Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Neues Unterforum

Nach unten

Neues Unterforum

Beitrag von Neo am 17.11.11 14:36

habe auf Anregung dieses neue Unterforum erstellt, da haben alle Kleinparteien und Gruppierungen ein Zuhause.

------------------------------------
avatar
Neo
CHEF
CHEF

Anzahl der Beiträge : 5664
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

http://www.forum-politik.at

Nach oben Nach unten

W E I S S W Ä H L E R

Beitrag von Otto Kegele am 28.02.13 21:46

Wenn wir uns nicht endlich vereinen und aktiv werden;

wird es auch bei der NR-Wahl 2013 noch immer so sein dass, für jene Wähler welche sich für keine der zur Wahl stehenden Parteien entscheiden können, keine anderen Möglichkeiten bestehen werden als;
- entweder nicht zu wählen und somit zu riskieren als undemokratisch abgestempelt zu werden,
- oder irgend einer Partei seine Stimme zu geben und somit riskieren, dass man ausgerechnet jene Partei gewählt hat, deren Ideologie man absolut nicht vertritt, wie sich nach der Wahl im politischen Alltag herausstellen wird.
Wer die dritte Möglichkeit - ungültig zu wählen - wahrnimmt, hat wenigstens seine demokratische Pflicht erfüllt; er hat gewählt.
Sollte es uns also nicht gelingen, bis zur Wahl - nebst den auf dem amtlichen Stimmzettel zur Wahl stehenden Parteien - eine weitere Möglichkeit zur Stimmabgabe zu bekommen (z.B.: "Ich bin für eine direkte Demokratie JA/NEIN" oder "Ich bin mit der politischen Arbeit unserer Mandatare zufrieden JA/NEIN"), so wird uns Wohl oder Übel keine andere Alternative übrig bleiben als sich zum "WEISSWÄHLER" zu bekennen.


------------------------------------------------------------------------------------------------------------


W E I S S W Ä H L E R

Eine politische Gruppierung, welche es sich zum Ziel gesetzt hat, in Österreich ein Volksbegehren zur Forderung einer „DIREKTEN DEMOKRATIE“ zu unterstützen.

Diese Gruppierung kennt keine Mitgliederliste, keine Listenführer, keine Politiker und sonstige profilierungssüchtige Mitbürger und Wähler.

Alle Mitbürger und Mitbürgerinnen welche sich keiner der etablierten Parteien verpflichtet fühlen und diese Idee unterstützen sind dazu eingeladen, diese Information mit dem damit verbundenen STIMMZETTEL zu verbreiten.

Die Forderung nach einer „DIREKTEN DEMOKRATIE“ kann in Österreich über ein Volksbegehren und eine anschließende Volksabstimmung durchgesetzt werden.

Das muss jedoch vom Volk gefordert werden. Die gewählten Parteien und Politiker werden niemals von sich aus ihre erreichten Machtanteile beschneiden und in Richtung direkte Demokratie etwas unternehmen oder gar entscheiden. Und wenn doch, dann sind es mit Sicherheit nur Scheinzugeständnisse.

Es könnte daher wie seinerzeit (1291) in der Schweiz geschehen, als sich drei Schweizer Haudegen (mit dem berühmten Rütli-Schwur) gegen die Herrschaft der Habsburger auflehnten. Was in späterer Folge (1848) schließlich zur heute noch gültigen Bundesverfassung mit „DIREKTER DEMOKRATIE“ führte.

Warum weiß wählen:

· Nicht wählen heißt; durch meine nicht abgegebene Stimme erkläre ich mich praktisch schon im voraus mit jeglichem Wahlergebnis einverstanden.
Wer das so will o.k. Wir wollen das nicht!

· Irgend einer Partei die Stimme zu geben (aus Protest oder Frust gegenüber den regierenden Parteien und der zur Zeit praktizierten Politik) ist ebenfalls nicht zielführend. Die Wählerstromanalysen der letzten Wahlen haben es eindeutig bewiesen. Auch dieses Wahlverhalten lehnen wir daher ab!

· Ungültig (weiß) wählen ist für uns noch die akzeptabelste Alternative, welche wir vehement vertreten. Wenn im gleichen Wahlgang auch noch die Forderung nach einem Volksbegehren für „DIREKTE DEMOKRATIE“ gestellt wird, kann dieses Begehren der Wähler (wenn es mit einer entsprechenden Mehrheit ausgestattet ist) weder von den etablierten (gewählten) Parteien, noch von den Medien ignoriert werden.

Der Anteil an Nichtwählern, Wechselwählern (Protestwählern), an ungültig abgegebenen Stimmen und an Neuwählern (Jugend) beträgt zusammen über 50 %.

Es ist sicher nicht unrealistisch, wenn wir glauben, dass daraus eine entsprechende Mehrheit zu rekrutieren möglich ist und sich damit unsere Idee umsetzen lässt.

HELFEN SIE MIT! VERBREITEN SIE DIESE INFO UND DEN STIMMZETTEL!


------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Mein persönlicher Stimmzettel
(PROTEST-WEISS-STIMME) zur Nationalrats-Wahl 2013

Als Wähler hast Du, genau betrachtet, eigentlich nur zwei Möglichkeiten!

(1) Du gehst nicht zur Wahl FALSCH ! - nicht demokratisch!
(2) Du gehst zur Wahl RICHTIG ! - und Dir bleiben wiederum nur zwei Möglichkeiten.
(2,1) Du weißt welcher Partei oder Person Du Deine Stimme geben willst.
Das ist gut für Dich und Du kannst den Rest dieses Zettels vergessen.
(Du bist vermutlich ein Stammwähler)
(2,2) Du bist unentschlossen - dann hast Du immer noch nur zwei Möglichkeiten.
(Du bist vermutlich ein Wechselwähler)
(2,2,1) Du gibst Deine Stimme irgend einer wahlwerbenden Partei - FALSCH !
denn schon während der Koalitionsverhandlungen oder aber spätestens im politischen Alltag wirst Du das Gefühl nicht los, falsch gewählt zu haben.
(2,2,2) Du wählst ungültig (WEISS) -RICHTIG ! dann brauchst Du
Dir wenigstens diesbezüglich (Siehe 2,2,1) später keine Vorwürfe machen.
(Du bist somit bekennender Protest-WEISS-wähler)


Solange ein Grossteil unserer PolitikerInnen ihre Macht - zur Erlangung oder
Bewahrung von Macht und persönlicher oder parteipolitischer Vorteile – missbraucht,
wähle getreu dem Leitspruch der Politik:

(bist ein Rindvieh) „NACH DER WAHL - IST - VOR DER WAHL„ (bist Du Stimmvieh)

Nur mit Deiner Stimme sind die PolitikerInnen weiterhin in der Lage, ihre persönlichen und/oder parteipolitischen Vorteile als Handlungsorientierung für ihr Mandat zu sehen.

Wenn Du also Deinen Unmut bezüglich der politischen Praxis in unserem Lande bekunden
willst, wähle ungültig - WEISS - und lege bei der Wahl einfach diesen Zettel
(zusammen mit dem leeren, amtlichen Stimmzettel) in das Kuvert.

Vielleicht hast Du auch noch Freunde, Verwandte, Bekannte oder Arbeitskollegen usw. die
ähnlich denken und entsprechend zu wählen bereit sind.

Bitte kopiere dieses Blatt und verteile es an möglichst viele Leute in Deinem Umfeld.

Bedenke - nur gemeinsam sind wir stark!
Mit Deiner Stimme, stimmst Du auch für ein Volksbegehren für „Direkte Demokratie“.
Bei einer entsprechenden Mehrheit an Proteststimmen könnte die Umsetzung in eine
„DIREKTE DEMOKRATIE“ eingeleitet, oder vielleicht sogar erzwungen werden.
Bedenke – mit Deiner Stimme kannst Du etwas bewegen!


Stimme eines unzufriedenen, enttäuschten und frustrierten Bürger und Wählers.

(Du kannst den Stimmzettel in einem kopierfähigen Format, meinem Blog ottokegele.blogspot.com (Nationalratswahl 2013) entnehmen.)



Otto Kegele
Frischling
Frischling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4
Alter : 74
Ort : Gmunden
Nationalität :
Anmeldedatum : 25.02.13

http://ottokegele.blogspot.com + facebook + twitter + netlog

Nach oben Nach unten

Re: Neues Unterforum

Beitrag von politikjoker am 01.03.13 5:37

Blanker Unsinn wird auch mehrfach gepostet kein gute Idee.

Ich sag´s dir aber gerne noch mal, aber so, dass DU das auch verstehst:

(1) Weiss wählen bringt überhaupt nix, da das nur eine Statistik "füttert", die genau NULL Auswirkung hat.

(2) Weiss wählen unterstützt die herrschenden Typen, da deren Leute sehr wohl zur Wahl gehen.

(3) Weiss wählen sorgt dafür, dass Typen, die was ändern wollen, es nicht können, weil ihnen eben die Stimmen der Weiss-Wähler dazu fehlen, genug Macht zu kriegen, um was zu ändern.
Oder: Würdet ihr reif und intelligent sein, würdet ihr euch für eine Partei entscheiden und diese stärken, statt einen auf Kleinkind zu machen, das keinen Plan hat und lieber den Erwachsenen bei den Wahlen eine Streich spielt.

(4) Wer weiss wählt und glaubt, damit was zu erreichen, demonstriert höchstens ÄRGSTE Dummheit.
Von nix kommt nix - nur Rumblödeln bewegt nix!

(5) Weisswähler wirken unreif, da sie nicht fähig sind, zu erkennen, dass Weisswählen genau NULL Sinn macht, da es nix bewegen KANN.

(6) Wer weiss wählt und glaubt, damit was erreicht zu haben, glaubt fest daran, dass vom "beleidigt im Winkerl stehen und deppert Rumglucksen, wie cool man doch is" "was kommt" - also von nix was wird.
Das wirkt höchstens geistesgestört, da diese "Idee" völlig irrational is.

(7) Wie blöd muss man sein, um EXTRA wohin zu gehen, bloß um..nix Sinnvolles zu tun..?
Dann bleib ich doch gleich zuhaus!! Hat nämlich die genau gleiche(!) Wirkung!! lol!


*heftigst den Kopf schüttelnd*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Neues Unterforum

Beitrag von Sakc _ Pauer am 04.03.13 15:54

Nach Wahldebakel: Scheuch geht

Landesrat Christian Ragger übernimmt vorläufig die Führung der Partei.

Quelle
avatar
Sakc _ Pauer
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 6035
Alter : 68
Ort : gue
Nationalität :
Anmeldedatum : 21.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Neues Unterforum

Beitrag von politikjoker am 04.03.13 17:18

Sakc _ Pauer schrieb:Nach Wahldebakel: Scheuch geht
Landesrat Christian Ragger übernimmt vorläufig die Führung der Partei.
Wie gesagt, weiss Wählen bringt NULL.

Es sprechen NUR die Wäher, die irgendwas wählen - nicht die, die deppert daneben stehen und beleidigt sinnlos rumkritzeln.


*was zu beweisen war *
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Neues Unterforum

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten