Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Kino Tipps

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Kino Tipps

Beitrag von politikjoker am 26.07.09 2:34

das Eingangsposting lautete :

Ice Age 3: Absoluter Gag-Knüller: 10/10. Ansehen & Spaß garantiert!

Transformers 2: Fans der original Zeichentrick-Serie: Finger weg! Actionfans kriegen ein bombastisches Erlebnis mit viel Humor serviert. 10/10

Harry Potter und der Halbblut-Prinz: Laaaanngggweeeiilliggggg. Unfähige Regie und höhepunktloses Skript mit uninteressanter Handlung machen den Film höchstens für den HP-Fan interessant. Finger weg! 1/10, weil die sinnlose Liebelei ganz knuddelig war und die Schauspieler für Hollywood ungewohnt gute schauspielerische Leistung brachten.

Terminator 4: Kultig:0; Atmo: Kaum der Rede wert; Schauspieler: armseelig; Action: Sehr gut; Story: ganz brauchbar. Gesamtnote für mich, weil ich a.) mit bestimmten Erwartungen bezüglich Genre&unserer aktuellen Qualitäts-Krise in der Filmbranche reingehe und b.) mit der Materie viel anfangen kann & so vieles Sinn ergibt, was anderen sauer als Fehler aufstoßt: 8/10.
Alle anderen: 5/10 und weniger.
DVD ist das Machwerk jedenfalls allemal wert. Gute Action & UNterhaltung für ca. 2hs auch auf alle Fälle.
Wer was Tolles wie anno 80 T1 oder später T2 erwartet, geht in den falschen Film.
Heutzutage ist man meistens schon froh, wenn ein Film die 3/10 ohne extra nette Bewertung erreicht.
In der Vergangenheit hatte mal viel Kreativität und wenige Geld.
Heute ist es meist umgekehrt...

to continue..
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 48
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten


Re: Kino Tipps

Beitrag von politikjoker am 16.10.10 11:35

Wos isn mit dir auf amol los..?

Jo, mei...wor holt amol ausnahmsweise a wenigstens unterhaltsamer Fulm.


Da wird man ja wohl noch ein paar nette Smilies reinhauen dürfen, oder was is los..?


*versteht jetzt mal garnit, was plötzlich hast*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 48
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Kino Tipps

Beitrag von Wildrose am 18.10.10 14:26

Werde mir die "Die unabsichtliche Entführung der Frau Elfriede Ott" anschauen Exclamation Laughing
avatar
Wildrose
VIP
VIP

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 4969
Alter : 61
Ort :
Anmeldedatum : 21.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Kino Tipps

Beitrag von bushi am 18.10.10 18:53

Wildrose schrieb:Werde mir die "Die unabsichtliche Entführung der Frau Elfriede Ott" anschauen Exclamation Laughing
der film paßt zum alter teufel
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 75
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Kino Tipps

Beitrag von Wildrose am 21.10.10 16:22

bushi schrieb:
Wildrose schrieb:Werde mir die "Die unabsichtliche Entführung der Frau Elfriede Ott" anschauen Exclamation Laughing
der film paßt zum alter teufel

....zu deinem oder zu meinem Question lol!
avatar
Wildrose
VIP
VIP

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 4969
Alter : 61
Ort :
Anmeldedatum : 21.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Kino Tipps

Beitrag von Neo am 21.10.10 16:40

wohl eher zum bushi

------------------------------------
avatar
Neo
CHEF
CHEF

Anzahl der Beiträge : 5664
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

http://www.forum-politik.at

Nach oben Nach unten

Re: Kino Tipps

Beitrag von Wildrose am 25.10.10 13:32

Neo schrieb:wohl eher zum bushi

thanks Neo könig
avatar
Wildrose
VIP
VIP

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 4969
Alter : 61
Ort :
Anmeldedatum : 21.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Kino Tipps

Beitrag von politikjoker am 02.11.10 1:09

R.E.D.: Ritired, extremly dangerous:
Furiose Action-Komödie, die alle Stückerl spielt.
Intelligente Gags, coole Action, schwarzer Humor, eine nette Story und fast nur ordentliche Gesichter mit Profil im Cast.
Popcorn-Herz, was willst du mehr...?

Ein richtiger Diamant unter all dem sonstigen Quadrat-Müll im Kino!
Sollte eigentlich für jeden was dabei sein.

cheers cheers
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 48
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Kino Tipps

Beitrag von politikjoker am 06.12.10 22:47

Megamind:

Animations Film mit ganz netten Ansätzen.
Konkret gehts um 2 Superhelden, die sich - wie üblich - in einer Stadt bekämpfen.

Jedoch geht dann was schief und der Böse triumpfiert über den Guten - und zwar endgültig, da der Gute stirbt.

Der Böse gerät sofort in einen Freudentaumel und tobt sich aus.
Muß aber schnell feststellen, daß das Bössein relativ öde is, wenn keiner einen bekämpft.

So macht sich der Böse einen neuen "Guten" bzw. verpasst eher durch einen Unfall einem Dahergelaufenen Superkräfte.

Was keine Gute Idee war, da der zwischen faul, zornig und dumm damit Mißbrauch treibt.

Es folgen einige haarsträubende Verwicklungen..bis dann alles etwas unerwartet doch gut ausgeht.

Alles zusammen:
So lala.
Gags kann man mit der Lupe suchen, lustig is der Film höchstens leidlich - aber: Es gibt Schlimmeres! lol!
Viel Schlimmeres! 95

Eine Kinokarte is er eher nicht wert - außer man hat Zeit und Geld für einen höchstens mittelmäßigen Animations-Film, der eigentlich nur über das freakige Setting "punktet".
DVD kann man sich aber durchaus reinziehen.
TV sowieso.
Bitte auch da nix Besonderes erwarten. Er ist nur der Einäugige unter total Blinden! lol!

Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 48
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Kino Tipps

Beitrag von politikjoker am 08.12.10 4:53

Rapunzel neu verföhnt:

Klingt deppert - und das war es zwar nicht clown - aber auch alles andere, als sehenswert.

Story zu erzählen is fürn Hugo, da es nix Besonderes war.

Das Märchen wurde einfach mit allen seit gefühlten 100 Jahren bekannten Klischees "angereichert", es kamen ein paar knuddel-Charaktere vor, es gab ein paar coole Monologe - ja...und das wars auch schon.

Wüßte gar nicht, mit was ich den Film vergleiche könnte.
Er wird nämlich von so ziemlich jedem Animationsfilm der letzten Zeit einfach nur ausradiert.

Der Film war aufwendig gemacht - ja - aber das täuscht nicht über ideenloses Script und liebloses Runterspulen hinweg.

Der Film war...."hohl".
Gute Unterhaltung oder gar Lachen über gelungene Gags is gänzlich was Anderes. devil

Im Kino kann man das Machwerk zu 100% vergessen.
Er hat nix drin, das Kinokarte & co rechtfertigen würde.

Tatsächlich würd ich höchstens free-tv empfehlen.
Und wenn man den Film gar nicht ansieht, hat man eigentlich auch nix versäumt. teufel

Is ein schwacher Film, den die Welt nicht gebraucht hat.
Ich vermute gar, daß "quengelnde Kinder" bald unruhig auf den Sitzen herumrutschen, da sämtliche coolen- bis "KNuddelmomente" extrem rar gestreut sind...


Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 48
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Kino Tipps

Beitrag von politikjoker am 28.12.10 4:23

Skyline:
Scifi Film im Stil von "Krieg der Welten".

Die Story is schnell erzählt:
Aliens kommen runter. Jeder der in ihr blaues Licht schaut, geht hypnotesiert darauf zu, bis er "weg is" bzw. tatsächlich weggesaugt wird.
Wer das übersteht, kriegt es mit fetten Monstern zu tun, die ihn jagen und fliegenden Viechern, die ihn einsacken möchten.
Klingt öde - und das wars auch so ziemlich. teufel

Ja, wirklich: Ziemlich desinteressiert verfolgt man die teuren Fx ohne spannende Story, interessierender Figuren oder gar guter Handlung.

Die Aliens sind viel zu overpowert und der Film geht eigentlich schlecht aus.
Aber man erfährt wenigstens, warum die Aliens die ganzen Menschen wegsaugen, anstatt wie jeder andere "seriöser" und anständiger clown Alien alles einfach platt zu machen:
Sie entnehmen den Menschen das Hirn (!) und stopfen es in komische Viecher rein.
"Aliens auf der Suche nach mehr Hirn", sozusagen.

Man fühlt sich so an 60er Jahre Filme erinnert oder trashigen SChwachsinn a la Plan9, realisiert man, was einem da für ein Mist "verkauft" wird.
Bloß hat Plan9 Kultstatus erreicht - wohingegen dieser Sondermüll hier einfach nur schlecht ist.

Er zeigt nur, daß der Autor dieser Scifi-Fan Verar... folgendes gesehen hat:
Matrix, Transformers, ID4 und evtl. auch noch Kdw-Remake.
Half aber nix.
Verstanden hat diese Pfeife bzw. Dilettant trotzdem nix!


121 121
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 48
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Kino Tipps

Beitrag von politikjoker am 29.12.10 5:30

The Tourist:

Was bitte war n das..? confused
Naja...in erster Linie mal ca. 90 Minuten gepflegte Ödesse. geek
Gepflegte Ödesse - aber Ödesse.

Aja, es gibt dazwischen ein bissl Action, aber die is gerade mal "Standard" ohne geringste, bemerkenswerte "Qualität".

Um was gehts..?
Ein Tourist wird von einer bildhübschen Gangsterbraut (Jolie) in ein kriminelles und lebensgefährliches Spiel verstrickt...naja...und das geht halt hin und her...und ein bissl geballert wird auch..ja...und am Ende gibts die Schlußpointe.

Was bleibt:
Captain Jack Sparrow schaut ohne Piratenschminke nix gleich. geek
Jolie ist Madame super-Bildhübsch.
*aus*

Alles in allem: Ein Film, dem die Welt nicht gebraucht hat und nicht mal an den schlechtesten 007 ranreicht.
Geschweige denn an den wohl eigentlich "angepeilten" "Mr. & Mrs. Smith".

Für Jolie-Fans ein Pflichtfilm - alle anderen finden da drin nix, was Kinokarte oder wenigstens DVD wirklich wert wären.

*hmm...* Schon zum zweiten Mal, daß Jolie als Lara Croft-Verschnitt nix reißt.
Salt soll ja auch ein Reinfall gewesen sein.
Naja, nach der Kohle für die ganzen super-Superstars dürfte wohl wieder mal nix fürs Drehbuch übrig gebliebe sein.
Folge war halt ein "Billig-Teil", das genau so auch "rüberkam": BILLIG.


*das war wohl wieder nix*
Politik Joker

P.S.: EDIT
*auweh* Also Erfolg gemäß den "angesagtesten Shootingstars unserer Zeit" schaut anders aus:
http://boxofficemojo.com/movies/?id=tourist.htm
Aber ganz anders!
Mit sagen und schreibe 100 Mio. Budget (bitte wofür ging das drauf ??? 90 Mio Gage für Jolie & Depp, oder was..??? teufel ) bräuchte der Film ca. 200 Mio. Einspielergebnis weil ja allerhöchstens 50% der Kinokarte ans Studio zurückfließt.
Der Film läuft aber schon über 2 Wochen und hat noch nicht mal 100 Mio. eingespielt, sondern gerade mal 78 Mio. . 95
Das riecht mir schwer nach Flop bis gerade-noch-so-ohne-mega-Verlust, der sich interessanterweise meist am Budget "orientiert" bei diesen "Flop-Kandidaten".
Komische Zufälle...und das ständig. lol!
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 48
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Kino Tipps

Beitrag von fraubramkamp am 03.01.11 13:02

Liebe Alle,

eine kleine Filmempfehlung: "8 Wonderland". Das ist so ein Politik Thriller, über einen demokratischen und virtuellen Staat. Der Film stellt eigentlich gute Fragen über neue Regierungsformen und Demokratie, inwiefern kann Internet eine Alternative zur traditionelle Politik darstellen.... Unbedingt zu sehen!

Kinostart am 7. Jänner 2011 in Österreich

Hier ist den Link zum Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=Aez9rRhuoYM

Und den Link zur Webseite:
[url]http://wonderland.poool.at/jart/prj3/poool/movie.jart?rel=de&content-id=1290204332173&reserve-mode=active
[/url]

fraubramkamp
Frischling
Frischling

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1
Alter : 33
Ort : Paris
Anmeldedatum : 03.01.11

Nach oben Nach unten

Re: Kino Tipps

Beitrag von politikjoker am 30.01.11 12:37

Tron Legacy:
Was..was...was bitte war das..??? confused

1. Ein Film bzw. Fortsetzung, die die Welt definitiv nicht gebraucht hat.

2. Punkt 1 war den Machern sehr gut bekannt teufel , da der Film hauptsächlich in 3D rauskam - was wir auch schon vom letzten "Resident Evil" registrierten, einem grauenhaften Dilettanten-Streifen, der außer "Bankrotterklärung" eigentlich nix aussagte. lol!

3. Tron: Legacy war aber keine Bankrotterklärung - das war die Bankrotterklärung eines fantasielosen Anfänger-Dilettanten mit viel zuviel Budget. devil

Was um alles in der Welt denn hier angestellt wurde..?

Schwer zu sagen, da ich mich nur mich förmlich selbst dazu prügeln mußte geek nicht abzuschalten.

Der Film ist totlangweilig, der Look schaut aus, als hätte man Tron original extrem primitiv raubkopiert - und zwar auf die dämlichste Art, die möglich war:
Man nehme ein Vhs Band, versage bei allen Kopierschutzmechanismen, was dem Film jegliche Farben nimmt und ersetze die tw. einfach unbrauchbaren Teile mit eigenen billig aussehenden Machinima-"Verbrechen" (irgend ein PC Spiel wird solange manipuliert, bis was Tron-ähnliches rauskommt geek )
=> Einfach nur totally PEINLICH! devil

Natürlich Blödsinn und es wurden die wohl teuersten Animatoren an den teuersten Compis dafür bezahlt, uns diesen unansehlichen Mist, diese Frechheit von Film schon fast betrügerisch anzubieten. devil

Die Story ist nämlich auch eine derartige Banktrotterklärung, daß es nur so kracht: Da man mit aller Macht an Tron classic ranklotzen wollte, wurde..irgendwie...das Original...reingemurkst...und reingestopft...auf eine Weise, daß Legacy genau 0 Eigenständigkeit hat.
Dann kommen desinteressiert reingemurkst die üblichsten der üblichsten KLischees vom "trashigen standard Bösewicht, der die Welt erobern will" bis zum "Gangster, der die digi-Welt im Untergrund beherrscht über Nachtbar" usw. .

Der Soundtrack ist auch danach.
Kaufhausmusik - im wesentlichen - geek - und zwar egal, was passiert.

Man hat den Eindruck, man hätte gearbeitet nach dem Motto "Das Geld hamma; Chancen haben wir aber eh nit, was Gutes hinzukriegen; also fangen wir gar nicht mit dem Versuchen überhaupt erst an, weils eh keinen Zweck hat."

Na, wirklich! devil

Ich hab ja schon viel ausgemachte Movie-Scheiße (sorry, aber alles andere wäre eine "Verharmlosung" bis "Ehrung" von diesem MÜLL geek ) gesehen - aber die hier hat gute Chancen auf einen Platz am Olymp der Schei.. ! lol!

Denn: Öde, saudumme Story, Look wie ein Vorschau-Animations-Test aus dem Compi (also ohne Details usw.); nicht mal Liebesszenen (!), jammervoll strunzdumme Action und keine relevant bekannten Stars.

Ich glaube, viel must-be-flop kann man in Hollywood nimmer die Millionen rausballern!


*das war kein Film, das war eine FRECHHEIT*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 48
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Kino Tipps

Beitrag von politikjoker am 18.02.11 3:51

Gullivers Reisen, neueste Version:

Naja, im wesentlichen aufgepimpte, alte Schei.. .
Außer Jack Black agieren so ziemlich alle wie Schlafwandler, außer sie müssen mal in einer Szene extra das Kasperle raushängen lassen. teufel

Es wurde viel modernisiert, die Tricks wirken recht billig und die Story ist genauso witz-frei wie spar-kreativ.

Typisches Starvehikel für Black, wo der Kerl aber allerdings echt schon auffällig
nervt! devil

Der is nämlich ein Rocker und jeder verflixte, schwächere Film muß das drin haben.
Hier wirkte das echt nur mehr deplaziert

Genauso übrigens, wie da tw. echt schon nur mehr depperte rumgehopse von Black, während er "rumrockte".

Fazit:
Ist die Kinokarte nicht wirklich wert. Dvd macht so auch wenig Sinn.
Die depperte Rumrockerei verhindert eine wenigstens mittelmäßige Bewertung.
So ist es ein Film, den die Welt nicht gebraucht hat, der nur deswegen aber wenigstens eine Überlegung wert ist, weil alles andere aktuell noch größerer Mist is.


Evil:
Kleiner, feiner Grusel-Schocker.
Harmlos, ohne große Blutorgien oder bekannte Schauspieler - dafür aber mit einem ganz guten Drehbuch.
Kino kann man ihn ansehen, wenn man nicht warten will - sonst unbedingt bei der DVD zuschlagen.
Ich rücke eine überdurchschnittliche Bewertung raus. dafuer
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 48
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Kino Tipps

Beitrag von politikjoker am 16.04.11 3:46

Sucker Punch:

Klingt deppert - und das ist es auch.
Wobei "deppert" noch extrem untertrieben ist.

Das Script sieht aus, wie von einem Geisteskranken auf Drogen verfasst und mit viel, viel Geld verfilmt! devil

Um was gehts..?
Naja...fängt an als "normaler" Thriller (oder so), dann gehts ums "Tanzen", das dann aber für den Zuseher zu einem Art "Final Fantasy" wird, wo ein sexy girl einen mega Ninja umschneidet. geek
Typisch Japan-Trash halt.

Weiters gehts dann schwer geistesgestört mit ca. 5 sexy girls, die zusammen Nazi Zombies (!!!) mit einem Art Battlemech (Kampfroboter) und viel Geballer abmurksen.

Das ganze wirkt, als hätte jemand irgendwas zu sehr beschränkten Möglichkeiten geschrieben.
Wirkt irgendwie, wie ein multi-Millionen schweres Machinima bzw. Computerspiel, zu dessen Inhalt jemand ein absolut gestörtes Script geschrieben hat - und das ganze dann als "Blockbuster" ausgegeben hat.

Der Look ist nicht übel - hat aber mit sowas "Ruhmreichen" wie "300" soviel gemeinsam, wie mit "Echter Wiener - the Movie":
Es sind beides Kinofilme. rofl

Fazit: So eine hirnverbrannte und gestörte Scheiße hab ich schon lange nimmer gesehen! devil
Sowas völlig Sinnfreies auch nicht....! devil


*das is kein Film, das is eine FRECHHEIT!!! devil *
Politik Joker

P.S.: Nur mal zur allgemeinen Info, was zum Kuckuck denn eigentlich ein Machinima ist: