Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Steuerreform

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Steuerreform

Beitrag von fidelio777 am 27.08.12 14:25

Wie kann ich als Staat eine Steuerreform durchziehen?

In dem man eine Bundesrätin nimmt, die eigentlich aus der bürgerlichen Ecke kommt (ehemnals SVP, jetzt BDP), diese hört ganz brav auf die Lobbyisten der Grünen und Roten und präsentiert dann diesen Vorschlag.

Der Hammer an der ganzen Geschichte ist: Die Roten und die Grünen finden diesen Vorschlag voll OK und sogar die CVP findet dies voll und ganz in Ordnung. Die Umfragen, die bereits durchgeführt wurden haben auch mehrheitlich lobende Worte und finden das auch in Ordnung.

Steuerreform

26. August 2012 00:24

Benzin und Strom sollen massiv teurer werden

Eveline Widmer-Schlumpf hat konkrete Vorstellungen, wie ihre ökologische Steuerreform aussehen soll. Der Benzinpreis soll auf fast 5 Franken pro Liter steigen und Strom um 50 Prozent teurer werden.

Finanzministerin Eveline Widmer-Schlumpf schlägt dem Bundesrat am Mittwoch ein konkretes Modell für eine ökologische Steuerreform vor.


Wie die SonntagsZeitung berichtet, plant Widmer-Schlumpf eine Lenkungsabgabe. Damit sollen alle Brenn- und Treibstoffe sowie Strom massiv verteuert werden. Der Liter Benzin würde nach ersten Berechnungen bis 2050 mit über Fr. 2.70 belastet werden. Das würde zu einem Benzinpreis von fast 5 Franken pro Liter führen. Strom würde um 50 Prozent teurer werden.

Die Einnahmen aus der Ökosteuer sollen gleichmässig via Steuergutschriften, reduzierten Krankenkassenprämien und geringeren AHV-Abgaben an Haushalte und Unternehmen zurückgegeben werden. Wer viel Energie konsumiert, müsste so mehr Steuern zahlen als heute. Wer spart, würde entlastet. Mit der Ökosteuer soll der Energieverbrauch massiv gesenkt werden.(rey)

Quelle: http://www.20min.ch/schweiz/news/story/Benzin-und-Strom-sollen-massiv-teurer-werden-21685560

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 58
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Steuerreform

Beitrag von fidelio777 am 27.08.12 14:33

Das ist nichts anderes als die nackte Ausbeutung am Volk.

Es ist nur zu hoffen, dass die Stimmbürger genug haben von dieser scheinheiligen Politik die gemacht wird und das sich dagegen wehren. Hier ist meine Unterschrift auf jeden Fall gegeben. Ohne wenn und aber.

Diese Ausbeutung muss man sich nicht mehr gefallen lassen.

So würde ja ein jeder gezwungen nur noch in seiner nächsten Umgebung eine Arbeitsstelle zu suchen, damit ja keiner mit dem Auto fährt.

Nichts anderes als modernes Rittertum. Man melke das Volk, bis es nur noch blutet. Die jenigen die jetzt schon nicht viel haben werden erst recht nichts mehr haben.

Da muss dann der Staat wieder kommen und Gelder freimachen, damit man sich überhaupt noch über Wasser halten kann.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 58
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

mehr Platz auf den Straßen

Beitrag von bushi am 27.08.12 15:35

fidelio777 schrieb: Die jenigen die jetzt schon nicht viel haben werden erst recht nichts mehr haben.
die brauchen auch nicht mit einem eigenen Auto fahren Twisted Evil


fidelio777 schrieb:So würde ja ein jeder gezwungen nur noch in seiner nächsten Umgebung eine Arbeitsstelle zu suchen, damit ja keiner mit dem Auto fährt.
zur nächsten Öffis-Haltestelle kommt man auch mit Fahrrad, Moped, Motorroller oder Heurigen-Ferrari
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Steuerreform

Beitrag von fidelio777 am 27.08.12 16:22

bushi schrieb:
fidelio777 schrieb: Die jenigen die jetzt schon nicht viel haben werden erst recht nichts mehr haben.
die brauchen auch nicht mit einem eigenen Auto fahren Twisted Evil


fidelio777 schrieb:So würde ja ein jeder gezwungen nur noch in seiner nächsten Umgebung eine Arbeitsstelle zu suchen, damit ja keiner mit dem Auto fährt.
zur nächsten Öffis-Haltestelle kommt man auch mit Fahrrad, Moped, Motorroller oder Heurigen-Ferrari

Typisch bushi.

Solltest mal überlegen, was dies für viele Leute heissen könnte, wenn sie nicht einmal mehr ein Auto fahren können. Vielleicht wohnt ja nicht ein jeder in unmittelbarer Nähe einer Haltestelle für Postauto oder einen Zug.

Und es gibt nun einmal Ortschaften, da verkehren keine Öffis und da bist auch in 20 Minuten nicht bei dem nächsten Bahnhof oder Bushaltestelle. Demzufolge willst du sogar die Personen bestrafen, die sonst keinen Anschluss haben an die Öffis, weil sie gezwungen werden ein Auto zu haben.

Das ist echt Krank. Das kann ja nur einem Sozi in den Sinn kommen.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 58
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Steuerreform

Beitrag von bushi am 27.08.12 19:47

fidelio777 schrieb: Das kann ja nur einem Sozi in den Sinn kommen.....
....und Grünen alien
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Steuerreform

Beitrag von fidelio777 am 28.08.12 10:27

bushi schrieb:
fidelio777 schrieb: Das kann ja nur einem Sozi in den Sinn kommen.....
....und Grünen alien

Ach, du bist ein Marsmensch?

Die sind auch Grün und das würde uns so einiges erklären.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 58
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

was wird uns die Stuerreform tatsächlich bringen?

Beitrag von bushi am 14.12.14 12:12

avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Experten zur Steuerreform

Beitrag von bushi am 15.12.14 14:07

avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Steuerreform

Beitrag von fidelio777 am 30.12.14 23:23

Eine jegliche Reform birgt naturgemäss Befürworter und Gegner. Aber in diesem Falle scheint diese Reform wirklich nur das Schlechte zu bringen. Bei einer Steuerreform gibt es ganz klar die verlierer, das sind diejenigen die sonst schon wenig verdienen und die Gewinner werden wie immer die besser gestelten sein.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 58
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Steuerreform

Beitrag von bushi am 07.03.15 11:09

fidelio777 schrieb:Bei einer Steuerreform gibt es ganz klar die Verlierer
Auch Steuererhöhungen blühen.......Drei Milliarden durch 
neue 
Steuern.
http://www.oe24.at/oesterreich/politik/Drei-Milliarden-durch-neue-Steuern/179514744
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Steuerreform

Beitrag von bushi am 12.03.15 14:38

avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Die "Habenichts" sind mit der Steuerreform zufrieden!

Beitrag von bushi am 21.03.15 21:19

avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Belegpflicht

Beitrag von bushi am 22.03.15 12:36

avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Steuerreform

Beitrag von fidelio777 am 23.03.15 15:06

bushi schrieb:Es scheint, als würden sich alle über die Registrierkassenpflicht ärgern.
http://kurier.at/wirtschaft/wirtschaftspolitik/belegpflicht-wirte-in-wut/120.716.379


Steuerreform die Wirtshauskultur und Tourismusbranche kaputt macht.
http://kurier.at/politik/inland/walter-eselboeck-rechnet-mit-steuerreform-ab-wehre-mich-gegen-die-verurteilung-der-wirte/120.710.021

Es gibt immer verlierer und gewinner. Was da wirklich gut ist, weiss niemand, da es so oder so jeden angeht.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 58
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Bankkontenöffnung für die Steuerreform

Beitrag von bushi am 24.05.15 11:37

fidelio777 schrieb:
Es gibt immer verlierer und gewinner.
Die Kritik an der geplanten Bankkonten-Öffnung im Zuge der Gegenfinanzierung für die Steuerreform wird immer lauter. (Sonnt.-Krone, S.18)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Steuerreform

Beitrag von fidelio777 am 10.06.15 16:14

bushi schrieb:
fidelio777 schrieb:
Es gibt immer verlierer und gewinner.  
Die Kritik an der geplanten Bankkonten-Öffnung im Zuge der Gegenfinanzierung für die Steuerreform wird immer lauter. (Sonnt.-Krone, S.18)

Man hört aber nichts.

Eh das ist doch klar, dass da nicht alle mit einverstanden sind. Schliesslich geht es an das Portemonaie.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 58
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Steuerreform

Beitrag von bushi am 01.01.16 12:17

fidelio777 schrieb:
Man hört aber nichts.  Schliesslich geht es an das Portemonaie.
So holen Sie 2016 mehr Geld heraus
http://money.oe24.at/Topbusiness/So-holen-Sie-2016-mehr-Geld-heraus/218017988

STEUERREFORM
Was uns das Jahr 2016 bringt
Das Jahr 2016 bringt Österreichs Steuerzahlern eine spürbare Entlastung.
Erben und Schenken von Immobilien in der Familie, also die unentgeltliche Weitergabe von Grund, Wohnungen oder Häusern, wird ab Anfang 2016 großteils teurer.
Menschen mit höherem Einkommen müssen auch höhere Sozialversicherungsbeiträge zahlen, die Höchstbeitragsgrundlage im ASVG wird um 210 Euro auf 4.860 Euro erhöht.
Der Garantiezinssatz in der Lebensversicherung und der staatlich geförderten Zukunftsvorsorge sinkt von 1,5 auf 1,0 Prozent.
Tabaksteuererhöhungen
KEST von 25% auf 27,5% auf Aktien und Anleihen........... Sparbuch ausgenommen Laughing
usw.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Steuerreform?

Beitrag von bushi am 01.01.16 18:47

bushi schrieb:
Was uns das Jahr 2016 bringt
Das Jahr 2016 bringt Österreichs Steuerzahlern eine spürbare Entlastung.
Erben und Schenken von Immobilien in der Familie, also die unentgeltliche Weitergabe von Grund, Wohnungen oder Häusern, wird ab Anfang 2016 großteils teurer.
Menschen mit höherem Einkommen müssen auch höhere Sozialversicherungsbeiträge zahlen, die Höchstbeitragsgrundlage im ASVG wird um 210 Euro auf 4.860 Euro erhöht.
Der Garantiezinssatz in der Lebensversicherung und der staatlich geförderten Zukunftsvorsorge sinkt von 1,5 auf 1,0 Prozent.
Tabaksteuererhöhungen
KEST von 25% auf 27,5% auf Aktien und Anleihen........... Sparbuch ausgenommen
usw.

In den Medien wird von der Steuerersparnis groß berichtet. Die oft beträchtlichen Erhöhungen jedoch nur nebenbei erwähnt.
Grundsteuer, Grunderwerbsteuer, Erbschaftssteuer sowie die Erhöhung der MwSt von zehn auf 13% (+30%) bei
verschiedenen Warengruppen.
(Das freie Wort)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Steuerbegünstigung wird wettgemacht....

Beitrag von bushi am 02.01.16 22:11


Was uns das Jahr 2016 bringt
Erben und Schenken von Immobilien in der Familie, also die unentgeltliche Weitergabe von Grund, Wohnungen oder Häusern, wird ab Anfang 2016 großteils teurer.
Menschen mit höherem Einkommen müssen auch höhere Sozialversicherungsbeiträge zahlen, die Höchstbeitragsgrundlage im ASVG wird um 210 Euro auf 4.860 Euro erhöht.
Der Garantiezinssatz in der Lebensversicherung und der staatlich geförderten Zukunftsvorsorge sinkt von 1,5 auf 1,0 Prozent.
Tabaksteuererhöhungen
KEST von 25% auf 27,5% auf Aktien und Anleihen........... Sparbuch ausgenommen

In den Medien wird von der Steuerersparnis groß berichtet. Die oft beträchtlichen Erhöhungen jedoch nur nebenbei erwähnt.
Grundsteuer, Grunderwerbsteuer, Erbschaftssteuer sowie die Erhöhung der MwSt von zehn auf 13% (+30%) bei
verschiedenen Warengruppen.

Die Mehrwertsteuer auf Beherbergung wird von 10% auf 13% angehoben.
(Krone, Wirtschafts-Magazin)



bounce die Steuerbegünstigung ein Taschenspielertrick burns
So werden aus 10 Euro ganz schnell 20
https://www.youtube.com/watch?v=hIZT2wQxDXE
1$ wird 50$
https://www.youtube.com/watch?v=50XfBcOcFMM
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Steuerreform

Beitrag von fidelio777 am 08.03.16 10:23

Jede Steuererleichterung bringt logischer weise auch eine versteckte Erhöhung mit sich. Die fehlenden Einnahmen müssen ja irgendwie wieder reingeholt werden.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 58
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Steuerreform

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten