Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Lebensmittel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Lebensmittel

Beitrag von janus am 25.05.08 19:17

Der Preis für Teigwaren ist hierzulande innerhalb des vergangenen Jahres um 39 Prozent gestiegen. Käse wurde um 21 Prozent, Milch um 14 Prozent teurer.

» Hintergrund: "Ein Luxus, den ich mir leiste"

quelle kurier

http://www.kurier.at/geldundwirtschaft/162297.php
avatar
janus
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1354
Alter : 67
Anmeldedatum : 15.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Lebensmittel

Beitrag von Bengelchen8 am 25.05.08 19:22

Hi, janus

Da sind die Prozentzahlen aber ordentlich "geschönt"; devil

Ein Beispiel aus der Praxis: Selbes Geschäft, slebe Nudeln, gleiche Menge
Jänner 08: € 1,06 (kein Aktionsangebot; normaler Preis)
Mai 08: € 1,85 !!!!!!!!!!!!!
Das ist meiner Rechnung nach eine Preissteigerung von ca. 74 %
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Lebensmittel

Beitrag von janus am 25.05.08 19:58

Bengelchen8 schrieb:Hi, janus

Da sind die Prozentzahlen aber ordentlich "geschönt"; devil

Ein Beispiel aus der Praxis: Selbes Geschäft, slebe Nudeln, gleiche Menge
Jänner 08: € 1,06 (kein Aktionsangebot; normaler Preis)
Mai 08: € 1,85 !!!!!!!!!!!!!
Das ist meiner Rechnung nach eine Preissteigerung von ca. 74 %


Dafür gab es für Mindestpensionisten üppige 1,9 % devil devil devil devil

Fast ein Wunder das die noch leben, man könnte fast meinen das an der Entsorgung von Rentnern gearbeitet wird.
avatar
janus
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1354
Alter : 67
Anmeldedatum : 15.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Lebensmittel

Beitrag von Bengelchen8 am 25.05.08 20:16

........man könnte fast meinen das an der Entsorgung von Rentnern gearbeitet wird.

Wieder mal den Nagel auf den Kopf getroffen.
"Gesundheits(un)reform, Pensionserhöhing, etc." zielt doch genau darauf ab!
Den "oberen Zehtausend" nur das Allerbeste, der Unterschicht das was übrig bleibt; nämlich nichts.....
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Lebensmittel

Beitrag von Gast am 25.05.08 20:24

Dafür soll es wenigstens anderen Gruppen in Österreich halbwegs gut gehen, wenn schon nicht dem Österreicher selbst, nämlich den Asylanten und Staatenlosen.
Das Innen- wie auch das Wirtschaftministerium halten den Gesetzesentwurf von Sozialminister Erwin Buchinger über die Mindestsicherung zu wenig sozial.
Geht nach den ÖVP Ministern der beiden oben genannten Ministerien, sollen auch ehemalige Asylwerber, denen in Österreich der Flüchtlingsstatus verwehrt wurde und die nicht in ihre Heimat zurückgeschickt werden können (zB.Bürgerkrieg), diese Mindestsicherung erhalten. Die ÖVP läuft, mir scheints, auch nicht mehr ganz rund.
Laut einer EU-Richtlinie sind anerkannte Flüchtlinge und eben solche, denen der Flüchtlingsstatus verwehrt wurde, gleichzustellen.
Es kommt aber noch dicker, die UNO-Flüchtlingsorganisation UNHCR will noch einer weiteren Gruppe die Mindestsicherung zugute kommen lassen, nämlich auch den Staatenlosen.

An alle weltweiten Wirtschaftsflüchtlinge, Asoziale und solche die es noch werden wollen, vereinigt euch, bildet Fahrgemeinschaften und kommt nach Österreich, das Land in dem für Leute wie euch Milch und Honig fließt. Ich für meinen Teil mache mich jetzt langsam bereit für meine Nachtschicht, denn das ganze muss ja eine Menge Geld kosten, und da will ich natürlich nicht zurückstecken und werde meinen Beitrag zur finanzierung dieses Schwachsinns leisten.
http://diepresse.com/home/politik/innenpolitik/385721/index.do?_vl_backlink=/home/politik/innenpolitik/index.do

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lebensmittel

Beitrag von Bengelchen8 am 25.05.08 20:32

Dann verbrenn ich meinen Pass und werde auch "Staatenloser"; her mit der Mindestsicherung, gratis Wohnung und allem was es da sonst noch so gibt.

Was sind wir doch für Trotteln, dass wir uns mittels Arbeit abstrampeln wenn's doch anders auch geht......

"Wuschelköpchen" Buchinger und den anderen Idioten wurden wohl mit den Haaren die letzten vorhandenen Gehirnwindungen entfernt.
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Asylanten, Flüchtlinge, Staatenlose

Beitrag von bushi am 25.05.08 20:39

ein 1/2 jahr arbeiten wir für das finanzamt und
ein 1/2 jahr für Asylanten, Flüchtlinge, Staatenlose u. eigene Arbeitsunwillige Twisted Evil
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Lebensmittel

Beitrag von Gast am 26.05.08 17:05

Du vergißt nur, dass die eigenen Arbeitsunwilligen in einer so geringen Minderheit vorkommen, dass die nicht ins Gewicht fallen, im Gegensatz zum Rest.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lebensmittel

Beitrag von bushi am 26.05.08 21:02

Federwolke schrieb:Du vergißt nur, dass die eigenen Arbeitsunwilligen in einer so geringen Minderheit vorkommen, dass die nicht ins Gewicht fallen,
ich sehe genug davon ab Pankahyttn zum Westbahnhof über Mariahilferstrasse zum Karlsplatz und über`n Schwedenplatz zum Praterstern Shocked
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Lebensmittel

Beitrag von Bengelchen8 am 26.05.08 21:42

ich sehe genug davon ab Pankahyttn zum Westbahnhof über Mariahilferstrasse zum Karlsplatz und über`n Schwedenplatz zum Praterstern

Ein und die selbe "Packlrass";
Für die Pankahyttnbewohner hätt ich aber einen sehr guten Vorschlag parat. Die wollen doch "alternativ" leben und ihrer "Kreativität" freien Lauf lassen, oder?
Na, dann lasst sie doch in den nächsten Steinbruch ziehen (umzäunt natürlich); dort können sie "Freiluftsex" betreiben so oft sie wollen und so nebenbei an den Steinchen ihre "Kreativität" unter Beweis stellen.
Vorschlag in Ordnung??????
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Mogelpackungen

Beitrag von bushi am 24.04.09 10:18

Listig werden Preiserhöhungen vorgenommen. Die Menge in der Verpackung ist kleiner als vorher
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Lebensmittel

Beitrag von bushi am 22.09.12 20:28

Milchprodukte werden um rund 10% teurer.
Die Bauern bekommen vorerst nicht mehr Geld.
Österreich mit rund 15 Kühen pro Milchbetrieb ist sehr klein strukturiert.
Milchbetriebe in Norddeutschland haben hingegen mehr als 1000 Kühe im Stall stehen.
(Kurier, S.14)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Lebensmttel: Preise dürften 2014 erneut deutlich steigen.

Beitrag von bushi am 05.12.13 12:19

Jüngste Entwicklungen bei heimischen Erzeugerpreisen und auf den internationalen Märkten lassen befürchten: 2014 müssen Konsumenten für Nahrungsmittel erneut tiefer in die Tasche greifen. (Heute,S.6)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Lebensmittel

Beitrag von fidelio777 am 05.12.13 12:20

bushi schrieb:Jüngste Entwicklungen bei heimischen Erzeugerpreisen und auf den internationalen Märkten lassen befürchten: 2014 müssen Konsumenten für Nahrungsmittel erneut tiefer in die Tasche greifen. (Heute,S.6)
Dies liegt doch auf der Hand. Die Preise werden sich sicher nicht so schnell senken, sondern es wird eher draufgeschalgen. Die Konsumenten müssen geschröpft werden.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Preis-Sturz

Beitrag von bushi am 07.10.14 11:43

fidelio777 schrieb: Die Preise werden sich sicher nicht so schnell senken....... Die Konsumenten müssen geschröpft werden.
Einkaufen immer billiger........ Discounter senken immer mehr die Preise.
http://www.bild.de/bild-plus/geld/wirtschaft/handel/gute-ernten-lassen-preise-im-handel-abstuerzen-38038602,var=a,view=conversionToLogin.bild.html
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Lebensmittel

Beitrag von fidelio777 am 09.10.14 15:48

bushi schrieb:
fidelio777 schrieb: Die Preise werden sich sicher nicht so schnell senken....... Die Konsumenten müssen geschröpft werden.
Einkaufen immer billiger........ Discounter senken immer mehr die Preise.
http://www.bild.de/bild-plus/geld/wirtschaft/handel/gute-ernten-lassen-preise-im-handel-abstuerzen-38038602,var=a,view=conversionToLogin.bild.html

Freie Marktwirtschaft nennt man das.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Lebensmittel

Beitrag von bushi am 11.10.14 18:47

wollte heute beim Billa-Praterstern Zwiebel kaufen, 1/2 Kg. roter bio-Zwiebel kostet € 1,99, das entspricht einen Kilopreis von € 3.98
das sind in ÖS/ATS 55,--
da kommt mir das Hühnerfleisch oder Schweinefleisch in Aktion billiger Exclamation
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Lebensmittel

Beitrag von fidelio777 am 14.10.14 16:01

bushi schrieb:wollte heute beim Billa-Praterstern Zwiebel kaufen, 1/2 Kg. roter bio-Zwiebel kostet € 1,99, das entspricht einen Kilopreis von € 3.98
das sind in ÖS/ATS 55,--
da kommt mir das Hühnerfleisch oder Schweinefleisch in Aktion billiger Exclamation

Dann musst du halt das Hühnerfleich oder Schweinefleisch in Aktion kaufen, da es billiger kommt.

Dieser Preis für ein Kilo roter Zwiebeln ist im Vergleich zu uns geradezu billig.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Lebensmittel

Beitrag von bushi am 14.10.14 20:09

fidelio777 schrieb:
Dieser Preis für ein Kilo roter Zwiebeln ist im Vergleich zu uns geradezu billig.
habt's vielleicht auch schon 'norwegische' Lebensmittelpreise, dort kauft man die Gurken aufgeschnitten in Stücken und nicht
im Ganzen Shocked
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Lebensmittel

Beitrag von fidelio777 am 15.10.14 10:37

bushi schrieb:
fidelio777 schrieb:
Dieser Preis für ein Kilo roter Zwiebeln ist im Vergleich zu uns geradezu billig.
habt's vielleicht auch schon 'norwegische' Lebensmittelpreise, dort kauft man die Gurken aufgeschnitten in Stücken und nicht
im Ganzen Shocked

Leider kann ich das nicht sagen ob wir norwegische Lebensmittelpreise haben. Tatsache ist die das wir die Gurken im Glas als Ganze kaufen können oder auch schon geschnitten, das wären dann die Essiggurken. Die Gartengurken werden selbstverständlich als ganzes gekauft und nicht geschnitten.


------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Lebensmittel

Beitrag von bushi am 15.10.14 14:08

fidelio777 schrieb:Die Gartengurken werden selbstverständlich als ganzes gekauft und nicht geschnitten.
in Norwegen werden sie geteilt verkauft, weil Gemüse im 'reichen' Norwegen eine teure Rarität ist.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Lebensmittel

Beitrag von fidelio777 am 16.10.14 11:16

bushi schrieb:
fidelio777 schrieb:Die Gartengurken werden selbstverständlich als ganzes gekauft und nicht geschnitten.
in Norwegen werden sie geteilt verkauft, weil Gemüse im 'reichen' Norwegen eine teure Rarität ist.  

Ach so ist das.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Lebensmittel

Beitrag von bushi am 23.10.14 11:00

avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Lebensmittel

Beitrag von fidelio777 am 03.11.14 15:58


Einmal posten reicht Bushi. Vorallem die vier oberen Teile hast du schon mal gepostet.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Preisvergleich

Beitrag von bushi am 30.12.14 12:21

1 Kg. AnkerBROT kostet knapp 4,-€
1 Kg. Hühner- od. Schweinfleisch bekommt man in der Aktion unter 4,-€
......aber wo ist mehr Mist drinn?  120 121
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Fleisch billiger als Brot

Beitrag von bushi am 04.01.15 17:14

Penny-Markt:
1 Kg. Schweinsbraten gerollt, natur od. gewürzt 2,99 €
1 Kg. Bauchfleisch im Ganzen 3,29 €
1Kg. KARREE oder Schopfbraten vom Schwein, im Ganzen 4,49 €
(heut.Österr., S.11)
120 ^125
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Lebensmittel

Beitrag von fidelio777 am 28.01.15 12:20

bushi schrieb:1 Kg. AnkerBROT kostet knapp 4,-€
1 Kg. Hühner- od. Schweinfleisch bekommt man in der Aktion unter 4,-€
......aber wo ist mehr Mist drinn?  120 121

Also ganz sicher ist überall ein Kilo drin.

Dann ist es so, dass die Preise im Getreidehandel relativ hoch sind und das Brot so teuer ist wie das Fleisch.


------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Lebensmittel

Beitrag von fidelio777 am 28.01.15 12:21

bushi schrieb:Penny-Markt:
1 Kg. Schweinsbraten gerollt, natur od. gewürzt 2,99 €
1 Kg. Bauchfleisch im Ganzen 3,29 €
1Kg. KARREE oder Schopfbraten vom Schwein, im Ganzen 4,49 €
(heut.Österr., S.11)
120 ^125

Sicher alles 2. Qualität. Beim Metzger bezahlst du sicher mehr.


------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Lebensmittel

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten