Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Interessante neue Überlegungen zum Thema Europa.....

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Interessante neue Überlegungen zum Thema Europa.....

Beitrag von the Patriot (no NAZI) am 09.12.11 2:24

hy,

nun ich hatte vor einiger zeit hier mal die Überlegung in den Raum gestellt, was wäre wenn man auf die Salomoneninseln auswandert.

Neue Überlegung. Was wäre österreichischen KnowHow, das hier oft nicht beachtet wird, seis politisch, seis auch in den Betrieben wandert aus der EU ab, aber ned soooo weit weg sondern nach KROATIEN.

Hört sich ein wenig ilusorisch an, wenn man es näher betrachtet wäre aber auch schon in Kroatien eine Mitgestaltung zu einem Lebensparadis möglich.
Hab heute mit den kroatischen Tourismusbeauftragten, sowie dem Wirtschaftsaterche ein recht angeregtes Gespräch um das ich bat, wo ich ihnen mal ein Konzept
vorlegte das wir (ein Team von ca 15 Leuten aus der Wirtschaft) aus mehreren gründen seit September erarbeitet haben.
Durch die politische Änderung in Kroatien, sind nun neue Wege offen, diesem wunderschönen Land viele Dinge beizubringen seis technischer Natur, seis nachhaltige Landwirtschaft, sowie im Tourismusmanagement und vielen Dingen bis hin zu einem Sozialsystem das alle nutzen können etc......

Es ist doch so, in Österreich und Deutschland werden immer mehr TOP-Leute die auf ihrem gebiet Spitze sind einfach gekündigt, teils wegen Abwanderung in billigere Länder, teils weils zu teuer sind und Firmen so dämlich sind und glauben das 2 Junge billiger kommen als ein Profi der halt schon 50 is.

Die Grundidee wären mal, das Menschen aus verschiedenen Wissensgebieten mal für 2 bis 5 Jahre in Kroatien Ihr KnowHow anbieten und so deren Wirtschaft, Techik etc... Ihr Wissen vermitteln. Hierbei müsste man mit deren Regierung einen Deal machen das diese Leute weiterhin Pensionsversichert sind so das die die Jahre zusammenkriegen und in Kroatien steuerlich freigestellt werden für diesen Zeitraum, so das ein finanzieller Anreiz mal da ist.
Natürlich müsste dies engstens mit der Regierung ablaufen, den auch in diesem Punkt, ebenso in den Ministerien, Verwaltungen etc..... müssen neue Ideen oder besser gesagt schon in der Praxis bewehrtes wie zB das Verwaltungssystem von Neuseeland (diese funtioniert seit über 20 Jahren bestens) step by step reingebracht werden. Es müssten so Investoren geholt werden die die Steigerung des Wissenstandarts in Kroatien unterstützen zB in der Produktion neuer Technologien wie Windkraft, Geothermie, etc..... um so step by step das Lohnniveau der Menschen zu erhöhen und auch den Lebensstandart.

Nun die Kroaten sind offen für neue Ideen, weswegen ich und ein paar von uns eine Einladung nach Zagreb erhielten um dortig auf höchster Ebene unsere Ideen vorzubringen.

Widchtig in dem Konzept ist aber das die Kroaten nie in die EU gehn, da sie die Schmerzphase die wir grad durchmachen dann ned mitmachen müssen, ebenso wenig den Zerfall der EU und des Euros.
Einer aus unserem Team ist ein angesehener Patentanwalt, dem ich schon vor gut einem Jahr die IDee unterbreitete, das es interessant wäre wenn man ein Land fände, das auf Patente und deren Vermarktung wenig Steuern kassiert um diese eben dazu zu motivieren Ihre Patente / Lizenzen über dieses Land zu vergeben und so aus der ganzen Welt Kapital schlagen und es "Steuergünstig" in diesem Land zu parken, sozusagen ein Offshoreland aber ned für Geld sondern Patente.
Ich bin mir sicher das hinter den patenten dann auch diese Firmen step by step anfangen, in diesem Land, in dem Fall Kroatien, zu produzieren, zB Pharmaindustrie, Computerindustrie, Softwareindustrie, etc.......

Wir sind hier in Österreich im Arsch, das is mal ziemlich sicher, wir haben eine Politik die eh nimmer auf die Leute hört, also was will man hier in der EUDSSR noch.
Hab das mal bei meinen Firmen angeschaut und siehe da ich könnte 60% in Kratien genauso machen wie bisher, und die 40% stoße ich ab oder drehs einfach zu.
Die freie Zeit die mir bleiben würde könnte ich nutzen um ein Teil der Umsetzung unseres Konzeptes mitzugestalten.

Mal schau was dabei rauskommt, aber die Aufgabe(n) sind verlockend Very Happy

Achso, noch die Gründe warum wir uns zusammengesetzt haben und an dem Konzept arbeiten.....

- Wir sind alle zusammen sehr erfolgreiche Unternehmer, Anwälte, und 2 Ärtzte die einfach inzwischen scheiß auf Österreich und die EU sind.
- wir sehn das erarbeitete in Gefahr, das Steuern und abgaben alles zunichte machen was wir uns aufgebaut haben.
- wir sind der Meinung das ein relativ neuer Staat, der seit ca 10 Jahren sieht wie es ned funktioniert froh ist wenn Spitzenmanager und Leute mit Fachwissen in vielen Gebieten kommen und ihnen zeigen was sie besser machen können
- wir denken, das ehrlich gemeinte Hilfe auch als solche angesehn wird und man dort echt was bewegen kann damit.
- OK, die Sonne und das Meer sind für einige auch eines der Gründe in zwischen, so wie bei mir Razz

Schaut euch Pankl Racing an, ne Hightechschmiede auf vielen gebieten, die international nen super Ruf hat is in die Slowakei ausgewandert, MAGNA und Remus/Sebring bauen nen riesen Automotincluster in der nähe von Leibach (Slowenien), AVL baut eine Riesen Anlage mit eigenem Kampus in der nähe von Maribor, also waruim ned auch Ansiedlungen in kroatien, grad weils ned in der EU is. Hier denke ich auch das man mit guten Kontakten nach China eine Schnittstelle schaffen kann um ihnen Nähe an die EU zu bieten ohne die Nachteile der EU.

the Patriot (no NAZI)
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 299
Alter : 53
Ort : Burgenland
Nationalität :
Anmeldedatum : 25.04.11

Nach oben Nach unten

Re: Interessante neue Überlegungen zum Thema Europa.....

Beitrag von politikjoker am 11.12.11 7:06

Linksfaschisten Märchen und Wunschträume.
NICHTS weiter!

Kroatien schaut nämlich SO aus:
http://www.welt.de/politik/ausland/article12266153/Korruptionsskandal-bedroht-Kroatiens-EU-Beitritt.html

http://www.focus.de/politik/ausland/korruption-millionenschaden-durch-staatskorruption-in-kroatien_aid_540997.html
Die Regierung verteilte Aufträge an ihre Vertrauensleute, die ein Vielfaches für ihre Dienste in Rechnung stellten. Das „überflüssige“ Geld wurde an die konservative Regierungspartei HDZ verteilt oder landete in privaten Taschen.
NUR weil das bei uns genauso abläuft, heißt das nicht, daß die EU noch mehr davon braucht! devil
http://www.forum-politik.at/t2582-spo-wien-haupl-auser-kontrolle-geraten-zurechnungsfahigkeit-nach-23-millionen-e-steuergeld-pro-tag-kosten-fraglich

In Kroatien isses nämlich offensichtlich viel ÄRGER und der ganze Staat is eine Verbrecher-Oase bzw. kriminell bis in die höchsten (!) Ämter.

Meinst, das löst sich *schnipp* mit dem Einknasten von einem einzigen Boss in Wohlgefallen auf..?? devil

Das is scheißegal - die mega Gangster-Hydra lebt munter weiter und hofft auf neue Opfer in Europa.
So schaut´s aus!! 121

Also versuch hier gar nicht hier FALSCH und "von hinten rum" die Gefahren des EU-Beitritts von Kroatien schön zu reden!

Is schlimm genug, daß das Verbrecher-Volk uns noch ZUSÄTZLICH zu Griechenland-Lügnern und -Gangstern aufgebürdet wird!

Willkommenheißen darf man SOWAS aber nicht!!!


devil devil
Politik Joker

avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Interessante neue Überlegungen zum Thema Europa.....

Beitrag von the Patriot (no NAZI) am 12.12.11 2:17

Kroatien het inhaltlich was die Summen betrifft ned mehr Korruption als wir hier in Österreich und ja, in Kroatien gibt es neue tendenzen diese recht radikal zu eliminieren, ganz im gegensatz zu hier.

Die neue Regierung wird noch heuer zig Top Leute in Kroatien in Haft stecken und erst danach recherchieren in wie weit die im Sumpf agieren, bei uns is das eher ungekehrt, da deckt zB ne Zeitung auf, ein Staatsanwalt "VERGISST" dann rechtzeitig in Lichtenstein um herausgabe der Dokumente und flutsch läuft sich der Prozess tot, denke Du kennst die Causa.
Oder eine ganze Partei wird geschmiert is in Flieger und Telekomschmierereien verstrickt und nix passiert.

In Kroatien sitzen inzwischen einige die haben sich sogar in Österreich einen gekrallt und der neue Ministerpräsident is ah echter Patriot, der holt sich soviele er kriegen kann.

Noch ein Unterschied ist, das wenn die einen haben den ned liebevoll fragen sondern solange dreschen bis er ausspuckt, zuerst die Zanderl und dann irgenwann die Taten.

Bei uns wird homophil wie in nem Tunten-Club mit Wattepäuschen der Verdächtige angefasst.

Glaub mir, die räumen ihren Saustall sicher schneller auf als wir unseren.

und das die in die EU gehn is noch laaaaaaaaaaaaange ned gesagt, den genau davor würd ich abraten, eher schon zu ner Koalition mit der Schweiz und honorigen Schweizern die in Kroatien zB investieren möchten.
Auch China wäre ein sehr guter Partner, Kroatien könnte hier als neue Anlaufstelle für Güter in Zentraleuropa aufgewertet werden.
Würde flux 7 Tage Transport einsparen. Als Urlaubsland, alternativ gegen die ABZOCK-NATION ITALY sowieso, grad da is ein rießen Potential drinnen.


the Patriot (no NAZI)
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 299
Alter : 53
Ort : Burgenland
Nationalität :
Anmeldedatum : 25.04.11

Nach oben Nach unten

Re: Interessante neue Überlegungen zum Thema Europa.....

Beitrag von politikjoker am 12.12.11 23:16

Könnte, werden, sollte...BLABLA! devil
Ich glaub Gangstern und Betrügern kein einziges Wort von
"Besserung"! devil
Habs schon den Griechen nie geglaubt - und wie hatte ich (und ne Menge anderer Leutz) damit recht! devil

Kroatien ist offensichtlich bis ins Mark korrupt! devil
Da kannst das ganze Land von unten bis gaaannzz nach oben einknasten - und hast das Problem noch immer nicht im Griff!

In Kroatien isses viel "tiefer", als bei uns!
Was glaubst eigentlich, wo NOCH das Wort "Kroatien" nicht wegzudenken is..?? devil

Bei der Hypo!
Die hat den dortigen Gangstern ne Menge Geld geschenkt und traut sich nicht, den Mafiosi das Geld wieder wegzunehmen!
http://www.kleinezeitung.at/nachrichten/wirtschaft/hypo/2682860/100-000-seiten-kroatien-krimi.story

http://diepresse.com/home/wirtschaft/economist/595368/Hypo-Alpe-Adria_Brisante-Immobiliendeals-in-Kroatien

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/banken/kroatien-belastet-hypo-alpe/3288232.html?p3288232=all

Ne, ne, NEEEEEE! devil


Ich trau´ einem Gangster und Mafiosi keine Sekunde!
Egal was der sagt oder verspricht - ich warte, BIS er es echt getan hat!
Und das is bisher noch lange nicht passiert! devil

Ein Knastgänger is keine "Mega Säuberungsaktion" (Eine Schwalbe is auch kein Sommer ).
Bevor ich auch nur einem von dem Typen vertraue, muß in Kroatien aber sowas von aufgeräumt werden..!!!

Daher:
Keine Werbung, NUR ABWEHR!!!


devil devil
Politik Joker

avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Interessante neue Überlegungen zum Thema Europa.....

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten