Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Österreicher spenden 2010 rund 400 Millionen Euro

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Österreicher spenden 2010 rund 400 Millionen Euro

Beitrag von Neo am 02.12.10 14:18

Wien (APA) - 2010 gilt schon jetzt als das Jahr der großen Umweltkatastrophen. Das Erdbeben in Haiti, die Flut in Pakistan und viele andere Unglücksherde haben die Geldbörsen der Österreicher offenbar noch ein bisschen weiter geöffnet. Der Fundraising Verband Austria (FVA) rechnet heuer mit rund 400 Millionen Euro an Spenden, etwa 20 Millionen Euro mehr als 2009.Im internationalen Vergleich liegt Österreich allerdings deutlich hinter Ländern wie den USA, Großbritannien, den Niederlanden, der Schweiz und Deutschland. Spitzenreiter 2009 war das Rote Kreuz (ÖRK) mit einem Spendenaufkommen von 48,7 Millionen Euro, gefolgt von der Caritas mit 40,6 Millionen und dem SOS Kinderdorf mit 34,2 Millionen. Bereits deutlich abgeschlagen auf Platz vier lag die Dreikönigsaktion mit 14,2 Millionen, dahinter Ärzte ohne Grenzen mit 13,1, Missio mit elf und die St. Anna Kinderkrebsforschung mit 10,5 Millionen. Licht ins Dunkel (8,9 Mio.), Licht für die Welt (8,1) und Greenpeace (7,7) komplettierten die Top Ten.
Auch wenn sich die Österreicher gerne als "Spendenweltmeister" feiern, ist ihre Spendenfreude verglichen mit anderen Ländern eher gering. Zum Vergleich: Während hierzulande die jährliche Pro-Kopf-Summe laut FVA 46 Euro beträgt, liegt diese in den USA bei 578 Euro, in Großbritannien bei 205 Euro und in den Niederlanden bei 116 Euro. Selbst unsere unmittelbaren Nachbarn haben spendenmäßig die Nase deutlich vorne: Jeder Schweizer zweigt pro Jahr 71 Euro für karitative Zwecke ab, jeder Deutsche 61 Euro.
Dennoch, es sei ein "gutes Jahr" gewesen, man habe "die Solidarität gespürt", betonte Gabriela Sonnleitner von der Caritas am Donnerstag in Wien. Trotz Wirtschaftskrise und großer internationaler Katastrophen hätten die Österreich nicht auf die anderen Themen vergessen.

Das muss man sich einmal vorstellen wieviel Geld mit der Gutgläubigkeit der Menschen verdient wird !!!!!

------------------------------------
avatar
Neo
CHEF
CHEF

Anzahl der Beiträge : 5664
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

http://www.forum-politik.at

Nach oben Nach unten

Re: Österreicher spenden 2010 rund 400 Millionen Euro

Beitrag von politikjoker am 03.12.10 1:32

Naja, viele werden auch ihr "schlechtes Gewissen" ob ihres schönen Lebens gegenüber den armen Schweinen am Ar... der Welt "beruhigen" wollen.

Daß von der Kohle fast nix da ankommt, oder - wie in Haiti - in einem gottlosen Kriegsgebiet vernichtet wird - an das denkt ja keiner.
http://www.forum-politik.at/europa-f7/skandal-eu-verschenkt-beitrage-d-mitgliedsstaaten-in-100ten-millionenhohe-an-schieswutige-opfer-in-haiti-t2657.htm

Warum ich Geld an jemanden - sei er auch noch so ein armes Schwein - am la der Welt schicken soll, verstehe ich auch nicht.
Schon gar nicht, wenn in Afrika - so echt mal was nach Korruption, Bezahlung von Werbung, Leuten, Transport uvm. ankommt - dann das, was ausgeteilt wird, flugs von den örtlichen Warlords eingesammelt wird.
http://www.ngo-online.de/2005/03/3/auenpolitische-strategie/
=> Das Brot kriegt der, der die Waffe hat.

Reden wir über arme Schweine in Österreich, reden wir drüber.
Alles andere ist naiv.


*abgestumpftes Schulterzucken*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Österreicher spenden 2010 rund 400 Millionen Euro

Beitrag von bushi am 25.12.13 17:58

Weniger Spenden für "Licht ins Dunkel"
5,5 Mio. Euro wurden am Heiligen Abend gespendet. Kirchenvertreter und Politiker fordern mehr Solidarität.
http://kurier.at/politik/inland/oesterreicher-spenden-5-5-mio-euro-fuer-licht-ins-dunkel/42.532.705

.....die Millionen-Beträge an Spenden sind zu wenig, ihr Schnorrer  What a Face 
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Österreicher spenden 2013 zu wenig ??

Beitrag von bushi am 25.12.13 20:15

Weniger Spenden für "Licht ins Dunkel"
5,5 Mio. Euro wurden am Heiligen Abend gespendet. Kirchenvertreter und Politiker fordern mehr Solidarität.
http://kurier.at/politik/inland/oesterreicher-spenden-5-5-mio-euro-fuer-licht-ins-dunkel/42.532.705
 

25.12.Österreich, Seite 6
Rekord-Weihnachten
Trotz Krise
'Wir sind Spenden-Weltmeister'
Best-Marke von 7 Millionen Euro wurde wieder geknackt.
Wieder ein Spenden-Rekord.

 scratch   confused

Heuer kein Spendenrekord für "Licht ins Dunkel"
http://www.krone.at/Oesterreich/Heuer_kein_Spendenrekord_fuer_Licht_ins_Dunkel-5.5_Millionen_Euro-Story-387624
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Österreicher spenden 2010 rund 400 Millionen Euro

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten