Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

USA

Seite 2 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

USA

Beitrag von bushi am 03.09.08 8:38

das Eingangsposting lautete :

Molterer himmelt John F. Kennedy an Rolling Eyes
ist das nicht der sexistische Kerl, der das Schweinebuchtdebakel und die Kubakrise verursacht bzw. zu verantworten hatte  


Zuletzt von bushi am 20.01.14 16:37 bearbeitet; insgesamt 5-mal bearbeitet
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten


Re: USA

Beitrag von bushi am 08.01.10 12:22

Somalia und die USA haben als einzige Länder der Welt die Kinderrechtskonvention NICHT unterschrieben (GEO 01/2010, Seite 146)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

herkömmliche Kriegsführung nicht mehr möglich.

Beitrag von bushi am 09.01.10 10:35

aus n-tv: USA verfügt über satellitengesteuerte Fernlenkwaffen und päzissions-zielgenaue Abwurfbomben.
Gegen so einen Gegner darf man kein lohnendes Ziel abgeben, daher ist die Al-Kaida-Taktik die richtige.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

US-Doppelmoral....... u.a.......man spricht vom Frieden und führt Krieg.

Beitrag von bushi am 11.01.10 9:18

Alles kommt aus Amerika, auch die Verblödelung.
Jetzt gibts auch schon Wrestling-Großveranstaltungen mit jungen, hübchen, halbnackten Frauen.
(10.1. DSF 23h)

wir lassen uns nicht marktgeil ausbeuten
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: USA

Beitrag von bushi am 19.01.10 10:36

einen jungen steirer der im amerikanischen-bmw-werk einen arbeitsauftrag hatte, wurde trotz visa die
usa-einreise verwehrt, er wurde in ketten gelegt und 24 stunden im gefängnis festgehalten. (aus gestr.tv)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: USA

Beitrag von bushi am 24.01.10 20:32

USA hat zuviele Arbeitslose. (ARD, 19,20h)
Amerika braucht wieder einen gr. Krieg.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

US-Kinderretter als Entführer verhaftet.

Beitrag von bushi am 01.02.10 9:12


Menschenhändler in Haiti gestoppt - Kindesraub wurde vereitelt.
Zehn Mitglieder einer US-Baptistengemeinde, die 33 Kinder auf diese Weise "retten" wollen, sind deshalb in Haft. Die Männer erzählten, sie würden die Waisen ins Ausland bringen und ihnen einen Sommerurlaub finanzieren.



Amerika meint`s doch nur gut mit der übrigen Welt, als Retter und Friedensbringer - nach ihrer Weise.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

die lang angekündigte Operation erfolgreich ?

Beitrag von bushi am 14.02.10 14:00

15.000 hochtechnisierte Soldaten aus USA, Kanada, Großbritanien greifen mit 60 Kampfhubschrauber, Drohnen, Bomben u. Raketen an.

Die Taliban können nur besonders heimtükisch ihre Heimat verteidigen, indem sie Minen legen. bom (Österr., S.6)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Treffer gegen den Terror in Afghanistan ?!

Beitrag von bushi am 14.02.10 18:46

Die Taliban leisten nur geringen Widerstand gegen die Großoffensive. (die haben sich schon längst abgesetzt)
Mindestens zwölf Zivilisten wurden durch Raketen getötet. (kurier.at)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Feindsuche

Beitrag von bushi am 22.02.10 18:14

innerhalb kurzer Zeit schon zum 3x Bomben auf Zivilisten, diesmal 30 tote Familienmitglieder. Es scheint die Amerikaner finden keine Taliban.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: USA

Beitrag von Bengelchen8 am 22.02.10 20:44

bushi schrieb:innerhalb kurzer Zeit schon zum 3x Bomben auf Zivilisten, diesmal 30 tote Familienmitglieder. Es scheint die Amerikaner finden keine Taliban.

Wie sollten sie auch?????
Wenn diese Dorftrottel (Amis) schon so selten dämlich sind und ihre "Großoffensive" lange vorher sogar mittels Flugblättern ankündigen, was erwarten die sich dann?
Etwa dass die Taliban wie Zielscheiben mitten auf der Straße stehen bleiben?????
Mit all ihrer überlegenen Technik vergessen die Amis immer wieder eine nicht unwichtige "Kleinigkeit": Ein "Krieg" wird immer noch am Boden entschieden; "Mann gegen Mann"!
Guck ma mal; Die Taliban: Einheimische; absolut vertraut mit den örtlichen Gegebenheiten; an kargstes Leben gewöhnt; erreichen mit einfachsten Mitteln "durchschlagende" Erfolge.
Die Amis: Durch neueste Technik und Bewaffnung "verwöhnt"; absolut hilflos wenn der Dreck mal ausfällt; ortsunkundig (da hilft das beste Training zu Hause nichts); rivalisierende Geheimdienste "versorgen" die Army mit (großteils) falschen/veralteten Informationen;

Was noch dazu kommt: Die Einheimischen betrachten die "fremden Soldaten" mit gewaltigem Misstrauen; wohl nicht zu Unrecht wenn man sich die "Erfolge" dieser Armee im Irak ansieht; sieht etwa so ein "gewonnener Krieg" aus?????
Außer Chaos/Terror/Instabilität haben die Amis doch in diesem Land nichts erreicht! Es ist nun mal grundverkehrt, westliche Maßstäbe in diesen Ländern anzuwenden.
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: USA

Beitrag von bushi am 23.02.10 9:29

Bengelchen8 schrieb:
Etwa dass die Taliban wie Zielscheiben mitten auf der Straße stehen bleiben?????
Mit all ihrer überlegenen Technik vergessen die Amis immer wieder eine nicht unwichtige "Kleinigkeit": Ein "Krieg" wird immer noch am Boden entschieden; "Mann gegen Mann"!
Guck ma mal; Die Taliban: Einheimische; absolut vertraut mit den örtlichen Gegebenheiten; an kargstes Leben gewöhnt; erreichen mit einfachsten Mitteln "durchschlagende" Erfolge.
für die ami raketen u. bomben gibts in afghanistan kein lohnendes ziel
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Waffensystem......

Beitrag von bushi am 26.02.10 17:26

......keine chance gegen die amis; siehe heute freitag um 22,05h im n-tv
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: USA

Beitrag von bushi am 28.02.10 9:39

soldaten die in amerika vor dem bildschirm sitzen, steuern mittels joystick raketen-bomben auf ziele in afghanistan.
(28.2. n-tv 9,30h)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: USA

Beitrag von bushi am 17.03.10 8:54

US-Außenministerium klagt Menschenrechtsverletzungen in Deutschland an
Wie jeder weiß, gibt es in den USA nämlich überhaupt keine Menschenrechtsverletzungen.....
http://www.rostfrei.org/news.php?id=9780
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: USA

Beitrag von bella am 17.03.10 20:21

Jaja, die Amis, haben die eigentlich schon Vergangenheitsbewältigung geübt, oder diese überhaupt in Betracht gezogen? Was ist mit den Ureinwohnern, was ist mit der Sklaverei, was ist mit dem Anzündeln und Führen eines sinnlosen Krieges in zB. Vietnam, was ist mit deren Rassendiskriminierung, die haben selbst genug vor der eigenen Türe zu kehren, und einiges in Ordnung zu bringen.
avatar
bella
Schreiberling
Schreiberling

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 537
Alter : 52
Ort : Vorau/Steiermark
Nationalität :
Anmeldedatum : 02.04.09

Nach oben Nach unten

Der Ami ist kein Vorbild mehr.

Beitrag von bushi am 21.03.10 18:56

"Wir dachten, sie wollen Demokratien. Sie aber wollen ein ordentliches Leben in einem ordentlich organisierrten Staat.
Und dieses Ziel ist auch in einem Staat ohne Demokratie möglich." (Krone-Weltgeschehen)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: USA

Beitrag von bushi am 22.03.10 9:13

Obama führt für 32 Millionen US-Bürger die allgem. Krankenversicherung ein. Damit fehlt der USA viel Geld für kriegerische Auseinandersetzungen.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: USA

Beitrag von Bengelchen8 am 22.03.10 9:41

bushi schrieb:Obama führt für 32 Millionen US-Bürger die allgem. Krankenversicherung ein. Damit fehlt der USA viel Geld für kriegerische Auseinandersetzungen.

Wo hast denn DIE Weisheit her?
Ist doch den Amis wurscht wie hoch deren Verschuldung ist; wird halt wieder mal ordentlich getrickst am Finanzmarkt und die Sache hat sich.
Anzunehmen dass die Amis deswegen weniger kriegerische Auseinandersetzungen führen werden ist wohl ein grauslicher Trugschluss.....
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: USA

Beitrag von bushi am 23.03.10 20:03

Obamas Gesundheitsreform: Weitere 34 Millionen US-Bürger werden künftig krankenversichert sein.

Haben auch die auf bis zu 20 Millionen geschätzten illegalen Zuwanderer Zugang zur Krankenversicherung
Nein, der Zugang bleibt ihnen auch jetzt verwehrt
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: USA

Beitrag von bushi am 25.03.10 8:55

avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: USA

Beitrag von Wildrose am 25.03.10 15:15

burns - bushi Exclamation
avatar
Wildrose
VIP
VIP

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 4969
Alter : 60
Ort :
Anmeldedatum : 21.09.07

Nach oben Nach unten

Re: USA

Beitrag von bushi am 07.04.10 9:48

im gestrigen TV sah man folgenden Videofilm:
amerikansiche Kampfhubschrauber beschießen im Irak Zivilisten, darunter zwei Reporter und Kinder.
Der TV-Sprecher sagte: Die jungen US-Soldaten betrachten dies - wie bei einem Computerspiel.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Videospiel

Beitrag von bushi am 07.04.10 12:24

Schock-Video aus U-Heli: "Ich hab' sie alle erwischt, haha....".
Aufnahmen, die die Brutalität des Krieges zeigt: US-Soldaten feuerten in Bagdad 30 Sekunden lang aus einem Apache-Heli auf eine Menschengruppe.
Die Piloten glaubten, dass die Verdächtigen mit Waffen handieren, dabei hatten zumindest die Reuters-Journalisten nur Kameras dabei. Der schockierende Dialog beim Schusswechsel (zwölf Menschen starben) zwischen den Piloten: "Fackle sie alle ab!"
Und: "Alles klar, ich hab' sie erwischt, hahaha. Schaut euch die toten Bastarde an."
Die brisanten Aufnahmen wurden jetzt von "Wikileaks" veröffentlicht und ins Internet gestellt. Das komplette Video finden Sie auf www.heute.at

Also die Kampftaktik der Taliban ist richtig Exclamation
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

"Schau, diese toten Bastarde"

Beitrag von bushi am 07.04.10 12:54

Alles wirkt wie ein Videospiel. Ein Video zeigt den Angriff von US-Soldaten auf Zivilisten und zwei Reporter - auch zwei Kinder wurden verletzt.
.....wie locker bei US-GIs der Finger am Abzug saß: Das Inferno bricht los. Die Soldaten schossen sogar noch, als der Fahrer schwer verletzt am Gehsteig in Deckung robbt und ihn Helfer in einen Wagen hieven wollen.
Besonders schockiert die Aussage der Crew: "Schau dir diese toten Bastarde an, nett".
(Österr., S.9)


.....und die Taliban wollen nicht diese Art von Demokratie scratch Idea
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: USA

Beitrag von bella am 08.04.10 11:17

bushi schrieb:Obama führt für 32 Millionen US-Bürger die allgem. Krankenversicherung ein. Damit fehlt der USA viel Geld für kriegerische Auseinandersetzungen.

Die kriegerischen Auseinandersetzungen übernehmen jetzt die Europäer! Unter dem Deckmantel Friedenstruppen versteht sich!
avatar
bella
Schreiberling
Schreiberling

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 537
Alter : 52
Ort : Vorau/Steiermark
Nationalität :
Anmeldedatum : 02.04.09

Nach oben Nach unten

USA geben Tötungsbefehl.

Beitrag von bushi am 08.04.10 18:28

Zum ersten Mal wurde ein US-Bürger von den USA zur gezielten Tötung freigegeben.
Dabei handelt es sich um den radikalislamischen Prediger Awar al Aulaqi. (Heute, S.2)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Die Gier nach Erdöl......

Beitrag von bushi am 02.05.10 10:11

.......dafür zerstören die amis auch noch ihr eigenes land.
nationale katastrophe.
riesiger öl-teppich vor us-küste.
ölpest zerstört tier-paradies.
400 tierarten sind von öl-katastrophe gefährdet.
millionen tiere vom tod bedroht.
niemand weiß, wie quelle geschlossen werden kann.

bei der exxon-valdez-ölkatastrophe 1989 flossen 41,6 millionen liter erdöl in das meer,
jetzt sprudeln aus vier lecks in 1.500 meter seetiefe 800.000 liter pro tag.

der krug geht solange zum brunnen bis er bricht.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Schuldzuweisung der Ölkatastrophe.

Beitrag von bushi am 04.06.10 16:13

In den Berichterstattungen über die schrecklichen Vorfälle im Golf von Mexiko wird immer nur die PB (British Petroleum) genannt und dieser Firma die Schuld an dieser Katastrophe gegeben. Man hat offenbar noch immer nicht kapiert, dass diese Katastrophe nicht von BP verursacht
wurde, sondern von der amerikanischen Erdölbohrfirma namens "Transocean" (im Auftrag des Besitzers der Bohrlizenz, BP). Diese Tatsache wird einfach nicht erwähnt. (siehe Wikipedia)
Die wahren Schuldigen sind also eindeutig die Amerikaner selbst, die, wie wir alle wissen, alles können - und seit vielen Jahren alles ignorieren, was mit Umweltschutz und Sicherheit zu tun hat.
Natürlich sind für die Amerikaner alle anderen, in diesem Fall der Besitzer der Bohrlizenz, BP, schuld.
Die Gründe sind sicher rein finazieller Natur, denn die amerikan. Fa. Transocean wird alleine dies kaum überleben.
Dass jetzt BP selbst versucht, das Problem zu lösen, hat alleine den Grund, dass die Amerikaner - wie sie ja selbst zugeben - dazu gar nicht in der Lage sind (Das freie Wort)..........aber zum zündeln schon Twisted Evil
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: USA

Beitrag von bella am 05.06.10 8:33

Ich sag ja immer, dass auch den Großkopferten alles einmal auf den Kopf fallen wird, was sie aufführen und veranstalten, egal in welcher hinsicht, den sie leben ja schließlich auf den selben Planeten, wie wir "kleinen " Bürger auch.

Leid tun mir wiedereinmal die Tiere, die diese Sauerei mit Ihrem Leben auf grausamste Weise bezahlen müssen. Den Tieren wird das ziehmlich wurscht sein, wer Schuld hat, is ja nicht die 1. Ölkatastrophe, man bedenke die vielen Tanker, die in Massen über Jahrzehnte hindurch, Öl verloren haben - ist mindestens genauso schlimm, aber nicht so offensichtlich wie diese.
avatar
bella
Schreiberling
Schreiberling

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 537
Alter : 52
Ort : Vorau/Steiermark
Nationalität :
Anmeldedatum : 02.04.09

Nach oben Nach unten

Re: USA

Beitrag von Bengelchen8 am 05.06.10 21:28

bella schrieb:Ich sag ja immer, dass auch den Großkopferten alles einmal auf den Kopf fallen wird, was sie aufführen und veranstalten, egal in welcher hinsicht, den sie leben ja schließlich auf den selben Planeten, wie wir "kleinen " Bürger auch.

Leid tun mir wiedereinmal die Tiere, die diese Sauerei mit Ihrem Leben auf grausamste Weise bezahlen müssen. Den Tieren wird das ziehmlich wurscht sein, wer Schuld hat, is ja nicht die 1. Ölkatastrophe, man bedenke die vielen Tanker, die in Massen über Jahrzehnte hindurch, Öl verloren haben - ist mindestens genauso schlimm, aber nicht so offensichtlich wie diese.

Muss man etwas differenzierter betrachten: Verliert ein Tanker auf seiner Fahrt Öl, ist die Belastung für's Meer eine vernachlässigbare Größe. Immerhin handelt es sich dabei um relativ kleine Mengen die sich relativ schnell auflösen (dafür ist die Natur stark genug).
Wahre Katastrophen wie damals die Exxon-Valdez und jetzt die riesen Katastrophe der Bohrinsel sind da schon ganz was anderes.

Es gibt aber dennoch genügend Katastrophen, die absolut nicht beachtet werden; und DAS wirklich seit Jahrzehnten: Giftmüll-, radioaktive Abfälle (angereichert), ungeklärte Abwässer aus ganzen Städten/Industrie und so weiter!
Würde man all den Scheiß, der bereits über Jahrzehnte einfach ins Meer "gekippt" wird zusammenzählen, wäre im Vergleich dazu die jetzige Ölkatastrophe ein "Lärcherlschaß" dagegen!
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Taliban kämpfen für die Freiheit.

Beitrag von bushi am 15.06.10 10:11

Bodenschätze um 1 Billion $ in Afghanistan.
US-Geologen entdeckten riesige Rohstoffvorkommen. Das Land könnte zu einem der größten Bergbauzentren werden. (Heute, S.2)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Ölkatastrophe

Beitrag von bushi am 17.06.10 8:40

In den Berichterstattungen über die schrecklichen Vorfälle im Golf von Mexiko wird immer nur die PB (British Petroleum) genannt und dieser Firma die Schuld an dieser Katastrophe gegeben. Man hat offenbar noch immer nicht kapiert, dass diese Katastrophe nicht von BP verursacht
wurde, sondern von der amerikanischen Erdölbohrfirma namens "Transocean"
USA: BP zahlt für Imagepflege, arbeitslose Fischer bekommen nichts
http://www.shortnews.de/id/834896/USA-BP-zahlt-fuer-Imagepflege-arbeitslose-Fischer-bekommen-nichts
Grund: Die Fische sind ja da, die Fischer wollen halt nur nicht über den Ölteppich fahren. http://www.rostfrei.org/news.php?id=10311

Video - BP Spills Coffee (Englisch)
Eine Parodie auf ein ganz schlimmes Thema: wie die Manager von BP mit Katastrophen umgeben.
http://www.funnyfurz.de/?e536f3bba5cc7588
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Warum ist man so stark gegen Irans-Atombombe ?

Beitrag von bushi am 26.07.10 19:54

.....USA und Israel und jetzt ist auch EU dagegen und setzt Wirtschaftssanktionen, wo doch Nordkorea und Pakistan schon längst die Atombombe haben. Diesen beiden Ländern traue ich alles zu. Hingegen ist Persien ein altes Kulturvolk und hat auch eine geistig hochstehende Bevölkerung.
Viele akademische Iraner werken in Österreich, auch als Ärzte. Wie ist eure Meinung Question
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: USA

Beitrag von bushi am 28.07.10 9:15

Für den Freiheitskampf gegen die Sowjets, unterstützte die USA die Taliban großzügig.
Jetzt wird Geld und Armee noch mehr aufgestockt (orf-2 9h Nachr.) um die ehemaligen Freunde in Afghanistan zu bekämpfen.


Für seine Waffenindustrie braucht die USA immer einen Krisenherd.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

US-Präsident weitet die "Schattenkriege" aus.

Beitrag von bushi am 16.08.10 12:18

Das Weiße Haus hat Drohnen-Angriffe in Pakistan verstärkt und Attacken auf die Al-Kaida in Somalia genehmigt.
(Heute, S.2)
-"aus der Ferne läßt sich leicht morden"-
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Amerikanische Kriege zahlen sich aus.

Beitrag von bushi am 16.08.10 13:30

In Afghanistan Ölfeld entdeckt.
Im Norden Afghanistans ist nach offiziellen Angaben ein Ölfeld entdeckt worden, dessen Volumen auf 1,8 Milliarden Barrel geschätzt wird.
Es sei nicht ausgeschlossen, dass es noch größer ist. (Österr., S.17)
.....nach Irak und Nigeria das Afghanistan
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Amerikas schmutzige Kriege.

Beitrag von bushi am 16.08.10 16:16

USA setzen auf Geheimkrieger.
Die Geheimoperationen sind bereits auf 12 Staaten ausgedehnt worden. Die Soldaten (und Söldner) kämpfen damit immer mehr in
"rechtlichen Grauzonen". Das Pentagon operiere wie der Geheimdienst CIA. (Österr., S.13)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: USA

Beitrag von bella am 16.08.10 21:20

@Bushi:
Ich mag dich, aber hast duer auch eine eigenem Meinung, oder holst dir dein Statement jeden Tag von den Zeitungen, die eh schon jeder krennt?!

avatar
bella
Schreiberling
Schreiberling

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 537
Alter : 52
Ort : Vorau/Steiermark
Nationalität :
Anmeldedatum : 02.04.09

Nach oben Nach unten

Re: USA

Beitrag von Neo am 16.08.10 22:35

aus einem schmierblattl holt ers

------------------------------------
avatar
Neo
CHEF
CHEF

Anzahl der Beiträge : 5664
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

http://www.forum-politik.at

Nach oben Nach unten

Re: USA

Beitrag von bushi am 16.08.10 22:58

ignoriers wenn`s dich nicht interessiert mich bewegt`s bounce
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: USA

Beitrag von bushi am 17.08.10 8:32

bella schrieb:@Bushi:
Ich mag dich, aber hast duer auch eine eigenem Meinung, oder holst dir dein Statement jeden Tag von den Zeitungen, die eh schon jeder krennt?!
....man muß bewegende Diskussionsthemen vorgeben; Bassenatratsch interessiert dich
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: USA

Beitrag von bushi am 17.08.10 13:45

die Amerikaner sind 4% der Weltbevölkerung und verbrauchen 1/4 der Erdölförderung.
Treibstoffpreise sind immer noch spottbillig gegenüber Europa (aus TW1)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: USA

Beitrag von bushi am 20.08.10 15:23

US-Kampftruppen räumen Irak. Es verbleiben nur 50.000 US-Soldaten zur Ausbildung der irakischen Armee und Polizei.
6.000 Mann dürften einige Spezialeinheiten angehören, für die der Kampf sicher noch andauert.
Künftig soll Amerika im Irak hauptsächlich durch Diplomaten, Beamte und zivile Organisationen präsent sein. (CIA?)
Damit ist aber auch der verstärkte Einsatz von Söldnern privater Sicherheitsfirmen gemeint. (Krone, S.2)....für die amerik. Erdölfelder?
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

als Soldat lebt man sicherer

Beitrag von bushi am 21.08.10 15:37

Nach dem Einmarsch der US-Truppen im Jahr 2003 in den Irak und rund siebeneinhalb Jahren Krieg haben die US-Kampftruppen den Irak verlassen.
Die Horrorbilanz besagt, dass seit der Anwesenheit der US-Truppen im Irak 4733 Soldaten der internationalen Truppe sowie 106.071 Zivilisten ihr Leben lassen mußten. - (ohne Berücksichtigung der gefallenen irakischen Soldaten)
Verhältnis = auf einen toten Soldaten kommen 22 tote Zivilisten = amerikan. Kriegsführung.
Und wie ist das Verhältnis in Afghanistan
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

US-Schattenkrieger töten Freiheitskämpfer!

Beitrag von bushi am 29.08.10 10:17

US-Spezialeinheiten liquidieren Hunderte Taliban-Kommandeure.
Angst säen und die Kommandostrukturen des Feindes zerstören, lautet die neue Strategie der US-Armee im Kampf gegen die Taliban in Afghanistan. Sie sind Schattenkrieger, keinem der normalen NATO-Kommandos unterstellt, hochgerüstete High-Tech-Soldaten,
nur die Besten, zusammengezogen aus allen Waffengattungen der US-Armee. (Krone, S.2)
gilt für Schattenkrieger auch die "Genfer-Konvention"
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

TERMINATOR wird wahr!

Beitrag von bushi am 29.08.10 10:25

Krieg per Fernbedienung, mittels Spielkonsole. KAMPFMASCHINEN, die den Feind selbsttätig ausforschen und neutralisieren.
Keine Utopie aus "Krieg der Sterne" od. "Terminator", sondern auf den Versuchsgeländen der Militärforschung bereits erprobte Realität.
Der "Risikofaktor Mensch" soll aus den Schlachten der Zukunft entfernt werden. (gemeint sind die Soldaten u. nicht die Zivilisten)
Kriegsroboter kennen weder Angst noch Moral.
(aus Sonnt.-Krone-Blg.)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Rüstungsausgaben 2009 weltweit.

Beitrag von bushi am 30.08.10 20:02

USA.................661 Milliarden US$
China...............100
Frankreich..........64
Großbritannien....58
Rußland.............53
Japan................51
Deutschland.......46
Saudia-Arabien...41
Italien...............36
Indien...............36 Milliarden US$
(Kurier, S.4)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

siehe obige threads

Beitrag von bushi am 10.09.10 21:48

gegen den "wilden Westen"
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: USA

Beitrag von bushi am 14.09.10 16:45

US vor größtem Waffengeschäft.
Die USA stehen vor dem größten Waffengeschäft aller Zeiten. Laut dem "Wall Street Journal" will Saudi-Arabien Kampfflugzeuge und Hubschrauber im Wert von 60 Milliarden kaufen. Dazu könnten noch eine Aufrüstung der Marine und Raketenabwehrsysteme kommen.


(das zahlen wir mit dem Ölpreis)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19274
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: USA

Beitrag von bella am 17.09.10 12:55

bushi schrieb:Krieg per Fernbedienung, mittels Spielkonsole. KAMPFMASCHINEN, die den Feind selbsttätig ausforschen und neutralisieren.
Keine Utopie aus "Krieg der Sterne" od. "Terminator", sondern auf den Versuchsgeländen der Militärforschung bereits erprobte Realität.
Der "Risikofaktor Mensch" soll aus den Schlachten der Zukunft entfernt werden. (gemeint sind die Soldaten u. nicht die Zivilisten)
Kriegsroboter kennen weder Angst noch Moral.
(aus Sonnt.-Krone-Blg.)

Hinter jeden Film steckt viel Wahrheit dahinter. Nehmen wir den Zukunftsfilm mit Will Smith her, (leider fällt mir der Name des Films im Moment nicht ein) jedenfalls gehts um Roboter, die selbstständig denken und handeln,... und die Menschen vernichten wollten.
Wenn man den Fortschritt der Technik beobachtet, ist das überhaupt keine Science -Fiktion mehr.

RFID= Radio Frequenz Identifikation, hier gehts um Transponder= Computerchips in allen Formen
wo man diese alle einsetzen kann ist unheimlich, vor allem die Minitransponder
avatar
bella
Schreiberling
Schreiberling

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 537
Alter : 52
Ort : Vorau/Steiermark
Nationalität :
Anmeldedatum : 02.04.09

Nach oben Nach unten

Re: USA

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten