Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

neues im fall arigona

Seite 11 von 14 Zurück  1 ... 7 ... 10, 11, 12, 13, 14  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

neues im fall arigona

Beitrag von strizzi am 15.04.08 20:02

avatar
strizzi
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2702
Alter : 60
Ort :
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

Nach oben Nach unten


Re: neues im fall arigona

Beitrag von Ennasus am 21.01.09 15:26

Na, da bin ich aber gespannt, ob Du Recht behältst. Wir werden sehen, wie die nächsten Wahlen laufen.
avatar
Ennasus
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 289
Alter : 45
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 20.11.08

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Austri am 21.01.09 18:09

Gast schrieb:De Ari und ihre Leut kennans von mir aus do lossn, wenns im Gegenzug de grüne xxxbagage aussehaun affraid

Na, wer ist denn da gegangen worden?
avatar
Austri
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 812
Alter : 47
Ort : daham
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.11.07

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Ennasus am 21.01.09 18:14

Weisst eh wie das mit dem Glashaus und Steinen ist!
avatar
Ennasus
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 289
Alter : 45
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 20.11.08

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Austri am 21.01.09 18:17

Ennasus schrieb:Weisst eh wie das mit dem Glashaus und Steinen ist!

sagnix

Trotzdem - ? wer ?
avatar
Austri
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 812
Alter : 47
Ort : daham
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.11.07

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Ennasus am 21.01.09 18:23

Unser Gast! Schau Dir seinen Beitrag und Neos Komentar an. Aber dennoch: Besser arisch als asylantisch!
avatar
Ennasus
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 289
Alter : 45
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 20.11.08

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Robert E. Lee am 21.01.09 18:48

wo steht ein kommentar zum gast von neo.
avatar
Robert E. Lee
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1179
Alter : 67
Ort : 2700
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.02.08

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Ennasus am 21.01.09 19:41

Neo hat den Gast zensuriert.
avatar
Ennasus
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 289
Alter : 45
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 20.11.08

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von strizzi am 21.01.09 20:03

war wegen dem nick
avatar
strizzi
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2702
Alter : 60
Ort :
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

Nach oben Nach unten

Pfarrer Friedl

Beitrag von Sakc _ Pauer am 10.03.09 14:10

Nach Eingeständnis

Zölibat: Pfarrer Friedl droht Amtsenthebung

Vergangene Woche sorgte Pfarrer Josef Friedl, der als Betreuer von Arigona Zogaj bekannt geworden war, durch sein öffentliches Eingeständnis, mit einer Frau zusammen zu leben, für Aufregung. Nun droht dem 65-jährigen Priester von Ungenach in Oberösterreich im schlimmsten Fall die Amtsenthebung, im günstigsten die Zwangspensionierung. Es heißt, Friedl sei für eine Aussprache über sein zölibatswidriges Verhalten von Bischof Ludwig Schwarz nach Linz zitiert worden.

http://tinyurl.com/bmdpxb

da dürfen sich die Pfaffn über die vielen Kirchenaustritte nicht wundern ...
avatar
Sakc _ Pauer
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 6034
Alter : 67
Ort : gue
Nationalität :
Anmeldedatum : 21.09.07

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Robert E. Lee am 10.03.09 14:58

ma sollen sie den pfaffen rauswerfen dann kann er mit dem kosovarengsindel gleich in den kosovo abhauen und vielleicht wäre dann ruhe mit der packelrass.
avatar
Robert E. Lee
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1179
Alter : 67
Ort : 2700
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.02.08

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von alfaturbo am 10.03.09 22:59

Man hört bereits verdächtig lange nichts mehr von den Asy-Schmarotzern.

Sind die älteren Brüder schon weg?
Wann werden die anderen G´sichter weg sein?
avatar
alfaturbo
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 677
Alter : 46
Ort : Bez. Korneuburg
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.01.09

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Ennasus am 12.03.09 16:20

Gar net! Die bleiben! Neues humanitäres Bleiberecht! Hast no nix davon ghört? devil
avatar
Ennasus
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 289
Alter : 45
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 20.11.08

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Chlodwig am 12.03.09 16:48

Ennasus schrieb:Gar net! Die bleiben! Neues humanitäres Bleiberecht! Hast no nix davon ghört? devil
Um in den Genuß des humanitären Bleiberechts zu kommen, müssen von den Asylsuchenden bestimmte Kriterien erfüllt werden.
Dazu gehören Integration, Ausbildung, Beschäftigung, Deutschkenntnisse und Familienanbindung. Auch muss die Selbsterhaltungsfähigkeit gewährleistet sein.
Wer von den Betroffenen kann all diese Voraussetzungen erfüllen, nicht allzu viele, denke und hoffe ich.
avatar
Chlodwig
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 825
Alter : 48
Ort : 13 Kilometer vor der nächsten Ortschaft
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.03.09

http://www.thorshop.at/

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Ennasus am 12.03.09 17:45

Am Papier vielleicht, doch in der Realität sieht das anders aus.

Nehmen wir mal die Integration. Alle sind doch integriert laut unseren Volksverrätern. Egal ob Asy oder sonstige Schädlinge.

Dann kommt die Ausbildung: Ausländerpack darf kein "Nicht genügend" mehr bekommen. Was denkst Du, wie viel Niveau und Bildung die haben?

Deutschkenntnisse? He Aldda, ick nix hackln! Das ist ausreichend, um hier bleiben zu dürfen, denn es darf kein Schmarotzer dazu "genötigt" werden die deutsche Sprache zu lernen.

Familienanbindung: Die kommen sowieso immer nur in Sippenform.

Selbsterhalt: Kostenlose Gemeindebauwohnung, Kinderbeihilfe, Sozialunterstützung, Notstandshilfe, Pflegegeld, Grundgebührenbefreiung, Rezeptgebührenbefreiung, Heizkostenzuschuß, SOMA, Zuschuß für Strom, usw. Damit kann dieses Pack sich sehr gut erhalten.

Und dann gibt es auch noch Idioten, xxxxxxxxxxxxxx indem sie spenden oder sonstiges. Somit haben wir diese hier hocken, und dürfen dafür blechen. So schauts aus!


Zuletzt von Neo am 12.03.09 17:49 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Verwarnung !!!! Missachtung der Forenregeln!!!!!!!!!)
avatar
Ennasus
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 289
Alter : 45
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 20.11.08

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von bushi am 12.03.09 18:35

in diesem forum steht doch wo: nach abschluß der schule und ohne beschäftigung bekommt man auch eine unterstützung Twisted Evil
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Ennasus am 12.03.09 19:11

Gilt aber nur für Ausländer, oder für die mit Migrationshintergrund. Einheimische fallen aus diesem System.
avatar
Ennasus
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 289
Alter : 45
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 20.11.08

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von bushi am 12.03.09 19:42

Ennasus schrieb: Einheimische fallen aus diesem System.
stimmt nicht scratch Idea denn emigranten habens schon in vorhinein bounce
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Sotiris am 13.03.09 7:49

War da nicht auch die Rede, als Voraussetzung, ein LEGALER Aufenthalt??
Also, hätte sich diese Sache, meiner Meinung nach schon erledigt!!!
Ich bin in 2 Wochen, wieder für 3 Monate unten!!!!
Ich könnte dieses Pack, ja an geeigneter Stelle, aus dem Frachtraum puxieren?!
avatar
Sotiris
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 429
Alter : 47
Ort : München-Nea Silata-Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.12.07

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von populaer am 16.03.09 14:57

FPÖ OÖ/Haimbuchner/Kirche/Friedl

Haimbuchner: „Dechant Friedl soll sich seiner Verantwortung als Kirchenvertreter bewusst werden!“

Utl.: Selbstdarstellung und Geltungsdrang widersprechen den Aufgaben als Vermittler von Werten =



Linz, 2009-03-13 (fpd Nr. 210) - „Die Behauptung von Dechant Friedl, dass er sich nie in den Vordergrund drängen wollte und dies in Zukunft auch nicht tun wolle, werden durch seine umstrittenen Handlungsweisen eindeutig widerlegt. Dechant Friedl soll sich seiner Verantwortung als Kirchenvertreter und Vorbild für die Gesellschaft wieder bewusst werden. Selbstdarstellung, Geltungsdrang und Profilierungssucht widersprechen den Aufgaben eines Kirchenvertreters, welcher Werte vermitteln soll“, reagierte heute der oberösterreichische FPÖ NAbg. Dr. Manfred Haimbuchner auf die Aussagen Dechant Friedls im gestrigen Kurier.



„Friedl nutzt den Bekanntheitsgrad aus, welchen er im Zuge seiner umstrittenen Vorgehensweise in der Causa Zogaj erlangt hat für persönliche Zwecke. Damals hat er bereits gegen Regeln verstoßen, unter Duldung seines ehemaligen Schulkameraden Landeshauptmann Pühringer und des damaligen Innenministers Platter. Heute versucht er über diesen Bekanntheitsgrad medialen Druck für seine persönlichen Anliegen aufzubauen. Hierbei handelt es sich aber um einen erneuten Regelverstoß“, erläuterte der Abgeordnete weiter.



„Die FPÖ bekennt sich natürlich zum Laizismus, der Trennung von Staat und Kirche, und lehnt Einmischungen der Politik in Angelegenheiten der Kirche ab, wie es Landeshauptmann Pühringer während der Diskussion um Pfarrer Wagner getan hat. Jedoch erfüllt die Kirche eine wichtige gesellschaftliche Funktion und unsere Kultur- und Wertegemeinschaft beruht neben der Aufklärung auch auf dem Erbe des Christentums. Daher muss sich eine politisch verantwortungsvolle Kraft zu Wort melden, wenn gegen Andersdenkende, wie Wagner, eine linke Hetzkampagne initiiert wird. Um das Prinzip der Meinungsfreiheit und der echten Toleranz zu verteidigen, muss man nicht die Ansichten Wagners teilen. Ebenso muss man sich zu Wort melden, wenn der Jugend ein schlechtes Beispiel gegeben wird, indem Regelverstöße einer Person mit Vorbildfunktion medial ausgeschlachtet werden. Dechant Friedl war sich im Klaren darüber, welche Regeln für seine gewählte Berufung gelten und welche Sanktionen ihn erwarten können. Freiheit braucht Regeln und Regeln müssen eingehalten werden“, bekräftigte Haimbuchner abschließend.



Rückfragehinweis:

Birgitt Thurner

Landespressereferentin

FPÖ Landesgruppe Oberösterreich

Blütenstraße 21, 4040 Linz

Tel.: 0732/73 64 26-31 FAX: DW 15
avatar
populaer
Spammer
Spammer

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 11236
Alter : 90
Ort : Im Herzen von NÖ
Nationalität :
Anmeldedatum : 14.09.07

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Sakc _ Pauer am 05.04.09 7:25

Zogajs: Ungarn erklärt sich unzuständig

Alban und Alfred Zogaj sind seit rund zwei Monaten wieder im Kosovo. Ihre Mutter Nurie sowie die Geschwister Arigona, 17, und Albin, 9, sowie Albona, 8, hoffen, in Österreich bleiben zu können.

http://kurier.at/nachrichten/308508.php

diese Illegalen wer ma nimma los ... Evil or Very Mad
avatar
Sakc _ Pauer
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 6034
Alter : 67
Ort : gue
Nationalität :
Anmeldedatum : 21.09.07

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Bengelchen8 am 05.04.09 19:07

Sakc _ Pauer schrieb:Zogajs: Ungarn erklärt sich unzuständig

Alban und Alfred Zogaj sind seit rund zwei Monaten wieder im Kosovo. Ihre Mutter Nurie sowie die Geschwister Arigona, 17, und Albin, 9, sowie Albona, 8, hoffen, in Österreich bleiben zu können.

http://kurier.at/nachrichten/308508.php

diese Illegalen wer ma nimma los ... Evil or Very Mad

Würd mich ehrlich mal interessieren, was es in dieser Angelegenheit noch zu "prüfen" gibt! devil
Hat sich die Lage im Kosovo etwa geändert? Herrscht dort wieder Krieg? Nein? Also; schluss mit dem Behördenmarathon und ab mit Rückenwind.
Rechtsgültige negative Asylbescheide gibts ohnehin schon!
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von imgi am 05.04.09 19:51

ich kann den ganzen sch.....schon nicht mehr hören und lesen, die werden sicherlich bleiben.
avatar
imgi
Spammer
Spammer

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 6288
Alter : 58
Ort : most 1/4
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von bushi am 06.04.09 9:32

......unser Motto = "wasch mir den Pelz, aber mach mich nicht naß"
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Chlodwig am 06.04.09 11:24

Ein Transportunternehmen wird sich doch wohl finden lassen, das in diese Richtung fährt.
avatar
Chlodwig
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 825
Alter : 48
Ort : 13 Kilometer vor der nächsten Ortschaft
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.03.09

http://www.thorshop.at/

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Ennasus am 08.04.09 22:27

Nix da fahren: Fußmarsch! rofl
avatar
Ennasus
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 289
Alter : 45
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 20.11.08

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Austri am 09.04.09 16:26

Oder ein Abschleppunternehmen?

Schließlich sind sie ja auch in unser schönes Land auch eingeschleppt worden!
avatar
Austri
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 812
Alter : 47
Ort : daham
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.11.07

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von alfaturbo am 17.05.09 18:58

Was gibts eigentlich neues von de Zogaj-Scheinasylanten?
Durch die künstlich wiederbelebte Nazi-Diskussion bei uns haben die Zogajs ordentlich Zeit gewonnen.
Man hört überhaupt nichts mehr. Wahrscheinlich diente die Geschichts-Aufbauscherei der letzten Tage zur Glättung der Wogen in diesem Fall.

Was passiert jetzt mit diesen dubiosen Gestalten?
avatar
alfaturbo
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 677
Alter : 46
Ort : Bez. Korneuburg
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.01.09

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von strizzi am 17.05.09 19:38

nau was wohl, aber du hast es richtig erkannt
avatar
strizzi
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2702
Alter : 60
Ort :
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Aurora am 19.05.09 0:33

alfaturbo schrieb:Was gibts eigentlich neues von de Zogaj-Scheinasylanten?
Durch die künstlich wiederbelebte Nazi-Diskussion bei uns haben die Zogajs ordentlich Zeit gewonnen.
Man hört überhaupt nichts mehr. Wahrscheinlich diente die Geschichts-Aufbauscherei der letzten Tage zur Glättung der Wogen in diesem Fall.

Was passiert jetzt mit diesen dubiosen Gestalten?

Die werden als "zukünftige Pensionszahler" rofl rofl rofl rofl rofl eingebürgert, wenn sie es nicht schon sind...... sofa wetten?

1000 andere Patschaken werden es diesen Patschaken gleichtun, den "Staat" erpressen, und sich einen feinen Lenz, natürlich auf Steuerzahlers Kosten, machen. teufel nach Zogaj Vorbild sozusagen! Twisted Evil

Aurora Twisted Evil Evil or Very Mad
avatar
Aurora
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 394
Alter : 57
Ort : Österreich
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.01.08

Nach oben Nach unten

aber alle gegen das europ. deutschsprechende Kind Arigona

Beitrag von bushi am 23.05.09 12:24

Es sollte ein gemütlicher Tag bei errlichen Sommerwetter auf der Wiener Daonauinsel werden. doch der Ausflug endete für eine irakische Flüchtlingsfamilie mit einer Tragödie.
Der nunjährige Rouzan K. sprang von einem Pantons ins Wasser und tauchte nicht mehr auf.
Die achtköfige Famile K. (mit sechs Kinder im Alter von vier bis 14 Jahren) wollte den Tag bei einem gemütlichen Grillfest auf der Donauinsel verbringen.
Erst vor wenigen Monaten konnte der Vater (irakische Kurde) seine Familie nachholen und alle haben Asyl erhalten.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19279
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Chlodwig am 23.05.09 12:56

bushi schrieb:Es sollte ein gemütlicher Tag bei errlichen Sommerwetter auf der Wiener Daonauinsel werden. doch der Ausflug endete für eine irakische Flüchtlingsfamilie mit einer Tragödie.
Der nunjährige Rouzan K. sprang von einem Pantons ins Wasser und tauchte nicht mehr auf.
Die achtköfige Famile K. (mit sechs Kinder im Alter von vier bis 14 Jahren) wollte den Tag bei einem gemütlichen Grillfest auf der Donauinsel verbringen.
Erst vor wenigen Monaten konnte der Vater (irakische Kurde) seine Familie nachholen und alle haben Asyl erhalten.
Sind die Iraker irgendwie mit den Zogaj´s verwandt?
Vieleicht kann man den traurigen Ertrinkungstod des Jungen irgendwie mit der Rechtsradikalität Österreichs in Verbindung bringen, wäre doch gelacht.
avatar
Chlodwig
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 825
Alter : 48
Ort : 13 Kilometer vor der nächsten Ortschaft
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.03.09

http://www.thorshop.at/

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Chlodwig am 27.05.09 3:48

Die Staatsanwaltschaft Wien beabsichtigt laut "Falter", ein brisantes "Datenklau"-Verfahren rund um die junge Asylwerberin Arigona Zogaj einzustellen - und zwar ohne Verhör der Beschuldigten.
Ex-Innenminister Günter Platter, Oberösterreichs Landeshauptmann Josef Pühringer, Rechtssektionschef Mathias Vogl und einige weitere Spitzenbeamte des Innenministeriums standen nach einer Sachverhaltsdarstellung des Büros für Interne Angelegenheiten im Verdacht, Ekis-Daten der Familie Zogaj an Medien weiter gegeben zu haben - etwa das streng vertrauliche Strafregister des minderjährigen Bruders von Arigona Zogaj.
oe24.at

Man muss schon Petzner oder Westenthaler heissen, um.................................
avatar
Chlodwig
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 825
Alter : 48
Ort : 13 Kilometer vor der nächsten Ortschaft
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.03.09

http://www.thorshop.at/

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von strizzi am 27.05.09 18:45

ist doch klar das man sowas nicht ausplaudern darf, auch wenn es die wahrheit ist, sonst würden ja unseren guties die schuppen von den augen fallen und die märchen über die vorzeigefamilie zogaj würde sich in luft auflösen, wenn man erfährt das straftäter hofiert werden
avatar
strizzi
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2702
Alter : 60
Ort :
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Bengelchen8 am 27.05.09 20:17

strizzi schrieb:ist doch klar das man sowas nicht ausplaudern darf, auch wenn es die wahrheit ist, sonst würden ja unseren guties die schuppen von den augen fallen und die märchen über die vorzeigefamilie zogaj würde sich in luft auflösen, wenn man erfährt das straftäter hofiert werden
teufel teufel teufel

Jetzt mal ehrlich; du glaubst ja selber nicht daran dass den Guties die Schuppen von den Augen fallen würden, oder?
Das gehört doch alles zur ewig gepredigten "Toleranz", dass man solche Lapalien den "widrigen Umständen" zuzuordnen hat unter denen diese Leutchen doch leiden mussten. Sind doch keine "Straftäter", sondern vom Schicksal gebeutelte arme Leutchen denen man so klitzekleine Verfehlungen doch nachsehen muss!
Ich wage zu behaupten dass diese Guties nicht einmal dann umschwenken, wenn ihnen durch solche "Kulturbereicherer" der Sessel unterm Hintern weggeblasen wird! Auch in solch einem Fall wären natürlich die "bösen" Rechten daran schuld......

devil devil devil aus
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Sakc _ Pauer am 30.06.09 10:09

Kosovo wieder sicher
Arigona droht jetzt die Abschiebung

Bislang hat Arigona noch keinen Bescheid über ihr laufendes Asylverfahren erhalten. Sollte dieser negativ sein, kann sie in Berufung gehen. Aber: Ab 1. Juli gilt der Kosovo als „sicheres Herkunftsland“. Heißt: Sie kann nach der Einzelfall-Prüfung noch während des Verfahrens abgeschoben werden.

"Medizinische Fragen"
Arigonas Anwalt[/b] Helmut Blum meldet dagegen „rechtsstaatliche Bedenken“ an. „In Arigonas Fall geht es vor allem um medizinische Fragen zu Arigonas Gesundheitszustand und um Zweifel an den Behandlungsmöglichkeiten im Kosovo“, so Blum.

http://tinyurl.com/ncugvu

und sofort sind die gutis zur stelle ....
avatar
Sakc _ Pauer
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 6034
Alter : 67
Ort : gue
Nationalität :
Anmeldedatum : 21.09.07

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Chlodwig am 30.06.09 10:31

Jetzt sollte das Mäderl aber schleunigst zusehen das sie jemand schwängert, sonst könnte es doch noch etwas werden mit der Heimreise.
avatar
Chlodwig
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 825
Alter : 48
Ort : 13 Kilometer vor der nächsten Ortschaft
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.03.09

http://www.thorshop.at/

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Bengelchen8 am 30.06.09 11:11

Sakc _ Pauer schrieb:

"Medizinische Fragen"
Arigonas Anwalt[/b] Helmut Blum meldet dagegen „rechtsstaatliche Bedenken“ an. „In Arigonas Fall geht es vor allem um medizinische Fragen zu Arigonas Gesundheitszustand und um Zweifel an den Behandlungsmöglichkeiten im Kosovo“, so Blum.

http://tinyurl.com/ncugvu

und sofort sind die gutis zur stelle ....

Jetzt kenn i mi nimma aus! deppen
War bisher nicht immer die "Mami" mit ihren "psychischen Problemen die arme kranke, wodurch eine Abschiebung verzögert wurde?
Was hat denn jetzt das Töchterlein für eine "schwere" Krankheit, dass sie noch immer hier herumhängen!
Dieses Schmierentheater geht in die nächste Runde.....
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von feuerkogel am 30.06.09 13:53

in italien z.b wäre dieses schmierentheater längst vorbei.
wenn jemand dort asylanten illegal beherbergt wird er mit 15 000 euro bestraft.
so schauts aus.
avatar
feuerkogel
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 124
Alter : 62
Ort : am traunsee
Nationalität :
Anmeldedatum : 29.06.09

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Chlodwig am 11.07.09 20:31

War wohl nicht zu verhindern.
Aus dem Fall Arigona wird ein Theaterstück geformt.
"A Hetz oder Die letzten Tage der Menschlichkeit"

Das Stück spielt nicht auf einer Bühne, sondern das Hausruckviertel wird zur Bühne. Das Publikum wird in Busse verfrachtet und erlebt das Stück an mehreren Orten – von der Kirche über Gasthäuser bis zur Straße. Auch die Einheimischen spielen mit: Bauern treiben Kühe über die Straße, der Pfarrer von Thomasroith öffnet die Barbarakirche, Jugendliche lassen die Motoren ihrer getunten Autos aufheulen. Premiere ist am 29. Juli im Zuge des Festivals „Theaterlust 2: Sonnenbrand“.
oe24.at
Mich kann ja nichts mehr überraschen hier in Ösiland. jocolor geek
avatar
Chlodwig
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 825
Alter : 48
Ort : 13 Kilometer vor der nächsten Ortschaft
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.03.09

http://www.thorshop.at/

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Bengelchen8 am 11.07.09 21:56

Chlodwig schrieb:War wohl nicht zu verhindern.
Aus dem Fall Arigona wird ein Theaterstück geformt.
"A Hetz oder Die letzten Tage der Menschlichkeit"

Das Stück spielt nicht auf einer Bühne, sondern das Hausruckviertel wird zur Bühne. Das Publikum wird in Busse verfrachtet und erlebt das Stück an mehreren Orten – von der Kirche über Gasthäuser bis zur Straße. Auch die Einheimischen spielen mit: Bauern treiben Kühe über die Straße, der Pfarrer von Thomasroith öffnet die Barbarakirche, Jugendliche lassen die Motoren ihrer getunten Autos aufheulen. Premiere ist am 29. Juli im Zuge des Festivals „Theaterlust 2: Sonnenbrand“.
oe24.at
Mich kann ja nichts mehr überraschen hier in Ösiland. jocolor geek

Dass dieser Müll sicherlich aus "Förderungen" finanziert wird braucht man wohl nicht erst erraten!
Ich hab die Schnauze voll!
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von politikjoker am 12.07.09 1:59

Bengelchen8 schrieb: Dass dieser Müll sicherlich aus "Förderungen" finanziert wird braucht man wohl nicht erst erraten!
Ich hab die Schnauze voll!
Alles andere wäre un-link und un-gutmenschlich. Bzw.: Rassistisch und gemein.
Nebenbei, wenn die das elende Frauenzimmer schon auf Österreichs Nasenspitze eine Rumba hinlegt (" nur tanzen" kann man das ja nimmer nennen), dann ordentlich, ständig und natürlich immer wieder !

A Hetz oder Die letzten Tage der Menschlichkeit...Jugendliche lassen die Motoren ihrer getunten Autos aufheulen
Das der Titel natürlich spöttisch, wirklichkeitsverkehrend und verhetzend sein muß, ist klar.
Was aber getunte Motoren mit dem beweihräucherungs-Schmarren der staatlich geförderten Gutmenschen zu tun haben sollen, versteht wahrscheinlich nur ein Gutmensch und erz-Linker.

*desillusioniert*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 47
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Chlodwig am 20.07.09 11:01

Vieleicht hat ja das Theater "Zogaj" bald ein Ende, und zwar auf Grund einer veränderten Rechtslage.
Demnach gilt der Kosovo seit 1. Juli als sogenannter "sicherer Drittstaat", in den Abschiebungen durchgeführt werden können.
Das Innenministerium unter Führung von Frau Fekter ist jetzt am Zug.
avatar
Chlodwig
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 825
Alter : 48
Ort : 13 Kilometer vor der nächsten Ortschaft
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.03.09

http://www.thorshop.at/

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von janus am 20.07.09 15:17

Chlodwig schrieb:Vieleicht hat ja das Theater "Zogaj" bald ein Ende, und zwar auf Grund einer veränderten Rechtslage.
Demnach gilt der Kosovo seit 1. Juli als sogenannter "sicherer Drittstaat", in den Abschiebungen durchgeführt werden können.
Das Innenministerium unter Führung von Frau Fekter ist jetzt am Zug.


Schaut nicht so aus Very Happy über den schulischen Fortschritt von Arigona wird der Mantel des Schweigens gelegt, dafür sickern ihre Lieblingsaufenthaltsplätze durch, und die Hiobsbotschaft daß Arigona kränkelt. Wie die Mamma so die Tochter, psychisch Kranke haben ein humanitäres Aufenthaltsrecht, geistig Labile Ausländer haben ein Recht gehätschelt zu werden. ^125 ^125
avatar
janus
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1354
Alter : 67
Anmeldedatum : 15.09.07

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von feuerkogel am 20.07.09 15:35

ich glaub die hat probleme weil sich der pfarrer friedl nicht mehr so um sie kümmert. kennst di aus.
avatar
feuerkogel
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 124
Alter : 62
Ort : am traunsee
Nationalität :
Anmeldedatum : 29.06.09

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Bengelchen8 am 20.07.09 16:43

janus schrieb:
Schaut nicht so aus Very Happy über den schulischen Fortschritt von Arigona wird der Mantel des Schweigens gelegt, dafür sickern ihre Lieblingsaufenthaltsplätze durch, und die Hiobsbotschaft daß Arigona kränkelt. Wie die Mamma so die Tochter, psychisch Kranke haben ein humanitäres Aufenthaltsrecht, geistig Labile Ausländer haben ein Recht gehätschelt zu werden. ^125 ^125

Würd mich mal interessieren, welcher Arzt denen ein entsprechendes Attest ausstellt; und vor allem: Ob es auch ein Gutachten seitens eines unabhängigen Arztes gibt!
Das Theater um diese Göre ist einfach nur noch lächerlich!
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Chlodwig am 01.08.09 19:45

Ist ja unfassbar, auch die Schweiz hat einen ähnlichen "ARIGONA"-Fall.
Ich hätte die Eidgenossen um einiges klüger gehalten als uns minderbemittelte Ösis.
Verbrechen lohnt sich
avatar
Chlodwig
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 825
Alter : 48
Ort : 13 Kilometer vor der nächsten Ortschaft
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.03.09

http://www.thorshop.at/

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Sakc _ Pauer am 18.03.10 15:24

Negative Bescheide
Zogajs in zweiter Instanz abgeblitzt

Arigona, ihre Mutter und die jüngeren Geschwister erhalten kein Asyl.


Der Asylgerichtshof ließ die Familie Zogaj im Asylverfahren in zweiter Instanz abblitzen. Am Mittwoch gingen vier negative Bescheide zur Post. Das berichtet das Nachrichtenmagazin "profil".

Quelle

pfff, die rechtsanwälte der gutmenschen reiben sich schon die hände ...
avatar
Sakc _ Pauer
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 6034
Alter : 67
Ort : gue
Nationalität :
Anmeldedatum : 21.09.07

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Bengelchen8 am 18.03.10 15:48

Jetzt kommt der Gang zum VfGh; DAS dauert wieder!
Ein weiteres Kapitel in der unendlichen Geschichte der Zogajs......; und ein weiterer Beweis der "Zahnlosigkeit" unserer Fremdengesetze und deren Exekutierbarkeit!
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Ray am 18.03.10 17:42

Jo jo, wird wieder einige Zeit dauern, jetzt gibts nur mehr eines: Raus aus unserm Land und ein Einreiseverbot für die nächsten 100 Jahre
avatar
Ray
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 152
Alter : 61
Ort : Graz
Nationalität :
Anmeldedatum : 26.10.09

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Sakc _ Pauer am 09.04.10 19:07

VfGH: Zogajs dürfen während Verfahren hierbleiben

Arigona Zogaj, ihre Mutter und ihre beiden minderjährigen Geschwister dürfen vorerst in Österreich bleiben. Der Verfassungsgerichtshof hat ihrer Beschwerde aufschiebende Wirkung zuerkannt. Damit ist die Ausweisung bis zum endgültigen Abschluss des Verfahrens ausgesetzt.

Quelle

und das Spielchen beginnt erneut ... affraid
avatar
Sakc _ Pauer
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 6034
Alter : 67
Ort : gue
Nationalität :
Anmeldedatum : 21.09.07

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 11 von 14 Zurück  1 ... 7 ... 10, 11, 12, 13, 14  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten