Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Polizei in ANGST, Bürger macht Aufstand auf Facebook gegen Terror Türken SCHWERVERBRECHER

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Polizei in ANGST, Bürger macht Aufstand auf Facebook gegen Terror Türken SCHWERVERBRECHER

Beitrag von politikjoker am 06.02.11 2:44

Zuerst mal:
Rauf auf Facebook und freunde werden, freunde werden, freunde werden!!!!
Und zwar alle!!!!!
Auch Ausländer - sofern sie keine Verbrecherfreunde sind!!

Dann:
Ich werd verrückt! Shocked

Eigentlich der ganz normale, bürgerfeindliche und LINKS-GUTMENSCH Wahnsinn.
Also:
* Rassismus gegen Österreicher, wenn Türken NICHT bestraft werden

* Türken Mob schlägt OPfer Auge aus bzw. bringt ihn mit einem 16-fachen Schädelbruch beinahe kaltblütig um,

devil DIESE BLUTRÜNSTIGEN TIERE IN MENSCHENGESTALT devil

* Polizei verschleiert und alle wollen mal wieder nicht der pöse Rassist / Nazi sein.
Daß sie so zu Rassisten werden gegenüber Österreichern - das is ja egal. devil
Die Grünen, NSpö bzw. LINKEN halt, schauen ja nur, ob den Ausländern alles passt - sogar als ganze Ausländer-Partei: http://www.forum-politik.at/t2981-gruene-sind-auslanderpartei

* Türken werden gemäß "Fluchtgewißheit" wieder freigelassen

* Der Fall wurde niedergeschlagen bzw. müßte neu aufgerollt werden Shocked

devil DIESE BÖSARTIGEN, ABSCHEULICHEN GUTMENSCHEN!! devil

Naja.
Das war halt mal zuviel.
Die örtlichen, braven Türken - ja, sowas gibts also echt in Österreich - laufen Amok und die Bürger kreischen verzweifelt auf Facebook.
Weil: Was zuviel ist, ist zuviel!! devil

*STAUNT BUCHSTABEN, FREUT SICH ABER, WIE EIN KLEINES KIND*
Politik Joker

P.S.:
Im September wurde der 19-jährige Andreas M. nach einem Disco-Besuch halbtot geprügelt, jetzt ist er auf dem rechten Auge blind. Die Polizei ist überzeugt: "Wir kennen die Täter!" Doch der Vorfall wurde vertuscht, das Strafverfahren eingestellt. Seit Mittwoch dieser Woche machen die Internet-User auf Facebook ihrem Unmut über den Skandal im Pongau Luft: Mehr als 5.000 Nutzer (Stand: 5.2., 12 Uhr) verlangen darin eine "gerechte Strafe für die Täter von St. Johann"."Krone"- Leser kennen die Details der unfassbaren Tat: Lehrling Andreas M. war am 18. September gegen 3 Uhr früh vor der St. Johanner Diskothek "Fledermaus" verprügelt worden. "Die vier vermutlich ausländischen Täter verließen den Tatort und fuhren mit einem Taxi nach Bischofshofen", heißt es im geheimen Polizei- Bericht.

Sie ließen Andreas M. mit einem 16- fachen Schädelbruch zurück und sie warfen ihn, weil sie glaubten, dass er ohnehin verstorben sei, über eine drei Meter hohe Mauer, um ihn "zu entsorgen" (Zitat aus dem Polizei–Akt).
"Wir kennen sie alle"

Nicht nur im Pongau ist das Entsetzen groß: Darüber dass die Polizei- Spitze Straftaten ausländischer Täter systematisch totschweigt, auch darüber, dass man die mutmaßlichen Täter einfach wieder laufen ließ. "Wir kennen sie alle", so der Anruf eines türkischen Lesers bei der "Krone", "weil sie mit der Tat geprahlt haben. Wir, die wir hier gut integriert leben, arbeiten und Steuern zahlen, sind besonders entsetzt darüber, weil das ein schlechtes Licht auf alle Türken wirft."
Türken- Quartett verdächtigt

Der Tat dringend verdächtigt wird ein türkisches Brüderpaar, sein Cousin und ein befreundeter Mechaniker. Das Quartett (drei der Männer leben in Bischofshofen) ist wegen seiner Gewalttaten im ganzen Pongau bekannt. "Hoffentlich wird den Tätern doch noch das Handwerk gelegt", schreibt auch Christopher auf Facebook. Dort ist der Protest- Sturm unüberhörbar: "Ich bin auch Ausländer", schreibt Mirela dort, "und jeder ist irgendwo Ausländer. Aber so etwas muss bestraft werden."

Doch die Polizei steht auch vor einer Mauer des Schweigens: "Kein Türke würde einen türkischen Bruder verraten", heißt es aus der Szene. Was nicht richtig ist: In Salzburg wurde der Serien- Vergewaltiger Deniz Aktas nach seiner Flucht aus der Haft im September 2007 vom türkischen Box- Champion Mehmet Ince gestellt.

Der Fall Andreas M. war am Freitag auch Gesprächsstoff im Parlament in Wien. "Wir wollen, dass der Fall nochmals aufgerollt wird", fordert Nationalrat Doppler in einer Parlaments- Anfrage an die Justiz- Ministerin.
http://www.krone.at/Salzburg/Tausende_fordern_auf_Facebook_gerechte_Strafe-Mann_verpruegelt-Story-244349
Fluchtgewißheit:
http://www.forum-politik.at/t3470-bizarre-burgerfeindliche-verbrecherfreundlichkeit-bewiesen-auslander-bleiben-straflos
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Polizei in ANGST, Bürger macht Aufstand auf Facebook gegen Terror Türken SCHWERVERBRECHER

Beitrag von politikjoker am 10.02.11 21:11

Hier der Link:
http://de-de.facebook.com/pages/Gerechte-Strafe-fur-die-Tater-von-St-Johann/143285239064615

Ran an die Buttons und beitreten!!!
Sinnvoller und nützlicher wird die Aktion so schnell nimmer!!


cheers cheers
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Polizei in ANGST, Bürger macht Aufstand auf Facebook gegen Terror Türken SCHWERVERBRECHER

Beitrag von politikjoker am 11.02.11 3:37

Wieso klingt das nur so abartig bzw. GUTMENSCH..?

Die wissen genau, wer das war, aber die dürfen noch immer cool frei rumlaufen.
Warten die auf den ersten Toten, oder was..??? devil
Müssen Türken jetzt echt Österreicher wie Tiere anfallen UND noch glatt umbringen, daß sie sofort im Knast landen, oder was is da los..??? devil

RASSISMUS PUR - und zwar zu 100%.
Setzt z.B. als OPfer bzw. Österreicher Reizgas ein, bist sofort dran! devil
GEI-STES-KRANK bzw. GUTMENSCH bzw. BÖSARTIG!!!
"Polizisten sagten: Wir sind sicher, wir kennen die Täter"

Schwerst am Kopf verletzt, am rechten Auge blind - Disco-Besucher Andreas M. ist seit der wilden Attacke einer brutalen Schlägerbande vor einer Pongauer Lokal ein Pflegefall. Die "Krone" sprach nun mit dem 19-Jährigen.

Krone: Wie war das, erinnern Sie sich noch an die Nacht, in der Sie vor der St. Johanner Disco überfallen wurden?
Andreas M.: Das Letzte, was geblieben ist: Ich weiß noch, dass ich vor dem Lokal gegen 3 Uhr meine Schwester angerufen habe, ob sie noch nachkommt. Da haben die Schläger schon meinen Freund Sebastian vermöbelt und wohl gedacht, ich rufe die Polizei.

Krone: Und weiter?
Andreas M.: Ich habe einen totalen Filmriss. Ich weiß nur, dass ich nach neun Tagen im Spital in Salzburg wieder aufgewacht bin.

Krone: Was haben Ihnen die Ärzte berichtet?
Andreas M.: Sie haben mir erzählt, dass mein Kopf an 16 Stellen gebrochen ist, dass der Sehnerv zerquetscht wurde. Den haben sie zwar schon im Schwarzacher Spital freigelegt, aber es war nichts mehr zu machen. Sie haben gesagt: Es war ein Mordversuch...

Krone: Dass Sie noch leben, verdanken Sie einem Freund?
Andreas M.: Ja. Der hat gewusst, dass ich immer nur vor dem Eingang auf ihn warte. Er hat mich gesucht und mich dann bei der Postgarage gefunden. Da haben mich die Schläger über eine drei Meter hohe Mauer hinuntergeworfen, weil sie gedacht haben, dass ich ohnehin tot wäre.

Krone: Die Polizei hat Sie immer über die Ermittlungen informiert?
Andreas M.: Ja. Die Kripo- Beamten waren super. Und sie haben auch gesagt: Wir sind sicher, wir kennen die Täter. Ich verstehe einfach nicht, dass sie das Gericht wieder laufen hat lassen.

Krone: 7.000 User ("Gerechte Strafe für die Täter von St. Johann" ) fordern auf Facebook Strafen für die Täter...
Andreas M.: Ja, ich danke allen für diese Unterstützung. Vielleicht gelingt es ja, das Verfahren über einen Opferanwalt wieder aufzunehmen.
http://www.krone.at/Salzburg/Polizisten_sagten_Wir_sind_sicher._wir_kennen_die_Taeter-Nach_Pruegel-Attacke-Story-245167
http://www.forum-politik.at/t3675-perverse-linke-gesetze-braucht-das-land-burger-wehrt-sich-gegen-straftater-kriegt-anzeige
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Polizei in ANGST, Bürger macht Aufstand auf Facebook gegen Terror Türken SCHWERVERBRECHER

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten