Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Gender

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Gender

Beitrag von Gast am 23.05.08 11:29

das Eingangsposting lautete :

Der Gender-Wahnsinn, der von Frauen die dem Feminismuswahn völlig erliegen weiter fröhlich vorangetrieben wird, trägt immer absurdere Früchte.
Die Wissenschaftssprecherin der ÖVP, Gertrude Brinek fordert in gewissen Unterichtsfächern einen getrennten Unterricht von Buben und Mädchen, und nennt die schlechten Ergebnisse von Frauen bei den Medizin-Tests aus Anlass.
Vieleicht sollte es eigens für Mädchen entworfene Unterrichtsbücher geben, wäre doch auch nicht schlecht, oder Frauen sind als Chirurgen oder sonstige Medizinberufe einfach weniger geeignet als Männer, was ich allerdings nicht glaube.
Was ist mit den Unterrichtsfächern, wo die Buben gegenüber den Mädchen weit schlechter abschneiden.
Gender heisst doch eigentlich nichts anderes als Frauen zu bevorzugen.

http://www.oe24.at/zeitung/oesterreich/politik/article308054.ece

Gast
Gast


Nach oben Nach unten


Re: Gender

Beitrag von BunterKanzler am 28.11.12 10:24

bushi schrieb:EU-Justizkommissarin Viviane Reding reicht's! Weil eine freiwillige Selbstverpflichtung zu mehr Frauen in Führungspositionen nichts brachte, soll künftig per Gesetz Druck gemacht werden. Bereits 2020 sollen 40 Prozent der Aufsichtsräte Frauen sein. (Heute, S. 6)

Ein Grund mehr, warum sich Österreich endlich aus dieser EU verabschieden sollte.
Dann kann diese Reding-Kuh gern überall ihre 40% Quotenfrauen installieren, aber bei uns soll die Wirtschaft frei sein von solchen hirnrissigen Bevormundungen von seiten ideologischer Spinner!
avatar
BunterKanzler
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 909
Alter : 52
Ort : Hintertupfing
Anmeldedatum : 17.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Gender

Beitrag von politikjoker am 29.11.12 6:02

BunterKanzler schrieb:Ein Grund mehr, warum sich Österreich endlich aus dieser EU verabschieden sollte.
Nö.
Ein Grund mehr, Brüssel per Veto "die Wadl fiere zu richten".
Leider verhindern das aber LINKE:
http://www.forum-politik.at/t5569-cameron-bzw-england-stand-osterreich-bei-raub-unserer-steuergelder-gescheitert-faymann-wollte-uns-ausliefern

D.h. richtig: Ein Grund mehr, nimmer LINKS zu wählen.
Klare Sache. Very Happy
Dann kann diese Reding-Kuh gern überall ihre 40% Quotenfrauen installieren, aber bei uns soll die Wirtschaft frei sein von solchen hirnrissigen Bevormundungen von seiten ideologischer Spinner!
Leider übertreibt ihr es wieder auf die andere Seite - was wiederum...nur zu Mord und Hass führt. affraid


Lasst man euch an die Macht, gibt´s GRUNDSÄTZLICH Tote - nur bezüglich Frauen halt so oder so
http://www.forum-politik.at/t5585-agypten-machtgeiler-mursi-islamist-bringt-nur-tod-und-verderben-pierre-vogel-salafisten-dafur


*abgestumpftes Schulterzucken*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Frauen erhalten am wenigsten.

Beitrag von bushi am 20.12.12 10:21


D.h. richtig: Ein Grund mehr, LINKS zu wählen.
http://money.oe24.at/Topbusiness/So-viel-verdient-Oesterreich/88737652
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Gender

Beitrag von politikjoker am 21.12.12 5:47

Bushi, bitte verfälsche meine Zitate nicht.
Danke.
politikjoker schrieb:D.h. richtig: Ein Grund mehr, nimmer LINKS zu wählen.
Klare Sache. Very Happy
Und:
..Während die Einkommen der Arbeiter seit 1998 an Wert verloren haben (teilweise sogar um 15 Prozent), gab es für die Beamten sogar Kaufkraftgewinne.
Also klar NICHT LINKS wählen - denn die haben das zu verantworten! devil

Beamten Apparatschniks kriegen die volle Kohle und dem kleinen Arbeiter wird alles weggenommen, damit LINKE Freunderl es gut haben.
=> PFUI TEUFEL!!! 121

Klar, dass dann Zitat fälschen MUSST, um eine positive Aussage dazu zu kriegen.
Denn höchstens schwertgestörte Realitätsverweigerer KÖNNEN sowas
cool finden! devil


*der schleimige und FALSCHE Bushi versucht´s halt typisch "Linker" immer wieder*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Gender

Beitrag von bushi am 21.12.12 10:37

politikjoker schrieb:
Beamten Apparatschniks kriegen die volle Kohle und dem kleinen Arbeiter wird alles weggenommen
der Großteil der Beamtenschaft ist schwarz, wieso bekommen sie unter den Roten die meiste Kohle !?
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

es wir noch immer "selektiert"

Beitrag von bushi am 21.12.12 18:05

163 Millionen weibliche Föten wurden abgetrieben und es steigt kontinuierlich weiter in China, Indien, Georgien, Aserbeidschan, Armenien, Albanien, Afrika; in der USA erlaubt; in Europa verboten. (Kurier, S.24)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Gender

Beitrag von politikjoker am 05.01.13 4:11

bushi schrieb:..der Großteil der Beamtenschaft ist schwarz, wieso bekommen sie unter den Roten die meiste Kohle !?
Red keinen Blödsinn!
Du glaubst doch nicht wirklich, dass z.B. im erz-LINKEN und dunkel-roten Wien plötzlich die Beamten von der Övp sind, oder..? 107

Und in Salzburg kriegen eigentlich auch nur Rote eine in die Fresse.

Aber selbst WENN:
SpÖVPg macht auch aus Övplern LINKE Apparatschniks.


*sich für die bescheuerten Lügenmärchen ds Bushi fast schon fremdschämend*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Gender

Beitrag von bushi am 05.01.13 10:08

politikjoker schrieb:
bushi schrieb:..der Großteil der Beamtenschaft ist schwarz, wieso bekommen sie unter den Roten die meiste Kohle !?
Red keinen Blödsinn!
Du glaubst doch nicht wirklich, dass z.B. im erz-LINKEN und dunkel-roten Wien plötzlich die Beamten von der Övp sind, oder..?
der Großteil der Bundesbeamten und Landesbeamten sind schwarz.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Gender

Beitrag von politikjoker am 06.01.13 3:52

bushi schrieb:der Großteil der Bundesbeamten und Landesbeamten sind schwarz.
1. Sind trotzdem LINKE über SpÖVPg

2. Will ich sehen!
Bitte Quelle her!


*wartend*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Gender

Beitrag von bushi am 19.01.13 10:56

politikjoker schrieb:
bushi schrieb:der Großteil der Bundesbeamten und Landesbeamten sind schwarz.
*wartend*
Politik Joker
warte bist "schwarz" wirst tongue
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Gleichberechtigung

Beitrag von bushi am 19.01.13 10:57

"Wehrpflicht oder Zivildienst"

Brav gedient haben die jungen Männer dem Land und die jungen Frauen haben derweile gemacht, wozu sie Lust hatten. Das war angenehm für die Frauen und unfair gegenüber der Männern. Jetzt schreien sicher ganz viele Frauen auf, dass es die Gleichberechtigung sowieso nur auf dem Papier gibt.
Ja, und jede Frau hat zwei Hände, die zum Wohl anderer anpacken könnten. Aber bevor sie nicht müssen, werden sie auch nicht können. Schade. (christine tauzher@heute.at).
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Frauen: "Sieg für Gleichberechtigung"

Beitrag von bushi am 25.01.13 20:10

Freude beim weiblichen Militärpersonal über den neuen Plan der US-Regierung.
US-Soldatinnen bald an der Front.
Das Verbot für Frauen, in Kampftruppen zu dienen, soll jetzt abgeschafft werden.
Großer Erfolg. Frauen feiern den Schwenk als großen Gleichberechtigungserfolg: Mit den Kampfrollen eröffnen sich für sie auch Chancen auf mehr Führungspositionen in der Armee. (Österr., S.14)


der Sensenmann freut sich schon auf den weiblichen Nachschub teufel
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Gender

Beitrag von politikjoker am 27.01.13 5:18

bushi schrieb:..Das Verbot für Frauen, in Kampftruppen zu dienen, soll jetzt abgeschafft werden.
Großer Erfolg. Frauen feiern den Schwenk als großen Gleichberechtigungserfolg: Mit den Kampfrollen eröffnen sich für sie auch Chancen auf mehr Führungspositionen in der Armee.
der Sensenmann freut sich schon auf den weiblichen Nachschub teufel
Der Sensenmann freut sich natürlich drüber, jedoch noch viel mehr(!) die Soldaten, die Monate lang keine Frau sehen und dementsprechen *ähheemmm* sind. Shocked
Bin ja gespannt, wie die Army mit den ganzen Vergewaltigungen nebst sexuellen Belästigungen, Mobbing usw. umzugehen gedenkt.
Dürfen wir ein "WikiRape" erwarten..? teufel
bushi schrieb:
politikjoker schrieb:
bushi schrieb:der Großteil der Bundesbeamten und Landesbeamten sind schwarz.
*wartend*
Politik Joker
warte bist "schwarz" wirst tongue
politikjoker schrieb:
bushi schrieb:der Großteil der Bundesbeamten und Landesbeamten sind schwarz.
2. Will ich sehen!
Bitte Quelle her!
Hab ich erwähnt, dass das das übliche "Quelle oder Lüge" Spiel war...? teufel

Du hast es schon wieder verloren! Shocked

Du hast gelogen, da den Beweis für deine Behauptung nicht hast liefern können.


*1x wie üblich*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Abteilungen überwiegend von ÖVP-nahen Beamten besetzt

Beitrag von bushi am 27.01.13 10:43

politikjoker schrieb:
bushi schrieb:der Großteil der Bundesbeamten und Landesbeamten sind schwarz.
2. Will ich sehen!
Bitte Quelle her!
lt. Google......vorwiegend konservativen Beamtenschaft.
ÖVP als „die österreichische Partei“ mit den Selbstständige, Unternehmer, Bauern, Beamte.
Ein Indiz sei, dass die betroffenen Abteilungen überwiegend von ÖVP-nahen Beamten besetzt seien.
Österreichs nichtsozialistische Hochschülerschaft befinden sich im höheren Beamtenstand Exclamation
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

ältere Frauen ersuchen zu Recht um Gleichstellung

Beitrag von bushi am 31.01.13 12:08

250.000 Frauen in Österreich Grapsch-Opfer.
Mindestens eine Viertelmillion Frauen im Alter zwischen 16 und 60 Jahren wurden bereits Opfer von Grapschern, wie eine Studie der Uni Wien belegt. Damen über 60 Jahren sind nicht erfasst. (Heute, S.4)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Männer lieben an Frauenvor allem ihre Unergründlichkeit.

Beitrag von bushi am 08.03.13 10:49

http://madonna.oe24.at/love/Zehn-Dinge-die-Maenner-an-Frauen-lieben/97185816

das herz einer frau, der magen einer sau, der inhalt einer wurscht, bleibt ewig unerfurscht.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Mehr Frauen an die Spitze!

Beitrag von bushi am 09.03.13 9:23

Liebe Forumsteilnehmer!

Eva Glawischnig und Judith Schwentner (Grüne Frauensprecherin) haben vor wenigen Minuten die neue Kampagne zum Frauentag (8. März) vorgestellt. Wir wollen Aufmerksamkeit für das wichtige Thema Chancengleichheit schaffen: bitte teile das Plakat auf Facebook und zeig damit, dass Dir das Thema wichtig ist!

Für uns Grüne ist 50:50 eine Selbstverständlichkeit. Wir wollen mit unserer Aktion die anderen Parteien ermuntern, nachzudenken, ob es nicht gut wäre mehr Frauen an der Spitze zu haben.

Hier kannst Du das Plakat auch gratis und versandkostenfrei bestellen:
http://www.gruene.at/spitzenfrauen

Danke für Deine Unterstützung!

Liebe Grüße,
Judith, Armin, Angelika & Nives
für das Grüne Wahlkampfteam


Du erhältst diese Nachricht, weil Du auf einer Website der Grünen Österreichs, einer Teilorganisation, Landes-, Bezirks- oder Gemeindewebsite oder mit den Grünen Österreichs befreundeten Website (bspw. atomausstieg.at) Deine Daten hinterlassen und über eine "checkbox" oder im Wege des "double-opt-in-Verfahrens" zugestimmt hast, dass wir Dir solche Nachrichten senden. Das kann auch schon etwas länger her sein. Wenn Du es genauer wissen willst, sende uns ein kurzes Mail und wir antworten so schnell wie möglich.


DIE GRÜNEN – DIE GRÜNE ALTERNATIVE BUNDESPARTEI
Rooseveltplatz 4–5/Top 5, 1090 Wien, Österreich
T +43 1 2363998 . F +43 1 5269110 . E mailto:informieren@gruene.at . W www.gruene.at
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Gender

Beitrag von bushi am 09.03.13 10:51


Frauenministerin Heinisch-Hosek, geb. 16. Dezember 1961, verheiratet, kinderlos:
Die Frauenbewegung geht ja davon aus, dass Männer und Frauen grundsätzlich die gleichen Aufgaben unternehmen können und sollen.
Ja. Männer können Windeln wechseln, Babynahrung wärmen, sie können kochen und sie können bügeln - nur Kinder kriegen können sie nicht.
Deshalb ist es höchste Zeit, dass nicht nur im Job, sondern auch zuhause gleiche Verhältnisse herrschen.
Krone-Anfrage: Bügeln Sie Ihrem Mann nie ein Hemd?
Lacht. - Bei uns ist es so, dass er die gesamte Wäsche macht. Ich bügle meinem Mann deshalb schon lange kein Hemd mehr.
(8.3. Krone, Seite acht)
Krone-Anfrage: Ist der liebe Gott männlich oder weiblich?
Heinisch-Hosek: Der liebe Gott ist für mich eine Lichtgestalt. Er kann also beides sein. Auf jeden Fall ist er nicht automatisch ein Mann.
(Krone, Seite 9)
....das LICHT Exclamation also ist er sächlich What a Face
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

"Nicht alle Frauen denken gleich"

Beitrag von bushi am 17.04.13 21:33

Morgen stimmt der Bundestag über die gesetzliche Frauenquote ab!
http://www.bild.de/politik/inland/angela-merkel/interview-frauenquote-30044262.bild.html
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

An der Uni Leipzig sollen männliche Dozenten Professorinnen heissen.

Beitrag von fidelio777 am 06.06.13 15:32

Als ich heute Morgen die unten aufgeführt Schlagzeile gesehen habe, musste ich mich wirklich ernsthaft fragen, was dies den soll?

Sind wir wirklich jetzt schon so weit, dass wir alles mit weiblicher Form ansprechen müssen oder sollten?

Ich finde dies geht eindeutig zu weit. Nun müssen sich sogar noch die Männer mit weiblichen Titeln herum schlagen.

Die Menschheit ist wirklich in einem Wahnsinn.

«Bücklinge»

05. Juni 2013

Schweizer sind gegen männliche Professorinnen

An der Uni Leipzig sollen männliche Dozenten Professorinnen heissen. Das geht selbst Schweizer Feministinnen zu weit – und lässt Männer toben.


Die Universität Leipzig will ihre Professoren entmannen: Laut einer Anpassung der Grundordnung der Hochschule sollen zukünftig ausschliesslich weibliche Personenbezeichnungen verwendet werden. Ist in einem offiziellen Papier der Uni von «Professorinnen» die Rede, ist damit auch das männliche Lehrpersonal gemeint. In der Schweiz kommt das Vorgehen zum Teil gut an. Nachmachen will es den Leipzigern allerdings vorerst niemand.

«Die Idee finde ich originell», sagt Helen Issler von Alliance F in Bern. Sie findet gut, dass der Professorinnen-Titel für männliche Dozenten zur Diskussion anregt. «Es kratzt natürlich am männlichen Ego. Doch so denken Männer mal darüber nach, wie es sich anfühlt, sprachlich ‹unterschlagen› zu werden.»

Weiter gehen will Issler aber nicht. «In der Schweiz sollten Dozenten nicht Professorinnen heissen. Die Sprache sollte die heutige Wirklichkeit abbilden, in welcher Mann und Frau alle Rollen und Berufe ausüben können.»

Sie plädiert, wie auch der Männerverantwortliche der Fachstelle für Gleichstellung von Frau und Mann, Edgar Frey, für Doppelnennungen oder geschlechtsneutrale Formen. «Formulierungen wie ‹Studierende› oder ‹Dozierende› eigenen sich», sagt Frey.

«Absurde Verweiblichung der Sprache»

Kein Verständnis für die sprachlichen Neuerungen an der deutschen Universität zeigt der Präsident von IG Antifeminismus, Urs Bleiker. «Ich frage mich: Wie kann man sich diese Anmassungen bieten lassen als Professor? Die Professoren von Leipzig machen den Bückling.» Er sieht in der Änderung eine «absurde Verweiblichung der Sprache.» Noch hofft Bleiker, dass die Idee in der Schweiz nicht Fuss fasst. «Politik und Bevölkerung sind gefordert, dass es nicht soweit kommt. Hochschulen sind Hochburgen des Unsinns», so der Antifeminist.

Die Universitäten sehen indes keinen Handlungsbedarf es bei der sprachlichen Gleichstellung den Leipzigern gleichzutun. Doris Wastl-Walter von der Uni Bern sagt: «Wir wollen nicht Gleiches mit Gleichem vergelten.»

Auch in Basel will man von einer Anpassung an die weibliche Form absehen: «Das führt nicht zu einer Gleichstellung», sagt Universitäts-Sprecher Matthias Geering. Dem Ausdruck «Professorenschaft» gehe zwar die sprachliche Eleganz ab, er sei jedoch als geschlechtsunabhängige Bezeichnung zu präferieren, so Geering.

Quelle: http://www.20min.ch/schweiz/news/story/Schweizer-sind-gegen-maennliche-Professorinnen-27428456

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 58
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Männer-Diskriminierung

Beitrag von bushi am 09.01.14 10:30

fidelio777 schrieb:Sind wir wirklich jetzt schon so weit, dass wir alles mit weiblicher Form ansprechen müssen oder sollten?
Ich finde dies geht eindeutig zu weit. Nun müssen sich sogar noch die Männer mit weiblichen Titeln herum schlagen.
Die Menschheit ist wirklich in einem Wahnsinn.
Sorge um die deutsche Sprache
http://www.bild.de/regional/frankfurt/sprachliche-diskriminierung/sie-stellen-irrste-roemer-anfrage-34129856.bild.html
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Gender

Beitrag von fidelio777 am 20.01.14 15:21

Irgendwie müssen die ja die Zeitungen füllen. Also sucht man Themen oder sonst erfindet man einfach etwas.

Dass die deutsche Sprache am verrotten ist, weiss man schon längstens. Also so ist es doch nur legitinim, dass sich da jemand ein wenig wehrt.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 58
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Frauen sind besser gebildet als Männer.

Beitrag von bushi am 06.02.14 16:50

Anteil an Maturantinnen bei 19%, bei Männer 15%.
35% der Akademikerinnen sind unter ihrem Qualifikationsniveau beschäftigt, bei männl. Uni-Absolventen nur 26%.
Frauen sind zwar besser gebildet, aber deshalb noch lange nicht gescheiter teufel 
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Gender

Beitrag von fidelio777 am 12.02.14 13:42

bushi schrieb:Anteil an Maturantinnen bei 19%, bei Männer 15%.
35% der Akademikerinnen sind unter ihrem Qualifikationsniveau beschäftigt, bei männl. Uni-Absolventen nur 26%.
Frauen sind zwar besser gebildet, aber deshalb noch lange nicht gescheiter teufel 

Aber Hallo?

Weisst du was du da geschrieben hast?

35% der Akademikerinnen sind unter ihrem Qualifikationsniveau beschäftigt. Das heisst die sind besser gebildet als die Anstellung die sie ausüben. Also sind es nach wie vor mehr Männer die ihrer Qualifikation enstsprechend beschäftigt sind.

Somit ist wieder einmal mehr bewiesen, dass Frauen gar nicht mal so erwünscht sind in höhren Positionen. Das ist eigentlich die Aussage des oben genannten Postings von dir. Und nicht deine Aussage betreffend der Bildung.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 58
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Gender

Beitrag von bushi am 21.02.14 19:07

"Eine Frau ist ja nicht automatisch clever, nur weil sie scheiße aussieht!"
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Gender

Beitrag von fidelio777 am 26.02.14 13:11

bushi schrieb:"Eine Frau ist ja nicht automatisch clever, nur weil sie scheiße aussieht!"

Wie sollte dann eine clevere Frau ausehen?

Clevere Frauen gibt es überall und die sehen meistens ganz ordentlich aus.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 58
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Gender

Beitrag von bushi am 06.03.14 17:20

fidelio777 schrieb:
bushi schrieb:"Eine Frau ist ja nicht automatisch clever, nur weil sie scheiße aussieht!"
Wie sollte dann eine clevere Frau ausehen?
Clevere Frauen gibt es überall und die sehen meistens ganz ordentlich aus.
Als Nachrichtensprecher, Moderator, Diskussionsleiter, Wettervorhersage, tv-Kommissare, Auslandssprecher sind im deutschspr.-TV  die Frauen augenscheinlich schon überwiegend. Beim Lehrerberuf und Apotheker sind sie schon in Überzahl und Ämter und Behörden werden folgen.  
Und den Mann bleibt die Künette   


Zuletzt von bushi am 08.03.14 20:42 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Gender

Beitrag von fidelio777 am 07.03.14 14:09

bushi schrieb:Und den Mann bleibt die Künette   

Vielleicht war diese Frau ja vor der Heirat auch ganz Klever und wurde dann so.

Könnte es sein, dass es dann an den Männern liegt?


------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 58
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

der Unterschied zwischen Mann und Frau

Beitrag von bushi am 08.03.14 12:52

MANN......'was ist er?'
FRAU.......'wie ist sie?'
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Freundschaft zwischen Männern und Frauen funktioniert einfach nicht.

Beitrag von bushi am 03.04.14 9:09

Männer und Frauen können nie Freunde sein
http://www.bild.de/unterhaltung/erotik/sex-studie/forscher-geben-affaere-unter-freunden-keine-chance-35230518.bild.html
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Gender

Beitrag von bushi am 15.06.14 23:11

Feminismus existiert nur, um hässliche Frauen in die Gesellschaft zu integrieren.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Gender

Beitrag von fidelio777 am 17.06.14 15:35

bushi schrieb:Feminismus existiert nur, um hässliche Frauen in die Gesellschaft zu integrieren.

Der ist böse, hat aber was dran. Deshalb hat wohl Alice Schwarzer kein Mann gefunden.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 58
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Gender

Beitrag von bushi am 11.08.14 20:44


Der ist böse
Eine Karawane zieht durch die Sahara. Die Männer sitzen auf den Kamelen, die Frauen laufen nebenher.
"Nimmt man denn hier keine Rücksicht auf das schwache Geschlecht?" will ein Tourist wissen.
"Ganz im Gegenteil", antwortet eine der Frauen, "wir wollen abends keine müden Männer..."
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Gender

Beitrag von fidelio777 am 13.08.14 8:56

bushi schrieb:Eine Karawane zieht durch die Sahara. Die Männer sitzen auf den Kamelen, die Frauen laufen nebenher.
"Nimmt man denn hier keine Rücksicht auf das schwache Geschlecht?" will ein Tourist wissen.
"Ganz im Gegenteil", antwortet eine der Frauen, "wir wollen abends keine müden Männer..."

Tja, man kann es auch so sehen. Dafür haben die Frauen dann grosse Wäsche und/oder Kopfschmerzen und sind dafür müde.  Very Happy 

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 58
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

KURDISCHE PESCHMERGA-KÄMPFERIN

Beitrag von bushi am 02.10.14 20:36

Die mutigen Peschmerga-Kämpferinnen.
Mit schlechter Ausstattung stellen sich auch Frauen den Terroristen in den Weg, bis zum bitteren Ende.
http://www.bild.de/politik/ausland/isis/selbstmord-aus-angst-vor-vergewaltigung-37975496.bild.html
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Frauen- Rekrutierung

Beitrag von bushi am 04.10.14 12:10

„Frauen-in-der-Bundeswehr.de”.

„Ihr Leben ist bunt und abwechslungsreich. Ihr neuer Job ist es auch”

Individuelle Karrieremöglichkeiten für Frauen bei der Bundeswehr

http://www.bild.de/politik/inland/ursula-von-der-leyen/werbekampagne-zur-rekrutierung-von-frauen-gestoppt-38001140.bild.html
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Mutter opfert sich im Kampf gegen ISIS

Beitrag von bushi am 06.10.14 10:42

KURDIN SPRENGT SICH IN DIE LUFT
http://www.bild.de/politik/ausland/isis/alle-infos-zu-isis-syrien-irak-tuerkei-38022916.bild.html
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Gender

Beitrag von fidelio777 am 09.10.14 14:05

bushi schrieb:KURDIN SPRENGT SICH IN DIE LUFT
http://www.bild.de/politik/ausland/isis/alle-infos-zu-isis-syrien-irak-tuerkei-38022916.bild.html

Frage: Was hat dies mit Gender zu tun?

Nur weil es eine Frau ist die sich in die Luft gesprengt hat?

Vielleicht bekommt sie nun von Allah 72 Junmänner zum vernaschen. Das wäre dann Gender.

Gleichberechtigung für Muslime.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 58
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Gender

Beitrag von bushi am 11.10.14 9:26

Gast schrieb:Der Gender-Wahnsinn, der von Frauen die dem Feminismuswahn völlig erliegen weiter fröhlich vorangetrieben wird, trägt immer absurdere Früchte.
politikjoker schrieb:
Die können nicht mal HEUTE einen klar verbrecherischen Korruptionskanzler überhaupt(!) befragen -
Das is nur "gut", um ein bissl Schaum zu schlagen und "Arbeit" für die Frauen vorzutäuschen(!) -
Als Auslandskorrespondenten und Kriegsberichterstatter sowie Politkommentar im TV,  sind die Frauen schon in der Mehrzahl Exclamation
dass geht mir auf den Sack.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Gender

Beitrag von tigerauge am 12.10.14 21:12

Mir sind die Flintenweiber heutzutage zuwider.
Die Emanzen gehören an die Front gegen ISIS.

Dort würde man ihnen zeigen, wofür sie gut sind.
avatar
tigerauge
Schreiberling
Schreiberling

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 583
Alter : 42
Anmeldedatum : 17.01.08

Nach oben Nach unten

Re: Gender

Beitrag von fidelio777 am 14.10.14 15:43

Tja die wären dort ganz sicher besser aufgehoben, diese Emanzen.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 58
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Gender

Beitrag von cookiemonster am 16.10.14 18:36

Letztlich sollte man aber schon bedenken wie groß die einkommensschere noch isz zwisachen Mann und Frau - das ist extrem und man sollte für gleiche Arbeit immer gleich entlohnt werden.
avatar
cookiemonster
Frischling
Frischling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 35
Alter : 32
Ort : überall
Anmeldedatum : 04.10.12

Nach oben Nach unten

Re: Gender

Beitrag von bushi am 20.10.14 10:21

Flinten-Uschi Song
http://www.funnyfurz.de/?funpot0000000213
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Gender

Beitrag von fidelio777 am 30.10.14 15:15

cookiemonster schrieb:Letztlich sollte man aber schon bedenken wie groß die einkommensschere noch isz zwisachen Mann und Frau - das ist extrem und man sollte für gleiche Arbeit immer gleich entlohnt werden.

Dann arbeite ich in einem vorzeige Betrieb. Hier gelten gleicher Lohn für gleiche Arbeit.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 58
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Gender

Beitrag von bushi am 30.10.14 15:20

fidelio777 schrieb:
Dann arbeite ich in einem vorzeige Betrieb. Hier gelten gleicher Lohn für gleiche Arbeit.
unter 'Beamte' gibt's keinen Genderunterschied, auch beide haben das "normale bzw. gesetzliche" Pensionsantrittsalter mit 65
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Gender

Beitrag von bushi am 10.11.14 21:28

Kondom auch für Frauen Rolling Eyes  und nicht nur für Männer  bounce
http://madonna.oe24.at/love/Frauen-Kondom-am-Vormarsch/164685738


sex ....ein gefühl wie bei einer kunststoffpuppe  95
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Feminismus im Sinkflug

Beitrag von bushi am 23.11.14 17:48

Frauen wollen nicht mehr 'vermarktet' werden und als 'Dorfmatratze' enden, sie wollen wieder 'Hausmütterchen' werden.
(Der Standard, Seite 3,4,6)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Diese Frauen zahlen auch für ihren Ex-Mann

Beitrag von bushi am 25.11.14 23:30

http://www.bild.de/unterhaltung/leute/christine-kaufmann/diese-promi-damen-zahlen-unterhalt-38700494.bild.html
lachen
http://www.bild.de/unterhaltung/leute/christine-neubauer/scheidung-von-lambert-dinzinger-38696930.bild.html
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

GESETZLICHE VORGABE

Beitrag von bushi am 26.11.14 23:23

Das bringt uns die Frauenquote.
30% der Aufsichtsratsposten MÜSSEN  künftig von Frauen besetzt sein.
Sollten die Firmen die Posten nicht ausreichend mit Frauen besetzen, bleiben die Stühle leer.
http://www.bild.de/geld/wirtschaft/frauenquote/arbeitgeber-kritisieren-frauenquote-38726504.bild.html
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Gender

Beitrag von fidelio777 am 27.11.14 12:45

bushi schrieb:
fidelio777 schrieb:
Dann arbeite ich in einem vorzeige Betrieb. Hier gelten gleicher Lohn für gleiche Arbeit.
unter 'Beamte' gibt's keinen Genderunterschied, auch beide haben das "normale bzw. gesetzliche" Pensionsantrittsalter mit 65

Ach bist du dir da so sicher, das es keinen Gender unterschiede gibt unter Beamten?

Ich nicht. Denn bei uns gilt nach wievor das Pensionsalter für Männer 65 und für Frauen 64. Nun wurde vorgeschlagen das Rentenalter auch anzuheben für die Frauen auf 65.

Die Frauenverbände und die Frauenrechtlerinnen und die Gewerkschaften laufen dagegen Sturm und finden es ungerecht.

Die Begründung des Parlament lautet: Da die Frauen zunehmend älter werden und die Gleichstellung noch nicht so weit ist wie es eben Gender vorsieht.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 58
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Gender

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten