Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Gott

Seite 3 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Gott

Beitrag von bushi am 20.07.09 18:10

das Eingangsposting lautete :

Anti-Gott-Plakate: "Das geht zu weit"
Hunderte Reaktionen von Lesern erreichten die "Heute"-Redaktion, seit die Anti-Gott-Plakate vergangene Woche in der Wiener Innenstadt aufgehängt wurden. Auf den Plakaten zu lesen: Slogans wie "Es gibt mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit keinen Gott". Viele gläubige Christen sind empört. Die Atheisten, die hinter dieser Kampagne stecken, pochen auf Meinungsfreiheit.
Bisher hängen nur in Häupels-Wien drei der umstrittenen Plakate. Bald sollen die Sujets aber auch in Graz, Salzburg oder Innsbruck zu sehen sein -wenn sich jemand findet, der sie anbringt. (Heute, S.11)
wozu einen Gott, wenn wir an unsern Partei-"Führer" glauben  teufel


Zuletzt von bushi am 13.12.13 19:01 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten


Re: Gott

Beitrag von bushi am 29.01.12 11:02

Schau ma´ mal, wohin sowas führt
wenn sich Menschen Religion oder gar dem Islam zuwenden...
Man sollte im Leben niemals die gleiche Dummheit zweimal machen, die Auswahl ist groß genug! (K.Adenauer)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Wichtige Nachricht aus Rom !!!

Beitrag von bushi am 29.02.12 9:36

Dringende Mitteilung des Vatikans:

"Wir informieren alle Gläubigen, dass nackt mit
jemandem im Bett zu liegen und
*Oh mein Gott *Oh mein Gott* schreien, nicht als
Gebet anerkannt wird!"
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Pfarrer predigt „poppen“ und „ficken“

Beitrag von bushi am 04.08.12 22:45

Dringende Mitteilung des Vatikans:
"Wir informieren alle Gläubigen, dass nackt mit
jemandem im Bett zu liegen und
*Oh mein Gott *Oh mein Gott* schreien, nicht als
Gebet anerkannt wird!"
Sex-Gottesdienst am Sonntag
http://www.bild.de/news/inland/evangelische-kirche/pfarrer-plant-sex-gottedienst-25481040.bild.html



Aller guten Dinge sind drei?
http://www.bild.de/unterhaltung/erotik/flotter-dreier/keine-gute-idee-menage-a-trois-25440860.bild.html
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Gott

Beitrag von politikjoker am 06.08.12 2:53

...*hmmm..* War da nicht irgendwie, kompliziert ausgedrückt in alter Sprache was in diese Richtung in der Bibel als Vorboten des Armageddon..? affraid

*WILLS gar nicht so genau wissen...nicht 2012*

Jedenfalls, sollte es echt demnächst krachen...und unsere westliche Zivilisation komplett in einem gewaltigen Bürgerkrieg in jedem wichtigen Land dieser Welt untergehen - der Irre da oben kriegt sicher ein etwas heißeres Plätzchen in der Hölle, während er verhört wird, was er sich eigentlich dabei gedacht hat,

..heiligen Boden mit Sünde und Wollust zu entweihen..!!!?? devil


*aarrrrg*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Gott

Beitrag von fidelio777 am 06.08.12 9:33

Viel heise Luft das sich als laues Lüftchen entpuppte. Das war es dann schon.

Hier hat einer wohl den Mund zu voll genommen.

Ob dieser Pfarrer nur wollte, dass er mal eine volle Kirche hatte entzieht sich meiner Kenntnis. Wahrscheinlich war dies beabsichtigt. Anhand des Berichtes der unten aufgeführt ist, handelt es sich von meiner Warte aus gesehen, um keine Predigt. Dass ein Pfarrer während einem Gottesdienst mal die Sexualität der Menschen anspricht finde ich in Ordnung. Nur ist die Frage auf welchem Niveau man dies machen sollten. Wahrscheinlich hat der ein Nachholbedürfnis.

Pfarrer predigt „die Erotik des Lebens“

So lief der Sex-Gottesdienst in Wiesbaden


Von ARNE HÜBNER​

Wiesbaden – Züchtig war's! Deutschlands erster Sex-Gottesdienst in Wiesbaden entpuppt sich als zahme Nummer.​

Die Kirchenglocken läuten, 200 Gläubige sitzen in der Evangelischen Erlösergemeinde im Ortsteil Kastel, lauschen dem „Erotischen Gottesdienst – Im Weinberg der Liebe“ von Pfarrer Ralf Schmidt (47).​

Zu Beginn der Messe regnen Rosenblätter auf die Gläubigen nieder. Es folgt meditatives Tanzen. Gläubige fassen sich an, schunkeln im Kreis vor dem Altar, in den Kirchenreihen. Zwischendurch gibt's Liebeslieder wie „All my loving“ (Beatles) und „Love me tender“ (Elvis Presley) auf der Orgel. Dann werden Gläubige mit Öl gesalbt.​

Die Predigt: Im Vorfeld hatte Pfarrer Schmidt angekündigt, im Abendmahlgottesdienst übers „Ficken“ und „Poppen“ zu predigen. Doch es kommt anders: „Wir feiern die Erotik des Lebens“, so Schmidt. Züchtig fährt er fort: „Wir sind die Weinberge der Liebe, Heimatorte der Erotik. Gott hat in uns seine Liebe und Erotik gepflanzt. Die kommt nicht vom Teufel“.​

Aufreger! Der Pfarrer nimmt mitten in der Erlöserkirche das Wort „Penis“ in den Mund. Das männliche Glied, der Hintern seien „Landeplätze der Lust“. Die Gläubigen sollen damit „Gottes Liebesgarten genießen“.​

Auch einen Ratschlag für andere Geistliche hat Schmidt parat: „Vielleicht sollten wir Prediger öfters mit unseren Liebsten ins Bett gehen damit unsere Worte schärfer sind.“

Amen! Nach 1 Stunde und 15 Minuten gibt's im prall gefüllten Gotteshaus Applaus!

Quelle: http://www.bild.de/regional/frankfurt/evangelische-kirche/sex-gottesdienst-wiesbaden-25501578.bild.html

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 58
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Gott

Beitrag von politikjoker am 06.08.12 11:16

Und dafür so eine Aufregung..?
Für ein paar depperte Meldungen, die jedes Kind schon fast im Vorabend-Programm "härter" hört..?

Trotzdem haben solche Worte nix in der Kirche verloren.
Weder harmlos, noch härter. devil

Dafür haben wir ja wirklich genug dumme TV-Serien und zweifelhafte, sonstige Filme und Druckmedien!

Wenn der Typ so notgeil is, soll er doch zum Islam konvertieren! teufel
Da kann er dann lang und breit über Menstruation und die Pflicht zum Fi... predigen, da das ja gaaannzzz wichtig für Allah is:
http://www.forum-politik.at/t3858-fatwa-koran-gesetz-chaos-nach-moslem-art-das-sogar-muslima-menstruation-behandelt


*fragwürdig, aber ganz SICHER sowas von ÜBRIG, diese Affäre!*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Gott

Beitrag von fidelio777 am 07.08.12 13:09

Ich denke so etwas gehört nicht in eine Kirche.

Wundert mich aber nichts, da ja dieser Herr Pfarrer mit einem Mann zusammenlebt. Und deshalb denke ich, dass dieser gar nicht gläubig ist. Theologie studiert, weil man weiss, dass man als Pfarrer gutes geld verdient.

Erotischer Gottesdienst in Mainz-Kastel

Anfassen erwünscht

06.08.2012, 07:09

Von Marc Widmann, Mainz-Kastel

"Willkommen im Weinberg der Liebe": Der Pfarrer Schmidt will in Mainz-Kastel einen Gottesdienst halten, in dem die "Erotik des Lebens" gefeiert wird. Und schon strömen sie herbei. Die Schäfchen und die Journalisten.

Was für eine Welt. Da kündigt ein Pfarrer an, er werde einen erotischen Gottesdienst halten, sogar die Wörter Ficken und Poppen verwenden, Gott bewahre, und schon strömen sie herbei. Die Schäfchen und die Journalisten.

Proppenvoll ist die evangelische Erlöserkirche in Mainz-Kastel am Sonntagvormittag um zehn. Sogar auf der Empore sitzen sie, das gab es schon lange nicht mehr. Und während die Besucher hereinströmen, noch recht unerotisiert, da streut eine ältere Dame einige Hände voll Rosenblätter von der Empore. So sinnlich geht's los; klar, dass sofort die Kameraleute aufspringen und losfilmen. Im Kirchenflur zicken sich zwei Fotografen an, weil sie sich gegenseitig die Sicht versperren auf dieses epochale Bild. Rosenblätter in der Kirche, das muss man sich mal vorstellen!

"Wir feiern die Erotik des Lebens"
Dann tritt der Mann auf, der diesen ganzen Trubel angerichtet hat, Pfarrer Ralf Schmidt. Der 47-Jährige sieht jünger aus, ist mit einem Mann verpartnert, wie er berichtet, und hält mit Vorliebe etwas andere Gottesdienste. Kürzlich war er aushilfsweise in Garmisch, da ist er mit seiner Gemeinde am liebsten zum Gipfelkreuz gewandert und hat den Herrn dort oben gepriesen. Jetzt, in Mainz-Kastel, ertönt erstmal die Orgel und eine Frau singt: "All my loving" von den Beatles.

"Willkommen im Weinberg der Liebe", sagt Pfarrer Schmidt, so hat er seinen erotischen Gottesdienst getauft. "Wir feiern die Erotik des Lebens." Doch bevor es losgeht mit dem Tabubruch, führt die Seniorentanzgruppe einen meditativen Tanz auf. Die Damen fassen sich an den Händen, den Pfarrer auch, dann tänzeln sie langsam um den Altar. Am Ende halten sie bunte Tücher in die Luft. Gut, dass die Kameraleute und Fotografen alles festhalten.

Tags zuvor, als sein Telefon pausenlos klingelte, als ihn Journalisten befragten und Konservative ihre Empörung übermittelten, da erzählte Pfarrer Schmidt, dass er eigentlich einen Gottesdienst über die Liebe halten wollte. Ursprünglich. Er ist auch Religionslehrer, er fragte seine Schüler in der 9. Klasse einer Gesamtschule, was ihnen dazu einfalle. Langweilig, sagten sie, hundertmal gehört. Sie sprachen vom Ficken und vom Poppen, sie wollten wissen, ob in der Bibel auch etwas Erotisches stehe. Da beschloss Pfarrer Schmidt, mal wieder einen etwas anderen Gottesdienst zu machen. Zur Sicherheit verkündete er in der Woche davor, Einlass sei erst ab 16 Jahren. Da hatten die Konfirmanden frei - und Schmidt plötzlich viel zu erklären.

Die Predigt. Bevor sie losgeht, müssen sich auch die Besucher an den Händen fassen und mittanzen. Es ist ein behäbiges Schunkeln, ein Schritt links, einer rechts, nichts prickelndes, aber manche der älteren Frauen im Saal lächeln danach beseelt. Kann es sein, dass ihnen Berührung fehlt im Leben? Und darf man über so etwas überhaupt nachdenken? In einer Kirche?

Pfarrer Schmidt steht jetzt oben auf der simplen Kanzel, alles hier ist Beton und Backstein, irgendwie kühl, er legt los. Die Lust kommt nicht vom Teufel, schickt er gleich mal vorneweg, Gott habe sie uns eingepflanzt. Und dann, oh mein Gott, dann sagt er tatsächlich: "Mein Hintern, meine Hände, meine Zunge, mein Penis, meine Ohrläppchen sind Landeplätze der Lust. Genießen wir es auf diese Weise, in Gottes Lustgarten zu leben, wenn wir schon kein Paradies mehr haben". Kein Blitz fährt hernieder, kein Gekicher entweiht das Gotteshaus, die Gemeinde hört gebannt zu, während der Pfarrer ausführt, dass bei manchen Menschen die Gebete genauso sandtrocken sind wie ihr Liebesleben. Sie hören ihm zu, so konzentriert wie lange nicht mehr, sagt der Pfarrer später.

In seiner Predigt taucht jetzt eine frühere schwäbische Fernsehsendung auf, "Oh Gott, Herr Pfarrer". In einer Szene eilte der Gottesmann direkt vom Sex mit seiner Frau zur Trauerfeier auf den Friedhof, und fand doch leidenschaftliche Worte. "Vielleicht", sagt Pfarrer Schmidt, "sollten wir Prediger und Predigerinnen öfter mit unseren Liebsten ins Bett gehen, damit unsere Worte lebendiger, kräftiger und schärfer sind." Auch hier japst niemand, keiner stürmt davon. Die bibelfeste Katholikin mit strenger Frisur auf dem Nebensitz, die seit langem mal wieder bei den Protestanten ist, sagt: "Das täte den Katholischen vielleicht auch mal gut." Und lacht.

In der kleinen Kirche von Mainz-Kastel konnte man am Sonntag also weniger über die Erotik erfahren als über den Zustand der Kirche. Über eine Gesellschaft, in der ein Pfarrer, der das Wort Penis ausspricht, schon eine Sensation ist, zumindest für die Medien. Pfarrer Schmidt sagt, er habe auch eine Diskussion anstoßen wollen in der Kirche für mehr Lockerheit, für eine geheiligte Sexualität. Aber nach seinen jetzigen Erlebnissen glaubt er: "Die Kollegen werden aus Furcht vor dem Medienrummel jetzt wohl erst mal einen Bogen um das Thema machen." Es hat ihn geärgert, wie die Fotografen sogar beim Abendmahl noch weiterknipsten.

Die Passage mit dem Ficken und Poppen übrigens hat Schmidt am Morgen noch aus seiner Predigt gestrichen, ganz spontan. Er wolle nicht, dass am Ende nur das hängen bleibe, sagt er. Stattdessen, als er hinauslief, regnete es noch einmal Rosenblätter.

Quelle: http://www.sueddeutsche.de/panorama/erotischer-gottesdienst-in-mainz-anfassen-erwuenscht-1.1432769-2


------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 58
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Gott

Beitrag von politikjoker am 09.08.12 4:26

Der Pfaffe is geistesgestört!!

Notgeil UND schwul!!

In einer Kirche hat SOWAS wirklich nicht zu suchen, oder sollen Kinderchen eines Tages auch noch "dran glauben" müssen..????


121 devil
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Gott

Beitrag von fidelio777 am 09.08.12 10:26

politikjoker schrieb:Der Pfaffe is geistesgestört!!

Notgeil UND schwul!!

In einer Kirche hat SOWAS wirklich nicht zu suchen, oder sollen Kinderchen eines Tages auch noch "dran glauben" müssen..????


121 devil
Politik Joker

Das hat mit gelebtem Glauben echt nichts mehr zu tun.

Ich denke in der heutigen Zeit, sind mehr Bürger aufgeklärt als dem Pfaffer lieb sein könnte. Bedenklich finde ich es auch das es überhaupt immer mehr Pfaffer gibt die sich der Homosexulität hingeben als es eigentlich normal wäre.

In der Bibel steht geschrieben, dass es Gott ein Greuel ist mit gleichgeschlechtlicher Liebe.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 58
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Gott

Beitrag von politikjoker am 09.08.12 16:49

fidelio777 schrieb:In der Bibel steht geschrieben, dass es Gott ein Greuel ist mit gleichgeschlechtlicher Liebe.
Echt..?
Ja, wo denn..?


Shocked Shocked
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Weil Homosexualität in Gottes Augen eine Sünde ist.

Beitrag von bushi am 10.08.12 15:20

politikjoker schrieb:
fidelio777 schrieb:In der Bibel steht geschrieben, dass es Gott ein Greuel ist mit gleichgeschlechtlicher Liebe.
Echt..?
Ja, wo denn..?
Shocked Shocked
Politik Joker
bushi muß politik- jocolor aufklären, damit er nicht wie allzuoft am spottgalgen landet
Gott empfindet Homosexualität also als genauso schlimm wie wenn man andere Götter anbetet.
http://www.ge-li.de/bibhomosex.htm
http://www.erweckungs.net/endzeit/homosexualitaet.htm
http://www.gotquestions.org/deutsch/Homosexualitat-Sunde.html


.....nur "lesbisch" wird auch in den weltreligion toleriert Shocked ...................für Voyeur, siehe Voyeurismus.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Gott

Beitrag von politikjoker am 11.08.12 6:20

@Bushi:
*aha*
Danke.

Leider muß ich dich aufklären, dass bisher NUR du samt Gottgelf am Spottgalgen gelandet bist, der extra für dich geschaffen wurde.
Gotthelf hat´s sogar mit einer seiner ersten paar Posts geschafft - so fanatisch, aber auch saudumm war er.

Außerdem demonstrierst du hier schon wieder unglaublich DUMMHEIT und landest postwendend(!) schon wieder am Spottgalgen.

Ich habe nämlich nur eine Frage gestellt.
Mehr nicht.
Der Spottgalgen winkt dir aber für besonders fette Lügen und / oder besonders schwachsinnige Antworten.

Daher KONNTE ich gar nicht dort landen.
Da du aber gerade allen erzählt hast, dass du nicht mal weißt, wovon du da eigentlich sprichst - baumelst schon wieder auf dem Spottgalgen.

Dich erwischt es übrigens IMMER - ausnahmslos.
Mich noch nie!

Aber selbstverständlich versuchst du FALSCH ja immer mit deinen dummen Lügen durchzukommen.
Und scheiterst....wie immer..


*schüttelt mitleidig den Kopf*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Gott

Beitrag von bushi am 11.08.12 9:12

politikjoker schrieb:
Gotthelf hat´s sogar mit einer seiner ersten paar Posts geschafft u. am Spottgalgen gelandet -

- den hast du auch rausgeekelt..... ("Leichen pflastern seinen Weg" http://www.youtube.com/watch?v=K8_UGt_NwAQ )..... aber "Gottes Mühlen mahlen langsam!"
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Gott

Beitrag von politikjoker am 11.08.12 14:30

@Bushi
Es gibt genug LINKE Foren da draußen.
Tatsächlich sind es praktisch alle minus unserem.
Da kann er seine ganzen Fantasieen rausposaunen, bis zum geht nimmer.
Die dummen LINKEN werden das beklatschen usw. .

Was er da von Griechenland erzählte, war die PURE Lüge.
Nicht mal "beschönigt", sondern die PURE Lüge. devil
Das wird man ja wohl noch hinterfragen dürfe bzw. ihn auf seine Fehler aufmerksam machen dürfen.

Wenn er die Wahrheit bzw. Realität nicht verträgt - dafür kann ja ICH nix!


lol! lol!
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Gott

Beitrag von fidelio777 am 16.08.12 14:20

bushi schrieb:
politikjoker schrieb:
fidelio777 schrieb:In der Bibel steht geschrieben, dass es Gott ein Greuel ist mit gleichgeschlechtlicher Liebe.
Echt..?
Ja, wo denn..?
Shocked Shocked
Politik Joker
bushi muß politik- jocolor aufklären, damit er nicht wie allzuoft am spottgalgen landet
Gott empfindet Homosexualität also als genauso schlimm wie wenn man andere Götter anbetet.
http://www.ge-li.de/bibhomosex.htm
http://www.erweckungs.net/endzeit/homosexualitaet.htm
http://www.gotquestions.org/deutsch/Homosexualitat-Sunde.html


.....nur "lesbisch" wird auch in den weltreligion toleriert Shocked ...................für Voyeur, siehe Voyeurismus.

Wo liegt der Unterschied zwischen Lesbisch und Homosexuell, lieber bushi?

Wo denn?

Als Homosexuell wird alles bezeichnet was mit gleichgeschlechtlicher Liebe zu tun hat. Also Mann mit Mann = Schwul und Frau mit Frau = Lesbisch.

Kapiert?

Nicht?

Dann geh in den Sexualkundeunterricht der Volkshochschule.

Dann sind da noch die Bisexuellen, deren Vorlieben sind Mann und Mann und Frau oder Frau und Frau und Mann zusammen.

Demzufolge spricht die Bibel von der Homosexualität im Allgemeinen.

Dass du das nicht verstehst kann ich nachvollziehen, da kein Lexikon zur Hand hast, oder Wikipedia schreibt nichts darüber.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 58
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Gott

Beitrag von bushi am 26.08.12 17:13

fidelio777 schrieb:
Wo liegt der Unterschied zwischen Lesbisch und Homosexuell, lieber bushi?
Wo denn?
"lesbisch" wird in weltreligionen toleriert Exclamation für homosesexuelle männer gilt in manchen ländern noch immer die todesstrafe.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Gott

Beitrag von fidelio777 am 27.08.12 11:19

bushi schrieb:
fidelio777 schrieb:
Wo liegt der Unterschied zwischen Lesbisch und Homosexuell, lieber bushi?
Wo denn?
"lesbisch" wird in weltreligionen toleriert Exclamation für homosesexuelle männer gilt in manchen ländern noch immer die todesstrafe.

Stimmt nicht. Auch lesbisch wird in Weltreligionen nicht toleriert.

Leider, werden die Homosexuellen immer in mehr Kirchen zugelassen in der westlichen Welt. In den Ländern wo nach wie vor andere Religionen an der Macht sind, werden auch Lesben nicht toleriert.

Ansonsten musst du beweise bringen und die kannst nicht bringen.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 58
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Sexuelle Handlungen zwischen Männern und zwischen Frauen wurden in verschiedenen Epochen und Kulturen ganz unterschiedlich behandelt

Beitrag von bushi am 27.08.12 15:21

fidelio777 schrieb:
bushi schrieb:
"lesbisch" wird in weltreligionen eher toleriert Exclamation
Stimmt nicht. Auch lesbisch wird in Weltreligionen nicht toleriert.
Ansonsten musst du beweise bringen und die kannst nicht bringen.


Eine besondere Rolle spielen dabei die drei monotheistischen Weltreligionen, deren Schriftgelehrte den sexuellen Verkehr zwischen Männern auf der Basis von Bibel, Tora und Koran in der Regel als „Sünde“ betrachteten, auch wenn liberale Strömungen mit dieser exegetischen Tradition heute zunehmend brechen.


Das Alte Testament verbietet verschiedene sexuelle Praktiken, darunter auch den Beischlaf von Männern bei Männern, soweit dies dem Beischlaf von Männern bei Frauen ähnlich sei, und sieht für diese Handlungsweisen die Todesstrafe vor.

Lesben werden von der Gesellschaft eher toleriert als Schwule. http://www.paradisi.de/Freizeit_und_Erholung/Gesellschaft/Lesben/Artikel/14988.php
Lesben während der Zeit des Nationalsozialismus.......Frauen wurden nicht wegen ihrer Homosexualität verfolgt.

Lesben sollen offen alt werden können - Schweiz
http://www.gaynursing.com/resources/LesbenAargauer-Zeitung.pdf

http://de.answers.yahoo.com/question/index?qid=20120826104109AA9VyQq
http://www.squadhouse.de/forum-Beitraege/Herzklopfen-3/werden-lesben-mehr-tolleriert-als-schwule-97798/
was trieben die Haremsdamen Question
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Gott

Beitrag von fidelio777 am 27.08.12 16:24

Die Haremsdamen trieben Sex mit dem Herrscher.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 58
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Gott

Beitrag von bushi am 27.08.12 19:45

fidelio777 schrieb:Die Haremsdamen trieben Sex mit dem Herrscher.
.....und der hatte Hunderte davon What a Face
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Gott

Beitrag von fidelio777 am 28.08.12 10:26

bushi schrieb:
fidelio777 schrieb:Die Haremsdamen trieben Sex mit dem Herrscher.
.....und der hatte Hunderte davon What a Face

Und der ärmste Haremsführer kannte kein Viagra. Klar, dass da vielleicht gleichgeschlechtliche Liebe aufkam, aber nur zur Befriedung untereinander, sonst hätte es sicherlich einen riesigen Zickenkrieg gegeben.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 58
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Österreich sorgt für Skandal

Beitrag von bushi am 09.09.12 15:55

Beim Venedig-Filmfestspiel wurde mit dem Film "Paradies: Glaube" die Grenze überschritten!
Stein des Anstoßes ist vor allem Hofstätters Masturbationsszene mit einem Kruzifix.

"Im Gegensatz zu den Moslems reagieren wir Katholiken nie, wenn unsere Religion beleidigt wird."

Diesmal jedoch sei die Grenze der Toleranz überschritten.
(4.9. Österr., S.23)

http://www.krone.at/Kino/Paradies_Glaube_Spezialpreis_der_Jury_an_Ulrich_Seidl-Filmfestival_Venedig-Story-333649
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Gott

Beitrag von fidelio777 am 10.09.12 11:21

Was ist nun, wenn es tatsächlich solche Menschen gibt, die sich mit einem Kreuz befriedigen?

Egal, ob das nun Katholiken oder Reformierte sind, es könnte ja tatsächlich so sein, dass es Menschen gibt die sich einer solchen sexuellen Praktickt hingeben. So lange es geheim bleibt und es niemand an die Öffentlichkeit bringt, so lange wird auch niemand jemanden anklagen können wegen Blasphemie.

Es ist nur in Ordnung, dass sich die Kirche dagegen zur wehr setzt, weil es Gotteslästerung ist. Ich selbst habe da auch meine Probleme, wenn ich das so lese, dass da eine Frau sich mit dem Kreuz befriedigt. Ich denke aber, in der heutigen Gesellschaft, ist ja bekanntlich alles möglich. Und wo kein Kläger ist auch kein Richter.

Denn die islamische Religion verhaftet ja nun jeden der Gegen den Koran verstösst. Stellen wir uns mal vor, es würde ein Mensch mit dem Mohamed masturbieren oder ihn dazu gebrauchen in Form einer Puppengestalt und ein Imam bekäme Wind davon. Och ich wage es mir gar nicht vorzustellen, was da los sein könnte. Und dann erst recht noch als Film.

Eines ist ganz sicher gewiss: Die PR hat der Herr Seidel für diesen Film und das nicht zu Knapp. Denn jetzt ist er ja in aller Munde.


------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 58
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Jesus hatte eine Ehefrau!

Beitrag von bushi am 23.09.12 11:07

Beide waren verheiratet, der Gottessohn Jesus und der Prophet Mohammed. (Österr.-Sonnt.-Blg., S.12)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Gott

Beitrag von politikjoker am 23.09.12 11:39

bushi schrieb:Beide waren verheiratet, der Gottessohn Jesus und der Prophet Mohammed. (Österr.-Sonnt.-Blg., S.12)
Ja und in der Hölle treffen sie sich zu schwulen Sexorgien.
=> 107 88

Die Bibel weiß davon seit über 2000 Jahren offiziell nix.
Irgendwelche halblustigen Wissenschaftler werden demnach also nicht *schnipp* mal eben die Bibel nach Lust und Laune umschreiben.

Und selbst WENN!! devil

Wen interessiert das..??
NIEMANDEN, da Christen gerade mal die 10 Gebote und ein paar Gebete interessieren!

Was ändert das..?
NICHTS, da deswegen weder das Planeten-in-Bahn-Zwingen Gottes für den Stern von Betlehem eliminiert wird, noch das Kinderheiraten, Kriegstreiben und Frauen schlagen vom Propheten Satans "legitimiert" wird.
Und schon gar nicht andert das was am FAKT, dass Mohammed der ERSTE NAZI war und "nur"Hitler sein "Schüler". affraid

http://www.forum-politik.at/t5415-allah-gott-des-krieges-mars-und-teufel-alias-herr-der-lugen-und-intrigen

http://www.forum-politik.at/t5410-islam-fur-das-schlechteste-im-mann-frauen-schlagen-is-allah-gewollt-laut-koran

http://www.forum-politik.at/t5406-muslime-vertragen-wahrheit-nicht-video-hat-hadithen-und-koran-als-hintergrund

http://www.forum-politik.at/t5407-video-basiert-auf-koran-muslime-toten-unschuldige-weltweit-um-wahrheit-zu-vertuschen

http://www.forum-politik.at/t4909-islam-mohammed-befahl-im-koran-juden-toten-vs-moslem-luge-vom-freund-jude

http://www.forum-politik.at/t4433-islam-wurde-im-krieg-fur-den-krieg-von-feldherr-mohammed-erschaffen
Usw.


devil devil
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Es ist tragisch!

Beitrag von Weustenrufer am 23.09.12 12:03

Mir stellt sich die Frage
Da ich an Gott glaube und an die Verheißungen da wir miterben des Reiches sind,
da wir ja Söhne Gottes genannt werden, da Gott eine Wohnung für uns bereit hält.
Wenn der Tag kommt an dem ich diese Erde verlasse und im Jenseits all das Verheißene bestaunen und in "besitzt" nehmen kann, werden die die Heute Gott negieren dort hin gelangen wo Heulen und mit den Zähnen geknirscht wird.
Ich hoffe die letztere Erfahrung machen nur wenige, dafür bete ich.
Gelobt sei JESUS CHRISTUS

Weustenrufer
Frischling
Frischling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 6
Alter : 58
Ort : Namborn 4
Nationalität :
Anmeldedatum : 24.02.12

Nach oben Nach unten

Re: Gott

Beitrag von BunterKanzler am 24.09.12 11:11

Beim Teutates! Also, unterm BuntenKanzler gäbs das nicht: Religionen öffentlich veräppeln.
Dafür gäbs auch keine Bevorzugung oder mit Steuergeld versorgte "Wunschreligion". In dem Punkt unterstütze ich allerdings die Atheisten: daß die christliche Kirche nicht mehr weiter mit dem Steuergeld aller Bürger gefüttert wird! Nur: deswegen soll man das Kind nicht mit dem Bad ausschütten, dümmliche Fragen nach der Existenz von etwas Göttlichem stellen und religiöse Mitbürger beleidigen.

Jeder darf glauben, was er will, ob an "den einen" Gott,an mehrere Götter, an irgendetwas Göttliches oder an gar nix wie die Atheisten.
Gerne kann endlos darüber diskutiert werden, aber ohne so überflüssige Plakate.
Die Atheistengruppe kann gern Plakate kleben und für eine Diskussionsveranstaltung werben.
avatar
BunterKanzler
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 909
Alter : 52
Ort : Hintertupfing
Anmeldedatum : 17.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Gott

Beitrag von politikjoker am 24.09.12 16:32

BunterKanzler schrieb:..in dem Punkt unterstütze ich allerdings die Atheisten: daß die christliche Kirche nicht mehr weiter mit dem Steuergeld aller Bürger gefüttert wird! ..
Ohhh, doch!
Die Kirche hat viele Fehler - wegen dem LINKEN Schutz der Pädophilen la drin noch mehr devil - jedoch ersetzbar is sie genausowenig, wie man sie aushungern sollte.

affraid Eine gottlose Welt willst du nicht. affraid

Denn dann vegetiert die MASSE plötzlich jenseits von gut und böse dahin und weiß plötzlich nimmer, dass z.B. Mord sie in die Hölle katapultiert - und vieles mehr.
Atheisten sind da besonders in Gefahr.
Haben ja überhaupt keinen Plan, was gut oder böse is und sind von allen Religionen total verwirrt.
Da mordet es sich dann am schnellsten, kommt es hart auf hart, nicht wahr..? affraid

Irgendwas brauchen die Menschen, dass sie grundsätzlich führt.
Sonst...hast halt Naturreligionen bzw. Götzenglauben.
Wie "toll" das is - siehe Nigeria, wo der Pockengott wahrscheinlich für tote Kinder oder wenigstens sinnlose Qual sorgt:
http://www.forum-politik.at/t4346-islamisierung-nigeria-westliche-bildung-ist-frevel-wo-islam-da-ewiger-krieg

Wenn das Böse ins Gute verkehrt wird, weil das Christentum von Islamo-Satanisten mit Maschinengewehren und Bomben systematisch ausgelöscht wird, siehe hier:
http://www.forum-politik.at/t5174-allahs-blutrunstiger-hass-maschinengewehre-bomben-und-massaker-an-christen-der-nigeria-thread

Und wenn man die Wahl hat, zwischen nix bzw. Planlosigkeit zwischen gut und böse, dann nehme man lieber das kleinere Übel und hakte sich an die 10 Gebote.


engel
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Gott

Beitrag von BunterKanzler am 24.09.12 17:15

Joker: an Deinem Text kann ich nicht erkennen, was Satire sein soll und was Deine ehrliche Ansicht zu der Sache... Weniger wäre mehr
avatar
BunterKanzler
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 909
Alter : 52
Ort : Hintertupfing
Anmeldedatum : 17.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Gott

Beitrag von politikjoker am 24.09.12 17:24

@BunterKanzler
Du erkennst deswegen keine Satire, weil da keine Satire drin is.

Entweder Christentum (oder von mir aus auch Buddhismus) oder potentielle KOLLEKTIVE Mordlust / Gewaltgeilheit (gegen Frauen und alle anderen), Elend, Not, und mega Gefahr eine Hölle auf Erden zu erschaffen.


*einfache Regeln*
*zuckt mit den Schultern*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Gott

Beitrag von BunterKanzler am 24.09.12 17:55

politikjoker schrieb:@BunterKanzler
Du erkennst deswegen keine Satire, weil da keine Satire drin is.

Entweder Christentum (oder von mir aus auch Buddhismus) oder potentielle KOLLEKTIVE Mordlust / Gewaltgeilheit (gegen Frauen und alle anderen), Elend, Not, und mega Gefahr eine Hölle auf Erden zu erschaffen.

Es gibt kein Religionsproblem, sondern nur ein Problem sich Fremde reinzuholen, die eine fremde hier unpassende Lebensweise mitbringen. Wenn sich 1% Moslems hier aufhalten und ihre Religion zuhause und in ihren Betstuben praktizieren ohne uns damit auf der Straße zu belästigen, sollte man denen nicht ihren Islam verbieten. Ohne unpassende Zuwanderung wird es hier nie ein Islamproblem geben!

Aber einfach nur 1 oder 2 Religionen staatlich "erlauben", das halte ich für unangemessene Einmischung in die Privatsphäre und Meinungsfreiheit. Außerdem gibt es auch noch die heidnischen Glaubensansichten unserer europäischen Urahnen. Willst einem Einheimischen verbieten, sich zu einer vorchristlichen heimischen Religion zu bekennen, dann bist Du nicht besser als die mittelalterliche Kirche.

Ich würde keinen zwingen wollen, an etwas bestimmtes oder an eine vorgeschriebene Staatsreligion glauben zu müssen. Jeder soll sich frei wählen, was seine religiöse Einstellung sein soll oder ganz darauf verzichten. Einzige Einschränkung: Andersdenkende sollen nicht beleidigt werden und der öffentliche Friede darf nicht gestört werden, ebensowenig politische Einflussnahme von Religionsgemeinschaften erfolgen.
avatar
BunterKanzler
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 909
Alter : 52
Ort : Hintertupfing
Anmeldedatum : 17.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Gott

Beitrag von politikjoker am 24.09.12 18:57

@BunterKanzler
Ich kann mich nicht erinnern, dass ich alle Religionen einschränken oder verbieten will.

Oder gar wen wo rein zwingen.

Ich hab auch nix dagegen, dass die Muslime zuhause sich totbomben und Kinder fi.. bis sie wegen Zwangsheirat und Inzucht kollektiv zu nur mehr schreienden und mißgebildeten Monstern (KANN passieren, wie englische Youtube-Videos beweisen) werden. affraid

Nur sollens das zuhaus machen.
Selbst Teile des Islam - die NICHT mordgeil und geistesgestört sind - wie Aleviten - auch gegen die hab ich hier nix:
http://www.forum-politik.at/t3917-guter-moslem-aleviten-des-ataturk-boser-moslem-die-meisten-turken-sunniten-salafisten-pierre-vogel-co

Nur...die meisten hier gehören eben NICHT zu den Aleviten, sondern zu allen anderen schwer gestörten Islam-Strömungen.

Die sind aber leider da.
Und versuchen ihre kranken und mordlustigen Lehren gegen unsere Gesetze und alle Menschenrechte weiter zu verbreiten.
http://www.forum-politik.at/t5348-koranverteilung-verbieten-da-koran-wegen-menschenrechte-bzw-aufruf-zu-genozid-an-uns-verboten-werden-muss

DEM muss mit einem temporären Islamverbot "gestern" Einhalt geboten werden.
Dazu werden mit Psychotests recht flott alle Nazi Moslems und sonstige Islam-Irren gefunden und sofort rausgeworfen, aus dem Land.

Wer sich wehrt oder dagegen angrölt und demonstriert ist automatisch radikal und geht gleich mit.
Inländer, die da mitgrölen landen automatisch im Knast wegen Wiederbetätigung, da Islamisten GLEICH Nazis sind.
http://www.youtube.com/watch?v=w_ohNrWalME

SO.
Das Land ist dann so aufgeräumt und die Fehler der LINKEN sind so größtenteils beseitigt.

DANN:
Kann das Islamverbot aufeghoben werden, weil dann hauptsächlich nur mehr brave Aleviten hier leben.
Alle anderen Richtungen werden wie Nazis gejagd, gefunden und dann aber auch gleich lebenslang in den Knast geworfen.
Islamismus is unheilbar, da am drei Jahren "eingeimpft".
Und wenn die das nach all der Action noch immer nicht kapieren wollen, wird auch Rauswurf (Rückkehr-Gefahr) oder ein bissl Knast daran nix ändern.
Ich habe aber auch kein Problem damit, unsere bewiesenen neo-Nazis (also LINKE Denunzierung reicht da nicht ) lebenslang einzusperren...


*eiskalter Blick*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Gott

Beitrag von BunterKanzler am 25.09.12 9:13

Ja, jetzt ist es verständlicher, joker.
Trotzdem hätten wir es nicht nötig, islamische Sitten so zu attackieren.

Fällt Euch gar nichts auf?
Auf einmal ist es erlaubt, Fremde mit ärgsten Schimpfworten zu versehen, ohne daß die political-correctness-Wächter einschreiten...
Es geht ja gegen die Feinde der Juden, da scheint jedes Mittel erlaubt. Orthodoxgläubige Moslems als durchgeknallte Irre zu bezeichnen, ist mittlwerweile in keiner Zeitung mehr ein Problem. Auch kein Problem die Kirche zu attackieren. Macht das mal mit orthodoxen Israelis und allgemein mit Juden ... da ist das TABU, das keiner anrühren darf. Denkt mal darüber nach.

Zuerst hat man uns Millionen Moslems nach Europa reingedrückt und jetzt auf einmal merken die Völker-Austauscher und -Vermischer, daß es mit denen nicht so funktioniert, wie sie das geplant hatten: die Moslems bleiben unter sich und leben in Parallelgesellschaft, nicht wie erwünscht, daß sie sich mit den Einheimischen zu einer undefinierbaren, leicht beherrschbaren, Pöbelbevölkerung vermischen.
Schlimmer noch: an denen wirkt die Nazikeule nicht. Sie zeigen offen ihre Abneigung gegen die kostbare J-Lobby, die in Europa und der ganzen westlichen Welt das Sagen hat, noch vor der von Dir so verteidigten christlichen Kirche.
avatar
BunterKanzler
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 909
Alter : 52
Ort : Hintertupfing
Anmeldedatum : 17.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Gott

Beitrag von politikjoker am 25.09.12 11:51

BunterKanzler schrieb:..Es geht ja gegen die Feinde der Juden, da scheint jedes Mittel erlaubt.
Islamisten sind die Feinde der ganzen Welt, falls du das noch nicht kapiert oder bemerkt hast.
Siehe:
http://www.youtube.com/user/islamisierung2/videos
Mit Juden hat das überhaupt nix zu tun! devil
Orthodoxgläubige Moslems als durchgeknallte Irre zu bezeichnen, ist mittlwerweile in keiner Zeitung mehr ein Problem.
WO..??? Shocked
Das zeigst mir aber!!

Auch gibt´s keine orthodoxgläubigen Muslime - nur fanatische und mordgeile Islamisten, die sklavisch den Mordbefehlen Allahs gehorchen.
Mit Juden hat das überhaupt nix zu tun! devil
..Macht das mal mit orthodoxen Israelis und allgemein mit Juden ... da ist das TABU, das keiner anrühren darf. Denkt mal darüber nach.
Ich denke gerade drüber nach, dass du NAZI-mäßig und schwer linksFASCHISTISCH im Kopf hast "die Juden sind an allem schuld".

Richtig und "normal" wäre nämlich: Juden interessieren uns nicht.
Waren nie das Problem Europas oder der Welt, sind es nicht und werden es auch nicht sein. (einfach weil sie Kohle und Hirn haben und nicht zu täglichen Massenmord wegen Videos oder Karikaturen neigen )
DENK MAL DRÜBER NACH!!! devil
.. nicht wie erwünscht, daß sie sich mit den Einheimischen zu einer undefinierbaren, leicht beherrschbaren, Pöbelbevölkerung vermischen.
Nette Verschwörungstheorie - jedoch hat das Zerstören unserer Kultur und Gesellschaft überhaupt keine rationalen Gründe.
Gutmenschen geistesgestört!
Sonst nix!
Siehe auch:
http://www.youtube.com/watch?v=cTNpniiWeG8
Schlimmer noch: an denen wirkt die Nazikeule nicht. Sie zeigen offen ihre Abneigung gegen die kostbare J-Lobby, die in Europa und der ganzen westlichen Welt das Sagen hat, noch vor der von Dir so verteidigten christlichen Kirche.
*oooch* gegen die würde die Nazikeule sehr wohl wirken - wenn sich nur wer "offiziell" sie schwingen trauen würde.
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Gott

Beitrag von politikjoker am 25.09.12 11:52

Islamisten sind nun mal Nazis.
Da fährt die Eisenbahn drüber:
http://www.youtube.com/watch?v=w_ohNrWalME
http://www.forum-politik.at/t4909-islam-mohammed-befahl-im-koran-juden-toten-vs-moslem-luge-vom-freund-jude
...und das nicht seit dem WK, sondern seit 1400 Jahren.
FAKT! devil

Auch haben die Islamisten nicht KRANK und ABSURD verharmlost was gegen die Juden-Lobby, sondern hassen sie wegen dem Koran und seinen Hass- und Mordbefehle direkt gegen Juden.

Das Christentum steigt nur im Vergleich zum Islam 1000%ig besser aus und ist 1000%ig tatsächlich von einem höheren Wesen.

Der Islam ist fast 1000%ig das Gegenteil vom Christentum und ist 1000%ig weltlich von Mohammed ersponnen und mit satanischen(!) (DIREKTER Befehl, Menschen zu töten) Ideen angereichert.
Wer´s nicht glaubt:
http://www.dailymotion.com/video/xleske_warum-allah-unmoglich-gott-is-er-hat-null-ahnung-vom-menschen-hier-aufgedeckt_news


*BunterKanzler sollte seinen Judenphobie lieber für sich behalten - das stinkt schwer nach NAZI bzw. LinksFASCHIST*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Gott

Beitrag von BunterKanzler am 25.09.12 12:24

[quote]
politikjoker schrieb:
BunterKanzler schrieb:..Es geht ja gegen die Feinde der Juden, da scheint jedes Mittel erlaubt.
Islamisten sind die Feinde der ganzen Welt, falls du das noch nicht kapiert oder bemerkt hast.
Sie breiten sich aus, wo man ihnen die Möglichkeit dazu gibt.
Geben wir sie ihnen nicht, indem Zuwanderung und Asylbetrug gestoppt wird, kriegen sie nie einen Fuß hier in die Tür. Wir müssen es nur wollen, sagen und TUN.
Aber hat ja jeder Angst, von Dir u.a. Gutmenscherln "Nazi" genannt zu werden...

Im Übrigen liest kaum jemand alle die links, ohne die Deine Beiträge nicht auszukommen scheinen.

Richtig und "normal" wäre nämlich: Juden interessieren uns nicht.
Waren nie das Problem Europas oder der Welt, sind es nicht und werden es auch nicht sein. (einfach weil sie Kohle und Hirn haben und nicht zu täglichen Massenmord wegen Videos oder Karikaturen neigen)
Sie sind überproportional in Politik und Medien vertreten. Zusätzlich beeinflussen sie das Verhalten der nichtjüdischen Beteiligten. Aber nicht weil sie sooo toll und intelligent sind, sondern weil sie ein funktionierendes Lobby-Netzwerk haben.

jedoch hat das Zerstören unserer Kultur und Gesellschaft überhaupt keine rationalen Gründe.
Gutmenschen geistesgestört!
Sonst nix!
Das stimmt nicht. 68er, Gutmenschen, political correctnes, u.v.a.
ist nicht zufällig entstanden, sondern lanciert und zufällige Teilnehmer samt anfangs autarken Eigenströmungen wurden eingebunden. Alles absolut israel-freundlich und anti-einheimisch.
Gelegentliche Pannen bestätigen die Regel (z.B. das Dilemma, wenn Linke wegen Pazifismus das heilige Israel kritiseren und somit zu Antisemiten gebrandmarkt werden)

Grundsätzlich haben alle Religionen die Klappe zu halten, wenn es um das Fortbestehen des Staates und das Wohl des einheimischen Staatsvolkes geht. Umgekehrt hat sich der Staat nicht einzumischen, welche Religion seine Staatsbürger (dazu gehören nicht die Zuwanderer, die ev. Unruhe stiften oder Parallelgesellschaften etablieren) ausüben wollen.
avatar
BunterKanzler
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 909
Alter : 52
Ort : Hintertupfing
Anmeldedatum : 17.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Gott

Beitrag von politikjoker am 26.09.12 1:28

BunterKanzler schrieb:Sie breiten sich aus, wo man ihnen die Möglichkeit dazu gibt.
Geben wir sie ihnen nicht, indem Zuwanderung und Asylbetrug gestoppt wird, kriegen sie nie einen Fuß hier in die Tür. Wir müssen es nur wollen, sagen und TUN.
Also...wir hier WOLLEN das, SAGEN das und TUN bzw. schreiben dementsprechend schon seit Jahren(!).
Leider sind wir nur winzige Punkte im Meer von Typen, die das zwar auch ganz genau wissen, jedoch nix TUN - aber großmächtige Reden schwingen, dass wer (nicht sie selbst) endlich was TUN sollte.
Ich rede genug mit LINKEN, von denen erschreckend viele sooo LINKS sind, dass sie schon LinksFASCHISTEN sind, um dir das garantieren zu können.
"Das gehört gemacht...ja, genau - alle bösen Islamisten raus...nein, aber nicht wie der Hassprediger und - hab ich ganz sicher wo gehört Nazi Strache...das gehört gemacht...irgendwann wird schon die Spö machen, weil das [diverse Bsps.] is ja ein Skandal!!!! devil "usw ohne Ende.
Dennoch wählen sie aber SpÖvpG, weil der Strache ja Nazi is.
Und damit ändert sich genau nix.
FAKT. (was uns nicht nur die jüngere Geschichte lehrt)
Aber hat ja jeder Angst, von Dir u.a. Gutmenscherln "Nazi" genannt zu werden...
a.) Ich bin vielleicht vieles (wenig Schmeichelhaftes teufel ) - aber ein GUTMENSCH sicher nicht.
Man muß schon sehr blöd sein, um auf solche abstrus-absurde Ideen zu kommen.
FAKT.
=> lol! 88

b.) Du riechst wegen deiner Juden-Phobie nach Nazi - und nicht, weil böse Islamisten rauswerfen möchtest.
Is n RIESEN Unterschied. Shocked
Im Übrigen liest kaum jemand alle die links, ohne die Deine Beiträge nicht auszukommen scheinen.
Wie schön, dass du all unseren Lesern über die Schulter schauen kannst, während wie ein Nazi irrational verallgemeinerst.
=> lol! 107
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Gott

Beitrag von politikjoker am 26.09.12 1:29

Und die Links dienen zur Vertiefung. Ich kann ja nicht die ganzen alten Quellen noch mal dazu posten. Wer will - KANN. Is ein Service meinerseits an unsere Leser. engel
Richtig und "normal" wäre nämlich: Juden interessieren uns nicht...
Sie sind überproportional in Politik und Medien vertreten. Zusätzlich beeinflussen sie das Verhalten der nichtjüdischen Beteiligten. Aber nicht weil sie sooo toll und intelligent sind, sondern weil sie ein funktionierendes Lobby-Netzwerk haben.
Und weiter..? Shocked
Das machen die Amis mit ihrem "statistischen" Monopol in Sachen Film und Musik auch.
Oder was meinst, woher Denglisch & co kommt..? 88

Und nein, Juden waren und sind recht intelligent. Einfach weil sie waren und sind an den Hebeln der Macht und da, wo die Kohle is.
Und das weltweit.
Umkehrschluß: Wären sie kollektiv dumm, hätten sie nicht bis heute ihre schmutzigen Fingerchen überall drinnen, weil von den Hass-Massen der Muslime an den Grenzen einfach überrannt und ausgerottet.
Denn dann hätten sie wie unsere Trottel-Politiker die Muslime mit offen Toren und Armen willkommengeheißen, was sie ärger als die Indianer ausgerottet hätte.
FAKT.

Aber auch ganz allgemein bzw. SELBST WENN (<- doppelt und dreifach betont) Juden dumm wie Brot wären:
Und weiter..? Shocked
Solange die die nicht losziehen, um bei uns oder zuhause wegen Karikaturen und dummer Youtube Videos ärger(!) als tollwütige Tiere ihre eigenen Leute zu zerfleischen bzw. in die Luft zu sprengen - solange is mir ihr Treiben aber sowas von und echt dermaßen von scheißegal - das kannst dir gar nicht vorstellen.
Und da ich auch nicht zum Rabbi gejagd werde oder parallel zum Bankkontoeröffnen den nächsten Sabbath feiern muss - geht mir das jüdische Treiben am la vorbei, dass es nur so kracht und tschindert. lol!

Warum denn auch nicht..?
Sie morden nicht, sie nerven nicht, sie fallen nicht als mini-Terroristen in unseren Schulen auf und sie wollen kein Kind zum Konvertieren verführen:
http://www.dailymotion.com/video/xlfdxu_islamisierung-deutschland-turken-versuchen-wie-rattenfanger-kleinste-kinder-a-la-nazi-zu-indoktrinie_auto

http://www.dailymotion.com/video/xlfm4n_deutschland-islamisierung-merkel-schulen-deutsche-kinder-von-moslem-knast-schulern-zusammengeschlage_news
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Gott

Beitrag von politikjoker am 26.09.12 1:29

Daher verstehe ich kein bißchen, was du gegen sie hast.
An allem die Schuld geben und Juden unter x Vorwänden hassen - das tun nur Nazis, linke Nazis alias LinksFASCHISTEN und Moslem-Nazis.
Also welche Art von Nazi willst du sein..? Is kein Witz - diese Frage stellt sich bei deinem Verhalten absolut "naturgemäß". Shocked
jedoch hat das Zerstören unserer Kultur und Gesellschaft überhaupt keine rationalen Gründe.
Gutmenschen geistesgestört!
Sonst nix!
Das stimmt nicht. 68er, Gutmenschen, political correctnes, u.v.a.
ist nicht zufällig entstanden, sondern lanciert und zufällige Teilnehmer samt anfangs autarken Eigenströmungen wurden eingebunden. Alles absolut israel-freundlich und anti-einheimisch.
Was redest du JETZT schon wieder für ein wirres Zeug..?
Die 68er haben ja auch wieder nix mit Juden (Freundlichkeit) zu tun!
Die sind "nur" Ewiggestrige von LINKS und wurden hasserfüllt auf Reiche und andere Feindbilder von Marx und Klassenkämpfern gehetzt.
Is ja ne VÖLLIG andere "Baustelle"! devil
Gelegentliche Pannen bestätigen die Regel (z.B. das Dilemma, wenn Linke wegen Pazifismus das heilige Israel kritiseren und somit zu Antisemiten gebrandmarkt werden)
Wieder ne nette Verschwörungstheorie, die aber nix mit der Wirklichkeit zu tun hat, wie alle diese Theorien.
Die LINKEN haben zumindest über ihren Reichenhass eine gewisse Affinität zum Antisemitismus, da Reiche ja auch u.a. Juden sind.
Das hat also herzlich wenig mit Pazifismus zu tun - eher mit Nazis.
Und da Muslime Juden "nur" noch vieeelll mehr hassen, als die LINKEN es in ihrem neo-kommunistischen Wahn tun, gilt eher "Der Feind meines Feindes is mein Freund".
So kommen dann ur Nazis mit linken Nazis alias LinksFASCHISTEN "zusammen".
So nach dem Motto "Beim Hassen kommen die Irren ´zam." clown
Grundsätzlich haben alle Religionen die Klappe zu halten, wenn es um das Fortbestehen des Staates und das Wohl des einheimischen Staatsvolkes geht.
Selbstverständlich.
Wirklich einmischen tut sich ja nur der Islam in den Moslemstans, was diese zu Moslemhöllen macht. What a Face

Inder mit ihrem Götzenglauben haben ähnliche Probleme über Kasten usw. .
Was dann bei uns schon mal zu den "Inderkriegen" geführt hat:
http://www.forum-politik.at/t3025-wien-wahl-inder-kleinkriege-fanatische-sikh-asylwerber-und-asylanten-ermorden-mitten-in-wien-guru

Das Christentum is in unseren Breiten die einzige Glaubensrichtung, die herzlich wenig zu melden hat.
Nur geht´s um LINKE Probleme hörst verdächtig :suspect oft was aus der Kirchen-Ecke.
Schätze als "Danke" dafür, dass bisher noch kein einziger pädophiler Bastard-Pfarrer eingeknastet wurde. teufel
Umgekehrt hat sich der Staat nicht einzumischen, welche Religion seine Staatsbürger ..ausüben wollen.
Mischt sich eh keiner ein.
Kannst eh machen was willst.
Nur wenn Islamist wirst, bist automatisch Nazi.
*zuckt mit den Schultern*
Aber selbst WENN: Auch dann bist immer noch willkommen und wirst brav nebst Gebärmaschine ausgehalten:
http://www.forum-politik.at/t3414-multikulti-mordlusternde-kultur-moslem-terrorist-auf-sozialhilfe

Fazit:
Du siehst verwirrt Gespenster.
Fanatisch nach Nazi stinkend siehst dich zu ichweißnichtwas zwingen wollende Juden.
Und die Kirche mischt sich auch ständig bei dir ein - auch in ichweißnichtwas.

Was wäre mit einem "Realitäts-Check" und raus aus dem Wolkenkuckucksheim..?


Shocked Shocked
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Gott

Beitrag von BunterKanzler am 26.09.12 8:56

Lassen wir doch mal die ganzen Juden und Moslems aus´m Kraut und beschäftigen uns wieder mit bushis Anfangsfrage: "Es gibt keinen Gott"

bushi, ich denke, diese Aussage entspringt dem Frust, den die meisten Leute hierzulande erleben, wenn sie christlichen Religionsunterricht erleiden mussten mit all seinen Widersprüchen und all der Unlogik. Nicht mal schöne Erzählungen hat es in diesem sogenannt heiligen Buch.
Wer sich verständlicherweise von dieser Religion abwendet, verfällt gern in den Fehler, generell alle Religion abzutun und die Existenz von etwas Göttlichem zu verneinen, anstatt sich auf die Suche zu machen, was seinem Wesen in spiritueller Hinsicht wirklich entsprechen könnte.
Das ist schade, aber schwer zu ändern.

Ich persönlich erfreue mich an den Dingen des Lebens, die nicht mit materialistischen Erklärungsversuchen erklärbar sind und auch nicht rein biochemische Abläufe in meinem Körper sind.
Die Liebe zu anderen Menschen, die Freude über die Schönheit der Natur, der Schauer nach Todesgefahr, das jährliche Erwachen der Natur im Frühling, das Wunder der Entstehung von Kindern I love you , die Dankbarkeit für das Gelingen unserer Handlungen, und vieles mehr.
avatar
BunterKanzler
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 909
Alter : 52
Ort : Hintertupfing
Anmeldedatum : 17.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Gott

Beitrag von politikjoker am 26.09.12 12:42

BunterKanzler schrieb:Lassen wir doch mal die ganzen Juden und Moslems aus´m Kraut und beschäftigen uns wieder mit bushis Anfangsfrage: "Es gibt keinen Gott"
Wieso überrascht mich diese Flucht aus dem Thema jetzt nicht...? teufel
..wenn sie christlichen Religionsunterricht erleiden mussten mit all seinen Widersprüchen und all der Unlogik.
Wo is das was unlogisch oder widersprüchlich am Plantenverschieben und kontrollieren von Elementen, Leben und Tod..? lol!
Das is nur für den widersprüchlich und unlogisch, dem diese klaren Beweise für einen Gott nicht in den Kram passen und der daher verzweifelt sich selbst belügt und die Realität verweigert - und eben eine Religion madig macht..wobei..da war doch was...mich deucht... teufel
BunterKanzler schrieb:...die anderen ihre Götter madig machen...nicht nötig, islamische Sitten so zu attackieren..Andersdenkende sollen nicht beleidigt werden..
Typisch geisteskranker GUTMENSCH "Prediger".
Das was du allen anderen hetzerisch und bösartig-schleimig FALSCH vorwirfst, tust vor allem DU SELBST ununterbrochen! devil
Tatsächlich gehst du seit Tagen in zwei Threads fanatisch auf das Christentum los und lügst die absurdesten Sachen gegen Juden und Christen daher.
Und fährst damit voll gegen die Wand, da du ja nicht die leiseste Ahnung von irgendwas hast, daher nicht weißt, wovon du eigentlich sprichst, daher wirres Zeug redest und daher so dumm wirkst, dass höchstens noch als Geisteskranker "durchgehst". Shocked
BunterKanzler schrieb:sind ja die großen christlichen Feste Weihnachten und Ostern sowieso nur übernommene vorchristlich-heidnische Feste.
Es gibt so manche secundäre Feste wie Halloween, die tatsächlich von Heiden übernommen wurden - jedoch ausgerechnet Weihnachten und Ostern sind DEFINITIV von den Christen erfunden worden, da das DEFINITIV nur ihren Glauben betrifft.
Ehrliche Frage:
Wie dumm bist du eigentlich, dass du ausgerechnet DAS nit weißt..??? Shocked
Im Prinzip hast damit sogar die gestörten "Theorien" von Gotthelf zu Griechenland "ausgestochen".
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Gott

Beitrag von politikjoker am 26.09.12 12:42

BRAVO!! Das is wirklich ne "Leistung"! lol!
Nicht mal schöne Erzählungen hat es in diesem sogenannt heiligen Buch.
Bedaure, Mickey Mouse, bunte Bildchen und Bravo-Romantik über Menstruation wurden erst über 600 Jahre später von Mohammed in die Religion gebracht bzw. erst hunderte Jahre später von Disney & co. clown loool

Wobei: Hättest du die Bibel auch nur ansatzweise gelesen bzw. auch nur die geringste(!) Ahnung, wovon du da sprichst, wüßtest du, dass die Bibel sehr wohl schöne Geschichten über Wunder enthält und die Erzählungen sehr lehrreich sind.
Dass die die Christen das eher ignorieren und sich höchstens an die 10 Gebote halten, heißt aber nicht, dass die Bibel nix Lehrreiches enthält.

Nur isses halt was "Großes".
Nicht so trivialer Scheiß, wie Menstruation oder satanischer Wahnsinn wie das Befehlen sich gegenseitig abzuschlachten, wie sie der Koran ja "zelebriert".

*hmmm..*
Dieser fanartische Hass auf Juden...
Diese NULL Ahnung von der Bibel...
Dieses Wissen vom Christentum, das NUR auf absurden Lügen basiert..
Dieses "Predigen" und die Intoleranz gegenüber Andersdenkenden...
Diese "Fixierung" bei allem und jedem auf die Religion...
Diese Affinität zu Atheisten und Götzen...
Ausgerechnet ein Kamel (oder exotisches Viech) aus der moslemischen Wüste als Avatar..??
Du bist doch ein konvertierter Moslem, der uns hier was vorspielen will! devil
(Die Beschränkung des Islam is nur Tarnung als "Etikette" und Fassade ohne "Tiefgang" um den Schein zu wahren. Besonders wenn ständig dieser ganz allgemeine, islam-only Hass auf uns wegen der paar Idioten und deren Video "durchscheint".)

Jedenfalls, "nur" für einen GUTMENSCHEN Prediger bist viel zu fanatisch und manche andere Dinge passen dafür auch nicht ins Bild.
Vor allem hassen die Juden nicht so offen und aus tiefsten Herzen.
Wer sich verständlicherweise von dieser Religion abwendet,
Verständlich is das gar nicht.
Jedenfalls nicht wegen dem Religionsunterricht.
Typisch Moslem. Nur ein Moslem könnte so dumm sein, DERART schwachsinnige und triviale Erklärungen für die vielen Kirchenaustritte zu glauben oder sich selbst zu erfinden.
Uns gehen die pädophilen Priester auf den Sack - nicht die Religion! 88
.. das Wunder der Entstehung von Kindern I love you ..
Das is dann dein "Geständnis".
NUR Islamisten vermengen Religion "ganz normal" mit Sex, weil sie es eben über den Koran nicht anders kennengelernt haben.
http://www.forum-politik.at/t3858-fatwa-koran-gesetz-chaos-nach-moslem-art-das-sogar-muslima-menstruation-behandelt


*hab ich schon erwähnt, dass ich auch sehr gut zwischen den Zeilen lesen kann..?*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Gott

Beitrag von BunterKanzler am 26.09.12 15:38

[quote][quote="politikjoker"]Wieso überrascht mich diese Flucht aus dem Thema jetzt nicht...?
Kannst ja einen fred aufmachen oder ausgraben, wo es um die Semiten geht. Ich kneife nicht, vor dir schon gar nicht Laughing

Wo is das was unlogisch oder widersprüchlich am Plantenverschieben und kontrollieren von Elementen, Leben und Tod..?
Das meinte ich nicht. Das machen doch einige andere Götter auch, nicht nur deiner.
Nur weil du an diesen einen angeblich einzigen glaubst, heisst das ja nicht, daß es noch andere gibt.
Tsts, Götter gab es schon lange bevor deine semitischen Religionsgründer am Jordan plätscherten.
Das geben sogar deren Schriften zu, nicht genau gelesen?

Das is nur für den widersprüchlich und unlogisch, dem diese klaren Beweise für einen Gott
Moment, welche "klaren Beweise"? Bestimmt hast du wenigsten einen davon vorzuweisen?

Es gibt so manche secundäre Feste wie Halloween, die tatsächlich von Heiden übernommen wurden - jedoch ausgerechnet Weihnachten und Ostern sind DEFINITIV von den Christen erfunden worden,
Da würde ich dir empfehlen, diese Bildungslücke zu schliessen.
avatar
BunterKanzler
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 909
Alter : 52
Ort : Hintertupfing
Anmeldedatum : 17.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Gott

Beitrag von BunterKanzler am 26.09.12 16:07

[quote]
politikjoker schrieb:
Ausgerechnet ein Kamel (oder exotisches Viech) aus der moslemischen Wüste als Avatar..??
[b]Du bist doch ein konvertierter Moslem, der uns hier was vorspielen will!
Very Happy Auf neudeutsch sagt man: you made my day!
Das witzige Viech ist ein Alpaka und stammt nicht aus einer semitischen Wüste wie deine Propheten.
Ich bin kein konvertierter Moslem Razz aber ich will dir auch da nicht deinen Irrglauben austreiben, wenn er dir zur Festigung deines Weltbildes passend ist. Ich mag sogar pig schnitzel sunny

Uns gehen die pädophilen Priester auf den Sack - nicht die Religion!
Schön, da haben wir was gemeinsam cheers
Hoffentlich bist du so konsequent, und verweigerst daher diesem Verein den Mitgliedsbeitrag und wendest dich einer christlichen Kleinkirche zu, die ohne Papst und Kinderschänder auskommt.

.. das Wunder der Entstehung von Kindern I love you ..
Das is dann dein "Geständnis".
NUR Islamisten vermengen Religion "ganz normal" mit Sex, weil sie es eben über den Koran nicht anders kennengelernt haben.
Wenn Christen selbst heute noch verkorkst sind, dafür können andere Religionen nichts, weder ich noch der Islam. Es gibt in vielen Dingen Übereinstimmungen, die deswegen noch lange nicht so unsinnige Schlussfolgerungen zwangsfolgern wie du es hier vormachst.
Wenn ich wie ein Moslem ev. gerne türkischen Kaffee trinke oder wie ein Japaner Sushi mag, muss ich noch lange keiner von denen sein, gell.

Es sollte bekannt sein, daß die xristliche Kirche sehr bemüht war, den Leuten heidnische Bräuche auszutreiben und durch ihnen genehme Feste zu ersetzen:
1. Faschingstreiben. Wurde versucht, zu verbieten, weil es sehr lebenslustig zuging
2. österliche Fruchtbarkeitsbräuche
3. Beltane=Walpurgisnacht, erotischer Bezug
allgemein Tanzfeste, wo Ledige ausgelassen getanzt haben. Alles Dinge, die mit Islam nix am Hut haben...
Allgemein die vielen Göttermythen, wo Frauen geraubt und Kinder gezeugt wurden. Göttinnen, die auch nicht prüde waren. All das zeigt doch ganz klar, daß im Heidentum eine unverkrampfte lebens- und lustbejahende Einstellung geherrscht hat.
Und nachdem man es in heidnischer Zeit nicht so mit Verhütung hatte, wurden als Ergebnis bestimmt mehr uneheliche Kinder geboren als heute, wo die alle umgebracht werden.
(Auch Heiden hatten vermutlich Abtreibungswissen und Kindsweglegungen werden auch vorgekommen sein, aber wohl kaum in dem Ausmaß wie heute. Das wär aber ein eigenes Thema, führt hier zu weit)

*hab ich schon erwähnt, dass ich auch sehr gut zwischen den Zeilen lesen kann..?*
Politik Joker
Ich seh es rabbit du (er)findest dabei Sachen, die nur in deinem Bordcomputer rumgeistern, aber oft nicht zutreffend sind. Aber mach ruhig weiter, irgendwann wird sicher was sinnvolles dabei sein.

In dem Zusammenhang:
Der Glaube versetzt keine Berge, aber er setzt da welche hin, wo vorher keine waren.
avatar
BunterKanzler
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 909
Alter : 52
Ort : Hintertupfing
Anmeldedatum : 17.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Gott

Beitrag von politikjoker am 26.09.12 17:50

BunterKanzler schrieb:
politikjoker schrieb:Wieso überrascht mich diese Flucht aus dem Thema jetzt nicht...?
Kannst ja einen fred aufmachen oder ausgraben, wo es um die Semiten geht. Ich kneife nicht, vor dir schon gar nicht Laughing
Erstens heißt das Thread, nicht "fred" und zweitens spielen für mich Semiten (alias Juden und Zionisten) nur in großen Ausnahmefällen eine Rolle.
Den Ärger machen ja die Antisemiten wie Muslime...
Wo is das was unlogisch oder widersprüchlich am Plantenverschieben und kontrollieren von Elementen, Leben und Tod..?
Das meinte ich nicht. Das machen doch einige andere Götter auch, nicht nur deiner.
Nur weil du an diesen einen angeblich einzigen glaubst, heisst das ja nicht, daß es noch andere gibt.
Naja. Dass der Schöpfer Azubis gebraucht hat alias weitere Götter, is aber unglaubwürdig.
Es gibt für ihn verschiedene Namen wie z.B. Buddha - aber das war´s dann auch schon mit der Varianz.
Die anderen Götter haben sich leider nicht vorgestellt - Spuren hinterlassen schon gar nicht.
Außer...man is dumm genug und zivilisations-technisch schwer unterentwickelt.
Dann quält man schon mal seine Kinder wegen dem "Gott der Pocken" oder gleich Teufel alias Allah:
http://www.forum-politik.at/t5237-islamisierung-qualt-kinder-taliban-verbieten-kinderlahmung-impfung
Tsts, Götter gab es schon lange bevor deine semitischen Religionsgründer am Jordan plätscherten.
Das geben sogar deren Schriften zu, nicht genau gelesen?
Ich brauch´ keine Schriften lesen, um zu wissen, dass es auch vor Jesus schon Götter bzw. Götzen gab.
Das weiß bei uns jedes Kind!
Es weiß aber auch jedes Kind, wie blutrünstig die waren und wieviele Menschen für die sterben und leiden mußten.
Kriegsgott Mars is da nur einer der schlimmsten.
Du kennst ihn ja über deinen Allah:
http://www.forum-politik.at/t5415-allah-gott-des-krieges-mars-und-teufel-alias-herr-der-lugen-und-intrigen
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Gott

Beitrag von politikjoker am 26.09.12 17:51

Um diesen grausamen Treiben ein Ende zu bereiten, wurden eben u.a. Planeten verschoben und Elemente kontrolliert.
Auf dass wir mit Geboten wissen, was gut und was böse is - und vor allem wissen, dass das nicht "irgendwer" bzw. ein Angeber von irgendwo mit zuviel Ego quasselt, sondern eben DER Typ, der das alles geschaffen hat - also der höchste der Höchsten.
Denn NUR dem gehorchen die Elemente.
Denn NUR der gebietet über Leben und Tod.
FAKT.

Die Muslime halten bis heute nix davon, was u.a. zu dem hier geführt hat:
http://www.youtube.com/user/islamisierung2/videos

Ich will niemanden missionieren - aber ich weiß, was man DEFINITIV nicht machen sollte, da alle die das gemacht haben bzw. daran geglaubt haben gestern und heute in Höllen leben müssen.
Sozusagen der umgekehrte Weg.
Suche nicht die (vielerlei) Wahrheit - suche die (wenige aber arge) Lüge - und du weißt was die Wahrheit ist.

Und Islam (sofern halt nicht a la Arabien das Geld von uns reinfließt, wie anderswo Wasser ) und Heidentum haben alles den Menschen gebracht - NUR keinen Frieden der gar eine schöne Welt.
FAKT.
Das is nur für den widersprüchlich und unlogisch, dem diese klaren Beweise für einen Gott
Moment, welche "klaren Beweise"? Bestimmt hast du wenigsten einen davon vorzuweisen?
Jep.
Die Bibel.
Und wenn die nicht glaubst, lebe nach den 10 Geboten sowie vermeide die Erz-Sünden - und du samt deiner Gesellschaft hast ein wunderbares Leben in Frieden.
Liegt wohl daran, dass sich der Schöpfer darum gesorgt hat, wie er das Böse an der Wurzel bekämpft, statt sich um Menstruation und Sex Sorgen zu machen, wie es ja Allah gemacht hat. lol!
Es gibt so manche secundäre Feste wie Halloween, die tatsächlich von Heiden übernommen wurden - jedoch ausgerechnet Weihnachten und Ostern sind DEFINITIV von den Christen erfunden worden,
Da würde ich dir empfehlen, diese Bildungslücke zu schliessen.
Nö.
DU darfst mir mal deine Meldungen beweisen.
DU willst mir ja beweisen dass u.a. Christi Geburt schon VOR Christi Geburt von Heiden erfunden wurde.

DAS WILL ICH LESEN!! Shocked


Das ist das Dilemma von euch Islamisten:
Bildungsferne Schicht MÜßT ihr sein.
Denn sonst würdet ihr den Unfug im Koran nicht geistlos nachplappern.
Problem: Ihr plappert auch alles andere nach, was euch der Imam so erzählt.
Und das geht genauso lange gut, bis ihr euer kindisches und verlogenes Geplapper auch beweisen müßt.
Dann steht ihr plötzlich als die größten Trottel da und baumelt unter weltweiten Gelächter und Gespotte vom Spottgalgen.


*schallendes und spöttisches Gelächter*
Politik Joker

P.S.: Mit welchem der Salafisten hab ich denn hier eigentlich die zweifelhafte Ehre..?
Kannst mir auch eine PM schicken. Is nur zur Befriedigung meiner Neugier.
Scheinst ja eine große Nummer zu sein, da du erst nach ein paar Posts aufgeflogen bist.
Sonst kriegt ihr ja vor Hass und Unbildung keinen graden Satz auf die Reihe und faselst nur mehr wie die Psychokiller, dass man Juden ermorden muss, weil sie so gemein zu Palästinensern sind.


Zuletzt von politikjoker am 26.09.12 23:21 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Gott

Beitrag von politikjoker am 26.09.12 18:31

BunterKanzler schrieb:Das witzige Viech ist ein Alpaka und stammt nicht aus einer semitischen Wüste wie deine Propheten.
Ich bin kein konvertierter Moslem Razz .. Ich mag sogar pig schnitzel sunny
Sicher.
Du hast einen islamistischen(!) Wortschatz und wagst nicht mal ultra-islamistisch das Wort "Schwein" auszuschreiben.
Hinzu hast an "Haus-Kamelen" einen Narren gefressen - was sowas von nicht-zu-uns-gehörig is.
Und als Tüpferl auf dem "ü" der LÜge legst auch noch islamistisch hassend einen großen Wert darauf, dass das bei Juden eben nicht vorkommt.
Aber erzähl ruhig weiter deine verzweifelten Lügenmärchen.
Die werden immer lustiger.
Wir heißen ja nicht umsonst "Forum für Politik und Unterhaltung", nicht wahr..? lol!
.. einer christlichen Kleinkirche zu, die ohne Papst und Kinderschänder auskommt.
Nope.
Sekten mag ich ähnlich wenig, wie Islamismus oder Heidentum.
..Es gibt in vielen Dingen Übereinstimmungen, die deswegen noch lange nicht so unsinnige Schlussfolgerungen zwangsfolgern wie du es hier vormachst.
Das mag auf viele Religionen zutreffen - jedoch Sex is NUR im Islam extreeemmm wichtig.
Wenn ich wie ein Moslem ev. gerne türkischen Kaffee trinke oder wie ein Japaner Sushi mag, muss ich noch lange keiner von denen sein, gell.
Bedaure. Nicht mal der Koran interessiert sich fürs Kaffeetrinken - bzw. is das nicht näher bekannt.
Ergo is der Vergleich nur schwachsinnig und du wirkst so dumm, dass es schon geistesgestört aussieht.
.. wurden als Ergebnis bestimmt mehr uneheliche Kinder geboren als heute, wo die alle umgebracht werden.
Die Meldung is so schwachsinnig, wie hetzerisch-verlogen.
Jep, wir treiben ab - aber doch bitte nicht ALLE unehelichen Kinder.
Tatsächlich laufen jede Menge uneheliche Kinder rum, die millionenfach das Gegenteil beweisen.
Das wüßtest du, wärst du a.) kein Moslem und b.) kein Moslem und daher NICHT bildungsfern, dass es einem die Schuhe auszieht.
Is nämlich Hasspredigt pur - an Dummheit nicht zu überbieten - aus der Moschee.


Zuletzt von politikjoker am 26.09.12 23:24 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Gott

Beitrag von politikjoker am 26.09.12 18:31

*hab ich schon erwähnt, dass ich auch sehr gut zwischen den Zeilen lesen kann..?*
Politik Joker
Ich seh es rabbit du (er)findest dabei Sachen, die nur in deinem Bordcomputer rumgeistern, aber oft nicht zutreffend sind. Aber mach ruhig weiter, irgendwann wird sicher was sinnvolles dabei sein.
Träum weiter.
Du bringst dich mit jeder Post weiter um jegliche Glaubwürdigkeit und stehst schon zum zweiten mal als selten dummer Lügner dar.

Aber mal kurz zusammengefasst, was dich klar zum Islamisten macht, der von meinen letzten Threads "aufgeschreckt" wurde:
* Du lügst, dass es einem die Schuhe auszieht in X Bereichen.
* Du lügst dermaßen dumm und mit dermaßen null Ahnung von nix, dass man es nicht für möglich haltet. Kommt von deinem Leben mit diesen Lügen und deiner Unfähigkeit noch die Wahrheit von der Lüge zu unterscheiden.
Laut dir wird von Heiden Christi Geburt gefeiert VOR Christi Geburt!

88
Shocked Oida!!! Shocked
88

Jedes kleine Kind von UNS würde da mißtrauisch werden bzw. drauf kommen, das is UNMÖGLICH.
* Du hasst Juden, wie nicht mal neo-Nazis bei uns das machen. Es ist völlig klar, wie das möglich ist:
http://www.youtube.com/watch?v=w_ohNrWalME
* Du hast überhaupt keine Ahnung vom Christentum und faselst irgendwelche Lügenmärchen aus den Imam-Hasspredigten (ALLE unehelichen Kinder schlachten is dafür sowas von typisch, das kannst du dir gar nicht vorstellen).
Hättest du je bei uns eine christliche Schule von innen gesehen nebst Unterricht, wäre das nicht der Fall. Da kriegt nämlich sogar der größte Trottel die Grundlagen mit.
* Du siehst überall "Phantom-Juden" und "-Christen", die ichweißnichtwas mit dir machen wollen.
Nur für Islamisten sind die BEIDEN überall präsent und wollen ihnen schaden.
Um das für ihren kranken Geist zu "legitimieren", erfinden sie abstruse Verschwörungsthorien, wie wir sie z.B. auch aus der Türkei kennen:
http://www.forum-politik.at/t5322-grosenwahnsinniger-erdogan-islamisiert-turkei-in-den-untergang
=> Siehe "Komplott". lol! Der Typ is schwer geistesgestört.


*findet dieses "im Kopf eines Islamisten" sehr informativ*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Gott

Beitrag von BunterKanzler am 27.09.12 8:06

politikjoker schrieb: und zweitens spielen für mich Semiten (alias Juden und Zionisten) nur in großen Ausnahmefällen eine Rolle.
Den Ärger machen ja die Antisemiten wie Muslime...

Die meisten Muslime in der Nachbarschaft der Zionisten (Israelis = Juden) sind doch auch Semiten.
Bei dir fehlt es am nötigen Grundlagenwissen, auch wenn du dir viel angelesen hast.
Leider sehr viel davon als gewünschte Desinformation... die bei dir bestens im Sinne des Systems wirkt.

Kannst gerne auf jeden Beitrag mit 3 Beiträgen antworten und hier das Forum mit deinem Senf zumüllen. Wer noch alle beisammen hat, erkennt schnell, wo wirklich Substanz zu finden ist Rolling Eyes
avatar
BunterKanzler
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 909
Alter : 52
Ort : Hintertupfing
Anmeldedatum : 17.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Gott

Beitrag von BunterKanzler am 27.09.12 9:00

politikjoker schrieb:
BunterKanzler: Da würde ich dir empfehlen, diese Bildungslücke zu schliessen.
joker: Nö. DU darfst mir mal deine Meldungen beweisen.
DU willst mir ja beweisen dass u.a. Christi Geburt schon VOR Christi Geburt von Heiden erfunden wurde.
[/quote][/quote]

Da hat der clown wohl wieder zwischen den Zeilen gelesen? jocolor
Wo hab ich geschrieben, daß Heiden vor Geburt des Jesulein dessen Geburtstag gefeiert hätten?
Mit ein wenig gugeln könntest sogar du herausfinden, daß die Christen das Fest der geweihten Nacht für ihre Zwecke übernommen haben und für das Christentum entsprechend adaptiert haben.

Weil du ja so ein Liebhaber von links bist:
http://www.das-weisse-pferd.com/Kirchliches_Heidentum/weihnachten.html
(das ist eine christliche website, falls du das nicht selber herausfinden kannst)
Zum Beispiel Weihnachten: Die ersten Christen kannten eine solches Fest nicht.
An diesem Termin wurden bisher zahlreiche heidnische Feste gefeiert
oder
http://www.bibelkreis.ch/themen/weihnachten.htm (Bibelkreis klingt auch nicht moslemisch oder heidnisch, oder joker jocolor ?)
Den einfachsten Ausgangspunkt für die Frage, was Weihnachten überhaupt ist, bietet das Wort selbst. In einem Herkunftswörterbuch heißt es dazu: „Die Form Weihnachten beruht auf einem alten Dativ Plural mittelhochdeutsch zu wihen nahten ‘in den heiligen Nächten’. Damit waren ursprünglich die schon in germanischer zeit als heilig gefeierten Mittwinternächte gemeint”.

Weihnachten wurde demnach von den Germanen schon in vorchristlicher Zeit gefeiert, was bedeutet, dass es eigentlich gar nichts mit der Geburt des CHRISTUS zu tun hat: man feierte die Mittwinternächte (Windersonnenwende).

Gib einfach zu, daß du in dem Punkt geirrt hast. pig Ich setz hier ein Glücksschweinderl (muslimisches?) Laughing


avatar
BunterKanzler
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 909
Alter : 52
Ort : Hintertupfing
Anmeldedatum : 17.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Gott

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten