Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Cannabis freigeben?

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Cannabis freigeben?

Beitrag von Sakc _ Pauer am 04.05.08 21:01

das Eingangsposting lautete :

Am Samstagnachmittag fand in den Bezirken Mariahilf, Neubau, Innere Stadt und Landstrasse eine Kundgebung zum Thema „Gleichstellung von Cannabis mit den legalen Drogen Alkohol und Nikotin“ statt.



http://tinyurl.com/3ng5s5

und wie ist eure Meinung dazu ?


Zuletzt von Sakc _ Pauer am 06.10.12 13:52 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Sakc _ Pauer
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 6034
Alter : 67
Ort : gue
Nationalität :
Anmeldedatum : 21.09.07

Nach oben Nach unten


Re: Cannabis freigeben?

Beitrag von politikjoker am 06.10.12 13:23

@Bushi
"Ich habe noch nie Beweise dafür gesehen, dass es jemand umbringt. Menschen sterben an Alkohol oder an einer Überdosis Kokain oder anderem".
Stone is ein Trottel.
Wahrscheinlich kifft der sich seine Sorgen in Hollywood ganz selbstverständlich weg, so dass er ganz "stoned" is. lol!

Wie dumm bitte muss man sein, nicht zu wissen, dass GIFT tötet..?
Oder wie krass muss man die Realität verweigern, wie ein Nazi..? devil
http://www.forum-politik.at/t5213-schlus-mit-den-lugen-von-den-harmlosen-drogen-cannabis-totet

Der Typ hat wohl höchstens Angst, dass er beim Kiffen und Spritzen mal plötzlich im Knast landen könnte.

Jedenfalls wirkt er bei solchen realitätsfernen Meldungen schon ziemlich hirngeschädigt wegen Drogen.
FAKT.

devil devil
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Macht Kiffen blöd od. doch nicht?

Beitrag von bushi am 17.01.13 19:34

politikjoker schrieb:Stone is ein Trottel.
Wie dumm bitte muss man sein, nicht zu wissen, dass GIFT tötet..?
Jedenfalls wirkt er bei solchen realitätsfernen Meldungen schon ziemlich hirngeschädigt wegen Drogen.
Jetzt streiten sich die Forscher, ob Cannabis dumm macht oder nicht.
Einsatz von Cannabinoiden in der Medizin.
Bei Krebs- und HIV-Patienten lindert es die Übelkeit, es hilft gegen Schmerzen bei Multipler Sklerose und wirkt sogar bei spastischen Schmerzen, bei chronisch-entzündlichen Erkrankungen oder rheumatoider Arthritis. Auch im Einsatz gegen Depressionen und Migräne soll Cannabis hilfreich sein.
Während in vielen Ländern (etwa Spanien, Kanada, Niederlande, Deutschland) auch schon natürliches Cannabis für medizinische Zwecke zugelassen ist, bleibt dies in Österreich verboten. (heut. Kurier, S.21)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Cannabis freigeben?

Beitrag von politikjoker am 18.01.13 4:44

@Bushi
Es gibt X Mittelchen, die die gleiche Wirkung haben, aber nicht nach Klau und Einbruch die Leute umbringen und wahnsinnig - also hör auf, hier rumzuschleimen!! devil



Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Kiffen macht dumm!

Beitrag von bushi am 22.01.13 12:08

Jetzt streiten sich die Forscher, ob Cannabis dumm macht oder nicht.


Cannabis: Wie dumm macht Kiffen?
www.profil.atwww.profil.at/articles/1303/560/350610/cannabis-wie-kiffen
Cannabis: Wie dumm macht Kiffen?...... Cannabis ist keineswegs so harmlos wie gerne dargestellt.
Jüngster Streitpunkt in der Fachwelt. Verblöden Joint-Raucher.
www.profil.at/articles/1303/560/350610/cannabis-wie-kiffen........siehe auch Kommentare....... Das Kiffen blöd macht sieht man bei den Politikern der sogenannten "68er"
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Cannabis freigeben?

Beitrag von fidelio777 am 22.01.13 15:29

Cannabis macht dumm. Fertig und basta.

Die konnten es ja bis jetzt genug beweisen.

Es sind immer die gleichen verkifften Brüder die erreichen wollen, dass es nichts macht. Nur damit sie endlich eine Berechtigung zu haben, dass sie diesen Unkraut frei erhältlich kaufen können.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Cannabis freigeben?

Beitrag von politikjoker am 23.01.13 5:25

fidelio777 schrieb:..Es sind immer die gleichen verkifften Brüder die erreichen wollen, dass es nichts macht. Nur damit sie endlich eine Berechtigung zu haben, dass sie diesen Unkraut frei erhältlich kaufen können.
Jetzt wo du´s erwähnst...

Jep.
Is für diese Typen mit kaputten Hirn gaz logisch.
Da sie das Teufelszeug für sich als supi ansahen, möchten sie wohl dem Rest der Welt "Gutes" tun oder zumindest ihren Kindern es "leichter" machen.

Is eigentlich nix Anderes, als bei Eltern, die NICHT irre und dumm sind.
Die wollen ja auch nur das Beste für ihre Kinder... sofa


*die krasse und absurde Logik von Geisteskranken kurz besprechend*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Cannabis freigeben?

Beitrag von bushi am 27.01.13 11:13

fidelio777 schrieb:Cannabis macht dumm.
Cannabis steht zur Stabilisierung ihres Gesundheitswesen im Weg. (Arte 11,05 h)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Ist kiffen bald legal?

Beitrag von bushi am 15.02.13 19:38

Grüne wollen Haschisch legalisieren. Hebein: "Konsum wird sicherer"

Laut Studien hat bereits ein Viertel der Wiener Erfahrung mit Cannabis gemacht. Davon könnte laut Hebein auch der Staat profitieren.
Sie kann sich eine Cannabis-Steuer (ähnlich der Tabak-Steuer) vorstellen. (Österr., S.17)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Cannabis freigeben?

Beitrag von heireiad am 17.02.13 1:45

bushi schrieb:Grüne wollen Haschisch legalisieren. Hebein: "Konsum wird sicherer"

Laut Studien hat bereits ein Viertel der Wiener Erfahrung mit Cannabis gemacht. Davon könnte laut Hebein auch der Staat profitieren.
Sie kann sich eine Cannabis-Steuer (ähnlich der Tabak-Steuer) vorstellen. (Österr., S.17)

vielleicht sollte ich der "netten" giftlerdame mal meine steuern detaillieren.
das erspare ich mir aber.

die sollte mir lieber erklären wieviel die sch..giftler uns kosten!

wennst verstehst wos i man.....
avatar
heireiad
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 561
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 28.07.11

Nach oben Nach unten

Re: Cannabis freigeben?

Beitrag von bushi am 17.02.13 12:08

heireiad schrieb:
die sollte mir lieber erklären wieviel die sch..giftler uns kosten!
sie gelten als krank, da darf einem nichts zu teuer sein cyclops
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Hasch-Trafik

Beitrag von bushi am 17.02.13 18:48

Hanf-Konsum soll legalisiert werden. Grüne geben Hasch-Trafik neue Chance.
Die grüne Sozialsprecherin Birgit Hebein, die auch für die Wiedereinführung des Straßenstrich eintritt, fordert den Hanf-Genuss zu legalisieren. Es gäbe kontrollierten Markt und Steuereinnahmen. Mehrheit der Wiener sprach sich für die Legalisierung aus. (Österr., S.17)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Cannabis freigeben?

Beitrag von heireiad am 17.02.13 23:27

ja die grünen sind und bleiben eben vergiftelte chaoten.

wobei ich mich mit der strassenstrichforderung eher anfreunden kann... engel
avatar
heireiad
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 561
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 28.07.11

Nach oben Nach unten

Re: Cannabis freigeben?

Beitrag von bushi am 18.02.13 9:22

heireiad schrieb:ja die grünen sind und bleiben eben vergiftelte chaoten.
122 als Marlbororaucher darf man sich nicht als Cannabisgegner outen
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Cannabis freigeben?

Beitrag von heireiad am 19.02.13 0:06

als ich mich outen darf,wird mir weder das rot-grüne gesocks vorschreiben und am allerwenigstens du!

suppenkasperl!
avatar
heireiad
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 561
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 28.07.11

Nach oben Nach unten

Re: Cannabis freigeben?

Beitrag von politikjoker am 19.02.13 4:36

bushi schrieb:.. Mehrheit der Wiener sprach sich für die Legalisierung aus..
*ööh* WANN hat wer die Wiener "offiziell" befragt, ob sie ihre Kinder Dealern ausliefern wollen und elendiglich an kaputten Hirn zugrunde gehen sehen wollen..? Shocked

Das war aber nicht wohl eher eine wüst zusammengefälschte oder nichtssagende Statistik der Zeitung, wo ein paar 100 Leute über x Millionen(!) Auskunft geben, oder..?


Suspect Suspect
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Cannabis freigeben?

Beitrag von fidelio777 am 07.03.13 15:12

Das passt wie die Faust auf das Auge.

Die Grünen giftler wollen das Cannabis legalieseren, aber gleichzeitig auch Steuern erheben auf Cannabis.

Da werden sehr viele ihr Cannabis weiterhin bei den Dealern kaufen, damit sie die Steuern umgehen können. Dann wird es noch mehr dumme Leute geben.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Cannabis freigeben?

Beitrag von bushi am 25.06.13 15:17

Warum  darf man Tiere töten und sie essen,
aber nicht Pflanzen pflücken und sie rauchen?!
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Cannabis freigeben?

Beitrag von fidelio777 am 25.06.13 15:46

bushi schrieb:Warum  darf man Tiere töten und sie essen,
aber nicht Pflanzen pflücken und sie rauchen?!

Tiere haben keine berauschender Wirkung, wie so manche Pflanze eben.

Ausgenommen es handelt sich um den Kugelfisch nur bei falscher Zubereitung entfaltet er seine tödliche Wirkung.

Im übrigen kann man Pflanzen auch essen und dazu muss man ja die auch pflücken und die werden auch getötet.


Zuletzt von fidelio777 am 19.07.13 15:19 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Cannabis freigeben?

Beitrag von heireiad am 25.06.13 21:44

was glaubt ihr wieviele weintrauben der blade michel schon getötet hat?trinkentrinken
avatar
heireiad
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 561
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 28.07.11

Nach oben Nach unten

Re: Cannabis freigeben?

Beitrag von cookiemonster am 29.06.13 19:23

Millionen, nein wohl eher milliarden...
avatar
cookiemonster
Frischling
Frischling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 35
Alter : 32
Ort : überall
Anmeldedatum : 04.10.12

Nach oben Nach unten

Re: Cannabis freigeben?

Beitrag von heireiad am 29.06.13 23:57

cookiemonster schrieb:Millionen, nein wohl eher milliarden...

milliarden weintrauben wären ja das halbe leid....
bei den den euronen schauts wieder anders aus.....
avatar
heireiad
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 561
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 28.07.11

Nach oben Nach unten

Re: Cannabis freigeben?

Beitrag von nopoli am 11.07.13 12:24

ist immer so ein Thema - wenn etwas "verboten" ist reizt es auch mehr... wenn man es legalisiert kann natürlich die Gefahr sein dass Leute es missbrauchen...
avatar
nopoli
Frischling
Frischling

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 8
Alter : 50
Ort : Wien
Anmeldedatum : 15.08.11

Nach oben Nach unten

Re: Cannabis freigeben?

Beitrag von fidelio777 am 19.07.13 15:21

heireiad schrieb:was glaubt ihr wieviele weintrauben der blade michel schon getötet hat?trinkentrinken

Kann man die überhaupt noch zählen diese Weintrauben die durch den michel getötet wurden?

Der müsste doch schon längst verhaftet worden sein und in den häfen gesteckt worden sein. Urteil: Totschlag von Weintrauben. Laughing Laughing 

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Cannabis freigeben?

Beitrag von bushi am 19.07.13 16:46

heireiad schrieb:was glaubt ihr wieviele weintrauben der blade michel schon getötet hat?
Michi hat nicht 'grünen Hanf' sondern 'grünen Vetliner' vernichtet  könig
****
Alkohol ist unser Feind, doch in der Bibel steht geschrieben, man soll auch seine Feinde lieben.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Krieg gegen Drogen schon längst verloren.

Beitrag von bushi am 07.10.13 11:26

Ein Kampf gegen Windmühlen.
Ein 'Krieg', der längst verloren scheint, wie aus einer Studie britischer Forscher hervorgeht. Denn "Koks" & Co. sind heute günstiger und hochwertiger als vor 20 Jahren.
Der Krieg gegen internationale Drogenkartelle ist zum Scheitern verurteilt. Denn Kokain, Heroin und Cannabis sind heute  günstiger zu bekommen und zudem von besserer  Qualität. Die Konkurrenz wächst auch im Drogenhandel, damit sinken die Preise. (5.X.Krone,S.12)

trinken ohne Konsument gäbe es keinen Rauschgifthandel
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Cannabis freigeben?

Beitrag von fidelio777 am 14.10.13 15:55

bushi schrieb:trinken ohne Konsument gäbe es keinen Rauschgifthandel
Das ist richtig.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

"Marihuana nicht gefährlicher als Alkohol"

Beitrag von bushi am 20.01.14 10:35

avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Cannabis freigeben?

Beitrag von fidelio777 am 20.01.14 15:36

Obama hält den Konsum von Cannabis nicht für gefährlich, warnt aber seine Töchter vor dem Konsum von Cannabis.

Welch ein Widerspruch. Typisch Obama.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Wie gefährlich sind Alkohol und Marihuana wirklich?

Beitrag von bushi am 21.01.14 20:57

USA: Präsident Obama war ein regelmäßiger Marihuanakonsument.
Es stellt sich heraus, dass Präsident Barack Obama an der Universität ein regelmäßiger Cannabiskonsument war.
--------------------
So wirken Alkohol und Marihuana auf den Körper
http://www.bild.de/ratgeber/gesundheit/drogen/wie-gefaehrlich-sind-alkohol-und-marihuana-34321172.bild.html
So wirkt Marihuana (Cannabis): Im Gehirn werden entscheidende Hirnregionen beschädigt.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Cannabis freigeben?

Beitrag von fidelio777 am 22.01.14 7:58

bushi schrieb:So wirken Alkohol und Marihuana auf den Körper
http://www.bild.de/ratgeber/gesundheit/drogen/wie-gefaehrlich-sind-alkohol-und-marihuana-34321172.bild.html
So wirkt Marihuana (Cannabis): Im Gehirn werden entscheidende Hirnregionen beschädigt.

Das weiss man ja schon lange. Also ist dies auch nichts neues.

Nun erklärt es sich auch weshalb manche Musiker nicht ganz bei trost sind. Sido, Bushido und konsorten.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Cannabis freigeben?

Beitrag von heireiad am 25.01.14 0:06

ja passt ja gerade zum rauchverbot,oder?
dieses falsche miese vergiftelte gesocks will normale raucher ja schon kriminalisieren.

ich hab schon einmal die frage gestellt:
wie würden diese weichgekifften hirnis eigentlich ihren scheissdreck rauchen ohne tabak?
vermischens des dann mit den eingesammelten hundstrümmerln von den waste watchern,oder wie?

ich lach mich echt schief mit diesen (leider) wahlberechtigten vollidioten.


 deppen 
avatar
heireiad
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 561
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 28.07.11

Nach oben Nach unten

Re: Cannabis freigeben?

Beitrag von fidelio777 am 27.01.14 8:25

heireiad schrieb:ja passt ja gerade zum rauchverbot,oder?
dieses falsche miese vergiftelte gesocks will normale raucher ja schon kriminalisieren.

ich hab schon einmal die frage gestellt:
wie würden diese weichgekifften hirnis eigentlich ihren scheissdreck rauchen ohne tabak?
vermischens des dann mit den eingesammelten hundstrümmerln von den waste watchern,oder wie?

ich lach mich echt schief mit diesen (leider) wahlberechtigten vollidioten.


 deppen 

Im Dschungelcamp hat der Glatzeder versucht sich zu berauschen, in dem er Blätter rauchte. Ob es ihm gelungen ist, entzieht sich meiner Kenntnis. Ich hab das nicht weiter verfolgt.

Wäre interressant ob sie das rauchen würden, diese hundsrtümmerln.

Wenn man das denen als erstklassigen Shit verkaufen würde. Die hätten vielleicht ihren Rausch des Lebens. Mit oder ohne Kotzen. affraid 

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Zwei junge Deutsche sollen sich zu Tode gekifft haben!

Beitrag von bushi am 25.02.14 19:51

Sie starben an Herzrhythmus-Störungen, die eindeutig durch den Wirkstoff THC ausgelöst wurden
http://www.bild.de/bild-plus/ratgeber/gesundheit/drogen/live-chat-drogensucht-totgekifft-34830730,var=a,view=conversionToLogin.bild.html
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Cannabis freigeben?

Beitrag von fidelio777 am 26.02.14 15:02

bushi schrieb:Sie starben an Herzrhythmus-Störungen, die eindeutig durch den Wirkstoff THC ausgelöst wurden
http://www.bild.de/bild-plus/ratgeber/gesundheit/drogen/live-chat-drogensucht-totgekifft-34830730,var=a,view=conversionToLogin.bild.html

Nun ist es eindeutig bewiesen, dass der Konsum von Cannabis doch nicht so ungefährlich ist, wie uns immer wieder weisgemacht wird. Alles Lüge.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Kiffen für die HYPO

Beitrag von bushi am 14.03.14 11:04

Steuern auf Hasch-Verkauf fürs Budget.

Vorsitzende der SJ OÖ fordert Legalisierung weicher Drogen, um Steuerkasse aufzufetten.
Angesichts des Hypo-Debakel sei es Zeit, "neue Wege der Finanzierung des Staatshaushalts zu finden", meint die oberösterreichische Vorsitzende der Sozialistischen Jugend (SJ), Fiona Kaiser.
Weiche Drogen sollten legalisiert werden - der Haschisch-Verkauf würde Millionen Steuern ins Budget spülen.
"Wenn schon auf dem Rücken der österreichischen Jugendlichen Milliardensummen zurück an spekulierende Bankinstitute und Hedgefonds gehen, so wollen wir wenigstens auch ein bisschen mitziehen dürfen", so Kaiser, die für den SJ-Bundesvorsitz  kandidiert, in einer Aussendung.
(13.3.Österr., S.2)
 
 lol! welle   Laughing 
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Cannabis freigeben?

Beitrag von fidelio777 am 19.03.14 14:04

Diese Aussage passt in die Juso Szene.

Wenig Hirn, keine Aussagen. Die sind doch alle benebelt.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

"Drogen legalisieren"

Beitrag von bushi am 20.03.14 9:51

fidelio777 schrieb:
Wenig Hirn, keine Aussagen. Die sind doch alle benebelt.
Gast bei UNO
Der Brite äußerte sich im Rahmen der aktuellen Drogenkonferenz und forderte die völlige Legalisierung von Suchtmitteln. "Unnötige Tote und unnötige Todesstrafen" seien das Resultat von Drogenprohibition, die beendet werden sollte.
http://www.krone.at/Stars-Society/Russell_Brand_in_Wien_Drogen_legalisieren-Zu_Gast_bei_UNO-Story-397653
*
*
*
Haschisch ist SEINE Medizin
http://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet/duisburger-kifft-ganz-legal-35143188.bild.html
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Cannabis freigeben?

Beitrag von fidelio777 am 20.03.14 16:02

Na, dann gut Kiff für diesen Mann.

20 Joints pro Tag und Kosten von 75 Euro pro Tag. Das ergibt eine schöne Summe die er da verraucht. Ich bezweifle die Wirksamkeit bei diesem Mann. Aber er erlebt es ja so und das ist für ihn schon in Ordnung.

Ich hoffe nur er bekommt keine Lungenvergiftung durch das viele rauchen.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Cannabis als Medizin

Beitrag von bushi am 24.07.14 9:31

Marihuana als Medizin –
krieg ich das auch?
Ein Urteil erlaubt drei Schmerzpatienten, ihr benötigtes Cannabis selbst anzubauen. Wer bekommt überhaupt Medizin-Marihuana

http://www.bild.de/bild-plus/ratgeber/gesundheit/marihuana/marihuana-als-medizin-krieg-ich-das-auf-rezept-36929518,view=conversionToLogin.bild.html
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Cannabis freigeben?

Beitrag von fidelio777 am 13.08.14 10:22

bushi schrieb:Marihuana als Medizin –
krieg ich das auch?
Ein Urteil erlaubt drei Schmerzpatienten, ihr benötigtes Cannabis selbst anzubauen. Wer bekommt überhaupt Medizin-Marihuana

http://www.bild.de/bild-plus/ratgeber/gesundheit/marihuana/marihuana-als-medizin-krieg-ich-das-auf-rezept-36929518,view=conversionToLogin.bild.html

Nun, ich erhalte auf keinen Fall Marihuana, da ich dies auch gar nicht möchte.

Dann kann ja praktisch ein jeder der Krank ist Cannabis züchten für den angeblichen selbst gebrauch.

Kaum zu glauben, was die Richter alles für Entscheide fällen die fragwürdig sind.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Cannabis freigeben?

Beitrag von tigerauge am 17.08.14 14:49

Ich bin gegen die Freigabe.
Andernfalls wird es noch mehr Deppen an unseren Schulen geben.
avatar
tigerauge
Schreiberling
Schreiberling

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 583
Alter : 42
Anmeldedatum : 17.01.08

Nach oben Nach unten

Re: Cannabis freigeben?

Beitrag von fidelio777 am 18.08.14 12:50

tigerauge schrieb:Ich bin gegen die Freigabe.
Andernfalls wird es noch mehr Deppen an unseren Schulen geben.

Bin ich froh, bin ich nicht der einzige der gegen eine Freigabe von Cannabis und ähnlichem. Wir haben eh ja schon zu viele Deppen auf der Welt. Leider gibt es so viele die ja sogar in der Regierung sitzen.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Milliardenmarkt

Beitrag von bushi am 20.08.14 12:57

Das Geschäft mit der Droge floriert.
In 23 Bundesstaaten der USA wurde Marihuana bereits legalisiert.
http://www.bild.de/geld/wirtschaft/marihuana/milliardenmarkt-marihuana-das-geschaeft-mit-dem-kiffen-37305626.bild.html
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Kampagne für Legalisierung von Cannabis

Beitrag von bushi am 01.09.14 19:59

Grüner Joint vor der Votivkirche.
Junge Grüne touren mit Joint durch das Land.

"Ein Feierabendjoint sollte eigentlich genauso normal sein wie ein Bier mit FreundInnen"
mit diesem  Motto geht ein mannsgroßer "Joint" der Jungen Grünen ab sofort für drei Wochen auf Tour durch Österreich.
Die Parteijugend will damit Stimmung für die Legalisierung von Cannabis machen.
Auftakt war am Samstag vor der Votivkirche in Wien....danach größtenteils auf öffentlichen Plätzen, aber auch vor Schulen.
(31.8.Österr., Seite acht)
deppen  bei diesen herrschenden Zuständen bin ich für die Freigabe, damit ich mich auch einrauchen, vernebeln und vergessen kann clown geek
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Cannabis-Werbung auch vor Schulen!

Beitrag von bushi am 01.09.14 21:09


Ja, bei den Jungen Grünen ist man stolz auf die Cannabis-Idee.
Die Jungen Grünen lassen derzeit einen "Riesenjoint" durch das ganze Land wandern, drei Wochen lang wird so für die Legalisierung von Cannabis geworben. Größtenteils auf öffentlichen Plätzen, aber auch vor Schulen....
Die Jungen Grünen sind für die kontrollierte Freigabe von Cannabis mit Reinheitsgebot Exclamation , ein absolutes Werbeverbot für alle Drogen, auch für Alkohol, und für mehr Aufklärung.
Mit Sonntag also beginnt die große "Ein Joint geht durchs Land"-Tour, die durch ganz Österreich führen soll. Verteilt werden Flyer -auch vor Schulen. (31.8.Krone, S.15)


'Googeln gefährlicher als Kiffen'
http://www.bild.de/unterhaltung/leute/miley-cyrus/googeln-ist-gefaehrlicher-als-kiffen-37486392.bild.html
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Cannabis freigeben?

Beitrag von fidelio777 am 05.09.14 15:50

bushi schrieb:Das Geschäft mit der Droge floriert.
In 23 Bundesstaaten der USA wurde Marihuana bereits legalisiert.
http://www.bild.de/geld/wirtschaft/marihuana/milliardenmarkt-marihuana-das-geschaeft-mit-dem-kiffen-37305626.bild.html

Und der jeweillige Staat verdient damit gutes Geld.

Also wollen in Europa gewisse Kreise dies auch durchsetzen in der Hoffnung, dass sie ihr Geldbörsel aufpeppen können und nicht der Staat alleine.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

22.000 sind schon für Legalisierung

Beitrag von bushi am 12.09.14 19:28

Seit Wochen touren die Jungen Grünen mit einem "Riesenjoint"-Kostüm durchs Land, um für die Legalisierung von Cannabis zu werben.
Immerhin: 22.000 Österreicher teilen den Wunsch. So viele haben bisher bereits die Online-Petition des Vereins "Legalize! Österreich" auf der Homepage des Parlaments unterschrieben. (heut. Österr., S.5)

http://www.legalisieren.at/
http://www.vienna.at/legalize-oesterreich-buergerinitiative-fuer-cannabis-legalisierung-gestartet/4047327
http://www.vol.at/legalize-oesterreich-17-000-unterschriften-in-zwei-wochen/4060727
http://www.profil.at/articles/1428/980/376603/legalisierung-cannabis-oesterreich-werden-joints
http://www.salzburg24.at/wahlkampf-mit-hanf-so-stehen-die-parteien-zur-legalisierung/3714090
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Cannabis freigeben?

Beitrag von fidelio777 am 09.10.14 12:00

Dann lest mal diesen Bericht.

Somit dürfte bewiesen sein, dass Cannabis überhaupt nicht geeignet ist für medinizinische Zwecke und dergleichen. Man wird davon sogar noch kränker als man ist.

Studie nach 20 Jahren abgeschlossen

So gefährlich ist Kiffen
08.10.2014

Ein Forscherteam hat zwei Jahrzehnte lang die Folgen des Kiffens untersucht. Gefahr gehe demnach vor allem von den schwerwiegenden Langzeitschäden aus.


Eine britische Studie hat während 20 Jahren die Folgen des Cannabis-Konsums untersucht. Demnach soll Kiffen mentale Probleme verursachen, stark abhängig machen und Türen zu noch härteren Drogen öffnen.

Suchtpotential wie Heroin

Für Wayne Hall, den Leiter der Langzeitstudie, kann Cannabis gemäss den Resultaten der Untersuchung dieselbe Suchtwirkung entfalten wie Heroin oder Alkohol. Auch sind die Konsequenzen vergleichbar: «Süchtige können bei täglichem Konsum über einen längeren Zeitraum ähnliche schwerwiegende Folgen erleiden wie Alkohol- oder Heroinabhängige», so Hall

Der Studie zufolge wird jeder zehnte erwachsene Cannabis-Konsument abhängig von der Droge, unter Jugendlichen sei es sogar jeder sechste, schreibt die Daily Mail. Zudem sei die Bereitschaft, härtere Drogen zu konsumieren, bei Kiffern wesentlich höher.

Psychosen als Langzeitfolgen

Obwohl bisher kein Todesfall infolge einer Cannabis-Überdosis bekannt ist, verursacht die Droge dennoch massive mentale Langzeitschäden. Wie der Professor am Londoner King's College und Berater der Weltgesundheitsorganisation (WHO) schreibt, könne sich als Folge der Sucht bei langjährigen Konsumenten das Risiko von Psychosen, Schizophrenie, Schlaflosigkeit und Depressionen verdoppeln.

Die umfassende Studie warnt auch vor dem Kiffen während der Schwangerschaft. Der Konsum führe zu reduziertem Gewicht des Neugeborenen und könne Krebs, Bronchitis und Herzinfarkte verursachen. (cat)

Quelle:http://www.blickamabend.ch/news/studie-nach-20-jahren-abgeschlossen-so-gefaehrlich-ist-kiffen-id3180533.html

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Italiendebatte für Cannabisfreigabe

Beitrag von bushi am 19.10.14 10:36

Cannabis als Schmerzmittel, für Tumorpatienten, gegen Multiple-Sklerose und........
In der USA ist's schon "frei" (n-tv 9,44h)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Forscher glaubt an Wirkung von Cannabis

Beitrag von bushi am 20.10.14 20:58

avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Cannabis freigeben?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten