Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Jörg Haider tödlich verunglückt

Seite 7 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Jörg Haider tödlich verunglückt

Beitrag von Sakc _ Pauer am 11.10.08 7:03

das Eingangsposting lautete :

Eine Unfalltragödie erschüttert Österreich: Der Kärntner Landeshauptmann Jörg Haider ist am Samstag in den frühen Morgenstunden in Klagenfurt bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Haider war nach Angaben der Polizei auf der Rosentaler Straße im Süden der Landeshauptstadt mit seinem Dienstwagen von der Straße abgekommen.

http://tinyurl.com/4caosn


tschüß Jörgl,

und Ruhe in Frieden
avatar
Sakc _ Pauer
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 6034
Alter : 67
Ort : gue
Nationalität :
Anmeldedatum : 21.09.07

Nach oben Nach unten


Re: Jörg Haider tödlich verunglückt

Beitrag von politikjoker am 27.08.09 2:02

LENK NICHT AB und red von Zeug, das nichtmal interessieren würde, wenn du wüßtest, was du da blubberst!

1. Ist doch schei.. egal, ob Jackson jetzt gestorben ist, oder fahrlässig getötet wurde. Tut nix zur Sache! (Mord wars übrigens so oder so nicht, weil dazu ein konkretes Motiv fehlt)

2. Wenn du nicht erklären kannst, wie man lautlos mit 2 Tonnen Metall, Plastik und Glas sich überschlagen kann, dann sei ruhig.


Mann, kommst du dir eigentlich in deinem Alter garnicht blöd vor, dich hier ständig für deinen unerschütterlichen Glauben in Links zum Affen zu machen & allen klar zu machen wie naiv du bist bzw. es nichtmal schaffst, beim Thema zu bleiben...?

Offenbar...

*schüttelt nur mitleidig & traurig den Kopf*
Politik JOker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Jörg Haider tödlich verunglückt

Beitrag von bushi am 27.08.09 14:01

politikjoker schrieb:
Wenn du nicht erklären kannst, wie man lautlos mit 2 Tonnen Metall, Plastik und Glas sich überschlagen kann, dann sei ruhig.
Politik JOker
...also sind dir 2 Tonnen hiefür zu wenig
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Jörg Haider tödlich verunglückt

Beitrag von politikjoker am 29.08.09 2:15

Bist du so strunzdumm, oder tust du nur so ?
Mich deucht...
bushi schrieb:politik- jocolor ein weiser Rat vom Kind: "wer andauernd auf den Tisch klopft, bekommt wunde Finger"

Also, Kiddie im Geiste:
2 Tonnen sind nicht das "Problem".
2 Tonnen kreischendes Metrall, reißendes Plastik, splitterendes Glas und das ganze untermalt von einem laut donnernden Motor können nicht faktisch lautlos; also unbemerkt 20m neben zig schlafenden Menschen mit mords Krawall auf dem Asphalt Flummie spielen.

Ist einfach physikalisch unmöglich.
Unfall ist also physikalisch unmöglich.
Also war es zwangsläufig Mord bzw. ein Attentat.
Ganz einfach.

Daß es keiner gehört hat, wird durch das Fehlen von Handy-Videos und Handy-Bilder vom Wrack und vom toten Haider bewiesen.
Das kannst du nämlich nicht verhindern.
Mein Gott, sogar aus dem Irak kamen brisante Bilder und Videos raus dank der Handy-Generation...!

Jetzt ein bissl klarer, wo das Problem liegt, geistiges Kiddie...?

*dich ob deiner geistigen Unreife nur mehr bemitleidend*
POlitik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Jörg Haider tödlich verunglückt

Beitrag von bushi am 29.08.09 10:12

politikjoker schrieb: untermalt von einem laut donnernden Motor
POlitik Joker
ist er mit einem "kübel" oder auffrisierten motorrad gefahren? denn bei meinem automotor "blubbert" es nur ;)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Jörg Haider tödlich verunglückt

Beitrag von politikjoker am 30.08.09 2:31

bushi schrieb:
politikjoker schrieb: untermalt von einem laut donnernden Motor
POlitik Joker
ist er mit einem "kübel" oder auffrisierten motorrad gefahren? denn bei meinem automotor "blubbert" es nur ;)
Ja,ja Kiddie-Mushi!
Ein MOtor auf voller Drehzahl eines 2-Tonnen Fahrzeuges blubbert ja nur wie MOfa oder so.
Völlig unhörbar.

Wie gehts dir da oben im linken Wolkenkuckucksheim eigentlich, Du geistiges Kiddie, das scheinbar auch noch extrem stolz auf seine schwachen, geistigen Fähigkeiten is...?
bushi schrieb:politik- jocolor ein weiser Rat vom Kind: "wer andauernd auf den Tisch klopft, bekommt wunde Finger"

Hast du echt keine Ahnung von garnix...?
Oder schöwrst du jeden Tag auf das SPÖ-Parteibuch sowie aufs Grüne, das du nichts hören, nichts lesen und schon garnichts denken wirst, was nicht linkem Gedankengut ist.

Finde das eine berechtigte Frage...

lol!
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Jörg Haider tödlich verunglückt

Beitrag von bushi am 30.08.09 11:45

politikjoker schrieb:
Ja,ja Kiddie-Mushi!
Wie gehts dir da oben im linken Wolkenkuckucksheim eigentlich, Du geistiges Kiddie, das scheinbar auch noch extrem stolz auf seine schwachen, geistigen Fähigkeiten is...?
Hast du echt keine Ahnung von garnix...?
Oder schöwrst du jeden Tag auf das SPÖ-Parteibuch sowie aufs Grüne, das du nichts hören, nichts lesen und schon garnichts denken wirst, was nicht linkem Gedankengut ist.
Finde das eine berechtigte Frage...
Politik Joker
politik-jocolor ....ich kenne meine pappenheimer, ohne sozialismus wären sie schon längst verreckt
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Jörg Haider tödlich verunglückt

Beitrag von politikjoker am 02.09.09 2:47

Soziale Dinge sind ungleich Sozialismus.

Kein Mensch sagt meist was gegen soziale "Wohltaten", ohne die tatsächlich unsere Welt wesentlich übler aussehen würde.
Meine, außer es geht um am besten unendliche Karenzzeiten, die so die Frau nach Jahren der UNttätigkeit fern von der Karriere halten und an Herd und Haushalt FESSELN. Aber das ist eine andere Geschichte..

Gegen den aktuellen Sozialismus, der alles non-Linke als Nazi verhetzt (Exil-Jude! = Nazi-Schimpfwort, Wehrmachts Brotbeutel = nichtmal mögliche NS-Devotionalie, Asylanten sollen Deutsch lernen = Nazi, obwohl sich die Nazis NIEMALS auch nur einen Deut um die Sprache der Juden geschert haben uvm.), sollte man aber schon was haben, als verantwortungsvoller Bürger.
Hexenjagd 09 kann ich genausowenig gut heißen oder affraid gar unterstützen, wie MENSCHENJAGD von 80-90jährigen Pensionisten auf dem Ulrichsberg durch Antifa-Chaoten, die als radikale, gewalttätige GRuppe GRünen + Spö extrem nahe stehen.

Tatsächlich sind die Sozialisten und Grünen bereits gefährlich für die Bürger.
Ihnen per Kreuzerl bei der Wahl auch nur mehr ein bissl Macht zu geben, wäre grob fahrlässig.
Nicht weil ich keine Linken mag, sondern weil ihre POlitik die Menschen unseres Staates gefährdet!

Die POlitik der Linken hat diesen THread erst so richtig aktuell gemacht:
http://www.forum-politik.at/osterreich-f21/asylanten-und-das-fast-tagliche-verbrechen-t2165.htm

Sämtliche Verbrecher sind Asylanten oder Verbrecher aus der Fremde.
Manche sind schon seit Jahren bei uns und bedrohen jeden Tag unsere Bürger.
DAS ist das Problem.
DESWEGEN muß jeder verantwortungsvolle Bürger linke Parteien ablehnen.
Im INteresse nämlich unserer KInder sowie eigener Zukunft.

Selbstverständlich ist nicht *schnipp* die Wiener Verbrechsrate von 70% bzw. 77% auf 0 runter - aber ohne sie aktiv zu bekämpfen, wie es ja die SPÖ+GRüne so "predigt", wirds auch nicht weniger.
Eher mehr.
Was heißt hier "eher"...GARANTIERT.
Jeder davongekommene Verbrecher kommt natürlich gerne wieder.
Jeder lächerlich abgestrafte Verbrecher begeht NATÜRLICH gerne wieder Verbrechen.
Warum sollten sie denn aufhören...?

Pervers wirds natürlich, wenn man dann noch bedenkt, daß wir selbst uns unsere Vergifter, Killer, Vergewaltiger, Diebe usw. finanzieren:
Tatsächlich bedeutet SPÖ+Grüne wählen bereits GEFAHR für die Österreichischen Bürger:
http://www.forum-politik.at/politik-osterreich-f3/haupl-osterreich-ist-ein-einwanderungsland-t1590.htm
Die Spö schaufelt alle - wuarscht, ob Verbrecher oder echt Flüchtling - rein,
Die Grünen versorgen diese Leute mit gewaltigen Steuergeldmitteln
http://www.forum-politik.at/osterreich-f21/osterreich-bei-asylwerbern-aus-russischer-foderat-nr1-t2138.htm
und noch mehr Stütze:
http://www.forum-politik.at/osterreich-f21/asylanten-und-kunstliche-befruchtung-t2144.htm

Und als ob das alles noch nicht genügen würde, kann man die SPÖ bereits pauschal als kriminell ansehen:
Nur eine winzige Auswahl, bei der bereits die SPÖ ins Kriminal abgerutscht ist bzw. der Verdacht auf fahrlässige Krida, Betrug, UNterschlagung usw. besteht:
In diesem Thread finde sich eine kurze Zusammenfassung der vielen Sünden der SPÖ.
Selbst Faymann persönlich sit bereits verdächtig (!!!):
http://www.forum-politik.at/spo-f31/faymannes-gibt-nichts-wichtigeresals-grune-themenwie-ortstafeln-t2229.htm

Das tun die Leute, die du hier fanatisch und unbeirrbar als erz-Linker auf Mord und Brand verteidigst.
Finde ich übrigens äußerst arg für dich persönlich:
Und hier
http://www.profil.at/articles/0910/560/235759/todesfalle-krankenhaeuser-was-patienten-spitaelern

Das muß man sich mal "geben": Luxus-Krankensystem, das Unmengen an Kohle verschlingt, das einem im Kreise Wien sogar 3 Krankenhäuser pro ca. 100m² anbietetet und dennoch sterben überdurchschnittlich viele Menschen wegen doppelt und dreifacher (sinnlos) Behandlung oder wegen erschöpften (geldgierigen ?) 24h im Einsatz seienden Ärzten!

Hier geht man offensichtlich für die Geld und zusatz-Geld für Zusatz-Operationen glatt skrupellos über Leichen!
tummeln sich ja auch viele unserer alten Mitbürger.
Die sterben da drin überdurchschnittlich.

Und das alles hat Faymann lächelnd "abgesegnet".
Und SOWAS kann dann sich a.) noch in den Spiegel sehen und b.) seine treuen erz-Wähler noch zu Kreuzerl motivieren.
Du bist am meisten gefährdet, OPfer der professionellen fahrlässigen Tötung aus Geldgier zu werden; da aufgrund deines Alters recht oft im Krankenhaus unterwegs..oder eben "eher", als viele andere Bürger.

Fazit: Würden die Sozialiste sich TATSÄCHLICH um die Bürger kümmern, wie sie ja vorgeben zu tun...wär alles super.
Doch das tun sie nicht.
Ganz und garnicht:
http://www.forum-politik.at/politik-osterreich-f3/skylink-wien-pate-haupls-kampf-fur-verbrechen-und-gegen-fpo-t2191.htm
Da stinkts unter Häupl schon gewaltig.

http://www.forum-politik.at/spo-f31/spo-wien-mit-haupl-und-der-kleine-subenventions-skandal-bruder-von-skylink-t2222.htm
Auch nicht wohlriechender

http://www.forum-politik.at/spo-f31/spo-wien-und-faymanns-altlasten-die-bis-heute-arger-machen-t2221.htm
Davon weiß Faymann persönlich.*autsch*

http://www.forum-politik.at/spo-f31/spo-bzw-haupls-wien-deckt-ganz-offen-verbrecherischen-verein-fur-asylanten-t2220.htm
Skandal, Skandal
Faymann: wuarscht, wuarscht ?

http://www.forum-politik.at/spo-f31/spo-will-schon-wieder-steuergeld-im-grosen-stil-600000-raushauen-jackson-in-wien-t2217.htm
Hamma ja schon im großen Still bei Skylink geübt, oder was ?

http://www.forum-politik.at/spo-f31/spo-und-ihr-kampf-gegen-die-burger-bzw-fahrlassigkeit-auf-deren-kosten-t2184.htm
Spö fördert das Verbrechen und setzt Wiener kaltblütig der Gefahr durch Drogenbeschaffungskriminalität aus.
Wuarscht ?

http://www.forum-politik.at/spo-f31/spo-ortstafeln-fragwurdige-justiz-falsche-und-echte-volksverhetzung-t2199.htm
Dauerbrenner Hetze von ultra-Links *äähhh* meine natürlich Justiz unterwandert von grün-linken *ähhh..verflixt!* natürlich das wichtigste, was jetzt so durch die Medien geht.
Extrem, ultra und erz-Wichtig!
Du siehst, deine fanatisch verehrten Linken haben gänzlich andere Sorgen, als Dich bzw. deine Gruppe der älteren Menschen oder auch nur irgendwas im Sinne der Bürger...

Ist so.

*zuckt mit den Schultern*
Politik JOker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Jörg Haider tödlich verunglückt

Beitrag von bushi am 03.09.09 17:46

politikjoker schrieb:
Gegen den aktuellen Sozialismus, der alles non-Linke als Nazi verhetzt (Exil-Jude! = Nazi-Schimpfwort, Wehrmachts Brotbeutel = nichtmal mögliche NS-Devotionalie, Asylanten sollen Deutsch lernen = Nazi, obwohl sich die Nazis NIEMALS auch nur einen Deut um die Sprache der Juden geschert haben uvm.), sollte man aber schon was haben, als verantwortungsvoller Bürger.
Tatsächlich sind die Sozialisten und Grünen bereits gefährlich für die Bürger.
Ihnen per Kreuzerl bei der Wahl auch nur mehr ein bissl Macht zu geben, wäre grob fahrlässig.
Nicht weil ich keine Linken mag, sondern weil ihre POlitik die Menschen unseres Staates gefährdet!
DESWEGEN muß jeder verantwortungsvolle Bürger linke Parteien ablehnen.
Tatsächlich bedeutet SPÖ+Grüne wählen bereits GEFAHR für die Österreichischen Bürger
Und als ob das alles noch nicht genügen würde, kann man die SPÖ bereits pauschal als kriminell ansehen
In diesem Thread finde sich eine kurze Zusammenfassung der vielen Sünden der SPÖ.
Das tun die Leute, die du hier fanatisch und unbeirrbar als erz-Linker auf Mord und Brand verteidigst.
Politik JOker
immer den gleichen gehässigen wortschatz ^125
und unsere gesundheitpolitik brauchst du nicht schlecht reden, bei uns bekommen sogar sehr alte leute noch bypass, augen-op, implantat sowie hüft- od. knieprothese, meine 91 jähr. mutter ist ein beispiel dafür.
in england kannst du dich mit 80 über die häuser hauen Neutral
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Un-Fall Haider: Woher hatte der ORF diese "Info"?

Beitrag von erdbeeramazone am 04.09.09 7:07

Etwas zum ORF - und seine "zuverlässige Information", einen Tag nach Unfall!

Die ORF Sprecherin sagt: "Fremdverschulden ist beim Unfall von Jörg Haider laut STA auszuschließen, heute vormittag haben drei VW Techniker ... das Unfallwrack untersucht. "

ORF Bericht vom 12.10.08:
http://www.youtube.com/watch?v=ejDFvgyqkIc

Zur Erinnerung:
VW Wolfsburg hat mir bereits in zwei Mails folgendes bestätigt, hier das zweite ausführlichere in Kurzform: "... Die Redewendung "In Augenschein nehmen" ist klar vom Begriff "Untersuchung" abzugrenzen. Eine Untersuchung setzt die Anwendung von entsprechenden wissenschaftlichen Methoden voraus.

Im Zusammenhang mit der Ermittlung der Unfallursachen des Automobilunfalls von Herrn Haider wurde der verunfallte Phaeton lediglich von drei Mitarbeitern aus unserer Konzernunfallforschung in Augenschein genommen. Dieses Vorgehen wurde in Anwesenheit der zustaendigen Staatsanwaltschaft durchgefuehrt.

In die Tiefe gehende Untersuchungen sind am Unfallfahrzeug unsererseits nicht erfolgt!



Shocked Also eine glatte Lüge?
Ich hab vor ein paar Tagen deshalb beim ORF in Wien angefragt, wegen dieser "ORF Lüge" vom 12.10.08 und meine beiden VW Wolfsburg E-Mails in Original gleich mit geschickt, die bestätigen, dass VW das Unfallauto nicht untersucht hat.

Na und typich wie alle, die hinterher den Schwanz einziehen, hat natürlich auch der ORF reagiert. Er hat mich sofort an das Landesstudio Kärnten verwiesen. Von dort soll die zuständige Redakteurin die "Info" erhalten haben. Der ORF hat mir auch einen E-Mail-Disclaimer drangehängt, der besagt, diese seine "Information" sei nur für mich, den Empfänger, anderen Personen sei es nicht gestattet, diese Info zu "öffnen, zu kopieren oder zu verteilen". Na, das schaun wir uns aber mal an, wenn der linke ORF meint, dass ich seine Lügen auch noch decke. ORF Kärnten wird mich bei der "ORF Lüge" ebenfalls weiterleiten, ich nehme an zur weisungsgebundenen STA Klagenfurt, zum Leiter und Hauptverantwortlichen der Haiderunfall-Ermittlungen, Gottfried Kranz.

Das ist der, der mich bereits an "die" seinerzeitige Presseaussendung verwiesen hat (die ich bis heute n i c h t gefunden hab), als ich ihn persönlich fragte in einem E-Mail, ob er in seinem Namen und zu 100% Mord und Attentat an Jörg Haider ausschließen könne (er konnte das nicht!).

Die rote damalige Justizministerin Maria Berger konnte das soweit schon (Mord ausschließen), sie schrieb, alles sei bestens, die Obduktion und die Rekonsturierung des Unfallhergangs seien "eindeutig" gewesen. Dass Claudia Haider in einem Interview erwähnte, im Magen ihres Mannes sei kein Alkohol gewesen, weiß sie wohl nicht. Ich hab Maria Berger dann natürlich das Mail von STA Kranz geschickt, wonach dieser mir NICHT persönlich bestätigen hat, dass er persönlich in seinem Namen Mord an Haider ausschließen kann, auch die beiden VW Mails und die ORF-Lüge hab ich ihr geschickt, seither herrscht eisernes Schweigen aus dem Büro der roten Maria! Auch die jetzige Justizministerin Bandion-Ortner rührt kein Ohr, im Gegenteil, ein Herbert Bodor schrieb mir (sinngemäß), die Kranz Aussage sei kein Grund für Neuermittlungen, scheint also keinen zu interessieren, dass die STA Klagenfurt Mord nicht jederzeit persönlich ausschließen kann! Auch aus dem BZÖ Büro: Absolut KEINE Reaktionen dazu.

Ich suche einen mutigen unabhängigen Redakteur und eine mutige unabhängige Zeitung, die all diese Schweinereien veröffentlicht! Und zwar Mail für Mail, Satz für Satz, Wort für Wort! Vermutlich gibt es so etwas in Österreich aber nicht, ich werde mich wohl an Deutschland wenden müssen!

Politjoker,
du hast schon recht, solange die Linksmafia regiert und zensuriert, dass sich die Balken biegen, die mit Nazikeulen gegen demokratisch Rechte aufmarschieren, sie verbal niederknüppeln, ihre Finger in Medien und sogar beim ORF drinnen haben, wird es keine freiwillige Haider-Mordaufklärung geben, da bin ich mir sicher, trotzdem: Ruhe vor uns haben sie deshalb bis dahin sicher nicht, und wenn sie noch so viele Unfallzweifler lächerlich machen und in den Verschwörungstheoretikertopf schmeissen wollen (bei iherm Wollen wirds bleiben). All diese Fakten wie VW Bestätigung, die ORF-Lüge und die "Kranzaussage" werden gesammelt und aufgehoben!


Zuletzt von erdbeeramazone am 04.09.09 7:40 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
erdbeeramazone
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 192
Alter : 54
Ort : Steiermark
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Jörg Haider tödlich verunglückt

Beitrag von erdbeeramazone am 04.09.09 7:28

exenter schrieb:
Neo schrieb:die zentrale frage ist, war er wirklich besoffen??????

Zwei Institute der Rechtsmedizin haben das festgestellt. Wer nun noch zweifelt will die Wahrheit nicht wissen. Neutral

Du frisst wohl auch jeden Brocken ungeprüft und ohne zu hinterfragen, den die linken Medien dir vorwerfen, was? Wer sagt außerdem, dass die "Blutprobe" tatsächlich auch Haiders DNA enthalten hat? Am Ende wurde sie gar "irrtümlicher Weise verwechselt", so etwas kam öfter schon vor. Also, wurde die DNA auch überprüft, untersucht und bestätigt von diesen Instituten? Schließlich macht man bei Toten EI-GEN-TLICH keine Alkoholüberprüfung mehr ... oder wollte man das nur beim "Neonazi Jörg Haider"? Und wenn jadoch, es gäbe doch ne solche DNA Überprüfung, wo ist der Verantwortliche, der persönlich dazu Klartext gesprochen hat im Fernsehen und für seine "Fakten" auch persönlich und zu 100% gradesteht? Gibts eine YouTube Video-Aufzeichnung? Dann her damit. Auf ORF Sprecher und ORF Redakteure ist kein Verlass, dafür haben wir jetzt eindeutige Beweise, was den HaiderUn-Fall angeht, denn der ORF gibt tatsächlich ungeprüft "stinkfaule Fakten" weiter, die so einfach nicht stimmen. Was soll diese Vorsätzlichkeit eigentlich?

Der Tod Jörg Haiders ist längst kein normaler Säufer/Raser/Schwulenunfall mehr, er ist politisch höchst brisant und wird sogar für jeden zum Justizskandal, der da näher mal nacbohrt bei den Behörden, versuchs mal, und vergewissere dich einfach mal selber zu dem, was man dir an linkem Medienfraß so alles vorwirft. Ich hab mich auf die Socken gemacht und weiß, wovon ich rede!
avatar
erdbeeramazone
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 192
Alter : 54
Ort : Steiermark
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Jörg Haider tödlich verunglückt

Beitrag von erdbeeramazone am 05.09.09 21:37

Na hats euch jetzt die Sprache verschlagen? ;)
avatar
erdbeeramazone
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 192
Alter : 54
Ort : Steiermark
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Jörg Haider tödlich verunglückt

Beitrag von Chlodwig am 05.09.09 23:31

Ist ja schön, wenn sich jemand dafür interessiert.
Ich persönlich kann mich da nicht so recht hineinsteigern in die Thematik, wird auf beiden Seiten gelogen, also zu anstrengend und eigentlich auch uninteressant.
avatar
Chlodwig
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 825
Alter : 48
Ort : 13 Kilometer vor der nächsten Ortschaft
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.03.09

http://www.thorshop.at/

Nach oben Nach unten

Re: Jörg Haider tödlich verunglückt

Beitrag von bushi am 06.09.09 8:32

Chlodwig schrieb: eigentlich auch uninteressant...........
..........denn tot ist tot Twisted Evil
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Jörg Haider tödlich verunglückt

Beitrag von bella am 06.09.09 9:32

Hat sich politjoker jetzt geklont??? affraid
avatar
bella
Schreiberling
Schreiberling

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 537
Alter : 52
Ort : Vorau/Steiermark
Nationalität :
Anmeldedatum : 02.04.09

Nach oben Nach unten

Re: Jörg Haider tödlich verunglückt

Beitrag von Schwedenbombe am 06.09.09 10:52

bella schrieb:Hat sich politjoker jetzt geklont??? affraid
wen kannst du jetzt gemeint haben?
avatar
Schwedenbombe
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2864
Alter : 78
Ort : Göteborg
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Jörg Haider tödlich verunglückt

Beitrag von bella am 06.09.09 13:17

erdbeeramazone Very Happy
avatar
bella
Schreiberling
Schreiberling

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 537
Alter : 52
Ort : Vorau/Steiermark
Nationalität :
Anmeldedatum : 02.04.09

Nach oben Nach unten

Re: Jörg Haider tödlich verunglückt

Beitrag von politikjoker am 09.09.09 2:33

bella schrieb:Hat sich politjoker jetzt geklont??? affraid
Red keinen Blödsinn.
Ich weiß, das es keinen Sinn macht, beim Thema "alkoholisiert oder nicht" nach zu haken.
Viel zu viele wenn und abers.

Nö.
Jörg Haider ist nach physikalischen Gesichtspunkten einem politisch motivierten Attentat zum Opfer gefallen.
Leise krachst, tschinderst und donnerst du nicht mit einem 2 Tonnen Straßenpanzer wie ein Flummi durch die Gegend.
Geht einfach nicht.
*PUNKT*

So wird ganz simpel und äußerst klar ein UNfall über simple und unbestreitbare Fakten, die jedes kleine KInd schon nachvollziehen kann, zu 100% ausgeschlossen.

Ist doch ganz einfach.

*weiß also garnicht, was alle haben scratch *
Politik JOker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Jörg Haider tödlich verunglückt

Beitrag von bella am 13.09.09 11:12

??????????????

Meine Frage, ob dich wer geklont hat, hat sich doch nicht auf Jörg Haider bezogen, sondern auf das Roman - Format!!!
avatar
bella
Schreiberling
Schreiberling

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 537
Alter : 52
Ort : Vorau/Steiermark
Nationalität :
Anmeldedatum : 02.04.09

Nach oben Nach unten

Re: Jörg Haider tödlich verunglückt

Beitrag von erdbeeramazone am 20.09.09 9:24

Also interessiert sich niemand für das Thema. Außer einem oder zwei? Schade. So ist wenigstens garantiert für "die da oben", dass man uns jederzeit einen unliebsamen und unbequemen Politiker frei vor der Nase wegschnappen kann. Ohne viel Widerstand, ohne viel Nachdenken.

Übrigens: Ich hab es wirklich nicht nötig, mich Nick-zu-klonen!
avatar
erdbeeramazone
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 192
Alter : 54
Ort : Steiermark
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Jörg Haider tödlich verunglückt

Beitrag von politikjoker am 22.09.09 1:05

*PROTEST!* prügel
Interesse ist schon da, bloß bringt großartiges Lamentieren aktuell noch relativ wenig bzw. garnix.

"Noch" deswegen, weil die Linken eine genauere Untersuchung niemals zulassen würden:

1. Glaubst du im Ernst, der Orf würde sich hinstellen und in einem großen "Extra" sich bei allen Österreichern entschuldigen und sagen, daß seine Unfall-Animation kompletter Müll ist ?
Der Azubi war schuld (oder was) ?
Kannste vergessen!

2. Glaubst du im Ernst, die Experten, die das Attentat als Unfall "gekennzeichnet" haben, stellen sich hin und sagen:
"Wir waren alles Deppen. Jedes kleine Kind könnte die Wahrheit eher rauskriegen. Tschuldigung. Mach ma nie wieder!"
Kannste vergessen!

3. Sogar wenn ein riesen Wunder in einer parallel-Welt (!) geschieht, du kriegst den Mörder, Beweise, Aussagen, Orf-Zeit und wasweißich noch alles:
Haider ist tot.
Ob jetzt ermordet oder verunfallt, ist nach seinem Tod - so traurig das auch ist - nur mehr secundär Sad

Fazit: So unangenehm, unfair und herzzerreißend es auch sein möge:
Zu versuchen, bei den "handelnden" Personen im Dunstkreis des Haider Mordes etwas rauszukriegen oder sie vor Kameras zu zerren...sowas bringste im Film zusammen; aber nicht in unserer harten, rauhen Realität.
Ist so.
Leider!

Also...kann man nur im Geiste Haiders handeln und als @-Jockey sein Werk versuchen in dem uns möglichen "Rahmen" fortzusetzen.

Mir ist diese wohl fetteste Lüge unserer Zeit genauso ein Dorn im Auge, wie dir.
Aber es läuft hier unglaublich viel nicht so, wie es laufen sollte.
Wenn man was recherchiert, grinsen einen fast immer zu allererst linke Sites mit ihrer Version der "Wahrheit" unserer Zeit.
Viele glauben das...und kreuzeln dann dementsprechend.

Das sollte wenigstens ansatzweise bekämpft werden.
Wenn die Linken erst ihre unglaubliche Macht zu einem großen Teil verloren haben, erst dann können wir über das Richtigstellen fetter, wirklich fetter Lügen reden.

Solange dir nämlich medial schalten und walten sowie nach Lust und Laune Dinge einfach totschweigen oder nach Bedarf verdrehen können,
http://www.forum-politik.at/politik-osterreich-f3/erz-linker-kpo-nahe-wissenschaftler-walter-manoschek-urteilt-uber-rechte-fpo-themen-t2294.htm
..solange sollte man seine Energie lieber in Aktionen stecken, die tatsächlich noch die Zukunft verändern können.
Wenn man das mal geschafft hat, kann man ruhig sich um die Vergangenheit kümmern.

Ich weiß, harte Worte - aber die Politik ist ein schei... und äußerst schmutziges Spiel!
Siehe z.B. hier:
http://www.forum-politik.at/bzo-f35/bzo-und-die-rauberpistole-aus-tirol-t2156.htm
Glatter Verrat aus den eigenen Reihen!

http://www.forum-politik.at/die-grunen-f33/spo-die-grunen-falter-hinter-gittern-mit-dem-schwerverbrecher-stadler-t2265.htm
Die nicht gebrachte Story wurde Thema auch bei ernstzunehmenden Medien.

http://www.forum-politik.at/die-grunen-f33/grune-u-spo-gegen-fpo-strache-wollen-feigheit-vor-dem-feinde-1-denkmal-setzen-deserteure-d-wehrmacht-t2292.htm
Einfach nur zum kotzen, so niederträchtig!

http://www.forum-politik.at/die-grunen-f33/die-grunen-pilz-ihr-kampf-vs-polizeigesetzdeswegen-instant-gewalt-t2198.htm
Gefahr für unsere Zukunft durch Dummheit und grünen Fanatismus, der glatt Faustrecht & Krieg über fehlendes Recht & Gesetz heraufbeschwört.

http://www.forum-politik.at/spo-f31/ulrichsbergpensionisten-lynchjustizmenschenjagdterror-von-links-verbundet-mit-spo-u-grunen-t2237.htm
Einfach nur boshaft und niederträchtig!

USW...!

Solange man solche Posts wie oben verfassen kann und das auch noch minutiös alles mit Beweisen untermauern kann, haben die Linken zuviel Macht.
Nur daheim hocken und sich ärgern, ändert aber nix.
Allssoooo: Ran an die schon täglich bekannt werdenden Skandale und das denjenigen verklickert, die nicht so gute Quellen haben.

Klar *schnipp* geht da mal garnix!
Aber schön langsam...ändert sich was....und irgendwann...haben wir vielleicht - nur vielleicht - heute die dunkle Zukunft von Morgen verhindert...aber Garantie gibts natürlich keine, leider...!

Evil or Very Mad Sad
Politik JOker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Jörg Haider tödlich verunglückt

Beitrag von erdbeeramazone am 22.09.09 18:05

politikjoker schrieb:*PROTEST!* prügel
Interesse ist schon da, bloß bringt großartiges Lamentieren aktuell noch relativ wenig
Klar *schnipp* geht da mal garnix!
Aber schön langsam...ändert sich was....und irgendwann...haben wir vielleicht - nur vielleicht - heute die dunkle Zukunft von Morgen verhindert...aber Garantie gibts natürlich keine, leider...!

Evil or Very Mad Sad
Politik JOker

Bitte unterlasse es, symbolisch Prügel zu setzen und gleichzeitig zu sagen "großartiges Lamentieren" ( ich glaub du meinst meine Posts) bringen nichts. Du weist in Wirklichkeit nicht, was ich alles anstrenge. Würde dieses "Bißchen", was ich anstrenge, nur JEDER von uns .. in "NurIrgendEineErderdenklichÜberzeugtPolitischeRichtung" unternehmen, dann hätten wir wahrscheinlich längst etwas Anderes an Regierung als das altherkömmlich eingesessene RotUndSchwarz. Vielleicht nicht viel besser... aber immerhin was "anders"...
avatar
erdbeeramazone
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 192
Alter : 54
Ort : Steiermark
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Jörg Haider tödlich verunglückt

Beitrag von politikjoker am 23.09.09 4:03

Da hast Du mich mißverstanden.
Wollte nur den "Protest" mit einem Smiley verstärken. War eher als Scherz am Rande gemeint - und nicht als "Angriff".

Zum Thema Lamentieren: Ich bin wohl der Allerletzte, der was gegen lange Posts sagt.
Im Lamentieren schlag ich so ziemlich alle weit und breit im Netz clown .

Nope, ich meinte einfach nur, man kann als Bürger viel bewegen - aber erst, wenn mal essenzielle Dinge sich geändert haben.

Und du hast natürlich völlig recht mit
Du weist in Wirklichkeit nicht, was ich alles anstrenge. Würde dieses "Bißchen", was ich anstrenge, nur JEDER von uns .. in "NurIrgendEineErderdenklichÜberzeugtPolitischeRichtung" unternehmen, dann hätten wir wahrscheinlich längst etwas Anderes an Regierung als das altherkömmlich eingesessene RotUndSchwarz. Vielleicht nicht viel besser... aber immerhin was "anders"...
Ganz meine Meinung.

Und natürlich ist es Dir hoch anzurechnen, daß du weiter forscht und extra die tollste Info rauskitzelst.
Es bringt nur noch relativ wenig.
Traurig, aber das ist die harte Realität.

Wahrheit, die zack-zack Diktaturen stürzt - das gibts hauptsächlich im Märchenland Hollywood.

Denn das ist die Realität; so falsch und böse sie auch sei; bzw. gilt das:
1. Glaubst du im Ernst, der Orf würde sich hinstellen und in einem großen "Extra" sich bei allen Österreichern entschuldigen und sagen, daß seine Unfall-Animation kompletter Müll ist ?
Der Azubi war schuld (oder was) ?
Kannste vergessen!

2. Glaubst du im Ernst, die Experten, die das Attentat als Unfall "gekennzeichnet" haben, stellen sich hin und sagen:
"Wir waren alles Deppen. Jedes kleine Kind könnte die Wahrheit eher rauskriegen. Tschuldigung. Mach ma nie wieder!"
Kannste vergessen!
Darum:
Info sammeln, überall wo möglich den Leuten möglichst einfach sagen, was passiert ist (siehe meine Signatur), im Geiste Haiders handeln und nach Entmachtung der Linken reden wir mal über die Wahrheit.
Solange gilt die Lüge.
Harte Worte, ich weiß.
Aber so isses halt.

Glaubste nicht ? Mach halt mal auf den Mund bezüglich Haider Mord! Du bist sofort als Alien-Freund und Verschwörungstheoretiker verschrieen. Und das, wenn du das so "bringst", wie ich - also als physikalischen Widerspruch.
Und jeglicher andere Ansatz - egal welche dollen Leute du kennst - machts nur noch schlimmer.

Teuerste, unsere "Gegner" machen das nicht erst seit gestern!
Experten haben allen erzählt, es war ein Unfall! Ein UNfall ist aber physikalisch völlig unmöglich. Sowohl von der Lärmentwicklung her, als auch bezüglich eines "halben Überschlags".
Is aber egal. Er ist der Experte - du der Trottel und Verschwörungstheoretiker. *Punkt*

Glaubste noch immer nicht ?
Was meinste, warum alle wissen / glauben, die Fpö wäre rechtsradikal & Graf-Olympia sowieso.
Obwohl da keiner je Juden gekillt hat, Holocaust geleugnet oder bei der SS war usw.. .
Der Döw alias das Dokumentationsarchiv des Österreichischen Widerstandes sagts allen bzw. verhetzt jeden Gegner der SPÖ als Nazi.
Daß der Döw über den ÖGb u.a. zur Spö gehört; also die Spö behauptet, die Fpö wäre rechtsradikal, das weiß man nur, wenn man da mal genauer hinschaut sowie diverse Quellen des Döw mal genauer unter die Lupe nimmt.
Aber die Masse macht das nicht.
So wird eine fette Lüge zur Wahrheit.

*zuckt machtlos und hilflos mit den Schultern*
Politik JOker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Jörg Haider tödlich verunglückt

Beitrag von Bussibär am 23.09.09 12:57

politikjoker schrieb:Glaubste nicht ? Mach halt mal auf den Mund bezüglich Haider Mord! Du bist sofort als Alien-Freund und Verschwörungstheoretiker verschrieen. Und das, wenn du das so "bringst", wie ich - also als physikalischen Widerspruch.
Und jeglicher andere Ansatz - egal welche dollen Leute du kennst - machts nur noch schlimmer.
Das stimmt, man muss eben versuchen, etwas subtiler vorzugehen. Ich versuche zuerst, die Menschen davon zu überzeugen, dass man nicht ordentlich ermittelt hat, erst am Ende erwähne ich vielleicht die Theorie von der präparierten Unfallstelle.

Zunächst erwähne ich den Pflasterstein im Wrack, siehe die Seitenansicht des Wracks (bei http://suklitsch.org gibt es ein tolles Fotoarchiv) http://suklitsch.org/tl_files/newssuklitschorg/bilder/gallerien/haider/unfallauto/unfallauto%20vorderansich5_620.gif oder die Detailaufnahme davon http://s5.directupload.net/images/090630/xrulg26c.jpg , und stelle dann die rhetorische Frage, wie denn der Staatsanwalt einen Mord ausschließen kann, wenn im Auto ein Pflasterstein gefunden wird. Immerhin besteht doch die Möglichkeit, dass ein Steinewerfer in Lambichl diesen Stein durch die Windschutzscheibe geworfen hat und Haider deshalb von der Straße abkam. Der Stein wäre dann eine Tatwaffe. Vielleicht wurde Haider auch von dem Stein am Kopf getroffen, dadurch könnte er das Bewusstsein verloren haben, was erklären würde, warum die Reifenspuren auf der Böschung kerzengerade sind und es keine Gegenlenkversuche gab. Kein Unfalldogmatiker kann hier widersprechen!

Falls dann behauptet werden sollte, das Foto sei eine Internet-Fälschung, kann man seinem Gesprächspartner darauf hinweisen, dass dieses Foto in seriösen Zeitungen abgedruckt wurde und diese keinen Grund für eine Fälschung hätten. Weiters gab es am Unfallort keine Pflastersteine, sodass dieser auch nicht während des Unfalls ins Auto reinhüpfen konnte.

Wenn ich so die Menschen zum Nachdenken gebracht habe, erwähne ich als nächstes die abgeschraubten Türen, die fehlenden Schleuderspuren am Asphalt, dass niemand etwas gehört hat, usw.

Falls behauptet werden sollte, die Feuerwehr hätte die Türen abgeschraubt, kann man Folgendes erwidern: Die Feuerwehr schraubt keine Türen ab, sondern schneidet sie mit einer Hydraulikschere einfach ab. Außerdem würde man die entfernten Türen an den Straßenrand legen und nicht einfach hinter das Wrack auf die Strasse legen, siehe Lage der Türen
http://suklitsch.org/system/html/unfallauto%20mit%20t%C3%BCre2%20_620-43607b48.gif . Und die Polizei hättei dann auch nicht ihre Lage dort markieren dürfen. Weiters müssten die Türen so wie die B-Säule verbogen sein, wenn sie denn noch am Wrack waren. Abgesehen davon hat die Notärztin Dr. Oher, die vor der Feuerwehr am Unfallort war, berichtet, dass die Türen schon weg waren, als sie am Unfallort eintraf.

Wenn man so vorgeht, bringt man auch den Starrsinnigsten zum Nachdenken, man muss die Infos häppchenweise präsentieren.

Bussibär
Frischling
Frischling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 23
Alter : 50
Ort : Linz
Anmeldedatum : 04.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Jörg Haider tödlich verunglückt

Beitrag von Sakc _ Pauer am 23.09.09 17:46

So starb Jörg Haider: Unfallakten veröffentlicht

>> klick
avatar
Sakc _ Pauer
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 6034
Alter : 67
Ort : gue
Nationalität :
Anmeldedatum : 21.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Jörg Haider tödlich verunglückt

Beitrag von bushi am 23.09.09 18:55

Sakc _ Pauer schrieb:
>> klick
-"er steht nicht auf"-
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Jörg Haider tödlich verunglückt

Beitrag von bushi am 23.09.09 22:23

lt. orf 2 - Nachrichten 22,18h
NEWS bringt`s: kein Anschlag sondern Alkoholisierung und Fahrfehler Exclamation
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Haider:Unfall is physikalisch mangels Lärmentwicklung NICHT MÖGLICH->Mord

Beitrag von politikjoker am 24.09.09 3:20

@Bussibär
Wunderschöne "Lieder", bloß hört dier keiner zu.
Das freundlichste, was hörst, ist "Ahso, de ganzen Experten sind Trottel und du das Super-Hirn, das alles weiß, was...?"

Wenn Glück hast, sagt dir das dein Gegenüber. (!)
Aber oft genug denkt das nur dein Gegenüber während er beifällig nickt und dich als Alien-Lover und guten Freund von Elvis sieht sowie bemitleidet.

@Sakc _ Pauer + Mushi:
Alles schön und gut.
Erklärt trotzdem nicht das:
http://www.kleinezeitung.at/nachrichten/politik/haider/1577274/index.do?seite=2
Tief sitzt der Schock beim Eigentümer jenes Hauses, dessen Zaun vom Haider-Auto total beschädigt wurde, "Mich haben Feuerwehrmänner geweckt und gesagt, was passiert ist", sagt Zladko Butolen (43).
Also hats direkt vor seinem Haus seinen Zaun zerrissen, während ein Straßenpanzer sich x-fach überschlagend einen Höllenlärm machte.
TRotzdem hat er munter weitergeschnarcht und von alledem nix mitgekriegt.

Ihr seht - das Problem ist nicht die Alkoholisierung Haiders.
Das Problem ist, der Phaeton ist nicht dort verunfallt.
Unfälle machen Lärm.
Besonders lauten Lärm, wenn 2 Tonnen Metall, Plastik und Glas auf Asphalt Flummie spielen - und das auch noch in deinem Vorgarten mitten in der Nacht.

Also können da gerne die Medien noch 100 Jahre beweisen, daß Haider alkoholisiert war.
Es spielt keine Rolle.
Ist so.

*zuckt teilnahmslos mit den Schultern*
POlitik JOker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

„News“ Nr. 39: Jörg Haider: Die Obduktion

Beitrag von Bussibär am 24.09.09 11:06

Ich habe mir heute die neue News gekauft, Neuigkeiten sind darin nicht zu finden. Wie erwartet, reitet News ständig auf der angeblichen Alkoholisierung Haiders herum. Darauf will ich eigentlich gar nicht mehr näher eingehen, da die Alkoholisierung ja den Unfallhergang nicht erklärt. Ich zitiere nur kurz aus dem Gerichtsmedizinischen Gutachten: „ relativ kurzzeitig vor dem Unfall auch größere Mengen begleitstoffarme, hochprozentige Getränke wie z. B. Wodka aufgenommen wurden“. Wer´s glaubt. Rolling Eyes Selbst wenn es stimmen sollte, muss die Aufnahme ja nicht freiwillig erfolgt sein. ;)

Erwähnenswert finde ich die Aussage von Sandra S., der überholten Zeugin. Alles, was sie gesehen hat, war eine große, weiße Staubwolke, auch das Wrack war in eine Staubwolke gehüllt. Sie hat nicht gesehen, wie das Fahrzeug (sie spricht nie von einem Phaeton) von der Straße abkam. Nachdem sie die Kurve passierte, sah sie nur das Wrack quer zur Straße stehen. Im Bereich der Lenkertür hingen ein paar Füße heraus.

Das bestätigt meinen Verdacht, dass man Lambichl zum Zwecke der Unfallinszenierung in einen künstlichen Nebel gehüllt hat, wie soll die weiße Staubwolke sonst entstehen? Das Fahrzeug, das die Zeugin überholt hat, hat einfach den Unfallort wieder verlassen.

Weiters erwähnenswert: Laut KFZ-Gutachten soll der Gurt beim Anprall auf den Hydranten gerissen sein. Da frage ich mich doch, warum Haider dann anschließend nicht aus dem Wagen geschleudert wurde? Außerdem hätte der schwer verletzte Haider durch das Schleudern im Auto jede Menge an Blutspuren hinterlassen müssen, nicht nur ein paar Tropfen am Dachairbag oder an der Kopfstütze.

Die Türen werden nicht erwähnt.

Bussibär
Frischling
Frischling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 23
Alter : 50
Ort : Linz
Anmeldedatum : 04.01.09

Nach oben Nach unten

Haider: Er starb mit 7,59 Promille

Beitrag von bushi am 24.09.09 12:27

Details aus dem Polizei-Akt über Jörg Haiders Unfalltod sorgen für Aufregung: Laut Obduktion hatte er 7,59 Promille Alkohol im Magen - von K.-o.-Tropfen wurde allerdings keine Spuren gefunden. Damit ist es amtlich: Jörg Haider wurde nicht Opfer eines Mordes. Es war eindeutig kein Mord.
Alkohol in Blut, Magen und Harn. Entgegen früheren Zeugenaussagen aus Kärnten steht jetzt fest: Haider hatte den ganzen Tag lang Alkohol konsumiert.
Am Fahrzeug konnten weder Manipulationen noch mit Sprengstoff oder Geschossen zusammenhängende Spuren vorgefunden werden. Sämtliche sichtbaren Beschädigungen sind durch die verschiedensten Kontakte mit den einzelnen Hinternissen gut erklärbar.
Für alle jene, die es einfach nicht wahrhaben wollen: Haiders Auto wurde nicht manipuliert oder angegriffen.
Der Bericht stellte 7,59 Promille (!) im Magen fest.
(aus heut. Österreich, Seite 1 und 6)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Jörg Haider tödlich verunglückt

Beitrag von Neo am 24.09.09 12:59

Gsd ist ja österreich eine der seriösesten zeitungen !!! lol!

die produzieren ja nur schwachsinn oder will jemand behaupten das fellner & anhang seriösen journalismus betreiben ??

------------------------------------
avatar
Neo
CHEF
CHEF

Anzahl der Beiträge : 5664
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

http://www.forum-politik.at

Nach oben Nach unten

Haider:Der Alkoholgehalt interessiert nicht,wenn mangels Lärm nie ein Unfall passiert ist->MORD

Beitrag von politikjoker am 24.09.09 14:11

Zuerst mal: Alles schön und gut, aaabbbeerrr:
politikjoker schrieb:Erklärt trotzdem nicht das:
http://www.kleinezeitung.at/nachrichten/politik/haider/1577274/index.do?seite=2
Tief sitzt der Schock beim Eigentümer jenes Hauses, dessen Zaun vom Haider-Auto total beschädigt wurde, "Mich haben Feuerwehrmänner geweckt und gesagt, was passiert ist", sagt Zladko Butolen (43).
Also hats direkt vor seinem Haus seinen Zaun zerrissen, während ein Straßenpanzer sich x-fach überschlagend einen Höllenlärm machte.
TRotzdem hat er munter weitergeschnarcht und von alledem nix mitgekriegt.

Ihr seht - das Problem ist nicht die Alkoholisierung Haiders.
Das Problem ist, der Phaeton ist nicht dort verunfallt.
Unfälle machen Lärm.
Besonders lauten Lärm, wenn 2 Tonnen Metall, Plastik und Glas auf Asphalt Flummie spielen - und das auch noch in deinem Vorgarten mitten in der Nacht.
Also können da gerne die Medien noch 100 Jahre beweisen, daß Haider alkoholisiert war.
Es spielt keine Rolle.
Ist so.
Aber gemma mal zu den neusten Zahlen:
Laut Obduktion hatte er 7,59 Promille Alkohol im Magen
Aso, jetzt hat er plötzlich fast 8 Promille.
Hat da wer nicht die Anzeigen letztes Jahr oder jetzt lesen können bzw. wollen ?
Jajjaajaj, der Azubi is schuld!
1,8 Promille machen jegliche Fahrt mit Vollgas von a nach b über Autobahn und durch kurvige Straßen sehr unwahrscheinlich bis völlig unmöglich.
8 Promille sind endgültig vollig frei erfunden.
Das glaubt jetzt echt keiner mehr!
Mit 8 Promille bist du eigentlich schon tod!
Year, baby! Zombie-Haider affraid
Jetzt weiß man aber natürlich auch endlich, wie Haider zur selben Zeit an 2 verschiedenen Orten war:
Haider starb in Velden. Nach seinem Tod verwandelte er sich in eine Art "The Crow" und feierte einfach munter weiter.
Da kam ihn in den Sinn, daß sein Verwesungsgestank doch irgendwann ihm als öffentliche Person zum Verhängnis werden könnte.
Also flugs Flügel gespannt, Phaeton in die Höllenkrallen genommen & ab die Post nach Lambichl.
Ein paar Dämonen haben dann den Phaeton als Sarg zurecht gemacht - aber nur links; weil sie von böser Natur aus ja nur "link" sind.
So ist es also ganz leicht erklärbar, daß man einen toten Haider in einem nur links verunfallten Straßenpanzer fand, ohne das das wer mitgekriegt hat. Nichtmal das Kreischen und Krachen des Zauns war aus unmittelbarer Nähe zu hören!
Klar. Höllen-Tatzen kriegen das ja auch ganz easy ganz still hin.....
lol! rofl rofl loool 107
8 Promille !!!!!
Sag mal Mushi, stand das ECHT drin, oder hast du dich da nur verschaut, bzw. die "1," "unterschlagen", damit wir alle hier unseren Spaß haben ?
So strunzdumm und super-sauBLÖD können die Linken doch garnicht sein! 108
- von K.-o.-Tropfen wurde allerdings keine Spuren gefunden.
Ja, wie denn auch ?
Mit k.o.-Tropfen intus kommst du nicht von Velden nach Klagenfurt. Und wenns in Klagenfurt gekriegt hast, kommst auch nicht weit; geschweige denn schaffste die kurvige Strecke bis nach Lambichl.
Da wickelst dich locker 3x um einen Baum; da das Zeug imho dafür viel zu schnell wirkt.
Entgegen früheren Zeugenaussagen aus Kärnten steht jetzt fest: Haider hatte den ganzen Tag lang Alkohol konsumiert.
Sagt wer ?
Die geheimen Informanten, die dazu passend - welch Zufall aber auch - einem Mann mit 8 Promille nach durchzechtem Tage noch Fahrtauglichkeit bescheinigen ?
*BUAHHAHAHAHAHAAHAHAHAHAHAH*
*lacht sich krumm und schief*
Am Fahrzeug konnten weder Manipulationen noch mit Sprengstoff oder Geschossen zusammenhängende Spuren vorgefunden werden.

Erzähl mir was, was ich noch nicht weiß.
War schon längst nimmer die Frage.
Die seltsamen Schäden am Dach stammen eher von einem Baufahrzeug nebst Arm, als von irgend was anderem.
Sämtliche sichtbaren Beschädigungen sind durch die verschiedensten Kontakte mit den einzelnen Hinternissen gut erklärbar.
Ja, wir sind alles kleine Kinder auf linkem kiddie-Geist-Niveau und glauben auch an den Weihnachtsfaymann, der zu Ostern alle faulen Krediteier den armen Asylanten schenkt.
Und DIE ERklärung will ich haben, wie man rechts fahrend nur links einen Straßenpanzer zerstört.
Dazu müsste man mit Vollgas gegen ein Hindernis mitten auf der Straße fahren.
Dann federt man zurück, federt hoch, legt sich auf die linke Fahrerseite und kracht sich überschlagend zum späteren Fundort.
Und dort fallen dann beide linken Türen raus & schauen relativ neu aus. Einfach so.
Die halten also sämtliche Fliehkräfte und Beanspruchung aus - und dann *ping, ping* fallen die einfach schön brav direkt neben dem Wrack raus.
Klaarrrr! Voll das physikalisch logisch! Wir sind alles kleine linke Kinder und digitieren täglich auch immer weiter zurück! 107
Für alle jene, die es einfach nicht wahrhaben wollen: Haiders Auto wurde nicht manipuliert oder angegriffen.
Der Bericht stellte 7,59 Promille (!) im Magen fest.
Du glaubst IMMERNOCH alles, was man dir erzählt, Mushi.
Und das in deinem Alter!
*schüttelt nur sehr, sehr traurig den Kopf*
Du weißt aber schon, daß der Himmel nicht grün ist, oder...?
Ja ? Auf politikjoker.at steht aber was anderes. rofl
Und wieso weißt du dann nicht, daß du mit 8 Promille NICHT mehr lebst...? Und daß es einfach nicht möglich ist, mucks-mäußchen still sich zu überschlagen ?

Wenn das ganze für die linke Seite nicht so erbärmlich, lächerlich und peinlich wär, wärs sogar lustig!

*schallendes, spöttisches Gelächter*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

die Geschichte lebt auf

Beitrag von bushi am 24.09.09 15:18

politikjoker schrieb:
So strunzdumm und super-sauBLÖD können die Linken doch garnicht sein! 108
*BUAHHAHAHAHAHAAHAHAHAHAHAH*
*lacht sich krumm und schief*
Wenn das ganze für die linke Seite nicht so erbärmlich, lächerlich und peinlich wär, wärs sogar lustig!
*schallendes, spöttisches Gelächter*
Politik Joker
politik- jocolor man munkelt: Haider der "Drachentöter" wurde von den Linken gemeuchelt, so wie`s Siegfried durch Hagen geschah geek
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

8 %o im Mageninhalt

Beitrag von Bussibär am 24.09.09 16:39

bushi schrieb:Der Bericht stellte 7,59 Promille (!) im Magen fest.
(aus heut. Österreich, Seite 1 und 6)

Vielleicht sehe ich das falsch, aber eigentlich heißt das doch nichts anderes, als dass Haider tatsächlich keinen Alkohol getrunken hatte.

Wenn man auf nüchternen Magen z. B. Bier mit einem Alkoholgehalt von etwa 5 % trinkt und dann diesen Mageninhalt, Verdauungssäfte kommen da "verwässernd" noch hinzu, analysiert, müsste doch ein Promillewert von etwa 50 (= 5 %) herauskommen, oder? Wenn Haiders Mageninhalt einen Promillewert von 8 hatte, dann bedeutet das doch, dass er keinen Alkohol getrunken haben kann oder dass dies schon länger her sein muss. Dieser geringe Promillewert kann doch auch bei der Verdauung von festen Speisen oder Fruchtsäften entstehen?

Oder habe ich da einen Denkfehler?

Bussibär
Frischling
Frischling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 23
Alter : 50
Ort : Linz
Anmeldedatum : 04.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Jörg Haider tödlich verunglückt

Beitrag von Neo am 24.09.09 18:08

durch fruchsäfte und obst endstehen minimalste mengen alkohol (gärung), da müsstest schon kistenweise obst und fruchtsäfte konsumieren damit überhaupt ein Promilewert angezeigt wird der im relevanten bereich steht, also diese Theorie ist falsch.

------------------------------------
avatar
Neo
CHEF
CHEF

Anzahl der Beiträge : 5664
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

http://www.forum-politik.at

Nach oben Nach unten

Re: Jörg Haider tödlich verunglückt

Beitrag von bushi am 24.09.09 20:54

Fruchtsäfte können 0,5% Alk. beinhalten;
zuviel davon schlägt sich nicht auf die Leber, aber dafür auf die Blase Very Happy
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Hypothetische Promille-Rechnung

Beitrag von Bussibär am 24.09.09 21:17

Neo schrieb:durch fruchsäfte und obst endstehen minimalste mengen alkohol (gärung), da müsstest schon kistenweise obst und fruchtsäfte konsumieren damit überhaupt ein Promilewert angezeigt wird der im relevanten bereich steht, also diese Theorie ist falsch.
Das stimmt bezogen auf Blutalkoholwerte. Durch Gärung im Magen kann es aber schon bei geringen Mengen Obst oder Fruchtsaft zu einem messbaren Promillewert des Mageninhaltes kommen. Dieser führt aber kaum zu einem messbaren Promillewert des Blutes.

Was aber jetzt den Promillewert des Mageninhaltes von Haider betrifft (8 Promille), möchte ich mal eine hypothetische Rechnung aufstellen: Angenommen der Wodka, den Haider kurz vor dem Unfall getrunken haben soll, hatte einen Alkoholgehalt von 50 %. Dieser würde sich dann im Magen mit den Verdauungssäften im Verhältnis von 1 : 1 vermischen (Annahme), wenn man nun diesen Mageninhalt analysiert, kommt ein Promillewert von 250 heraus (50 % = 500 %o, davon die Hälfte wegen der Verdünnung mit der Magensäure).

Haider hatte aber nur einen Promillewert von 8! Wie geht das, wenn er angeblich eine Flasche Wodka getrunken haben soll? Ich meine daher, dass Haider absolut nüchtern war, die 8 %o Alkohol des Mageninhaltes können auch von der Verdauung von Obst oder Fruchtsäften herrühren.

Bussibär
Frischling
Frischling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 23
Alter : 50
Ort : Linz
Anmeldedatum : 04.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Jörg Haider tödlich verunglückt

Beitrag von Neo am 24.09.09 21:33

man müsste wissen wie die berechnung im magen vorgenommen wird das ist das eine das andere ist was hat der alkoholwert im magen mit dem wert im blut zu tun??

------------------------------------
avatar
Neo
CHEF
CHEF

Anzahl der Beiträge : 5664
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

http://www.forum-politik.at

Nach oben Nach unten

Re: Jörg Haider tödlich verunglückt

Beitrag von Bussibär am 24.09.09 22:38

Neo schrieb:man müsste wissen wie die berechnung im magen vorgenommen wird das ist das eine das andere ist was hat der alkoholwert im magen mit dem wert im blut zu tun??
Die Berechnung des Promillewertes wird ganz einfach durch Messung erfolgen, so wie beim Blut auch.

Aus dem Alkoholwert im Magen wird dann später im Körper ein wesentlich schwächerer Blutalkoholwert, ähnlich wie im folgenden Beispiel:

Wenn man eine Halbe Bier mit 5 % Alkohol ( = 50 %o) auf nüchternen Magen trinkt, dann hat der Mageninhalt auch 5 % bzw. 50 %o, natürlich etwas weniger, da die Magensäfte das Bier verdünnen. Das heißt aber nicht, dass man deswegen betrunken ist. Dieser 50-%o-Mageninhalt geht dann durch die Verdauung ins Blut über und führt je nach Körpergewicht zu einem Blutalkoholwert von 0,3 bis 0,5 %o.

Ein 8-%o-Mageninhalt wie der von Haider hat überhaupt keine Auswirkungen auf den Blutalkoholspiegel, weil er viel zu gering ist. Wenn Haider vor seinem Unfall Alkohol getrunken hätte, dann wäre der Promillegehalt seines Mageninhaltes wesentlich höher gewesen. Für mich der Beweis, dass ihm der Alkohol auf andere Art und Weise zugeführt wurde, z. B. durch Alkoholinjektion oder –inhalation.

Bussibär
Frischling
Frischling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 23
Alter : 50
Ort : Linz
Anmeldedatum : 04.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Jörg Haider tödlich verunglückt

Beitrag von politikjoker am 25.09.09 4:01

bushi schrieb:
politikjoker schrieb:
So strunzdumm und super-sauBLÖD können die Linken doch garnicht sein! 108
*BUAHHAHAHAHAHAAHAHAHAHAHAH*
*lacht sich krumm und schief*
Wenn das ganze für die linke Seite nicht so erbärmlich, lächerlich und peinlich wär, wärs sogar lustig!
*schallendes, spöttisches Gelächter*
Politik Joker
politik- jocolor man munkelt: Haider der "Drachentöter" wurde von den Linken gemeuchelt, so wie`s Siegfried durch Hagen geschah geek
Ach ja, man kann schön langsam ein Buch über dieses linke, schleimige "hinten rum" - mir fällt gerade nichts passenderes ein silent - schreiben.
Gut, aber was will man anderes als das von einem erz-Linken erwarten, der wohl noch mit 100 links wählen wird ?
Aber zum Thema:
Nein, Kiddie
bushi schrieb:politik- jocolor ein weiser Rat vom Kind: "wer andauernd auf den Tisch klopft, bekommt wunde Finger"
, das ist keine "Heldesage" wonach der Drache doch den unfähigen Helden mal gefressen hat; bzw. in der Richtung.
Es ist eine Geschichte von foul play. Link halt.
Seit 20 Jahren versuchten die Linken Haider zu vernichten. Sie versagten. Jedes Mal. Sie konnten ein paar Schlachten gewinnen - jedoch den Krieg konnten sie politisch niemals gewinnen. Sie waren dazu einfach zu dumm und inkompetent, da die untalentierten Freunderl generell unvorbereitet in Diskussionen gingen & so gnadenlos in Haiderfestspielen virtuell geschlachtet und vorgeführt wurden.
Dumm halt. Sie lernten es auch nie. Politisch ein völlig hoffnungsloser Fall.
Die lernten das 20 Jahre lang nicht. Politisch bzw. fair hatten die Linken keine Chance.
Also wurde halt eben foul gespielt & der politische Gegner wie in einer Bananenrepublik eben ermordet.
Das ging dafür prächtig.
Mein Gott, wofür haben denn die Linken die faktisch lückenlose Macht über alle Medien ?!

Ist also nix, worauf man stolz sein könnte.
Das war ehrlos, boshaft, feige, foul und eben - link.
Kennt man ja schon:
http://www.forum-politik.at/die-grunen-f33/grune-u-spo-gegen-fpo-strache-wollen-feigheit-vor-dem-feinde-1-denkmal-setzen-deserteure-d-wehrmacht-t2292.htm
Hier wird nichts anderes hofiert und glorifiziert. Feigheit, Ehrlosigkeit, Charakterlosigkeit uvm. .
Also die richtig negativen und niederträchtigen menschlichen Eigenschaften - die sind typisch für Linke und ihre Leute aus dem Bodensatz rekrutiert.
Manchmal ists sogar gar auffällig, wenn sie rumgrölen:
http://www.forum-politik.at/die-grunen-f33/grune-peinlich-ordinarer-vouk-aus-bodensatz-d-spasigste-luckenbuser-seit-d-es-ortstafeln-gibt-t2215.htm
oder sich ihrem liebsten Hobby widmen, brave Bürger zu bedrohen und zu randalieren:
http://www.forum-politik.at/die-grunen-f33/die-grunen-pilz-ihr-kampf-vs-polizeigesetzdeswegen-instant-gewalt-t2198.htm

Wie einst die Nazis rekrutieren die Linken ihre Leute aus dem Bodensatz des Volkes und denunzieren alles, was nicht ihnen politisch genehm ist, als "böse".
Das hat - wie wir inzwischen wissen - aber auch schon mal recht unfreiwillig komische Auswüchse, wenn das
Eröffnet Diskussionsrunden und bildet Euch weiter!.link
rechtsextrem bzw. Nazi sein soll.
Dummheit, GEWALT, Verhetzung sowie Denunziantentum von links, anstatt von vor ca. 64 Jahren von rechts.

Ganz allgemein - überhaupt nix, auf das man auch nur ansatzweise stolz sein könnte, geschweige denn dem man angehören sollte, als ehrlicher, verantwortungsvoller Bürger mit Hirn.
Denn Heldensagen und Charakter schauen gänzlich anders aus.

*plaudernd*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Jörg Haider tödlich verunglückt

Beitrag von bushi am 25.09.09 9:19

politikjoker schrieb:
bushi schrieb:
politik- jocolor man munkelt: Haider der "Drachentöter" wurde von den Linken gemeuchelt, so wie`s Siegfried durch Hagen geschah geek
Denn Heldensagen und Charakter schauen gänzlich anders aus.
Politik Joker
siegfried wurde ein lindenblatt zum verhängnis, dem anderen der wodka.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

"News": Lehm im Innenraum des Wracks

Beitrag von Bussibär am 25.09.09 11:11

Noch ein Detail finde ich erwähnenswert, siehe News S. 20 oben: „Im Bereich des Fahrzeughimmels fallen oberhalb des Fahrersitzes braunrötliche Auftragungen auf, zudem besteht eine lehmig erdige Auftragung.“

Hier stellt sich die Frage, wie das denn sein kann? Die Fahrertüre soll ja erst beim Überschlag weggefetzt worden sein. Wie kommt da Lehm in das Fahrzeuginnere?

Ich halte das für eine Bestätigung der Theorie, dass das Fahrzeug abseits von Lambichl in einer Schottergrube oder einem Schrottplatz so zugerichtet wurde. Man hat die Türen entfernt, um dann das Auto bzw. die B-Säule eindrücken zu können. Dabei sind auch Lehmspritzer in das Wageninnere gelangt, wobei man die am Stoffhimmel befindlichen Flecken übersehen hat oder sie nicht richtig entfernen konnte und sie nur etwas verwischt hat.

Bussibär
Frischling
Frischling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 23
Alter : 50
Ort : Linz
Anmeldedatum : 04.01.09

Nach oben Nach unten

Sakrileg

Beitrag von bushi am 25.09.09 17:35

„Im Bereich des Fahrzeughimmels fallen oberhalb des Fahrersitzes braunrötliche Auftragungen auf, zudem besteht eine lehmig erdige Auftragung."

........denn zu Staub sollst du werden
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Jörg Haider tödlich verunglückt

Beitrag von Neo am 26.09.09 20:23

die frage ist, wer sollte interesse haben haider umzubringen?? einen landeshauptmann eines kleinen bundeslandes das wiederum teil eines sehr kleinen landes ist zu töten ergibt keinen sinn.

er hatte weder die weltpolitische macht noch die internationalität um irgend jemanden durch seine aussagen oder sein wissen ernsthaft zu gefährden.

wenn es mord war kommt nur ein geheimdienst oder eine mafia in frage, nur wozu sollten die so einen aufwand produzieren??

------------------------------------
avatar
Neo
CHEF
CHEF

Anzahl der Beiträge : 5664
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

http://www.forum-politik.at

Nach oben Nach unten

Re: Jörg Haider tödlich verunglückt

Beitrag von Bussibär am 27.09.09 8:49

Neo schrieb:die frage ist, wer sollte interesse haben haider umzubringen?? einen landeshauptmann eines kleinen bundeslandes das wiederum teil eines sehr kleinen landes ist zu töten ergibt keinen sinn.

er hatte weder die weltpolitische macht noch die internationalität um irgend jemanden durch seine aussagen oder sein wissen ernsthaft zu gefährden.

wenn es mord war kommt nur ein geheimdienst oder eine mafia in frage, nur wozu sollten die so einen aufwand produzieren??
Da wäre zunächst einmal die EU. Denn nach der letzten Wahl hätte es auch die Möglichkeit einer ÖVP-FPÖ-BZÖ-Regierung gegeben. Das BZö und die FPÖ hätten aber bei der Ratifizierung der EU-Verfassung Schwierigkeiten gemacht, so etwas kann die ganze EU gefährden, siehe Irland. Und dann ging es noch um die Milliarden für die Bankenrettung. Auch da hätte sich Haider quergelegt. Haider hat ja während einer ORF-Diskussion (Elefantenrunde) die Banken als Mafia bezeichnet, auch da ist also ein Motiv. Schließlich hatte aber auch die SPÖ ein Motiv, denn diese wollte unbedingt an der Macht bleiben und auch weiterhin den Kanzler stellen.

Der Mord wurde natürlich von Profis mit Verbindungen nach ganz oben ausgeführt. Es musste aber verhindert werden, dass es nach Mord aussieht, daher hat man einen Unfall inszeniert. Man musste Haider aber auch posthum mit Dreck bewerfen, um eine Mythenbildung zu verhindern, daher die Raser-, Alkohol- und Schwulengeschichte.

Bussibär
Frischling
Frischling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 23
Alter : 50
Ort : Linz
Anmeldedatum : 04.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Jörg Haider tödlich verunglückt

Beitrag von bushi am 27.09.09 9:35

Bussibär schrieb:
Auch da hätte sich Haider quergelegt. Haider hat ja während einer ORF-Diskussion (Elefantenrunde) die Banken als Mafia bezeichnet, auch da ist also ein Motiv. Schließlich hatte aber auch die SPÖ ein Motiv, denn diese wollte unbedingt an der Macht bleiben und auch weiterhin den Kanzler stellen.
es wurde "Leo der Profi" angeheuert Exclamation von der Bankenmafia oder von der roten Loge Question
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Jörg Haider tödlich verunglückt

Beitrag von Neo am 27.09.09 19:47

Bussibär schrieb:
Neo schrieb:die frage ist, wer sollte interesse haben haider umzubringen?? einen landeshauptmann eines kleinen bundeslandes das wiederum teil eines sehr kleinen landes ist zu töten ergibt keinen sinn.

er hatte weder die weltpolitische macht noch die internationalität um irgend jemanden durch seine aussagen oder sein wissen ernsthaft zu gefährden.

wenn es mord war kommt nur ein geheimdienst oder eine mafia in frage, nur wozu sollten die so einen aufwand produzieren??
Da wäre zunächst einmal die EU. Denn nach der letzten Wahl hätte es auch die Möglichkeit einer ÖVP-FPÖ-BZÖ-Regierung gegeben. Das BZö und die FPÖ hätten aber bei der Ratifizierung der EU-Verfassung Schwierigkeiten gemacht, so etwas kann die ganze EU gefährden, siehe Irland. Und dann ging es noch um die Milliarden für die Bankenrettung. Auch da hätte sich Haider quergelegt. Haider hat ja während einer ORF-Diskussion (Elefantenrunde) die Banken als Mafia bezeichnet, auch da ist also ein Motiv. Schließlich hatte aber auch die SPÖ ein Motiv, denn diese wollte unbedingt an der Macht bleiben und auch weiterhin den Kanzler stellen.

Der Mord wurde natürlich von Profis mit Verbindungen nach ganz oben ausgeführt. Es musste aber verhindert werden, dass es nach Mord aussieht, daher hat man einen Unfall inszeniert. Man musste Haider aber auch posthum mit Dreck bewerfen, um eine Mythenbildung zu verhindern, daher die Raser-, Alkohol- und Schwulengeschichte.


wegen solcher aussagen wird keiner umgebracht, das haider ein faible für junge männer hatte ist fakt, das er gerne schnell gefahren ist auch, nur die alkoholgeschichte ist der hacken an der story, meines wissens hat haider wenig bis nichts getrunken, auch passt der alkoholhehalt im magen nicht mit dem im blut überein

es fehlt mir ganz einfach das motiv um einen geheimdienst oder die mafia zu veranlassen so einen aufwand zu produzieren.

angenommen es hätte ihn wirklich jemand umbringen wollen wäre das viel einfacher gegangen, haider bewegte sich bei uns in kärnten völlig frei und normal das heißt er war auch oft alleine beim joggen usw... unterwegs, wenn ich haider hätte umbringen wollen wär das kein problem gewesen, also
warum der aufwand????

irgendetwas stimmt an beiden geschichten (suff- und mordtheorie) nicht, nur was passierte wirklich????????????????????????????


------------------------------------
avatar
Neo
CHEF
CHEF

Anzahl der Beiträge : 5664
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

http://www.forum-politik.at

Nach oben Nach unten

Re: Jörg Haider tödlich verunglückt

Beitrag von Schwedenbombe am 27.09.09 22:56

Dass Haider auf die eine oder andere Art umgebracht wurde, war für mich sehr schnell ziemlich klar, als ich die ersten Bilder des Wagens im Internet sah.
Eine total zerfetzte Karrosse an der linken A- und B-Säule und zwei fast völlig unbeschädigte Türen daneben. Ein fast unbeschädigtes Dach und gleichermassen rechte Seite sowie Hinterseite des Austos.
Niemand hat die Frage beantwortet, WANN die zwei Türen sich ausgeklinkt haben sollen. Nach der ersten leichten Böschung- und Gebüschfahrt gleich nach dem Schild Köttmannsdorf kann es nicht gewesen sein, nach dem eventuellen Aufprall des 17 cm hohen Betonsockels wohl auch kaum und falls da ein Hydrant gewesen sein soll, muss der eine ganz wundersame Eigenschaft, wie ein Industrieklopfer gehabt haben, dass der das auf der linken Seite schlitternde Auto so herrichten konnte.
Dass dann der Wagen, ohne sich zu überschlagen, wie es der Sachverständige später nachreichte, einen Baumwipfel kappte, sich in 90 o drehte und auf der Strasse auf den Rädern quer zu stehen kam scheint wohl eine unmögliche Kombination zu sein. Weder Reifenspuren noch sonst was wurde dabei gesichtet.
Der erste Zeuge am Ort sah die Füsse Haiders aus dem Auto heraus hängen und es wurde berichtet, dass Haider völlig still, wohl weil schon tot in seinem Wagen lag und angeschnallt war.
Als die Feuerwehr von Maria Rain , die zu einem Wasserschaden gerufen wurde, nicht beim Unfall mithelfen durfte und abgewiesen wurde, ist ein weiteres was einen stutzig macht.
Nach Angaben der Ortsbevölkerung war eine Cobratruppe zuerst am “Unfallsort”. Dann erst Ambulanz mit Notarzt.
Waren die zum Schutz Haiders rund um die Uhr beschäftigt oder nur zufällig in der Nähe?

Wie konnte ein Staatsanwalt, als Haidergegner weitbekannt, mit der Aufgabe betraut werden, die Untersuchungen zu leiten und diese nach kürzest möglicher Zeit als abgeschlossen erklären?

Warum gab es so viel Heimliches was man unbedingt verborgen halten wollte?

Es gibt viele Fragen und ganz wenige Antworten, nur Vermutungen, so sind auch meine Fragen gestellt. Zu Beweisen wird es da wohl nichts geben, es sei denn, dass mit der Zeit etwas durchsickert, was nicht für die Öffentlichkeit gedacht war.

In einem benachbarten Forum haben sich einige zusammengerafft und bilden mit grosser Vehemenz eine Verteidigung gegen alles was nicht staatsanwaltgerecht ist und da wird keineswegs mit scharfer Munition gespart. Wenn es auf persönliche Verfolgung ausartet und die Verfolgten sich wehren, wird ihnen Geistesschwäche angekreidet, Einlieferung in die Psychiatrie, Idiotie und ähnliches empfohlen, mit anderen Worten eine völlig desolate Sprachkultur und ich frage mich, was das Motiv da sein könnte.
Sind es beauftragte Schreiberlinge, die mit allen Mitteln versuchen das Thema der “Unfallgeschichte” zu zerstören oder sind es Schreiberlinge, die nur in einem Forum zur Geltung kommen, weil sie sonst nicht viel zu bringen haben?
Das interessanteste bei diesen Leuten wäre zu wissen, welches Motiv sie dazu zwingt, täglich mit beleidigenden, verhöhnenden, sarkastischen und anpatzenden Aussagen immer wieder aufzuwarten.
avatar
Schwedenbombe
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2864
Alter : 78
Ort : Göteborg
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Jörg Haider tödlich verunglückt

Beitrag von Bussibär am 28.09.09 8:33

Ich finde die von mir genannten Motive als ausreichend, es wurden schon manche für weniger umgebracht.

Haider beim Joggen umzubringen und es nach Unfall aussehen zu lassen, halte ich für sehr schwierig. Es wäre unglaubwürdig, dass er sich z. B. beim Sturz über eine Stiege das Genick gebrochen hätte oder dass der topfitte Haider plötzlich einen Herzinfarkt erlitten hätte. Ein Autounfall ist da viel unverdächtiger und ist für Geheimdienste daher stets die erste Wahl.

Was wirklich passiert ist, werden wir wohl nie erfahren. Ich versuche auch nur, aufgrund der Puzzleteile ein Gesamtbild zu erstellen, auch wenn man dann als „Verschwörungstheoretiker“ belächelt wird.

@ Schwedenbombe: Du zählst einige wichtige Ungereimtheiten auf, für die es bis heute keine schlüssigen Antworten gibt.

Bussibär
Frischling
Frischling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 23
Alter : 50
Ort : Linz
Anmeldedatum : 04.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Jörg Haider tödlich verunglückt

Beitrag von bushi am 28.09.09 8:34

Schwedenbombe schrieb:Dass Haider auf die eine oder andere Art umgebracht wurde, war für mich sehr schnell ziemlich klar, als ich die ersten Bilder des Wagens im Internet sah.
Warum gab es so viel Heimliches was man unbedingt verborgen halten wollte?
Es gibt viele Fragen und ganz wenige Antworten, nur Vermutungen, so sind auch meine Fragen gestellt. Zu Beweisen wird es da wohl nichts geben, es sei denn, dass mit der Zeit etwas durchsickert, was nicht für die Öffentlichkeit gedacht war.
Jetzt wird`s zum "Mysterythriller"
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Jörg Haider tödlich verunglückt

Beitrag von Schwedenbombe am 28.09.09 9:03

Bushi,
dein Kommentar war schon erwartet, nichts neues unter der Sonne, was dich betrifft
avatar
Schwedenbombe
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2864
Alter : 78
Ort : Göteborg
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Jörg Haider tödlich verunglückt

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 7 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten