Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Unterhaltzahlung für Lehrling

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Unterhaltzahlung für Lehrling

Beitrag von Marco2 am 09.01.12 21:38

Hallo liebe Forum-Kollegen!
Ich (männlich) bin seit 4 Jahren geschieden und habe 2 Söhne (16 / 10), für die ich seit der Scheidung monatlich einen schriftlich vereinbarten Unterhalt leiste.

Die beiden sind JEDES Wochenende (Freitag Nachmittag bis Sonntag Abend), sowie von Dienstag Nachmittag bis Mittwoch früh bei mir!

Nun hat mein älterer Sohn die Schule geschmissen und eine Lehre begonnen.
Wer kann mir sagen, ob ich jetzt für den älteren noch bezahlen muss?
Wenn ja, um wie viel würde sich der Betrag (ca.) vermindern?
Gibt es dafür eine "Berechnungs-Formel"?

Vielen Dank für eure "ernst gemeinten" Antworten!


Marco2
Frischling
Frischling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2
Alter : 51
Ort : Linz
Anmeldedatum : 09.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Unterhaltzahlung für Lehrling

Beitrag von Wildrose am 09.01.12 22:19

Das Jugendamt müsste dir das ganz genau sagen können, denke ich oder die Stelle/Behörde, welche dir den jetzigen Unterhaltsbeitrag berechnet hat. So wie du das darlegst, hast du nicht nur das übliche Besuchsrecht, sondern ihr teilt euch ja die Kinderbetreuung/Erziehung, vielleicht ist da sogar überhaupt eine neue Berechnung nöltig.
avatar
Wildrose
VIP
VIP

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 4969
Alter : 60
Ort :
Anmeldedatum : 21.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Unterhaltzahlung für Lehrling

Beitrag von Neo am 10.01.12 9:54

auf jedenfall mit dem jugendamt in verbindung setzen !

------------------------------------
avatar
Neo
CHEF
CHEF

Anzahl der Beiträge : 5664
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

http://www.forum-politik.at

Nach oben Nach unten

Re: Unterhaltzahlung für Lehrling

Beitrag von fidelio777 am 10.01.12 15:17

Marco2 schrieb:Hallo liebe Forum-Kollegen!
Ich (männlich) bin seit 4 Jahren geschieden und habe 2 Söhne (16 / 10), für die ich seit der Scheidung monatlich einen schriftlich vereinbarten Unterhalt leiste.

Die beiden sind JEDES Wochenende (Freitag Nachmittag bis Sonntag Abend), sowie von Dienstag Nachmittag bis Mittwoch früh bei mir!

Nun hat mein älterer Sohn die Schule geschmissen und eine Lehre begonnen.
Wer kann mir sagen, ob ich jetzt für den älteren noch bezahlen muss?
Wenn ja, um wie viel würde sich der Betrag (ca.) vermindern?
Gibt es dafür eine "Berechnungs-Formel"?

Vielen Dank für eure "ernst gemeinten" Antworten!


Melde dich mal beim Jugendamt.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 58
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Unterhaltzahlung für Lehrling

Beitrag von Bengelchen8 am 10.01.12 20:43

Marco2 schrieb:Hallo liebe Forum-Kollegen!
Ich (männlich) bin seit 4 Jahren geschieden und habe 2 Söhne (16 / 10), für die ich seit der Scheidung monatlich einen schriftlich vereinbarten Unterhalt leiste.

Die beiden sind JEDES Wochenende (Freitag Nachmittag bis Sonntag Abend), sowie von Dienstag Nachmittag bis Mittwoch früh bei mir!

Nun hat mein älterer Sohn die Schule geschmissen und eine Lehre begonnen.
Wer kann mir sagen, ob ich jetzt für den älteren noch bezahlen muss?
Wenn ja, um wie viel würde sich der Betrag (ca.) vermindern?
Gibt es dafür eine "Berechnungs-Formel"?


Vielen Dank für eure "ernst gemeinten" Antworten!


Mal grundsätzlich: Zahlen MUSST du! Es kann sich nur die Höhe der Alimente verringern; das ist wiederum abhängig von der Höhe der Lehrlingsentschädigung die dein Sohn jetzt bekommt.
AUF KEINEN FALL kannst du einfach von dir aus die Alimente kürzen. Es bleibt dir wohl nichts anderes übrig, als beim zuständigen Gericht eine "Herabsetzung" zu beantragen. Am besten gleich mit Folgebeschluss (Lehrlingsentschädigung steigt ja fix jedes Jahr).
Das Jugendamt ist da leider keine Hilfe; DIE achten nur darauf dass du deine Alimente schön brav pünktlich ablieferst! Die sind sozusagen "Vertreter des Alimente-Empfängers"; somit an einer Reduzierung schon mal gar nicht interessiert (umgekehrt sieht's anders aus; da sind die verdammt fix).
Ob und um wieviel sich der Betrag verringert kann nur das Gericht festlegen; die Höhe ist von zu vielen Faktoren abhängig!(Höhe der Lehrlingsentschädigung; ist dein Gehalt gestiegen/gleich geblieben/weniger?; usw.)

PS.: Sei froh, dass du wenigstens relativ viel mit deinen Kindern zusammen sein kannst! Es gibt viel zu viele Fälle wo der Papi zwar zahlen darf aber seine Kinder nicht mal aus der Ferne zu sehen bekommt!
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Unterhaltzahlung für Lehrling

Beitrag von fidelio777 am 12.01.12 12:29

Und dann gibt es da noch die Väter die sich überhaupt um nichts scheren, weder um die Kinder noch um Zahlung der Alimente.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 58
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Unterhaltzahlung für Lehrling

Beitrag von Marco2 am 12.01.12 16:39

Lieber fidelio777,
verstehe deinen Eintrag nicht wirklich......ich schere mich sehr wohl um meine Kinder!!!
Ich möchte einfach nur Gerechtigkeit - deshalb meine Fragen!
Wie aus meinem Blog ersichtlich, sind meine Kinder jedes WE bei mir - WARUM WOHL????? Weil sie eben lieber bei MIR sind, und das ist auch gut so!!!

Marco2
Frischling
Frischling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2
Alter : 51
Ort : Linz
Anmeldedatum : 09.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Unterhaltzahlung für Lehrling

Beitrag von politikjoker am 13.01.12 4:33

@Marco2
Fidelio hat das auch imho nicht auf dich bezogen, sondern nur Bengelchens Post ergänzt..

Auch mir sind eher negative Beispiele bekannt - was dich zu einer angenehmen und absolut positiven Ausnahme macht..
=> dafuer


mfg
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Unterhaltzahlung für Lehrling

Beitrag von fidelio777 am 13.01.12 14:41

Marco2 schrieb:Lieber fidelio777,
verstehe deinen Eintrag nicht wirklich......ich schere mich sehr wohl um meine Kinder!!!
Ich möchte einfach nur Gerechtigkeit - deshalb meine Fragen!
Wie aus meinem Blog ersichtlich, sind meine Kinder jedes WE bei mir - WARUM WOHL????? Weil sie eben lieber bei MIR sind, und das ist auch gut so!!!

Lieber Marco

Dies war eine Antwort auf den Post von Bengelchen
PS.: Sei froh, dass du wenigstens relativ viel mit deinen Kindern zusammen sein kannst! Es gibt viel zu viele Fälle wo der Papi zwar zahlen darf aber seine Kinder nicht mal aus der Ferne zu sehen bekommt!

Es ist leider so, dass es sehr traurig ist, wenn sich Väter nicht um die Kinder kümmern wollen.

Mein Vater scherte sich einen Dreck um uns Kinder, es war ihm egal wer wir sind. Das Geld erhielten wir von der Behörde, da er es nicht bezahlen wollte.

Das wollte ich eigentlich damit sagen.

Leider gibt es Mütter die es den Vätern nicht erlauben die Kinder so viel zu sehen oder überhaupt nicht sehen dürfen.

Ich finde es sehr schön, dass du die Kinder so oft nimmst. Und es spricht für dich, dass die Kinder lieber bei dir sind. dafuer


------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 58
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Unterhaltzahlung für Lehrling

Beitrag von fidelio777 am 13.01.12 14:44

politikjoker schrieb:@Marco2
Fidelio hat das auch imho nicht auf dich bezogen, sondern nur Bengelchens Post ergänzt..

Auch mir sind eher negative Beispiele bekannt - was dich zu einer angenehmen und absolut positiven Ausnahme macht..
=> dafuer


mfg
Politik Joker
Yeah, da hast du recht Politjokerl, du hast die Antwort von mir verstanden.

Marco hat sie sicher auch verstanden, nur nicht bemerkt, dass dies die Antwort auf bengelchens Posting war.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 58
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Unterhaltzahlung für Lehrling

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten