Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Nichtraucher

Seite 3 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Nichtraucher

Beitrag von bushi am 03.01.09 17:34

das Eingangsposting lautete :

rücksichtslose Nichtraucher
vor allem ältere Nichtraucher besetzen mit vorliebe od.  gedankenlos die Raucherplätze, dadurch hatte ich schon des öfteren keinen Platz bekommen.
Heute im Lokal saß ich im kleineren Raucherraum und ein Neuankömmling machte die Bemerkung: " hier wird ja geraucht",
worauf ich ihn hinwies "nebenan ist ein großer, schöner, heller Nichtraucher-Speisesaal",
er gab mir zur Antwort: "aber hier ist`s gemütlicher" und setzte sich nieder.  bounce
Es ist genug, jetzt grab ich das Kriegsbeil aus.


Zuletzt von bushi am 05.03.15 12:35 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten


Re: Nichtraucher

Beitrag von politikjoker am 29.08.09 3:06

bella schrieb:
Wenn du dir ein neues Gerät kaufen möchtest ( Fernseher, Waschmaschine, Kühlschrank,...), wo gehst du dann hin;
zum kleinen Händler, wo du genau weißt, das es teurer ist, oder zum großen Elektromarkt, der mit Sonderangeboten nur so um sich schmeißt.
Ist interessant, daß deine Kristallkugel genau weiß, daß der große Händler immer billiger ist, als der KLeine.
Ist nämlich nicht so. Ich vergleiche.

Wirst auch den gleichen Fernseher dort kaufen, wo er billiger ist. Ganz normal
Fragst dich dann auch, ob jetzt wegen dir ein Kleinunternehmer zusperren muss?
Das teurere Zeug -außer wichtige Dinge wie den PC - kauf ich meist gebraucht recht günstig.
Gerade bei Fernseher bin ich einer, der sich weigert, x 100€ dafür auszugeben, im worst case das Bild verzogen (weil pal auf den turbo-modernen ntsc Fernsehern verzerrt wird) und ruckelig (die ersten kamen mit der Datenmenge nicht zurecht & das Bild ruckelte..bewiesen mal durch den extra HInweis:"Ruckelfrei" in der Werbung) sowie pixelig (da gibts UNterschiede bei den Fernseheren..*wäähhh*) zu sehen.
Nebenbei werden die Filme immer schlechter und ich sehe nicht ein, warum ich Müll von p7 wie Sommermädchen09 (schlägt alles bisher dagewesene an Dumm-Tv) nach Auslegung von x 100€ für einen turbo-tollen Fernseher hochauflösend zu sehen.

Für das heutige Programm tuts mein alter Fernseher ganz erstklassig. Lebe erstklassig ohne Plasma und schmeiß mein Geld für andere Dinge viel lieber raus geek .


Zeig mir einen, nur einen, der seinem Geld eine Feind ist.
*zeigt auf*
Meine Pcs kaufe ich seit jeher nur beim Fachhändler.
Trotzdem gehe ich weder PLeite, noch bin ich unzufrieden.
Wohl aber höre ich abenteuerlichste Sache von Bekannten betreffend Service und Qualität von Pcs gekauft bei Hofer, Media usw. .
Ist mir völlig fremd, sowas.
Und das seit Jahren.
Ich scheine also irgendwas richtig zu machen.
Vom Preis her sind meine Pcs dennoch im Rahmen. Ein paar Euro rauf oder runter sind mir schei... egal!
Dafür sind meine Probleme innerhalb max. 1 Tages Geschichte, so ich sie nicht selber innerhalb Stunden per "Selbststudium" (Google+Foren sind cooolllll....) aus der Welt schaffen kann.

Tatsächlich würde ich niemals Pcs oder TVs bei Lidl&co kaufen. So billig können die garnicht sein.
Einfach aus prinzip.
Ich kauf keinen Pc beim Lebensmittelhändler und keine Lebensmittel im Baumarkt oder gar Blumen im Baumarkt.
Besonders letzteres. Können dort auch garnicht billig genug sein.
Meine Verwandten / Liebsten kriegen nix von SOWAS.
Warum ?
Weil mir meine Liebsten was bedeuten und was wert sind!
Und wen der Strauß vom Gärtner mir gefällt und ich 50€ dafür hergeben muß, dann zahle ich das auch ohne mit der Wimper zu zucken.
Nein, ich hab auch keinen Gelschei... daheim rumstehen. Aber keine Ausgaben an Zigaretten, Alk u.ä. sind doch recht hilfreich....
Hat eben alles seinen Preis.
Halblustige standard-Blumen vom Baumarkt um 10€ interessieren mich nicht.

Natürlich heißt das nicht, ich kaufe mit Inbrunst nen DVD-Player um 200€, wenn Media das gleiche oder gleichwertige Modell um 20€ hat.
Wie gesagt...man vergleicht halt.

Es gibt nunmal nix, das einem geschenkt wird.
Alles hat seinen Preis.
Das billig-Schnitzel vom Lidl um 1€ kauf ich nicht!
Grundsätzlich.
Und schon garnicht kriegt das meine Familie!
Soviel Kohle hab ich, daß ich nicht 1€-Fleisch von weißgottwoher mit weißgottwasdrin fressen muß!
Ist so.

Einfach nach der Idee: Was bringen mir die gesparten Euros auf dem KOnto, wenn mein Körper oder mein KInd Probleme kriegt.
Lebe nicht unbedingt extra gesund; aber wenigstens halbwegs bewußt.

Kenne ärgste Krankheiten meiner Bekannten und deren Kinder nichtmal vom Hörensagen.
Und das Zeit meines Lebens.
Ich scheine also auch da irgendwas richtig zu machen.

Und:
Bitte vergleicht nicht die Zigaretten mit einem TV.
Zigaretten sind ein großer, regelmäßiger Umsatzbringer für hauptsächlich kleine Betriebe.
TVs sind ein sehr unregelmäßiger Umsatzbringer für hauptsächlich große Betriebe.
Vergleich ist da nicht wirklich möglich.

Geiz ist natürlich gerade in der Krise geil.
Allerdings:
Ihr könnt das drehen, wie ihr wollt:
Jede gekaufte Zigarette im Ausland ist ein Sargnagel für unseren Trafikanten.
Egal, wie ihr das begründet.
Egal, wie ihr das entschuldigt.
Der Trafikant und damit Arbeitsplätze werden von euch höchstselbst vernichtet.
Ist so.

Und diejenigen, die dan keinen Job mehr haben, konsumieren wiederum weniger..müssen sparen...kaufen auch billigst woanders ein...wieder sterben unsere Betriebe...usw. .
So könnt ihr also rein theoretisch euch für die Zigaretten x 100 Euro gespart haben..und dann..kostet es euch plötzlich x 1000 Euro, weil über "Umwege" auch euer eigener Betrieb mangels Umsatz stirbt.

Also genau das, worauf ihr zwecks sparen hingearbeitet habt, oder...?

Ihr meint, euch triffst eh nicht.
Ok.
Hoffen wir, daß es dann eure KKinder, Kumpel usw. auch nie trifft...der Blitz...!

112
Politik JOker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Nichtraucher

Beitrag von bella am 29.08.09 8:14

bushi schrieb:ich hab kein Vertrauen auf die Inhaltszustoffen bei Ostzigaretten.

????
Du hast doch mal geschrieben, das du Nichtraucher bist, und das du eine Raucherin geküsst hast, die den Geschmack eines Aschenbechers im Mund hatte. confused
avatar
bella
Schreiberling
Schreiberling

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 537
Alter : 52
Ort : Vorau/Steiermark
Nationalität :
Anmeldedatum : 02.04.09

Nach oben Nach unten

Re: Nichtraucher

Beitrag von bella am 29.08.09 8:28

@Politjoker:
Geiz ist natürlich gerade in der Krise geil.
Allerdings:
Ihr könnt das drehen, wie ihr wollt:
Jede gekaufte Zigarette im Ausland ist ein Sargnagel für unseren Trafikanten.
Egal, wie ihr das begründet.
Egal, wie ihr das entschuldigt.
Der Trafikant und damit Arbeitsplätze werden von euch höchstselbst vernichtet.
Ist so.
--------------------
Du schreibst so viel Schrott, das es mir die Haare 95 aufstellt.

WENN ICH AUFHÖRE ZU RAUCHEN, IST DAS FÜR DEN TRAFIKANTEN DAS GLEICHE, WIE WENN ICH MEINE ZIGARETTEN IM AUSLAND BILLIGER ERSTEHE.

DU MEINST ALSO, ALLE RAUCHER, DIE AUFHÖREN ZU RAUCHEN, SCHÄDIGEN BEWUSST DEN TRAFIKANTEN UND ARBEITSPLÄTZE???

Liest du auch mal zwischendurch, was du schreibst?
avatar
bella
Schreiberling
Schreiberling

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 537
Alter : 52
Ort : Vorau/Steiermark
Nationalität :
Anmeldedatum : 02.04.09

Nach oben Nach unten

Re: Nichtraucher

Beitrag von bushi am 29.08.09 10:42

bella schrieb:
Du hast doch mal geschrieben, das du Nichtraucher bist, und das du eine Raucherin geküsst hast, die den Geschmack eines Aschenbechers im Mund hatte. confused
.....der passivraucher befinde sich in "bester" gesellschaft ;)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Nichtraucher

Beitrag von bella am 29.08.09 11:04

bushi schrieb:
bella schrieb:
Du hast doch mal geschrieben, das du Nichtraucher bist, und das du eine Raucherin geküsst hast, die den Geschmack eines Aschenbechers im Mund hatte. confused
.....der passivraucher befinde sich in "bester" gesellschaft ;)

???????????????????????????????????????
Keine Ahnung was du damit aussagen willst.
avatar
bella
Schreiberling
Schreiberling

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 537
Alter : 52
Ort : Vorau/Steiermark
Nationalität :
Anmeldedatum : 02.04.09

Nach oben Nach unten

Re: Nichtraucher

Beitrag von bushi am 29.08.09 12:48

bella schrieb:
???????????????????????????????????????
Keine Ahnung was du damit aussagen willst.
scratch Idea ich meinte damit Familienangehörige und Bekannte 123
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Nichtraucher

Beitrag von bella am 29.08.09 19:22

bushi schrieb:
bella schrieb:
???????????????????????????????????????
Keine Ahnung was du damit aussagen willst.
scratch Idea ich meinte damit Familienangehörige und Bekannte 123

Aber was hat das mit deiner Aussage zu tun, das du den Ostblockzigaretten nicht traust.
Kann dir wurscht sein, wenn du eh selber nicht rauchst.
Und außerdem, durch deine Aussagen im Forum nehm ich an, das du als Nichtraucher, Raucher bzw, Lokale wo geraucht wird und Frauen die rauchen, meidest, also wie passt das zusammen?
avatar
bella
Schreiberling
Schreiberling

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 537
Alter : 52
Ort : Vorau/Steiermark
Nationalität :
Anmeldedatum : 02.04.09

Nach oben Nach unten

Re: Nichtraucher

Beitrag von bella am 29.08.09 19:26

Oder meintest du damit, das deine Familienangehörigen und Bekannten, keine Rücksicht auf dich als Nichtraucher nehmen.

Das wäre dann schlimm.
avatar
bella
Schreiberling
Schreiberling

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 537
Alter : 52
Ort : Vorau/Steiermark
Nationalität :
Anmeldedatum : 02.04.09

Nach oben Nach unten

Re: Nichtraucher

Beitrag von politikjoker am 30.08.09 2:45

bella schrieb:@Politjoker:
Geiz ist natürlich gerade in der Krise geil.
Allerdings:
Ihr könnt das drehen, wie ihr wollt:
Jede gekaufte Zigarette im Ausland ist ein Sargnagel für unseren Trafikanten.
Egal, wie ihr das begründet.
Egal, wie ihr das entschuldigt.
Der Trafikant und damit Arbeitsplätze werden von euch höchstselbst vernichtet.
Ist so.
--------------------
Du schreibst so viel Schrott, das es mir die Haare 95 aufstellt.

WENN ICH AUFHÖRE ZU RAUCHEN, IST DAS FÜR DEN TRAFIKANTEN DAS GLEICHE, WIE WENN ICH MEINE ZIGARETTEN IM AUSLAND BILLIGER ERSTEHE.

DU MEINST ALSO, ALLE RAUCHER, DIE AUFHÖREN ZU RAUCHEN, SCHÄDIGEN BEWUSST DEN TRAFIKANTEN UND ARBEITSPLÄTZE???

Liest du auch mal zwischendurch, was du schreibst?
Nö.
Ich schreib hier keinen Unfug.
Ok, hörst halt auf.
Du stellst einen minimalen Prozentsatz dar. Bist also irrelevant.
Die meisten können nicht aufhören, konsumieren im Ausland; bzw. investieren streng nach geiz-ist-geil ihre Euros im Ausland.
Irgendwann müssen sie dann halt mal echt für jede Packung fast ins Ausland, weil rundherum alle Trafikanten verreckt sind.
Die Masse machts.

Die paar Hoschis, die echt aufhören, gehören für den Trafikanten "zum Geschäft" bzw. sind Künstlerpech.
Die unzähligen geiz-ist-geil Fanatiker kaufen aber dem Trafikaten keine Zigaretten mehr ab, sondern sponsern ausländische Wirtschaft.
Ist nur eine Frage der Zeit und der Anzahl der Fanatiker, bis fast alle Trafikanten verreckt sind.

Ist so.

*zuckt mit den Schultern*
Politik JOker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Nichtraucher

Beitrag von bella am 30.08.09 10:39

Kopfschütteln
avatar
bella
Schreiberling
Schreiberling

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 537
Alter : 52
Ort : Vorau/Steiermark
Nationalität :
Anmeldedatum : 02.04.09

Nach oben Nach unten

Re: Nichtraucher

Beitrag von Chlodwig am 30.08.09 16:07

@politikjocker
Du hättest bestimmt auch nichts dagegen, wenn das Genussmittel Alkohol in Österreich auch mit 74 Prozent besteuert würde.
Und bestimmt würdest du den Leuten, die ihren Alkohol dann vermehrt im billigen Ausland einkaufen würden, beschuldigen, am Wirtesterben schuld zu sein, stimmts?
Es war schon immer so, wenn das Leben in einem Land künstlich teuer gemacht wurde, deckten die Menschen ihren Bedarf im billigeren Ausland.
Und wer hat nun Schuld am teuren Leben, der Bürger oder der steuerabsahnende Staat, und wer hat letztlich Schuld am zB. Trafikensterben und am Wirtesterben, usw. der Bürger oder der gierige Staat?
Die Antwort weisst du, aber du gibst es nicht zu, aus welchen Gründen auch immer.
avatar
Chlodwig
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 825
Alter : 48
Ort : 13 Kilometer vor der nächsten Ortschaft
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.03.09

http://www.thorshop.at/

Nach oben Nach unten

Re: Nichtraucher

Beitrag von politikjoker am 02.09.09 3:27

WAS IS ?
Ich finde es ganz im Gegenteil katastrophal, daß man für Cola schon fast mehr bezahlt, als für Alkohol.

Das löst man aber nicht, indem man plötzlich Alk extrem teuer macht.
EXtra Verteuerung von Alk lehne ich als absolut ab!
Und wer hat nun Schuld am teuren Leben, der Bürger oder der steuerabsahnende Staat, und wer hat letztlich Schuld am zB. Trafikensterben und am Wirtesterben, usw. der Bürger oder der gierige Staat?
Die Antwort weisst du, aber du gibst es nicht zu, aus welchen Gründen auch immer.
1. Du verkennst die Situation.
Der Staat KANN kein Trafikensterben auslösen, da er dort nicht einkauft.

2. Jetzt wirds theatralisch:
Tatsächlich - so gesehen - fungiert der Bürger als Henker des Staates.

Dem Staat isses schnurz, wenn da wegen seiner irren und dummen Gesetze jetzt 1000de Arbeitsplätze verloren gehen.
Das ist Statistik.

Der Staat bzw. die POlitik macht keine Jobs. Auch wenn das die Parteien ständig behaupten.
Genausowenig killt der Staat JObs.

Seine Gesetze killen über Umwege Jobs.
Jep.
Seine Gesetze können über Umwege JObs schaffen.
Jep.

Doch der Henker - evtl. sogar eurer eigenen Existenz / eurer Kinder / eurer Kumpel - das seid ihr.

Die Masse machts.

Sie es so:
Da ihr die Zigaretten aus geiz ist geil GRünden woanders kauft - und zwar im Ausland - läßt ihr sozusagen eiskalt die eigenen Leute "verhungern".
Wenn man es nicht so genau nimmt, seid ihr die grausamen und eiskalten Killer von JObs.

Ihr läßt eiskalt die eigenen Betriebe aus Gewinnmaximierung bzw. eigener Ersparnis sterben.

Durch eure Hand bzw. dadurch daß ihr sie unseren Betrieben entzieht, fallen sie; bzw. sterben einen langsamen Tod.

Ihr steht also emotionslos früher oder später vor einer Leiche.
Einer Leiche, die ihr zu verantworten habt.
Nicht der Staat hat bei den Trafikanten nix eingekauft, sondern im Ausland; sondern IHR.

Ist so.

Und so spielt es keine Rolle, WIE ihr das jetzt begründet.
Es sind letztendlich nur Ausreden.

IHR habt den Trafikanten eiskalt beim Hungern zugesehen, bis er in KOnkurs gehen mußte.
IHR wart das - und nicht der Staat.

Natürlich...kurzsichtig rein egoistisch von eurer Warte aus gesehen, ist der Staat schuld.
Das steht garnicht zur Diskussion.
Ihr habt einen triftigen GRund, daß ihr erbost eben nicht in Österreich einkauft, sondern im Ausland.

Ändert aber nix daran, daß wegen EUREM Verhalten aufgrund der staatlichen Vorgaben Arbeitsplätze verloren gehen.

Daß der Staat "gierig" ist, "unterschreibe" ich anstandslos.

Nur...mit dem "Kampfschrei geiz is geil und wegen dem gierigem Staat kauf ich jetzt NICHT beim Trafikanten ein" gefolgt von der Aushungerung des Trafikanten bei uns wie ein Henker, tötest DU die Arbeitsplätze.

Denn der Staat kauft nicht beim Trafikanten ein, sondern DU.

Ist so.

*zuckt mit den Schultern*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Nichtraucher

Beitrag von Chlodwig am 03.09.09 11:57

politikjoker schrieb:
Denn der Staat kauft nicht beim Trafikanten ein, sondern DU.

Ist so.
Der Staat zwingt mich nur, meine Zigaretten im billigeren Ausland zu besorgen, oder sollte ich mich etwa um einen zweiten Job umsehen, um mir das sauteure Leben im Steuerland Ö leisten zu können?
So ist das. Und was interessieren mich die Trafikanten, jeder sieht zu wie er am besten finanziell überlebt.
avatar
Chlodwig
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 825
Alter : 48
Ort : 13 Kilometer vor der nächsten Ortschaft
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.03.09

http://www.thorshop.at/

Nach oben Nach unten

Re: Nichtraucher

Beitrag von bushi am 03.09.09 14:18

erinnert mich an den gehörten slogen aus den dreißigerjahren, an die schulkinder: "kauft österreichische bleistifte und nicht die billigen tschechischen".
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Nichtraucher

Beitrag von politikjoker am 04.09.09 0:18

Chlodwig schrieb:
politikjoker schrieb:
Denn der Staat kauft nicht beim Trafikanten ein, sondern DU.

Ist so.
Der Staat zwingt mich nur, meine Zigaretten im billigeren Ausland zu besorgen, oder sollte ich mich etwa um einen zweiten Job umsehen, um mir das sauteure Leben im Steuerland Ö leisten zu können?
So ist das. Und was interessieren mich die Trafikanten, jeder sieht zu wie er am besten finanziell überlebt.
Jeder ist sich selbst der nächste.
Geiz ist geil.

Beschwer doch dann aber nicht, wenn deine Aktionen dann auch Folgen haben, die durchaus auch dich treffen können....über Umwege.

Aber bitte gib nicht den Staat als Grund für dein Handeln an.
Du bist ja kein Roboter, sondern hast einen freien Willen.

Jede Entscheidung hat Folgen.
Abschätzbar sind sie oft nicht.
Und je mehr Leute so denken wie du, desto eher rächt sich das ganze für eine ganze Gruppe - nämlich euch.

Aber gut, mach was du für richtig haltest.
Verbrenne dein Geld hüben oder drüben.
Ist ja deine Kohle.

Ich habs nie gemacht und werde es auch nie machen....

aus
Politik JOker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Nichtraucher

Beitrag von Chlodwig am 04.09.09 13:06

Geiz ist nicht geil, sonder notwendig geworden. Eigentlich würde ich es auch garnicht als Geiz bezeichnen.
avatar
Chlodwig
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 825
Alter : 48
Ort : 13 Kilometer vor der nächsten Ortschaft
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.03.09

http://www.thorshop.at/

Nach oben Nach unten

Re: Nichtraucher

Beitrag von Bengelchen8 am 04.09.09 15:31

politikjoker schrieb:
Chlodwig schrieb:
politikjoker schrieb:
Denn der Staat kauft nicht beim Trafikanten ein, sondern DU.

Ist so.
Der Staat zwingt mich nur, meine Zigaretten im billigeren Ausland zu besorgen, oder sollte ich mich etwa um einen zweiten Job umsehen, um mir das sauteure Leben im Steuerland Ö leisten zu können?
So ist das. Und was interessieren mich die Trafikanten, jeder sieht zu wie er am besten finanziell überlebt.
Jeder ist sich selbst der nächste.
Geiz ist geil.

Beschwer doch dann aber nicht, wenn deine Aktionen dann auch Folgen haben, die durchaus auch dich treffen können....über Umwege.

Aber bitte gib nicht den Staat als Grund für dein Handeln an.
Du bist ja kein Roboter, sondern hast einen freien Willen.

Jede Entscheidung hat Folgen.
Abschätzbar sind sie oft nicht.
Und je mehr Leute so denken wie du, desto eher rächt sich das ganze für eine ganze Gruppe - nämlich euch.

Aber gut, mach was du für richtig haltest.
Verbrenne dein Geld hüben oder drüben.
Ist ja deine Kohle.

Ich habs nie gemacht und werde es auch nie machen....

aus
Politik JOker

Wärst du wohl so gütig uns zu erklären was es mit der "Geiz ist geil - Thematik" zu tun hat wenn man dazuschaut, dass man noch halbwegs vernünftig leben kann?
Ich gebe sehr wohl dem "Staat" (genauer: den Politikern) die alleinige Schuld daran, dass Arbeitsplätze durch Käufe im Ausland vernichtet werden!
Wie kommt der "Normalverdiener" dazu, die absolute Verschwendungssucht dieser Großköpfe zu finanzieren (durch unnötig überhöhte Steuern auf Güter des täglichen Bedarfs)????

Würden diese Großverschwender mal dort sparen wo's ganz leich möglich ist (Verwaltung, Beamtenapparat, EU-BEITRAG !!!!) könnten die Steuern auf ein erträgliches Maß gesenkt werden und "Otto-Normalo" wäre nicht gezwungen Artikel im Ausland zu beschaffen, die bei uns (wohlgemerkt: Ein und derselbe Artikel) durch diese Irrsinns-Steuern weitaus teurer sind!

Mit "Geiz ist geil" hat das absolut nichts gemein; eher damit dass jeder dazusehen muss wie er über die Runden kommt!!!!!
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Nichtraucher

Beitrag von bella am 04.09.09 19:56

[quote="politikjoker"]WAS IS ?

Ihr läßt eiskalt die eigenen Betriebe aus Gewinnmaximierung bzw. eigener Ersparnis sterben.

Durch eure Hand bzw. dadurch daß ihr sie unseren Betrieben entzieht, fallen sie; bzw. sterben einen langsamen Tod.
Ihr steht also emotionslos früher oder später vor einer Leiche.
Einer Leiche, die ihr zu verantworten habt.
Nicht der Staat hat bei den Trafikanten nix eingekauft, sondern im Ausland; sondern IHR.
-------------
Sag mal, bist du noch zu retten?

Wenn du soviel Geld über hast, Sauteuer einzukaufen, bitte, hindert dich ja niemand daran.

ABER SCHREIB ANDEREN MENSCHEN NICHT VOR, WIE SIE EINKAUFEN SOLLEN, DAS STEHT DIR NICHT ZU!!!!!!!!!!!!
avatar
bella
Schreiberling
Schreiberling

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 537
Alter : 52
Ort : Vorau/Steiermark
Nationalität :
Anmeldedatum : 02.04.09

Nach oben Nach unten

Re: Nichtraucher

Beitrag von Chlodwig am 05.09.09 15:02

Da verhalten sich Nichtraucher wesentlich gesellschaftsfeindlicher als Raucher, die ihre Rauchware im billigen Ausland besorgen.
Denn Raucher belasten das Pensionssystem nur minimal, im Gegensatz zu den pensionsfeindlichen Nichtrauchern.
Ich fordere daher höhere Pensionsbeiträge für das schädliche und eigennützige Verhalten der Zigarettenverweigerer.
avatar
Chlodwig
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 825
Alter : 48
Ort : 13 Kilometer vor der nächsten Ortschaft
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.03.09

http://www.thorshop.at/

Nach oben Nach unten

Re: Nichtraucher

Beitrag von bushi am 05.09.09 16:36

Chlodwig schrieb:
Ich fordere daher höhere Pensionsbeiträge für das schädliche und eigennützige Verhalten der Zigarettenverweigerer.
und auch höhere Krankenkassabeiträge, da sie wegen ihren Gesundheitswahn andauernd bei den Ärzten sitzen.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Nichtraucher

Beitrag von Chlodwig am 05.09.09 23:38

bushi schrieb:
Chlodwig schrieb:
Ich fordere daher höhere Pensionsbeiträge für das schädliche und eigennützige Verhalten der Zigarettenverweigerer.
und auch höhere Krankenkassabeiträge, da sie wegen ihren Gesundheitswahn andauernd bei den Ärzten sitzen.
Das kapier ich jetzt nicht, meinst du die leiden alle unter Hypochondrie oder wie soll ichs verstehen?
avatar
Chlodwig
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 825
Alter : 48
Ort : 13 Kilometer vor der nächsten Ortschaft
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.03.09

http://www.thorshop.at/

Nach oben Nach unten

Re: Nichtraucher

Beitrag von bushi am 06.09.09 8:27

Chlodwig schrieb:
bushi schrieb:
Chlodwig schrieb:
Ich fordere daher höhere Pensionsbeiträge für das schädliche und eigennützige Verhalten der Zigarettenverweigerer.
und auch höhere Krankenkassabeiträge, da sie wegen ihren Gesundheitswahn andauernd bei den Ärzten sitzen.
Das kapier ich jetzt nicht, meinst du die leiden alle unter Hypochondrie oder wie soll ichs verstehen?
....wegen jeden kleinen Schaß rennen sie zum Arzt. Der Rauche und Alkoholiker macht das nicht, denn die einzige Antwort vom Arzt ist immerwieder
"hören sie damit auf".
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Nichtraucher

Beitrag von bella am 06.09.09 8:45

Wie ist es denn, wenn man zu einem Arzt geht?

Frage: "Sind sie Raucher?"
Frage: Wenn ja, "wieviel?"

Nach Beantwortung als Raucher dieser Fragen: "Sie wissen schon dass das nicht gesund ist, und zu gesundheitlichen Problemen führt."

Und schon sind alle Wehwechen dem Rauchen zugeordnet.

Normal müsste ein Arzt sagen: "hören Sie auf zu Atmen, denn das führt unweigerlich zu massiven gesundheitlichen Schäden"!

Noch immer sind die Böden in unserem Land radioaktiv verseucht, dank
Tschernobyl.

Vor einigen Tagen, als es so heiss war, hat die Luft gestunken, als wäre ich auf einen Mistplatz.
Als ich zur Kontrolle ins Spital musste, erlebte ich, das im Minutentakt die Rettungswägen die Notaufnahme stürmten, viele davon, hatten massive Atembeschwerden.

Waren sicher alles starke Rauche oder Passivraucher engel

Bin mir schon bewusst, dass meine Lungen lieber heller wären, als dunkel, aber alles dem Rauchen und passivrauchen zuzuschieben, ist Schwachsinn!
avatar
bella
Schreiberling
Schreiberling

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 537
Alter : 52
Ort : Vorau/Steiermark
Nationalität :
Anmeldedatum : 02.04.09

Nach oben Nach unten

Re: Nichtraucher

Beitrag von bushi am 06.09.09 8:56

bella schrieb: aber alles dem Rauchen und passivrauchen zuzuschieben, ist Schwachsinn!
das ist so wie beim krebs; schuld daran ist nur rauche, saufen, ernährung, umwelt; dabei gibts unzählige ursachen, es beginnt schon bei seelischen problemen.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Nichtraucher

Beitrag von bella am 06.09.09 9:25

bushi schrieb:
bella schrieb: aber alles dem Rauchen und passivrauchen zuzuschieben, ist Schwachsinn!
das ist so wie beim krebs; schuld daran ist nur rauche, saufen, ernährung, umwelt; dabei gibts unzählige ursachen, es beginnt schon bei seelischen problemen.

Ich meinte bewusst die Atemwegserkrankungen.
Die werden immer zu 100% dem Rauchen zugeordnet.
Mein Großvater wurde 102 Jahre alt, hat sein ganzes Leben 3er Filterlos geraucht, hat seine Schnäpschen, Bierchen und guten Wein getrunken, hat fettes Fleisch geliebt, viel Speck gegessen und hart gearbeitet und ist an Altersschwäche gestorben.

Warte gespannt auf kommende Argumente.
avatar
bella
Schreiberling
Schreiberling

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 537
Alter : 52
Ort : Vorau/Steiermark
Nationalität :
Anmeldedatum : 02.04.09

Nach oben Nach unten

Re: Nichtraucher

Beitrag von Schwedenbombe am 06.09.09 10:51

bella,

sei froh, dass dein Grossvater so alt wurde, aber ihn jetzt als Generalvertreter für das schädliche Rauchen zu verwenden könnte anders ausgelegt werden.
Raucher werden IMMER Argumente finden um ihre Sucht rechtfertigen zu können. Das ist nichts neues und von mir aus kann sich eh jeder nieder oder hochrauchen, es ist und bleibt der freie Wille des Rauchers seine Lungenpflege nach eigenem Empfinden zu regeln.

Habe heute im Radio angehört wie ein Komiker erzählte wie es war, als er zuerst zum Rauchen aufhörte und dann mit dem Snus. Ich habe laut lachen müssen aber das ist eine längere Story, mit der i niemand belasten will.
Schönen Sonntag
avatar
Schwedenbombe
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2864
Alter : 78
Ort : Göteborg
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Nichtraucher

Beitrag von bushi am 06.09.09 12:26

es gibt nichts leichteres als zum rauchen aufzuhören Exclamation jetzt erst haben schon wieder zwei bekannte nach ca. 45 jahren zum rauchen aufgehört.
ich mach es schon dutzendemale od. gar zum 100x Question z.zt. der fünfte tag und meine längste zeit war knapp über ein jahr. aber durch meine rauchende gattin werde ich immerwieder rückfällig.
aber mit 66 soll damit schluß sein, denn -da fängt ein neues leben an- Very Happy
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Nichtraucher

Beitrag von bella am 06.09.09 13:07

Ich will keine "Ausreden" suchen oder finden, sondern ich will nur aufzeigen, dass uns das Essen mit sämtlichen Chemikalien vergiftet wird, und der Sauerstoff ebenfalls verdreckt ist.
avatar
bella
Schreiberling
Schreiberling

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 537
Alter : 52
Ort : Vorau/Steiermark
Nationalität :
Anmeldedatum : 02.04.09

Nach oben Nach unten

Re: Nichtraucher

Beitrag von bella am 06.09.09 13:15

bushi schrieb:es gibt nichts leichteres als zum rauchen aufzuhören Exclamation jetzt erst haben schon wieder zwei bekannte nach ca. 45 jahren zum rauchen aufgehört.
ich mach es schon dutzendemale od. gar zum 100x Question z.zt. der fünfte tag und meine längste zeit war knapp über ein jahr. aber durch meine rauchende gattin werde ich immerwieder rückfällig.
aber mit 66 soll damit schluß sein, denn -da fängt ein neues leben an- Very Happy

Ich bereue den Tag an dem ich begonnen hab zu rauchen.
Alle sprechen man soll aufhören, aber es ist nicht so leicht. Bei manchen vielleicht schon, aber da wir alle unterschiedliche Individuen sind, fällst halt Manchen sehr schwer.



An alle Nichtraucher: Seid froh und glücklich darüber, dass ihr nicht raucht.
avatar
bella
Schreiberling
Schreiberling

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 537
Alter : 52
Ort : Vorau/Steiermark
Nationalität :
Anmeldedatum : 02.04.09

Nach oben Nach unten

Re: Nichtraucher

Beitrag von bushi am 06.09.09 13:36

bella schrieb:
Ich bereue den Tag an dem ich begonnen hab zu rauchen.
Alle sprechen man soll aufhören, aber es ist nicht so leicht. Bei manchen vielleicht schon, aber da wir alle unterschiedliche Individuen sind, fällst halt Manchen sehr schwer.
An alle Nichtraucher: Seid froh und glücklich darüber, dass ihr nicht raucht.
das "suchtzentrum" im gehirn ist entweder stärker oder schwächer ausgeprägt, das betrifft nicht nur das rauchen sondern auch saufen, fressen, naschen, spielen und wetten, sex, medikamente, gift-, rausch- u. genußmittel..................



die gönnen uns kein Laster
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Nichtraucher

Beitrag von Schwedenbombe am 06.09.09 22:25

das ist eine gute Beobachtung buschi
avatar
Schwedenbombe
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2864
Alter : 78
Ort : Göteborg
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Nichtraucher

Beitrag von politikjoker am 09.09.09 2:12

Chlodwig schrieb:Da verhalten sich Nichtraucher wesentlich gesellschaftsfeindlicher als Raucher, die ihre Rauchware im billigen Ausland besorgen.
Denn Raucher belasten das Pensionssystem nur minimal, im Gegensatz zu den pensionsfeindlichen Nichtrauchern.
Ich fordere daher höhere Pensionsbeiträge für das schädliche und eigennützige Verhalten der Zigarettenverweigerer.
teufel = Raucher kriegen für ihr Geld mehr ZIgaretten und bringen sich so schneller um.
Theoretisch, oberflächlich besser fürs Pensions-Sys (du Morbider Typ, du prügel ).
Leider, leider ist das bei genauer Betrachtung falsch.
Raucher mögen kürzer leben, doch belasten sie das PS durch ihre schweren Krankheiten und daher erforderliche öftere und intensivere Pflege wesentlich mehr. Hinzu kommt, daß sie oft dann ihre Verwandten - wiederum eher, öfters und intensiver - noch zusätzlich belasten, was wieder zu wirtschaftlichen Einbußen führt. Jeweils im Vergleich zu Nichtrauchern.
Daher schädigen Raucher zuerst unsere Wirtschaft, wenn sie im Osten einkaufen und dann auch noch unser Krankenkassensystem und schließlich auch noch die Pflege von unseren Ältesten.
Schadensmaximierung könnten böse Zungen sowas nennen. teufel
*zuckt mit den Schultern*

bella schrieb:
politikjoker schrieb:WAS IS ?

Ihr läßt eiskalt die eigenen Betriebe aus Gewinnmaximierung bzw. eigener Ersparnis sterben.

Durch eure Hand bzw. dadurch daß ihr sie unseren Betrieben entzieht, fallen sie; bzw. sterben einen langsamen Tod.
Ihr steht also emotionslos früher oder später vor einer Leiche.
Einer Leiche, die ihr zu verantworten habt.
Nicht der Staat hat bei den Trafikanten nix eingekauft, sondern im Ausland; sondern IHR.
Sag mal, bist du noch zu retten?

Wenn du soviel Geld über hast, Sauteuer einzukaufen, bitte, hindert dich ja niemand daran.

ABER SCHREIB ANDEREN MENSCHEN NICHT VOR, WIE SIE EINKAUFEN SOLLEN, DAS STEHT DIR NICHT ZU!!!!!!!!!!!!
Ich schreib hier niemand was vor.
Ich schreibe nur, was deine Taten für FOLGEN haben.
Das die dir nicht gefallen, bzw. tatsächlich drastisch sind.
Dafür kann ja ICH nix!

Nebenbei kaufe ich nie sauteuer. Vielleicht etwas teurer, als andere. Aber die anderen haben dann auch meist ganz andere Probleme, als ich. Nämlich viele & arge und meist welche, von denen ich noch nie was gehört habe. (Pc & Gesundheit z.B.)

spassb
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Nichtraucher

Beitrag von bella am 13.09.09 11:08

Kopfschüttel!!!
jocolor Unser Pensionssystem und Gesundheitssystem schädigen und ruinieren die vielen Ausländer und Asylanten, und nicht die Raucher.



umleitung versuchs doch mal damit, vielleicht geht dir mal der Knopf auf!
avatar
bella
Schreiberling
Schreiberling

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 537
Alter : 52
Ort : Vorau/Steiermark
Nationalität :
Anmeldedatum : 02.04.09

Nach oben Nach unten

Re: Nichtraucher

Beitrag von bushi am 13.09.09 12:47

Denn Raucher belasten das Pensionssystem nur minimal, im Gegensatz zu den pensionsfeindlichen Nichtrauchern.
Ich fordere daher höhere Pensionsbeiträge für das schädliche und eigennützige Verhalten der Zigarettenverweigerer.[/quote]
----------------------------------------
Theoretisch, oberflächlich besser fürs Pensions-Sys (du Morbider Typ, du prügel ).
Leider, leider ist das bei genauer Betrachtung falsch.
Raucher mögen kürzer leben, doch belasten sie das PS durch ihre schweren Krankheiten und daher erforderliche öftere und intensivere Pflege wesentlich mehr.
Politik Joker[/quote]
-------------------
man kann auch vernebelt sein - ohne Rauch. 130
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Nichtraucher

Beitrag von bella am 13.09.09 13:41

Ich bin Raucher, hab mein ganzes Leben gearbeitet und meine Beiträge, die nicht wenig waren, eingezahlt.

Also, wenn ich erkranke, schade ich Niemandem, ich hab genug eingezahlt, also steht es mir auch zu.

Ich habe nie unser Gesundheitssystem missbraucht, oder gar geschädigt.
Das, liebe Herrschaften waren und sind Menschen, die nur schmarotzen, und dazu gehör ich und viele andere, die rauchen, ganz sicher nicht.

Was ist mit den Unternehmen, die Arbeiter ausnutzen, mit Überstunden (natürlich auf Zeitausgleich), die dann so bedient sind, dass sie eine physikalische Behandlung nach der anderen machen müssen, um sich halbwegs normal fortbewegen zu können. Was ist damit??

Aber Menschen, die nur den anderen nachplappern und in schwarz/weiss
denken, geben natürlich den schlimmen, dummen, assozialen Rauchern die Schuld.

Sowas idiotisches!!!!
avatar
bella
Schreiberling
Schreiberling

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 537
Alter : 52
Ort : Vorau/Steiermark
Nationalität :
Anmeldedatum : 02.04.09

Nach oben Nach unten

Re: Nichtraucher

Beitrag von bushi am 13.09.09 13:56

hatte viele aktive rauchende dienstkollegen die in kürzester zeit verstarben, der staat erspart sich nicht nur den pensions-dienstgeberanteil sondern auch die pension.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Nichtraucher

Beitrag von Schwedenbombe am 13.09.09 19:04

Es ist immer lustig die vielen Argumente für und gegen das Rauchen zu lesen.
Verbissene Kommentare lösen humoristische ab und warum man sich manchmal so schwer aufregt, ist meist wohl nur weil man sein Recht behalten will, seinen Suchtgenuss selbst regeln zu dürfen.

Warum fühlt man sich denn so sehr auf den Slips getreten?

Habe heute auf einer Ausstellung einen alten Freund getroffen, der mir erzählte, dass er sehr schlecht geschlafen habe. Auf meine Frage Warum, sagte er, dass er leider nur ein Raucherzimmer im Hotell bekommen habe und dass ihm der Nikotingestank so arg zusetzte, dass es ihm mehrmals übel wurde. Ich sah ihm an, da war wirklich etwas dran, er machte einen zerstörten Eindruck wegen zu wenig Schlaf.

Mir war in klarer Erinnerung, dass er doch schon immer viel geraucht hatte und da sagte er, seit 4 Jahren nichts mehr und er kann es heute noch nicht verstehen, dass er so dumm war, und täglich mit ca zwei bis drei Schachteln Zigaretten sein Leben aufs Spiel setzte.

Ich fragte ihn, ob er nun als Nichtraucher ein verbissener Kämpfer gegen die noch lebenden Raucher sei, bekam ich als Antwort:

"Es tut mir leid um die Leute, die es noch nicht verstanden haben mit diesem Teufelszeug nie anzufangen oder wenigstens vorzeitig aufzuhören, am Ende müssen ja doch alle damit aufhören"

Worauf wir das Thema fallen liessen und uns anderem widmeten.

LG
avatar
Schwedenbombe
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2864
Alter : 78
Ort : Göteborg
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Nichtraucher

Beitrag von Chlodwig am 13.09.09 19:58

Rainald Grebe hat für alle hysterischen, der Gesundheitsdiktatur hilflos verfallenen Anti-Menschen ein, ein klein wenig sarkastisches, Liedchen geschrieben, dass besonders alle Antis sich anhören sollten: >Raucher<
avatar
Chlodwig
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 825
Alter : 48
Ort : 13 Kilometer vor der nächsten Ortschaft
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.03.09

http://www.thorshop.at/

Nach oben Nach unten

Re: Nichtraucher

Beitrag von politikjoker am 15.09.09 2:24

bella schrieb:Kopfschüttel!!!
jocolor Unser Pensionssystem und Gesundheitssystem schädigen und ruinieren die vielen Ausländer und Asylanten, und nicht die Raucher.
umleitung versuchs doch mal damit, vielleicht geht dir mal der Knopf auf!
*ooocchhh*
JEDER trägt seinen Teil dazu bei.
Asylanten genauso wie Raucher, die sich vorzeitig in Erwerbsunfähigkeit und schwere Krankheiten rauchen.
Müssen alle vom System gepflegt werden.
Würde also nicht gleich pauschal ALLES auf die Asylanten schieben (nicht gleich Asylanten an allem die absolute Schuld geben, wie die LInken den Rechten pauschal alles in die Schuhe schieben...gelle prügel ). geek

Aja und dann später meintest du, du hast genug eingezahlt - jetzt soll der Staat gefälligst auch extra Kohle rausrücken für dein Hobby, die Selbstzerstörung:
Naja...du hast was eingezahlt; jep: Bloß kosten deine langen Krankzeiten und Behandlungen auch extrem viel.
1000de Euro / Person locker.
So schnell stirbst auch nicht, wie Mushi angedeutet hat.
Das kann dauern....
Habe da keine Statistiken; aber ich wär mir da mal nicht sooo sicher, daß deine Beiträge die langen und teuren Behandlungen echt decken...

study
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Nichtraucher

Beitrag von bushi am 15.09.09 11:06

politikjoker schrieb:
So schnell stirbst auch nicht, wie Mushi angedeutet hat.
Das kann dauern....
Habe da keine Statistiken; aber ich wär mir da mal nicht sooo sicher, daß deine Beiträge die langen und teuren Behandlungen echt decken...
Politik Joker
........meine Raucherkollegen sind knapp vor od. nach der Pension verstorben, die Krankheitsdauer war meistens unter einem Jahr. Die tabaksteuerbefreiten Gesundheitsaposteln die dauernd zur Kontrolle beim Arzt sitzen und 30 Jahre die Pension genießen kosten mehr.
was ist wirtschaftlicher Question teufel
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Nichtraucher

Beitrag von Chlodwig am 15.09.09 20:10

Wir drehen uns zwar im kreis, aber es hilft nix.
Ein nicht geringer Teil des Abgabenanteiles pro verkaufter Tabakeinheit fließt zur Unterstützung den Krankenkassen zu.
Raucher zahlen also indirekt mehr in die Gesundheitsvorsorge als Nichtraucher.
Hierin besteht eine Diskriminierung gegenüber anderen Gruppen der Bevölkerung, welche durch andere Verhaltensweisen ebenfalls ihre Gesundheit schädigen, aber steuerlich nicht genötigt werden, mehr in die kranken Kassen zu zahlen.
So lange und massiv kann ein Mensch an den Folgen des Rauchens gar nicht erkranken, um die von ihm erbrachten Abgaben in das Krankenkassensystem jemals Medizinisch oder Pflegetechnisch in Anspruch nehmen zu können, denn vorher tritt er die letzte Reise an.
Um es ein wenig anschaulicher zu machen, Für eine Schachtel Zigaretten um 4€ fließen knapp 3€ in das Buget des Säckelwarts und in die Krankenkassen.
Und deshalb werden meine Tabakwaren prinzipiell nicht in Österreich gekauft.

Die Hetze der WHO trägt bei so manchem gar zarte Früchtchen, gell @pj?

avatar
Chlodwig
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 825
Alter : 48
Ort : 13 Kilometer vor der nächsten Ortschaft
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.03.09

http://www.thorshop.at/

Nach oben Nach unten

Re: Nichtraucher

Beitrag von politikjoker am 16.09.09 1:43

@Mushi: Wann der Schani vom 3. Bezirk in die Kiste hupft, ist genauso interessant, wie das, was de Zenzi-Tant über die Politiker schimpft: Völlig irrelevant.
Chlodwig schrieb:Wir drehen uns zwar im kreis, aber es hilft nix.
Ein nicht geringer Teil des Abgabenanteiles pro verkaufter Tabakeinheit fließt zur Unterstützung den Krankenkassen zu.
Raucher zahlen also indirekt mehr in die Gesundheitsvorsorge als Nichtraucher.
Hierin besteht eine Diskriminierung gegenüber anderen Gruppen der Bevölkerung, welche durch andere Verhaltensweisen ebenfalls ihre Gesundheit schädigen, aber steuerlich nicht genötigt werden, mehr in die kranken Kassen zu zahlen.
So lange und massiv kann ein Mensch an den Folgen des Rauchens gar nicht erkranken, um die von ihm erbrachten Abgaben in das Krankenkassensystem jemals Medizinisch oder Pflegetechnisch in Anspruch nehmen zu können, denn vorher tritt er die letzte Reise an.
Um es ein wenig anschaulicher zu machen, Für eine Schachtel Zigaretten um 4€ fließen knapp 3€ in das Buget des Säckelwarts und in die Krankenkassen.
Und deshalb werden meine Tabakwaren prinzipiell nicht in Österreich gekauft.
Die Hetze der WHO trägt bei so manchem gar zarte Früchtchen, gell @pj?
1. Bitte um Links, die beweisen, daß ~3€ von ~4€ pro Schachtel in die Krankenkassen fließen. DAS will ich doch mal etwas genauer wissen.

2. Die Behandlung von einem Menschen kostet jeden Tag 100te €
http://www.aekooe.or.at/cms/index.php?id=151&type=98
Ist nur mal eben schnell recherchiert; aber Raucher müssen halt zwangsweise eher ins Krankenhaus.
Haben sie genug Schindluder mit ihrem Körper getrieben, ists bald vorbei - wenn nicht, kanns ewig dauern.
Verbunden mit Kosten über Jahre und Qualen für den Raucher.
Ist so.
=> Dagegen stinken sogar die Asylanten ab, wenn ich diese Zahlen richtig verstanden habe.
Asylanten zahlen zwar genau 0 ein und sind dennoch luxuriös versichert; aaaabbbeerrr: Solange sie nicht irgendwelche extremen, physischen Schäden oder Psycho-Macken haben, kosten die vergleichsweise wenig gegenüber einer teuren, ewig bettlägrigen Person.

"Schuld" daran ist aber der aufgeblähte Apparat, der für hoffnungslos überbezahlte Ärzte unglaubliche Summen verschlingt und über einen installierten "Kommunismus-neu" und darin kultivierten, gemeingefährlichen Versagern (operiert wer besoffen / unzurechnungsfähig & killt so wen; machts genauso viel aus, als würde er bei Sinnen ein Leben retten - nämlich für ihn für gewöhnlich nix) an Skalpell&co auch noch trotz allem die Menschen wesentlich eher umbringt.
http://www.profil.at/articles/0910/560/235759/todesfalle-krankenhaeuser-was-patienten-spitaelern
http://www.forum-politik.at/spo-f31/faymann-und-seniorenortstafelnofba-lugen-weitere-skandale-t2173.htm

Hier ein paar Zahlen:
http://www.oe24.at/oesterreich/politik/Schlammschlacht_um_Honorare_fuer_Top-Aerzte_173087.ece
"Die Privatversicherung zahlt beispielsweise bei einer Blinddarmoperation 2.000 Euro Ärztehonorar und 2.000 Euro ans Spital. Vom Ärztehonorar fließen rund 40 Prozent an den operierenden Arzt, aber 60 Prozent an den Chef der Abteilung." Am meisten würden Abteilungen wie die Radiologie abcashen.
"Das Grundgehalt von Spitzenärzten beträgt 70.000 bis 100.000 Euro im Jahr. Zusätzlich verdienen sie an den Sonderklassehonoraren." Zum Vergleich: Alleine das Grundgehalt ist viermal so hoch wie ein durchschnittliches Gehalt in Österreich, das rund 25.000 Euro brutto pro Jahr beträgt.

Doch damit nicht genug: Erst die üppigen Sonderklassevergütungen machen aus wohlhabenden Ärzten reiche. "Nach dem derzeitigen Gesetz bekommt der Primarius 60 Prozent von der Versicherung des Privatpatienten, 40 Prozent die anderen Ärzte." Beim Primarius kann es vorkommen, dass er Geld ohne ärztliche Gegenleistung erhält. "Er trägt ja auch die Verantwortung", so Szekeres.
http://www.wgkk.at/portal/index.html;jsessionid=DF83660FAB8A0D00E36206F42AC15D18?ctrl:cmd=render&ctrl:window=wgkkportal.channel_content.cmsWindow&p_menuid=60534&p_tabid=2&p_pubid=93434
Das "Defizit" der WGKK aus dem Betrieb des Hanusch-Krankenhauses betrug im Jahr 2002 1,06 Mio. Euro. Der gesamte Abgang der WGKK betrug demgegenüber 43,2 Mio. Euro. Das Hanusch-Krankenhaus verursacht somit lediglich 2,45 Prozent des Abgangs der WGKK.
Auch ein paar Zahlen...

http://www.gewinn.com/management-karriere/gehaelter/gehaelter-artikel-einzel-ansicht/article/so-wenig-verdienen-pfleger/?tx_ttnews[backPid]=43&cHash=b3c9a3cc3f
Auch ein paar Zahlen...
Wirft man einen Blick auf die pekuniäre Wertigkeit innerhalb einzelner Abteilungen etwa von Krankenhäusern, kann man erahnen, warum es an Pflegerinnen und Pflegern mangelt. So verdient laut Neumann International etwa ein 24-jähriger Abteilungshelfer durchschnittlich 17.700 Euro brutto pro Jahr, ein 28-jähriger Pflegehelfer durchschnittlich 25.700 Euro brutto jährlich.
Wer diesen körperlich und seelisch äußerst anstrengenden Beruf mit hoher Burnout-Rate in Relation zu einem Verwaltungsjob setzt, konkret eines Help-Desk-Mitarbeiters im Krankenhaus, sieht, dass etwa ein 28-jähriger Mitarbeiter durchschnittlich 31.100 Euro brutto pro Jahr verdient – sogar mehr, als eine diplomierte 33-jährige Krankenpflegerin bekommt.
Eine Relation, die mehr als hinterfragungswürdig ist!
3. Ich habe keine Ahnung von der Propaganda der Kassen oder sonstwas bezüglich Gesundheitswesen.
Mir ist bloß mal eine Doku bezüglich Praktiken aufgefallen, die dafür sorgt, daß nach faktischer Bestechung von diversen Medizin-Verantwortlichen, Medikamente Menschen ungewarnt einfach töten können.
In der Doku konnte das TV-Team mit einem frei erfundenen Medikament in diversen Arzt-Zeitschriften seriös aussehende Anzeigen schalten und so theoretisch auch reines Gift anpreisen...
Ziemlich grauslich das ganze.
Aber das ist eine gänzlich andere und auch wesentlich komplexere Geschichte...

*nur recherchierend & schätzend*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Nichtraucher

Beitrag von Chlodwig am 16.09.09 19:37

@pj
Wo steht in meinem Beitrag, dass die gesamten Steuerabgaben aus verkauften Tabakwaren den Krankenkassen zufließen?
Der Raucher trägt jedenfalls keine Schuld am maroden und bankrotten Krankenkassensystem, genauso wenig wie die Fettleibigen und diversen Freizeitsportler, die sich jedes zweite Monat irgend etwas an ihrem Bewegungsapparat zerschinden.
Die Schuld kann man wo anders suchen und finden.

Raucherbewegung
avatar
Chlodwig
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 825
Alter : 48
Ort : 13 Kilometer vor der nächsten Ortschaft
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.03.09

http://www.thorshop.at/

Nach oben Nach unten

Re: Nichtraucher

Beitrag von bushi am 16.09.09 21:40

Chlodwig schrieb:
Der Raucher trägt jedenfalls keine Schuld am maroden und bankrotten Krankenkassensystem, genauso wenig wie die Fettleibigen und diversen Freizeitsportler, die sich jedes zweite Monat irgend etwas an ihrem Bewegungsapparat zerschinden.
Die Schuld kann man wo anders suchen und finden.
Raucher, Fettleibige u. Freizeitsportler gabs immer schon, woran wirds wohl liegen Question dass die Krankenkassen jetzt marod sind Exclamation
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Nichtraucher

Beitrag von Bengelchen8 am 16.09.09 22:50

bushi schrieb:
Chlodwig schrieb:
Der Raucher trägt jedenfalls keine Schuld am maroden und bankrotten Krankenkassensystem, genauso wenig wie die Fettleibigen und diversen Freizeitsportler, die sich jedes zweite Monat irgend etwas an ihrem Bewegungsapparat zerschinden.
Die Schuld kann man wo anders suchen und finden.
Raucher, Fettleibige u. Freizeitsportler gabs immer schon, woran wirds wohl liegen Question dass die Krankenkassen jetzt marod sind Exclamation

Oooooch; da gibts so einiges;
Fangen wir mal ein paar Jahrzehnte zurück an: Ständig fortwährende Aufblähung des Verwaltungsapparats in den (viel zu vielen) Krankenkassen; selbstverständlich inklusive der üblichen Freunderlwirtschaft (Schaffung von unnötigen hoch dotierten Posten). Dann die glorreiche Idee dieser "Krankenscheingebühr"; auch hier: Außer Spesen nix gewesen; unter'm Strich (durch Verwaltungsaufwand, etc.) mehr Kosten als Nutzen.
Dann, vor noch gar nicht so langer Zeit: Das absolute Fiasko mit der E-Card! X-Millionen in den Sand gesetzt; dann Auftrag neu vergeben (natürlich wieder mit irrsinns-Kosten verbunden).
Selbstvernatürlich ist auch die neue E-Card alles andere als "gelungen"! Dem "Krankentourismus" wurde Tür und Tor geöffnet! Missbrauch (Benützung einer E-Card durch mehrere Personen) ist an der Tagesordnung.

Das sind mal nur ein paar der Punkte (die sofort ins Auge springen) die unser einst so gut funktionierendes Gesundheitssystem krachen lassen.
Eine sofortige Umkehrung dieser Zustände würde einem Eingeständnis der verantwortlichen Politiker gleichkommen, dass über all die Jahre schindluder getrieben wurde; und darauf kannst wohl ewig warten.
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Nichtraucher

Beitrag von politikjoker am 17.09.09 1:33

Chlodwig schrieb:@pj
Wo steht in meinem Beitrag, dass die gesamten Steuerabgaben aus verkauften Tabakwaren den Krankenkassen zufließen?
Ok, ich formuliere meine Frage einfacher:
Chlodwig schrieb:...Um es ein wenig anschaulicher zu machen, Für eine Schachtel Zigaretten um 4€ fließen knapp 3€ in das Buget des Säckelwarts und in die Krankenkassen.
Warheit oder Lüge
Beweislink oder nix.

Nebenbei isses ziemlich schnurz, ob die Steuern jetzt direkt den Krankenkassen zugesprochen werden, oder erst aus dem Steuertopf ihnen als Förderung oder unter wasweißich für einen "Titel" zugeteilt werden.
Einnahmen sind Einnahmen (Steuern) und Kosten sind Kosten (Ausgaben / Förderungen) für den Staat.

@Bengelchen: Du hast völlig recht.

@Mushi: Du hast nur bedingt recht. Man kann tatsächlich nicht alles auf die Raucher schieben. Bengelchens Angaben sind die wahren "Probleme".
Die Raucher tragen aber ihren Teil zum Krankenkassen-Defizit bei. Nach meiner Recherche ist es zumindest nicht sooo sicher (imho glatt unwahrscheinlich), daß Raucher tatsächlich in ihrer aktiven Zeit die horrenden Kosten ihrer passiven, bettlägrigen Zeit einzahlen.
Sag mal, Mushi, mußt du eigentlich wirklich STÄNDIG auf irgend wen eine Hexenjagd veranstalten bzw. auf eine Gruppe mit dem Finger zeigen ?
Non-Linke, Raucher...? Wer isn als nächstes dran..?

*sich diesmal so richtig kurz fassend*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Nichtraucher

Beitrag von bushi am 17.09.09 10:23

politikjoker schrieb:
Sag mal, Mushi, mußt du eigentlich wirklich STÄNDIG auf irgend wen eine Hexenjagd veranstalten bzw. auf eine Gruppe mit dem Finger zeigen ?
Non-Linke, Raucher...? Wer isn als nächstes dran..?
Politik Joker
"Wer die Menschen ruinieren will, braucht ihnen nur alles zu erlauben" (Napoleon Bonaparte)

Adolf sagte schon: "auch meinen ärgsten Feind biete ich keine Zigarette an";
dafür Bomben und Granaten.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Nichtraucher

Beitrag von bella am 19.09.09 11:38

Die Alkoholiker, die zum 150 000ten mal, eimen Entzug auf Staatskosten machen, das selbe gilt für die Drogenabhängigen, sind Gratis, oder was???

Ihr schießt euch so derart auf die Raucher ein, da fehlt mir jedes Verständnis.
avatar
bella
Schreiberling
Schreiberling

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 537
Alter : 52
Ort : Vorau/Steiermark
Nationalität :
Anmeldedatum : 02.04.09

Nach oben Nach unten

Re: Nichtraucher

Beitrag von bushi am 19.09.09 14:34

raucher und alkoholiker zahlen zusätzlich steuern aber drogenabhängige Question
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Nichtraucher

Beitrag von politikjoker am 20.09.09 4:26

bella schrieb:Die Alkoholiker, die zum 150 000ten mal, eimen Entzug auf Staatskosten machen, das selbe gilt für die Drogenabhängigen, sind Gratis, oder was???

Ihr schießt euch so derart auf die Raucher ein, da fehlt mir jedes Verständnis.
Alle schuld außer mich!
Ich kenne keine exakten Statistiken, aber Raucher dürften nach meinem Gefühl einfach aufgrund der simpelsten Möglichkeit, sich krank zu machen, am ehesten die Gemeinschaft schädigen.

Natürlich schädigen Alkos die Gemeinschaft auch.
Natürlich gibts genug davon.
Aber soooo einfach kriegste doich nicht mit Alk in den physischen Ruin.

Wirtschaftlich und lebensmäßig sorgt besonders der Alk sehr schnell für den Ruin.
Der Job ist schnell weg, Freunde wenden sich ab, Frau wird geschlagen & verschwindet, Auto ist schrott & man selbst tot usw. .
Gibt genug.

ABER...
Raucher bringen sich "mit Inbrunst" physisch in den Ruin. Cool mit den Leuten einen abgefeiert, Freunde gefunden & geraucht, als gäbs kein Morgen uvm. .
Komplett "nebenwirkungslos" für die Umwelt.
"Nebenwirkungslos" gemeint natürlich bezogen auf die "Nebenwirkungen" des Alks.

So haste dein Raucherbein bzw. deinen Körper zum Tag X ruiniert und merkst das nichtmal so wirklich; bzw. wirds unmerklich von der Umwelt voller Rauch, Teer usw. noch mehr gesteigert.

So schätze ich mal, daß die Raucher einfach eine viel größere Masse haben, als die Alkis.
Und von Drogenabhängigen reden wir garnicht erst!
Da isses noch ärger, als mit dem Alk!
Da hamma instant-Jobverlust, wenn Pech hast und du wirst 1-2-3 wegen Geldmangel zum Verbrecher.
Nix mit in Ruhe und Inbrunst den Körper reif fürs Krankenhaus machen.

*schätzend*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Nichtraucher

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten