Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

"Haider wusste alles über Hypo"

Nach unten

"Haider wusste alles über Hypo"

Beitrag von bushi am 17.12.09 11:49

Star-Ermittler 9 Monate im Einsatz -- 2 Wochen vor Tod sagte er Haider alles
2007 ermittelte ein Kärntner Detektiv Guggenbichler  in Jörg Haiders Auftrag. Er informierte ihn schon damals vom Hypo-Desaster.
Seine Aussagen:
.......dass Haider bereits 2007 über die Millionen-Verluste und Ost-Mafia-Verbindungen Bescheid wusste.
Schon damals habe er jede Menge undichter Kredite festgestellt. Und schon damals - vor dem Verkauf an die Bayern - habe er in Belgrad vor Ort die Mafia-Connection überprüft.
Bereits 2007 hatte Guggenbichler Haider und den damaligen Hypo-Chef Wolfgang Kulterer gewarnt.
Haider hat die Bank 2007 trotzdem an die Bayern verkauft.
2008 bekam Haider ein brisantes Dossier über sämtliche Mafia-Verbindungen.
Die Hypo soll in Bosnien und Serbien mehr als 1.500 Jachten und 50 Privatjets mit Leassinggeschäften finanziert haben. Der Großteil ist nicht mehr auffindbar. Es dürfte sich dabei um Scheingeschäfte mit der Ostmafia handeln, um Gelder zu verschieben.

Haider lacht von Wolke 7

(obiges aus heut. Österreich)





poitik- jocolor Haider`s - Nimbus bröckelt ab


Zuletzt von bushi am 07.02.14 20:02 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 75
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

war Haiders Tod SELBSTMORD ?

Beitrag von bushi am 17.12.09 19:39

Aussage von Detektiv Guggenbichler in heut. Österreich, Seite 4
GUGGENBICHLER:
Ich habe den Jörg über 30 Jahre gekannt. Er hatte mich 2007 beauftragt, die Hypo auszurecherchieren.
Ich habe in seinem Auftrag von Juli bis November 2007 ermittelt - also vor dem Verkauf. Und habe damals rausgefunden, dass sehr viele der Ost-Kredite längst verloren und nur mehr Luft waren. Das habe ich damals auch Haider und Kulterer gesagt. Ich habe alle damals gewarnt.

Kulterer, der am Montag zurückgetretene Ex-Chef der Bayern Landesbank casht 1,1 Million Euro an Abfertigung ab, die anderen Zurückgetretenen erhielten 1,3 Mio.€ (Hr.Striedlinger), andere 100 Mio., 795 Mio. oder 145 Mio.€ an Gewinn.(Österr.,S.4)


Zuletzt von bushi am 17.12.09 20:17 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 75
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: "Haider wusste alles über Hypo"

Beitrag von Neo am 17.12.09 20:13

das haider alles gewusst hat halte ich für einen blödsinn, überlege einmal dann hätte er ja nur in der bank hocken müssenund von den geschäften ahnung haben , das heißt er müsste ja eine augebildeter banker sein, das ist ein blödsinn, vielmehr hat die hypo alles finanziert was haider wollte um damit in ruhe gelassen zu werden und ihren dunklen geschäften nachzugehn, die verantwortlichen herren sind kulterer und tilo berlin.

dazu ein beispiel, vor dem hypoverkauf hat eine gruppe um berlin aktien in größerer menge von der hypo gekauft, teil dieser käufer war die flick- stiftung deren vorsitzender ist bis heute der herr kulterer, diese gruppe hat in 2 wochen 120 mio. euro verdient, so schauts aus.

------------------------------------
avatar
Neo
CHEF
CHEF

Anzahl der Beiträge : 5664
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

http://www.forum-politik.at

Nach oben Nach unten

Re: "Haider wusste alles über Hypo"

Beitrag von politikjoker am 18.12.09 2:36

@Neo
Mushi ist nur ein fanatischer erz-Linker, der jede, wirklich jede Gelegenheit fast schon verzweifelt nutzt, den die Linken noch aus dem Grab sozusagen verfolgenden Todfeind Haider zu besudeln.
Also wundere dich nicht über sein audimax-mäßiges, naives Nachlaufen jeder absurden Meldung.
Sofern sie halt aus der linken Ecke kommt.

Es ist nur irgendwie eine Ironie:
Je mehr die Linken geifern, desto mehr ist Haider trotz Tod allgegenwärtig und schaut ständig aus den Medien raus.
Und das dank den Linken.
So werden die NIE die Geister los, die sie riefen

Und je mehr sie lügen, desto eher machen sie sich lächerlich und desto eher kommt das Volk dahinter....und stellt komische Fragen.

Aber bitte.
Den Linken kann man ja nix sagen.
Die glauben, die machens "richtig".


@mushi:
Lies-meine-Posts! *Peitschenknall*
http://www.forum-politik.at/wirtschaft-f5/hypo-desaster-linkes-lugenmarchen-vom-verbrecher-haider-haider-hatte-kein-vetorecht-keine-befehlsgewalt-bei-hypo-t2584.htm

Es ist egal, wie gut Haider über das Treiben Kulterers bescheid wußte!
Er konnte das genauso gut verhindern, wie Unsereins - nämlich garnicht! aus

Garnicht, weil er der Hypo mangels Vetorecht nichts verbieten oder "anschaffen" konnte.

Er konnte nur der Bank ein bissl Kohle für die Events fürs Kärntner Volk "rausreißen".
Und das hat die Hypo gerne gemacht, damit Haider nicht ihre ganz Schei... doch mal irgendwie an die große Medien-Glocke irgendwie hängt.

Sie haben ein paar Mille rausgerückt & Haider kam nicht auf gefährliche Gedanken.

Diese Mille sind natürlich nicht "koscha" gewesen.
Aber wenigstens für Kärnten und für Österreichische Bürger "nützlich".
Und solange das so war, ist das bürgerfreundlich & ok.

Moralisch blind sei ich auf 1 Auge, meint ihr ?
Keineswegs.
Politik ist ein schmutziges Geschäft.
Die eine oder andere Mille "verschollen" gehört zum "Spiel"
Zumindest sofern es nicht übetrieben wird, wie der nicht mehr zurechnungsfähige Häupl in Wien es ja macht:
http://www.forum-politik.at/spo-f31/spo-wien-haupl-ruiniert-wien-bzw-wirtschaftet-stadt-an-betrug-grenzend-fahrlassig-in-die-pleite-t2448.htm
http://www.forum-politik.at/spo-f31/spo-wien-haupl-auser-kontrolle-geraten-zurechnungsfahigkeit-nach-23-millionen-e-steuergeld-pro-tag-kosten-fraglich-t2582.htm

Was hingegen Kulterer unter den Augen von Övp+Spö in Kroation und Osten getrieben hat, war bürgerfeindlich und ein Verbrechen, da das weder Kärnten, noch Österreichischen Bürgern zugute kam!

Das Geld ist futsch.
Ost-Typen für angebliche Yachten und Flugis zu 100ten in den Ar... gesteckt.

Ein klares wirtschaftliches Verbrechen.
Krida, Untreue, Fahrlässigkeit usw. .
Egal, wie mans dreht - Kulterer is strafbar!

Oder ganz kurz:
Es spielt absolut keine Rolle, ob Haider jetzt vom Hypo-Debakel genau, halbgenau oder garnicht 1h, 1 Woche, 1 Monat oder 1 Jahr zuvor gewußt hat.
Wegen unserer Gesetze, die wirtschaftliche Schwerverbrechen glatt begünstigen, konnte er absolut nichts machen.

Einzige Lösung:
Verkauf der finanziellen Atom-Bombe.

Und Pröll hat die einfach wieder zurückgekauft und legt die den Bürgern untern Weihnachtsbaum.
Dieser Bauern-Narr, dieser von Angst und falschen Beratern beratener zu absurden Aktionen Getriebene!

devil Was für ein verlogener und boshafter Skandal! devil
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: "Haider wusste alles über Hypo"

Beitrag von bushi am 18.12.09 8:46

politikjoker schrieb:
Moralisch blind sei ich auf 1 Auge, ........
.........sein leichtsinniger Freitod war ein Befreiungsschlag Exclamation für manche empfehlenswert teufel
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 75
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: "Haider wusste alles über Hypo"

Beitrag von politikjoker am 06.01.10 5:29

bushi schrieb:
politikjoker schrieb:
Moralisch blind sei ich auf 1 Auge, ........
.........sein leichtsinniger Freitod war ein Befreiungsschlag Exclamation für manche empfehlenswert teufel
Auch wenn man eine absurde Behauptung schleimig-link 100x wiederholt, wird sie deswegen nicht mehr realistisch oder gar hat sie was mit der Wirklichkeit/Wahrheit zu tun:
Erklär uns einfach mal, wie man das alles in Selbstmordabsicht hinkriegt. Einfach von der verlinkten Post abwärts.
Auf deine logisch und "wasserdichte" Erklärung wär ich mal gespannt.
http://www.forum-politik.at/osterreich-f21/jorg-haider-todlich-verungluckt-t1556-350.htm#95527

Allein, wie man mit 6,9 Promille auch nur irgend eine Kurve kriegen soll, wenn schon bei 2 Promille ein noch am Leben-sein ein Wunder ist, das wär doch sehr interessant zu wissen...!

*auch hier wartend, ob auf fanatisch-linkes Geblubber auch mal logisch-"normale" Angaben folgen*
Politik JOker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Haider verdanken wir das Hypo-Dilemma.

Beitrag von bushi am 07.02.14 20:09

politikjoker schrieb:Auch wenn man eine absurde Behauptung schleimig-link 100x wiederholt, wird sie deswegen nicht mehr realistisch
Die wahre Katastrophe war, dass das Land Kärnten, riesige Haftung übernommen hat - in der Spitze waren es rund 20 Milliarden Euro.
(heut.Krone, S.7)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 75
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

"Trotteldemokratur"

Beitrag von bushi am 17.02.14 9:59

Den Bürgern reicht es schön langsam.
Bis zu 19 Milliarden Euro könnte die Pleite der Kärntner Bank die Steuerzahler im schlimmsten Fall kosten.
http://www.nachrichten.at/nachrichten/wirtschaft/Hypo-Desaster-Den-Buergern-reicht-es-schoen-langsam;art15,1307868
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 75
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: "Haider wusste alles über Hypo"

Beitrag von BunterKanzler am 17.02.14 11:02

Wurde nicht die Hypo unter Haider an die Bayern verkauft?
Das war ein kluger rettender Schachzug!

Nicht Haider hat die kaputte Hypo auf Staatskosten wieder zurückgekauft, sondern Rot-Schwarz...
avatar
BunterKanzler
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 909
Alter : 53
Ort : Hintertupfing
Anmeldedatum : 17.09.12

Nach oben Nach unten

"Wegen Notverstaatlichung wird weiterermittelt"

Beitrag von bushi am 17.02.14 15:02

BunterKanzler schrieb:Wurde nicht die Hypo unter Haider an die Bayern verkauft?
Das war ein kluger rettender Schachzug!
Nicht Haider hat die kaputte Hypo auf Staatskosten wieder zurückgekauft, sondern Rot-Schwarz...
An der Hypo-Misere sei allein der ehemalige Finanzminister Josef Pröll schuld.
http://www.format.at/articles/1326/930/360977/causa-hypo-kulterer-proell
Ex-Finanzminister Josef Pröll (ÖVP) verteidigt die Notverstaatlichung der Kärntner Hypo Alpe Adria Bank.
Ein Konkurs der Bank hätte unmittelbar gedroht - Josef Pröll verteidigte die Notverstaatlichung der Hypo Alpe Adria.
http://diepresse.com/home/wirtschaft/economist/1386659/Politische-Notfallsituation_Proll-verteidigt-HypoRettung
Pröll verteidigte Hypo-Notverstaatlichung
http://www.kleinezeitung.at/nachrichten/wirtschaft/hypo/3286667/proell-verteidigte-hypo-notverstaatlichung.story
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 75
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: "Haider wusste alles über Hypo"

Beitrag von fidelio777 am 18.02.14 9:50

Haider hat die Bank verkauft.

Und er wusste, was da auf die Bürger zukommt. Und er hätte Recht und ich vermute mal er würde da alles in Bewegung setzen, dass es für den Bürger gut ausging.

Es sollen die mithelfen, die wirklich an diesem Schlamassel schuld sind.

Also da wären ja mal die Bayern selbst.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 58
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Blaue Hypo ?

Beitrag von bushi am 18.02.14 13:27

fidelio777 schrieb:
Es sollen die mithelfen, die wirklich an diesem Schlamassel schuld sind.
Die FPÖ kann die Hypo nicht alleine "verbrochen" haben. Unter Schwarz-Blau muss das die ÖVP zumindest geduldet haben.
Später hat Herr Pröll mit Bayern verhandelt. Ohne Deckung der Bundesregierung kann dies nicht passieren.
(leser@heute.at)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 75
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: "Haider wusste alles über Hypo"

Beitrag von fidelio777 am 18.02.14 13:42

bushi schrieb:
fidelio777 schrieb:
Es sollen die mithelfen, die wirklich an diesem Schlamassel schuld sind.
Die FPÖ kann die Hypo nicht alleine "verbrochen" haben. Unter Schwarz-Blau muss das die ÖVP zumindest geduldet haben.
Später hat Herr Pröll mit Bayern verhandelt. Ohne Deckung der Bundesregierung kann dies nicht passieren.
(leser@heute.at)

Bushi, die FPÖ wird aber Derzeit als alleiniger Sündenbock hingestellt. Lies bitte mal den Bericht welchen ich eingestellt habe unter diesem Link: http://www.forum-politik.at/t4278p100-jorg-haider-posthum-angeklagt#124739

In diesem Bericht wird ziemlich genau beschrieben wer da was hat und wer nicht. Und die Freunderl Wirtschaft unter den Roten wird auch beschrieben.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 58
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: "Haider wusste alles über Hypo"

Beitrag von bushi am 01.03.14 20:25

fidelio777 schrieb:
Bushi, die FPÖ wird aber Derzeit als alleiniger Sündenbock hingestellt.
Und die Freunderl Wirtschaft unter den Roten wird auch beschrieben.
Jörg Haider hatte nie eine absolute Mehrheit in Kärnten, es haben auch SPÖ und ÖVP seine Entscheidungen mitgetragen, trotzdem versuchen sich die gesamte Politiker-Bagage an einem Toten abzuputzen.
Der Rückkauf der Hypo erfolgte auf Druck von Raiffeisen  -Josef Pröll- ÖVP.
Vielleicht gelingt es der sympatischen 37-jährigen Ulrike Haider, ihren Vater reinzuwaschen.
(Das freie Wort)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 75
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: "Haider wusste alles über Hypo"

Beitrag von fidelio777 am 06.03.14 15:57

bushi schrieb:
fidelio777 schrieb:
Bushi, die FPÖ wird aber Derzeit als alleiniger Sündenbock hingestellt.
Und die Freunderl Wirtschaft unter den Roten wird auch beschrieben.
Jörg Haider hatte nie eine absolute Mehrheit in Kärnten, es haben auch SPÖ und ÖVP seine Entscheidungen mitgetragen, trotzdem versuchen sich die gesamte Politiker-Bagage an einem Toten abzuputzen.
Der Rückkauf der Hypo erfolgte auf Druck von Raiffeisen  -Josef Pröll- ÖVP.
Vielleicht gelingt es der sympatischen 37-jährigen Ulrike Haider, ihren Vater reinzuwaschen.
(Das freie Wort)

Frau Haider muss ihren Vater nicht reinwaschen. Weil er die Hypo verkauft hatte und damit noch Gewinn machte. Was der Staat damit anfing ist schicht weg unverantwortbar. So schauts aus.

Es ist immer einfach einen schuldigen zu finden der sich nicht mehr wehren kann.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 58
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: "Haider wusste alles über Hypo"

Beitrag von bushi am 06.03.14 16:06

fidelio777 schrieb:
Frau Haider muss ihren Vater nicht reinwaschen. Weil er die Hypo verkauft hatte und damit noch Gewinn machte. Was der Staat damit anfing ist schicht weg unverantwortbar. So schauts aus.
Josef Pröll (ÖVP) bekam "burn out" und zog sich von der Politik zurück, weil ihm bewußt wurde, was für eine  Hypo-Scheiße er gebaut hat   Shocked   Und der österreichische Steuerzahler darf die Bankenriesen-Gläubiger nicht "im Stich" lassen  bounce
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 75
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: "Haider wusste alles über Hypo"

Beitrag von fidelio777 am 06.03.14 16:24

bushi schrieb:
fidelio777 schrieb:
Frau Haider muss ihren Vater nicht reinwaschen. Weil er die Hypo verkauft hatte und damit noch Gewinn machte. Was der Staat damit anfing ist schicht weg unverantwortbar. So schauts aus.
Josef Pröll (ÖVP) bekam "burn out" und zog sich von der Politik zurück, weil ihm bewußt wurde, was für eine  Hypo-Scheiße er gebaut hat   Shocked   Und der österreichische Steuerzahler darf die Bankenriesen-Gläubiger nicht "im Stich" lassen  bounce

Die Politik will auf biegen und brechen, die Hypo Adria retten nur weil die Bankriesen ihre Gelder nicht verlieren wollen. Hier wäre eigentlich die Banken zur Solidarität aufgerufen und die Hypo zu retten. Das wäre eine gut Geste.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 58
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Haider-Bestechung

Beitrag von bushi am 27.10.14 21:22

http://www.krone.at/Oesterreich/Hypo_Bayern-Banker_gesteht_Haider-Bestechung-Deal_mit_Anklaeger-Story-424985
Meinung von  hihoe48....... Das Einzige, was Haider anzulasten wäre ist, daß er die Bayern über den Tisch gezogen hat. Ein paar Jahre später, Bayern sind ja lernfähig, wurde das Spiel umgekehrt gespielt. Da waren auf österreichischer Seite allerdings Blödmänner
oder Hand-auf-Halter im Spiel


Ex-BayernLB-Boss  hat Jörg Haider bestochen
http://kurier.at/wirtschaft/finanzen/ex-bayernlb-boss-hat-joerg-haider-bestochen/93.562.270    siehe Meinungen Exclamation


"Habe Haider bestochen"
http://money.oe24.at/Topbusiness/Hypo-Prozess-Haider-kassierte-Schmiergeld/162902144
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 75
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: "Haider wusste alles über Hypo"

Beitrag von fidelio777 am 26.11.14 15:43

bushi schrieb:http://www.krone.at/Oesterreich/Hypo_Bayern-Banker_gesteht_Haider-Bestechung-Deal_mit_Anklaeger-Story-424985
Meinung von  hihoe48....... Das Einzige, was Haider anzulasten wäre ist, daß er die Bayern über den Tisch gezogen hat. Ein paar Jahre später, Bayern sind ja lernfähig, wurde das Spiel umgekehrt gespielt. Da waren auf österreichischer Seite allerdings Blödmänner
oder Hand-auf-Halter im Spiel


Ex-BayernLB-Boss  hat Jörg Haider bestochen
http://kurier.at/wirtschaft/finanzen/ex-bayernlb-boss-hat-joerg-haider-bestochen/93.562.270    siehe Meinungen Exclamation


"Habe Haider bestochen"
http://money.oe24.at/Topbusiness/Hypo-Prozess-Haider-kassierte-Schmiergeld/162902144

Tut mit leid Bushi, den kann ich nicht glauben. Da versucht einer noch mehr schmutz auf Haider zu werfen und das ist ja nun mal klar. Er kann ja keine Stellung dazu mehr beziehen.

Ich denke dieser Bayerbanker will nur die Aufmerksamkeit auf Haider lenken, weil er selber mehr als nur Schmutz am Stab hat.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 58
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: "Haider wusste alles über Hypo"

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten