Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

RETTET ÖSTERREICH!!!!!

Nach unten

RETTET ÖSTERREICH!!!!!

Beitrag von imgi am 21.06.08 16:07

diese mail habe ich erhalten und möchte sie nun verteilen.

unsere politiker handeln generell gegen den volkswillen, nicht nur in sachen eu reform!!!


------------------------------------------------------------------------------------------------

Nach Volksabstimmungs-Nein Frankreichs und Hollands will die EU jetzt auch noch Irland-Nein ignorieren !
Die Bürgerbewegung Rettet-Österreich stellt fest:
Politiker: Sie brechen ein Gesetz nach dem anderen !

Der ehemalige Justizministers Österreichs und Mitgestalter des österreichischen Verfassungsrechtes, Prof. Dr. Hans Klecatsky sagt wörtlich:
„Es ist das größte Verbrechen, das eine Demokratie begehen kann, wenn Staatsorgane gegen die AUSDRÜCKLICHE Deklaration des Volkeswillen vorgehen – noch dazu, wenn dies ausländische Staatsorgane machen.

Im EU-Vertrag von Lissabon steht es Schwarz auf Weiß:
Dieser Vertrag darf nur in Kraft treten, wenn ihn ALLE (!!) EU-Mitgliedsländer unterzeichnet haben !

Es spottet jeder demokratischen Gesinnung, wenn jetzt Bundeskanzler Gusenbauer und Außenministerin Plassnik erklärten, „alles zu tun, um den Vertrag in Kraft treten zu lassen“. Die unabhängige Bürgerinitiative "Rettet-Österreich" fordert alle Politiker auf, sich endlich an die Gesetze zu halten. Die ebenfalls am 12. Juni eingebrachte Verfassungsklage von "Rettet-Österreich" bleibt bis zu diesem Schritt aufrecht.
(Sie können den Text dieser enorm wichtige Klage bei "Rettet-Österreich" bestellen – siehe unten)

Wörtlich heißt es im Artikel 6 der Schlussbestimmungen des Vertrages von Lissabon: „Dieser Vertrag bedarf der Ratifikation durch die hohen Vertragsparteien (Anm.: das sind alle EU-Mitgliedsstaaten) im Einklang mit ihren verfassungsrechtlichen Vorschriften. Dieser Vertrag tritt am 1. Januar 2009 in Kraft, sofern alle Ratifikationsurkunden hinterlegt worden sind, oder andernfalls am ersten Tag des auf die Hinterlegung der letzten Ratifikationsurkunde folgenden Monats.“

Daher MÜSSEN lt. diesem Gesetz die Bundesregierung und Bundespräsident Fischer unverzüglich diesen so genannten EU-„Reformvertrag“, der ja nichts anderes ist als die gescheiterte EU-Verfassung, für tot erklären.

Es ist ein Skandal ersten Ranges, wenn „Volksvertreter“ auch nur im Ansatz etwas anderes vorschlagen, wie zum Beispiel eine zweite Volksabstimmung in Irland.
Eine Volksabstimmung kann nicht zunichte gemacht werden.“

"Rettet-Österreich" genießt die Symphatie und Unterstützung vieler Bürger des Landes.
Hunderttausende Österreicher haben die Forderungen der überparteilichen Bürgerinitiative schriftlich mit ihrer Unterschrift unterstützt. Der Bruch der österreichischen Verfassung und der damit verbundene beinahe vollständige Souveränitätsverlust Österreichs wird daher mehrfach auf die Verursacher von ÖVP – SPÖ – Grüne und teilweise BZÖ zurückfallen.
Auch die FPÖ hat gezeigt, dass sie nicht bereit ist, alle mitteln zur Verteidigung der Demokratie auszuschöpfen – wie z.B. in Form von Klagen.

Die Parteien sollten dringendst ihre letzte Chance nutzen, den von ihnen verursachten Schaden wenigstens teilweise wieder gutzumachen.

Verfassungsklage von "Rettet-Österreich":
Diese Klage wurde von den besten Verfassungsexperten wie dem ehemaligen Justizminister Klecatsky sowie Univ.Prof. Dr. Schachtschneider als auch weiteren Spitzenjuristen ausgearbeitet und im Auftrag Österreichs am 12. Juni 2008 eingebracht.

Sie haben die Möglichkeit die Verfassungsklage anzufordern.
Gegen den Unkostenbeitrag von 7.- Euro senden wir Ihnen diese gerne prompt zu.
Legen Sie den Unkostenbeitrag in das Briefkuvert und senden Sie dieses an:

Unabhängige Bürgerinitiative
"Rettet-Österreich"
Postfach 144
4601 Wels

No virus found in this incoming message.
Checked by AVG.
Version: 8.0.100 / Virus Database: 270.4.1/1510 - Release Date: 19.06.2008 15:21
avatar
imgi
Spammer
Spammer

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 6288
Alter : 58
Ort : most 1/4
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

Nach oben Nach unten

Re: RETTET ÖSTERREICH!!!!!

Beitrag von Gast am 21.06.08 19:03

Dank der mehrheitlich primitiven und ungebildeten österreichischen Bevölkerung sind wir in diese Situation geraten. Hätten die Schlauen entweder nicht abgestimmt, oder vielleicht doch einmal versucht ihr Hirn einzuschalten, dann wären wir gar nicht in der EU, und wir bräuchten uns nicht mit diesen, gegen das Volk gerichteten Dingen, herumschlagen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: RETTET ÖSTERREICH!!!!!

Beitrag von strizzi am 21.06.08 20:49

Federwolke schrieb:Dank der mehrheitlich primitiven und ungebildeten österreichischen Bevölkerung sind wir in diese Situation geraten. Hätten die Schlauen entweder nicht abgestimmt, oder vielleicht doch einmal versucht ihr Hirn einzuschalten, dann wären wir gar nicht in der EU, und wir bräuchten uns nicht mit diesen, gegen das Volk gerichteten Dingen, herumschlagen.

da wäre mit sicherheit solange abgestimmt worden bis das ergebnis gepasst hätte, wenn es 10 jahre gedauert hätte und immer neuen lügen bedurft
avatar
strizzi
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2702
Alter : 60
Ort :
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

Nach oben Nach unten

Re: RETTET ÖSTERREICH!!!!!

Beitrag von Gast am 21.06.08 20:51

Vielleicht hätten wir es doch geschfft!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: RETTET ÖSTERREICH!!!!!

Beitrag von strizzi am 21.06.08 20:52

Federwolke schrieb:Vielleicht hätten wir es doch geschfft!

das glaube ich nicht, denn beispiele mit mehreren abstimmungen gibt es ja genug
avatar
strizzi
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2702
Alter : 60
Ort :
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

Nach oben Nach unten

Re: RETTET ÖSTERREICH!!!!!

Beitrag von Gast am 21.06.08 21:05

Laß mich doch ein wenig träumen!

Obwohl ich noch nicht so alt bin, erkenne ich dennoch sehr wohl den Unterschied von vor der EU und in der EU. Für uns ist einfach alles schlechter geworden, mit uns meine ich die österreichischen Österreicher. Für die Ausländer ist alles besser geworden. Sie können in Massen ín unser Land kommen, werden hier versortgt, gehegt und gepflegt. Weiters wird uns vorgeschrieben, wieviel Asylanten wir aufnehmen und erhalten müssen. Im Gegenzug werden uns weitere oder höhere Gebühren oder Steuern auferlegt.

Unsere Neutralität ist im Eimer, und gegen den Transit können wir auch nichts machen.

Regional bedingt müssen wir unsere Kinder in Privatschulen geben, um ihnen eine normale Schulbildung zu ermöglichen.

Und dann soll noch einer sagen, die EU sei gut und notwendig. Ein hoch auf die nicht irren Iren, denn die haben ihre Sache sehr gut gemacht. 94

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: RETTET ÖSTERREICH!!!!!

Beitrag von bushi am 04.12.13 18:27

imgi schrieb:
unsere politiker handeln generell gegen den volkswillen
Gast schrieb:Laß mich doch ein wenig träumen!
1949.....An österreichs Ostgrenze wird der "Eiserne Vorhang" errichtet.
1971.....Papst Paul VI nennt Österreich eine "Insel der Seligen"
1983....."Österreich hat Europa und der Welt viel zu geben!" (Papst Johann Paul II am Wiener Heldenplatz)
1989.....Der "Eiserne Vorhang" fällt!
1994.....Österreicher sagen ja zu Europa: 66,4% für EU-Beitritt.
FIN
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: RETTET ÖSTERREICH!!!!!

Beitrag von fidelio777 am 05.12.13 11:08

bushi schrieb:
imgi schrieb:
unsere politiker handeln generell gegen den volkswillen
Gast schrieb:Laß mich doch ein wenig träumen!
1949.....An österreichs Ostgrenze wird der "Eiserne Vorhang" errichtet.
1971.....Papst Paul VI nennt Österreich eine "Insel der Seligen"
1983....."Österreich hat Europa und der Welt viel zu geben!" (Papst Johann Paul II am Wiener Heldenplatz)
1989.....Der "Eiserne Vorhang" fällt!
1994.....Österreicher sagen ja zu Europa: 66,4% für EU-Beitritt.
FIN
Das ist sicherlich noch nicht das Ende. Die Bürokraten in Brüssel werden erst dann FIN sagen, wenn sie alles ausgesaugt haben und sie ihren Plan erfüllt haben.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 58
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Zustände in Österreich

Beitrag von bushi am 20.01.14 16:14

1 - Die Armen: Machen die Arbeit
2 - Die Reichen: Beuten 1 aus
3 - Der Soldat: Beschützt 1 und 2
4 - Der Steuerpflichtige: Zahlt für alle 3
5 - Der Vagabund: Ruht für die 4
6 - Der Trunkenbold: Trinkt für alle 5
7 - Der Banker: Beschwindelt alle 6
8 - Der Anwalt: Betrügt alle 7
9 - Der Arzt: Hilft allen 8 so gut es geht
10- Der Totengräber: Beerdigt alle 9
11- Und die Politiker: Leben auf Kosten aller 10
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: RETTET ÖSTERREICH!!!!!

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten