Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Merkel Deutschland: Deutsche haben kein Grundrecht auf Demokratie

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Merkel Deutschland: Deutsche haben kein Grundrecht auf Demokratie

Beitrag von politikjoker am 12.07.11 0:33

*schaut fassungslos in den Bildschirm*
Grund dafür war übrigens:
http://www.forum-politik.at/t4193-deutschland-wird-der-dumme-grosenwahnsinnge-linke-rettungsschirm-gekippt

*ist jetzt echt einfach mal sprachlos*
*bzw... gibts kein einziges Wort, daß er jetzt ungestraft schreiben "dürfte"*
Euroklage: Bundestag sagt „Es gibt kein Grundrecht auf Demokratie“
+++ Namhafte Professoren klagen angeblich „unbegründet“ +++
Um die Demokratie in Deutschland steht es wahrlich schlecht. Meinungsfreiheit steht nur auf dem Papier und findet allenfalls noch im weltweiten Netz statt. Bei Wahlen herrschen Betrug und Manipulation, das Wahlrecht ist verfassungswidrig, was das Volk will interessiert den Bundestag nicht und der Demokratieabbau wird von Herrschenden mehr und mehr, z. B. durch Übertragung nationaler Rechte und Aufgaben an das EU-Diktat, forciert. Das Volk nimmt das bislang mehrheitlich stillschweigend hin und zieht sich mehr und mehr entpolitisiert von Staat und Geschehen in das Private zurück. Man ist lieber besser über das aktuelle Unterhaltungsprogramm im Fernsehen oder Facebookpartys informiert als über das derzeitige politische Handeln.
Das obwohl die Facebookparty wenig Einfluss, das politische Handeln jedoch einen umso größeren Einfluss auf das Leben des Einzelnen hat. Man fühlt sich an den griechischen Redner Demosthenes erinnert. Dieser sagte einst: „Nichts ist leichter als Selbstbetrug, denn was ein Mensch wahr haben möchte, hält er auch für wahr.“ Die Wahrheit ist ein harter Trunk. Nicht jeder mag ihn kosten und gar verkraften. Daher wird sie oft und gerne verdrängt. Bis zum bitteren Ende. „Wenn Ihr Eure Augen nicht braucht, um zu sehen, werdet Ihr sie brauchen, um zu weinen“, ist hier Jean-Paul Sartre zu zitieren. Doch die Wahrheit dringt irgendwann durch. Man fühlt sich bei der Lektüre der nachfolgend genannten Pressemitteilung des Bundestages an „Biedermann und die Brandstifter“ von Max Frisch gemahnt.

Hier wird die Figur Biedermann, der die Brandstifter auf seinem Dachboden hausen lässt, einfach mit der nackten Wahrheit geblendet. Solange bis alles in Flammen steht. „Wer eine Wahrheit verbergen will, braucht sie nur offen auszusprechen – sie wird einem ja doch nicht geglaubt“, wusste auch schon Charles Maurice de Talleyrand. Der Bürger ist der Biedermann. Die linksgrünen Herrscher von Linkspartei bis CSU, wobei die Unterschiede nur äußerlich und oftmals gespielt sind, übernehmen die Rolle der Brandstifter. Fragt sich nur, wann alles brennt. Die linksgrünen Gutmenschen arbeiten jedenfalls mit Hochdruck daran, der bunten Republik den Rest zu geben. Daher verwundert es auch kaum, dass der Inhalt der Pressemitteilung kaum einen Nachhall in den Massenmedien findet. Zu unangenehm, zu viel Wahrheit und mit Sicherheit politisch nicht korrekt.

In der Pressemitteilung geht es um die Klagen gegen den kostenintensiven und grundgesetzwidrigen Eurorettungsschirm und die ebenfalls kostenaufwendigen Griechenlandhilfen. Geklagt hatten mehre namhafte Professoren und der Bundestagsabgeordnete Peter Gauweiler (CSU). In der Pressemitteilung suggeriert der Bundestag, die marode Kunstwährung Euro wäre gut für Deutschland und deshalb müsse man sie retten. Dabei wird den Klägern das Recht abgesprochen die Verfassungsklage überhaupt anzustreben. Die Begründung ist abenteuerlich und zugleich bittere Realität:

„Der Prozessbevollmächtigte des Deutschen Bundestages, Prof. Dr. Franz Mayer von der Universität Bielefeld, unterstrich einleitend, dass schon erhebliche Zweifel an der Zulässigkeit der Verfassungsbeschwerden bestünden, sie jedenfalls aber unbegründet seien. Die Beschwerdeführer würden sich auf ein neuartiges Recht berufen, das bisher gar nicht existiere, nämlich ein umfassendes Grundrecht auf Demokratie. Für die Anerkennung eines solchen Grundrechts und eine damit verbundene Ausweitung der Möglichkeiten zur Verfassungsbeschwerde gebe es aber keinen Anlass.“

Die nackte Wahrheit in einer Pressemitteilung des Bundestages vom 05.07.2011. Man scheint sich sicher vor dem Volk zu fühlen. Man hat es eben schon lange genug geistig geknechtet und materiell verwöhnt. In der Delegation des Bundestages beim Bundesverfassungsgericht sind Angehörige aller etablierten Parteien bis auf die Linke vertreten. Traurige Zeiten für Deutschland. „Wir sollten niemals aus den Augen verlieren, dass der Weg zur Tyrannei mit der Zerstörung der Wahrheit beginnt.” (Bill Clinton)
http://kompakt-nachrichten.de/?p=8100
Ok...das muß ich jetzt mal erst "verdauen"...

*es manchmal hassend, nicht wie jeder dahergelaufene und unbekannte Poster gewisse Dinge schreiben zu dürfen*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Wohlverdienter Neid auf Deutschland

Beitrag von bushi am 31.01.12 21:15

Dass das Merkel-Land in der Krise so gut dasteht, macht andere fassungslos.

http://kurier.at/wirtschaft/4483180-wohlverdienter-neid-auf-deutschland.php
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Merkel Deutschland: Deutsche haben kein Grundrecht auf Demokratie

Beitrag von politikjoker am 01.02.12 23:19

@Bushi.
Soso, man darf also auf Deutschland neidig sein..
Das schau´ ma uns jetzt aber ein bissl genauer an..
Nürnberg - Zum Jahresauftakt ist die Arbeitslosigkeit wieder leicht gestiegen, 3,08 Millionen Deutsche waren im Januar ohne Job..
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,812370,00.html
Das ist die bekannte Anzahl.
Denn wer als arbeitslos gilt, ist eine Frage der Definition. Die offiziellen Kriterien sind in Deutschland per Gesetz festgelegt. Jede Änderung wirkt sich auf die Statistik aus. Immer wieder formulierte die Politik die Kriterien so um, dass die Arbeitslosenzahlen offiziell sanken....Er errechnete 2009 eine verdeckte Arbeitslosigkeit von 1,56 Millionen Menschen.
http://www.tagesschau.de/wirtschaft/hintergrundarbeitslosenzahlen100.html
=> Merkel verheimlicht ca. 50% ihrer Arbeitslosen.
Das hat nix mehr mit "Schönigen" zu tun - das is ausgewachsene, nazi artige PROPAGANDA ausschließlich dafür erstellt, die Volksmeinung in eine gewisse Richtung zu lenken... devil

Man sollte nie den Teufel selbst fragen, geht es darum, ob er Böses getan hat... lol!


Deutschland soll heute über zwei Billionen € Schulden haben.
Tendenz natürlich steigend. 95
Tendenz IMMER schon steigend - und zwar steil nach oben! affraid
Siehe:
http://www.miprox.de/Schuldenuhr.html

Soviel mal zum Staate Deutschland, wo gleich so einiges so richtig faul is.

Wie es in den Straßen zugeht...wissen wir.
Da will ich nichtmal aufgemalen sein! devil
http://www.youtube.com/watch?v=3Jxl7gLiSi4

http://www.forum-politik.at/t4096-merkel-deutschland-berlin-turken-auslander-schlager-killer-eldorado

http://www.forum-politik.at/t4563-deutschland-antifa-anarchie-krawall-lebe-hoch-bahn-frei-fur-nazis-gewalt-polizisten-verurteilt

http://www.forum-politik.at/t4558-deutschland-bist-du-echter-nazis-wegen-antifa-moslem-nazis-straflosigkeit

http://www.forum-politik.at/t4502-deutschland-bist-du-vieler-linker-geisteskranker-dielinke-fur-mehr-morde-mit-drogen

http://www.forum-politik.at/t4351-geisteskranke-links-islamisierung-deutschland-christ-ist-ein-schimpfwort-schlechterer-mensch-ist-schweinefleisch
Usw. und sofort. Das Forum hat noch viel mehr Horror-Artikel zu bieten...

SO!
Und jetzt bitte kläre mich wer auf, auf WAS wir genau neidisch sein sollten.

Auf die gemeingefährlichen Muslime, die Lügen oder doch auf die extremen Schulden...????

Ach, sagt es nicht!
Auf die islamgeilen, klar GESTÖRTEN Politiker, die unsere Irren nochmal um ein paar Größen (!) klar überragen...
http://www.youtube.com/watch?v=gcl6OFfdZ-w


*sich höchstens vor Deutschland gruselnd*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Merkel Deutschland: Deutsche haben kein Grundrecht auf Demokratie

Beitrag von bushi am 02.02.12 9:39

politikjoker schrieb:
Soso, man darf also auf Deutschland neidig sein....
Das schau´ ma uns jetzt aber ein bissl genauer an.....
Merkel verheimlicht ca. 50% ihrer Arbeitslosen.
Das hat nix mehr mit "Schönigen" zu tun -
Deutschland soll heute über zwei Billionen € Schulden haben.
Tendenz natürlich steigend.
Soviel mal zum Staate Deutschland, wo gleich so einiges so richtig faul is.
Wie es in den Straßen zugeht...wissen wir.
SO!
Und jetzt bitte kläre mich wer auf, auf WAS wir genau neidisch sein sollten.
Auf die gemeingefährlichen Muslime, die Lügen oder doch auf die extremen Schulden...????
*sich höchstens vor Deutschland gruselnd*
Politik Joker
man wird doch noch schönreden dürfen Exclamation wir tun`s doch auch Twisted Evil
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Merkel Deutschland: Deutsche haben kein Grundrecht auf Demokratie

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten