Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Wehrpflicht: Österreich kann sich Berufsheer UNMÖGLICH leisten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Wehrpflicht: Österreich kann sich Berufsheer UNMÖGLICH leisten

Beitrag von politikjoker am 12.01.13 5:43

Auch hier sind die Fakten hinlänglich bekannt.

Spätestens seit dem Bürgerforum sollte das jeder wissen.

Hier nur kurz die wichtigsten Fakten herausgestrichen:

1. Es is IRRATIONAL, dass eine winzige Anzahl hochbezahlte Berufs-Killer gleich viel leisten können, wie eine MASSE von unterbezahlten Sklaven.
Das geht einfach nicht!! devil
Nicht mal theoretisch!!!! *FAUCH!!*

Mit dem Berufsheer kriegst nämlich für den gleichen Preis GRAVIEREND weniger Leute.
Und das für einen Job, wo du VIELE Leute brauchst und die Ausbildung gar keine Rolle spielt! devil
Sandsäcke schleppen geht nämlich auch mit abgebrochener Volksschul-Ausbildung.

Also WOFÜR bitte braucht man da ein paar hochgebildete Hansalan, die nur mit Captain Kirk und beamen clown überhaupt überall in Österreich schnell einsetzbar sein KÖNNEN..???

Heute is ja überall ne Kaserne und auf Pfiff sind x Sklaven am Ort y und es wird geholfen bis der Arzt kommt. lol!


2. Faymann fantasiert von noch ZUSÄTZLICH super-teuren Sozialdiensten, die die bisherigen Zivildienst-Sklaven MASSEN ersetzen sollen.
Der gleiche IRRATIONALE nazi-artige, GROBE UNFUG! devil
Es ist UNMÖGLICH, mit plötzlich super-teuren Angestellten ein super-billiges Sklaven-Heer zu ersetzen.
DAS GEHT EINFACH NICHT!!
Und mit Angestellten das Budget des Heeres durch alle Decken donnern zu lassen, is ja wohl nur mehr WAHNSINN und an Dummheit nimmer zu überbieten! devil


*angfressen dass die LINKEN wegen einer VÖLLIG INKOMPETENTEN Övp nazi-artige Lügenmärchen zum SCHADEN von Österreich faktisch unbehindert verbreiten dürfen*
Politik Joker

P.S.: http://www.forum-politik.at/t5671-wehrpflicht-und-plotzlich-hat-es-zoom-gemacht-zivildienst-ohne-frauen-is-illegal ...bezüglich irrationaler Propaganda.
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

politikjoker für billige Supersklaven!

Beitrag von bushi am 12.01.13 8:54

politikjoker schrieb:
Heute is ja überall ne Kaserne und auf Pfiff sind x Sklaven am Ort y und es wird geholfen bis der Arzt kommt.
Faymann fantasiert von noch ZUSÄTZLICH super-teuren Sozialdiensten, die die bisherigen Zivildienst-Sklaven MASSEN ersetzen sollen.
Es ist UNMÖGLICH, mit plötzlich super-teuren Angestellten ein super-billiges Sklaven-Heer zu ersetzen.
den Zivildienst gibt es erst seit 1975, was tat Österreich davor Question
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Zwangsdienst-Streit

Beitrag von bushi am 12.01.13 20:09

politikjoker schrieb: MASSE von unterbezahlten Sklaven.........überall in Österreich schnell einsetzbar sein KÖNNEN
Sandsäcke schleppen geht nämlich auch mit abgebrochener Volksschul-Ausbildung.

Faymann fantasiert von noch ZUSÄTZLICH super-teuren Sozialdiensten, die die bisherigen Zivildienst-Sklaven MASSEN ersetzen sollen.
Es ist UNMÖGLICH, mit plötzlich super-teuren Angestellten ein super-billiges Sklaven-Heer zu ersetzen.
DAS GEHT EINFACH NICHT!!
"Wo sind wir denn, dass wir alles mit Billig-Arbeitskräften erledigen müssen?"
Die Zwangsverpflichtung war eine Idee des Nationalsozialismus, der den Arbeitsdienst (RAD) geschaffen hat.
(Kurier.at)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Wehrpflicht: Österreich kann sich Berufsheer UNMÖGLICH leisten

Beitrag von politikjoker am 13.01.13 3:56

bushi schrieb:den Zivildienst gibt es erst seit 1975, was tat Österreich davor Question
Mehr Leute begraben und betrauern.
BLÖDE FRAGE!! devil
bushi schrieb:"Wo sind wir denn, dass wir alles mit Billig-Arbeitskräften erledigen müssen?"
Weil dir kaum wer freiwillig durch den Schlamm hüpft, Disziplin lernt oder den Opa-Klo-Ingenieur macht. What a Face
SAUBLÖDE FRAGE!! devil

Schon gar nicht, wenn fürs FAUL Rumliegen in Form der Mindestsicherung ausgesorgt hast und deine Faulheit so richtig genießen kannst, während die depperten ArbeiterInnen draußen verhöhnst und auslachst. devil 121
http://www.forum-politik.at/t2965-mindestsicherung-arbeiten-unerwunscht-geld-fur-faulenzen-rumsitzen-pflicht
Die Zwangsverpflichtung war eine Idee des Nationalsozialismus, der den Arbeitsdienst (RAD) geschaffen hat.
Ah so a BLEDSINN und LINKE LÜGE!! devil

Die Wehrpflicht hat wirklich nix mit den Nazis zu tun!
Die is weltweit "normal" und gab´s schon viel früher!!!

Außerdem is die Meldung doppelt und dreifach gelogen und DUMM!! devil
Geschaffen wurde die Wehrpflicht in Österreich nach dem Ende der Besatzungszeit 1955.
http://tinyurl.com/bxaf7qe

TYPISCH LINKER: Von NIX ne Ahnung, aber rumgrölen und die Leute anlügen!!


devil devil
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Wie kam es zur allgemeinen Wehrpflicht?

Beitrag von bushi am 13.01.13 10:47

avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Wehrpflicht: Österreich kann sich Berufsheer UNMÖGLICH leisten

Beitrag von politikjoker am 13.01.13 12:20

@Bushi
AUCH laut deinem Artikel hat die Wehrpflicht NULL mit den Nazis zu tun.
Sie ist ein Podukt der Demokratie.

Und das mit Sklaverei 1:1 gleich zu setzen, is auch reine Hetze! devil
Sklaverei währt ewig und bringt dem Opfer NULL.
Staat und Vaterland brachte es noch weniger.

Die Wehrpflicht und der Zivildienst brachte aber ALLEN was:
* Jungen "Ziellosen" wird Disziplin und Umgang mit Autoritäten eingebläut sowie Werte vermittelt.
Das hilft im Berufsleben und kann sogar verhindern, dass der "Ziellose" aus Dummheit tot im Dreck landet. teufel

* Kranken wird durch MASSEN von Helfern effektiv geholfen. Bezahlt kann das nicht werden.
Ohne Zivildienst wird es massiv mehr Tote geben.
Ohne MASSEN Heer wird Österreich ins Chaos stürzen, weil Radikale LINKE machen können, was sie wollen oder interne Heere der Islamisten könnten einen Bürgerkrieg anzetteln - und über deren Masse auch gewinnen. affraid
http://www.forum-politik.at/t3559-kleines-sehr-aggressives-turken-heer-langst-in-osterreich-stationiert

* BILDUNG hat noch nie jemanden geschadet - sieht man von z.B. LINKEN Irren ab, die geil auf Dummheut sind per z.B. Bildungsstreik. 121
http://www.forum-politik.at/t3242-unibrennt-audimax-linke-revolution-f-chaos-vs-burgerregierung
=> Mal GENAU noch mal durchlesen. Diese Irren rufen ungeniert zu Revolution auf devil
Ohne Bundesheer haben DIE nix zu befürchten, da die paar Profi Hansalan der Polizei ihnen ob ihrer geringen Anzahl NULL entgegen zusetzen
hat. sofa


*so schaut´s aus*
Politik JOker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Österreich kann sich's UNMÖGLICH leisten.

Beitrag von bushi am 14.01.13 13:30

politikjoker schrieb:
Faymann fantasiert von noch ZUSÄTZLICH super-teuren Sozialdiensten, die die bisherigen Zivildienst-Sklaven MASSEN ersetzen sollen.


Minister Hundsdtorfer ist überzeugt: "Wir finden Leute fürs Sozialjahr." Sie haben ein ordentliches Dienstverhältnis, werden anständig entlohnt und vor allem: Es ist freiwillig.
Von einer Wehrpflicht für Frauen halten ÖVP und SPÖ nichts. Den Vorschlag der ÖVP, den Zivildienst auch für Frauen zu öffnen, kommentiert Darabos so: "Die ÖVP wehrt sich dagegen, dass Arbeit im Sozialbereich auch anständig entlohnt wird." Bei einem freiwilligen Sozialjahr gebe es ordentliche Gehälter.
Die Kosten würden nicht explodieren: Während der Zivildienst auf 208 Millionen Euro kommt, kostet das Soziale Jahr nur 211 Millionen Euro. (Österr., S.14)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Heer abschaffen

Beitrag von bushi am 15.01.13 12:42

politikjoker schrieb:
Die Wehrpflicht und der Zivildienst brachte aber ALLEN was
Eines wurde außer acht gelassen: die Abschaffung des Heeres. Im Bedarfsfall könnten dessen Aufgaben von den Freiwilligen Feuerwehren oder Pfadfindern übernommen werden. (leser@heute.at/ Karl Kancz, Linz)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Wehrpflicht-Befürworter untauglich

Beitrag von bushi am 16.01.13 10:17

politikjoker schrieb:Auch hier sind die Fakten hinlänglich bekannt.
"Bundesheer-Schwänzer"
so sind sie eben, Wasser predigen, Wein saufen.
http://www.oe24.at/oesterreich/politik/bundesheer/Wehrpflicht-Befuerworter-untauglich/91475585
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Wehrpflicht: Österreich kann sich Berufsheer UNMÖGLICH leisten

Beitrag von politikjoker am 16.01.13 18:19

bushi schrieb:Minister Hundsdtorfer ist überzeugt: "Wir finden Leute fürs Sozialjahr." Sie haben ein ordentliches Dienstverhältnis, werden anständig entlohnt und vor allem: Es ist freiwillig.
Immer diese Inet-Kiddies als große Nummern in der Spö, Partei der Dilettanten, wie Darabos bewies und beweist. teufel

Hundstorfer is von seinen Fantasieen überzeugt - aber wir WISSEN, dass das eher NICHT passieren wird. teufel
http://www.forum-politik.at/t3689-darabos-das-propaganda-marchen-von-3000-bis-8000-freiwilligen
=> la Putzen macht wenig Spaß - geistlos Regale putzen und einschlichten schon vieell mehr. teufel
=> Jemanden, der wie Nazis sich die Zahlen fast frei erfindet - zum wiederholten Male devil - dem geb ich als ehrlicher Mensch doch bitte nicht die Stimme! devil
Darf man nicht!!! devil
1x Nazis reicht ja wohl, oder..???? *FAUCH*

Die Kosten würden nicht explodieren: Während der Zivildienst auf 208 Millionen Euro kommt, kostet das Soziale Jahr nur 211 Millionen Euro.
AUCH das is eine so alte wie schlicht und erfreifend GELOGENE Meldung der LINKEN devil
Der "Presse" liegt ein internes Papier des Sozialministeriums vor, wonach der Ersatz für den Zivildienst nicht fünf, sondern fast 30 Mio. Euro teurer käme...Noch gar nicht miteingerechnet ist in diesem Modell eine wohl notwendige (und teure) Marketingkampagne, um überhaupt an Freiwillige zu kommen.
http://www.forum-politik.at/t4053-darabos-eulenspiegel-abschaffung-wehrpflicht-mit-irrationalen-zahlen-verlogen-unterstutzt#105924
Wie toll is es eigentlich, la auszuputzen..?
Ständig das Elend zu sehen usw. .
Sorry!
Da gehen die Leute doch 10x lieber beim Billa für ähnliches Gehalt arbeiten und müssen nicht diese grauenhafte Drecksarbeit in einem im wahrsten Sinne des Wortes(!) beschissenen Job machen!


teufel teufel
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Wehrpflicht: Österreich kann sich Berufsheer UNMÖGLICH leisten

Beitrag von politikjoker am 16.01.13 18:28

bushi schrieb:Eines wurde außer acht gelassen: die Abschaffung des Heeres. Im Bedarfsfall könnten dessen Aufgaben von den Freiwilligen Feuerwehren oder Pfadfindern übernommen werden.
Bushi, bitte bring keine geistlosen XXL Inet-Kiddies und deren DUMMEN Kommentare als Unterstützung für deine Seite.
Das is PEINLICH!!! 88

Die Meldung is von Dummheit und Halbwissen geprägt.
1. Die Feuerwehr kann GAR NIX! Ohne Straßen wird die NUR weggeschwemmt wie der Rest des Landes! devil
Eine Ersetzung des Heeres durch sie is als VÖLLIG UNMÖGLICH! devil
Das war das Halbwissen.

2. Pfadfinder *PRUUST* als Hilfe *BRÜLL* im Katastrophenfalle. *SCHALLENDES und HERZHAFTES GELÄCHTER*
Ja, genau! Kiddies und Teenies mit NULL Ahnung von nix für gefährliche Schwerstarbeit!
Das war die Dummheit.
*zerkugelt sich vor spöttischen Gelächter*
Typisch LINKS! Sooo weltfremd und dumm is sonst kaum einer!
bushi schrieb:
politikjoker schrieb:Auch hier sind die Fakten hinlänglich bekannt.
"Bundesheer-Schwänzer"
so sind sie eben, Wasser predigen, Wein saufen.
Bitte als LINKER diesbezüglich ganz GUSCH sein, ja!! devil
http://www.forum-politik.at/t5673-dumme-propaganda-pro-berufsheer-macht-aus-spoe-faymann-marchenkanzler#120065


*zerkugelt sich immer noch*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Neue Blamage für das Pro-Wehrpflicht-Komitee

Beitrag von bushi am 17.01.13 14:28

politikjoker schrieb:Das is PEINLICH!!!

Wehrpflicht- Fan war untauglich... http://www.oe24.at/oesterreich/politik/Schinkels-Wehrpflicht-Fan-war-untauglich/91632115

Posten Sie Ihre Meinung: GAST meint am 17.01.2013....Alle untauglich, aber recht PRO-WEHRPFLICHT blazen !!
Beim Profiheer fallen wenigstens die prominenten Drückeberger weg. Die Wehrpflicht trifft ja eh nur die Unpriveligierten.
Wehrpflicht ist ja sooo gut, aber nur wenn`s andere betrifft!!!




avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Wehrpflicht: Österreich kann sich Berufsheer UNMÖGLICH leisten

Beitrag von politikjoker am 18.01.13 4:25

@Bushi
Noch was Irrelevanteres, als das dumme und KINDISCHW Inet-Kiddie Gezeter hast aber nimmer finden können, oder..?

Is ja schon PEINLICH! devil
Zum Fremdschämen!!! devil


*genervt von Bushi, der oberflächlich das Inet-Kiddie raushängen läßt und so die Zeit von uns Erwachsenen vergeudet*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Wehrpflicht: Österreich kann sich Berufsheer UNMÖGLICH leisten

Beitrag von bushi am 18.01.13 13:43

politikjoker schrieb:Noch was Irrelevanteres...
Die letzte Schlacht um die Kostern der Heeres-Modelle.
Verteidigungsminister Darabos: "Unsere Experten haben errechnet, dass wir mit einem neuen Profi-Heer künftig wesentlich mehr Spielraum für Investitionen haben als mit dem Wehrpflicht-System." (Krone, S.3) Investition bei Wehrpflicht nur 167 Mill., bei Berufsheer 405 Mill. möglich.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Wohnbau statt alter Kasernen

Beitrag von bushi am 19.01.13 11:04

Wien. - Wohnbaustadtrat Michael Ludwig will im Falle des Endes der allgemeinen Wehrpflicht künftig leer stehende Kasernen zu Wohnhäusern umbauen. 5.250 Wohnungen für 13.000 Wiener gingen sich auf den Ex-Militär-Arealen aus, rechnet er vor. Neun Kasernen könnten für den geförderten Wohnbau herangezogen werden. (18.I. Österr., S.19)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Wehrpflicht: Österreich kann sich Berufsheer UNMÖGLICH leisten

Beitrag von politikjoker am 19.01.13 12:29

bushi schrieb:.."Unsere Experten haben errechnet, dass wir mit einem neuen Profi-Heer künftig wesentlich mehr Spielraum für Investitionen haben als mit dem Wehrpflicht-System." (Krone, S.3) Investition bei Wehrpflicht nur 167 Mill., bei Berufsheer 405 Mill. möglich.
Sorry!
Darabos is als Lügner bekannt!
Der is nicht glaubwürdig! devil
http://www.forum-politik.at/t4053-darabos-eulenspiegel-abschaffung-wehrpflicht-mit-irrationalen-zahlen-verlogen-unterstutzt

Außerdem is das nicht mal theoretisch(!) glaubwürdig!

Profis kosten MEHR - also hast WENIGER finanziellen Spielraum, außer du willst zum PIIGS werden. lol!
Dass dann plötzlich WENIGER Kosten gegeben sein sollen, damit absurd MEHR finanziellen Spielraum hast - das is einfach

devil UNMÖGLICH! devil


*immer diese DUMMEN, LINKEN Lügen!! devil *
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Letzte offene Frage zur Wehrpflicht.....

Beitrag von bushi am 19.01.13 20:26

politikjoker schrieb:Dass dann plötzlich WENIGER Kosten gegeben sein sollen
......das Trommelpony kommt auf Gut Aiderbichl - versprochen Exclamation (Die Presse, S.28)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Darabos fordert mehr Geld für Heeres-Reform

Beitrag von bushi am 21.01.13 11:36

Die Wehrpflicht hat sich klar durchgesetzt. So soll das Heer jetzt reformiert werden.
Weniger Systemerhalter. - Schwerpunkt der Reform ist eine Reduktion der Systemerhalter (Köche,Kellner,Chauffeure). Die Rekruten sollen vermehrt in den militärischen Bereich eingegliedert werden, dafür braucht es aber mehr Ausbildner. (Österr., S.5)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

"Schwarze" siegten bei der Wehrpflicht.

Beitrag von bushi am 21.01.13 19:41

für die neue Heeresreform will der "rote" Verteidigungsminister mehr Geld, die "schwarze" Finanzministerin lehnt ab. (orf-2 19,30h Nachrifchten)

"Wehrpflicht neu" aber teuer
http://www.krone.at/Oesterreich/Parteien_basteln_bereits_an_einer_Wehrpflicht_neu-Nach_Volksbefragung-Story-348325

Darabos arbeitet an Wehrdienst-Reform http://www.oe24.at/oesterreich/politik/Darabos-arbeitet-an-Wehrdienst-Reform/92096357
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Wehrpflicht: Österreich kann sich Berufsheer UNMÖGLICH leisten

Beitrag von politikjoker am 23.01.13 4:54

@Bushi
Da wird doch gar nix! lol!

Jetzt führen die noch ein paar Scheingefechte und es wird Schaum geschlagen, bis alles wieder vergessen is.
Danach kräht kein Hahn mehr danach und alle haben völlig andere Sorgen.

Reformiert wird jedenfalls nix beim Heer.
Nicht mal die ärgste Lachnummer der Welt - ein Zivildiener als Cheffe von Killern wird entfernt - also passiert sonst auch schon gar nix!


*schätzend + lol! *
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

"Wehrpflicht NEU"

Beitrag von bushi am 23.01.13 13:08

politikjoker schrieb:
Jetzt führen die noch ein paar Scheingefechte...
Offiziere fordern Budget-Erhöhung um 1 Milliarde Euro.
Die Offiziersgesellschaft fordert jedenfalls signifikant mehr Geld. Das Wehrbudget soll auf ein Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) erhöht werden. Laut Statistik Austria betrug das BIP 2011 rund 300 Mrd. Euro, ein Prozent davon wären 3 Milliarden Euro. Derzeit beträgt Österreichs Wehrbudget 2 Mrd. €. Heißt:Die Offiziere wollen 1 Milliarde mehr. (Von P.Reidinger, E.Nuler im Heute, S.5)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Wehrpflicht: Österreich kann sich Berufsheer UNMÖGLICH leisten

Beitrag von politikjoker am 24.01.13 4:45

@Bushi
*winkt gelangweilt ab*

Verlangen können die viel - nur kriegen werden´s das nicht in 1000 Jahren.
Und ich schätze, das wissen sie auch.
Schätze, die machen das nur, um gleich mal nach dem Erfolg ein bissl aufzuzeigen usw. .

Anyway: Is n Scheingefecht - nichts weiter.


*schulterzucken*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Wehrpflicht, für deren Beibehaltung die Mehrheit der Österreicher gestimmt hat

Beitrag von bushi am 29.01.13 22:05

politikjoker schrieb:
Verlangen können die viel
Frankreich, das die malische Regierung bei ihrem Kampf gegen islamistische Rebellen unterstützt, hat bereits bei der österreichischen Bundesregierung angefragt. http://www.krone.at/Oesterreich/Regierung_beraet_ueber_Mali-Mission_des_Heeres-Im_Rahmen_der_EU-Story-349296
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Wehrpflicht: Österreich kann sich Berufsheer UNMÖGLICH leisten

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten