Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Krise? Welche Krise?

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Krise? Welche Krise?

Beitrag von Sakc _ Pauer am 26.01.09 17:08

das Eingangsposting lautete :

Ein Blick auf die Gehaltszettel der Manager in den staatsnahen Betrieben lässt eher an Goldgräberstimmung als an wirtschaftlich harte Zeiten denken. Etwa bei den Chefs der Nationalbank: Die Vorstandsmitglieder erhalten laut Rechnungshof im Schnitt 278.800 Euro pro Jahr. Dazu kommen noch Luxus-Dienstwagen der Sonderklasse: So kosten etwa der Nobel-BMW eines der beiden Nationalbank-Direktoren an die 140.000 Euro. Erst nachdem Finanzminister Josef Pröll in „Heute“ scharf gegen die teure Karosse protestierte und die Nationalbank rüffelte, reagierte diese: Man werde die Sache prüfen. Von schlechtem Gewissen keine Spur. Aber die Gagenkaiser sitzen nicht nur in der Nationalbank, sondern in praktisch allen staatsnahen Betrieben:

- ÖIAG: Die Verstaatlichten-Holding ist etwa für die AUA zuständig. Obwohl die Fluglinie Hunderte Millionen an Steuergeld zur Sanierung brauchte und der Verkaufsprozess an die Lufthansa laut Experten eher dilettantisch verlief, darf sich die Chefetage der ÖIAG mit Peter Michaelis als Boss über durchschnittlich 673.800 Euro Jahresgage freuen.

- Bei der Post verdienen die Vorstände im Schnitt 481.100 Euro pro Jahr. Zuletzt fielen sie vor allem durch Ideen zu Jobabbau und Ämtersperren auf.

- (Bundes-)Förster müsste man sein: Die beiden Bosse kassieren je 317.100 Euro pro Jahr.


© Heute
avatar
Sakc _ Pauer
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 6034
Alter : 67
Ort : gue
Nationalität :
Anmeldedatum : 21.09.07

Nach oben Nach unten


Bank-Austria-Gewinn

Beitrag von bushi am 04.08.12 15:23

Bengelchen8 schrieb:Ich find's immer wieder pervers, wenn Banken/etc. plötzlich von "Gewinn" reden wo sie vorher nur durch die (unfreiwillige) Unterstützung durch den Steuerzahler überhaupt überleben konnten!
Die Bank Austria mit ihren 2700 Filialen in 18 Ländern hat zum Halbjahr 646 Mio. € Gewinn erzielt.
(4.8. Krone, S.5)


.....und über die "Mutterbank"-UniCredit spricht man andauernd von Verlusten Rolling Eyes


Bank Austria verhilft mit 646 Mio. € Mutter UniCredit zu gutem Gewinn. (Kurier, S.10)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Bank Austria rettet UniCredit.

Beitrag von bushi am 04.08.12 21:22

Ohne die Österreich-Tochter wäre die italienische UniCredit im zweiten Quartal 2012 in die Verlustzone gerutscht.
(Die Presse, S.21)


......wer verkaufte Bank-Austria an die Italiener? bounce ^125
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Bank Austria schlägt Erste Bank.

Beitrag von bushi am 04.08.12 21:27

Bank Austria erzielte im ersten Halbjahr einen Nettogewinn von 646 Mio. €.
Bei der Ersten Bank sank der Gewinn, er betrug im ersten Halbjahr nur 453,6 Mio. €.
(Die Presse, S.21)


......gilt unter 1 Milliarde Gewinn als Verlust Question
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Krise? Welche Krise?

Beitrag von politikjoker am 06.08.12 2:38

bushi schrieb:......gilt unter 1 Milliarde Gewinn als Verlust Question
Nö.
Ich schätze mal, die hat richtig fett Kohle in Griechenland und PIIGS gelassen.
Da sind doch die paar Millionen Gewinn ein Klacks dagegen. clown

Wer weiß, wieviele Milliarden die Irren den PIIGS geschenkt haben - selbstverständlich ohne Sicherheiten.
Die musst scheinbar nur haben, willst ein paar Tausender fürs niedliche Eigenheim.
Bei ner schmucken Million und im Ausland schert sich keiner mehr drum, wie´s ausschaut, kannst mal nimmer zahlen.


What a Face What a Face
Politik Joker

P.S.: Das erklär ich dir jetzt aber schon zummitgezählten(!) dritten Male.
Lernen LINKEN eigentlich nie..?? lol!
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Satte Gewinne

Beitrag von bushi am 10.08.12 13:05

politikjoker schrieb:Lernen LINKEN eigentlich nie..??
Hoher Ölpreis: OMV mit 82% Gewinnplus.
Der Ölkonzern OMV machte im ersten Halbjahr 865 Mio. Euro Gewinn.
Die Melkühe der Nation, die Autofahrer, sind für dieses Ergebnis "verantwortlich".
(9.8. Heute, S. 4 u. 6)


Euro/Geld scheint nichts wert zu sein: Wiener überfuhr Sperrlinie - Schweizer Polizei will 583 Euro.
Laut dem Autofahrercub ÖAMTC häufen sich die Beschwerden über horrende Geldstrafen bei Verkehrsdelikten im Ausland: Zuletzt musste ein Wiener in der Schweiz umgerechnet 583 Euro Strafe zahlen, weil er eine Sperrlinie überfahren hatte. (9.8.Heute, S.10)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Krise? Welche Krise?

Beitrag von politikjoker am 11.08.12 3:52

@Bushi:
Nur du kannst derart oberflächlich-debil sein und diese beiden Themen zusammenbringen.
Haben miteinander nämlich herzlich wneig zu tun!
Aber das sehen geistige, kleine Kinder ja nit! *Kopfschütteln*

Was die Omv betrifft, so stimmt da was an den Zahlen nicht:
Vor einem Jahr noch war der Geschäftsbereich "Raffinerien" der OMV das Problemkind: Mini-Spannen und enorme Überkapazitäten in Europa drückten die Erträge. Im ersten Halbjahr 2012 hat sich das gedreht: Die Raffinerien verdienen bestens und haben einen wesentlichen Anteil am Gewinnanstieg um 38 Prozent auf 1,665 Milliarden Euro.
Klingt ja geil - aaabber:
Dass der Konzern auch mit den Tankstellen gut verdient hat, weist der zuständige Vorstand, Manfred Leitner, zurück
Wie meinen..? Ultra hohe Spritpreise - und das bringt nix..??? Shocked
..Nur in der Türkei verdiene die OMV auch mit Treibstoff gut.
Bitte was..??? Shocked Suspect
..Die Preise für das importierte Russengas sind am europäischen Markt nicht leicht zu verdienen.
Wie meinen..??? Ich dachte, die holen die Millionen mit der Schibkarre raus..? Was interessieren die da ein paar schlechte Preise..??? Suspect
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Krise? Welche Krise?

Beitrag von politikjoker am 11.08.12 3:53

..große Gasfeld in Strasshof (Nö). Die OMV hat insgesamt eine Milliarde Euro dafür abgeschrieben...
http://kurier.at/wirtschaft/unternehmen/4507257-omv-sorgen-trotz-gewinnschubs.php
Sonst redet er zwar "brav" von allen möglichen Gewinzahlen...aber was hat denn die OMV noch so alles abschreiben müssen, wenn sie bis vor kurzer Zeit ein Sorgenkind war..?
Eine Milliarde is mal fix futsch - die Hauptvertriebskanäle gibt´s bei uns gar nicht - dafür müssen sie teuerst Russengas einkaufen. Shocked
Und...welch ein ZUFALL: Eine satte Milliarde im letzten Jahr vernichtet - und schon im nächsten Jahr wird nicht nur die Milliarde verdient, sondern noch mehr. Is ja MÄRCHENhaft! teufel
Natürlich irgendwo im Ausland, wo keiner das so einfach nachprüfen kann.
=> Suspect Suspect

Und noch was:
..Das CCS EBIT vor Sondereffekten stieg um 38 Prozent auf 1,665 Millionen Euro...
Niemand hat klar gesagt, was denn da alles unter "Sondereffekte" fällt. Shocked
Das kann eine ganze Menge sein, das da "zuschlägt".
Zusätzlich krieg´ ich mal die Zahl 1,665 mit "Mrd." hinten dran und mal mit Millionen.
Also, WAS gilt jetzt..? Suspect
..Das Finanzergebnis war im 1. Halbjahr mit -36 Millionen Euro negativ, aber deutlich besser als im Vorjahr..http://diepresse.com/home/wirtschaft/boerse/1276507/OMV-bei-Umsatz-und-Gewinn-deutlich-im-Plus
Das kann auch alles mögliche heißen.
es gibt also millionenschwere(!) "Altlasten", die zu 100% verschwiegen werden.
Warum..?
Waren´s hundert Mio, warens 1000 - oder doch nur -50..?? Shocked
Zuviel, als dass man sich traut, es rauszuposaunen..??? devil

Sorry - an Zufälle glaub ich nicht und für Märchen bin ich schon zu alt!

*dass die Omv WIRKLICH keine Sorgen hat, glaub ich erst, wenn ich weiß, was für Altlasten und Sonderzeug deren Konto belastet*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Wenn ihr, die zurzeit stattfindende Finanzkrise noch nicht verstanden habt, dann lest weiter - und ihr werdet verstehen .....

Beitrag von bushi am 02.10.14 11:34

Die Affentheorie .....oder doch eher die ...Praxis?

1. Vor langer Zeit, verkündete ein Mann in einem indischen Dorf, dass er jeden Affen für 10 $ kaufen würde.
2. Die Dorfbewohner wussten, dass es im Wald sehr viele Affen gibt. Und so sind sie in den Wald und fingen Affen.
3. Der Mann kaufte dann die ganzen Affen um den versprochenen Preis.
4. Als sich somit der Affenbestand verringerte, suchten die Dorfbewohner nicht mehr sehr fleißig und gingen lieber ihrer alten Arbeit nach. Daraufhin versprach der Mann jeden Affen für 20 $ zu kaufen. Das hat die Menschen angemacht, und sie gingen in den Wald und suchten und suchten.
5. Bald darauf sind die Affen im Wald sehr rar geworden und keiner suchte mehr richtig und so verkündete der Mann, er würde jeden Affen für 25 $ kaufen! Es war schon sehr schwierig einen Affen zu erwischen!
6. Darum sagte der Mann, er kauft jetzt jeden Affen für 50 $!! Aber da er geschäftlich in die Stadt muss, wird i hn sein Assistent vertreten.
7. Als der Mann dann weg war, sagte der Assistent zu den Dorfbewohnern: "Seht ihr die ganzen Affen hier im Käfig, welche der Mann kaufte? Ich verkaufe sie euch für 35 $ und wenn der Mann morgen aus der Stadt kommt, könnt ihr ihm die Affen für die 50 $ verkaufen. Super, oder?"
8. Die Dorfbewohner brachten daraufhin alles Geld, alles Ersparte, und kauften alle Affen für 35 $.
9. Nach diesem Geschäft haben die Dorfbewohner nie mehr wieder einen von den zwei Männern gesehen.
10. Nur die ganzen Affen waren wieder dort wo sie am Anfang auch waren!
Habt ihr nun verstanden, um was es da eigentlich geht?
Willkommen an der Wall Street - das amerikanische, ökonomische Wunder!!!
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Bank Austria mit Mega-Gewinn

Beitrag von bushi am 11.02.16 12:28

Vor allem dank Ostgeschäft erwirtschaftete die Bank Austria rund 1,3 Milliarden Euro Gewinn. (Heute, S.6)
Das sind nur 0,3% weniger als 2014. ..........................aber man spricht vom Verlust   bounce
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Verarschung

Beitrag von bushi am 12.02.16 9:51

Die deutsche Commerzbank hat über 1 Milliarde Gewinn cheers
(n-tv 9,40h)
...und uns drückens dauernd rein, wie schlecht es der Commerzbank geht bounce
*
*
*
Deutsche Bank
http://www.bild.de/bild-plus/geld/wirtschaft/deutsche-bank/ein-fall-fuer-zocker-44512522,var=b,view=conversionToLogin.bild.html
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Krise? Welche Krise?

Beitrag von bushi am 22.02.16 11:14

avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Verarschung

Beitrag von bushi am 27.10.16 10:46

So schlecht geht es Deutschlands größter Bank
https://www.welt.de/wirtschaft/article157410146/So-schlecht-geht-es-Deutschlands-groesster-Bank.html
https://www.welt.de/wirtschaft/article157639673/Die-Angst-der-Maechtigen-vor-der-Deutschen-Bank.html

Die deutsche Commerzbank hat über 1 Milliarde Gewinn  
...und uns drückens dauernd rein, wie schlecht es der Commerzbank geht
http://www.bild.de/bild-plus/geld/wirtschaft/deutsche-bank/ein-fall-fuer-zocker-44512522,var=b,view=conversionToLogin.bild.html

Deutsche Bank überrascht.
Unerwarteter Gewinn im dritten Quartal.

(27.X. n-tv 10,11h)
*
*
*
Wenn jammern hilft, werde ich jammern, so sehr ich kann.
Leistung muss man sich hart erarbeiten, nicht herbeijammern!    

Ich habe das unendliche Jammern der Banken satt.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Verarschung

Beitrag von bushi am 27.10.16 11:34

So schlecht geht es Deutschlands größter Bank
Analysten hatten Verlust erwartet

Deutsche Bank überrascht mit Gewinn
https://kurier.at/wirtschaft/deutsche-bank-ueberrascht-mit-gewinn-im-dritten-quartal/227.619.093
burns
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Krise? Welche Krise?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten