Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

England, oder der Vorhof zur Hölle

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

England, oder der Vorhof zur Hölle

Beitrag von Gast am 14.08.08 16:47

Engländer fühlen sich in England benachteiligt und diskriminiert!

In England sieht sich fast jeder dritte weiße Brite als Opfer von Rassismus.
Von 15.000 Befragten gaben rund 30 Prozent an, daß sie sich aufgrund ihrer Rasse (weiße Briten) durch öffentliche Einrichtungen benachteiligt fühlen.

Vor allem als Mieter sehen sich Weiße gegenüber ethnischen Minderheiten diskriminiert. Jeder Vierte glaubt, sich aufgrund seiner Hautfarbe vergeblich um eine Wohnung bemüht zu haben. Und immerhin jeder Zehnte hält das Justizsystem für rassistisch.
Dramatisch ist der Wandel im Vergleich zu einer Studie von 2001, bei der sich noch 20 Prozent der Weißen benachteiligt fühlten. Damals gaben 44 Prozent an, daß in den letzten Jahren Rassenvorurteile zugenommen haben. Nun sind über die Hälfte – 58 Prozent – dieser Ansicht, im Gegensatz zu 32 Prozent bei den ethnischen Minderheiten. Vor sieben Jahren glaubten noch drei Prozent der weißen Bewerber um ein Promotionsstipendium, daß sie aufgrund ihrer Rasse kein Stipendium erhielten. Inzwischen sind sieben Prozent dieser Meinung.
www.junge-freiheit.de/
Aber geh, hoffentlich wundert sich die britische Regierung nicht über solchart Umfrageergebnisse, tragen sie doch selbst die Schuld durch ihre zuvorkommende Ausländerpolitik, die die einheimische Bevölkerung aufs schändlichste diskriminiert.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: England, oder der Vorhof zur Hölle

Beitrag von bushi am 14.08.08 18:01

warte warte nur ein weilchen bald kommt engleder auch zu uns Shocked Laughing
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19264
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: England, oder der Vorhof zur Hölle

Beitrag von Bengelchen8 am 14.08.08 20:34

Quorthon schrieb:
Aber geh, hoffentlich wundert sich die britische Regierung nicht über solchart Umfrageergebnisse, tragen sie doch selbst die Schuld durch ihre zuvorkommende Ausländerpolitik, die die einheimische Bevölkerung aufs schändlichste diskriminiert.

Diese "englischen" Verhältnisse greifen langsam aber sicher auf ganz Europa über.
Siehe manch äußerst fragwürdiges Urteil nicht nur in Deutschland, wo Richter gar so gerne auf "kulturelle Traditionen" hinweisen. ^125 ^125 ^125 ^125 ^125
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: England, oder der Vorhof zur Hölle

Beitrag von Oddysseus am 14.08.08 21:41

bushi schrieb:warte warte nur ein weilchen bald kommt engleder auch zu uns Shocked Laughing


Diesen "Rassismus" kannst bei Wiener Wohnen schon seit Jahren beobachten. Da bekommt kaum ein Einheimischer eine Wohnung.
avatar
Oddysseus
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1149
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 19.04.08

Nach oben Nach unten

Re: England, oder der Vorhof zur Hölle

Beitrag von Bengelchen8 am 14.08.08 23:14

Oddysseus schrieb:
bushi schrieb:warte warte nur ein weilchen bald kommt engleder auch zu uns Shocked Laughing


Diesen "Rassismus" kannst bei Wiener Wohnen schon seit Jahren beobachten. Da bekommt kaum ein Einheimischer eine Wohnung.

Frage: Will dort überhaupt noch ein Österreicher eine Wohnung? Und wenn tatsächlich einer eine bekommt; wie lange hält er es dort aus?
Bin zwar kein Wiener, aber was man von dort hört, liest und durch gelegentliche Dienstfahrten dort selbst erlebt, spricht Bände.
Bin heilfroh, dass ich seeeeeeeehr weit weg wohne.
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: England, oder der Vorhof zur Hölle

Beitrag von Oddysseus am 14.08.08 23:43

Bengelchen8 schrieb:
Frage: Will dort überhaupt noch ein Österreicher eine Wohnung? Und wenn tatsächlich einer eine bekommt; wie lange hält er es dort aus?

Wenn der Österreicher integriebar ist, wie es die österreichische Regierung will, dann sehr lange. Shocked
avatar
Oddysseus
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1149
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 19.04.08

Nach oben Nach unten

Re: England, oder der Vorhof zur Hölle

Beitrag von Gast am 15.08.08 0:08

In England können sich Interessierte vom 4. bis zum 28. August im Scharia- Recht unterweisen lassen.
"Hochqualifizierte" Gelehrte scheuen die weite Reise aus Ägypten und Saudi-Arabien nicht, gillt es doch den Engländern die Scharia mit all ihren Raffinessen wie innerfamilierer Ehrenmord, Steinigung, Auspeitschen udgl. nahe zu bringen.

islam-deutschland.info/

Die logische Weiterführung:
Oberster Richter für Anwendung der Scharia.
Bestimmte Streitigkeiten sollten nach Ansicht des Obersten Richters von England und Wales nach der Scharia geregelt werden können. Lord Phillips erklärte, es spreche nichts dagegen, das islamische Recht bei außergerichtlichen Einigungen anzuwenden. Dies sei bei vielen britischen Muslimen ohnehin bereits Praxis.

www.welt.de/

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: England, oder der Vorhof zur Hölle

Beitrag von Bengelchen8 am 15.08.08 0:51

Und das alles in der ach so tollen "Wertegemeinschaft EU"; die Gurkenkrümmung wird geregelt; den Transit dürfen wir nicht selbst bestimmen, aber solch menschenverachtende "Gesetze" (Scharia) lassen die so mir nix dir nix Fuß fassen. ^125 ^125 ^125 120 121

Als ersten sollte man diesen Obersten Richter gleich auf den höchsten Baum hängen, der zu finden ist. Er hat mein Empfinden für westliche Werte zutiefst beleidigt; also ein "Ehrenmord" laut Scharia nicht nur erlaubt, sondern gefordert.

Diese Wahnsinnigen wissen ja gar nicht was sie da anrichten. Zurück ins Mittelalter, kann ich da nur sagen; warten wir auf die ersten Hexenverbrennungen....
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: England, oder der Vorhof zur Hölle

Beitrag von Gast am 15.08.08 15:32

Ja es ist schon beeindruckend und gleichzeitig angsteinflößend, wie schnell man politische Errungenschaften, die über Jahrhunderte gewachsen sind, so mir nix dir nix vor dem Islam verzockt. Diese EU bringt uns und unseren westlichen und christlichen Werten den totalen Untergang, und das im Eilzugtempo.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: England, oder der Vorhof zur Hölle

Beitrag von Robert E. Lee am 15.08.08 16:29

Quorthon schrieb:Ja es ist schon beeindruckend und gleichzeitig angsteinflößend, wie schnell man politische Errungenschaften, die über Jahrhunderte gewachsen sind, so mir nix dir nix vor dem Islam verzockt. Diese EU bringt uns und unseren westlichen und christlichen Werten den totalen Untergang, und das im Eilzugtempo.

da gibt es nichts mehr hinzuzufügen, leider ist es so.
avatar
Robert E. Lee
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1179
Alter : 67
Ort : 2700
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.02.08

Nach oben Nach unten

Re: England, oder der Vorhof zur Hölle

Beitrag von Oddysseus am 15.08.08 17:03

Das ist der pure Wahnsinn, wenn die Scharia in einem westeuropäischen Land, wie Großbritannien offiziell angewendet wird. Absolut nicht nachvollziehbar und total hirnrissig. Mad

Wir fliegen zum Mond, bauen Wolkenkratzer, laufen mit Handys herum, aber Steinigung und Ehrenmord soll uns durch den Islam schmackhaft gemacht werden. deppen

Die Wüstensöhne und deren Freunde gehören dorthin geschickt, wo sie herkommen.
avatar
Oddysseus
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1149
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 19.04.08

Nach oben Nach unten

Re: England, oder der Vorhof zur Hölle

Beitrag von bushi am 15.08.08 19:00

es gehört die Scharia und die Inquisition wieder eingeführt, damit Ordnung in die Rechtsprechung kommt teufel
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19264
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: England, oder der Vorhof zur Hölle

Beitrag von Oddysseus am 15.08.08 20:25

bushi schrieb:es gehört die Scharia und die Inquisition wieder eingeführt, damit Ordnung in die Rechtsprechung kommt teufel


Hugh, der Großinquisator Bushi hat gesprochen. schleim
avatar
Oddysseus
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1149
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 19.04.08

Nach oben Nach unten

Re: England, oder der Vorhof zur Hölle

Beitrag von Genialerkimi am 15.08.08 23:34

bushi schrieb:es gehört die Scharia und die Inquisition wieder eingeführt, damit Ordnung in die Rechtsprechung kommt teufel

Wozu Inquisition?
Krummsäbel wegnehmen,und den Rest macht die Lug(n)er! teufel teufel engel
avatar
Genialerkimi
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1012
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.05.08

Nach oben Nach unten

Re: England, oder der Vorhof zur Hölle

Beitrag von Gast am 23.08.08 11:47

Die BBC in London ist schwer unter Beschuss geraten, nachdem bekannt wurde das die britische BBC-Hilfsorganisation "Kinder in Not" 20.000 Pfund an die muslimischen Drahtzieher des großen Terroranschlags vor drei Jahren gespendet hat.
Mohammed Siddique Khan und Shezad Tanweer erhielten zwischen 1999 bis 2002 insgesamt 20.000 Pfund aus Spendengeldern des britischen Nachrichtensenders, wie die Tageszeitung Daily Mail berichtet.
Offiziell sollte das Geld – zusammen mit 230.000 Pfund aus der öffentlichen Kasse – Schülern der Leeds-Gemeinschaftsschule in Beeston zukommen. Tatsächlich diente es aber der Finanzierung des Terrorismus, vor allem der Beschaffung von Propagandamaterial, wie eine Untersuchung des Nachrichtensenders BBC 2 aufdeckte.
Die Muserl werden das Geld schon dringender benötigen als Schüler einer Gemeinschaftsschule. scratch
=1079&tx_ttnews[backPid]=143&cHash=792e000981]http://www.junge-freiheit.de/index.php?id=154&tx_ttnews[tt_news]=1079&tx_ttnews[backPid]=143&cHash=792e000981

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: England, oder der Vorhof zur Hölle

Beitrag von Oddysseus am 23.08.08 20:56

Da sieht man wieder wie naiv die Briten sind. Shocked
avatar
Oddysseus
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1149
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 19.04.08

Nach oben Nach unten

Re: England, oder der Vorhof zur Hölle

Beitrag von Gast am 25.08.08 11:27

Oddysseus schrieb:Da sieht man wieder wie naiv die Briten sind. Shocked
....wie gefährlich naiv. Gott sei Dank ist England eine Insel.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: England, oder der Vorhof zur Hölle

Beitrag von bushi am 25.08.08 14:35

Quorthon schrieb:
Gott sei Dank ist England eine "Insel".
das habens von uns auch immer behauptet, -eine insel der seeligen- ;) und was jetzt bounce
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19264
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: England, oder der Vorhof zur Hölle

Beitrag von Robert E. Lee am 25.08.08 15:58

bushi schrieb:
Quorthon schrieb:
Gott sei Dank ist England eine "Insel".
das habens von uns auch immer behauptet, -eine insel der seeligen- ;) und was jetzt bounce

die insel der asylschmarotzer und der überfremdeten.
avatar
Robert E. Lee
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1179
Alter : 67
Ort : 2700
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.02.08

Nach oben Nach unten

Re: England, oder der Vorhof zur Hölle

Beitrag von bushi am 23.06.10 12:11

"Blutbad-Sparpaket" für die Briten.
Mehrwertsteuer steigt von 17,5 auf 20 Prozent.
(Österr., S.12)

.....dieses Blutbad haben wir Österreicher schon seit Jahren und manche wollen`s auf 22% erhöhen affraid
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19264
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

England´s Geheimdienst kooperierte mit Gaddafi.

Beitrag von bushi am 07.09.11 17:26

Vor der Revolution nützte Amerika Folterkeller des Diktators Gaddafi.
Um nichts weniger brutal konnte die Zusammenarbeit der Briten mit den libyschen Diensten für die Betroffenen enden. Der MI-6 verriet nämlich oppositionelle Libyer, die sich in Großbritannien versteckten, an die Schergen des grausamen Diktators. (4.9. Krone, S.2)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19264
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: England, oder der Vorhof zur Hölle

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten