Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Deutschland: Mordgeile Islamisierung sticht ab & verprügelt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Deutschland: Mordgeile Islamisierung sticht ab & verprügelt

Beitrag von politikjoker am 14.07.11 17:39

* Gruppentäter

* Nichtige Ursache: Geiles Türken Früchtchen hat eine Frau belästigt und wurde dafür vom Freund wohl "diszipliniert".

* Notgeiles Türken-Früchtchen hetzt (!) Kumpels auf mit dem Ergebnis:

* Drei Türken und ein Bosniake stechen wild umsich und verprügeln haßerfüllt alle in Reichweite - gesamt 11 (!!) devil Gäste.

* Einen ermorden die wahnsinnigen Messerstecher des "Halbmond-Zuges" dabei sogar fast.

* Attacke erfolgte blind vor Haß wahllos

* Tat ereignete sich vor drei Jahren (!) devil 121
So absurd-pervers lange braucht die Justiz um einen Fall aufzuklären, wo es vor Augenzeugen und Opfern nur so wimmelt!!! 121 devil

* Ergebnis ein höhnischer und schlechter WITZ: Alle 4 (!!) kriegen Bewährungsstrafen! *so absurd und pervers BOSHAFT, da fehlen einem die druckreifen, beschreibenden Worte*

* Damit pervers-GUTMENSCH "belohnt" wurde übrigens 0 Reue (!!) devil 121
Die elenden la klatschten auch noch HÖHNISCH

* Der Anzeiger wurde von den Türken boshaft-höhnisch als Nazi verhetzt bzw.- beleidigt!
Wer es wage, gegen die Türken zu klagen, könne ja nur „rechtsradikal sein“.


*hat es jetzt einfach die Sprache verschlagen bzw. is FASSUNGSLOS*
Politik Joker

P.S.: Gott bin ich froh, daß ich kein Deutscher bin!!!
Dagegen mutet ja sogar Wien noch Inländer-freundlich an mit all dem MEGA-Verbrechen! 95
http://www.forum-politik.at/t3288-wien-vorarlberg-salzburg-tirol-villach-warum-permanent-asylanten-terror-tobt
Überfall auf Party: Elf Gäste krankenhausreif geprügelt, ein Gast niedergestochen
+ Kriminelle Ausländer kommen mit Bewährungsstrafen davon +
Drei Türken und ein Bosniake hatten vor dreieinhalb Jahren mit weiteren Tätern eine Fastnachtsparty im Stadtteil Kloppenheim gestürmt, dabei elf Gäste krankenhausreif geprügelt und einen Gast durch zwölf Messerstiche lebensgefährlich verletzt. Letzte Woche erfolgte nun das Urteil vor dem Landgericht: Die vier Schläger kommen mit Bewährungsstrafen davon.
Die Angeklagten hatten die Faschingsfeier um 4 Uhr morgens überfallen, wahllos auf die Anwesenden eingedroschen und mindestens einen durch Messerstiche lebensgefährlich verletzt, berichtet der Wiesbadener Kurier. Anstifter des Überfalls war Yakup Y., der Jüngste der Angeklagten. Er soll auf der Fastnachtsparty eine junge Frau angemacht haben. Als sich deren Freund einmischte, schwor der 23-jährige Türke Rache. Er holte sich Verstärkung, hetzte seine Brüder und deren Freunde auf, und überfiel mit ihnen die Fastnachtsparty. Am Ende eines langen Prozesses konnte das Gericht eindeutig feststellen, dass alle vier Angeklagten an dem Überfall beteiligt waren. Dies gaben sie auch selbst zu. Für ihre Geständnisse belohnte das Gericht die vier Schläger mit Bewährungsstrafen.
Von Reue war bei den Angeklagten jedoch keine Spur. Während der Verhandlung verhöhnten die Angeklagten die Richterin mit ironischem Klatschen und bezeichneten den Nebenkläger, der bei dem Überfall schwer verletzt worden war, als „Rechtsradikalen“. Wer es wage, gegen die Türken zu klagen, könne ja nur „rechtsradikal sein“. Der 23-jährige Anstifter Yakup Y. erhielt wegen seiner „verzögerten Reife“ lediglich eine Bewährungsstrafe von einem Jahr. Sein Bruder Idris Y. erhielt sogar nur zehn Monate. Sein anderer Bruder erhielt von allen die „höchste“ Strafe: 2 Jahre auf Bewährung. Jovo A., der Bosniake, erklärte sein brutales Vorgehen mit „zu viel Alkohol“. Er bekam eine Bewährungsstrafe von einem Jahr und acht Monaten.
http://kompakt-nachrichten.de/?p=8241
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten