wählen Cool
avatar
BunterKanzler
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 909
Alter : 53
Ort : Hintertupfing
Anmeldedatum : 17.09.12

Nach oben Nach unten

Angeschlagener Strache sucht nach Weg aus der Krise

Beitrag von bushi am 06.03.13 10:26

BunterKanzler schrieb:Immer stur so weit wie möglich RECHTs wählen
"FPÖ setzt auf Altbekanntes." (heut. Krone, S.2)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 75
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: "Heute ist der Tag der Rücktritte"

Beitrag von fidelio777 am 12.03.13 15:40

Und die Roten und die Grünen machten auf schönfärberei und die Wähler glauben dies auch noch.

Ich hoffe nur, dass es nicht lange anhält.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 58
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: "Heute ist der Tag der Rücktritte"

Beitrag von Neo am 12.03.13 19:32

heireiad schrieb:
Neo schrieb:die fpk ist selber schuld, die haben in 4 jahren das kaputt gemacht das haider 25 jahre aufgebaut hat, strache lies sich blenden und setzt sich nicht durch, auch jetzt noch nicht. dörfler, scheuch & co sollen in den landtag einziehn, ein hohn gegenüber strache und die kärntner bürger .

weg mit denen neustart der fpö kärnten sonst verkommt die bundes fpö zu einer 10% partei !

sorry lieber neo,aber was hat strache mit kärnten zu tun??
gewählt wurde in kärnten,und nicht in wien.

ausserdem bin ich schwerstens enttäuscht von den kärntnern.
so an bledsinn kennan doch wirklich nur geistesgestörte zsammwählen...

und die roten jubilieren..gröhl!
könig


strache hat die fpö kärnten zu gunsten der fpk geopfert, daß hat serwohl was mit strache zu tun, er fordert die eingliederung in die fpö und die fpk zeigt ihm die zunge dem herrn "bundeskanzler"

------------------------------------
avatar
Neo
CHEF
CHEF

Anzahl der Beiträge : 5664
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

http://www.forum-politik.at

Nach oben Nach unten

Re: "Heute ist der Tag der Rücktritte"

Beitrag von heireiad am 12.03.13 19:41

und was ist aus den zungenzeigern denn geworden????
(ausser dass jetzt kärnten von den roten bevormundet wird)

gratuliere! 94
avatar
heireiad
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 561
Alter : 54
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 28.07.11

Nach oben Nach unten

Re: "Heute ist der Tag der Rücktritte"

Beitrag von fidelio777 am 13.03.13 10:55

Lieber ein Gegeneinander als ein Miteinander, war dieses Spiel.

Die lachenden Dritten sind nun die Roten und die Grünen, leider.

Armes Kärnten.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 58
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: "Heute ist der Tag der Rücktritte"

Beitrag von BunterKanzler am 13.03.13 15:15

Ich sehe auch eine gewisse Mitschuld von Strache an den letzten 2 Wahldebakeln.

Er muss sich schon am (egal wie eingeschätzten Jörgl) messen lassen und orientieren.
Strache war die letzten 2 Jahre viel zu passiv.
Er hätte auf Bundes- und Landesebene massiv angreifen und anklagen müssen, sich nicht von Luftnummern wie Stronach u.a. Protestbewegungen aus den Medien und dem Bewusstsein der Protestwähler verdrängen lassen. Jetzt wird es umso schwerer, wenn er versucht das Versäumte nachzuholen.

Trotzdem, nächste Wahlen: FPÖ wählen!
avatar
BunterKanzler
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 909
Alter : 53
Ort : Hintertupfing
Anmeldedatum : 17.09.12

Nach oben Nach unten

Re: "Heute ist der Tag der Rücktritte"

Beitrag von fidelio777 am 14.03.13 10:46

Es ist doch so, dass eigentlich ein jeder Politiker der etwas erreichen will, sich auch mehr in Szene setzen sollte. Diejenigen die polarisieren die sich gekonnt in Szene setzen können, die erreichen auch etwas. Die können Wähler mobilisieren.

Leider hat man das von der FPÖ in den letzten Jahren vermisst. Und natürlich trägt die liebe rote Presse auch das ihrige dazu. In dem man immer wieder versucht die roten in den Himmel zu heben und die als Wunderfrauen und -männer darzustellen, auch wenn sie das nicht sind.

Dann lässt sich der Wähler lieber einlullen von schönfärbereien und von Versprechungen die sie gar nie halten können.

Ich finde es gut, wenn die FPÖ vermehrt gewählt würde in Zukunft. Das könnte ja bald einmal kommen, so hoffe ich es doch wenigstens.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 58
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: "Heute ist der Tag der Rücktritte"

Beitrag von politikjoker am 15.03.13 3:59

fidelio777 schrieb:Und die Roten und die Grünen machten auf schönfärberei und die Wähler glauben dies auch noch.
Ich hoffe nur, dass es nicht lange anhält.
Vergiß es! devil
Kärnten is jetzt für alle Ewigkeiten in LINKER Hand! 121

Das erleben wir nimmer, dass die dort die Macht wieder aus der Hand geben, sei versichert! Crying or Very sad

Denn was sollte das denn hinkriegen..? confused

Die Fpö hat diese Wahlen bereits 2011/12 verloren Shocked
Und zwar indem sie einfach NIX getan hat und sich statt dessen nur selbst gefeiert.

Und bisher schaut´s nicht danach aus, als würde sich auch nur irgendwas ändern.
Strache hängt in den Seilen, Propaganda wurde und wird nicht gemacht.

Kärnten gleicht einem Hühnerstall, wo die "untoten" Fpk-ler es nur noch schlimmer machen - oja, das geht Shocked - und ein Verhalten an den Tag legen, dass nur mehr zum Fremdschämen is! devil

Die Fpö hat jegliche Ambitionen auf irgendwas verloren (20 % sind ja auch sehr schön 107 ) und wird auf ewig in der Opposition bleiben - was zwangsläufig eine ewige Regentschaft von SpÖvpG in ganz Österreich(!) bedeutet. affraid

Denn: Bei Stronach weiß keiner, ob der morgen noch Spaß an seiner Partei hat (nach den Wahlen trat er auf, als würde er seine Leute lieber abwatschen, weil sie versagt haben Shocked ) - und sonst is da niemand, da alle anderen zu klein oder gleich Witzfiguren sind. devil


*nur traurig den Kopf schüttelnd*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: "Heute ist der Tag der Rücktritte"

Beitrag von politikjoker am 15.03.13 4:11

Neo schrieb:strache hat die fpö kärnten zu gunsten der fpk geopfert, daß hat serwohl was mit strache zu tun, er fordert die eingliederung in die fpö und die fpk zeigt ihm die zunge dem herrn "bundeskanzler"
Facebookkanzler, Chef - Facebookkanzler - wir wollen doch nicht die Titel durcheinander werfen. clown

Wie ich schon immer gesagt habe: Strache is ein Kasperl.
Der kann gar nix - und seine Berater auch nix (mehr). Shocked
Nur bisher is das nicht soooo aufgefallen.

Jetzt isser im Rampenlicht und müßte "Krisenlösungskompetenz" zeigen.
Und zwar für die Politik.
Als gelernter Zahntechniker..?????? 107
Mit Erfahrung auf Facebook..???? lol!

Is ja zum Lachen! loool
Na, Strache müßte hier gnadenlos zuschlagen und eben die depperten Meldungen von wegen er sei ein Diktator ignorieren.

Einfach alle Köpfe abrasieren und was Neues raufsetzen.
Aber bitte 100% Neues! devil
Ja, ich weiß.
Da is ja keiner! Dann wird´s halt Zeit, wen zu "casten" und Talente aber ganz schnell aus den Akademien zu zaubern.
Oder man könnte ja mal trommeln, dass Burschenschafter in ALLEN Parteien und ganz allgemein erfolgreich sind und nur von den LINKEN als Nazis verhetzt wurden - und dann dann von denen die Besten mal aufräumen lassen.

Doch dazu müßte Strache was von Politik verstehen und das auch noch auf höchstens Level.
Tut er aber nicht.
Wer sich eigentlich nur auf Facebook feiert, während die Schlacht um die Wehrpflicht tobt, der hat wirklich keine Ahnung, was läuft!! Shocked


*nur mehr ungläubig nach Kärnten sehend*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: "Heute ist der Tag der Rücktritte"

Beitrag von politikjoker am 15.03.13 4:23

@Allgemein Strache in den letzten Jahren:

Ihr habt völlig recht.
Strache war viel zu passiv.

Jedoch: Jetzt is alles zu spät. Shocked
Sogar wenn er jetzt sich um 180° wenden würde und sofort auf allen Kanälen die Propaganda schalten würde, würd´s nix mehr bringen.

Es gibt kein Personal.
Es gibt keine Medienpräsenz.
Es gibt kein Programm, das interessiert.
Es gibt keine Aktivitäten, die das Volk motivieren, "richtig" zu kreuzen.
Es gibt nur ein Kasperl und sein Rumgegröle auf Facebook, das jetzt stammelnd seinen Mißerfolg kommentieren muss und welches von den Ober-Kasperl in Kärnten vorgeführt und mehr oder minder ignoriert wird.

Wovon is denn bitte Strache der Chef, wenn die Parteimitglieder eher das tun, was sie wollen und die übelsten Versager "da boss" einfach ignorieren können..??? devil

Antwort: Von seinem Facebook-Account und einem jämmerichen Haufen, der zu gewissen Wahlzeiten das Steuergeld raushauen darf.

Fazit: Das war´s!
Der Krieg is verloren, die Festung gefallen und die schlecht durchorganisierten sowie -geführten Reste zerfallen a la long.


*sagt schon mal "Hallo" zu deutschen Verhältnissen, wo es zu den LINKEN einfach keine sinnvoll wählbare Alternative gibt (Stronach hat ja auch faktisch nur LINKE in der Partei Shocked )*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: "Heute ist der Tag der Rücktritte"

Beitrag von fidelio777 am 15.03.13 13:01

Viele der Politiker haben das ganz starke drängen sich auf Facebook zu provilieren. Sie haben die Hoffnung so noch näher am Bürger zu sein. Sie bemerken aber nicht, dass es ein Medium ist, das entweder jemanden hochjubelt oder gerade wegs ins verderben stürzen kann.

Sie vergessen, dass viele User auf Facebook, einfach nur den Fun wollen. Sich austauschen um dann mit irgendeiner Idee zu kommen, man könnte ja mal einen Flashmobb organisieren, oder zu einer Geburtstagsparty aufrufen und dann mal sehen wie es weiter geht.

Ein Politiker der versucht via Facebook viele stimmen zu holen, macht meiner Meinung nach einen Fehler. Die User auf Facebook stellen zwar schon eine Macht dar, wenn sie sich zusammenschliessen. Kommt es aber hart auf hart denke ich ist bei vielen die Luft draussen, weil es sie ja nicht allzu gross interessiert die Politik.

Dass ein Mann wie Strache dieses Medium ausnützen wollte um Stimmen zu fangen ist sein gutes recht. Nur sollte er auch in der Politik wissen wie dies überhaupt geht. Wichtig ist doch, dass die FPÖ wieder zu ihren Wurzeln finden. Und auch endlich mal am richtigen Ort hören gehen, was das Volk echt beschissen findet und dies dann auch richtig umsetzen.

Und dazu auch noch die Machenschaften der roten Politiker richtig aufdecken und nicht nur so antönen. Schliesslich machen die Linken ja im Moment eben genau das, denunzieren und verleumden und lügen. Etwas anderes können die gar nicht. Ah und auch der Korruption fröhnen sie.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 58
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: "Heute ist der Tag der Rücktritte"

Beitrag von politikjoker am 17.03.13 5:14

*nickt fidelio777 duster blickend zu*
Hast völlig recht!

Facebook blendet die Medien wie die Politik.
Alle tanzen drum rum wie ums goldene Kalb und glaube in den Massen von "Gefällt mir-Drück-Zombies" clown die Lösung all ihrer Probleme gefunden zu haben.

Is aber ein schwerer Irrtum! Shocked

FB is aus einem Blödsinn entstanden (wie geil sind die Mädels am Campus) und is auch heute noch ein Blödsinn - ein Sandkasten für XXL Kids.

Man kann vielleicht da und dort die Massen zu was bringen (z.B. Schwedenbomben kaufen) - aber sonst is da eher alles nur Fake und Blendung.

Tatsächlich sind die "gefällt mirs" nix wert - die meisten sind nämlich nicht mehr als das und die Drücker belügen sich selbst, dass sie gerade politisch (oder sonst wie) gross was bewegt haben, bloss weil sie mal hoch x tausend auf einen Knopf gedrückt haben.

Zwischen kreuzeln bei den Wahlen und Button Drücken liegen aber WELTEN.
Das will aber keiner sehen bzw. alle im System reden sich verzweifelt ein, dass Facebook-Aktionen wirklich was Relevantes bewegen.

Tun sie aber nicht.
Kärnten vernichtet hat eine zur Propaganda faktisch unfähige Fpö und selten verlogene sowie professionell aufgezogene Medien, die faktisch nur gegen die Fpö / Fpk berichtet haben - und das JAHRE LANG devil faktisch "ungestört und unwidersprochen".
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: "Heute ist der Tag der Rücktritte"

Beitrag von politikjoker am 17.03.13 5:15

Die Wehrpflicht wurde von den ALTEN (stellen bei uns sehr großen Teil der Bevölkerung dar) entschieden - und die sind herzlich wenig auf FB vertreten.

Bezüglich Pflegeregress liegt ebenso die Vermutung nahe, dass sich die Fpk mit den ALTEN (UND deren jungen Nachkommen gleich dazu) angelegt hat.

Fazit:
Willst ECHT was verändern, musst die ALTEN erreichen - und die schauen dir weder Youtube an, noch sonderlich Facebook.

Die erreichst mit klassischen Medien wie TV und Zeitung.
Und da hat die Fpö genau NULL bis heute (halblustige mini-Blättchen, die eh kaum wer ernst nimmt, mal ausgenommen).

Tja.
Und die Fpö macht keine Anstalten, da was aufzubauen.
Also wird das nix mit der Macht.
Nicht jetzt und nicht in Zukunft.

Ach ja - und ich finde es so "lustig", dass soviele KärntnerInnen echt glauben, die LINKEN "eh" NICHT für alle Ewigkeiten am Hals zu haben.
Die haben noch gar nicht realisiert, dass die die nie mehr wegkriegen.
Dass sie in unserer Generation auf ewig "LINKS gepolt" sind ohne auch nur die geringste(!) Hoffnung auf Änderung.

Und das heißt, dass ihre Chefs sich - so wie gewohnt - um alles scheren, AUßER dass was wichtig wäre.
Also um - in Wirklichkeit - Firlefanz wie Proporz und NULL um Arbeitslosigkeit, Kriminalitätsbekämpfung, Betriebsansiedlung usw. affraid

Wie das endet, wissen wir:
Gewaltige Kriminalität und dazu "passend" große Arbeitslosigkeit:
http://www.forum-politik.at/t5726-spo-haupl-grunen-vassilakou-machen-wien-zum-land-der-arbeitslosen

http://www.forum-politik.at/t5271-spoe-wien-zuchtet-auslanderverbrechen-u-bahn-noch-immer-voller-krimineller-illegaler-und-drogen-dealer


*so schaut´s aus & SCHÄTZEND*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: "Heute ist der Tag der Rücktritte"

Beitrag von bushi am 17.03.13 10:30

politikjoker schrieb:Die Wehrpflicht wurde von den ALTEN (stellen bei uns sehr großen Teil der Bevölkerung dar) entschieden -
die alten in meinem alter, haben schon seinerzeit festgestellt, die sinnlosigkeit von präsenzdienst-ausbildung.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 75
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: "Heute ist der Tag der Rücktritte"

Beitrag von politikjoker am 17.03.13 14:11

bushi schrieb:die alten in meinem alter, haben schon seinerzeit festgestellt, die sinnlosigkeit von präsenzdienst-ausbildung.
Joaahh - LINKE Alte, die Autorität, Vaterland und Aufopferung hassen.
http://www.forum-politik.at/t3696-darabos-als-antifa-unterstutzer-fur-heimat-halts-maul
=> Diese "Ideologie" wurde ja nicht "gestern" erfunden

Die Masse der Alten jedoch geben noch sehr wohl was auf ihr Vaterland und weiss, wie wertvoll ein beschütztes Vaterland is, kommt es mal hart auf hart.
Außerdem wissen sie, dass der Dienst nix geschadet hat - also sollen sich die Jungen gefälligst nicht davor feige und faul drücken! teufel

Die Jungen haben ihr Wissen ja meist eher aus Facebook-Hetz-Gruppen und wissen gar nicht, was es heißt, im Ernstfall schutzlos wem ausgeliefert zu sein (- und glauben sowieso ihre politische Pflicht per Buttonklick zu erledigen lol! )


*so schaut´s aus*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: "Heute ist der Tag der Rücktritte"

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten