Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

der gläserne Mensch

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

der gläserne Mensch

Beitrag von bushi am 01.01.12 9:50


Video - Buugle - was Google kann können wir schon lange
nicht funny, aber interessant: Da regen sich so viele Leute über die Datenkrake "Google" auf und ganz unbemerkt, in einem bisher unbekanntem Maß, wird die Privatsphäre unbescholtener Bürger durch das Datensammelmonster "Buugle" verletzt.
http://www.funnyfurz.de/?400956397ebe7349
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: der gläserne Mensch

Beitrag von bushi am 24.04.13 9:47

Totale Überwachung in der Luft: EU will jetzt auch ihre Flugdaten.
Adresse, Alter, Kreditkartennummer, Essgewohnheiten: Insgesamt 60 Einzelinformationen in 19 Kategorien werden von den Fluglinien gespeichert. Die Daten werden auch der USA übermttelt. (Heute, S.4)

Totale Überwachung des Geldverkehr. Österreicher horten Vermögen unter dem Kopfpolster. (Heute, S.6)
Vertrauen ist gut, ein Notgroschen besser. Bei 'Bankensperre' braucht man einen Notgroschen unter dem Kopfpolster!

Totale Überwachung des Gesundheitszustand......mit der e-card ist's möglich.



.......weitere Aufzählung von Überwachungsmöglichkeiten sind erwünscht affraid
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: der gläserne Mensch

Beitrag von fidelio777 am 24.04.13 13:58

bushi schrieb:Totale Überwachung in der Luft: EU will jetzt auch ihre Flugdaten.
Adresse, Alter, Kreditkartennummer, Essgewohnheiten: Insgesamt 60 Einzelinformationen in 19 Kategorien werden von den Fluglinien gespeichert. Die Daten werden auch der USA übermttelt. (Heute, S.4)

Totale Überwachung des Geldverkehr. Österreicher horten Vermögen unter dem Kopfpolster. (Heute, S.6)
Vertrauen ist gut, ein Notgroschen besser. Bei 'Bankensperre' braucht man einen Notgroschen unter dem Kopfpolster!

Totale Überwachung des Gesundheitszustand......mit der e-card ist's möglich.



.......weitere Aufzählung von Überwachungsmöglichkeiten sind erwünscht affraid

Kundenkarte von Mediamarkt speichert verkaufsverhalten und Dauer die man ihren Märkten verbringt.

Sämtliche Familienkarten von den Supermarktketten werden benützt um das Verkaufverhalten der Kunden zu sammeln.

Also Bushi aufpassen, nicht zuviel Doppler einkkaufen

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 58
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: der gläserne Mensch

Beitrag von heireiad am 25.04.13 1:37

vor allen dingen muss man bald auf den kopfpolster aufpassen.
wird nicht lange dauern,kommens mit spezialkommandos sogar kopfpolster und socken sprich sparstrümpfe überprüfen und konfiszieren.

jaja,die usa und die eu....
avatar
heireiad
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 561
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 28.07.11

Nach oben Nach unten

Re: der gläserne Mensch

Beitrag von heireiad am 25.04.13 1:39

fidelio777 schrieb:
bushi schrieb:Totale Überwachung in der Luft: EU will jetzt auch ihre Flugdaten.
Adresse, Alter, Kreditkartennummer, Essgewohnheiten: Insgesamt 60 Einzelinformationen in 19 Kategorien werden von den Fluglinien gespeichert. Die Daten werden auch der USA übermttelt. (Heute, S.4)

Totale Überwachung des Geldverkehr. Österreicher horten Vermögen unter dem Kopfpolster. (Heute, S.6)
Vertrauen ist gut, ein Notgroschen besser. Bei 'Bankensperre' braucht man einen Notgroschen unter dem Kopfpolster!

Totale Überwachung des Gesundheitszustand......mit der e-card ist's möglich.



.......weitere Aufzählung von Überwachungsmöglichkeiten sind erwünscht affraid

Kundenkarte von Mediamarkt speichert verkaufsverhalten und Dauer die man ihren Märkten verbringt.

Sämtliche Familienkarten von den Supermarktketten werden benützt um das Verkaufverhalten der Kunden zu sammeln.

Also Bushi aufpassen, nicht zuviel Doppler einkkaufen

geh mach dir keine sorgen um bushi,wenn es zu viele doppler sind,wird den rest dann halt der blade michl saufen und verrechnen! rofl rofl
avatar
heireiad
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 561
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 28.07.11

Nach oben Nach unten

Re: der gläserne Mensch

Beitrag von fidelio777 am 29.04.13 15:53

heireiad schrieb:
fidelio777 schrieb:
bushi schrieb:Totale Überwachung in der Luft: EU will jetzt auch ihre Flugdaten.
Adresse, Alter, Kreditkartennummer, Essgewohnheiten: Insgesamt 60 Einzelinformationen in 19 Kategorien werden von den Fluglinien gespeichert. Die Daten werden auch der USA übermttelt. (Heute, S.4)

Totale Überwachung des Geldverkehr. Österreicher horten Vermögen unter dem Kopfpolster. (Heute, S.6)
Vertrauen ist gut, ein Notgroschen besser. Bei 'Bankensperre' braucht man einen Notgroschen unter dem Kopfpolster!

Totale Überwachung des Gesundheitszustand......mit der e-card ist's möglich.



.......weitere Aufzählung von Überwachungsmöglichkeiten sind erwünscht affraid

Kundenkarte von Mediamarkt speichert verkaufsverhalten und Dauer die man ihren Märkten verbringt.

Sämtliche Familienkarten von den Supermarktketten werden benützt um das Verkaufverhalten der Kunden zu sammeln.

Also Bushi aufpassen, nicht zuviel Doppler einkkaufen

geh mach dir keine sorgen um bushi,wenn es zu viele doppler sind,wird den rest dann halt der blade michl saufen und verrechnen! rofl rofl

Ne sorgen mach ich mir keine um die beiden.

Mache mir höchstens Sorgen, wie das noch weitergehen soll, mit dieser ausspioniererei. Am Ende wird man sogar noch überwacht und nach Punkten berechnet, wenn man zu Hause ein Schäferstündchen macht. Je länger man hat um so mehr Punkte gibt es in der Skala. Vielleicht werden diese punkte dann auf den Supermarkt umgerechnet.


Zuletzt von fidelio777 am 02.05.13 15:37 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 58
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

TEILENTMÜNDIGTER gläserne Mensch

Beitrag von bushi am 02.05.13 14:22

fidelio777 schrieb:
Mache mir höchstens Sorgen, wie das noch weitergehen soll, mit dieser ausspioniererei.
"Mir spielt die Überwachung keine Rolle, ich hab nichts zum verheimlichen und zum verbergen" ...... hört man als Antwort und die Leute applaudieren und finden die Ausspionierung für richtig.

mir kam folgendes zu Ohren:

eine 65-jährige gutsituierte Frau hat in der letzten Zeit von ihrem Konto höhere Beträge abgehoben als sonst,
obwohl genug Geld auf ihrem Konto vorhanden ist, meldete die Bankangestellte dies weiter,
der 65-Jährigen wurde ein Kurator zur Seite gestellt, jetzt hat sie keinen Zugriff auf ihr Konto mehr und muß den Kurator um ev. höheren Geldbetrag bitten, den sie für ihren privaten Arztbesuch und -behandlung benötigt.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: der gläserne Mensch

Beitrag von fidelio777 am 02.05.13 15:39

bushi schrieb: eine 65-jährige gutsituierte Frau hat in der letzten Zeit von ihrem Konto höhere Beträge abgehoben als sonst,
obwohl genug Geld auf ihrem Konto vorhanden ist, meldete die Bankangestellte dies weiter, der 65-Jährigen wurde ein Kurator zur Seite gestellt, jetzt hat sie keinen Zugriff auf ihr Konto mehr und muß den Kurator um ev. höheren Geldbetrag bitten, den sie für ihren privaten Arztbesuch und -behandlung benötigt.

Das wird in der nächsten Zeit noch öfters vorkommen. Denn die Banken möchten unbedingt mehr Geld einnehmen und dies wird gemacht mittels den Spesen die sie dafür verlangen. Und nicht nur das, es geht in Richtung Bevormundung der Bürger.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 58
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

entmündigt

Beitrag von bushi am 02.05.13 21:06

fidelio777 schrieb: Und nicht nur das, es geht in Richtung Bevormundung der Bürger.
und die Leute "bejahen" es deppen
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: der gläserne Mensch

Beitrag von fidelio777 am 03.05.13 8:44

bushi schrieb:
fidelio777 schrieb: Und nicht nur das, es geht in Richtung Bevormundung der Bürger.
und die Leute "bejahen" es deppen

Nein, nicht alle. Es gibt da noch wenige die es merken, was da eigentlich abläuft.

Ich wüsste nicht weshalb ich mich von solchen Institutionen bevormunden lassen sollten.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 58
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: der gläserne Mensch

Beitrag von bushi am 03.05.13 9:02

"Eigenverantwortung" gibts die noch?............alle paar hundert Meter gibts Vorschrift, Gebote und Verbote!

50,-€ Polizeistrafe weil man bei mäßigen Sonntagsverkehr und bei geringem Regen auf der "nassen" steirischen A2 um 14 km/h zu schnell unterwegs war (100 km/h Grenze bei "nasser" Fahrbahn!??), es bestand keine Aquaplaninggefahr!!
anderer Fall:
A2 steir. Baustelle mit 60 km/h Begrenzung. Sonntags keine Arbeiter auf der Baustelle und kaum Verkehr, etwas die 60 km/h überschritten, daher erfolgte Polizeistrafe.

......darf man bei Gefahrmöglichkeit keine Selbstverantwortung und Entscheidung mehr übernehmen?
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: der gläserne Mensch

Beitrag von fidelio777 am 03.05.13 10:30

bushi schrieb:"Eigenverantwortung" gibts die noch?............alle paar hundert Meter gibts Vorschrift, Gebote und Verbote!

50,-€ Polizeistrafe weil man bei mäßigen Sonntagsverkehr und bei geringem Regen auf der "nassen" steirischen A2 um 14 km/h zu schnell unterwegs war (100 km/h Grenze bei "nasser" Fahrbahn!??), es bestand keine Aquaplaninggefahr!!
anderer Fall:
A2 steir. Baustelle mit 60 km/h Begrenzung. Sonntags keine Arbeiter auf der Baustelle und kaum Verkehr, etwas die 60 km/h überschritten, daher erfolgte Polizeistrafe.

......darf man bei Gefahrmöglichkeit keine Selbstverantwortung und Entscheidung mehr übernehmen?

Die Beschränkungen auf Baustellen sind nicht vergebens gemacht worden und die gelten nun auch mal an den Wochenenden. Das ist nun mal so. Also halte ich mich daran.

Die Eigenverantwortung hat nach wievor ein jeder für sich. Ich bin verantwortlich dafür, wie schnell ich fahren will und somit auch eine Strafe einfange. Da bin ich nun in meiner Verantwortung gefragt und fahre dementsprechend in diesen Bereichen.

Die Verbote werden ja nicht einfach so ins Blaue gemacht. Ich finde diese Gebote und Verbote rechtens.

Weshalb soll ich bei Regen mit 114km/h dahinbrausen, wenn angegben sind 100km/h?

Nur damit ich schneller im Ziel bin?

Was nützt es mir dann, wenn ich einen Unfall baue?

Nichts, aber wirklich gar nichts. Ich bin auch nicht unbedingt schneller am Ziel.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 58
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: der gläserne Mensch

Beitrag von bushi am 03.05.13 11:34

fidelio777 schrieb:
Die Verbote werden ja nicht einfach so ins Blaue gemacht. Ich finde diese Gebote und Verbote rechtens.
als braver Schweizer hältst du dich strikt nach der "Gesslerhut"-Regel 130


Strafzettel-Orgie (heut. Krone S.22)
"Sauerei, Schikane!" Wut auf Parksheriffs und Politiker. Strafzettel-Orgie in ganz Wien bringt Bürger auf die Barrikaden.
Dort wo keiner behindert wird und die Autos seit Jahrzehnten niemanden stören, wird plötzlich rigoros abgestraft.
Donauinsel, Raffineriestraße: "Der Fließverkehr wurde nicht behindert. Denoch wurden Hunderte Parkende abgestraft.
Zennergasse: "Eine Sackgasse, wir tun keinem was. Warum schikaniert man uns plötzlich?"
Kinzerplatz: Die Autos ragen einige Zentimeter auf den desolaten Gehsteig (wird nicht benützt!) trotzdem wird abgezockt.
Edmund-Reim-Gasse: "Unsere Parkordnung hat jahrelang niemanden gestört, jetzt hagelt es Anzeigen."
Speisinger Straße: Anrainer die keinen behindern werden bestraft. Selbst Bezirkschef Gerstbach ist erbost.
Rudolf-Zeller-Gasse: "Es gibt keine Hinweistafel, nichts. Warum dürfen wir nicht mehr zwischen Bäumen stehen?"
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: der gläserne Mensch

Beitrag von fidelio777 am 03.05.13 12:25

bushi schrieb:
fidelio777 schrieb:
Die Verbote werden ja nicht einfach so ins Blaue gemacht. Ich finde diese Gebote und Verbote rechtens.
als braver Schweizer hältst du dich strikt nach der "Gesslerhut"-Regel 130
Nein, würde ich das, dann hätte ich den Ausweis nicht abgeben müssen. Ich fuhr auf einer Hauptstrasse mit 80km/h Beschränkung mit gut 130km/h und habe erst im letzten Moment gesehen, dass ein Auto auf der linken Seite stand. Ein paar Tage später erhielt ich vom Chef einen Anruf, dass ein Verfahren gegen mich eröffnet wird. Resultat. 3 Monate Führerausweisentzug.

Demzufolge bin ich doch kein braver Schweizer. Ich fahre immer noch gern und ab und zu auch sehr schnell.

Und von einer Gesslerhut-Regel halte ich gar nichts.


Strafzettel-Orgie (heut. Krone S.22)
"Sauerei, Schikane!" Wut auf Parksheriffs und Politiker. Strafzettel-Orgie in ganz Wien bringt Bürger auf die Barrikaden.
Dort wo keiner behindert wird und die Autos seit Jahrzehnten niemanden stören, wird plötzlich rigoros abgestraft.
Donauinsel, Raffineriestraße: "Der Fließverkehr wurde nicht behindert. Denoch wurden Hunderte Parkende abgestraft.
Zennergasse: "Eine Sackgasse, wir tun keinem was. Warum schikaniert man uns plötzlich?"
Kinzerplatz: Die Autos ragen einige Zentimeter auf den desolaten Gehsteig (wird nicht benützt!) trotzdem wird abgezockt.
Edmund-Reim-Gasse: "Unsere Parkordnung hat jahrelang niemanden gestört, jetzt hagelt es Anzeigen."
Speisinger Straße: Anrainer die keinen behindern werden bestraft. Selbst Bezirkschef Gerstbach ist erbost.
Rudolf-Zeller-Gasse: "Es gibt keine Hinweistafel, nichts. Warum dürfen wir nicht mehr zwischen Bäumen stehen?"

Der Staat braucht Gelder, deshalb werden nun die Autofahrer noch mehr abgezockt. Anders kann man dem nicht sagen. Aber eben die Migranten kosten etwas und irgendwo muss man die Gelder ja wieder reinholen.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 58
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Grüne wollen Gehalts-Strip für alle Österreicher.

Beitrag von bushi am 10.05.13 8:53

Einen Einkommens-Striptease aller Bürger begehrt Salzburgs Grünen-Frontfrau Rössler.
„Mein Bruder lebt in Schweden. Der lacht mich immer aus, dass in Österreich alles so geheim ist.“ Jeder kennt den Lohn des anderen.
http://kurier.at/politik/inland/gruene-wollen-gehalts-strip-fuer-alle-oesterreicher/11.911.663
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: der gläserne Mensch

Beitrag von fidelio777 am 14.05.13 12:09

bushi schrieb:Einen Einkommens-Striptease aller Bürger begehrt Salzburgs Grünen-Frontfrau Rössler.
„Mein Bruder lebt in Schweden. Der lacht mich immer aus, dass in Österreich alles so geheim ist.“ Jeder kennt den Lohn des anderen.
http://kurier.at/politik/inland/gruene-wollen-gehalts-strip-fuer-alle-oesterreicher/11.911.663

Von irgendwo her müssen die ja wieder zu Gelder kommen. Also nehmen sie es dort wo sie es bis jetzt nicht konnten.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 58
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: der gläserne Mensch

Beitrag von heireiad am 14.05.13 23:10

bushi schrieb:Einen Einkommens-Striptease aller Bürger begehrt Salzburgs Grünen-Frontfrau Rössler.
„Mein Bruder lebt in Schweden. Der lacht mich immer aus, dass in Österreich alles so geheim ist.“ Jeder kennt den Lohn des anderen.
http://kurier.at/politik/inland/gruene-wollen-gehalts-strip-fuer-alle-oesterreicher/11.911.663

alles schwachsinn!
ich kenne PERSÖNLICH einen österreicher der 40JAHRE dort gelebt,perfekt schwedisch spricht und sein geld dort verdient hat!

i was oba trotzdem net wos der auf daer kantn hot!

grün bleibt eben grün,nix hackeln und von de anderen de kohle kassieren wollen.einfach halt stalinistische sch..kummerln!
avatar
heireiad
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 561
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 28.07.11

Nach oben Nach unten

Re: der gläserne Mensch

Beitrag von fidelio777 am 15.05.13 14:55

Aus welchem Grund sollte ich den wissen, was mein Arbeitskollege oder Arbeitskollegin verdient?

Dies schürt doch nur die Eifersucht unter einander. Dies gibt eh nur riesen Diskussionen um den lieben verdienst.

Sogar da wo noch Lohnklassen sind, weisst nicht was der andere verdient, so wie es bei uns im Bund der Fall ist.

Im Inserat als sie unseren Direktor suchten stand die Lohnklasse dabei. Im Personal- resp. im Lohnverzeichtniss ist diese Lohnklasse aber nicht aufgeführt.

So schauts aus.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 58
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: der gläserne Mensch

Beitrag von Bengelchen8 am 14.06.13 20:14

Bezüglich der gläserne Mensch!

Wenn man ehrlich ist, brauchen die Oberen ja gar nichts mehr machen! Die Leute sind ja selber so blöd und geben ihre intimsten Geheimnisse preis!
Sei es durch Angabe sämtlicher persönlicher Daten bei sogenannten Preisausschreiben (natürlich gespickt mit diversen Fragen bezüglich Lebensgewohnheiten, die der Depp in freudiger Erregung des eventuellen Gewinns ganz brav Preis gibt), oder eben durch die schon erwähnten Kundenkarten, oder (noch schlimmer) auf den diversen "sozialen Netzwerken"! Jeder Furz wird dort gepostet; jede noch so intime Kleinigkeit einer geneigten Leserschaft unterbreitet, und so weiter!

Da bedarfs gar keiner sonderlichen Bespitzelung mehr; die Leute sind selber schon so blöd!
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: der gläserne Mensch

Beitrag von fidelio777 am 18.06.13 15:34

Tja und dann ist man ganz erstaunt, dass nun auch noch der US-Geheimdienst alle Daten von uns sammelt.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 58
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: der gläserne Mensch

Beitrag von fidelio777 am 14.08.13 13:16

Da ist noch ein guter Artikel über die Machenschaften der USA was den E-Mail verkehr angeht.

Alles was gesammelt und ausgewertet werden kann, landet früher oder später in den USA. Und ich denke eher früher als später.

Sogar verschlüsselte Mails werden in den USA geknackt resp. vermutlich beim senden, vor der Verschlüsselung, abgefangen. So interpretiere ich diesen Artikel.

Wie sicher ist E-Mail?

«Wenn Sie wüssten, was ich weiss...»

Zwei US-E-Mail-Anbieter plaudern aus dem Nähkästchen. Einer will seine Server in die Schweiz zügeln – weil wir nicht in der EU sind.


Publiziert: 13.08.2013 Von Mirko Hofmann

Sind E-Mails noch sicher oder ist die Privatsphäre längst inexistent? Eine Frage, die im Zuge der jüngsten NSA-Spionage-Affäre immer häufiger auftaucht. Der Hauptgrund: Zwei namhafte und für ihre Sicherheit bekannte US-amerikanische E-Mail-Anbieter gingen letzten Freitag vom Netz. Einer davon ist Lavabit, den auch der ehemalige Geheimdienstmitarbeiter und Whistleblower Edward Snowden nutzte. Nur wenige Stunden später folgte mit Silent Circle gleich der nächste E-Mail-Anbieter.

Anbieter mailt nicht mehr
«Ich selber nutze E-Mail zurzeit nicht mehr. Wenn Sie wüssten, was ich weiss über E-Mail, würden auch Sie es nicht mehr nutzen», schreibt Ladar Levison, Besitzer von Lavabit auf der Homepage, nachdem der Dienst offline ging. Aus seiner Sicht sind vor allem US-amerikanische Dienste unsicher: «Ich empfehle aufgrund der aktuellen Angelegenheit allen Menschen, ihre privaten Daten keinem Unternehmen anzuvertrauen, das an die Vereinigten Staaten gebunden ist.»

Rund 410'000 E-Mail-Nutzer hatte Lavabit. Dass einer davon Edward Snowden war, bedeutete das Ende für das Unternehmen aus Dallas. Es geriet damit in den Fokus der US-Behörden. Die Forderung war klar: Zugriff auf alle Kundendaten gewähren – oder dichtmachen. Dazu Levison: «Ich wurde zu einer schwierigen Entscheidung gezwungen: Entweder mache ich mich zum Komplizen in einem Verbrechen gegen das Volk, oder ich stelle den Betrieb von Lavabit ein.»

Neben Lavabit stellte auch Silent Circle den Dienst ein
Kurz darauf reagierte Silent Circle auf die Massnahmen von Lavabit und schloss seinen Dienst. Das Unternehmen löschte «freiwillig» sämtliche E-Mails der Nutzer. Co-Gründer Phil Zimmermann, der als Ikone im Bereich Kryptographie (Verschlüsselung) gilt, ist auf Smartphone-Kommunikation spezialisiert. Er gab sich in einem Interview mit dem Forbes Magazin ebenfalls E-Mail-skeptisch: «Ich nutze fast kein E-Mail mehr. Wer sicher kommunizieren will, setzt besser auf Mobile messaging – trotz Einschränkungen. Für Nachrichten mit grossen Anhängen sind Mails jedoch nützlicher.» Ob Edward Snowden auch bei Silent Circle Kunde war, weiss Zimmermann nicht.

Für den Fortbestand seines E-Mail-Dienstes soll nun die Schweiz eine wichtige Rolle spielen: «Wir werden einige Server in die Schweiz zügeln. Dort gilt das Datenspeicherungsgesetz der EU nämlich nicht.»

Quelle: http://www.blick.ch/life/digital/wenn-sie-wuessten-was-ich-weiss-id2405455.html

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 58
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: der gläserne Mensch

Beitrag von bushi am 15.08.13 12:44

man ist nicht nur ein 'gläserner Mensch' sondern auch schon 'Teilentmündigt' mit Geboten, Verboten, Vorschriften, Zensur .........silent 
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: der gläserne Mensch

Beitrag von fidelio777 am 15.08.13 16:03

bushi schrieb:man ist nicht nur ein 'gläserner Mensch' sondern auch schon 'Teilentmündigt' mit Geboten, Verboten,  Vorschriften, Zensur .........silent 
Ach, nee. Das hätte ich jetzt aber nicht gewusst. Ich dachte immer wir sind in freien Länder. Schade ist dem nicht so.

Ich hoffe nur, dass viele hier mitlesen und sich eifrig Notizen machen resp. ganze Kommentare ausdrucken, damit sie genau wissen wie die politische Gesinnung von Usern ist.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 58
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: der gläserne Mensch

Beitrag von Politmuffel am 18.08.13 11:36

bushi schrieb:
fidelio777 schrieb:
Mache mir höchstens Sorgen, wie das noch weitergehen soll, mit dieser ausspioniererei.
"Mir spielt die Überwachung keine Rolle, ich hab nichts zum verheimlichen und zum verbergen" ...... hört man als Antwort und die Leute applaudieren und finden die Ausspionierung für richtig.

mir kam folgendes zu Ohren:

eine 65-jährige gutsituierte Frau hat in der letzten Zeit von ihrem Konto höhere Beträge abgehoben als sonst,
obwohl genug Geld auf ihrem  Konto vorhanden ist, meldete  die Bankangestellte dies weiter,
der 65-Jährigen wurde ein Kurator zur Seite gestellt, jetzt hat sie keinen Zugriff auf ihr Konto mehr  und muß den Kurator um  ev. höheren Geldbetrag bitten, den sie für ihren privaten Arztbesuch und -behandlung  benötigt.
gibt es eine quelle diesbezüglich? kann ja sein, dass die frau bedroht worden ist und insofern ist es eine gute sache, dass die bank nicht einfach blind geld ausgegeben hat. ist jetzt nur ein beispiel.

Politmuffel
Frischling
Frischling

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 46
Alter : 68
Ort : Österreich
Anmeldedatum : 18.08.13

Nach oben Nach unten

Re: der gläserne Mensch

Beitrag von bushi am 20.08.13 13:38

Politmuffel schrieb:gibt es eine quelle diesbezüglich?
dieser Fall war sogar im Fernsehen und die reife gepflegte Dame machte sogar einen sehr vernünftigen Eindruck beim Interview.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: der gläserne Mensch

Beitrag von Politmuffel am 21.08.13 20:33

achsooo na wenn die dame einen vernünftigen eindruck im fernsehen gemacht hat, kann es ja nur wahr sein Very Happy

Politmuffel
Frischling
Frischling

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 46
Alter : 68
Ort : Österreich
Anmeldedatum : 18.08.13

Nach oben Nach unten

Re: der gläserne Mensch

Beitrag von fidelio777 am 27.08.13 10:46

Sie machte einen guten Eindruck und ist somit ganz glaubwürdig.

Wie mancher macht einen guten Eindruck im Fernsehen und ist nicht glaubwürdig?

Nun, da gibt es deren Viele die tagtäglich so im Fernsehen erscheinen.

Tatsache ist die, dass dies ganz klar möglich sein kann. Dass aber eine Bankangestellte gleich soweit geht, scheint mir fast wie ein Auftrag gewesen zu sein. Nicht von den Behörden, sondern vielleicht sogar von der Verwandschaft, weil die Angst hatten um das Erbe. Könnte eher so gewesen sein.

Dass wir alle ausgehorcht werden, ist ja klar.

Wie gesagt, bald wird sogar der Weg auf die Toilette protokolliert, 08:45 Uhr Arbeitsplatz verlassen, um 08:50' wieder am Arbeitsplatz eingefunden. Dies ergibt 5Minuten abzug. Tja, wer weiss vielleicht wird das in einigen Betrieben ja bereits gemacht und die Mitarbeiter wissen es nicht einmal.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 58
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: der gläserne Mensch

Beitrag von bushi am 24.05.15 12:33

mit Abschaffung des Bargeldes und Bankgeheimnis ist der Mensch total überwacht
burns

'Orwell' schau obe,  deine Zukunftsromane und -Filme sind schon überholt:
Nineteen Eighty-Four
Animal Farm
................
sowie der Film
Fahrenheit 451

https://www.youtube.com/watch?v=M9n98SXNGl8
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: der gläserne Mensch

Beitrag von fidelio777 am 16.06.15 15:46

bushi schrieb:mit Abschaffung des Bargeldes und Bankgeheimnis ist der Mensch total überwacht
burns

'Orwell' schau obe,  deine Zukunftsromane und -Filme sind schon überholt:
Nineteen Eighty-Four
Animal Farm
................
sowie der Film
Fahrenheit 451

https://www.youtube.com/watch?v=M9n98SXNGl8

Schau Bushi der Mensch wir immer wie mehr durchsichtiger. Sei es bei der Arbeit oder im Einkaufen oder zu Hause oder sonst wo.

Bis zu letzt wird sogar das WC überwacht werden.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 58
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: der gläserne Mensch

Beitrag von bushi am 18.06.15 21:49

fidelio777 schrieb:
Bis zu letzt wird sogar das WC überwacht werden.
das ist schon mehrmals vorgekommen Twisted Evil
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: der gläserne Mensch

Beitrag von fidelio777 am 19.06.15 16:19

bushi schrieb:
fidelio777 schrieb:
Bis zu letzt wird sogar das WC überwacht werden.
das ist schon mehrmals vorgekommen Twisted Evil

Tja, das kann schon sein. Es wird aber noch schlimmer kommen. Eines Tages muss man sogar im Schlafzimmer eine Kamera aufstellen, damit der Staat überwachen kann wie oft ein Ehepaar zusammen schläft.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 58
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: der gläserne Mensch

Beitrag von bushi am 19.06.15 22:52

fidelio777 schrieb: Eines Tages muss man sogar im Schlafzimmer eine Kamera aufstellen, damit der Staat überwachen kann wie oft ein Ehepaar zusammen schläft.
muß man sich vorher 'liften' und auch schminken lassen Question
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: der gläserne Mensch

Beitrag von fidelio777 am 30.06.15 15:33

bushi schrieb:
fidelio777 schrieb: Eines Tages muss man sogar im Schlafzimmer eine Kamera aufstellen, damit der Staat überwachen kann wie oft ein Ehepaar zusammen schläft.
muß man sich vorher 'liften' und auch schminken lassen Question

Ne, ganz sicher nicht, wenn schon dann schon natur belassen. Schönheit ist nun mal vergänglich und davon kann ich mir leider nichts zu essen kaufen.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 58
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

drei leben hat der mensch

Beitrag von bushi am 18.08.15 13:49

Bengelchen8 schrieb:Bezüglich der gläserne Mensch!
http://funpot.net/d.php?id=273ca7cff3c507e8
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: der gläserne Mensch

Beitrag von bushi am 13.04.16 21:54

Rund 30.300 Exekutivbeamte in Österreich haben Zugriff auf Sozialversicherungsdaten.

http://futurezone.at/netzpolitik/polizisten-greifen-unkontrolliert-auf-sozialversicherungsdaten-zu/192.503.348
siehe Kommentare!
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: der gläserne Mensch

Beitrag von fidelio777 am 15.11.16 9:18

bushi schrieb:Rund 30.300 Exekutivbeamte in Österreich haben Zugriff auf Sozialversicherungsdaten.

http://futurezone.at/netzpolitik/polizisten-greifen-unkontrolliert-auf-sozialversicherungsdaten-zu/192.503.348
siehe Kommentare!

Die werden wohl nicht nur auf diese Daten zugreiffen, da gibt es sicher noch mehr Daten die sie ausspionieren werden.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 58
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: der gläserne Mensch

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten