Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Sicherheitslücke im Browser

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Sicherheitslücke im Browser

Beitrag von Neo am 16.12.08 18:28

Ein Computerschädling namens „Zero Day“ breitet sich angeblich explosionsartig im Internet aus. Schuld daran ist eine Sicherheitslücke in Microsofts Browser Internet Explorer.

Durch die Lücke können Hacker Schädlinge auf den Computer einschleusen – zum Beispiel Viren oder Trojaner, die Passwörter ausspähen.

Das Tückische daran: Es reicht aus, mit dem Internet Explorer eine infizierte Website aufzurufen, um sich die Schadsoftware einzufangen. Hacker haben die bösartigen Codes offenbar inzwischen auch auf scheinbar harmlosen und seriösen Websites eingebaut. Betroffen sind alle Versionen des Internet Explorers, andere Browser wie Firefox oder Opera hingegen nicht.
Wie „Chip Online“ meldet, dokumentieren Hacker-Foren genau, wie die Lücke ausgenutzt werden kann. Die Zahl der befallenen Websites habe dadurch deutlich zugenommen. Nach Informationen der „BBC“ und der IT-Sicherheitsfirma Trend Micro sollen bereits rund 10 000 Websites mit Schadprogrammen präpariert worden sein.

Microsoft wiegelt ab

Auch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt vor dem Leck. Microsoft konnte dieses bisher noch nicht schließen. Die Techniker arbeiten nach Angaben des Konzerns „rund um die Uhr“ an dem Problem.

Der Konzern wiegelt dennoch ab: Im Moment habe sich der Schädling nur auf chinesischen Rechnern ausgebreitet – zum Beispiel über den Besuch von Online-Spieleseiten.

Sprecher Thomas Baumgärtner sieht keinen Grund für die momentane Panik. „Wir können keine explosionsartige Ausbreitung beobachten“, sagte er. Nutzer von Microsofts Betriebssystem Windows Vista seien zudem durch mehrere Sicherheitsverfahren geschützt.

Wie man sich schützt Microsoft empfiehlt, im Betriebssystem Windows XP vorsorglich im Browser die Unterstützung von JavaScript zu deaktivieren.
Das BSI rät, die Sicherheitsstufe in dem Browser vorsorglich auf „hoch“ zu stellen.
Als beste Abwehr gegen die Schädlinge raten andere Sicherheitsexperten zur Nutzung alternativer Browser wie Mozilla Firefox, Safari oder Opera.
Der Schädling ist durch ein Versehen ins Netz gelangt. Eine chinesische Firma, die sich aus akademischen Gründen mit Computersicherheit beschäftigt, hatte ihn in Umlauf gebracht. Die Firma sei davon ausgegangen, dass Microsoft die Sicherheitslücke längst gestopft habe, erklärte der US-Softwarekonzern.

------------------------------------
avatar
Neo
CHEF
CHEF

Anzahl der Beiträge : 5664
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

http://www.forum-politik.at

Nach oben Nach unten

Re: Sicherheitslücke im Browser

Beitrag von Bengelchen8 am 16.12.08 20:34

Ach; fuhrwerkt wirklich noch jemand mit dem IE herum???? teufel engel

Am meisten amüsiert mich bei dieser Meldung ja dieser Satz:"Der Schädling ist durch ein Versehen ins Netz gelangt."

Und so was passiert einer Firma, die mit Computersicherheit zu tun hat???? Von denen würd ich mir nicht mal den Rechner neu aufsetzen lassen.
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Sicherheitslücke im Browser

Beitrag von Neo am 17.12.08 21:03

welcher ist eigentlich der beste browser ?

------------------------------------
avatar
Neo
CHEF
CHEF

Anzahl der Beiträge : 5664
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

http://www.forum-politik.at

Nach oben Nach unten

Re: Sicherheitslücke im Browser

Beitrag von Bengelchen8 am 17.12.08 22:42

Für meinen Geschmack die Besten: Safari und Firefox
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Sicherheitslücke im Browser

Beitrag von Neo am 18.12.08 18:13

ich probier gerade opera, find ich auch super

------------------------------------
avatar
Neo
CHEF
CHEF

Anzahl der Beiträge : 5664
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

http://www.forum-politik.at

Nach oben Nach unten

Re: Sicherheitslücke im Browser

Beitrag von Genialerkimi am 18.12.08 22:49

na neo, 124 124 124 124 124 probier nix! rofl rofl rofl rofl rofl
avatar
Genialerkimi
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1012
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.05.08

Nach oben Nach unten

Re: Sicherheitslücke im Browser

Beitrag von Oddysseus am 18.12.08 23:08

Ich hab mir gerade Firefox 3.0.5 downgeloadet. Der Browser funktioniert sehr gut. Ladet doppelt so schnell wie Firefox 2, hat intelligente neue Futures und ist prima gegen Angriffe aus dem Web gesichert. Wenns so bleibt, bin ich sehr zufrieden. Very Happy
avatar
Oddysseus
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1149
Alter : 54
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 19.04.08

Nach oben Nach unten

Re: Sicherheitslücke im Browser

Beitrag von Neo am 19.12.08 20:38

Genialerkimi schrieb:na neo, 124 124 124 124 124 probier nix! rofl rofl rofl rofl rofl


du hast kein verständnis für meinen talente

teufel rofl

------------------------------------
avatar
Neo
CHEF
CHEF

Anzahl der Beiträge : 5664
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

http://www.forum-politik.at

Nach oben Nach unten

Re: Sicherheitslücke im Browser

Beitrag von Neo am 19.12.08 20:49

Microsoft hat eine gefährliche Sicherheitslücke im Internet Explorer geschlossen. Der Patch, eine Software-Nachbesserung gegen eine sogenannte "Zero Day"-Schadsoftware, werde automatisch beim nächsten Start des Browsers installiert, sagte Microsoft-Sprecher Thomas Baumgärtner. In der Tat war das am Donnerstagmorgen beim Neustart des Internet Explorers zu beobachten.

spiegel online

------------------------------------
avatar
Neo
CHEF
CHEF

Anzahl der Beiträge : 5664
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

http://www.forum-politik.at

Nach oben Nach unten

Re: Sicherheitslücke im Browser

Beitrag von Genialerkimi am 20.12.08 23:57

Neo schrieb:
Genialerkimi schrieb:na neo, 124 124 124 124 124 probier nix! rofl rofl rofl rofl rofl


du hast kein verständnis für meinen talente

teufel rofl
jo,die grössten talente beweist du beim löschen von kimis kulturellen beiträgen. lol! lol! lol!
jetzt derf ma net amoi in dem forum do so richtig mit dem bushi streiten! rofl

im wirtshaus streiten kommt nämlich mit der zeit a bissl teuer (und von da oidn kriag i dann a immer schimpfer). rofl rofl rofl rofl rofl
avatar
Genialerkimi
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1012
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.05.08

Nach oben Nach unten

Re: Sicherheitslücke im Browser

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten